PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Handel im Multiplayer - Irre Kosten (Einkaufs-/Verkauspreise festlegen)



Nfsman01
26-04-19, 21:56
Ich spiele mit einem Freund den Multiplayer und wir wollten uns die Produktion von Bier und Konserven aufteilen. Ich Bier, er Konserven.

Wenn ich jetzt aber eine Handelsroute einrichte, muss der andere ja das ganze Bier kaufen. Und das ist verdammt teuer. Hat schon dazu geführt, dass er dadurch bankrott gegangen ist.

Warum kann man nicht:

1.) Den Einkaufs/Verkaufspreise für Waren festlegen.

2.) "Geldlose" Versandrouten einrichten, damit man sich Produktionen aufteilen kann.

Durch die Fruchtbarkeiten ist das Aufteilen meist unabdingbar, jeder für sich zu bauen ist nahezu unmöglich.

Zu 1.) Ging doch in 1404 (und anderen Teilen). Warum geht das jetzt nicht? Das ganze Spiel ist viel komplexer geworden, aber hier wurde gespart?

Zu 2.) Sollte kein Problem sein, wenn man in einer Allianz ist.

Aktuell ist der Handel im Multiplayer komplett unbrauchbar.
Und bevor jemand sagt "Dann spiel den Ko-Op Modus": 1. Gibt`s noch nicht 2. Bleibt der Multiplayer Handel genauso sinnlos.3. Eigene Städte zu haben ist nice. Das sollte meiner Meinung nach auch unabhängig vom Ko-Op Modus geändert werden.

Achtarm124
27-04-19, 05:46
Testet doch mal im MP die bei der Dame in der alten Welt verfügbaren temporären Rabatt-Items bzw. die späteren dauerhaften Items - evt. lindert das im Mom euer Prob, bis der Co-op da ist.

Games_for_you
27-04-19, 07:13
oder wartet auf den COOP Modus aktuell ist diese Art spielen nicht vorgesehen vom Grundgedanke her

Nfsman01
27-04-19, 17:41
Testet doch mal im MP die bei der Dame in der alten Welt verfügbaren temporären Rabatt-Items bzw. die späteren dauerhaften Items - evt. lindert das im Mom euer Prob, bis der Co-op da ist.

Können wir versuchen, aber wirklich viel lässt sich damit ja nicht reißen.


oder wartet auf den COOP Modus aktuell ist diese Art spielen nicht vorgesehen vom Grundgedanke her

Also jetzt Monate warten? Ich verstehe sowieso nicht wo die technische Schwierigkeit beim Co-Op liegt. Ist ja nur eine Instanz mit zwei Viewports.
Aber abgesehen davon stört es schon stark dass man Warenpreise nicht festlegen kann.