PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Crash] Anno 1800 friert beim Schließen ein



CrizzlyW
16-04-19, 09:28
Moin,
ich die Überschrift sagt eigentlich schon alles.
Beim Beenden von Anno 1800 friert das Spiel ein und nichts geht mehr. Nicht mal Taskmanager lässt sich bedienen. Nach 5 Minuten Neustart, nur das hat geholfen.
Schon ziemlich peinlich, dass die Beta (habe sowohl Closed als auch Open Beta) gespielt, flüssiger lief als das eigentliche Spiel. Hätte man mit dem Release lieber noch mal ein paar Tage warten sollen, bevor man so eine Sch... auf den Markt bringt. (Zu dem Crash kommen noch die bekannten andeern Probleme wie fehlender Sound...)
Danke für ein schnelles UPDATE!

crinrict
16-04-19, 10:52
Hallo

ich hab das Problem auch öfter.

Für den Moment hab ich auf Fenster-Vollbildmodus gestellt, so klappt wenigstens das Abschiessen via Task-Manager.

Skarimar
16-04-19, 14:44
Ich habe das gleiche Problem. Kann Anno 1800 nur über Neustart "schließen". Bis jetzt (inkl. Open Beta) ist das spiel 5/7 mal beim Schließen (Speichern und Verlassen) hängen geblieben. Das sollte dringend gefixt werden.