PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Feedback/Kritik/Lob Bezüglich ANNO 1800



Huskywelpe98
17-04-19, 12:01
Liebes Anno Team

Ihr habt euch echt mühe geben das kann man sehen und ich freue mich auch es Endlich spielen zu könn und die Basis des Spiels ist euch sehr gelungen. Ich hab auch keine Großen sachen zu bemängeln eher viele Kleine (Die vermutlich trotzdem großer aufwand sind).

1. Finde ich die Kampagne Arg Kurz Gestaltet Es fühlt sich so an als würde ich eine Einzige Mission machen von zb 1404 (von der Questmenge her)
Ich würde mir da noch viel mehr Interaktion mit den NPCS wünschen mehr Tiefe.

2. Allgemein mehr Spieltiefe bei 1404 oder 2070 fand ich hatte man das Gefühl Liebevolle Handelspartner und Mentoren an seiner seite zu haben Lord nortburg oder Yana Rodgriges. Mit viel Hintergrund den man in der Kampagne Kennenlernt zb. Bei 1800 Fühlt sich das für mich so an 2-3 NPC hingeklatscht mit denen man Handeln kann und Fertig.
Kurz Gesagt mir Fehlt die Interaktion und die Liebevolle Geschichte Dahinter. Zb auch bei der Königin könnte man die auch schon mit 2-3 Voice Lines wie in 1701 ins Endloss game einbinden und ins Diplo Menü einfügen. Indem sie Sagt. (Zb. "Hier habt ihr ein Schiff Erkundet und Besiedelt im Namen des Empire" und Schwubs wär schon mehr Liebe mit drinen.

3 Allgemein Mehr Diplomatische Möglichkeiten MP und SP Tribut Fordern,Geben, um hilfe bitten Etc(Auch hier wär die Königin wieder gut mit dabei)

4. Da es bisher und vermutlich auch keine Landeinheiten geben wird wünsch ich mir Definitiv viel viel mehr Schiffe. Die man auch Bauen kann
(Die Spannweite kann man ja lang spann da ihr es ja quasi sowiso schon von 1800-1910 ca gemacht habt.) Hier mal ein parr Schiffstypen
Galleonen,Dschunken(Asien erweiterung ggf),Schlachtschiff(Ein Battle Cruiser ist ein Kreuzer die sind schneller als Schlachtschiffe^^),Brigg(Als mittleres Segelschiff zwischen schooner und Klipper). und einige mehr

5 Was natürlich auch geht ist wie beim Flaggschiff den Schiffen verschiedene Skins zu geben dan kommt nicht so ein Eintöniges bild dabei raus und fühlt sich wie mehr an.

6. Für Militärische Spieler ist da zurzeit einfach noch zu wenig Kontent es gibt ja glaub ich nicht einmal ne Siegbedingung ala Lösch deine Gegner aus.

7. Das sind so meine Allgemeinen Wünsche und Kritken die dem Anno 1800 so noch fehlen Wie gesagt die Basis des Spiels habt ihr gut geschaffen:o. Jetzt heist es Volldampf vorraus und macht was draus :)

Entschuldigt die Rechtschreibfehler
(Lrs)
Liebe Grüße Julian(Huskywelpe98)

Fraxolit
18-04-19, 22:52
Hallo,

ich habe am Wochenende 14h die Beta gespielt und ich hatte eine Menge Freude damit. Was mich gestört hat, war, dass ich die Windmühle nicht so drehen konnte, wie ich wollte, was wohl ein Bug ist/war.
Mir sind ansonsten keine Fehler aufgefallen und das Spiel lief stabil ohne negative Auffälligkeiten.

Ich habe damals Anno 1602 "gesüchtelt" und seitdem ohne besonderen Grund kein einziges Anno mehr (ja, vielleicht sollte ich mich schämen) und nun dachte ich mir schau ich mir viele Jahre später mal Anno 1800 an und dass das soviel Spaß macht und so schön und gut umgesetzt ist, hätte ich mir nicht vorstellen können. Es gibt so viele kleine Details, die einzeln vielleicht gar nicht so erwähnenswert sind, aber in ihrer Gesamtheit dem Spiel etwas Besonderes geben.

Leider habe ich aktuell noch nicht wirklich Zeit für das Spiel, weshalb ich die nun veröffentlichte Version noch nicht spielen konnte. Eventuell geht es sich am Wochenende mal aus.

Gratulation für das gelungene Spiel!

Ubi-Guddy
19-04-19, 11:09
Hallöchen Julian und Fraxolit,

vielen Dank für euer Feedback, Lob und die Kritik! Viele der Punkte wurden bereits an anderer Stelle auch hier im Forum angesprochen, aber je mehr Feedback, desto besser!
Mal schauen, was wir da machen können.

https://i.imgur.com/BGZW2G0.png/Ubi-Guddy

Lord_Harp
19-04-19, 14:42
Mir gefallen viele Dinge an dem neuen Anno.

Der wirtschaftliche Aspekt und das bauen ist toll wie in den Vorgängern die ich gespielt habe.
Das Setting gefällt.
Und was mit wirkluch sehr zuspricht ist, dass man den Fortschritt der Zeit schön sieht. Wie man mit Wegen und Bauern anfängt und dann langsam durch das 19 Jahrhundert industrialisiert.
Vom Klipper schon fast zum Grosstransporter.
Und die Charter-Routen! Find ich ne tolle Idee.

----

Was ich mir geändert wünsche, das wären aktuell diverse Dinge in der Diplomatie, die Teilweise schon hier weiter oben angesprochen wurden.
Mehr Interaktion mit den Nsc's.
Mehr Möglichkeiten und auch etwas erweitertes Verhalten.
Mich stört zum Beispiel, dass der Computer auch in noch so aussichtsloser Situation lieber vernichtet wird als Frieden zu schliessen.

Was mir auch aufgefallen ist, ist, dass der Computer (Zumindest in meiner Erfahrung) wenig auf wirtschaftliche Einschränkugen reagiert.
Ich finde, er sollte auch unter einer deutlich schlechtn Bilanz leiden.
In den vorgängern waren Hafenblockaden immer ein schönes Mittel um seinen Willen dirchzusetzen. Das scheint in 1800 nicht mehr wirklich zu funktionieren.
Auch wenn man alle Anteile an einer Hauptinsel des Gegners hat, müsste man ja eigentlich davon ausgehen, dass seine Bilanz einbricht/er nachteile erfährt.
Ich glaube das ist aktuell zu wenig der Fall.


Macht weiter so. Ich bin gespannt auf das was kommt!

Lord_Harp
19-04-19, 14:47
Ps: Gebt uns mehr Spieler-Farben!
Ich will ein richtig schönes burgundrot ;)

Huskywelpe98
21-04-19, 02:40
Ja mehr Spielerfarben auf die idee kamm ich garnicht :D Stimme ich auch voll zu :)