PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 10 auf einen Streich



JtD
29-02-04, 14:59
Tja, weil offline fliegen nicht nur schlecht ist und ich als letztes einen ziemlich genervten Kommentar losgeworden bin: Da hat doch mal wieder eine Mission richtig Spaß gemacht. Lag nicht unbedingt an der Mission, aber der Verlauf war einfach Klasse.

Ich war also mit der 109F-4 auf der Krim, der Auftrag war irgendwo in vielen Kilometern Entfernung ein paar Feinde abzufangen. Die Staffel fliegt also los, meiner einer auf Spritsparmodus, doch wir werden kurz nach dem Start völlig überraschend von zwei Yak's angegriffen. Da saß ein sowjetisches Fliegerass hinter dem Knüppel des einen Gegners, und dementsprechend fielen auch gleich mal zwei meiner Kameraden aus dem Himmel. Die restliche Meute stürzte sich auf ihn und schoss ihn etwas später ab.
Naja, der andere hatte sich in der Zwischenzeit fälschlicherweise auf mich gestürzt, ich verwickelte ihn gekonnt in einen vertikalen Kampf (das kann die KI nicht) und schoss ihn wenig später mit einer gezielten Salve ab.
Während die anderern noch rumeierten, flog ich weiter gen Osten, wieder schön im Spritsparmodus. Es dauerte lange, doch es kam wie es kommen musste: Vor und unter mir konnte ich ein paar Punkte ausmachen, das musste der Ivan sein. Vier Stück waren es, wieder Yaks. Da ich ja einen komfortablen Höhenvorteil hatte, blieb ich im Spritsparmodus und stüzte mich zwei Mal auf die langsam steigenden Yak, ohne jedoch Erfolg zu haben. Beim Hochziehen nach dem zweiten Anflug bemerkte ich etwa in gleicher Höhe mit mir vier weitere Feinde, MiG's. Ich entschloss mich widerwillig, doch etwas mehr Gas zu geben und wenig später befanden sich auch die MiG's unter mir. Indem ich mich immer wieder herunterstüzte und dabei den höchsten Feind angriff, konnte ich die gesamte Meute in Schach halten. Einma lverschätzte ich mich jedoch, als ich mich auf eine große Silhouette stürzte: Das war eine Pe-3, die etwas weiter unten ebenfalls versuchte Anschluss an den Kampf zu finden. Ich brach den Anflug ab und zog wieder hoch.
So ging es eine Zeitlang und ich konnte den einen oder anderen Treffer anbringen. Irgendwann bemerkte ich, dass nur noch zwei Gegner da waren, die ich kurze Zeit später ebenfalls vom Himmel fegte.
Mein Tank war nicht mehr allzu voll und ich machte mich auf den Heimweg. Ich grübelte noch, wo denn die Pe-3 hin verschwunden war, als ich eben diese unter mir bemerkte. Ich stürzte mich hinab, schoss kurz und die Pe-3 trudelte nach unten. Ich hatte ihr die linke Tragfläche gut gekürzt.
So, nun war es aber allerhöchste Zeit, nach Hause zu fliegen, die Spritwarnlampe war bereits an. Ich dachte, es würde reichen, als etwa 20km vor dem sicheren Gartenzaun der letzte Tropfen verbraucht war. Im Segelflug rettete ich mich bis nach Hause und setzte eine schöne Dreipunktlandung.
Ich schaute noch fix auf die Munitionsanzeige, es war sogar noch 20mm Muni da, ich schätze 20 Schuss. Dann verließ ich das Flugzeug und bekam für die Mission 10 Abschüsse bestätigt, 5 Yaks, 4 MiGs und 1 Pe-3. Macht nach Adam Riese gerade mal 13 Schuss 20mm pro Abschuss. Ich war mächtig stolz auf mich.
Gegen neunfache überzahl behauptet, 67 Minuten in der Luft gewesen, 10 Abschüsse. Und das Treibstoffmanagement hatte auch zu 100% hingehauen. 3km mehr und es hätte nicht geklappt.
----
Und die Moral von der Geschicht': Auch das MG 151/20 haut ganz schön rein. Man muss nur treffen. War cool. :-)

JtD
29-02-04, 14:59
Tja, weil offline fliegen nicht nur schlecht ist und ich als letztes einen ziemlich genervten Kommentar losgeworden bin: Da hat doch mal wieder eine Mission richtig Spaß gemacht. Lag nicht unbedingt an der Mission, aber der Verlauf war einfach Klasse.

Ich war also mit der 109F-4 auf der Krim, der Auftrag war irgendwo in vielen Kilometern Entfernung ein paar Feinde abzufangen. Die Staffel fliegt also los, meiner einer auf Spritsparmodus, doch wir werden kurz nach dem Start völlig überraschend von zwei Yak's angegriffen. Da saß ein sowjetisches Fliegerass hinter dem Knüppel des einen Gegners, und dementsprechend fielen auch gleich mal zwei meiner Kameraden aus dem Himmel. Die restliche Meute stürzte sich auf ihn und schoss ihn etwas später ab.
Naja, der andere hatte sich in der Zwischenzeit fälschlicherweise auf mich gestürzt, ich verwickelte ihn gekonnt in einen vertikalen Kampf (das kann die KI nicht) und schoss ihn wenig später mit einer gezielten Salve ab.
Während die anderern noch rumeierten, flog ich weiter gen Osten, wieder schön im Spritsparmodus. Es dauerte lange, doch es kam wie es kommen musste: Vor und unter mir konnte ich ein paar Punkte ausmachen, das musste der Ivan sein. Vier Stück waren es, wieder Yaks. Da ich ja einen komfortablen Höhenvorteil hatte, blieb ich im Spritsparmodus und stüzte mich zwei Mal auf die langsam steigenden Yak, ohne jedoch Erfolg zu haben. Beim Hochziehen nach dem zweiten Anflug bemerkte ich etwa in gleicher Höhe mit mir vier weitere Feinde, MiG's. Ich entschloss mich widerwillig, doch etwas mehr Gas zu geben und wenig später befanden sich auch die MiG's unter mir. Indem ich mich immer wieder herunterstüzte und dabei den höchsten Feind angriff, konnte ich die gesamte Meute in Schach halten. Einma lverschätzte ich mich jedoch, als ich mich auf eine große Silhouette stürzte: Das war eine Pe-3, die etwas weiter unten ebenfalls versuchte Anschluss an den Kampf zu finden. Ich brach den Anflug ab und zog wieder hoch.
So ging es eine Zeitlang und ich konnte den einen oder anderen Treffer anbringen. Irgendwann bemerkte ich, dass nur noch zwei Gegner da waren, die ich kurze Zeit später ebenfalls vom Himmel fegte.
Mein Tank war nicht mehr allzu voll und ich machte mich auf den Heimweg. Ich grübelte noch, wo denn die Pe-3 hin verschwunden war, als ich eben diese unter mir bemerkte. Ich stürzte mich hinab, schoss kurz und die Pe-3 trudelte nach unten. Ich hatte ihr die linke Tragfläche gut gekürzt.
So, nun war es aber allerhöchste Zeit, nach Hause zu fliegen, die Spritwarnlampe war bereits an. Ich dachte, es würde reichen, als etwa 20km vor dem sicheren Gartenzaun der letzte Tropfen verbraucht war. Im Segelflug rettete ich mich bis nach Hause und setzte eine schöne Dreipunktlandung.
Ich schaute noch fix auf die Munitionsanzeige, es war sogar noch 20mm Muni da, ich schätze 20 Schuss. Dann verließ ich das Flugzeug und bekam für die Mission 10 Abschüsse bestätigt, 5 Yaks, 4 MiGs und 1 Pe-3. Macht nach Adam Riese gerade mal 13 Schuss 20mm pro Abschuss. Ich war mächtig stolz auf mich.
Gegen neunfache überzahl behauptet, 67 Minuten in der Luft gewesen, 10 Abschüsse. Und das Treibstoffmanagement hatte auch zu 100% hingehauen. 3km mehr und es hätte nicht geklappt.
----
Und die Moral von der Geschicht': Auch das MG 151/20 haut ganz schön rein. Man muss nur treffen. War cool. :-)

CH_D-Fender
01-03-04, 04:46
Tja, ein solcher Einsatz am Abend, kann dir den
ganzen Tag retten.

Gute Story, guter Einsatz.

.
.

NaBkin
01-03-04, 04:47
Hehe nette Story http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Fliege auch ab und zu mal so Solomissionen; können wirklich manchmal ganz schön spannend sein. Aber am besten finde ich die vorgefertigten Missionen die schon enthalten sind (mit der P47 bei den Marinefliegern z.B.) oder solche aus dem Internet, die zufällig erstellten Missionen sind manchmal ganz schön schwach...

Gruss NaB

I.JG53_Lazzy
01-03-04, 10:16
Sagt mal, wo saugt ihr denn eure Missionen? Hab bis jetzt noch nie was anständiges gefunden.

http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif

Himbeertonie
01-03-04, 10:43
Spannende Missionen ? Gibt es zu hauf in ADE, einfach nur gelungen, spiele es grade zum zweiten mal (ca. 330 Missionen). Sehr empfehlenswert...

Gruß Himbeertonie http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

I.JG53_Lazzy
01-03-04, 10:51
ADE?

http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif

balkow
01-03-04, 11:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by I.JG53_Lazzy:
ADE?

http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif <HR></BLOCKQUOTE>

ADE --&gt; "Aufstand der Ehre" Ein inoffizielles aber wie man so höt recht gelungenes Add-On für FB mit fiktivem Kriegsverlauf nach gelungenem Sturz des Hitler-Regimes oder so ähnlich....

_____________________________

I.JG53_Lazzy
01-03-04, 12:16
Ach das! Kenn ich.
Nur, wo kann man gute Missionen aus dem Netz saugen?

http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif

Dierk3er
01-03-04, 12:27
http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gifguckst du hier....

http://www.mudmovers.com/Sims/FB/fb_essential_files.htm

http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

-----------------------------
ehemals Afrikakorps333
http://www.danasoft.com/sig/dierk3er.jpg
http://www.jg5.de/assets/images/400_70_13jg5_banner.jpg
Lieber besoffen und lustig, als nüchtern und doof.

I.JG53_Lazzy
01-03-04, 12:55
Na endlich rückt einer nen anständigen Link raus! http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Danke http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif

Wartiger-
02-03-04, 10:57
Guter Flug erstmal!

Was für eine Maschine bist du den geflogen???

MfG
Tigger

balkow
02-03-04, 11:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Wartiger-:
Guter Flug erstmal!

Was für eine Maschine bist du den geflogen???

MfG
Tigger<HR></BLOCKQUOTE>

Gegenfrage: Hast Du JtDs posting komplott äh komplett gelesen? http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

*Zitier* :... Ich war also mit der 109F-4 auf der Krim, der Auftrag war irgendwo in vielen Kilometern Entfernung ein paar Feinde abzufangen.............

Nu alles Karl? http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

_____________________________