PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Status-Update zu Korrekturen und Balancing



Ubi-AtomicMan
24-03-20, 19:35
Agents,

wir möchten euch ein paar aktuelle Informationen über die Fortschritte bei der Korrektur von Fehlern geben, die uns von der Community gemeldet worden sind, sowie über die Änderungen am Balancing, die wir bereits letzte Woche im State of the Game erwähnt haben.

Bevor wir uns mit den Einzelheiten befassen, wollten wir bekräftigen, dass wir permanent mit mehreren Teams an diversen Problemen gleichzeitig arbeiten und dass einige Korrekturen bzw. Änderungen mehr Zeit zum Einrichten, Testen und Patchen benötigen. Das bedeutet, dass manche Änderungen an kleineren Problemen, die vielleicht nicht ganz so viele Spieler betreffen, zuerst vorgenommen werden, während andere, bedeutendere, ein bisschen mehr Zeit erfordern.

Wie ihr wisst, haben wir letzten Dienstag ein neues Update mit mehreren Korrekturen aufgespielt, einschließlich einer Änderung, die den unendlichen Ladebildschirm korrigiert, den Spieler in der Dark Zone erlebt haben. Außerdem haben wir einige Änderungen vorgenommen, durch die die langen Wartezeiten bei der Spielersuche für Aktivitäten verkürzt wurden. Derzeit arbeiten wir am nächsten Update, das wir intern TU8.4 nennen, und das sobald wie möglich erscheinen soll. Die folgenden Korrekturen sind für dieses Update vorgesehen, aber vergesst nicht, dass wir sie zuerst noch testen müssen, bevor wir sie freigeben können. Im Verlauf der Wartung, bei der dieses Update aufgespielt wird, geben wir eine aktualisierte Liste heraus, also haltet die Augen offen.

Behobene Fehler:


Korrektur eines Fehlers, durch den Zielinformationen im Posteingang festhingen.
- Da das Zielinformationssystem entfernt wurde, entfernen wir jetzt auch die unnötigen Informationen aus den Posteingängen, die einige Spieler zuspammen.
Korrektur eines Fehlers, durch den die Haftgranate unter bestimmten Umständen keinen Schaden zugefügt hat.
Korrektur eines Fehlers, durch den der Zeitplan für Bekleidungsereignisse nicht korrekt angezeigt wurde.
Korrektur eines Fehlers, durch den im brasilianisch-portugiesischen Sprachpaket für Stadia Audiodialoge fehlten.
Korrektur eines Fehlers, durch den Elemente der Entwicklerbenutzeroberfläche in den Sprach- und Einstellungenmenüs auftauchten.
Korrektur eines Fehlers, durch den Spieler unter gewissen Umständen ihren saisonalen Fahndungsfortschritt verloren haben.
Korrektur eines Fehlers, durch den die Schockfalle ihre Minigeräte sehr nah beieinander abgesetzt hat.
Korrektur eines Fehlers, durch den die Boni und Talente der Hard-Wired-Ausstattungsgarnitur nicht ordnungsgemäß funktionierten.


Änderungen im Spielverlauf:


Die saisonale Fahndung wird geändert, um Fortschritte im Schwierigkeitsgrad „Normal“ und darüber zu ermöglichen. Dadurch wird das Zusammenspiel einfacher, da alle Spieler einen Fortschrittszuwachs erhalten, egal welchen Schwierigkeitsgrad der Gruppenleiter eingestellt hat.
Die saisonale Fahndung erhält eine Schaltfläche im Fahndungsmenü, mit der die Spieler die Fahndung zurücksetzen und erneut spielen können. Dadurch können die Spieler speziell diesen Fortschritt zurücksetzen, ohne den globalen Schwierigkeitsgrad zu ändern.
- Das bedeutet zugleich, dass der globale Schwierigkeitsgrad in der saisonalen Fahndung nicht zurückgesetzt wird und Spieler ihn über das Saisonale-Fahndung-Menü zurücksetzen müssen.
In höheren Schwierigkeitsgraden wird Coyote seine Maske mit größerer Wahrscheinlichkeit fallen lassen.
- Wir möchten die Maske auch Spielern zur Verfügung stellen, die sie noch nicht erhalten haben, obwohl sie längst Saisonrang 35 erreicht haben.


Änderungen am Balancing:

Entwicklerhinweis: Das Spiel wurde so abgestimmt, dass das Spielen in höheren Schwierigkeitsgraden mit höheren Spielerzahlen bei exakt gleicher Gegnerzusammensetzung der für diesen Schwierigkeitsgrad zu erwartenden Ausstattung einschließlich zusätzlicher Spieler entspricht. Da das Spiel jedoch ebenfalls mehr Elite-Gegner und Veteranen hinzufügt, um den höheren Schwierigkeitsgrad und die höheren Spielerzahlen auszugleichen, hat das dazu geführt, dass die Lebensenergie und der Schaden überkompensiert wurden. Deswegen werden wir viele dieser Werte senken.

Wie im State of the Game erwähnt, gibt es für uns mehrere Möglichkeiten, den Schwierigkeitsgrad auszugleichen. Das nächste Update umfasst:


Eine Reduktion des von Nichtspielercharakteren zugefügten Schadens in allen Schwierigkeitsgraden.
- Das gilt für alle Nichtspielercharaktere und Aktivitäten. Gegner werden den Spielern weniger Schaden zufügen als bisher.
Verringerung der Lebensenergie und Rüstung von Nichtspielercharakteren bei der Gruppenskalierung.
- Die Skalierung der gegnerischen Lebensenergie und Rüstung für 2-, 3- und 4-Spielergruppen basiert auf dem Veteranenstatus.
- Das bedeutet, die Lebensenergie und Rüstung von roten, Veteranen-, Elite- und benannten Gegnern verringert sich im Vergleich zu ihren aktuellen Werten.
Zusätzlich passen wir Lebensenergie und Rüstung dem Schwierigkeitsgrad der Aktivitäten entsprechend an.
- Das gilt für die Schwierigkeitsgrade „Schwer“ und „Herausfordernd“, in denen Gegner im Vergleich zu ihren aktuellen Werten weniger Lebensenergie und Rüstung haben.
- Eine Ausnahme sind Gegner in den Schwierigkeitsgraden „Heroisch“ und „Legendär“, wo ihre Lebensenergie und Rüstung erhöht wird, um die Reduktion ihrer Werte durch die Gruppenskalierung auszugleichen.


Entwicklerhinweis: Wir wollen nach wie vor, dass „Heroisch“ und „Legendär“ sehr herausfordernd sind. Darum erhöhen wir den Grundschwierigkeitsgrad, um der Reduktion der Lebensenergie durch die Koop-Skalierung Rechnung zu tragen. Im Vergleich zu jetzt bedeutet das, dass „Heroisch“ und „Legendär“ für Einzelspieler und 2er-Gruppen ein bisschen schwieriger sein werden. Für 3er-Gruppen bleiben sie ungefähr gleich und für 4er-Gruppen werden sie einfacher.

Stufe 30 WR1-WR5-Inhalte


Schaden, Lebensenergie und Rüstung von Nichtspielercharakteren werden weiter verringert.


Entwicklerhinweis: Ältere Inhalte als „Die Warlords von New York“ haben geringere Maximalwerte für Waffen- und Fertigkeitenschaden, Rüstung usw. als Inhalte über Stufe 31. Deshalb wird der Schwierigkeitsgrad für Inhalte, die vor der Erweiterung erschienen sind, separat angepasst.

Änderungen am PvP-Balancing:


Jeglicher PvP-Waffenschaden: - 20 %
PvP-Gewehre: weitere -10 %
PvP-Spielersuche-Rating: weitere -10 %


Diese Änderungen sind alle für unser nächstes Update geplant und sobald wir wissen, wann wir es freigeben können, werden wir euch selbstverständlich informieren.

Wir arbeiten auch noch an anderen Änderungen und Korrekturen, aber diese werden erst später durchgeführt. Dafür sind weitere Arbeiten und Tests durch die Entwickler notwendig, weshalb wir derzeit das genaue Timing noch nicht kennen. Falls möglich, werden wir Änderungen, die früher fertig werden, schon früher implementieren und auch darüber werden wir euch natürlich informieren.


Talent- und Ausstattungsgarnitur-Boni funktionieren nicht.
- Wir arbeiten derzeit daran und alle Korrekturen werden so schnell wie möglich eingebaut. Das hat eine hohe Priorität für uns.
- Das betrifft auch „Spitze des Speeres“ mit seiner Spezialmunition, die in der Dark Zone zur Verfügung steht.
Probleme bei der Treffererfassung:
- Wir untersuchen derzeit die Berichte, die wir von Spielern erhalten. Falls ihr noch weitere Videos habt, schickt sie uns bitte zu.
Einige Drohnenstock-Fertigkeitenvarianten erhalten keine Lebensenergie- und Reichweitenboni von den Fertigkeitenrängen.
Geringe Bildwiederholrate in den Bergungszonen der Dark Zone.
Korrektur eines Fehlers, durch den Spieler nicht in andere Weltränge gelangen konnten, nachdem sie den erforderlichen Stützpunkt in einer Gruppe abgeschlossen und anschließend die Gruppe verlassen hatten.
Korrektur mehrerer unterschiedlicher Fehler, durch die Nichtspielercharaktere feststeckten, nachdem der Spieler einen gegnerischen Kontrollpunkt eingenommen hatte.
Saisonränge wurden zurückgesetzt.
- Wir versuchen immer noch den zugrundeliegenden Fehler zu finden, um sicherzustellen, dass es nicht noch einmal passiert.
- Wir erwägen ebenfalls die Möglichkeit, die Saisonstufen für die Spieler wiederherzustellen, die zurückgesetzt worden sind.
Korrektur eines Fehlers, durch den Spieler das Boot während des Liberty-Island-Einsatzes nicht verlassen konnten.
Korrektur eines Fehlers, durch den die Spieler die Jägerrätsel-Kämpfe nicht erneut spielen konnten, wenn sie den vorangehenden Kampf verloren hatten.
Korrektur eines Fehlers, durch den die Spezialisierungswaffen beim Kauf des Year 1 Pass oder einer seiner Varianten nicht freigeschaltet wurden.
Korrektur eines Fehlers, durch den die Suchermine manchmal nicht ordnungsgemäß funktionierte.
Korrektur eines Fehlers, durch den die Saisonbelohnungen beim Überspringen einer Stufe nicht ausgehändigt wurden.
Korrektur von Fehlern, durch die in einigen Kopfgeldeinsatz-Gebieten die Türen geschlossen waren, sodass ein Fortschritt nicht möglich war.
Korrektur von Fehlern, durch die Spieler kampfunfähige Agents nicht wiederbeleben konnten.



Wir werden euch weiterhin über den Fortschritt dieser Änderungen und Korrekturen auf dem Laufenden halten. Vielen Dank für eure Geduld, eure detaillierten Berichte und euer Feedback.

// Das The Division 2-Team