PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : auto lenkt automatisch nach links



VerfolgungsWahn
03-05-19, 10:06
guten morgen tc´ler,
vllt könnte mir mal jemand bei meinem problem helfen:
seit gestern abend zieht mein auto plötzlich nach links!
in den lenkradeinstellungen (lenkrad ist ein thrustmaster t500) innerhalb des spiels sieht man immer einen ausschlag.
im thrustmaster tool arbeitet es aber richtig, genauso wie zb in Project Cars 2.
habe auch schon wie in einem anderen beitrag erwähnt die bindings dateien gelöscht, als auch das keine besserung brachte löschte ich sogar den ganzen tc2 ordner in meine dateien
aber egal was ich mache,der zug nach links bleibt. habe jetzt etliche versuche hinter mir, auch komplettes neu belegen und resetten der kompletten lenkoptionen
habe auch die dateien über uplay überprüfen lassen,auch das brachte keine besserung.
was kann ich tun,um diesen fehler der definitiv bei tc2 liegt zu beheben?
vllt kann sich ja mal ein supporter meinem problem annehmen,wäre echt für jede hilfe dankbar.
ist schon frustrierend,wenn plötzlich solche probleme auftreten,obwohl man nichts am system verändert hat.
und vor allem wenn die ganzen freunde am fahren sind,während man selbst stundenlang in den optionen rumfummelt,aber nichts hilft

ich will doch nur spielen :(

gruss: VW

Pixeltrauma
03-05-19, 14:29
Evtl. hilft dir dieser Thread, wo es um das selbe Problem geht, nur mit anderem Lenkrad:
https://forums-de.ubi.com/showthread.php/208293-Logitech-Driving-Force-GT-funktioniert-(mit-TC2)-nicht-mehr-gut

VerfolgungsWahn
03-05-19, 17:30
ganz ehrlich,der typ schreibt soviel zeug,dass ich überhaupt net durchblick.
den thread hab ich heute morgen schon gesehen...
erst ein unverständlicher,ellenlanger roman und ganz unten als edit steht,dass der fehler immer noch bei ihm auftritt :-)
das was der schreibt,hab ich gestern schon alles probiert,leider ohne erfolg...
der support ist wohl auch seit heute morgen im wochenende.....

muGGeSTuTz
03-05-19, 18:18
Hi VW

... ja, der Knabe hat dort wirklich relativ viel geschrieben - ich entschuldige mich für den etwas zu chronologisch lang gestalteten Bericht.

Also grob zusammengefasst sind folgende Fakten:

1. Ich hatte denselben Linkszug obwohl unter Windows keine Fehlfunktion des Lenkrades auszumachen war.
2. Ein erster Lichtblick entstand wirklich durch absichtliche Fehlzuweisungen im InGamemenu - diesen "Trick" hatte ich im englischen Forum aufgeschnappt
3. Es fiel jedoch zurück, und fing wieder an nach links zu ziehen

Ich habe sogar mal während eines Spiels einfach das Wheel aus- und wieder eingesteckt - ob das etwas ausgelöst hat, weiss ich nicht

4. Erst nachdem ich dann zuerst die Lenkradspalte (wo man es belegen tut) sowohl unter "Bodenfahrzeuge" alsauch "Boote" angewählt hatte, und sie danach durch das wo man halten muss unten um sie wieder auf Standard zurück zu setzen ausgeführt habe - erst seit da ist das Lenken wieder eingemittet !

Seither bleibt es eingemittet

Ob das bei anderen Lenkrädern auch wirkt, kann ich nur wünschen.

Ein grösseres Problem habe ich jedoch noch, und zwar mit dem eigentlich gleichzeitig angeschlossen gewünschten Thrustmaster Gamepad (für die Bikes und Flugzeuge)
-> Das, lässt sich gar nirgends mehr belegen. (ein anderes z.B. ein Logitech-Pad habe ich noch nicht gelichzeitig ausprobiert)

Egal - es geht primär darum, diesen Linkszug loszuwerden.
Leider kann ich es nicht viel anders berichten oder garantieren ...

Ich drücke Euch anderen die Daumen
Gruss
muGGe

VerfolgungsWahn
03-05-19, 18:46
hm,is ja net schlimm,der eine schreibt viel,der andere (ich) redet gerne und auch manchmal zuviel ;-)
ich hatte alle deine vorschläge gestern schon ausprobiert,hatte auch die idee mit falsch zuweisen. aber leider hat nix zu erfolg geführt.
ich glaub,dass ich über 2 std rumgetüftelt hab,zig mal alle einstellungen resettet,danach die belegung in etlichen varianten versucht usw.
im moment installier ich tc2 neu,glaub aber net,dass das was hilft.
aus- und wieder einstöpseln würd ich net empfehlen,da dann der treiber erst wieder "greift" wenn du das spiel erneut startest. so kenn ichs zumindest von vielen anderen rennspielen,danach geht garnix mehr. vllt lenken und die pedale,aber das ffb zb is dann weg.
ich versteh das überhaupt net,hab ja nix am system oder der hardware geändert. bin ne std vorher noch gefahren und plötzlich tritt der fehler aus heiterem himmel auf und lässt sich nimmer beheben.
und zu deinem joypad problem: versuchs doch mal mit xpadder.das isn programm, mit dem du deinem joypad tasten zuweisen kannst,wenn das pad net vom spiel unterstützt wird. sieht zwar auf den ersten blick total umständlich aus,aber wenn du dich mal ne halbe std mit dem programm befasst wirst du durchblicken. du könntest so die standard tasten der tastaturbelegung auf dein pad legen.

edit: da fällt mir gerade was ein: gestern morgen gabs ne serverwartung und glaub ein kleines update. sieht fast so aus,als hätten sie tc2 "verschlimmbessert"


lg VW

VerfolgungsWahn
04-05-19, 08:55
so,ich habs gestern abend aufgegeben. hab mich traurigerweise von meinen ganzen freunden aus tc2 verabschiedet.
dass ich seit release von tc2 bei jedem spielstart meine komplette thrustmaster t500 f1-addon belegung neu machen muss hat ja schon genervt, aber das neue problem mit dem zug nach links kotzt mich einfach nur an.
ich hab seit vorgestern locker 6 std an dem problem rumgedoktort und bekomms einfach nicht behoben. mittlerweile kann ich die belegungen nicht mal mehr resetten und hab keine ahnung wieso. drück ich länger auf resetten,blinken die belegungen ne millisekunde auf und erscheinen dann wieder. ich hab auch den eindruck,dass mein lenkrad mittlerweile mehrmals im spiel vorhanden ist. bis vorgestern hatte ich immer eine taste mit bestätigen (mit der man zb beim spielstart weiter drückt) auf einer anderen taste liegen.gestern hatte ich die aber auf ne andere taste gelegt und jetzt akzeptiert er bei spielstart beide tasten,obwohl nur 1 in den optionen angegeben ist. diese bindings dateien in meine dokumente sind sicherlich nicht die einzigen dateien,die für die eingabegeräte zuständig sind und irgendwo gibt es dateileichen (hab tc2 auch neu installiert und alle ordner die mir bekannt sind manuell gelöscht) der lenkradkonfig,sonst würde jetzt net auf einmal ne alte konfiguration dieser taste funktionieren, obwohl ne neue konfig vorhanden ist.

komm mir momentan wie trappatoni bei den bayern vor: HABE FERTIG, FLASCHE LEER :-(

lg vw

muGGeSTuTz
04-05-19, 12:48
Hey VW

Ich danke dir für deinen Tip mit xpadder - ich weiss schon was du meinst - ich könnte es auchmal mit Joy2Key so versuchen.
Vielleicht mache ich das demnäxt mal noch, oder ich bin mir eh am überlegen, ob ich mir mal ein wirklich möglichst subtiles neues Gamepad noch kaufen will.
Der Punkt jetzt noch mit den Pads - oder jedenfalls mit denen wo ich bislang hatte - ist der, dass ich mir eben eigentlich noch subtileres links rechts Steuern wünschte, für die Bikes.
z.B. die Standard-Logitech-Pads, die sind meinetwegen gut für FiFa, aber da mein erwähntes Thrustmaster, das war bereits viel feiner. Somit "pendelt" man dann eben weniger an einem Bike, und kann es in einem beliebigen Winkel schön und auch lange halten. Bei den Logitechdingern, da muss man dann schier um die Kurve tipperln - so inetwa stelle ich mir das Fahren mit der Tastatur vor (kenn ich aber nicht - würde ich nie machen)
Und mit solchen Emulationstools, zeichnet man sich ja dann trotz allem wiederum Tastaturcommands auf - DAS ist eben leider meistens zwar eine gute Notlösung, aber doch nie so schön wie analoge brauchbare Sticks.

Nun wie dem auch sei, jetzt müssemer zuerst mal noch zusehen, dass wir DEIN Wheel hinbekommen.
Keine Sorge ich war neulich auch schon nahe dran, mich halt wieder ins alte The Crew zu begeben - dort funzt alles wie eh und jeh. Aber meine in solchen momenten bereits stark angeschwollenen Gamernerven geben mir einfach hier noch keine Ruhe, ob es da noch eine Lösung für dein Wheel gäbe - es ist schrecklich und gerade auch bisserl peinlich; Thrustmaster ist der Bruder von Herr Guillemot dem CEO von Ubisoft - das muss einfach noch hinzubiegen sein.

Da ich es selber ja auch gemacht habe würde ich jetzt noch dein Whel mal bei laufendem Spiel ausstöpseln und dann:
- absichtlich wieder entweder in denselben, oder in einen anderen USB-Slot stöpseln
Klar kann es passieren, dass z.B. das Force Feedback ausfällt, oder die Zentrierfederkraft, aber es geht primär darum, dann wieder zu kuken, OB sich da endlich was tut/einmittet.
Ebenfalls könnte man mal zwischen USB2 und USB3 wechseln. Meines steckt im Moment in einem USB3.1, aber unsere Lenkräder sind ja noch USB2.
Du verstehst was ich damit meine.
Die Provokation, dass sich USB wieder vonselber neu unter Windows einnisten muss.
Da kommt mir noch eine weitere Möglichkeit in den Sinn: die Sache mit dem "Hardware sicher entfernen" - ich mach das nie, aber ich weiss, dass sich mein Wheel also Windows, bei meiner Vorgehensweise wieder neu einrichtete, bis dann steht "Gerät kann verwendet werden"

Hänge mal evtl. auch die Pedaleinheit ab, und stöpsle nur das Wheel.

Desweiteren wechsle auch mal im hintersten Fächer (nur beim Lenken) zwischen all den Möglichkeiten hin un her; also von Standard über Wild und Präzise, bishin zu Benutzerdefiniert; verändere dort einfach mal völlig irgendwas - also durchaus auch so, wie du es gar nie haben möchtest (mit den Schiebereglern)
... und dann jedesmal kurz wieder auf die Strasse und kuken gehen. Zum Schluss wieder aufs gewünschte, und noch die Achsen frisch zuweisen.

Klar ist das wieder ein Supermoment, aber irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, dass es auf einmal so wie bei mir sich wieder einmittet. Also ich hoffe es noch so muss ich sagen.
Immerhin sind das ja sehr gute Lenkräder diese Thrustmaster, da muss es einfach noch ein HappyEnd geben.

Ich grüble weiter dranrum, und wenn mir noch was Verrücktes einfällt, so melde ich mich wieder hier.

Gruss
muGGe

sorry, war wieder etwas lang

Ich schonwieder:
Nochetwas ist mir in den Sinn gekommen wegen USB:
Hänge mal sowenig wie möglich noch andere solche Peripherie an (externe HDs, Drucker etc.). Ich meine so: ich habe eine Razermaus, bei welcher man mehrere DPI-Abtastwerte gleich live umschalten könnte; was, wenn vielleicht sogar so ein Gerät im Moment irgendwie "dreinfunkt" ? ich weiss es nicht und das soll keine Behauptung sein. Verzwickte Sache das ... vielleicht findet sich hier noch ein Lenkradgenosse, wo noch andere Ideen hätte (z.B. unser Bockes - der hat glaube ich auch ein Thrustmaster wenn ich nicht irre)
Und zu guter Letzt: kuke mal nach, ob die Bindigs-Datei nicht etwa auf "Schreibegeschützt" ist

VerfolgungsWahn
04-05-19, 13:39
das hab ich gestern abend schon alles durchprobiert,hat aber auch nix gebracht. ausgestöpselt hab ichs lenkrad auch und danach an nem 3er usb angeschlossen und wie vorher beschrieben ging dann garnix mehr.musste erst wieder das spiel neustarten...die bindings dateien sind net schreibgeschützt,die hab ich ja auch mehrmals komplett gelöscht. manuell umschreiben durfte ich auch,hat aber auch nix gebracht. danach gleich den ganzen ordner gelöscht und seitdem is der fehler mit den mehreren möglichkeiten aufgetaucht,dass ich alte und neue konfigurationen gleichzeitig verwenden kann. wenn meine räder nach links zeigen und ich nur das joypad kurz antippe,stehen die räder sofort wieder gerade,aber nur solange bis ich wieder zum lenkrad wechsel.
jo die thrustmaster lenkräder sind der hammer,kosten aber auch net gerade wenig. is mittlerweile mein 3. t500 nachdem die 2 vorigen immer kaputt gingen. glücklicherweise aber immer in der garantiezeit. das letzte hab ich sogar am allerletzten tag der garantie umgetauscht und auch da is thrustmaster richtig gut. die hätten mir sogar ein komplett neues board geschickt,ohne mich mal nach nem garantiezettel zu fragen. ich fummel aber garantiert net während der garantiezeit am innenleben rum,damit mir der media-deppen-markt danach jeglichen garantiefall ablehnt. also hab ichs direkt umtauschen lassen. was dieses lenkrad ein ffb hat is abartig. ich fahr schon immer mit maximalem ffb inkl. voll aufgedrehter rückholfeder und hab bis heute kein lenkrad besessen,das so extrem war (weder meine fanatec oder logitech lenkräder). da weiss man nach nem rennen zb in pcars 2 was man geleistet hat.
am donnerstag oder freitag war ganz kurz ne serverwartung und ich mein,da wär auchn ganz kleines update mitgekommen. ich vermute mal, dass das irgendwas mit den fehlern zu tun hat,die wir alle seit ein paar tagen haben. da hilft nur abwarten und hoffen,dass die von ubisoft das selbst merken. wobei ich den verdacht habe,dass die in ihren werkstätten nur mit joypads unterwegs sind wenn was getestet wird.
da ich aber net gerade mit ausdauer im abwarten gesegnet bin,werd ichs wohl gleich nochmal versuchen ;-)

edit: für dein pad gibt es ne ganz einfache lösung,um sie genauer zu machen. die folgende idee kam mir gerade und nennt sich haargummi ;-) einen für jede richtung an den steuerknopf hängen und es bis auf die rückseite dehnen und schon wird das lenken bissel schwerer und wahrscheinlich auch genauer. wär zumindest nen versuch wert ;-)

VerfolgungsWahn
05-05-19, 09:24
muuhoin leute,
es gibt neuigkeiten mit dem fehler,aber leider keine guten.
der fehler tritt nicht nur bei lenkrädern auf,sondern auch bei joypads!
wollte eben den summit mit pad erledigen und da fiel es mir auf.
allerdings ist der fehler nicht ganz so schlimm wie mit lenkrad,da sich das fortbewegungsmittel beim berühren des steuerpads wieder gerade ausrichtet.
man man bin ich mittlerweile genervt. seit tagen kann ich nicht spielen. das wird seit tc1 das erste mal sein,dass ich den summit nicht mit platin beenden kann.
bin mal gespannt ob sich einer der supporter -vllt datwut- darum kümmert,dass wir wenigstens mit dem platingewinn entschädigt werden,denn das ist mehr als unfair,denn der fehler liegt eindeutig am spiel. das wäre wohl das mindeste was wir bekommen müssten. wenn ich allein meine zeit berechne,in der ich seit tagen versucht habe das problem zu fixen wäre es mehr als verdient.
da haben sie diese woche aber extremst was kaputt gepatcht und ich gebs jetzt echt mit tc2 auf,bis der fehler behoben wurde.


lg vw

muGGeSTuTz
05-05-19, 12:16
Saletti VW

... es ist schrecklich ... ´habe gestern auch wieder 2h mit Rumknorzen verbraten. Apropos noch Danke für Deinen witzigen Vorschlag mit den Haargummelis, hehe Klasse !
Naaahber, jetzt fängst an spassig zu werden:
Das Thrustmaster-Pad konnte ich zwar belegen, jedoch gibt dort jetzt ein Bodenfahrzeug vonselber leicht Gas. Man muss es sich so vorstellen: Das Lenken möchte ich auf dem Linken Stick/Gnubbel, und das Gasgeben eben auch analog auf dem rechten wie bisher, mit/für den Rechtszug von diesem Stick. Also eben gerne ja nicht auf einen Button/Druckknopf, sondern mit diesem kleinen Analogweg - analogo, damit man fein auchmal Halbgas oder nur wenig geben kann.
Belege ich das Gasgeben aufdenselben rechten Stick/Gnubbel und zwar nach links, so wäre alles primafein.
Dieses neue Phänomen hat mich dann mal dazu gebracht, das Pad unter Windows (10) frisch zu kalibrieren (das Wheel hat keine Kalibreirfunktion dort in den Gamecontrollereigenschaften)
-> sobald ich dann zu dieser links<->rechts Kalibrierung (vom rechten Stick - beim linken ist alls Ok) komme (Z-Rotation nennt sich diese) so sehe ich bereits dort bei diesem Rechtszug vom rechten Stick, dass es ein "Schlotterproblem" gibt.
Also aufgepasst, bereits DORT reagiert das Pad für diese Achse defekt. In der Grafischen Darstellung schlagen jedoch sämtliche Achsen absolut fehlerfrei aus - das irritiert mich gerade extrem !
Da ich mehrere von diesem Pad habe, so dachte ich zuerst an einen Hardwaredefekt - es sei halt ausgeleiert, aber - NEIN, alle diese Pads "zicken" bei der Kalibirerung genau an dieser gleichen Stelle für die eine Seite der Z-Rotationsachse <- ScheiBe aber auch. Und das bereits unter Windows :confused:

Dann habe ich halt mal eines der vielen alten Logitech-Standard-Pads (Dual Action) angeschlossen, hehe und die kann ich zwar primafein belegen, aber NULL Reaktion im Spiel.
Mensch Leute bin ich froh, dass ich mir noch kein neues teureres z.B. Narcon oder Razer oder auch ein wireless X-Box-Controller gekauft habe ... scheinbar ist da irgendwie "der Wurm" drin.
Diese Z-Achsen-SchLotterie unter Windows ... die macht mir im Moment eher wenig Hoffnung und verunsichert mich einwenig bei der Anschaffung eines neuen möglichst hochsubtilen Gamepads für die Bikes und Flugis :rolleyes:

@ VW ... ich habe noch Bockes ausm Forum gefragt, ob er sich hier nochmal die Sache ankukt; er hat auch ein T500 und viel Kenntnis von der Materie.

Gruss
muGGe

Pixeltrauma
05-05-19, 12:42
Also mein Xbox 360 Controller funktioniert einwandfrei, nächste Woche steht aber ein Upgrade zum Xbox One Controller an (94€ mit guten Akkus und dem Bluetooth Dongle für den PC!!), da bin ich dann gespannt, ob der in TC2 Zicken macht.

Kadoffe.de
05-05-19, 13:19
Bei mir das gleiche Problem (Simraceway SRW-S1).
Teilweise funktioniert nicht mal mehr Tastatur und Maus.
Auch schon alles erdenkliche versucht.

VerfolgungsWahn
05-05-19, 18:15
und haste den vorschlag auch schon ausprobiert? und wenn ja,wie is das mit gummis?
machts in tc2 mehr spass mit gummi als beim sex? ;-)
vllt probier ich meine idee auch mal aus,könnte ein pad und seine genauigkeit schon etwas aufwerten.
und gebts einfach auf, das fixen zu wollen. der fehler liegt definitiv nicht an uns sondern an tc2.
ich bleib solang von tc2 fern bis das behoben wurde,denn der momentane frust reicht mir total.
vor allem wenn ich an den verpassten summit denk und an das auto das ich jetzt unfairerweise net gewinnen kann, dann schwillt mir direkt wieder der kamm....
und pixeltrauma: man sollte den tag nicht vor dem abend loben. dein pad funktioniert vllt momentan,aber der fehler kann auch bei dir auftreten. mein lenkrad und pad liefen ja auch die ganze zeit einwandfrei,bis vor ein paar tagen (als glaub ein kleiner patch kam). und rat mal welches pad ich nutz....genau,das xbox pad,nur halt mit kabel. im auto ist mir der fehler garnet aufgefallen,da man sekündlich lenkt. aber im flugzeug machte es sich bemerkbar,nachdem ich mal ne weile geradeaus geflogen bin

Kadoffe.de
05-05-19, 20:11
Nein, macht beim SRW-1 keinen Sinn, da die Lenkung per Gyro funktioniert 👍.
Aber egal, ein paar Rennen haben mir Spaß gemacht seitdem das Wallriding entschärft wurde, aber seit dem letzten Patch habe ich gefühlt zu 90% nur noch Schnee, Regen und nasse Straßen. Das hat mir die Freude wieder genommen.

VerfolgungsWahn
06-05-19, 18:29
und es geht immer noch nicht...
dat-wut, könntest du bitte auch mal was dazu schreiben,damit wir wenigstens wissen,dass uns überhaupt einer von ubisoft gehör schenkt? muss ja netmal ein ellenlanger text sein.
und vor allem,wie siehts mit einer entschädigung aus, zb in form der platinmedaille im summit für alle die jetzt durch diesen fehler betroffen sind und sich in etlichen stunden bemüht haben,
den fehler bei sich selbst zu suchen? der fairness halber wäre das schon angebracht,da wir alle jetzt nicht am summit teilnehmen können...
ne kleine stellungnahme wäre schon was tolles,das würde uns alle mit sicherheit schonmal ein kleines bisschen besänftigen.
es kann ja jedem mal ein fehler unterlaufen,auch die leute bei ubisoft sind nur menschen. aber man sollte den usern schon ne gewisse wertschätzung entgegen bringen und mal berichten,wie es jetzt mit uns allen weitergeht,denn wir hängen total in der luft. und ich hab nicht wirklich lust,alle paar stunden zu testen,ob sich mittlerweile was getan hat. denn das steigert genau wie momentan noch mehr unseren frustpegel.

lg VW

VerfolgungsWahn
20-05-19, 09:35
muuhoin,
und hat sich bei euch nach wochen mal was getan?
ich hab das testen ja eingestellt nachdem ich mir fast mein system zerschossen hatte und etliche syswiederherstellungsanläufe brauchte,bis ich wieder alles so wie vorher hatte.
hab auch meine ganzen alten lenkräder durchgetestet (logitech wingman,logitech momo und fanatec csl),aber die sind wohl nicht mehr lauffähig unter den neueren directx versionen
und bei den versuchen,die kompatibel zu machen hab ich soviel mist installiert gehabt,dass ich zig fehlermeldungen beim sysstart bekam.
danach hab ichs aufgegeben,ke bock wegen den ... von ubisoft und deren gleichgültigen verhalten noch mein sys neu aufspielen zu dürfen.
aber wie es bei euch aussieht würd mich schonmal interessieren,vllt hat ja jemand ne notlösung gefunden.

lg vw der immer mehr pcars 2 spielt ;-)

Pixeltrauma
20-05-19, 13:35
Ich hab nun seit ein paar Tagen den neuen Xbox One Controller via Bluetooth dran und auch mit dem (wie auch mit dem 360er Gamepad zuvor) keinerlei Probleme.
Zum Lenkradthema kann ich natürlich nichts sagen, wenn ich ein Lenkrad benutzen möchte, geh ich vor die Tür und steig in meinen W201^^.

VerfolgungsWahn
22-05-19, 16:45
hey ihr ehemaligen dtm race driver freaks,
auf steam gibts momentan grid 2 als kostenlosen download.
im september kommt das neue grid raus und das is jetzt wohl ne werbe- bzw lockaktion...
also alle schnell runterladen, falls das was für euch ist

lg vw

CREW-Gnu
05-06-19, 09:24
Versucht mal ob es euch hilft, den Lenkungstotbereich eine Stufe nach rechts zu schieben. Bei einem Kumpel hat sich das Problem so erledigt.

Ubi-Duck
17-06-19, 12:33
Hey zusammen,
entschuldigt bitte, dass ich es jetzt erst schaffe, euer Problem zu untersuchen.
Könntet ihr mir ein Video des Lenk-Problems zur Verfügung stellen, falls es weiterhin auftritt?
Ich müsste mir genau anschauen, wie es direkt im Spiel aussieht.

Vielen Dank!

Ubi-Duck

muGGeSTuTz
17-06-19, 17:32
Hi Ubi-Duck

Ich habe dieses "Phänomen" jetzt nochmal reproduziert:
Der Punkt jedoch ist der, dass es bei mir bislang nach LINKS diesen Zug hatte - NEU wie im Video, ist diese Sache scheinbar auch nach RECHTS möglich - oderso
Jedenfall hilft bei mir NUR das Zurücksetzten auf die STANDARDEINSTELLUNGEN - auch bei den Booten - dies' wären die beiden Fahrzeugkategorieen, welche ich mit dem Lenkrad (Logitech Driving Force GT) spiele.
Ein Pad für die Bikes, tut inetwa "ähnlich" und hat einen permanenten leichten Gas-Zug (Beschleunigt von selber)
Das Pad habe ich mittlerweilen jedoch abgehängt, und bin schon happy mit den Autos
(ja ich könnte alles andere auch mit meinem Lenkrad spielen ohne Fehler, aber gefällt mir halt nicht so :rolleyes: - höhö Motorräder und Flugzeuge mit Lenkrad ? :rolleyes:)




https://youtu.be/tNtjuRSH5k0



Die Autos, und die Boote FUNKTIONIEREN ! <- WENN STANDARD gewählt ist

Bei oder mit anderen Lenkrädern, kann es durchaus noch anders aussehen - z.B. mit Thrustmaster-Wheels
(das kann ich nicht beurteilen)

´n netten Gruss
muGGe

Nachtrag:
Habe vergessen es noch deutlicher zu beschreiben;
- zuerst fahre ich auf Standard noch eingestellt los aus meinem Haus, und
- wechsle dann oben angelangt auf die manuelle Belegung. Von da an zieht der Wagen wirklich stark nach rechts, und ich versuche das zu zeigen, indem ich immermal wieder in der Lenkradmittelposition geradeuas zu fahren probiere - was dann dieses eckige komische Fahren im mittleren Teil vom Video verursacht.
- Sobald ich wie im Menu ersichtlich, wieder auf Standard zurücksetze, läuft die Sache wieder 100% fehlerfrei mit absolut subtiler Mittelstellung vom Lenkrad
- Dasselbe gilt eben auch bei den Booten


Danke Ubi-Duck, dass Du Dich dem Phänomen annimst und für andere wo mit dem Zurücksetzen auch keinen Erfolg haben versuchst etwas zu erreichen.

:)

Ubi-Duck
19-06-19, 10:58
Hey muGGeSTuTz,

vielen Dank für das Video und die umfangreiche Beschreibung.
Das muss auf jeden Fall getestet werden. Ich gebe es genau so weiter und bin gespannt, ob die Kollegen es reproduzieren können.

Motorrad und Flugzeug würde ich auch nicht mit dem Lenkrad steuern.
Hast du von dem "Gaszug" im Leerlauf auch noch ein Video? Dann kann ich da ein komplettes Paket an die Entwickler schicken.
Welches Pad benutzt du?

Noch einmal zur Sicherheit, die Treiber deines Systems und der Eingabegeräte sind aktuell?

Ich freue mich auf weitere Informationen!
Gute Musikauswahl übrigens! Genau richtig am Mittwoch-Morgen ;)

Gruß
Ubi-Duck

muGGeSTuTz
19-06-19, 17:21
Hey Ubi-Duck

Ich weiss nicht, ob ich die "Sache" genug gut zeige, aber es ist sicher ein "Ansatz" auch in weiterem Betracht für die anderen hier aus diesem Thread.
Durch deine Aufforderung, den Gaszug vom Pad auchnoch zu rekonstruieren versuchen, ist noch eine zusammenhängende "Erkenntnis" entstanden:
- Da ich ja dann mittlerweilen ein weiteres Eingabegerät noch dran habe, so "überträgt" sich dessen Phänomen (also die Gaszugs-Problematik vom Pad) auch gleich auf das Lenkradfahren.
- Wenn ich - da gleichzeitig angeschlossen - von einem Bike MIT dem unerwünschten Gaszug auf ein Auto wechsle, und natürlich das Pad zurseite lege und mich ans Lenkrad klemme, so fährt der Wagen nun auch leicht los. Das Lenken wie im vorherigen Video, das ist OK, jedoch eben das Gasgeben am Auto auch nicht mehr. Man kann dann auch nicht mehr Rückwärtsfahren (mit getreten gehaltenem Bremspedal), wie es ansonsten möglich ist. Ähnlich kann man mit dem Pad am Bike dann auch nicht Rückwärtspedalen.
- D.h. sobald dieser Gaszug vom oder durch das mittlerweilen dazugestöpselte Pad da ist, von da an überträgt er sich wahrscheinlich oder vermutlicherweise ... auf so ziehmlich alles.

Das Pad, ist ein Thrustmaster dual analog 3.2 - eigentlich nix ""wahnsinniges" aber deutlich feiner als die
Logitech-StandardPads, welche übrigens hier NICHT reagieren.

Das ganze System ist sehr NEU (Windows 10 etc. sind aktuell)
https://www.asus.com/us/Tower-PCs/ASUS-TUF-Gaming-FX10CP/

Thema Zurücksetzen:
Wenn ich das mit dem Pad mache, so erhalte ich keine "Doppelbelegungen" wie am Lenkrad, jedoch hie und da mal eine "Konfliktmeldung".
- Wenn oder DA ich das Gasgeben am rechten Stick auf sämtliche anderen dessen Richtungen belegen kann - aussert nach rechts - und es danach problemlos funktioniert OHNE dass es vonselber leicht beschleunigt, so sehe ich eben ab und zu solche Hinweise.
- Daraus resultiert dann durchaus auch, dass es mir die Minikarte beim Gasgeben hin- und her Vergrössert und Verkleinert, WÄHREND nun jedoch das Gasgeben problemlos und ideal funktionieren würde.
(Seit ich einen grösseren Monitor habe, fällt es mir zwar kaum noch auf, aber so richtig "OK" oder gewünscht, wäre das ja auch nicht - liegt aber sicher an den Doppelbelegungen)



Ouki, hier ist nun das Video, wo ich mehrheitlich das Pad und seine "Kapriolen" versuche zu zeigen, aber dann auch noch das Auto mit eben diesem "übergreifenden Phänomen".



https://www.youtube.com/watch?v=8LIPabLPnb8


Beim Belegen des rechten Sticks, wird mir sowohl bei
- nach rechts = Gaszugproblem
alsauch
- nach oben = alles primafein
immer nur so ein kleines Strichlein angezeigt <- das muss aber nix bedeuten, ist mir nur aufgefallen.

Die Kombination macht's:
Da ich gerne beide Eingabegeräte angeschlossen hätte/habe, ist jedoch vom sich "übertragenden" Gaszug vom Pad, nix in den Lenkradeinstellungen als Ausschlag zu sehen, so wie es das beim Rechtszug (im vorherigen Video OHNE zusätzlich angeschlossenes Pad) war.

Dies' wären inetwa meine Möglichkeiten es zu zeigen gewesen. Falls Ihr noch andere Infos braucht, einfach sagen.
Ich finde, es wäre cool und für viele sicher erfreulich, wenn diese unterschiedlichen Phänomene im Zusammenhang mit unseren Eingabegerätschaften gelöst werden könnten ...

:)

´n netten Gruss
muGGe

CREW-LOL_Bockes
20-06-19, 00:51
Hallo
Ubi-Duck,


endlich mal einer der sich der Sache annimmt......Danke dafür! Viele Threads sind dazu schon aufgemacht worden und es ist somit auch ein bissschen heillos durscheinander geraten.
Danke für deine tolle Vorarbeit muGGe :cool:


Das Hauptproblem, was die Sache verursacht ist die ungesunde verbuggte "Doppelbelegungs Strategie" der "Auto Configuration" im Spiel.


Lösung:

Alle Button/Achsen einfach frei belegbar/löschbar machen und/oder eigene Konfigurationsprofile hinzufügen. Es kann so einfach sein!



Auch die Totzonen Programmierung der Eingabegeräte trägt zu diesem Fehler mit bei (vor lenkrad links/rechts belegung erst mal Totzone 1 klick nach rechts einstellen, dann belegen).

https://forums-de.ubi.com/showthread.php/208246-Konfiguration-und-Button-Wahnsinn-Unsinn-Lösung


Gruß

CREW-LOL_Bockes, Dirk, Crazy Granny 56+

Ubi-Duck
20-06-19, 12:37
Hey zusammen,

ich habe mich mal durch die aktuellen Informationen und auch die weiteren Threads mit ähnlichem bis gleichen Hintergrund gelesen und verstehe, was ihr meint.
Wir hatten dazu schon die Eine oder Andere anregende Unterhaltung mit dem Produktionsteam.
Ich kann euch zunächst versichern, dass die Entwickler stetig versuchen das Gameplay und damit auch die Belegung und Kompatibilität der Peripherie so angenehm wie möglich zu machen.
Allerdings kann ich euch ebenso mitteilen, dass manche Änderungen leider nicht so einfach eingepflegt werden können, wie es zu vermuten wäre. Hiermit spreche ich auch über die genannte Doppelbelegung.
Das Team kann (und darf) es nicht nur für die Konfiguration eines einzelnen Spielers testen und programmieren, sondern immer im Hinblick auf eine schier unglaubliche Vielfalt an Kombination aus Eingabegeräten und Anwendungsgebieten.
Beispiel: Selbst wenn Spieler X nicht unbedingt mit dem Lenkrad das Hovercraft steuern möchte, so muss es doch für alle möglich sein.
Und genau hier muss ich um euer Verständnis bitten. Diese Tests können schon einmal etwas Zeit in Anspruch nehmen und es ist auch nicht gesagt, dass ein Ergebnis auch immer sofort das beste Ergebnis für alle Spieler ist.
Mit euren Informationen kann ich auf jeden Fall ein tolles Paket an Informationen schnüren und es weiter geben.

Noch einmal vielen Dank für die tollen Informationen und das Videomaterial!

Beste Grüße
Duck

Ubi-Duck
20-06-19, 12:49
Ich melde mich noch einmal mit einer kleinen Anmerkung zurück.

Das Thrustmaster dual analog 3.2 Pas ist zum Beispiel nicht als offiziell supported gelistet.
https://support.ubi.com/de-DE/Faqs/000035170/Supported-controllers-for-the-The-Crew-2-TC2?fallback=en_GB

So gerne ich auch würde, wir müssen dann auch differenzieren, ob die Eingabegeräte mit dem Spiel soweit kompatibel sind.
Ich hoffe, ihr versteht mit meiner vorherigen Nachricht den Hintergrund dazu!

Eventuell hast du die Möglichkeit, es mal mit einem Xbox Controller zu testen?

-Duck

CREW-LOL_Bockes
20-06-19, 18:06
Allerdings kann ich euch ebenso mitteilen, dass manche Änderungen leider nicht so einfach eingepflegt werden können, wie es zu vermuten wäre. Hiermit spreche ich auch über die genannte Doppelbelegung.
Das Team kann (und darf) es nicht nur für die Konfiguration eines einzelnen Spielers testen und programmieren, sondern immer im Hinblick auf eine schier unglaubliche Vielfalt an Kombination aus Eingabegeräten und Anwendungsgebieten.
Beispiel: Selbst wenn Spieler X nicht unbedingt mit dem Lenkrad das Hovercraft steuern möchte, so muss es doch für alle möglich sein.
Und genau hier muss ich um euer Verständnis bitten. Diese Tests können schon einmal etwas Zeit in Anspruch nehmen und es ist auch nicht gesagt, dass ein Ergebnis auch immer sofort das beste Ergebnis für alle Spieler ist.


Hallo Ubi-Duck,

ich verstehe die obige Erläuterung, aber In TC1 konnte man auch alle Belegungen mit der Del/oder Backspace Taste "UNBELEGEN"!

Somit hätte doch jeder einzelne Spieler für sich die Möglichkeit, einen Konflikt selbstständig direkt zu vermeiden. Wenn ich zb. nach links oder rechts schauen niemals benutzen werde, kann ich es mir auch "Unbelegen", hätte keine Konflikte und könnte es gleichzeitig für was anderes verwenden.

Das wäre die ULTIMATIVE LÖSUNG....wie schon mehrmals erwähnt.

Danke für die Annahme der Sache.....ich hoffe es rollt jetzt.

Gruß


CREW-LOL_Bockes, Crazy Granny 56+

Ubi-Duck
20-06-19, 18:25
Hey CREW-LOL_Bockes,

wir werden sehen, was wir tun können.
Ich kann nur noch einmal betonen, dass es sich hier um grundverschiedene Einstellungen handelt.
In The Crew 1 mussten zum Beispiel keine Steuerungen für Flugzeuge, Boote, Hovercrafts usw. implementiert werden.

Mit eurer Hilfe werden wir aber sicherlich ein paar gute Ideen einstreuen können.

Gruß
-Duck

muGGeSTuTz
21-06-19, 18:22
Hallo Ubi-Duck und Crewsers


Das Team kann (und darf) es nicht nur für die Konfiguration eines einzelnen Spielers testen und programmieren, sondern immer im Hinblick auf eine schier unglaubliche Vielfalt an Kombination aus Eingabegeräten und Anwendungsgebieten.

Das verstehe und unterstütze ich oder wahrscheinlich wir alle hier ganz sicher !
Es geht mir persönlich eigentlich gar nicht so sehr um MEIN suuupersteinaltes ThrustmasterPad ;) - ich habe ja auch dafür quasi eine Lösung oder zumindest die Möglichkeit, dass es brauchbar belegt werden KANN.
Und andernseits bin ich schon megafroh, dass mein ebenfalls mittlerweilen wirklich altes Modell Logitech Lenkrad, überhaupt auf die eine Art primafein funzt, und es noch in der Liste ist.


Eventuell hast du die Möglichkeit, es mal mit einem Xbox Controller zu testen?

Leider nein, und um ehrlich zu sein wäre dieses Gamepad auch nicht zwingend eines, welches ich mir für die Zukunft ins Auge fassen möchte.
Da gäbe es durchaus vermutlich noch super heftig sensiblere - z.B. von Narcon und Razer / klar auch teurer - aber Gameplay-Feeling, ist mir durchaus etwas Wert.

Die Schwierigkeit liegt ganz klar darin, dass es für Euch im PC-Sektor schlichtweg viel zu viele Modelle gibt, welche dann Ivory Tower's "Besenkammer" zum bersten brächten.

Und aber genau HIER, möchte ich noch kurz einen Gedankengang beitragen dürfen, und mir liegt es sehr am Herzen, dass dieser NICHT und zwar KEINESFALLS als Negativkritik aufgefasst werden möge, denn das wäre genau das GEGENTEIL dessen, woran ich glaube, und Euch und Euren genialen Entwicklern zutraue:
:)
Ihr habt das Popcorn und die Cola bereit ? ... huff gut dann also:
:)
Sofern ich mich nicht irre - was mich entzücken liesse - so sind also die Plattformen hier im Moment noch getrennt, ja ?
D.h. dieser Titel wird vielleicht mit stärkerem Augenmerk halt in ersterer Linie für die Konsolen "flott" gemacht, und logischerweise stehen deren/diese Eingabegeräte an erster Stelle.
Da ja aber dadurch - vergebt mir ich bin nicht von der Branche, und stelle es mir jetzt vielleicht zu lächerlich "einfach" vor - demnach also irgendwann eine Version für den PC quasi noch sepparat oder leicht "ausgekoppelt" ... ehm "umgestaltet ?" werden muss, um sie uns PClern geben zu können, bedeutet dies´denn nicht auch, dass Ihr genau in dem "Bereich" worum es hier ginge, quasi vollständig eigene Wege oder "bei Null anfangen" und gehen KÖNNTET ?
... da eine PC-Version eben in solchen Belangen, ganz andere An- oder Herausforderungen an die Entwickler darstellt ?

Ich stelle mir gerade sämtliche EXTREMDRIVER vor, welche weiss der Geier wieviel Kohle man für irgendwelche ultimativen High-End-Racing-Stations aufwerfen kann bishin zum Eigenbau ...
ich stelle mir gerade deren Enttäuschung vor, im Verhältnis zu den FÜR PC aufgelisteten Eingabegeräten ...

Da muss es doch irgendwie eine zentrale "Schnittstelle" geben, welche sämtliche analogen Eingabeimpuls-"Regler" "benutzen" MÜSSEN - unter Windows - welche dann diese "Impulse" auf ein zu steuerndes Vehikel InGame "übertägt" ?
So frei nach des Hernn Bockes´ Vorschlag:
Nur die Tastatur wäre vorbelegt, und alles Weitere leer und müsste dann total unabhängig, eine Userbindung generieren ... hehe, oderso "ähnlich" ...

:rolleyes:

Hui Du Freunde, ich habe mich da mal wieder auf ziehmlich dünnes Eis begeben, aber um es nocheinmal zu wiederholen und betonen:
Ich glaube einfach an die Entwickler !
:)

´n netten Gruss
muGGe

Ubi-Duck
10-07-19, 17:23
Hey zusammen,

vielen Dank auch nochmal für die tollen "Gedankengänge" auch an muGGe.
Da ich kein Programmierer bin kann ich leider nicht beurteilen, wie so ein Gerüst aus Eingabemöglichkeiten aufgebaut wird.
Ebenfalls kann ich nicht sagen, ob so eine Programmierung im nachhinein so großzügig geändert werden kann.
Ich kann euch aber noch einmal versichern, dass ich das Feedback weitergeleitet habe und auch die berichteten Schwierigkeiten untersucht werden.

Beste Grüße
Duck

muGGeSTuTz
10-07-19, 18:19
Hey zuerst einmal gebürt unser Dank Dir Ubi-Duck !
Das Anliegen ist in guten Händen, und gelangt zur Quelle.
:)
Selbstverständlich braucht es jetzt Zeit - und die haben wir

... drum möchte ich noch kurz weiter ins Alphorn pusten:

Zusammengefasst erkennt man hier quasi einen gewissen "heissen Bereich", worum es gehen könnte, oder worin vielleicht Lösungen erwirkbar wären; die Bindings
Och keine Sorge, von uns ist ja auch noch niemand in der Lage, gleich mit programmiererisch professionellem Eingriff von aussen, einen Patch oder etc. zu kreieren.

Ha, jedoch liefert unser guter DatWut ein aus meiner bescheidensten Sicht bereits scharfen Ansatz, in eben da so die "Stossrichtung":
https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1524723915
Ich bin "zuwenig" fit, hier drüber präzisere Auskünfte zu erteilen ... mich deucht es aber, dass genau dieser Guide von ihm, hierher "passt".

Wir haben Bockes´ und auch Anderer´ Wunsch und Vorschlag, sämtliche Bindings "entleeren" zu können.
Durch DatWut´s Engagement würde ich jedoch noch vermuten, dass ein Manches von uns - JA, für egal welches der gefühlt 1000 verschiedenen Eingabegeräten - dies nun quasi lediglich selber INNERHALB SEINER ENTSPRECHENDEN Bindings-Datei vornehmen müsste, um ...

Ob dadurch auch gleich die analogen Lenkungs-Probleme verschwinden, kann ich nicht beurteilen.
Aber eines weiss ich sicher:
Jedes Eingabegerät, hat (erhält) seine solche Bindings-Datei.

Daher frage ich mich nun einfach mal noch, ob wir aus der Comunity ... Euch nicht einfach quasi am besten mal soviel wie möglich der unterschiedlichsten solchen Bindings-Dateien zukommen lassen könnten/müssten - natürlich dann auch korrekt beschrieben zu was für einem Eingabegerät diese wären (z.B. für sämtliche, welche nicht unterstützt und somit erkannt sich selber gleich korrekt in so einer Datei zeigen) - um den Entwicklern dadurch ... öhm den Briefkasten zu füllen ? ... Nein, um:
-> diese Dateien von den Entwicklern quasi zumindest von den Mehrfachbelegungen "Bereinigen" zu lassen, oder aber, damit sie dort die Werte vergleichen oder abgleichen oder so in diese Richtung ... ehm könnten ?
:rolleyes:
Höhö, na der Knabe hat ja Ahnung, wa ? :D

Egal, aber würde es den Entwicklern eventuell etwas nützen, wenn sie unsere Bindings-Dateien bekämen ? (also auch von allen Leuten mit egal was für Eingabegeräten, wo es nicht gut funktioniert) ... ´gehören ja eh Ubisoft, ´sollte ja keine "Schwierigkeiten" bereiten ... ?

:)

´n netten Gruss
muGGe

Snipi0098
09-10-19, 05:36
Muss hier eben auch mal meinen Senf dazu geben, bei mir trat dieses Problem nämlich vor ziemlich genau einer Woche auf. Habe da noch einen XBOX 360 Controller mit Kabel benutzt. Jetzt benutze ich einen XBOX One Wireless Controller und es treten die exakt selben Probleme auf, das Auto lenkt permanent nach links, so weit dass es das Spiel fast unspielbar für mich macht .-. Ich müsste den "Totbereich" auf volle Bulle schieben, dann lenkt es zwar nicht mehr von selbst....aber es macht keinen Spaß mehr zu fahren -_-
Ich kann´s mir nicht wirklich erklären, weder gab es dazwischen ein Update, noch habe ich irgendwas an meinem System geändert, aber es trat trotzdem einfach von einem Tag auf den anderen auf

MfG
Snipi

Anton300604
16-10-19, 15:31
Hey Verfolgungswahn


Ich wollte fragen ob das Problem sich behoben hat ?
Ich hätte so eine Vermutung woran es legen könnte. Ich hatte das gleiche Problem gehabt, habe sämtliche Sachen gemacht, es hat aber nichts hat gebracht. Du must alle Parameter zurück stellen dann müsste es wieder funktionieren