PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Crash des Spieles beim Speichern



Meetrie
16-04-19, 07:39
Habe jetzt 6 Stunden am Stück gespielt. Auto-Speichern und manuelles Speichern zwischendurch funktioniert bestens.
Aber beim Beenden des Spieles habe ich auf " Speichern und zurüch zum Desktop" geklickt. Und das war es dann. Nichts ging mehr.
Selbst über den Taskmanager kam ich nicht zurück. Affengriff und dann auf Taskmanager brachte mich zurück zum Spiel mit einem komplett schwarzen Bild.
Habe dann einfach den Computer neugestartet.
In der OpenBeta keine Probleme damit.
Ach so, die OpenBeta ist schon lange vor der Spielinstallation deinstalliert worden.

Mein System:

Hauptplatine : EVGA 131-GT-E767
BIOS : Phoenix Technologies, LTD 6.00 PG 08/25/2011
Gesamtspeicher : 20GB DIMM DDR3

Prozessor(en)
Prozessor : Intel(R) Core(TM) i7 CPU 960 @ 3.20GHz (4C 8T 1.59GHz/3.46GHz, 2.13GHz IMC, 4x 256kB L2, 8MB L3)
Sockel/Slot : FC LGA1366

Chipsatz
Speichercontroller : EVGA X58 I/O Hub 2x 2.4GHz (4.79GHz)
Speichercontroller : Intel Core Desktop (Bloomfield) UnCore 2x 2.4GHz (4.79GHz), 3x 6.67GB DIMM DDR3 1GHz 192-bit

Speichermodul(e)
Speichermodul : Kingston/Hynix (Hyundai) KHX1600C9D34GX 4GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (11-11-11-29 5-40-13-6)
Speichermodul : Kingston/Hynix (Hyundai) KHX1600C9D34GX 4GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (11-11-11-29 5-40-13-6)
Speichermodul : Kingston/Hynix (Hyundai) KHX1600C9D34GX 4GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (11-11-11-29 5-40-13-6)
Speichermodul : Kingston/Hynix (Hyundai) KHX1600C9D34GX 4GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (11-11-11-29 5-40-13-6)
Speichermodul : Kingston 9905403-172A00LF 2GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (9-9-9-25 4-34-10-5)
Speichermodul : Kingston 9905403-172A00LF 2GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (9-9-9-25 4-34-10-5)

Grafiksystem
Monitor : BNQ BenQ XL2411Z
(1920x1080, 24.0")
Grafikkarte : NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB (10CU 1280SP SM6.3 1.61GHz/1.83GHz, 1.5MB L2, 6GB 8GHz 192-bit, PCIe 2.0 x16)

Grafikprozessor
CUDA : NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB (1280SP 10C 1.61GHz/1.83GHz, 1.5MB L2, 6GB 7.6GHz/8GHz 192-bit)
OpenCL : NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB (1280SP 10C 1.61GHz/1.83GHz, 160kB L2, 6GB 7.6GHz/8GHz 192-bit)
D3D 11 : NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB (1280SP 10C 1.61GHz/1.83GHz, 1.5MB L2, 6GB 7.6GHz/8GHz 192-bit)
OpenGL : GeForce GTX 1060 6GB/PCIe/SSE2 (6GB)


Netzwerkdienste
Netzwerkadapter : Realtek PCIe GBE Family Controller (Ethernet, 1Gbps)

Betriebssystem
Windowssystem : Microsoft Windows 10 Professionell 10.0.17763
Kompatibel mit Plattform : x64

LadyHahaa
16-04-19, 07:45
Hallo Meetrie

schau mal hier, da war ein ähnliches Problem
https://forums-de.ubi.com/showthread.php/206373-Anno1800-Ordner-in-Dokumente-nicht-zu-finden-(Spiel-absturz)

Lösung: bring dem Windows Defender bei, dass Uplay und Anno gut sind und speichern dürfen.

Meetrie
16-04-19, 07:52
Ich benutze kein Windows Defender. Das Spiel läuft einwandfrei. Es geht um das Speichern beim Beenden des Spieles. Mehr nicht.
Und nur um die Option "Speichern und zurück zum Desktop".
Jede andere Speichermethode funktioniert. Habe ich alles oben geschrieben.

Meetrie
18-04-19, 21:37
So, nun noch einmal ein Ping.
Das Spiel hängt sich beim Beenden auf.
Gehe ich auf "Speichern und Beenden" im Spiel, dauert es fünf Minuten, bis es sich beendet. Vorher wird der Bildschirm schwarz.
Gehe ich zurück zum Titelbildschirm (habe vorher gespeichert), dann hängt das Spiel sich komplett auf, wenn ich auf "Beenden" drücke.
Seit Release von Anno 1800 ist das so bei mir. In der Open Beta und auch in der CB trat dies absolut nicht auf.