PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Intel Quadcore i5-6600 3600 MHz ok?



pereh2706
17-04-19, 22:15
Hallo,

ich habe bei meinen ersten Schritten in Anno 1800 einen Log mitlaufen lassen (HWMonitorPro), um sicher zu sein, dass dieses Spiel mein System nicht beschädigt (Auslastung). Der Log zeigt vor allem für alle 4 virt. CPUs eine Dauerauslastung von 100% (obwohl im Spiel nichts passiert). PC RAM ebenfalls immer 100% belegt. Ist das ok, oder sollte ich einige Optionen herunterdrehen? Wenn ja, welche?
PC: Win 7 Pro 64-bit, CPU s.o., 8 GB RAM, GeForce GTX1060 6 GB.

Vielen Dank.

derjazzman
17-04-19, 22:54
ich hab den 6600k. Leider läuft das Spiel auch bei 90 fps nicht rund. Seltsam ...

PrallePraline99
17-04-19, 22:55
Dein PC wird nicht beschädigt, wenn er was zu tun bekommt. Dafür ist er ja da, um was abzuarbeiten. Problematischer wäre Wärmeentwicklung, die bei Dauerauslastung auftreten wird, je nachdem, ob du für genug Kühlung/Abluft etc. gesorgt hast.

Ramauslastung von 8gb ist normal bei einem modernen Spiel. Das kann zu Rucklern führen, weil permanent geswappt werden muß, alter Kram raus aus den Riegeln, neues wird nachgeladen. Für viele Spiele immer noch ausreichend, könntest du speziell für 1800 schon mal überlegen, ob dir es nicht wert wäre, nochmal 8gb hinzuzukaufen, um ein runderes Erlebnis zu haben. Selbst 2205 hat schon 16gb vollgeknallt, wenn man andauernd zwischen allen Regionen hin- und hergesprungen ist (zumindest, wenn man auch noch mit hoch aufgelöster Texturstufe unterwegs war, wobei hier eher der Speicher auf der Grafikkarte ausschlaggebend ist).

Die 1060 sollte ausreichend sein, um 1800 mit einem Mix aus teils hohen und mittleren Einstellungen zu spielen auf FullHD. Texturen würde ich schon auf hoch lassen, weil sie halt qualitativ was hermachen, wenn man die Spielewelt betrachtet, aber Schatten, Wasserdarstellung, Beleuchtung, Shader, Wuselfaktor etc. kannst du getrost auf "mittel" stellen und dir werden nicht die Augen rausfallen. Es fehlt dann halt hier und da ein wenig Vegetation, die Schatten sind eine Stufe weniger fein aufgelöst, es ploppt etwas mehr ein und aus beim zoomen und so weiter, aber es sieht immer noch sehr gut aus. Antialiasing solltest du höchtens auf 2x einstellen, alles darüber wird für deine Karte eher schwierig. Am besten mal ganz ohne ausprobieren, vielleicht kannst du sogar mit etwas mehr Kantenbildung leben.

Generell weiß ich nicht, wieso bei dir wirklich ALLES auf 100% läuft. Spielst du in 4k? Ist das in anderen Spielen auch so? Dein PC erfüllt eigentlich alle Voraussetzungen, um 1080p@60fps vernünftig spielen zu können, daher wundert mich das ein wenig, zumal du ja noch in einer Phase sein müßtest, wo du keinen Rekordbau vollendet hast.

pereh2706
18-04-19, 20:24
Danke! Ändern der genannten Optionen hat einiges gebracht. Die Auswirkungen einer RAM-Aufrüstung warte ich dann mal ab...

ILoveYouC2
19-04-19, 04:41
Ich habe ebenfalls einen i5-6600k, 100% usage und selbst bei 60 fps oder höher kein flüssiges Game play, eher eine art Stottern (Bewegungen werden teilweise wieder zurückgesetzt, betrifft schiffe sowieso cam-movements)

(GPU: AMD Radeon R9 390 8GB, Treiber: 19.4.1, Ausgewählte Game D3DX version: 12)

pereh2706
19-04-19, 17:30
Laut Tests von PC Games Hardware (http://www.pcgameshardware.de/Anno-1800-Spiel-61247/Tests/Benchmark-Test-1279896/) gelten die offiziell angegebenen PC Specs für High Settings eher für mittlere Settings, während High Settings wohl auch Top-Rechner zum Rauchen bringen...

PrallePraline99
19-04-19, 22:14
Ich selber bin nun erst mal wieder von den hohen Texturen runter. Die LOD-Stufen sind so agressiv, man muß nur mal 1 Minute woanders gewesen sein auf der Karte und kommt dann zu seiner eigenen Stadt zurück, schon müssen alle Texturen wieder reingeladen werden. Von 16gb RAM sind dauerhaft nur 10 belegt, von 8gb Grafikkarten-Speicher sind nicht mal 4 dauerhaft in Anspruch genommen und dennoch behält das Spiel einfach die verdammten hohen Texturen nicht drin und läd laufend neu. Das habe ich so noch in keinem Spiel gesehen, daß die quasi nur kurz für mich wieder "hergeholt" werden, wenn ich über etwas bestimmten verweile und anschließend werden die anscheinend nicht mehr vorgehalten. :mad:

pereh2706
19-04-19, 22:23
Ist mir auch aufgefallen: von den 6 GB der Graphikkarte werden max. exakt 4 GB benutzt. In dem Artikel von PCGames ist davon die Rede, dass für Anno 1800 die vorhandene Anno-Graphikengine aktualisiert wurde. Vielleicht sollten die Entwickler hier noch mal nachbessern.