PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bitte die Tage etwas länger machen



CaptainAwe80
18-03-19, 17:46
Bitte lasst doch die Tageszyklen etwas länger dauern wie die Nachtzyklen.

Gefühlt ist es in dem Spiel bisher zu 75% Nacht.
Es ist zwar auch atmosphärisch und spannend Nachts zu spielen, aber meiner Meinung nach überwiegt die Dunkelheit hier etwas zu sehr.

MfG

PanikExperte1
02-05-19, 11:12
Von 06 Uhr Morgens bis 21 Uhr Abends, ohne schlecht Wetter hat man ca. 50 min Tageslicht.
Von 21 Uhr bis 06 Uhr vergehen ca. 20 min. Also ein Kompletter 24 h Wechsel findet innerhalb von ca. 70 min statt.

Dies finde ich zu kurz! Mal paar Minuten ins Inventar geschaut, schon ist der "halbe" Tag vorüber. Eine längere Mission gespielt, morgens angefangen und erst am nächsten Morgen beendet. Die Zeit vergeht mir zu schnell. Da ich Nachts nicht gerne spiele, auch wenn da manchmal klarer Himmel ist, stehe ich unter einem gewissen Zeitdruck mein Spiel zu gestalten.

Wenn ich solo spiele müsste es doch so zu machen gehen wie bei Wildlands. Also die Tageszeit wählbar machen. Und generell hätte ich den Tag gern noch länger als nur 50 min.

Gruß

PanikExperte1
22-05-19, 12:04
Hallo Moderatoren,

werden denn solche Themen auch weiter geleitet, oder gibt es dazu Feedback?

Denn für mich trübt der schnelle Tag- Nachtwechsel das Spielerlebnis erheblich. Und auch wenn das Schlechtwetter realistisch ist, ist es für mich störend, vor allen in der Länge in Bezug auf die Tageszeit.
Ich meine mal so: Wenn scheiß Wetter ist bleibe ich drinnen und spiele ein Ubisoftspiel und dann komme ich ins Spiel und es regnet stark 15-20 min lang und muss dann auch erstmal warten. Und wenn ich ganz viel Glück habe, ist der Starkregen vorüber und gleich wieder stockdunkle Nacht.

Also Realistik hin oder her, es ist ein Spiel!

Bei TD1 ist es doch auch besser und bei anderen Ubispielen kann ich mir die Tageszeit auch wählen! Und muss keine Zwangspause machen.

Gruß
PE1

iiRAiDER89ii
22-05-19, 20:13
Hmm dann braucht es einen Beschäftigung für drinnen, wenns draußen zu mistiges Wetter hat. Eine Arcade Halle mit alten Ubi Klassikern. Da können sich dann wetterscheue Agenten treffen und miteinander zocken. :cool:

Für mein Empfinden könnte man lediglich im Allgemeinen die Effektintensität des Wetters zu Gunsten der Spielbarkeit etwas reduzieren.

Hecki-
23-05-19, 03:33
Hallo Moderatoren,

werden denn solche Themen auch weiter geleitet, oder gibt es dazu Feedback?

Hallo PanikExperte1,

ja und nein.
Es gibt Themen, denen mehr Beachtung geschenkt wird, und dann gibt es Themen, denen weniger Beachtung geschenkt wird.
Nicht jeder Vorschlag kann umgesetzt werden oder sich mit dem Spiel identifizieren. Bei manchen Themen spielen auch "gefühlte Fakten" eine Rolle, wobei hierbei nicht davon auszugehen ist, dass sich dort was ändert.
Hier beispielsweise ist das Empfinden eher unterschiedlich, denn ich selbst habe größtenteils tageslicht. Die Dunkelheit tritt nur in kürzeren Abständen auf.
Dass es Orte gibt, an denen es extrem dunkel ist, ist dagegen ein anderes Thema, welchem wiederum mehr Beachtung geschenkt wird (siehe letzte Patchnotes).


Regards,
Hecki

PanikExperte1
23-05-19, 09:41
@Raider89
Ja daran hatte ich auch schon gedacht. Wenn dunkel oder schlecht Wetter ist beschäftige ich mich ja schon vorzugsweise mit dem Inventar. Aber oft nach dem Einloggen starte ich Nachts und das "kotzt" mich dann schon mal an und kann/will nicht direkt loslegen.

@Hecki
Ist das jetzt so zu verstehen, wenn du/ihr es nicht für "wichtig" empfindet, kommt das auch nicht auf die Liste?
Aber generell ist das Thema doch schon lange aktuell und findet bei Ubi Beachtung. Denn warum gibt es Spiele die eine Tageszeitwahl haben und bei Anderen wurde es später eingefügt.
Wenn es bei TD2 so wäre wie bei TD1 würde ich hier bestimmt nichts schreiben, denn da ist es für mein Empfinden besser und die Tage sind länger und Nachts, sowie im Untergrund habe ich nicht solche schwarze Bereiche.
Und was war denn in den letzten Patchnotes? Es stand ja nur da, dass eine Beleuchtungsfunktion hinzu gefügt wurde. Die Einstellung mit dem "Neutralen Licht" gab es aber schon von Anfang an!
Also wie oben schon gesagt, ist das Thema Tag/Nacht, Hell/dunkel keineswegs nur Empfindungssache wenn es bei anderen Ubi Spielen besser ist und man hat Mechaniken eingeführt die dem Spieler die Wahl lassen zu welcher Tageszeit er spielen will.
Und es kann doch auch nicht sein, wenn ich einen Kilometer durch DC wandere und der Tag ist schon wieder rum!
Anderen fällt das vllt nicht so auf, wenn diese von einer Mission zur nächsten springen!
Und dann auch noch die schlechten Übergänge von hell in dunkel und umgekehrt. Das muss doch den Entwicklern auch auffallen, wenn es nicht das erste Spiel im Leben ist!

Gruß
PE1

Chathhaar
23-05-19, 11:09
Mir geht es wie Hecki, laufe fast nur am Tag rum (ist die Ingame Zeit irgendwie an die Realzeit gebunden?)

Ich finde sogar die Nacht Recht angenehm. Die Kisten sind besser sichtbar und Hunter tauchen hin und wieder auf.

Das einzige was ich hin und wieder meide sind die heftigen Regenfälle (bei sehr schlechter Sicht) und die Sonnenaufgänge Richtung Sonne

CaptainAwe80
23-05-19, 12:25
Hi,

des Nachts tauchen Hunter auf ??

Wo und wie das denn? Hab ich bisher noch nie erlebt.

Chathhaar
23-05-19, 13:00
Naja, bekämpfen kannst die nicht wirklich, aber dein HUD fängt an zu vibrieren, wie bei einer Störung.

Umso näher der Hunter ist, desto stärker wird es, wenn du ihn findest oder zu nah kommst, verschwindet er. So war es jedenfalls bei mir.

Hatte sogar einmal einen mit einem Kopfschuss erwischt, aber nichts passiert ausser er ist weg.

Blublutscher_64
23-05-19, 14:07
Hallo Chathhaar,
das kann ich bestätigen. Er spricht sogar, kein Witz.
Ich bin einmal so umhergeschlichen und plötzlich die Verzerrungen, sehr stark und auch eine Stimme " Roger, alles klar " so als er einen Befehl erhalten hätte.
Da kam er schon um die Ecke, hat mich gesehen und ist direkt abgehauen. Habe auf ihn geschossen aber keinen Schaden gemacht.

Er hatte aber nicht das Huntermal über dem Kopf und auch keine Kopfbedeckung, soviel konnte ich erkennen.

Öfter mal bei Nacht umhertreiben meine lieben Mitagenten und auf die Verzerrungen achten, Augen auf in Washington.

Haut rein

Soldiersmurf
23-05-19, 15:54
Also wie oben schon gesagt, ist das Thema Tag/Nacht, Hell/dunkel keineswegs nur Empfindungssache wenn es bei anderen Ubi Spielen besser ist und man hat Mechaniken eingeführt die dem Spieler die Wahl lassen zu welcher Tageszeit er spielen will.

Das funktioniert aber nicht so einfach, da Tag/Nacht und Wetter Serverbedingt ist. Das heisst alle auf dem Server haben gleiche Tag/Nacht und Wetterbedingungen.
Damit dein Wusch funktioniert muß eine externe Serversuche impletiert werden.

Wie verschieden Geschmäcker sind zeigt sich hier aber wieder richtig gut, denn mir gefällt der Tag/Nachtwechsel und vor allem auch das miese Wetter richtig gut, da man die schlechte Sicht, anders als in den meisten anderen Spielen, hier taktisch nutzen kann.
Für mich sogar ein Highlight das TD2 damit bietet.

PanikExperte1
23-05-19, 17:34
Soldiersmurf, mein Geschmack ist auch nicht anders. Nur finde ich die hell/dunkel Bereiche zu extrem. Wenn ich GRW in die selbe Box lege und das selbe Anzeigegerät benutze ist da aber ein himmelweiter Unterschied zu TD2. Da ist auch schlechtes Wetter, aber trotzdem erkenne ich Alles besser.
Naja, ich habe gerade an der TD2 Umfrage per Mail teilgenommen und da war auch der Tag-, Nachtzyklus zu bewerten. Also ist es auch ein wichtiger Punkt über den man Feedback haben möchte.
Und in den Kommentaren habe ich auch meinen Senf reingeschrieben.
Vllt sehen es ja paar Leute weltweit ähnlich so wie ich und man macht ne Anpassung. In welcher Form auch immer!

Und Chathhaar, genau da fängt es ja an! Man macht Zwangspausen, das ist im Prinzip etwa genau so wie bei dem Raid. Da finden es soooo Viele schlecht wenn der nicht so einfach zugänglich ist. Und fühlen sich in Ihrer Freiheit beschnitten. Und ich fühle mich da ähnlich, nur auf die Sicht bezogen. Denn wenn ich die Kiste an mache will ich spielen und nicht warten!
Und nimm doch nur mal diese langen Übergänge von drinnen nach draußen und umgekehrt. Mann sieht von draußen nicht was hinter der offenen Tür ist und von drinnen schaust du in eine weiße Wand nach draußen.
Wenn das so gewollt ist, dann fresse ich nen Besen!

Chathhaar
24-05-19, 08:27
@ PanikExperte
Verstehe schon was du meinst, bin aber eher auf der Seite von Soldiersmurf.
Ich lasse mich damit nicht einschränken und ich warte auch nicht auf schönes Wetter, sondern ändere meine derzeitige Aktion.
Bei Regen gehe ich in eine Mission die im Gebäude spielt und bei Sonnenunter /-aufgang ändere ich einfach die Richtung (wenn es möglich ist).

Dennoch sind es gerade diese Dinge die TD2 ausmachen und auch etwas spezieller da man kurzfristig Taktiken ändern muss, gerade als Sniper bei Nebel

PanikExperte1
24-05-19, 09:28
@Chathhaar
Ich bin ja hier nicht auf Stimmenfang, sondern gebe nur mein Feedback ab. Wenn du und Andere weniger Probleme damit haben ist das doch ok.

Ich möchte aber halt mein Programm machen und nicht zu ner Mission switchen, denn ich bin zu 90% in der OW unterwegs. Was mir viel mehr Spaß macht als Missionen zu wiederholen.

sas1982.1.sa
03-06-19, 09:42
Der Tag/Nachtwechsel ist doch völlig egal. Es ist ein Spiel in dem dem keiner nass wird oder Angst haben muss wenn es dunkel wird 😁.