PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Crossplay für Pc und Konsolen Idee



Flying.Meliodas
03-06-19, 19:39
Ich meine versteht es nicht falsch aber ich fände das spiel um einiges besser könnte man mit Konsolen spielern spielen. Es könnte ja so gemacht werden das man als Konsolen spieler nur mit Pc leuten spielt wenn man auch einen Pc spieler in seiner gruppe hat. So das es das Normale spielen nicht beeinflusst. Ich fände einen versuch wäre es wert das
man wenigstens ausprobiert hat ob es gut geht. ich meine wenn von anfang an feststeht das man mit Pc spielern in die lobby kommt wenn man einen Pc spieler in seiner gruppe hat kann sich keiner beschweren die wo das eingehen spielen halt so und die wo es nicht wollen spielen halt ohne Pc spieler. Oder ihr addet eine art Casual rank system das man nach Kd die gegner bekommt ist ja nur ein vorschlag. :D

Knoedel22
03-06-19, 20:57
Für wen wäre das den Interessant? Im Prinzip nur für Freunde bei denen einer eine Konsole hat und der andere nen PC. Ansonsten würde, dass doch keiner nutzen. Zumindest keiner an der Konsole. Dafür ist der Aufwand dann doch zu groß vermute ich.
Würde mich zwar nicht stören, da man es ja nicht nutzen muss/müsste, aber halte es ehrlich gesagt für unnötig.

Eine Matchmaking nach Kd halte ich für schlecht. Die Kd hat durch das Ranked System ja recht wenig Aussagekraft. Wenn jemand gut spielt und sich am Anfang gleich in Platin/Diamond einranked und dort auch die ganze Season bleibt und dabei ne KD von 1,3 auflegt, ist der dann schlechter als einer der in Kupfer/Bronze landet und ne 1,5er KD hat? Ich würde eher soweit gehen, dass die KD gar nicht mehr angezeigt wird. Dann würden sich evlt. auch nicht mehr so viele Clowns absichtlich Downranken um dann in Kupfer ihre KD zu pushen.

BlackmoonX1980
04-06-19, 11:30
Wenn zwei Freunde miteinander spielen wollen aber der eine hat einen PC und der andere hat nur Konsole dann soll sich der Konsolero einen PC kaufen oder der PC-Spieler eine Konsole!
Dann können sie auch miteinander spielen!
Geht alleine schon deshalb nicht weil die PC-Spieler mit lehnen ohne Visier eine Zusatzfunktion haben die es auf Konsole nicht gibt!

ewaBier
04-06-19, 12:45
Geht alleine schon deshalb nicht weil die PC-Spieler mit lehnen ohne Visier eine Zusatzfunktion haben die es auf Konsole nicht gibt!

Ich finde das ist noch das kleinste Problem. Das Hauptproblem wird das Aiming sein. Ein geübter PC Spieler kann einen geübten Konsolenspieler in fast jeder Situation wegschießen, weil das Aimen mit der Maus viel schneller und präziser ist.

Also werden alle Konsolenspieler dabei keinen Spaß haben, außer sie nutzen selbst Maus+Tastatur.

Ich halte diese Idee also auch für überflüssig und würde wie Blackmoon empfehlen euch einfach dieselbe Plattform anzuschaffen.

BlackmoonX1980
04-06-19, 15:35
Ich finde das ist noch das kleinste Problem. Das Hauptproblem wird das Aiming sein. Ein geübter PC Spieler kann einen geübten Konsolenspieler in fast jeder Situation wegschießen, weil das Aimen mit der Maus viel schneller und präziser ist.
Die Konsoleros sind dann mit Controller fast nur Kanonenfutter und hätten keinen Spaß mehr am Spiel!
Ich merke ja schon einen enormen Unterschied ob ich auf der PS4 mit Standard-Controller über Bluetooth oder mit meinen neuen Razer Raiju Ultimate im USB-Modus spiele!
Mit den Ultimate und den verschiedenen beigepackten magnetischen austauschbaren Sticks (der rechte Stick zum aimen ist bei mir um ca. 5-10mm länger als der Linke) hab ich ein Aim von dem ich mit dem Standard-Controller nur träumen kann und die Verzögerung vom Bluetooth ist bei Rainbow für mich inakzeptabel selbst wenn ich den Ultimate auf BT umstelle!
Aber gegen Maus und Tastatur wäre ich selbst mit diesem Controller im Nachteil!

Ich hingegen überlege immer mehr mir einen Gaming-PC zu kaufen und dort Rainbow weiter zu spielen da die Community am PC größer ist!
Zwar schade um die ganzen Elite- und Pro-League-Skins und den Investitionen der Season-Pässe die ich in den Zeitraum getätigt habe aber was solls!

muGGeSTuTz
04-06-19, 19:48
Hi hier :)

Ich bin zwar in Rainbow Six Siege nicht sehr aktiv, aber ich möchte BlackmoonX1980´s Argumente eventuell bestätigen.
Meiner einer ist seit 20 Jahren PC-Gamer, und trotzdem würde ich das sogenannte Plattform-übergreifende-Miteinander durchaus gut finden - da ist "man" ja auch langsam irgendwie dran ...

Ich habe mir neulich erst gerade mal Fortnite auf PS4 von einem Jungen aus unserer Familie zeigen lassen, und danach auch selber mich mal dort drin "versucht".
-> Ich glaube, ich habe selten in einem Spiel älter ausgesehen als dort drin, und zwar weil ich absolut nicht "klar" gekommen bin mit der Steuerung. Also nicht dass ich nicht geschnallt hätte, was wo ist, sondern, weil ich es schlichtweg nicht gewohnt oder geübt genug war, mich mit einem (dem rechten) Stick vom Pad umzusehen und dann etwas zu treffen versuchen.

Das sind 2 Welten !

Selbst am PC stelle ich mir einen Shooter mit Gamepad gesteuert, um einiges schwieriger vor, als mit Maus und Tastatur - vorallem wegen dem Umsehen mit einer Maus.

Schon klar, dass wir uns hier in einem anderen Spiel befinden, aber da dieses noch viel mehr (nur) aus der Egoperspektive gespielt wird als Fortnite z.B. gerade so (sehr oft 3rd-Person)
.. das alles spielt keine grosse Rolle, sondern mit einer Maus kann man sich einfach dermassen subtil herumkukend mit den Bewegungen eines Avatars irgendwo drin tummeln, was mit dem Pad von der PS4 mir schlicht nicht möglich war, sprich: ich habe absolut nix getroffen - dies' jedoch, weil ich kein geübter Padspieler wäre.

Später, haben wir dann FiFa gespielt, und dort war alles wieder paletti, weil ich auch am PC dafür selber ein Pad gerne benutze. (:rolleyes:die Belegungen sind zum Glück dieselben)
Dieses Genre wiederum, möchte ich eher nicht mit Maus und Tastatur spielen (egal wo) - aber ist vielleicht auch nur Übungssache, und hat bestimmt auch so seine heftigen Pros damit
:)

´n netten Gruss
muGGe

TheRealSam
05-06-19, 05:13
Dass der allgemeine Konsolenspieler einen Nachteil gegenüber Maus+Keyboard Spielern haben könnte ist gut möglich.

Es gibt aber auch Konsolenspieler da merkt man nicht mal, dass sie am Kontroller sitzen. Man sieht es eigentlich nur am anderen Interface:

https://youtu.be/dPTx3Gbpk2I

Der wäre gegen PC Spieler sicher auch erfolgreich.
Kontroller sind auch nicht mehr so schlecht wie sie früher einmal waren.

Ich bin PC Spieler.

Knoedel22
05-06-19, 11:15
Natürlich kannst du da auch eine Chance haben. Schlussendlich spielt ja nicht nur aim eine Rolle, sondern auch Game/Mapkenntnis, Antizipation usw. Aber trotz allem hat der Konsolen Spieler hier einen erheblichen Nachteil. Und wenn dann das Ranked System noch dazu kommt, bekommt man ja auch Gegner auf dem eigenen Niveau.
Keiner der an der PS4 spielt wird freiwillig gegen PC Spieler antreten. Gut vlt. mal spaßeshalber um zu schauen ob und wie weit man mithalten kann.

Dann müsste man ja auch noch die Funktion integrieren, dass ein Konsolen Spieler mit einem PC Spieler gegen PC Spieler spielen kann, aber nicht anderst herum. Da es sonst nur ausgenutzt wird. Und so ein Aufwand für so eine kleine Zielgruppe.

Konsolenübergreifendes Crossplay wäre allerdings eine Idee. Soll jetzt ja mit dem neuen COD kommen. Durch den größeren Spielerpool könnte das Matchmaking verfeinert werden, ohne die Wartezeiten zu erhöhen.

TheRealSam
06-06-19, 05:18
Wenn überhaupt sollte es auf jeden Fall eine freiwillige Zusatzoption sein. Das stimmt.