PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leben und Rüstung ein Witz? Und andere Bugs.



Scar2661
08-04-19, 13:48
Hallo, die Sache geht mir schon seit Release durch den Kopf.
Sagt mal wieso sind Leben und Rüstung vollkommen egal wenn man Instant von jedem kleinen Treffer sterben kann. Dazu kommt wenn man schon einen Nahkämpfer auf sich zukommen sieht, weiß man eigentlich das man am Boden liegt. Ich für mein Teil würde gerne wenn ich vor Ihm weg springe nicht in die nächste Deckung springen sondern auch in die Richtung weg springen, in die ich gedrückt habe & nicht noch weiter zu Ihm hin oder Ihm direkt in den Schlag springen.
Des weiteren wäre es wunderbar wenn auch mal für die Eh schon selten genutze Waffe(Spezialisierung) mal Munition droppen würde.
Das einzige was der Patch gut gemacht hat war den Weltrang einzuführen und der Rest ist eigentlich nur schlimmer geworden.
Ich habe einen GS von 509 und bekomme 480 gedroppt und das als High End. Das ist schon lächerlich.
Dazu kommt noch das die Gearsets einfach viel zu schwach sind und man so seine Sachen nie zusammen bekommt.
Ich fühle mich seid dem Patch nur verarscht da jeder kleine Gegner mich einfach tötet und wenn man mal was macht nicht mal ordentlich belohnt wird.
Wir machen alles auf Challenge und wir kriegen keinen 500 items raus. Nur durch die levelup Kisten. Dies ist schon sehr Arm.
Die NPC's porten sich hin und her und schießen durch Wände durch. So macht das kein Spaß mehr.
Ich hätte das Game heute am Liebsten schon mehr als nur 1 mal gleich geschlossen, wäre ich nicht mit meinem Clan unterwegs gewesen.
Also macht weiter so und ihr habt bald wieder niemanden mehr der euer Spiel spielt. Dabei ist es das Spiel auf das ich schon sehr lange warte und was für mich auch das Spiel des Jahres ist. Doch leider macht Ihr es immer mehr kaputt, mit jeden Patch.

Bitte um Fixes:
-Leben und Rüstung brauchen nicht nur ein Wert, sondern ein Wert der auch für was steht und nicht vollkommen egal ist
-NPC's Hängen tot in der Luft oder wenn sie am Leben sind schießen sie durch Wände etc.
-Items bitte dem Gearscore anpassen, sobald man 500+ GS hat bitte auch nur noch 500GS Items droppen
-Gearset's buffen, so sind sie nutzlos. Am liebsten wenn ihr Sie von den Stats so lassen wollt gibt Ihnen ordentlich Perks rauf, so wie bei den High End sachen

Vielen dank & Lieben Gruß

Ich Liebe das Game aber es wird mehr und mehr zur Hassliebe! Macht wieder richtige Gamer Liebe daraus

Meatbuggy
08-04-19, 14:11
Also macht weiter so und ihr habt bald wieder niemanden mehr der euer Spiel spielt. Dabei ist es das Spiel auf das ich schon sehr lange warte und was für mich auch das Spiel des Jahres ist. Doch leider macht Ihr es immer mehr kaputt, mit jeden Patch.

Ich versteh ja, dass bestimmte Dinge durchaus frustrierend sein können, vor allem wenn es sich um Bugs handelt, aber das Spiel ist noch keinen Monat offiziell draußen.
Gut Ding will Weile haben, es wird sicher noch mehr als einmal größere Patches geben und sicher auch noch mehr als einmal "danebengehen".


Bitte um Fixes:
-Leben und Rüstung brauchen nicht nur ein Wert, sondern ein Wert der auch für was steht und nicht vollkommen egal ist

Hier bin ich persönlich etwas zwiegespalten.
Einerseits ist man natürlich schnell down, vor allem wenn man von Gegnern eingekreist wird, andererseits bin ich, bis auf wenige Male, sehr gut zurechtgekommen. Man merkt auch schnell ob man mit nem anständigen Team unterwegs ist oder nicht.
Das trotzdem mal jemand down geht ist vollkommen normal, passiert halt. Manchmal liegt das auch nicht unbedingt an einem selbst.
Wenn man die Rüstung zu "tanky" macht, kann ich mir vorstellen, dass das die Balance ziemlich durcheinanderwirbelt und es dann möglicherweise zu OP werden kann.

Aber in gewisser Weise stimmt es schon, dass Leben + Rüstung eher eine Untergeordnete Rolle spielen, im Gegensatz zu anderen Dinge (zumindest nach meinem bescheidenen Kenntnisstand).


-NPC's Hängen tot in der Luft oder wenn sie am Leben sind schießen sie durch Wände etc.

Unfreiwillig komisch manchmal, aber offensichtlich ein Bug, da würde ich mir keine Gedanken machen. Das wird schon gefixt, ist aber auch alles andere als ein Gamebreaker. :)


-Items bitte dem Gearscore anpassen, sobald man 500+ GS hat bitte auch nur noch 500GS Items droppen

Hier ist mir auch aufgefallen, dass die Level-Up Kisten deutlich höheren Gearscore bieten, als das, was ich anderweitig finde, bzw anderweitig einfach deutlich seltener.
Ob das so gewollt ist oder nicht, weiß ich nicht. Ich persönlich finde es nicht soooo störend, hätte aber auch nichts gegen eine leichte Anpassung.
Allerdings würde ich auch nicht unbedingt zugeschmissen werden wollen mit 500ern, das nähme mir dann doch den "Woohoo" Effekt wenn man eins auftaucht.

Scar2661
08-04-19, 14:55
Ich versteh ja, dass bestimmte Dinge durchaus frustrierend sein können, vor allem wenn es sich um Bugs handelt, aber das Spiel ist noch keinen Monat offiziell draußen.
Gut Ding will Weile haben, es wird sicher noch mehr als einmal größere Patches geben und sicher auch noch mehr als einmal "danebengehen".


Was soll das denn für eine Aussage sein. Ich komme aus einer Zeit da wurden Spiele erst raus gebracht als sie auch Bugfrei waren oder wenigstens nicht solche Krassen offensichtlichen Bugs sind. Ich bin kein Beta oder Alphatester mehr und will auch das dementsprechend so bekommen. Was nützt mir eine 120€ oder auch die 60€ version wenn ich zu release oder nach jedem Patch ein Beta tester bin. In einem Spiel welches Released ist. So was nennt man eigentlich Early Access. Aber das große Problem dabei ist, das nach einem Patch mehr Fehler(Bugs) drinnen sind als vorher. Wenn das so sein Soll dann verkauft das Game für 40€ und alle bekommen den gleichen Inhalt. Ich habe den Yearone Pass und finde es trotzdem unfair das ich vor anderen alles Spielen kann. Nicht unfair für mich, sondern für die anderen.



Hier ist mir auch aufgefallen, dass die Level-Up Kisten deutlich höheren Gearscore bieten, als das, was ich anderweitig finde, bzw anderweitig einfach deutlich seltener.
Ob das so gewollt ist oder nicht, weiß ich nicht. Ich persönlich finde es nicht soooo störend, hätte aber auch nichts gegen eine leichte Anpassung.
Allerdings würde ich auch nicht unbedingt zugeschmissen werden wollen mit 500ern, das nähme mir dann doch den "Woohoo" Effekt wenn man eins auftaucht.

Ich freue mich eher wenn ich nach einer Woche Farmen das Perfekte Item für mich habe doch dann ist es 480 im gs und ich kann es in die Tonne hauen weil wenn ich das anziehe muss ich ja befürchten das ich Hinterher noch 470 oder 460 an Items wieder finde. Das ist ein Lootshooter wo ich eh schon viel wegschmeiße selbst wenn es den richtigen GS hat doch wenn ich denn endlich mal ein Item finde was zu gebrauchen ist, schmeiße ich es wieder weg weil der GS einfach zu gering ist. Die Rekalibrierungsstation ist ja schon schön aber dann hätte ich lieber wie bei Div eins das ich den Gearscore auch anheben kann, dann ist mit der Gearscore bei den drops auch egal. So allerdings nicht. So ist das eine Pure verarsche wo man nur gequält wird ohne hinterher wenn man was mit hohem Schwierigkeitsgrad schafft belohnt wird.



Hier bin ich persönlich etwas zwiegespalten.
Einerseits ist man natürlich schnell down, vor allem wenn man von Gegnern eingekreist wird, andererseits bin ich, bis auf wenige Male, sehr gut zurechtgekommen. Man merkt auch schnell ob man mit nem anständigen Team unterwegs ist oder nicht.
Das trotzdem mal jemand down geht ist vollkommen normal, passiert halt. Manchmal liegt das auch nicht unbedingt an einem selbst.
Wenn man die Rüstung zu "tanky" macht, kann ich mir vorstellen, dass das die Balance ziemlich durcheinanderwirbelt und es dann möglicherweise zu OP werden kann.

Aber in gewisser Weise stimmt es schon, dass Leben + Rüstung eher eine Untergeordnete Rolle spielen, im Gegensatz zu anderen Dinge (zumindest nach meinem bescheidenen Kenntnisstand)..


Das hat nichts mit dem einkreisen zu tun oder ähnliches, es gibt genug Videos auf YT die zeigen das es nichts bringt und ich selber habe auf Weltrang 4 auch viel ausprobiert. zum Beispiel ein Build mit 210000 Rüstung und wenig Leben, sowie ein Build mit viel Leben und viel Rüstung (Leben 100k & Rüstung um die 190k) sowohl auch welches wo beides sehr gering war. Jedes mal haben ein bis zwei Schüsse ausgereicht um down zu gehen. Diese Zahlen haben null Relevanz, ob die da stehen oder nicht. Sie sagen nur aus das du Leben hast und das du Rüstung hast, aber egal wie der Wert auch ist es gibt keine Veränderung und das ist schade.



Und wo wir gerade dabei sind. Cassie Mendoza ist auch total Useless. Es hieß Sie soll so sein wie Xur bei Destiny. Wenn dem so ist wieso hat sie nur Schwachsinn dabei. Nicht einmal die Perks sind sinnvoll. Sie hat nichts von Xur. Nicht mal ein billiger Abklatsch. Dann hätte Sie wenigstens Blaupausen dabei.

Meatbuggy
08-04-19, 15:25
Was soll das denn für eine Aussage sein. Ich komme aus einer Zeit da wurden Spiele erst raus gebracht als sie auch Bugfrei waren oder wenigstens nicht solche Krassen offensichtlichen Bugs sind. Ich bin kein Beta oder Alphatester mehr und will auch das dementsprechend so bekommen. Was nützt mir eine 120€ oder auch die 60€ version wenn ich zu release oder nach jedem Patch ein Beta tester bin. In einem Spiel welches Released ist. So was nennt man eigentlich Early Access. Aber das große Problem dabei ist, das nach einem Patch mehr Fehler(Bugs) drinnen sind als vorher. Wenn das so sein Soll dann verkauft das Game für 40€ und alle bekommen den gleichen Inhalt. Ich habe den Yearone Pass und finde es trotzdem unfair das ich vor anderen alles Spielen kann. Nicht unfair für mich, sondern für die anderen.

Eine Aussage die realistisch ist? ;)
Die wenigstens Spiele kommen bugfrei auf den Markt. Spiele werden immer komplexer in ihrer Entwicklung und sind mit 'damals ™' nicht zu vergleichen.
Das muss man nicht mögen, ist aber Realität.
Entweder man wartet mit dem Kauf dann bis der Großteil weggepatcht ist, oder man nimmt es in Kauf.
Versteh mich nicht falsch, ich bin ja auch der Meinung, dass Spiele soweit wie möglich bugfrei sein sollten, wenn sie erscheinen, allerdings vermiesen mir Bugs, sofern sie keine Gamebreaker sind, das Spiel auch in den seltensten Fällen. Und bei The Division 2 hatte ich persönlich so etwas bisher nicht bzw. nur einmal als ich plötzlich an Ort und Stelle feststeckte.
Und alles andere? Ganz ehrlich, dann warte ich halt das bestimmte Sachen gepatcht werden wenn es mich so sehr stört. Andere Sachen brauchen auch seine Zeit oder Spielerfeedback um rauszufinden, wie es am besten funktioniert.
Ich geh eigentlich schon davon aus, dass sich die Entwickler Gedanken machen und nicht den Praktikanten alles auswürfeln lassen :) (auch wenn viele das gerne anders sehen mögen)



Die Rekalibrierungsstation ist ja schon schön aber dann hätte ich lieber wie bei Div eins das ich den Gearscore auch anheben kann, dann ist mit der Gearscore bei den drops auch egal. So allerdings nicht. So ist das eine Pure verarsche wo man nur gequält wird ohne hinterher wenn man was mit hohem Schwierigkeitsgrad schafft belohnt wird.

Da stimme ich dir zu.
Mir persönlich fehlt auch eine Funktion, wie ich den Gearscore eines existierenden Gegenstandes erhöhen kann.
Das würde dann wahrscheinlich auch die fehlenden hochstufigen Drops etwas abmildern, wenn man wenigstens liebgewonnene Ausrüstung, oder neu gefundenes aber niedrigstufiges einfach selbst anheben könnte.



Das hat nichts mit dem einkreisen zu tun oder ähnliches, es gibt genug Videos auf YT die zeigen das es nichts bringt und ich selber habe auf Weltrang 4 auch viel ausprobiert. zum Beispiel ein Build mit 210000 Rüstung und wenig Leben, sowie ein Build mit viel Leben und viel Rüstung (Leben 100k & Rüstung um die 190k) sowohl auch welches wo beides sehr gering war. Jedes mal haben ein bis zwei Schüsse ausgereicht um down zu gehen. Diese Zahlen haben null Relevanz, ob die da stehen oder nicht. Sie sagen nur aus das du Leben hast und das du Rüstung hast, aber egal wie der Wert auch ist es gibt keine Veränderung und das ist schade.

Dass die Werte keine wirkliche Aussagekraft haben stimme ich dir zu.
Mit dem einkreisen meinte ich eher, dass ich es da dann erst recht merke.
Normalerweise bin ich in Deckung und kann die Gegner recht gut nacheinander ausschalten. Wenn ich dann mal Rüstung verliere, dann kommt der Chemwerfer zum Einsatz.
Selten dass ich da dann geoneshotted werde oder so.
Aber wenn dann 2 Gegner einfach durchrennen, mich flankieren und ich aus allen Richtungen unter Feuer stehe, dann wars das meistens ganz schnell. Da ist dann auch selten was mit repositionieren.

maxx2504DE
08-04-19, 19:47
Hi !

Das mit dem Einkreisen der Gegner lässt sich ja noch nachvollziehen. Wer mal Arma 2 gespielt hat (hab selber ca 1800 Stunden), der kennt sowas und ist darauf trainiert. Finde ich auch eigentlich ganz geil ! Allerdings hatten wir die Tage mit 4 Leuten im Coop die Situation das eine Gruppe Gegner einfach vor uns auf der Strasse gespawned ist. Sowas sieht nicht nur dämlich aus sondern ist spielerisch auch völlig für den Popo :D

Wenn die Jungs wenigstens aus einem Gulli gestiegen wären...aber nöööö. Ich hab immer wieder das Gefühl sobald man versucht die KI auszutricksen wendet das Spiel Mechaniken an die einen einfach überwältigen sollen. Wer mal richtig aufmerksam spielt, hat das sicher auch schon festgestellt.

Nicht nur der Spawn wird aggressiver gesetzt oder die NPC machen Bewegungen die einen Jedi schlecht aussehen lassen, auch die Bewegungen des eigenen Charakters werden im Kampf angepasst. Bestes Beispiel: Im ersten Raum mit dem "Beamer" wo es um die Erde geht in der Instanz "Air&Space Museum". Jeder kennt diese Mission und weiss das oben immer mal wieder zwei Sniper auftauchen. Sobald man versucht gleich in Deckung zu gehen bevor diese schiessen...lässt das Spiel es nicht zu und der Arm des Charakters bleibt draussen für ganz kurze Zeit ! Und man wird getroffen.

Man kann mich für bescheuert halten aber diese Momente stelle ich immer wieder fest im Spiel. Glaubt Massive man merkt sowas in der Hektik des Kampfes nicht ?

Ich werde die Tage mal versuchen ein Video zu machen wo man das sehen kann. Weil viele hier im Forum mir nicht glauben. Das ist keine Einbildung es ist definitiv Fakt !

WassilliSaizew
12-04-19, 09:44
BTW:


Gearscore beeinflusst bei Waffen NUR den MAXDMG und bei Ausrüstungsteilen NUR die Rüstung.


Ergo ist das bei Ausrüstungsgegenständen derzeit total egal obs 490, 510 oder 460er Itemlevel hat.
Die Stats darauf sind doch das was zählt.


Also bitte hört auf euch immer am Itemlevel aufzuhängen (nicht böse gemeint) - denn so konsequent wie Ubisoft darin ist derzeit was falsch zu machen, werden sie die ständige heulerei über Itemlevel irgendwie verschlimmbessern obwohl das dass geringste Problem ist.




Itemlevel ist höchstens auf Waffen interessant. Und selbst da rollen 470er waffen teilweise besser als 500er. (Danke dem Randomgott -.-)




gruß

Hasenherz_
12-04-19, 09:56
Was soll das denn für eine Aussage sein. Ich komme aus einer Zeit da wurden Spiele erst raus gebracht als sie auch Bugfrei waren oder wenigstens nicht solche Krassen offensichtlichen Bugs sind
Nur mal am Rande, auch früher kamen Spiele verbugt raus und mussten nachträglich gepatcht werden. Ich erinnere mich an Zeiten, da haben wir Disketten an Kunden rausgeschickt. Später gab es auf einigen CDs von Spielezeitschriften dann und wann mal größere Patches.
Im Allgemeinen waren die Spiele weniger komplex und es gab früher auch weniger Kombinationsmöglichkeiten bedingt durch vorhandene Hardware bzw man konnte durch frickeln in autoexec.bat und config.sys, und auch durch setzen der Jumper auf der SB an kleinen Schrauben drehen.

DerOpa-Lonewolf
12-04-19, 10:14
stimme dem zu

maxx2504DE
14-04-19, 09:38
Hi !

Ich glaube dieses Video sagt einfach Alles ;) Wer des Englisch mächtig ist wird es verstehen. Ich finds einfach schade das man sich keinen Tank zusammenbauen kann. Wie geil das wäre. Aber Massive sagt: Nööööööööööööö is nich ! :D


https://www.youtube.com/watch?v=U-lypfWRrz8

Nordcore3
15-04-19, 04:06
Kenne das Video schon, doch es ist leider die traurige Wahrheit. Habe es selbst mal versucht und den Char auf knapp 300k Rüstung gebracht.
Innerhalb von Sekunden down. Was soll der Rotz? In vielen Bereich ist D2 ein von Grund auf vergurktes Game. Mal abgesehen von der Welt.

Irgendwie will man wohl von der langweiligen Welt ablenken, indem man die Leute unnützen Mist, wie Teddys sammelt lässt. Was hätte man aus der
geilen Welt, mit ein wenig mehr Fantasie und ein paar frischen Ideen alles machen können. Das beste Beispiel ist da Borderlands 2. Da kommt D2 nicht mal
annähernd ran. Es ist und bleibt, ein demotivierendes und langweiliges Gegrinde.

TheChiefOKC
15-04-19, 12:39
Es ist und bleibt, ein demotivierendes und langweiliges Gegrinde.

Wohl wahr ! Habs nun von der Platte verbannt. Kann das ewige Lila/High End nicht mehr sehen. Egal welche aktivität von Grünen Items keine Spur. Selbst die lvl up Kisten nur Mist. Die meiste Zeit vebringe ich nur mit taste V und verkaufen. Und das mit der Rüstung kann ich nur bestätigen, vorallem in Gruppen. Am ende laufen alle mit Heilskills rum um den Damageinput zu kompensieren... der Tank Build da ist Massive wohl gerade dran den zu ändern.Hier im Forum hat vor kurzen einer geschrieben das es so sein wird das man alle halbe Jahre für 2 Wochen in The Division reinschaut, zu mehr taugt es momentan nix. Naja ich bin erstmal fertig, keine motivation mehr und freue mich auf Anno :)

Edith, war gestern mit einem fremden Clan knappe 2h Roosevelt Herausfordernd, dropte nur zeugs für den Händler ! Sorry aber das war zuviel, nicht ein Set Item lol

Hasenherz_
15-04-19, 12:52
Den Pathos lasse ich mal besser unkommentiert, es würde sowieso nicht richtig ankommen.


Edith, war gestern mit einem fremden Clan knappe 2h Roosevelt Herausfordernd, dropte nur zeugs für den Händler ! Sorry aber das war zuviel, nicht ein Set Item lol
Findige Spieler schauen vorher auf die Einsatzbelohnungen und wissen, wo es einen Setteil-Belohnungsdrop gibt.

TheChiefOKC
15-04-19, 13:02
Alle 2 Invaded Missions abgeschlossen für je ein Set-Item. Der rest bleibt Random, wenn man von der schwierigkeit ausgeht sollten die Chancen eigentlich hoch sein zumind. 1 Item zu bekommen, ob es das richtige ist wäre mir in dem fall egal. Aber 0.0% :(

Lusor63
28-04-19, 20:01
Ja, also..
mit diesem -nich völlig perfekten- Set wärePVE easy
Aber in der DZ (gegen Abtrünnige) oder in Konflikt völlig sinnlos.
Heute hat mich so ein Kasper mit zwei Schuß weggeblasen.. 3x Arialdi H./Sniper und Peng

Effektiv muss ich also je ein Set (respektive drei Set's) zusammenbasteln.

Dieses, eines mit einer Balance zwischen PVE und PVP, eines für nur PVP?
Was für'n Quatsch!

https://i.ibb.co/RCX9Qjq/Tom-Clancy-s-The-Division.jpg

mattel_mona
29-04-19, 12:44
Danke @Lusor63 für dieses thread update. Fährst ziemlich ne glass cannon hier :)

Hab zum ersten mal das Video von mtashed gesehn, aber wer bitte rennt in 3-4 mobs rein und erwartet sich eine Chance zu überleben? Auf das plakative Beispiel Leben/Rüstung in seine primären dmg slots zu packen brauch ich wohl niemanden hinweisen.

Allgemein, dieses geweine über zu wenig Verteidigung ist ja nicht zu ertragen, daher vermutlich auch die heftigen defensiv boosts am PTS. An der TTK is kein Bedarf zu schrauben, besonders wenn man noch einen Funken überlegtes gameplay behalten möchte. Im live game unter Normalisierung gibt es schon dmg nerfs (berserker, raserei, etc.), damit sind absurde Schadensspitzen schon etwas geglättet.

Im PvE sollte jedem klar sein, dass man unter Flankenbeschuss tot ist. Blaue stats helfen wunderbar dabei sein Zeitfenster zu vergrößern und sogar mal aus der Deckung heraus einen NPC zu traden. Sogar so viel um unbedacht aus der Deckung schauen zu können wenn man vom Sniper erfasst wird.

Nochmal die Basics frech gesagt
DD: hohe Schadensspitze, null Toleranz für eingehende Kugeln oder Granaten
Tank: Schadenseinbußen dafür permanente Feuerkraft und gewisse Toleranz für Fehler.

Am Rande meine Prognose dabei zusehend wie die Entwickler dem trend nachgeben ist folgende:
Nomads 50%
Striker 20%
Lonestar 25%
Deadeye 5%
Facetrade 100%

xtrollyx_AUT
05-07-19, 01:16
habe schon über 20000teile gefarmt..bis auf ain paar attribute die z.b.42000leben von 55000 müglichen..ist nur müllgekommen...muss man hier 10 jahre spielen bis man mal ein richtig gutes teil findet..scheint so..total sinnlos..grad einen handschuh gesucht..nach 70 spielstuinden keiner in sicht..soll noch einer sagen die dropchance stimmt in dem spiel..ganz zu schweigen von den lags ect.
habe 500mbit leitung..neuester pc 2 2080 ti sli..alle spiele laufen nur div2 lagt immer wieder...ganz schlecht gemacht..ganz zu schweigen von den instantkills der npc...ausser der schönen map ein richtiges schrottgame..muss mal gesagt werden.

xtrollyx_AUT
05-07-19, 01:22
übrigens..nix gelernt aus div1..dor funktionieren die fertigkeiten und mehr leben ist mehr leben...das hier ist nur ein arcade ballerspiel..von teamplay ect keine spur..)heiler ect. gibts alles nicht..100derte sinnlose mods für fertigkeiten und und...totale verarsche=..talente zum davonlaufen die nie funktionieren da sie nie erfüllt werden künnen......und dieses spiel haben erwachsene menschen gemacht..fast nicht zu glauben..übrigens. bin in div1 pc platz 1 weltweit nach spielstunden..also nicht sagen ich hätte keine ahnung.

nordstern84
07-07-19, 02:36
Grundsätzlich hat das Video leider immer noch recht.

Das sehe ich persönlich auch eher skeptisch... aus mehreren gründen:
1. Natürlich muss eine Herausforderung da sein...
aber... ich werde aktuell förmlich gezwungen immer einen Rezz und einen Heal mitzunehmen, was die Nutzung anderer Skills komplett nutzlos macht. In Division 1 habe ich gerne noch die Minen oder den Impuls mitgenommen, das geht in Division 2 aber nicht.

2. Die Balance aller Waffen im Spiel ist komplett für die Tonne. In Division 1 gab es auch stärkere Waffen, aber die Balance war so, das jede Waffe Vorteile und Nachteile hatte und das eine Waffe mit mehr Schaden nicht unbedingt für jeden Spieler auch mehr Schaden am Gegner gelassen hat. Einfach weil Feuerrate, Schaden, Stabilität und Präzision sich gegenseitig beeinflusst haben. In Division 2 gibt es in sogut wie jeder Waffengattung die Eierlegende-Wollmilchsau... also den Alleskönner. Bei Sturmgewehren die P416, die Alternativen dazu wären die ACR-E, die MK16 und ggf. das G36. Aber alle drei machen soviel Schaden weniger, das es keine Rolle spielt ob man deren Handling lieber mag, man macht dennoch weniger Schaden. Hab mal wo gelesen um die 25%. Wer hat denn sowas gebalanced?

3. Die Talente sind grundsätzlich ne gute Idee... aber viel zu Restriktiv und sie zwingen in Spielrollen die man eigentlich nicht machen will. Ich will nicht ständi gmeine Rüstung unten haben... auch wegen 1. ich will nicht die Fähigkeiten auf CD halten, auch wg 1. weil sie dann nicht da sind, wenn ich sie brauche.. oder Rüstung/Schaden durch Kills... ind er Gruppe sehr zuverlässig^^. Ich sitze oft davor und überlege ob ich überhaupt ein großes Talent nehmen soll... und auch hier wieder die Balance. Wer kam auf die Idee, das 5% Waffenschaden gleichviel Schaden machen soll wie 5% Critchance oder 7% Critschaden? Vorallem weil es ja ein Critcap von 60% gibt?

4. Das Crafting ist total Nutzlos und selbst nach dem aktuellen PTR vermutlich noch immer nicht das, was wir nach einem Division 1 erwarten können. Die Sets/Items haben einfach zuviele Variablen. Ich renne immer noch mit einer Waffe rum die keine 10min nach WR5 gedropt ist. Und ich weis von Kollegen, das ihr Schadensroll absurd niedrig ist. Aber wenn nichts besseres dropt und gute Schadensrolls (Schaden > all) bei anderen Waffen durch das Balancing immer noch P416 >= sehr gute Waffenrolls anderer ARs ist... dann ist das traurig...
Wenn ich seit 4 Wochen KEIN einziges Item meines noch nicht fertigen Builds ausgetauscht habe... tja... dann ist das kein Lootshooter mehr sondern nur noch traurig, frustrieren und langweilig. Und gleichzeitig wird der Lagerplatz massiv begrenzt weil man ja nicht von jeden hoch gerollten Attribut oder Talent was auf Vorrat halten sollte... neee überhaupt nicht.

Für mich ergibt sich aus dem gesamten Bild einfach: Das Spiel wurde unfertig released. Wenn Grundlegende Elemente wie Crafting schlichtweg nicht vollständig implementiert sind, wenn die Balance vorne und hinten nicht stimmt und die Talente nicht mal im Ansatz durchdacht sind oder bis zum letzten Patch die Eigenschaften der Spezialisierungen (Scharfschütze ohne Scharfschützengewehrbuff)...
Da wurde das Spiel halt aus Zeitgründen relaeased sobald es spielbar war und der Inhalt halbwegs da war. Unwichtige, aber Zeitintensive Sachen wie Balance, etc wurden erstmal ignoriert. Und mir kann keiner sagen, das da jemand Balance betrieben hat. Wenn ein AR 25% mehr Schaden macht wie jedes andere bei den besten Handlingseigenschaften (Präzision, Stabi) aller ARs... dann hat jemand gepennt... oder H&K hat mit ProductPlacement dafür bezahlt.
Stand jetzt könnte Massive alle Waffen bis 1-2 in jeder Gattung aus dem Spiel nehmen, weil sie eh keinen Sinn machen. Beispiel ist auch die ansich gute Idee der Semiautomatischen Gewehre... also z.b. das M16A2 mit 3 Kugeln/Schuss. Ansich ne wirklich gute Idee... vorallem da 99% aller Sturmgewehre und Gewehre genau so genutzt werden. Aber leider von der Balance her nicht mal im Ansatz spielbar... da ist es effektiver mit einem Scharfschützengewehr auf den Körper zu schießen als mit dem auf den Kopf. Und jede Exceltabelle hätte das Problem zutage gefördert. Aber wenn man Gewehre, Sniper, etc balanced durch SPM ungeachtet dessen ob diese SPM im Spielfluss oder gar auf dem Schießstand überhaupt abgerufen werden können, ist egal.
So ist es z.b. unmöglich mit einem Scharfschützengewehr auf 55 SPM zu kommen oder mit einem MK17 auf 275 SPM.

Mich würde ja immer noch interessieren was die Existenzberechtigung des MK20 ist. Es sieht gleich aus wie das MK17 und kann nichts besser oder gleichgut... außer der identische Schaden, der aber durch die Einzielzeit nach jedem Schuss nicht gebracht werden kann. Sowas passiert nicht, wenn sich vorher mal jemand überlegt hätte wie man die Waffen balanced (Division 1 war doch ok von der Balanceart her) und Massive mal 2-3 Leute für ein paar Tage das hätte machen lassen.
Das Fähigkeiten komplett am Spiel vorbei gehen und viel zuwenig Schaden machen, zu lange cooldowns haben oder nutzlos sind, schlägt in die selbe Kerbe.

Neogenesis312
07-07-19, 13:26
Ich spiele gerade nen anderen Loot Shooter und zwar Boarderlands 2. Selbst da bekommt man viel Schrott, aber man kann sich nach ner Session zurücklehnen und hat sich ein paar Teile erspielt die besser waren als das was man vorher hatte. Muss ja auch nicht viel sein um was das neue besser ist, Hauptsache es verbessert sich was.

Ich lauf schon ewig mit meinem LMG Rum, weil einfach nichts dropt was Schaden UND die Talente hat die ich möchte. Dabei ist mir das Holster Talent wurscht und eins kann man ja kalibrieren, trotzdem bekomme ich keine neue Waffe. Das ist doch echt traurig !!!

DrKlabautermann
11-07-19, 12:17
Ich hab mir mittlerweile acht Builds zusammengestellt und sie alle haben Vor- und Nachteile. Und sie alle sind Herausfordernd spielbar. Durch die Kniffligkeit der Rekalibrierung und Restriktion in den Builds kommen für mich spannende Sets zustande, die ein sehr abwechslungsreiches Spiel ermöglichen. Gestern hab ich mit einem Sprengmeister, meist aus der Deckung heraus, satte 95 Millionen Damage bei Tidal Basin auf Elitegegner auf dem Schirm. Mir macht das macht Spaß. BUMMBUMM Kommen Hunde pack ich das Schild aus. Bei weiten Strecken wird mal aif Sniper umgeswitcht, muss ich einstecken hab ich 400k Rüstung am Start, haben Randoms Probleme ist der Doktor dran usw.

Die exotische Waffen finde ich bis auf die Pestilenz außerordentlich kreativ. Lediglich das grüne Gearzeugs und die Craftingstation sind noch nutzlos. Würde ich nur ein Set spielen, würde ich mich wahrscheinlich auch langweilen. So macht mir das Spiel nach wie vor richtig Bock. Das Eintauchen in die Lootvielfalt hat etwas gedauert und ist anders als bei den meisten anderen Spielen, die ich kenne, wo es immer nur um den nächsten Vorteil geht. Es bietet es einen gigantischen Fundus an Möglichkeiten. Aber ich verstehe auch, dass es nicht jedermanns Sache ist, so zu spielen.

pokebavaria1969
11-07-19, 22:56
Habe heute einen Kontrollpunkt gemacht der auf Alarmstufe 4 war. Mit 71% Elite Schaden und Talenten wie Geduld, Unaufhaltsame Kraft, Sicherheitsvorkehrung, Schonungslos, Niederträchtig, in der Kleidung und einer M60 und einem Sturmgewehr. Also das war schon echt hart alleine und man hat das Gefühl das es nicht aufhört. Solarfarm war der Kontrollpunkt. Geduld und Unaufhaltsame Kraft wie der Elite Schaden sind da wohl das wichtigste. Leben ist bei 80k und Rüstung bei 180. Talente das man beim Abrollen Feuer usw Los wird sind auch von Vorteil. Also das war echt der Hammer. Geschütz und Minen hatte ich am laufen. Aber es hat Spaß gemacht und ich konnte überleben, so lange man nur immer in Deckung bleibt und sich aber dabei bewegt, sonst ist man trotzdem weg bei diesen Granaten oder Luftdetonation Waffen. Die Muni Kiste war auch gleich ums Eck da. Sonst wäre das nie gegangen. :p