PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schiffe sammeln Treibgut nicht immer ein



Hennings63
02-05-19, 23:54
Hallo,

in Anno 1404 konnte ich einem meiner Questschiffe die Anweisung geben zu einen Stück Treibgut zu fahren und das an Bord zu nehmen. Das hat auch zuverlässig funktioniert, selbst wenn das Schiff dafür über die halbe Karte gefahren ist. Vorraussetzung natürlich, dass mindestens eine Ladekammer noch frei ist. So konnte ich andere Sachen machen, habe ein paar Minuten später nach dem Schiff gesehen, das Treibgut war drin und ich konnte es zum Auftraggeber schicken.

Bei Anno 1800 fährt das Schiff auch hin, bleibt aber in den meisten Fällen neben dem Treibgut liegen ohne es aufzunehmen, zumindest wenn es von weiter her gekommen ist, so mein Eindruck. Es reicht also nicht, das Schiff auszuwählen und zu sehen, ob was drin ist. Nein, ich muss zum Schiff gehen und nachsehen, ob es schon neben dem Treibgut liegt und das dann an Bord nehmen. Treibgut sollte auch bei langer Anfahrt imemr aufgenommen werden, wenn bei Abfahrt der Befehl dazu gegeben wurde. Vorraussetzung ist natürlich immer die freie Ladekammer.

exi123
03-05-19, 05:27
Und in Anno 2070 konnte man einfache Aufträge wie Treibgut aufsammeln mit Shift einreihen. Zusätzlich wurden fast alle Quests an der Arche des Auftraggebersd abgeschlossen, auch da konnte man das Schiff mit Shift nach dem Auftrag hinschicken. Der Arbeitsauftrag für kleinere Quests war sehr gering und angenehm. Irgendwann kam das die Frage: "Auftrag abschließen?" und ferig...

Matzekerni
03-05-19, 08:17
Das gleiche Problem habe ich gestern auch festgestellt.
Befinde mich zur Zeit im Krieg mit einer Gegenpartei. Blockiere mehrere Handelsrouten durch meine Schiffe in dem ich die Schiffe versenke.
Dadurch treibt etliches Treibgut im Meer. Was ich natürlich aufnehmen möchte.
Aber wie @Hennings63 schon schrieb. Nehmen die Schiffe nicht sofort, bei den ersten anklicken, das Treibgut auf.
Bleiben kurz davor liegen. Und erst durch ein erneutes zweites anklicken des Treibgutes, sammeln sie es auf.
Das kostet natürlich viel Zeit und nervt ungemein.

Azrael5111
03-05-19, 08:58
Dies ist ir auch schon aufgefallen. Schiff auswählen, klick auf das Treibgut oder die Schiffsbrüchigen (es fliehen ja immer mal Leute von der Gefängnisinsel welche man wieder aufsammeln muss) um dies aufzunehmen ... Schiff fährt hin und bleibt da stehen, nimmt aber nix auf. Ich hatte aber auch schon den Fall, dass das Schiff neben dem Treibgut war und erst beim zweiten Mausklick jenes aufgenommen hat.

LadyHahaa
03-05-19, 12:45
... Ich hatte aber auch schon den Fall, dass das Schiff neben dem Treibgut war und erst beim zweiten Mausklick jenes aufgenommen hat.
Das hab ich auch oft und das ist voll nervig

GrammynMr
03-05-19, 16:58
Und in Anno 2070 konnte man einfache Aufträge wie Treibgut aufsammeln mit Shift einreihen. Zusätzlich wurden fast alle Quests an der Arche des Auftraggebersd abgeschlossen, auch da konnte man das Schiff mit Shift nach dem Auftrag hinschicken. Der Arbeitsauftrag für kleinere Quests war sehr gering und angenehm. Irgendwann kam das die Frage: "Auftrag abschließen?" und ferig...

Man kann doch noch immer die Sammel-Aufgaben etc mit Shift einreihen. Gestern erst für den Archie 3 Missionen so erledigt.


Das gleiche Problem habe ich gestern auch festgestellt.
Befinde mich zur Zeit im Krieg mit einer Gegenpartei. Blockiere mehrere Handelsrouten durch meine Schiffe in dem ich die Schiffe versenke.
Dadurch treibt etliches Treibgut im Meer. Was ich natürlich aufnehmen möchte.
Aber wie @Hennings63 schon schrieb. Nehmen die Schiffe nicht sofort, bei den ersten anklicken, das Treibgut auf.
Bleiben kurz davor liegen. Und erst durch ein erneutes zweites anklicken des Treibgutes, sammeln sie es auf.
Das kostet natürlich viel Zeit und nervt ungemein.

Da stimme ich uneingeschränkt zu.
Es ist durchaus nervig, wie du schon sagtest.. besonders im Krieg. Da ist jede Sekunde kostbar und 5 sek vor der falschen Küste länger verbringen nur weil das Schiff nicht richtig reagiert, kann den Untergang des Schiffes oder gar des ganzes Krieges bedeuten.