PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anno stürzt alle 3 Minuten ab, DirectX Fehler (MacBook + Bootcamp)



GER_nanoBit
02-06-19, 03:03
Hallo!

Ich habe eine verdammt nervtötende Fehlermeldung, die dafür sorgt, dass das komplette Spiel sofort abstürzt. Sie kommt öfter vor je fortgeschrittener das Spiel ist (zumindest gefühlt). Inzwischen kann ich die Uhr nach ihr stellen, alle 3 Minuten ca stürzt das Spiel ab. Ziemlich uncool! Die genaue Fehlermeldung hab ich als Screenshot:

https://s17.directupload.net/images/190602/kj2v7fek.png (https://www.directupload.net)

Ich könnte mir vorstellen, dass der Fehler aufgrund meines recht speziellen Setups auftaucht. Und zwar zocke ich mit einem MacBook Pro 2018 15" unter der aktuellsten Windows-Version per Bootcamp mit externer Grafikkarte (GTX1080). Diese ist als einziges Gerät am jeweiligen PCI Bus angeschlossen. Am anderen PCI Bus habe ich eine USB-C-Dockingstation mit einigen anderen Geräten (Ethernet, Maus, Tastatur, etc.). Allerdings kann ich den Fehler nicht beeinflussen. Ich stecke keine Geräte währenddessen aus (so wie die Fehlermeldung impliziert), auch verbinde ich keine neuen. Die Grafikkarte ist auch durchgehend verbunden und wird nicht zwischendurch disconnected oder so. Auch ist Anno das einzige Spiel, was in irgendeiner Art und Weise abstürzt.
Ich hoffe jemand kann mir helfen oder zumindest, dass die Nachricht als dringender Bugreport an die Entwickler geht. Wenn Uplay automatisch Bug Reports sendet müsste euer Mail Postfach allein von mir überlaufen :D

Danke vorab und viele Grüße

EDIT: Falls es wichtig ist, Monitor ist an der externen Grafikkarte angeschlossen. Anders geht es aufgrund der beschissenen Windows-Unterstützung seitens Apple aktuell nicht.

EDIT 2: Klassischer Fehler von mir: Zuerst fragen, dann gegoogelt. Nach einer kurzen Recherche kam heraus, dass DirectX12 wohl an der Misere Schuld ist. Also einmal umgestellt auf DX11 und schon lüppt wieder alles. Wäre trotzdem schön, wenn der Bug gefixt werden würde. Zumal ich bei der Recherche herausgefunden habe, dass es wohl nicht an meinem Setup liegt, weil einige Leute diesen Fehler haben.

EDIT 3: Neues Fehlerbild, siehe mein Kommentar

Zorkololos
02-06-19, 16:59
war gar nicht im bilde das man ingame DirectX umstellen kann
die abstürze sorgen inzwischen dafür das mein windows sich aufhängt

danke für den tipp^^

GER_nanoBit
06-06-19, 13:01
Ich hab seit dem Update gestern auch eine neue Entdeckung gemacht. DirectX umstellen hilft nun nicht mehr, das Spiel stürzt einfach ohne jegliche Fehlermeldung ab. Super! Wann kriegen die das endlich mal unter Kontrolle, dass ein 2 Monate altes Spiel wenigstens keine groben Bugs wie Abstürze etc. mehr hat? Am liebsten würd ich denen den Scheiß vor die Füße schmeißen und mein Geld zurück verlangen

ImGroot1984
06-06-19, 15:17
Ich hab seit dem Update gestern auch eine neue Entdeckung gemacht. DirectX umstellen hilft nun nicht mehr, das Spiel stürzt einfach ohne jegliche Fehlermeldung ab. Super! Wann kriegen die das endlich mal unter Kontrolle, dass ein 2 Monate altes Spiel wenigstens keine groben Bugs wie Abstürze etc. mehr hat? Am liebsten würd ich denen den Scheiß vor die Füße schmeißen und mein Geld zurück verlangen
Ich verstehe deinen Frust aber bitte nicht verallgemeinern. Bei mir lief das Spiel gestern 6h ohne Probleme, ich konnte sogar Performance Gewinn feststellen.
Es liegt also nicht NUR am Spiel sondern auch an deinem PC (Hardware + Software).

LadyHahaa
06-06-19, 16:19
Notiz: Threadtitel erweitert

Ubi-Trenchcoat
06-06-19, 18:22
Grüß euch! Ich schalte mich hier Mal ein.

Es tut mir leid, dir das sagen zu müssen, aber wir unterstützen bei Anno 1800 nicht die Hardware deines MacBooks.
Einerseits, weil die Hardware für MacBooks angepasst wird, andererseits weil die verarbeitete Grafikkarte/Chipsatz nicht die Leistung der minimalen Systemanforderungen erreicht.

In den Systemvoraussetzungen (https://support.ubi.com/de-de/faqs/40424/)siehst du daher auch lediglich Windows-Spezifikationen aufgelistet.

GER_nanoBit
07-06-19, 12:59
Entschuldigung erstmal für meinen bösen Kommentar, in dem Moment war ich wirklich stocksauer.

Inwiefern erfüllt es nicht die Systemanforderungen? Ich hab einen I7-8850H (6 x 2,6 GHz) und eine GTX1080 und 16 GB RAM. Das übertrifft die Mindestanforderungen bei weitem. Falls es noch weitere Systemanforderungen gibt, stehen die nicht auf der Website. Und inwiefern ist die Hardware angepasst? Die o.g. Komponenten sind handelsübliche OEM-Ware, die sich jeder so von Intel / nVidia kaufen kann. Gibt es da weitere Komponenten, die eine Rolle spielen?
Mal abgesehen davon hat es ja vor dem "Patch" (zumindest mit DX11) ja auch tadellos funktioniert (sogar in 4k mit hohen Grafikeinstellungen). Auch alle anderen Spiele funktionieren super (Battlefield, Division 2, Battlefront 2 um nur einige zu nennen). Da liegt der Verdacht nahe, dass da irgendwas mit Anno im Argen liegt oder?

Anno_2070_
07-06-19, 13:46
Crasht dir evtl. der Nvidia Treiber weg? Die Meldung gab es hier auch schon im Forum.

Ubi-Trenchcoat
07-06-19, 18:23
Nun ja, der Prozessor an sich - und eventuell auch die Grafikkarte, da bin ich mir nicht zu 100 % sicher, sind so, wie sie von Intel/AMD/Nvidia zur Verfügung gestellt werden.

Das Ding ist, wenn ich nach "MacBook Pro 2018 15" " suche, finde ich nur das Modell mit einer Radeon Pro 555X oder Pro 560X, welche unter den Anforderungen wären. (Hier auf Apple Seite) (https://support.apple.com/kb/SP776?locale=de_DE)

Dennoch verbaut Apple darum herum andere Hardware, die so nicht unterstützt wird, da Apple diese Produkte für Arbeit auslegt, aber nicht für Spielen. Apple bietet - in meinen Augen - keine schlechte Produkte an.

Die Leistung an sich ist gut, jedoch eben nicht dafür ausgelegt, selbst, wenn du Windows darauf installierst.

EDIT: Formatierung gefixt.

LadyHahaa
07-06-19, 18:41
Da es sich hier um ein User-Projekt handelt, welches durchaus interessant für andere Spieler sein kann, habe ich den Beitrag in die dafür passende Sektion verschoben.

Bin schon ganz gespannt, wie sich das noch entwickelt.

GER_nanoBit
08-06-19, 22:23
Ja dachte ich mir schon, dass es sich hier um ein Missverständnis handelt. Ich benutze eine externe GPU(handelsübliche GTX1080), die über Thunderbolt 3 angeschlossen ist. Für den Laptop ist es (bis auf wenige Ausnahmen) wie eine interne Karte. Die Radeon Pro und auch die Intel iGPU wird durch die Firmware ausgeschaltet wenn Bootcamp gebootet wird und eine externe GPU erkannt wird.

EDIT: Nein, der nVidia Treiber ist es nicht. Dann würde der ganze Bildschirm schwarz und komische Sachen machen. Es ist nur das Spiel. Ich werde es nun mal mit 3.1 testen die Tage und berichten.

TDESK
03-09-19, 19:50
Hi, konntest du inzwischen den Fehler beseitigen? Auch mit externer Graka? Ich hab ein niegelnagelneues MacBook Pro 2019 mit den höchsten CPU/ RAM/ Graka die aktuell möglich ist. Dennoch werde ich jedes Mal aus dem Spiel geworfen wenn ich versuche eine neue Kampagne oder ein neues freies Spiel zu beginnen. Ich habe schon versucht von DX12 auf DX11 umzustellen und auch mehrmals die Dateien "überprüfen lassen" jedes mal mit "Erfolg" aber ohne besseres Ergebnis. Für jede neue Idee oder Info bin ich dankbar! VG