PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Server-Performance immer schlechter / Das Spiel ist Hacker verseucht



XENO..-
05-07-19, 02:48
Was zum Geier passiert mit eurem Spiel UBI ?

Es wird zwar jedesmal irgendwas gefixt oder gepatcht aber die Basis wird immer schlechter und das gravierend .

So fällt es doch den meisten Spielern mittlerweile auf ,das die Server immer schlechter Performen. Man hat das Gefühl man schießt öfters mit Luft auf Gegner,
stirbt zum teil auch Sekunden nach dem man hinter einer Deckung sicher steht , weil angeblich der Gegner einen noch gesehen hat was fakt nicht möglich war.
DDOS... ja das ist auch wieder ein Thema was man in den Raum werfen kann, denn das passiert so oft das man bald brechen könnte...

So und nun das Thema Hacker :

Dazu kann ich eigentlich nur sagen : Hier passiert mal wieder garnix .Das Spiel (besonders EU) erinnert mich stark an Year 1 Season 1-4 wo jedes kleine Kind gehackt hat zum Teil am ende auch nur noch aus Frust...

Hacker werden nicht Sachgemäß gebannt , jedes gute AntiCHEAT Tool sollte direkt merken wenn jemand anfängt sich zu Teleportieren oder durch die Map zu fliegen....
Ich weis nicht was ihr für ein Sicherheits Paket bei BATTLEEYE gemietet habt aber es taugt nix.

Benutzt EASY ANTICHEAT wie aus Division 2 dieses System funktioniert besser , gerade um lästige Hacker daran mit einem neuen Account direkt wieder zu Hacken (Hardware ID Bann)

So das waren von mir nur 2 Eindrücke die so viele Spieler mit vertreten das es schon schade ist ... weil es halt so ein gutes Spiel ist oder sagen wir mal WÄRE.

Matt-Tracker
07-07-19, 14:37
Schlecht ist gar kein ausdruck, habe gerade versucht zu spielen und jeder wirklich jeder auch ich hatte einen Ping von 500 - 800.
Wir verloren dadurch weil unser letztere man nicht mal im stande war in den objekt raaum zu gelangen weil er nicht laufen konnte.
Das ist schrott mehr nicht

Zahnlos.Gamer
08-07-19, 02:05
Laut Support ist der sogenannte Zweitaccount (smurf ACC) nicht zulässig und beeinträchtigt das Spielverhältniss aber da Ubisoft schreibet sie haben 40 Mio. spieler ist das Pure Lüge denn 2/3 aller Spieler haben einen Zweitaccount erstellt durch Free Weekend Aktionen. Als das nicht noch der hammer wäre wenn du schreibst du reportest sie oder das solche acc illegal sind lachen die dich auch noch aus. Das ist für mich gleich auch noch eine Beleidigung für das was ich eigentlich hier gekauft habe, ich werde Beleidigt durchs auslachen weil ich ja ein Hacker Cheater und Smurf acc verseuchtes Spiel Gekauft habe und es seit dem Tag des erscheinen habe.


Ich Hoffe ja nur das Ubisoft irgendwann mal einsicht zeigt und Sogenannte Smurf acc also alle ACCOUNT die Mitte 2017 bis Komplett 2018 Sperrt und bannt. Am Besten Gleich Hardware ID Bannt

Knoedel22
08-07-19, 15:58
Gibts dazu auch was in den AGBS bzw. TOS? Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass smurf accs wirklch verboten sind. Wenn dein Acc gesperrt wurde, wegen Hacks oder ähnlichem, dann sicher. Aber einfach so? So gut wie jeder Youtuber bzw. Streamer hat doch mehrere Accs.

Wie das Free Weekend funktioniert weißt du aber? Klar erstellen an dem WE ein haufen Spieler smurfs. Und klar nerven die an dem WE. Aber danach müssen die ja das Spiel nochmal kaufen oder können den Smurf nicht mehr nutzen. Beim Free Weekend bekommst du nur die möglichkeit das Spiel an diesesm Wochenende kostenlos zu spielen. Du bekommst aber das Spiel nicht geschenkt. Ist das We rum ist der acc nutzlos (wie gesagt eseiden du kaufst dann das Spiel).
Problem ist da eher dass man z.B. auf der PS4 endlos viele accounts kostenlos erstellen kann.



Ich Hoffe ja nur das Ubisoft irgendwann mal einsicht zeigt und Sogenannte Smurf acc also alle ACCOUNT die Mitte 2017 bis Komplett 2018 Sperrt und bannt. Am Besten Gleich Hardware ID Bannt

Was ist den das für ein Schwachsinniger Vorschlag? weil alle accs die in der zeit erstellt wurden smurfs sind? Gabs ein verkaufstop des Spiel in dieser zeit?

Btw ist ein Smurf an sich ja noch nicht schlimm. Das Problem ist ja eher für was viele Spieler den verwenden. Hacker natürlich da es ihnen dann egal ist wenn sie gebannt werden, downranker oder eben andere Spieler die mal die unteren Elos abfarmen wollen usw.

Ich versteh gar nicht warum sich die Leute so an der Aussage 40mio spieler aufhängen. Klar ist das keine realistische zahl. Aber jeder Publisher veröffentlich solche zahlen und da wird eben immer von aktivierten Accounts geredet. Das es ein haufen zweit/dritt usw. accs sind, ändert ja trotzdem nichts daran dass Rb6 sehr erfolgreich ist.

Saeculum_04
09-07-19, 08:12
Gibts dazu auch was in den AGBS bzw. TOS? Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass smurf accs wirklch verboten sind. Wenn dein Acc gesperrt wurde, wegen Hacks oder ähnlichem, dann sicher.

Ja. Gibt es:



2. NUTZERKONTO 2.1. Erstellung Ihres Nutzerkontos.
Der Zugang und die Nutzung bestimmter zusätzlicher Funktionen oder Vorteile der Dienste bedürfen der Erstellung eines Nutzerkontos bei UBISOFT (das “Nutzerkonto”). Soweit noch kein Nutzerkonto bei UBISOFT besteht, kann dies auf http://www.ubi.com oder auf http://www.uplay.com erstellt werden.
Zur Erstellung eines Nutzerkontos müssen eine E-Mail-Adresse bestehen und wahrheitsgemäße und zutreffende Angaben gemacht werden. Der Nutzer muss berechtigt sein, denjenigen Dienst, für den er sich registriert, zu benutzen, insbesondere die entsprechenden Altersvorgaben erreichen. Bestimmte Dienste setzen die Erstellung eines „Nutzernamens“ oder „Avatars“ voraus. Nutzernamen und Avatare sind mit dem Nutzerkonto verbunden. Ein Nutzername oder Avatar, der schon durch jemand anderes benutzt wird, nicht den Anforderungen dieser Bestimmungen oder den Allgemeinen Verhaltensregeln, die im Internet Anwendung finden, entspricht oder der beleidigend, vulgär, obszön, diffamierend oder in irgendeiner anderen Weise die Rechte Dritter verletzt (insbesondere Namens- und Persönlichkeitsrechte), kann nicht verwendet werden. Soweit es im jeweiligen Service nicht ausdrücklich gestattet ist, ist es nicht erlaubt, mehrere Nutzerkonto für sich einzurichten, und der Nutzer wird solche weiteren Konten auf Anfrage von UBISOFT unverzüglich schließen. UBISOFT weist darauf hin, dass der eigene Nachname nicht im Nutzernamen enthalten sein soll. Der Nutzer gibt seine Zustimmung, dass der Nutzername bei der Nutzung der Dienste öffentlich einsehbar dargestellt wird. Für alle anderen Informationen, die öffentlich einsehbar sein können, beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Das Passwort für das Nutzerkonto darf Dritten nicht offengelegt werden. UBISOFT fordert den Nutzer zu keinem Zeitpunkt zur Offenlegung des Passwortes auf und wird auch nicht initiativ mit dem Nutzer in Kontakt treten, um die mit dem Passwort assoziierten Gedächtnisstützen abzufragen. Eine Nutzung des Nutzerkontos mit dem Passwort und insbesondere jegliche Erwerbsvorgänge im Zusammenhang mit Diensten gelten als vom Inhaber des Nutzerkontos ausgeführt, auch wenn sie von Dritten durchgeführt werden, soweit dies auf wenigstens fahrlässigem (aber auch absichtlichem) Verhalten des Nutzers beruht oder rechtlich eine verschuldensunabhängige Haftung des Inhabers des Nutzerkontos besteht.

Knoedel22
09-07-19, 12:48
Ok danke für die Quelle