PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ein Spawnpunkt (Terminal von Division 1) in Division 2?



Jamaallo
28-03-19, 20:28
Gibt es ein Treffpunkt/Spawnpunkt für Spieler wie in Division 1 der Terminalraum? Wäre echt toll, wenn ihr sowas einrichten könntet. So kann man noch paar Spieler sehen, mit den chatten, tanzen. :)

Hecki-
29-03-19, 01:16
Hallo Jamaallo,

ja und nein.
Leider ist das Weiße Haus nur noch für dich alleine, wie auch die Siedlungen.
Einzige Treffpunkte sind die Dark Zone und die Safehäuser.
Irgendwie geht aber auch mir da ein wenig "Gemeinschaft" verloren, was ich schade finde.

Regards,
Hecki

Devil1991Dog
29-03-19, 05:06
Ich fand es in TD1 total super, das man überall Spieler traf und immer so viel los war. Umso enttäuschter war ich, als ich die mickrigen Safehäuser und das lahme weiße Haus betrat. Wieso die Spielwelt lebendiger gestalten, wenn es drumherum wie ausgestorben wirkt? Wenn ich einen bezeichnenden Ausdruck für den Zustand von TD2 finden müsste, so wäre es vermutlich "inkonsequent".

CaptainAwe80
31-03-19, 15:25
Hi,

im Aussenbereich vom Weißen Haus sieht man hin und wieder Spieler, aber recht wenige.
Ich glaub das sollte als Terminal ersatz dienen, da dort auch ein Händler usw. zu finden ist, und nicht nur drinnen.

Die Safehäuser sind wirklich sehr billig gemacht, hätte mir da auch wieder ein paar NPCs gewünscht die da die Stellung halten und so weiter.

MfG

Chathhaar
01-04-19, 11:01
Die am Weissen Haus müssten deine Clan Mitglieder sein.

Es gibt auch Treffpunkte in den Siedlungen, aber die sind fast immer Leer.
Ist ja auch logisch, dort steht nur eine Truhe und das Such Terminal...

BUMMcK
02-04-19, 13:25
Grüße,

warum das White House als eigenständiger Punkt angesehen wird, ebenso wie die Siedlungen, erschließt sich mir auch nicht.

Klar, von 1-30 können Unterschiede auftreten was den Ausbau betrifft, aber das konnte in TD1 ja auch gut gelöst werden.

Spätestens ab WT1 jedoch, wo "JEDER" Spieler zwangsweise die Hauptmissionen und somit den Ausbau fertig hat sollte es doch kein Problem sein diese wichtige Sammelstelle beizubehalten, in diesem Fall "The White House".

Warum dies so umgesetzt wurde, das man die Spieler nur durch "GLÜCK" mal sieht, erschließt sich mir also nicht. Man hat das Gefühl die ganze Zeit allein in D.C. unterwegs zu sein, einzig die Hilferufe erinnern einen daran das da noch andere Leute sind.

grüße
cK

P.S.: Vlt liegt es auch an der interaktiven Map, das man sich permanent in einer eigenen Zone bewegt wie wir alle wissen. Aber dies über ein kurzes Load-Out zu umgehen dürfte ja bekanntlich machbar sein (s.Darkzone-Zugänge) ?!