PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Clan als Solist komplett nutzlos.



Wasi2904
14-03-19, 16:37
Hallo Forum

Sehe ich das richtig das eine Clangründung total nutzlos ist wenn man Solo spielt? Erst ab 4 Mitgliedern werden diese ganzen wöchentlichen Aufträge und Kisten freigeschaltet? Ich meine gelesen zu haben das man auch Solo etwas machen kann. Aber so kann man ja wirklich garnichts außer seinen Clantag mit sich rumtragen. Wie soll ich neue Spieler finden wenn ich nix bieten kann außer Name und Stufe 1 im Clan :(

Da kann man gleich drauf verzichten einen Clan Solo gründen. Man sollte so eine Art Petition unterschreiben lassen und wenn man 4 Unterschriften hat wird er gegründet.

Wenn neue Spieler einen Clan suchen dann wird doch geschaut wie hoch ist der Clan etc. und geht zu dem. Als neuer Clan hat man ja schon verloren wenn man Solo nix machen kann. Sehr traurig :(

Oder vergesse ich etwas und habe es noch nicht entdeckt?

TekFor
14-03-19, 17:26
Ja, das siehst Du richtig. Für den reinen Solospieler ist das Feauture der Clangründung nicht geeignet.

Und es macht aus meiner Sicht auch Sinn, für die Clangründung eine Mindestteilnehmerzahl zu setzen. Da die "normale" Gruppenstärke 4 Agenten beträgt, ist es mMn nur logisch, dass Massive sich zu dieser Mindestanforderung entschlossen hat.

Du kannst aber, nachdem Du einen Clan gegründet hast und noch Mitspieler sucht, die Unterabteilung "Agentensuche" hier im Forum nutzen. Schaust Du hier: https://forums-de.ubi.com/forumdisplay.php/837-The-Division-2-Agentensuche. Dort stellst Du Deinen Clan einfach vor, je nach Plattform, und kannst Leute suchen, die mit Dir nach Deinen Vorstellungen gerne zusammen spielen wollen.