PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Änderung Darkzone Abtrünnige



TheLostRiders
09-02-19, 23:49
Ich habe heute zum ersten mal echt gekotzt,dieser mist mit dem abtrünnige können nicht abtrünnige töten,ich bin der Meinung das das endlich geändert werden MUSS,das sich nur noch abtrünnige untereinander bekriegen und töten können,das so endlich mal eine vernünftige spiel basis in der darkzone geschaffen wird,und man als nicht abtrünniger die chance bekommt das zutun was er will und nicht das die abtrünnigen entscheiden wie und was man in der DZ spielt.Ich hatte heute 2 stunden nicht die Möglichkeit warzeichen zu machen und loot zu sammeln nur weil 6 abtrünnige der Meinung waren ein ständig hinterher zu laufen,Camper sind sie trotz geschütz am eingang trotzem gewesen,dann gibt ja genug mauern zur Deckung.Es sollte doch fair zu gehen und jeder für sich selbst entscheiden können,was er spielt.

FAKT IST

ÄNDERUNG MUSS HER
Abtrünnige dürfen den nicht abtrünnigen kein schaden zu fügen dürfen und anders herum,
Ist echt überfällig,das hat auch nichts damit zutun ob einer besser spielt wie der andere ,sondern damit das man seine eigene Entscheidung treffen möchte wie man spielt

ExoVelcome
09-02-19, 23:54
Genau das wegen habe ich in D1 schon die DarkZone gemieden.. mein Kollege hats gefeiert ich habs gehasst...
Sehe das genau so hab so kein bock alleine oder mit randoms die DZ zu betreten und dann gekillt zu werden...
Möchte lieber in der DZ harte krasse PVE Action haben mit fetten Weltbossen und Invasionen als solche klein Kinder die dir in den Rücken ballern oder mit 6x an den Abhol plätzen campen.
Wer PVP möchte soll irgendwo Deathmatch machen oder sonstige PVP Modis -.-

TheLostRiders
10-02-19, 00:01
Danke für dein Feedback,stimme dir voll zu ,muss echt endlich änderüng her so das die leute wie du und ich auch spass an der darkzone haben

maxx2504DE
10-02-19, 00:17
Hi !

Wenn ich Entwickler wäre gäbe es gar keine DarkZone bei mir sondern das komplette Washington DC als frei begehbares Gebiet für alle Spieler. Und wer jemand unbedingt PvP machen will kann er sich selber flaggen. Wenn kein PvP machen will der lässt den Modus einfach aus. Natürlich gäbe es eine Art mindestzeit in der man geflagged ist. Dauerndes Umschalten würde definitiv nicht gehen...logischerweise...

Aber man darf ja noch träumen :D

Blublutscher_64
10-02-19, 00:17
So lange es den besten Loot in der Darkzone gibt, haben es PVE-Spieler zu denen ich auch gehöre ein Problem.
Ich meide die Darkzone auch. Wenn es nach mir ginge müsste es eine PVE-Darkzone geben, gerne auch mit Huntern die wahllos spornen und richtig knackigen Wahrzeichen. Aber bitte keine die mir bei fighten mit Mobs in den Rücken ballern.

Ob wir erhöhrt werden?:cool:

maxx2504DE
10-02-19, 00:19
So lange es den besten Loot in der Darkzone gibt, haben es PVE-Spieler zu denen ich auch gehöre ein Problem.
Ich meide die Darkzone auch. Wenn es nach mir ginge müsste es eine PVE-Darkzone geben, gerne auch mit Huntern die wahllos spornen und richtig knackigen Wahrzeichen. Aber bitte keine die mir bei fighten mit Mobs in den Rücken ballern.

Ob wir erhöhrt werden?:cool:

Solche ähnlichen Vorschläge gab es damals bei TD1 auch und da wurde es auch prompt ignoriert. ;)

Kl4vi3rlack
10-02-19, 00:20
Wäre ja wohl wahrscheinlich sogar die einfachste Möglichkeit, Spieler, die nicht abtrünnig sind, gegenüber Abtrünnigen unterblich zu machen und umgekehrt. Das wäre ja sogar schon völlig ausreichend. Leider habe ich aber ehrlich gesagt keine sehr großen Hoffnungen, dass sich da noch etwas ändern wird...

Blublutscher_64
10-02-19, 00:39
Das ist offentsichtlich auch nicht gewollt. Beim Survival DLC funktioniert es auch!:cool:

nuckLbOmz
10-02-19, 00:45
Hm also ich laufe in der dz solo rum und hab kein Problem damit die Wahrzeichen zu machen.. sehe nur selten rogues rumrennen. Pvp gehört dazu , das macht das Spiel erst aus. Nervenkitzel wenn man guten loot hat und diesen Extracten will.

ExoVelcome
10-02-19, 00:58
Hm also ich laufe in der dz solo rum und hab kein Problem damit die Wahrzeichen zu machen.. sehe nur selten rogues rumrennen. Pvp gehört dazu , das macht das Spiel erst aus. Nervenkitzel wenn man guten loot hat und diesen Extracten will.

Dann hast du wohl einfach nur Glück? War eben drinne und die Liste unten Links ging abrupt hoch als würde ich mein komplettes Gear verkaufen mit der Nachricht das jemand Rouge wurde und sich alle gegenseitig an die Gurgel gingen. Nervenkitzel bekommt man auch wenn an den Zonen genügend Gegner stehen.
PVP oder PVE in der DZ ist genau so ein Thema wie PVP & BALANCE... es gibt so und so welche... kann mich noch gut an die Zeit erinnern bei D1 wo
man in eine Gruppe geworfen wurde man zu 4. an der Abholstelle war und nachdem alles hing und man warten musste der Random gekickt wurde und er nieder gemäht wurde.
Man sollte gutes Loot auch auf PVE wege bekommen obs länger dauert mir egal ich möchte nur nicht gezwungen werden allein oder mit randoms denen ich nicht vertraue gegen eine komplette Horde von PKs anzutreten die vllt 70h mehr als ein Normalo in Grinden investiert hat und dich niedermäht...

Kl4vi3rlack
10-02-19, 01:11
Bei mir auch... Als ich vorhin das erste mal die DZ in TD2 betreten hatte, sofort unten links immer wieder Meldungen, dass XYC CYX getötet hat.

Kl4vi3rlack
10-02-19, 03:14
Hm also ich laufe in der dz solo rum und hab kein Problem damit die Wahrzeichen zu machen.. sehe nur selten rogues rumrennen. Pvp gehört dazu , das macht das Spiel erst aus. Nervenkitzel wenn man guten loot hat und diesen Extracten will.

Also ich kann nun definitiv sagen, dass Abtrünnige hier ein großes Problem sind. Habe nun gerade mal ~1 Stunde so richtig in der DZ gespielt, zusammen mit zwei anderen Spielern. Und immer zu wurden wir beschossen. Gab kaum mal einen ruhigen Moment... Das, was das ganze sogar noch schlimmer macht als in TD1, ist wohl, dass die Darkzones kleiner sind, als noch im Vorgänger, da es ja nun wohl insgesamt drei geben soll.

Man sollte hier auf jeden Fall Deathmatch optional machen, sonst werden die Leute, die Deatmatch nicht mögen, wohl nicht lange Spaß in der DZ haben. Und eine Option, die es ermöglicht, vor betreten der DZ Deathmatch zu deaktivieren bzw. zu aktivieren und Spieler, die es aktiviert haben, nur für die sichtbar zu machen, die es ebenfalls aktiviert haben und umgekehrt, sollte ja auf jeden Fall möglich sein.
Und da es ja nun auch in TD2 in der DZ Aktivitäten gibt, die Spieler aus irgendeinem Grund automatisch als abtrünnig markieren, könnte bei den Spielern/Squads, die so eine Aktivität ausgelöst haben, ja dann auch automatisch Deathmatch aktiviert werden, falls sie dieses deaktiviert haben.
So müsste man bei diesen Aktivitäten kaum etwas bis gar nichts ändern und könnte sie ebenfalls drinnen lassen.

JonnyMayybe
10-02-19, 10:46
ich muss sagen ich finde es auch sehr schade das man in einem Spiel das eigentlich PVE basiert ist auf einen PVP Kontent ausweichen muss und nicht selbst entscheiden kann ob man das will oder nicht. Solange das gear fern aber der Darkzone auch passt ist es ja okay, aber wenn man da hin muss für gutes gear wirds blöd.

Eigentlich sollte man selbst entscheiden ob man sich flagged für PVP oder nicht Vielleicht wie in anderen Games das mann dann ne höhere Chance auf Loot hat mit PVP Flag oder mehr EP bekommt. Aber es muss freiwillig sein. The Division sehe ich nicht als PVP Spiel.

Prof.Phoenix
10-02-19, 11:05
Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. In TD1 bin ich nur in der DZ rumgerannt, weil ich auch diesen Teil der Karte sehen wollte. Auch im zeiten Teil will ich das so machen, jedoch hatte ich in beiden Teilen mehr als einmal ein Rage-Quit, weil ich alleine keine Chance gegen ein Viere-Squad habe und nicht so geskillt war, um Rogue-Agenten viel Damage zu machen. Das war mit der Hauptgrund, warum ich irgendwann nicht mehr gespielt habe.

Gerade wenn ich mich jetzt in TD2 aktiv als Rogue entscheiden muss, ist das doch nur noch logisch, dass alle anderen auch in Ruhe gelassen werden können. Mir zerstört das nur den Spielspaß, weil Schüler in Squads mehr Zeit haben als ich, der auch noch gerne in RL etwas macht und nicht nur von Zockerfreunden umgeben ist.

Bitte Entwickler: Kann das geändert werden?

CasiCasimir_DE
10-02-19, 16:58
Jetzt heult doch bitte nicht so rum. Die DZ hat schon Ihre Berechtigung. Kämpfe nur zwischen Rouges. :D Was für ein Käse. Aktuell trefft ihr noch als Solospieler auf Squads, aber zukünftig soll das nicht mehr so sein. Durch Normalisierung, der Verlangsamung des Gameplays und der Änderungen beim Heilen wurde die DZ doch schon stark entschärft. ^^

Kl4vi3rlack
10-02-19, 17:39
Jetzt heult doch bitte nicht so rum. Die DZ hat schon Ihre Berechtigung. Kämpfe nur zwischen Rouges. :D Was für ein Käse. Aktuell trefft ihr noch als Solospieler auf Squads, aber zukünftig soll das nicht mehr so sein. Durch Normalisierung, der Verlangsamung des Gameplays und der Änderungen beim Heilen wurde die DZ doch schon stark entschärft. ^^

Das ändert trotzdem nichts an der Tatsache, dass viele Spieler ganz einfach keine Lust auf Deathmatch haben. Besseres Balancing hin oder her... Nicht jeder will sich andauernd gegenseitig bekämpfen. Dafür gibt es schon genug andere Spiele.
Ich sehe auch auch kein wirkliches Problem darin, einfach eine Option einzubauen, die es ermöglicht, jedes Squad bzw. jeden Spieler vor betreten der DZ selbst entscheiden zu lassen, ob es/er Deathmatch aktivieren will oder nicht. So könnte man dann auch einfach die einen Spieler von den anderen trennen, die die Deathmatch aktiviert haben sind für die, die es nicht aktiviert haben nicht sichtbar und natürlich auch umgekehrt.

Iceman.50
10-02-19, 17:53
Ich habe heute zum ersten mal echt gekotzt,dieser mist mit dem abtrünnige können nicht abtrünnige töten,ich bin der Meinung das das endlich geändert werden MUSS,das sich nur noch abtrünnige untereinander bekriegen und töten können,das so endlich mal eine vernünftige spiel basis in der darkzone geschaffen wird,und man als nicht abtrünniger die chance bekommt das zutun was er will und nicht das die abtrünnigen entscheiden wie und was man in der DZ spielt.Ich hatte heute 2 stunden nicht die Möglichkeit warzeichen zu machen und loot zu sammeln nur weil 6 abtrünnige der Meinung waren ein ständig hinterher zu laufen,Camper sind sie trotz geschütz am eingang trotzem gewesen,dann gibt ja genug mauern zur Deckung.Es sollte doch fair zu gehen und jeder für sich selbst entscheiden können,was er spielt.

FAKT IST

ÄNDERUNG MUSS HER
Abtrünnige dürfen den nicht abtrünnigen kein schaden zu fügen dürfen und anders herum,
Ist echt überfällig,das hat auch nichts damit zutun ob einer besser spielt wie der andere ,sondern damit das man seine eigene Entscheidung treffen möchte wie man spielt

Dein Vorschlag klingt perfekt und wäre mit der aktuellen Mechanik wahrscheinlich sogar möglich.
Du bist ein „weißer“ Rogue, sprich du hast nur eine Kiste gelootet oder die Kästen an der Mauer aktiviert, und bist somit für andere Spieler „unantastbar“, auch die Turrets am Eingang nehmen dich nicht ins Visier.
Du bist „roter“ Rogue weil du die Rogue-Mechanik aktiviert und einen anderen Spieler getötet hast, somit bist du „Freiwild“.
Wäre bestimmt programmierbar.

Hightower-1
10-02-19, 19:20
Dz soll DZ bleiben so wie es ist !!

Aber so was machen wie bei TD1 einen Untergrund für Pve Spieler wäre nett und fair gegen über nicht Pvpler !

ExoVelcome
10-02-19, 19:34
Dz soll DZ bleiben so wie es ist !!

Aber so was machen wie bei TD1 einen Untergrund für Pve Spieler wäre nett und fair gegen über nicht Pvpler !

Untergrund hat mir echt super gefallen das einzige was halt stört ist das man gezwungen ist in die DZ zu kommen für besseres Gear...
Würde es eine alternative geben oder eine änderung an diesem Deathmatch PVP gedöns wäre ich ja bereit mir diesen Stress zu geben...
Fakt ist halt das man solo total geringe chance hat bzw wenn man im squad geht einfach kein vertrauen zu denen hat...
Und jetzt muss hier kein ICH BIN SOLO UND HAB NULL PROBLEME kommen... ist ja schön wenn Ihr alle so mega toll seit oder auf so nervenkitzel steht fakt ist das nicht
jeder normalo die Zeit hat stundenlang in der DZ zu hocken um vllt am ende 1 oder 3 "bessere" Ausrüstung zu erfarmen...

Vorallem fukt es mega ab wenn du denkst cool der eine hat mir gerade beim Gegner geholfen bei dem ich probleme hatte und dann labert er im Voice
"Hihi Exo what up haha" und zack ballert er dich nieder und lacht dich aus weil du dich nicht Verteidigt hast... SORRY aber darauf habe ich keine lust.
Es gibt einfach spieler die möchten lieber PVE als PVP und deren Meinung sollte man auch Respektieren
genau so wie das hier ein Verbesserungs & Feedback Thread ist..
Ob Entwickler den Vorschlag annehmen ist deren Sache ICH möchte als "Kunde" einfach nur nicht gezwungen werden andere Spieler zu bekämpfen nur (falls ich überlebe)
ein oder zwei Aussrüstungen reicher zu sein...

Noxious81
10-02-19, 19:54
Ich würde sagen, die TD2 DZ hat einfach ein paar grundlegende Schwächen der DZ aus dem ersten Teil geerbt. Eine davon ist das Konzept davon, dass Dir jeder einfach in den Rücken fallen kann. Ja, das ist das Konzept der DZ und das finde ich persönlich hervorragend und spannend!

Jedoch ist auch die DZ ein Spiel. Dies soll im Normalfall ja allen Beteiligten Spaß machen. Das ist aber schwer, wenn der Abtrünnige entscheiden kann, wann er andere Agenten ins PvP zwingt. Meist - wie in Teil 1 - mit dem taktischen Vorteil der Überraschung. Auch in der Beta habe ich vom Spiel erst erfahren, dass ich mich nun in einem PvP-Duell befinde, als ich schon tot war. Das ist etwas unsinnig, da das Ganze so kein Spiel zwischen zwei Seiten ist, sondern demotivierendes abgeschlachtet werden auf der einen Seite und Ausgleichen des geringen Selbstwertgefühls im echten Leben auf der anderen Seite. Niemand würde unter ähnlichen Voraussetzungen ein Brettspiel mit jemandem nochmals spielen. Prompt stünde man mit solch einem Verhalten ohne Leute zum Spielen da. Dank der wundervollen Mechanik der DZ und der Fülle an Spielern im Internet kann man eben dieses Szenario ex ultimo durchziehen.

Andere Thematik:
Die Markierung der Abtrünnigen verglichen mit Teil 1 finde ich auch sehr unglücklich. Die ist nämlich bis zu dem Zeitpunkt, da ich den Rogue ins Fadenkreuz nehme - gar nicht vorhanden. Kein visueller Hinweis ingame, der dem Abtrünnigen aber schon als "Strafe" für das Lossagen von der Division drohen sollte. Der kleine rote Totenkopf, der ab und an auf der großen Map auftaucht, ist da nicht genug. Wie gesagt: die Mechanik fand ich in TD1 runder.

Iceman.50
11-02-19, 01:37
Ich wäre echt mal dankbar (und überrascht zugleich) wenn jeder, wirklich jeder (bis zum letzten Horst) verstehen würde dass die DZ kein PVP ist, sondern PVE mit PVP-Möglichkeiten (ob die nun gut sind oder nicht sei dahingestellt).

Wir habe in TD2 3 DZs. Wieso nicht eine NUR für PVE?!

Noxious81
11-02-19, 10:19
Das Argument "Ey, die DZ ist PvP - leb' damit." ist in der Tat keins, das stimmt. Die DZ ist von Anfang an als PvPvE-Bereich gestaltet worden. Auch im zweiten Teil gibt es reichlich Aktivitäten, die per se rein PvE sind (Landmarks, Supply Drops, auch das Ausfliegen von Loot oder der graue Rogue-Status sind in erster Linie PvE-Aktivitäten).

Spannend werden diese Aktivitäten aber in der DZ erst durch die permanente Möglichkeit des PvP. Rein von den Aktivitäten her wird es in TD2 glaube ich für den PvE-Liebhaber in der LZ genug zu tun geben. Sogar ähnliche Aktivitäten (siehe Supply Drops oder das Erobern der Kontrollpunkte).

Die Crux ist meiner Ansicht nach (und das ist nur meine ganz subjektive Meinung), dass die PvP-Elemente in der DZ so angelegt sind, dass sie ein Spielverhalten fördern, das oft nur den Abtrünnigen Spaß macht. Warum? Weil sie durch eigentlich anti-soziales Verhalten einen Sieg ohne Spiel, ohne Chancengleichheit erringen können. Da wären die numerische Überlegenheit, der taktische Vorteil des Entscheidens wann und wo ich abtrünnig werde, die sehr kurze Zeit um den Status zum Abtrünnigen zu wechseln (was sehr oft darin mündet, dass man den anderen Spieler schon komplett runtergeschossen hat, bevor der überhaupt eine Chance hatte zu reagieren).

Dunkle, böse DZ und "Alles ist erlaubt!" hin oder her - auch die verdammte DZ ist Teil eines Spiels. Spiele sollen Spaß machen. Spiele sollen spielbar sein. Die Zweiergruppe oder der Solo-Spieler, die von 4er-Gruppen niedergemäht werden haben sicherlich keinen Spaß. Die haben nichtmal ein Spiel. Wer würde sich freiwillig zu einem Fußballspiel melden, in dem man mit 3 Feldspielern antritt und der Gegner mit allen 10? Selbst beim 1 gegen 1 habe ich kein Spiel (und keinen Spaß), wenn der noch neutrale Agent – man sieht ihn ja nichtmal auf der Minimap – während ich in einem Feuergefecht bin (oder im Menü, oder einfach irgendwo lang laufe etc.) hinter mir in aller Kürze abtrünnig werden darf und ich erst darüber in Kenntnis gesetzt werde, wenn Rüstung ganz und Leben zu zwei Dritteln weg ist. Wer würde mit jemandem "Mensch ärgere Dich nicht" spielen, wenn der Mitspieler drei seiner Spielfiguren schon ins Ziel stellt und die vierte direkt davor?

Das schlimme ist ja darüber hinaus, dass nicht nur dieses Spielverhalten die toxische Grundhaltung in der DZ fördert... dazu kommt noch, dass Rogues nach solchen Attacken herablassende Emotes auf den überrumpelten Opfern machen dürfen.

Selbst PvP sollte für mich ein Miteinander einer Gamer-Community sein. Auch, wenn man mal auf gegenüberliegenden Seiten spielt. Ein Spiel, an dem beide Seiten chancengleich Spaß haben. Genau das schafft die Darkzone Nummer 2 leider bisher auch nicht.



________________________________________
www.twitch.tv/noxious1981 (http://www.twitch.tv/noxious1981)

Iceman.50
11-02-19, 16:19
Das Argument "Ey, die DZ ist PvP - leb' damit." ist in der Tat keins, das stimmt. Die DZ ist von Anfang an als PvPvE-Bereich gestaltet worden. Auch im zweiten Teil gibt es reichlich Aktivitäten, die per se rein PvE sind (Landmarks, Supply Drops, auch das Ausfliegen von Loot oder der graue Rogue-Status sind in erster Linie PvE-Aktivitäten).

Spannend werden diese Aktivitäten aber in der DZ erst durch die permanente Möglichkeit des PvP. Rein von den Aktivitäten her wird es in TD2 glaube ich für den PvE-Liebhaber in der LZ genug zu tun geben. Sogar ähnliche Aktivitäten (siehe Supply Drops oder das Erobern der Kontrollpunkte).

Die Crux ist meiner Ansicht nach (und das ist nur meine ganz subjektive Meinung), dass die PvP-Elemente in der DZ so angelegt sind, dass sie ein Spielverhalten fördern, das oft nur den Abtrünnigen Spaß macht. Warum? Weil sie durch eigentlich anti-soziales Verhalten einen Sieg ohne Spiel, ohne Chancengleichheit erringen können. Da wären die numerische Überlegenheit, der taktische Vorteil des Entscheidens wann und wo ich abtrünnig werde, die sehr kurze Zeit um den Status zum Abtrünnigen zu wechseln (was sehr oft darin mündet, dass man den anderen Spieler schon komplett runtergeschossen hat, bevor der überhaupt eine Chance hatte zu reagieren).

Dunkle, böse DZ und "Alles ist erlaubt!" hin oder her - auch die verdammte DZ ist Teil eines Spiels. Spiele sollen Spaß machen. Spiele sollen spielbar sein. Die Zweiergruppe oder der Solo-Spieler, die von 4er-Gruppen niedergemäht werden haben sicherlich keinen Spaß. Die haben nichtmal ein Spiel. Wer würde sich freiwillig zu einem Fußballspiel melden, in dem man mit 3 Feldspielern antritt und der Gegner mit allen 10? Selbst beim 1 gegen 1 habe ich kein Spiel (und keinen Spaß), wenn der noch neutrale Agent – man sieht ihn ja nichtmal auf der Minimap – während ich in einem Feuergefecht bin (oder im Menü, oder einfach irgendwo lang laufe etc.) hinter mir in aller Kürze abtrünnig werden darf und ich erst darüber in Kenntnis gesetzt werde, wenn Rüstung ganz und Leben zu zwei Dritteln weg ist. Wer würde mit jemandem "Mensch ärgere Dich nicht" spielen, wenn der Mitspieler drei seiner Spielfiguren schon ins Ziel stellt und die vierte direkt davor?

Das schlimme ist ja darüber hinaus, dass nicht nur dieses Spielverhalten die toxische Grundhaltung in der DZ fördert... dazu kommt noch, dass Rogues nach solchen Attacken herablassende Emotes auf den überrumpelten Opfern machen dürfen.

Selbst PvP sollte für mich ein Miteinander einer Gamer-Community sein. Auch, wenn man mal auf gegenüberliegenden Seiten spielt. Ein Spiel, an dem beide Seiten chancengleich Spaß haben. Genau das schafft die Darkzone Nummer 2 leider bisher auch nicht.



________________________________________
www.twitch.tv/noxious1981 (http://www.twitch.tv/noxious1981)

Eigentlich ist die DZ PVE mit optionalem PVP, denn Loot bekommst du „nur“ durch PVE. Kloppen sich 2 Gruppen im PVP gibts nur ein paar Credits und XP, keinen Loot.
Somit sind die PVP Spieler indirekt ebenfalls auf PVE angewiesen, da nur Named Bosse das gute Zeug fallen lassen.

Hat der getötete Spieler kein PVE gemacht, lässt er nix fallen.

Noxious81
11-02-19, 17:28
Eigentlich ist die DZ PVE mit optionalem PVP, denn Loot bekommst du „nur“ durch PVE. Kloppen sich 2 Gruppen im PVP gibts nur ein paar Credits und XP, keinen Loot.
Somit sind die PVP Spieler indirekt ebenfalls auf PVE angewiesen, da nur Named Bosse das gute Zeug fallen lassen.

Hat der getötete Spieler kein PVE gemacht, lässt er nix fallen.

Ja und nein.

Ja, weil der getötete Spieler selbst keinen Loot fallen lässt, wenn er nicht im PvE Loot aufgesammelt hat.
Nein, weil Abtrünnige ja nach dem erfolgreichen Manhunt Belohnungskisten mit Loot bekommen (oder eben loyale Agenten, die Rogues töten).

Iceman.50
11-02-19, 18:29
Ja und nein.

Ja, weil der getötete Spieler selbst keinen Loot fallen lässt, wenn er nicht im PvE Loot aufgesammelt hat.
Nein, weil Abtrünnige ja nach dem erfolgreichen Manhunt Belohnungskisten mit Loot bekommen (oder eben loyale Agenten, die Rogues töten).

die drops aus diesen Kisten kannste aber in die Tonne treten. Hab in meiner „Rogue-Karriere“ bestimmt 50 (ja ich weis, nicht viel) davon geöffnet, alles Schrott. Da holte ich einiges mehr aus Survival raus in weniger Zeit und Nerven.

für die die es interessiert:
https://forums.ubi.com/showthread.php/1895697-Please-allow-PVE-only-Dark-Zone/page37

CasiCasimir_DE
11-02-19, 18:30
Lasst doch das Gameplay in der DZ im Grunde so wie es ist. Vielleicht reicht es schon, wenn Solospieler nur auf Solospieler treffen. Gruppierung in der "Solo DZ" sollte deaktiviert sein. Rouge Agenten sollten klar zu erkennen sein und an Abholpunkten auch auf der Minimap angezeigt werden. Agenten die campen, sollten automatisch rouge werden, weil Agenten die Wahrzeichen säubern, campen nicht.^^

Wenn es nicht möglich ist zu gewährleisten, dass Solospieler in DZ auf Solospieler treffen, sollten Agenten, die Probleme mit Rouges haben, Unterstützung anfordern dürfen. In der DZ gilt halt Agents gegen Rouges. Es sollte nicht sein, dass Agenten Wahrzeichen säubern, während andere Agenten ins Gras beißen...

PvEler denkt bitte daran, dass es auch noch Raids geben wird! Es wird also auch genug PvE Content geben. In einer fairen DZ, kann man auch viel Spaß haben... :) und vieleicht wäre die Forderung eher, macht die Open World im Spiel zur Real Open World für alle, ohne Rouges.^^

Iceman.50
11-02-19, 18:47
Lasst doch das Gameplay in der DZ im Grunde so wie es ist. Vielleicht reicht es schon, wenn Solospieler nur auf Solospieler treffen. Gruppierung in der "Solo DZ" sollte deaktiviert sein. Rouge Agenten sollten klar zu erkennen sein und an Abholpunkten auch auf der Minimap angezeigt werden. Agenten die campen, sollten automatisch rouge werden, weil Agenten die Wahrzeichen säubern, campen nicht.^^

PvEler denkt bitte daran, dass es auch noch Raids geben wird! Es wird also auch genug PvE Content geben. In einer fairen DZ, kann man auch viel Spaß haben... :) und vieleicht wäre die Forderung eher, macht die Open World im Spiel zur Real Open World für alle, ohne Rougs.^^

diesmal hätten sie aber die Möglichkeit eine der 3 DZs für uns PVEler zu gestalten. Es wäre nur eine davon „betroffen“. Nicht die ganze Spielmechanik in einer großen DZ. Somit ist doch unsere Idee einfach umsetzbar und logisch.

Gruppieren wird (so wie ich es gelesen habe) in der „Solo DZ“ möglich sein, wo ist also der Sinn?!

Ich habs im englischen Forum schon geschrieben, gestern in der Beta traf ich 2x an Spieler in der DZ, jeweils solo.

1. mal, der Typ hat ne Kiste einer Landmark aufgebrochen, nachdem wir diese gesäubert hatten, somit war er „weißer“ Rogue, kurz gegrüßt und jeder is in ne andere Richtung weg. (ich hätte ihn über den Haufen ballern können, aber wofür? weder wusste ich wie lange er spielt, noch wie oft ihm das schon passiert ist) Soll ich ihm also den Spass verderben? Nö

2. mal, wollte ich ne Kiste aufbrechen, Rogue, Aktion abgebrochen und in Deckung, Roguestatus wird aufgehoben weil ich die Kiste nicht gelootet habe.
Er ran und versucht zu looten, somit hab ich auf ihn geschossen weil ich die Kiste auch wollte.
Nach ca. 5min hin und her (keiner konnte den anderen töten) ne Gruppe erstellt und wir hatten beide was von der Kiste! ;)
Wird aber nach Release selten werden, solche Begegnungen zu haben, leider.

CasiCasimir_DE
11-02-19, 19:38
diesmal hätten sie aber die Möglichkeit eine der 3 DZs für uns PVEler zu gestalten. Es wäre nur eine davon „betroffen“. Nicht die ganze Spielmechanik in einer großen DZ. Somit ist doch unsere Idee einfach umsetzbar und logisch.

Klar kann man machen... dann kann man aber auch gleich fragen PVP oder nicht... und nach bedarf die Server bereitstellen..


Gruppieren wird (so wie ich es gelesen habe) in der „Solo DZ“ möglich sein, wo ist also der Sinn?!

Deshalb habe ich doch gesagt, man soll das einfach deaktivieren...




1. mal, der Typ hat ne Kiste einer Landmark aufgebrochen, nachdem wir diese gesäubert hatten, somit war er „weißer“ Rogue, kurz gegrüßt und jeder is in ne andere Richtung weg. (ich hätte ihn über den Haufen ballern können, aber wofür? weder wusste ich wie lange er spielt, noch wie oft ihm das schon passiert ist) Soll ich ihm also den Spass verderben? Nö

Klar abknallen... Du bist ein Division Agent, es ist Deine Pflicht für Ordnung zu sorgen!!!



2. mal, wollte ich ne Kiste aufbrechen, Rogue, Aktion abgebrochen und in Deckung, Roguestatus wird aufgehoben weil ich die Kiste nicht gelootet habe.
Er ran und versucht zu looten, somit hab ich auf ihn geschossen weil ich die Kiste auch wollte.
Nach ca. 5min hin und her (keiner konnte den anderen töten) ne Gruppe erstellt und wir hatten beide was von der Kiste! ;)
Wird aber nach Release selten werden, solche Begegnungen zu haben, leider.

Schöne Geschichte... *lach*

Iceman.50
11-02-19, 23:32
Klar kann man machen... dann kann man aber auch gleich fragen PVP oder nicht... und nach bedarf die Server bereitstellen..



Deshalb habe ich doch gesagt, man soll das einfach deaktivieren...




Klar abknallen... Du bist ein Division Agent, es ist Deine Pflicht für Ordnung zu sorgen!!!



Schöne Geschichte... *lach*

ah, wer würde nicht für ein bisschen Loot die Kiste knacken. Ordnung hin oder her, die Kiste gehört eh den „Bösen“. ;) Als ob man nem Drogenkartell was klaut, who cares.
er war zuerst da und braucht den Loot vielleicht dringender als ich. Die Dropchance für lila Zeug war sowieso unterirdisch, alles andere hätte mich aber nicht verbessert.

Das geile ist, es ist keine Geschichte, nur weiß ich den Namen leider nicht mehr. Wir stellten halt fest dass keiner den Loot bekommt, ausser einer gibt auf, anscheinend war das aber über Minuten für niemanden eine Option, also macht man das Bestmögliche daraus. :)

CasiCasimir_DE
11-02-19, 23:59
Das geile ist, es ist keine Geschichte, nur weiß ich den Namen leider nicht mehr. Wir stellten halt fest dass keiner den Loot bekommt, ausser einer gibt auf, anscheinend war das aber über Minuten für niemanden eine Option, also macht man das Bestmögliche daraus. :)

Das war nicht negativ gemeint... Schöne Aktion im Spiel...^^

Iceman.50
12-02-19, 00:11
das war nicht negativ gemeint... Schöne aktion im spiel...^^

ps4?

AlBundy2007
12-02-19, 14:28
Solche ähnlichen Vorschläge gab es damals bei TD1 auch und da wurde es auch prompt ignoriert. ;)
Zu Recht. Wenn Ihr reines PVE haben möchtet, lege ich Euch Athem ans Herz.
Es ist schon sehr Ärgerlich, wenn man sein Loot in der DZ an Abtrünnige verliert. Aber das ist doch das Spannende an dem Spiel. Um so mehr freut man sich, wenn man sein Lott erfolgreich ausfliegen konnte. Was ist den Spannend daran, wenn man sein Loot nach dem Tode wieder einsammeln kann? Langweilig.

AlBundy2007
12-02-19, 15:08
Ich wäre echt mal dankbar (und überrascht zugleich) wenn jeder, wirklich jeder (bis zum letzten Horst) verstehen würde dass die DZ kein PVP ist, sondern PVE mit PVP-Möglichkeiten (ob die nun gut sind oder nicht sei dahingestellt).

Wir habe in TD2 3 DZs. Wieso nicht eine NUR für PVE?!

Weil ich Horst die Spannung einer Darkzone haben möchte und nicht auf einem lila Einhorn auf einem Ponyhof reiten möchte.
Ich möchte mich überraschen lassen, ob Spieler mich angreifen, mich in Ruhe lassen oder mir sogar helfen.
An alle die eine sogenannte PVE Darkzone haben möchten: Bitte sucht Euch ein Team und Ihr werdet Spass auch in dieser DZ haben.

XS1GHT1989
12-02-19, 17:02
Sorry ,dass ich den meisten hier wiedersprechen muss ,aber die Darkzone von TD1 galt von Anfang an als PVP-Bereich mit PVE Elementen.
Wer dass nun nicht glauben möchte dem Steht es frei sich z.B. hier darüber zu informieren https://mydivision.net/the-division-dark-zone/ oder noch offizieller https://store.ubi.com/de/tom-clancy-s-the-division-tm-/56c494ad88a7e300458b4d62.html .
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Darkzone ein in dieser Form fester Teil des Spiels war und auch im zweiten Teil sein sollte.
Das angeblich toxische oder anti soziale Spielverhalten( in einem Postapokalytischen Spiel ?) war hier gewollt und man betritt die Darkzone nunmal freiwillig.
Die Argumentation des besten Loots ist einfach falsch, wir haben im Nomralen PvE bereich die Missionen gehabt, in allen Schwierigkeitsstufen wo die Droprates für High-End Loot besser sind als in der Zone, zusätzlich kam der Underground hinzu als auch Resistance.
Ich bin immer ob Solo oder in einer Gruppe, sowohl als freundlicher und Netter Spieler, als auch als Rogue aufgetreten. Eben je nach Lust und Laune und hatte damit nie Probleme. Das bemängeln des Markierens von Rogues und Manhunts kann ich Teilweise verstehen, aber seien wir doch mal ehrlich in TD1 wollten alle nur Rein PvE in der DZ spielen ? Das erklärt dann auch, warum sobald eine Gruppe Rogue ging oder Manhunt alle vorherigen "Lasst mich in Ruhe, Ich will nur Looten"- Spieler sich verbündet haben und auf 4 Manhunts losgegangen sind. Daher finde ich die jetzige Lösung wesentlich besser man könnte auch eine Art "Puls" ausstoßen wenn jemand Rogue geht um zusätzlich darauf hinzuweisen dennoch sollten die Markierungen nicht Dauerhaft sein auf der Karte.
Das Spielprinzip der DZ ist bestens so wie es ist und wurde in der Beta nahezu perfekt umgesetzt wobei die Servergröße bei 24 playern etwas mehr Action lieferte.
Das optionale bereitstellen einer reinen Solo DZ ist vernünftig dahingegen wäre eine DZ mit einer PVP-Ausschalten-Funktion einfach nur Sinnfrei und edgegen des Prinzips der DZ.

Iceman.50
12-02-19, 17:40
Weil ich Horst die Spannung einer Darkzone haben möchte und nicht auf einem lila Einhorn auf einem Ponyhof reiten möchte.
Ich möchte mich überraschen lassen, ob Spieler mich angreifen, mich in Ruhe lassen oder mir sogar helfen.
An alle die eine sogenannte PVE Darkzone haben möchten: Bitte sucht Euch ein Team und Ihr werdet Spass auch in dieser DZ haben.

kannst du ja.
ich nehme mich da jetzt nicht generell davon aus, aber nochmal:

Die die gerne die DZ so spielen wollen wie sie in TD1 war/ist können das doch nach wie vor.
Es gibt in TD2 3 Darkzones, somit könnte man eine davon als reine PVE Zone machen ohne dass es einen Effekt auf die anderen beiden DZ mit PVP hätte.

Die „PVP“ler verlieren dadurch nichts, die PVEler können in Ruhe Landmarks abklappern und diese eine DZ erkunden ohne ständig das „Opfer“ zu sein.

Iceman.50
12-02-19, 17:48
Sorry ,dass ich den meisten hier wiedersprechen muss ,aber die Darkzone von TD1 galt von Anfang an als PVP-Bereich mit PVE Elementen.
Wer dass nun nicht glauben möchte dem Steht es frei sich z.B. hier darüber zu informieren https://mydivision.net/the-division-dark-zone/ oder noch offizieller https://store.ubi.com/de/tom-clancy-s-the-division-tm-/56c494ad88a7e300458b4d62.html .
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Darkzone ein in dieser Form fester Teil des Spiels war und auch im zweiten Teil sein sollte.
Das angeblich toxische oder anti soziale Spielverhalten( in einem Postapokalytischen Spiel ?) war hier gewollt und man betritt die Darkzone nunmal freiwillig.
Die Argumentation des besten Loots ist einfach falsch, wir haben im Nomralen PvE bereich die Missionen gehabt, in allen Schwierigkeitsstufen wo die Droprates für High-End Loot besser sind als in der Zone, zusätzlich kam der Underground hinzu als auch Resistance.
Ich bin immer ob Solo oder in einer Gruppe, sowohl als freundlicher und Netter Spieler, als auch als Rogue aufgetreten. Eben je nach Lust und Laune und hatte damit nie Probleme. Das bemängeln des Markierens von Rogues und Manhunts kann ich Teilweise verstehen, aber seien wir doch mal ehrlich in TD1 wollten alle nur Rein PvE in der DZ spielen ? Das erklärt dann auch, warum sobald eine Gruppe Rogue ging oder Manhunt alle vorherigen "Lasst mich in Ruhe, Ich will nur Looten"- Spieler sich verbündet haben und auf 4 Manhunts losgegangen sind. Daher finde ich die jetzige Lösung wesentlich besser man könnte auch eine Art "Puls" ausstoßen wenn jemand Rogue geht um zusätzlich darauf hinzuweisen dennoch sollten die Markierungen nicht Dauerhaft sein auf der Karte.
Das Spielprinzip der DZ ist bestens so wie es ist und wurde in der Beta nahezu perfekt umgesetzt wobei die Servergröße bei 24 playern etwas mehr Action lieferte.
Das optionale bereitstellen einer reinen Solo DZ ist vernünftig dahingegen wäre eine DZ mit einer PVP-Ausschalten-Funktion einfach nur Sinnfrei und edgegen des Prinzips der DZ.

Wie im vorigen Post erklärt würden 2 DZ so bleiben wie sie waren.

Das Problem an der „alten“ DZ war dass 4er Gruppen grundsätzlich auf Solospieler losgegangen sind, und das nur aus Spass an der Freude. Das ist weder fair noch Solo handlebar. Selbst wenn man keinen Loot hatte war man, sobald man gespottet war, tot.

Eine reine DZ (evtl. mit Huntern am Abholpunkt) wäre nicht im geringsten schädlich für TD2 oder die Spielmechanik der DZ, weil der Großteil der Spieler halt nur PVE möchte und die DZ verlässt, sobald ne Gruppe Ganker auftaucht.

12 Spieler sind mehr als genug, wenn man die Größe der neuen DZs ansieht. Nicht jeder will die „Action“ so wie sie in der DZ läuft.

Auch die DZ mit der Solo-Warteschlange bringt da wenig, wenn man dann innerhalb der DZ wieder Gruppen machen kann.

CasiCasimir_DE
12-02-19, 21:04
ps4?

nein pc^^

CasiCasimir_DE
12-02-19, 21:17
...man könnte auch eine Art "Puls" ausstoßen wenn jemand Rogue geht um zusätzlich darauf hinzuweisen dennoch sollten die Markierungen nicht Dauerhaft sein auf der Karte.

Mein Vorschlag, dauerhafte Markierung der Rouges um die Abholpunkte, ansonsten nur wenn Sie durch einen anderen Agenten gescannt wurden und dann auch nur kurzzeitig. :)

Kl4vi3rlack
12-02-19, 23:32
Was wäre denn eurer Meinung nach so schlimm daran, wenn jeder Spieler selbst entscheiden könnte, ob er nun PvE oder PvP in der Darkzone spielen will? An Spielern scheint es in TD soweit ich das bisher sehen konnte ja zumindest auf dem PC nicht unbedingt zu mangeln, heißt, eine Aufteilung der Spieler wäre hier doch wohl kaum ein Problem für den jeweiligen Spielmodus? Wie hier glaube ich schon mal gesagt wurde, könnte man es ja auch so machen, dass man, wenn man ohne PvP in der DZ spielt, nicht ganz so guten Loot findet. Oder, was auch ein guter Vorschlag ist (weiß nicht mehr, von wem der kam) und vermutlich auch am einfachsten umzusetzen wäre, in einer der Darkzones PvP komplett deaktivieren, aber dafür auch schlechteren Loot rein. Gibt ja ohnehin in TD2 gleich drei davon. Aber warum gegen so eine Option? Stellt euch doch mal vor, ihr, als Liebhaber von PvP, wäret plötzlich gezwungen, nur noch PvE in der DZ zu spielen. Dann hättet ihr doch sicherlich auch nicht lange Spaß an der DZ. Und so geht es uns PvE Spielern. Durch so eine Option wäre dann doch jeder zufrieden.
Und warum sollte man das ganze jetzt nicht im Nachfolger "anpassen" und mMn. verbessern dürfen, nur weil in TD1 die DZ scheinbar von Anfang an als PvP-Zone geplant war?


Zu Recht. Wenn Ihr reines PVE haben möchtet, lege ich Euch Athem ans Herz.
Es ist schon sehr Ärgerlich, wenn man sein Loot in der DZ an Abtrünnige verliert. Aber das ist doch das Spannende an dem Spiel. Um so mehr freut man sich, wenn man sein Lott erfolgreich ausfliegen konnte. Was ist den Spannend daran, wenn man sein Loot nach dem Tode wieder einsammeln kann? Langweilig.

Da könnte man aber auch genau so gut fragen, was das Spannende daran ist, den Loot durch unsterbliche Cheater zu verlieren und das am besten noch immer und immer wieder? Oder gegen Spieler, gegen die man keine Chance hat, weil sie viel bessere Ausrüstung haben, als man selbst, oder weil sie in der Überzahl sind...

AlBundy2007
13-02-19, 07:40
Da könnte man aber auch genau so gut fragen, was das Spannende daran ist, den Loot durch unsterbliche Cheater zu verlieren und das am besten noch immer und immer wieder? Oder gegen Spieler, gegen die man keine Chance hat, weil sie viel bessere Ausrüstung haben, als man selbst, oder weil sie in der Überzahl sind...
Soll es in keinem Spiel mehr PVP geben, da es Cheater gibt? Hier sind Cheater das Problem und nicht das Spiel ansich. Ich spiele vorerst auf PS4. Da hat man sicherlich mehr Ruhe vor Cheatern.
Beim Betreten der DZ sollen doch die Spieler normalisiert werden. Somit zählt jetzt Dein können und nur zum Teil Deine Ausrüstung.

Kl4vi3rlack
13-02-19, 13:45
Soll es in keinem Spiel mehr PVP geben, da es Cheater gibt? Hier sind Cheater das Problem und nicht das Spiel ansich. Ich spiele vorerst auf PS4. Da hat man sicherlich mehr Ruhe vor Cheatern.
Beim Betreten der DZ sollen doch die Spieler normalisiert werden. Somit zählt jetzt Dein können und nur zum Teil Deine Ausrüstung.

Wann habe ich denn behauptet, dass das Spiel schuld ist und es in keinem Spiel mehr wegen Cheater PvP geben sollte? Cheater gibt es nun mal leider in so ziemlich jedem Spiel. Würde man PvE allerdings ZUSÄTZLICH(!) in The Division für die DZ einbauen, was definitiv möglich wäre, könnte man das Cheater-Problem als Spieler aber ganz einfach umgehen, wenn man keine Lust auf dieses hat. Außerdem sind es ja nicht nur die Cheater, ich habe es in den letzten Tagen in TD1 erst wieder ziemlich oft erlebt, dass ständig irgendwelche Typen kamen, die sich wahrscheinlich gedacht haben: "Hehehe... Sobald der sich jetzt wieder umdreht, schieße ich ihm einfach in den Rücken und hole mir einfach seinen ganzen Loot.". Ziemlich frustrierend, vor allem wenn dann plötzlich wie aus dem nichts plötzlich noch drei weitere Spieler hinter einem stehen und anfangen zu schießen. Und selbst wenn man als Solo-Spieler nicht mehr auf Gruppen treffen sollte, kann es doch trotzdem noch passieren, dass Solo-Spieler sich einfach verbünden und auf Einzelne losgehen, oder irre ich mich da?

Und... Auf der PS4 hat man vielleicht mehr Ruhe vor Che4atern, trotzdem ist es für mich viel unangenehmer darauf zu spielen. Deshalb ist das keine Option für mich.

Außerdem beantwortet das noch nicht die Frage, warum so eine Option nicht zusätzlich eingebaut werden sollte.

Edit: Vielleicht müsste es ja auch wirklich nicht mal die DZ sein, die angepasst werden sollte. Eventuell würde es ja tatsächlich schon reichen, wenn man außerhalb der Darkzone auch auf andere Spieler treffen könnte. So würde die Welt auch nicht so leer wirken. Dann sollte es allerdings auch dort Wahrzeichen oder ähnliches zu befreien und Loot dafür geben, allerdings schlechteren.

Iceman.50
13-02-19, 16:36
Wann habe ich denn behauptet, dass das Spiel schuld ist und es in keinem Spiel mehr wegen Cheater PvP geben sollte? Cheater gibt es nun mal leider in so ziemlich jedem Spiel. Würde man PvE allerdings ZUSÄTZLICH(!) in The Division für die DZ einbauen, was definitiv möglich wäre, könnte man das Cheater-Problem als Spieler aber ganz einfach umgehen, wenn man keine Lust auf dieses hat. Außerdem sind es ja nicht nur die Cheater, ich habe es in den letzten Tagen in TD1 erst wieder ziemlich oft erlebt, dass ständig irgendwelche Typen kamen, die sich wahrscheinlich gedacht haben: "Hehehe... Sobald der sich jetzt wieder umdreht, schieße ich ihm einfach in den Rücken und hole mir einfach seinen ganzen Loot.". Ziemlich frustrierend, vor allem wenn dann plötzlich wie aus dem nichts plötzlich noch drei weitere Spieler hinter einem stehen und anfangen zu schießen. Und selbst wenn man als Solo-Spieler nicht mehr auf Gruppen treffen sollte, kann es doch trotzdem noch passieren, dass Solo-Spieler sich einfach verbünden und auf Einzelne losgehen, oder irre ich mich da?

Und... Auf der PS4 hat man vielleicht mehr Ruhe vor Che4atern, trotzdem ist es für mich viel unangenehmer darauf zu spielen. Deshalb ist das keine Option für mich.

Außerdem beantwortet das noch nicht die Frage, warum so eine Option nicht zusätzlich eingebaut werden sollte.

Edit: Vielleicht müsste es ja auch wirklich nicht mal die DZ sein, die angepasst werden sollte. Eventuell würde es ja tatsächlich schon reichen, wenn man außerhalb der Darkzone auch auf andere Spieler treffen könnte. So würde die Welt auch nicht so leer wirken. Dann sollte es allerdings auch dort Wahrzeichen oder ähnliches zu befreien und Loot dafür geben, allerdings schlechteren.

Laut Devs ist es möglich auch innerhalb der Solo-DZ Gruppen zu bilden, somit bringt das Ganze relativ wenig.

Den Loot würde ich schon so lassen, dass man nicht nur Schrott ausfliegt.
Eventuell die Droprate herabsetzen, damit man halt für das gleiche „exotische“ Gewehr länger farmen muss.
Und an der Abholzone wie in Survival nen Hunter spawnen lassen, sobald man den Heli ruft.

Es sollte halt so sein dass auch die nicht-Hardcore Fraktion, die (wie ich) tausende Stunden in der Division verbringen, an das Zeug kommen.
Nicht zu leicht, aber auch nicht frustrierend!

Ich hab kein Problem damit einige 10 Stunden für ein „gutes“ Teil zu spielen, weil ich gerne spiele und mir die Zeit halt nehme. Das ist aber nicht bei allen Spielern so. Verliert dann ein solcher Spieler noch seinen Loot weil 4 Pfosten ihm das wegnehmen, ist das schon mehr als frustrierend.

Deswegen PVE DZ. Man muss länger zocken aber im Endeffekt kann man zumindest nichts verlieren, nur weil man keinen PVP Build hat oder gerne Solo spielt.

Brachmane
13-02-19, 23:16
Ich habe heute zum ersten mal echt gekotzt,dieser mist mit dem abtrünnige können nicht abtrünnige töten,ich bin der Meinung das das endlich geändert werden MUSS,das sich nur noch abtrünnige untereinander bekriegen und töten können,das so endlich mal eine vernünftige spiel basis in der darkzone geschaffen wird,und man als nicht abtrünniger die chance bekommt das zutun was er will und nicht das die abtrünnigen entscheiden wie und was man in der DZ spielt.Ich hatte heute 2 stunden nicht die Möglichkeit warzeichen zu machen und loot zu sammeln nur weil 6 abtrünnige der Meinung waren ein ständig hinterher zu laufen,Camper sind sie trotz geschütz am eingang trotzem gewesen,dann gibt ja genug mauern zur Deckung.Es sollte doch fair zu gehen und jeder für sich selbst entscheiden können,was er spielt.

FAKT IST

ÄNDERUNG MUSS HER
Abtrünnige dürfen den nicht abtrünnigen kein schaden zu fügen dürfen und anders herum,
Ist echt überfällig,das hat auch nichts damit zutun ob einer besser spielt wie der andere ,sondern damit das man seine eigene Entscheidung treffen möchte wie man spielt


FAKT IST

dieser Beitrag ist Blödsinn.
Wenn du dein eigenes Spiel spielen willst, dann besorg dir ein Singleplayer-Spiel.
Wenn es unbedingt TD sein muß, bleib aus der DZ weg.
Dieses ständige Geheule wie schlimm doch alles sei mit den bösen anderen Spielern nervt nur.
Problem sind in Deutschland die fehlenden Kindergärten. Da lernt man sich durchzusetzen. Zuhause bei Mami wird man zur weinerlichen Memme.

Iceman.50
13-02-19, 23:35
da hat wohl jemand seine Medikamente noch nicht eingeworfen?!
:) :)

Kl4vi3rlack
14-02-19, 02:53
Also was jetzt das eine mit dem anderen zu tun hat, verstehe ich zwar nicht wirklich und warum man gleich so aggressiv werden muss, nur weil jemand seine Meinung schreibt, irgendwie auch nicht, aber gut.
Manchmal habe ich echt das Gefühl, dass einige Leute hier scheinbar gar nicht wissen, wofür ein Feedback-Forum eigentlich gedacht ist...

Edit: Übrigens wird bei der Darkzone sowieso nichts geändert werden, das war ja wohl von Anfang an klar. Denn wir alle wissen, dass große Entwickler es sowieso nicht nötig haben, auf die Wünsche der Spieler zu hören. Also... Eher sinnlos, hier weiterhin zu diskutieren. Und wenn man das Balancing in der Darkzone tatsächlich gut hinbekommt, also nicht so wie in TD1, dass Spieler teilweise ewig leben und unsterblich wirken, und man als Solo-Spieler tatsächlich nicht mehr auf Gruppen trifft und irgendwie das Problem gelöst wird, dass Solo-Spieler sich einfach in Gruppen zusammenfinden und andere Solo-Spieler töten können, auch wenn ich keine Idee habe, wie man das lösen könnte, kann es ja trotzdem Spaß machen. ;)

Rodr72
14-02-19, 08:55
Sind wir mal ehrlich man kann es keinem Recht machen und irgendeiner bleibt immer einer auf der Strecke.

Die Darkzone ist ein Teil vom PvP Element mit PvE Inhalten, das auch so bleiben soll. Das man auf andere Spieler treffen kann und nie genau weiß was passieren kann, gerade dies macht den Nervenkitzel aus.

Aber okay, vielleich findet man sogar einen Weg eine reine PvE Darkzone zu machen wovon ich eigentlich abrate. Wenn sowas aber kommen sollte wird es für maximal 8 Spieler ausgelegt sein und der rest sind dann, sagen wir mal 4 Hunters die immer Rogue gehen, eurer Loot abschneiden und euch dann jagen und euch das Leben zur Hölle machen.

/Rodr

Brachmane
14-02-19, 10:21
Also was jetzt das eine mit dem anderen zu tun hat, verstehe ich zwar nicht wirklich und warum man gleich so aggressiv werden muss, nur weil jemand seine Meinung schreibt, irgendwie auch nicht, aber gut.
Manchmal habe ich echt das Gefühl, dass einige Leute hier scheinbar gar nicht wissen, wofür ein Feedback-Forum eigentlich gedacht ist...

Edit: Übrigens wird bei der Darkzone sowieso nichts geändert werden, das war ja wohl von Anfang an klar. Denn wir alle wissen, dass große Entwickler es sowieso nicht nötig haben, auf die Wünsche der Spieler zu hören. Also... Eher sinnlos, hier weiterhin zu diskutieren. Und wenn man das Balancing in der Darkzone tatsächlich gut hinbekommt, also nicht so wie in TD1, dass Spieler teilweise ewig leben und unsterblich wirken, und man als Solo-Spieler tatsächlich nicht mehr auf Gruppen trifft und irgendwie das Problem gelöst wird, dass Solo-Spieler sich einfach in Gruppen zusammenfinden und andere Solo-Spieler töten können, auch wenn ich keine Idee habe, wie man das lösen könnte, kann es ja trotzdem Spaß machen. ;)


Jo Alter, die bösen großen Publisher sind Schuld, weil sie das Spiel nicht so machen, wie es ein paar der Kleinen möchten.
Vielleicht siehst du einfach mal ein, daß eine Mehrheit der Spieler keine grundsätzliche Änderung wünscht.
Ist nur so eine Idee.
Niemand muß die DZ nutzen. genug loot gibt es auch in den anderen Bereichen des Spiels.
Ein Feedback-Forum ist nicht dazu gedacht aus einem Lootshooter ein Hello Kitty zu machen. Denk mal darüber nach. Vielleicht dämmert es ja.
Der einzige Kritikpunkt, den ich habe an der DZ, ist die Größe. Es ist leider kaum möglich anderen Spielern aus dem Weg zu gehen wenn man das möchte.
Man läuft sich ständig über den Weg. Im ersten Teil war die DZ so weitläufig, daß man selbst mit der doppelten Anzahl an Spielern kein Problem hatte anderen auszuweichen.
Dazu kamen dann die spannenden und verwinkelten U-Bahnschächte, die man gut nutzen konnte. Auch schien es mir so, daß der Hubschrauber schneller kam und schneller wieder weg war als in der Beta.
Gibt es in Washington keine U-Bahnen?
An diesen Punkten könnte man noch einmal ansetzen und Verbesserungen vornehmen. Aber nicht an den Grundsätzen des Spiels.

AlBundy2007
14-02-19, 10:36
Ich spiele gerne GTA 3. Aber dieses Autofahren stört mich. Bitte entfernt diese Umweltverschmutzer.
Ich spiele auch gerne Red Dead Redemption 2. Ich haße aber reiten. Bitte entfernt die Pferde aus dem Spiel.
Merkt Ihr was?
Lasst die DZ so Spannend wie Sie ist! Nur bei Begegnungen mit Spielern kommt Spannung auf, da man nie weiß wie sich diese verhalten.

Brachmane
14-02-19, 12:17
Ich würde sagen, die TD2 DZ hat einfach ein paar grundlegende Schwächen der DZ aus dem ersten Teil geerbt. Eine davon ist das Konzept davon, dass Dir jeder einfach in den Rücken fallen kann. Ja, das ist das Konzept der DZ und das finde ich persönlich hervorragend und spannend!

Jedoch ist auch die DZ ein Spiel. Dies soll im Normalfall ja allen Beteiligten Spaß machen. Das ist aber schwer, wenn der Abtrünnige entscheiden kann, wann er andere Agenten ins PvP zwingt. Meist - wie in Teil 1 - mit dem taktischen Vorteil der Überraschung. Auch in der Beta habe ich vom Spiel erst erfahren, dass ich mich nun in einem PvP-Duell befinde, als ich schon tot war. Das ist etwas unsinnig, da das Ganze so kein Spiel zwischen zwei Seiten ist, sondern demotivierendes abgeschlachtet werden auf der einen Seite und Ausgleichen des geringen Selbstwertgefühls im echten Leben auf der anderen Seite. Niemand würde unter ähnlichen Voraussetzungen ein Brettspiel mit jemandem nochmals spielen. Prompt stünde man mit solch einem Verhalten ohne Leute zum Spielen da. Dank der wundervollen Mechanik der DZ und der Fülle an Spielern im Internet kann man eben dieses Szenario ex ultimo durchziehen.

Andere Thematik:
Die Markierung der Abtrünnigen verglichen mit Teil 1 finde ich auch sehr unglücklich. Die ist nämlich bis zu dem Zeitpunkt, da ich den Rogue ins Fadenkreuz nehme - gar nicht vorhanden. Kein visueller Hinweis ingame, der dem Abtrünnigen aber schon als "Strafe" für das Lossagen von der Division drohen sollte. Der kleine rote Totenkopf, der ab und an auf der großen Map auftaucht, ist da nicht genug. Wie gesagt: die Mechanik fand ich in TD1 runder.


Bei der Markierung der Abtrünnigen gebe ich dir recht. Das hat mich auch irritiert. Das kann aber ein Beta-Fehler sein, der im eigentlichen Spiel nicht vorkommt.
Ich denke nicht, daß Teil 2 hier gegenüber Teil 1 zurückfallen wird.
Das der Abtrünnige darüber entscheidet, wann und ob er abtrünnig wird, liegt in der Natur der Sache und ist einfach nicht zu ändern. Warum auch?
Im Teil 1 konnte man sehen, wie sich der Abtrünnigenstatus aufbaute und entsprechend reagieren. Zusätzlich gab es noch eine Mitteilung.
Das funktionierte in der Beta jetzt nicht in jedem Fall. Wird es aber ziemlich sicher im Release.
Deine Jammertirade mit dem geringen Selbstwertgefühl des anderen Spielers kannst du dir aber getrost sparen. Das ist einfach nur saudumm.
Wenn du nicht zwischen Spiel und echtem Leben unterscheiden kannst, ist das die eine Sache. Das anderen zu unterstellen aber etwas anderes.

Kl4vi3rlack
14-02-19, 16:23
Komisch. Andere als "Kleine" bezeichnen, aber sich selbst immer gleich von jedem Beitrag persönlich angegriffen fühlen und aggressiv darauf antworten. Und ja, ein Feedback-Forum IST eben auch für genau solche Sachen da, für Wünsche der Spieler, nicht nur für Bugs. Ob es dir nun passt oder nicht. Und ob eben diese Wünsche dann auch von den Entwicklern umgesetzt werden, das ist ihre Entscheidung.
Dass die größeren Entwickler nicht auf die Spieler hören, war nicht nur auf Massive, Ubisoft und The Division selbst bezogen, sondern auch auf viele andere Entwickler. Da können die Vorschläge noch so gut und sinnvoll sein. Schließlich können die es sich im Gegensatz zu den kleineren Entwicklern nun mal leisten, potentielle Käufer zu verlieren. Irgendjemand kauft immer. Und du kannst mir nicht erzählen, dass dir das noch nie aufgefallen ist.
Was für eine Änderung der Darkzone? Man könnte hier wie schon mehrmals gesagt einfach eine Option einbauen, dass jeder vor betreten der Darkzone selbst entscheiden darf, ob PvP für ihn aktiviert sein soll oder eben nicht. Die Personen, die PvP aktiviert haben, sind für die, die es deaktiviert haben, einfach unsichtbar. Und natürlich auch umgekehrt. Sorry, aber ich sehe hier keinen wirklichen Nachteil für die PvP-Freunde. Vielleicht kann mich da ja mal jemand aufklären. Wenn es um den Loot geht, so könnte man diesen auch einfach schlechter machen, für Spieler, die PvP deaktiviert haben. Und ich denke schon, dass sich viele über so eine Option freuen würden. Die melden sich sicherlich nur nicht alle hier, was ich absolut verstehen kann. ;)
Wie auch gestern schon gesagt, wäre eine solche Option aber vielleicht auch gar nicht notwendig, wenn man die von mir bereits oben genannten Probleme wirklich gelöst bekommt.

Brachmane
14-02-19, 16:40
Das ist einfach nur an den Haaren herbeigezogenes Geschwätz.
Es gibt kein Problem das gelöst werden muß, weil es absolut keinen Grund gibt die DZ zu betreten.
Der Beantwortung der Frage, warum sie überhaupt in die DZ wollen, obwohl es da so schlimm ist, weichen Leute wie du ja konsequent aus.
Wenn man die DZ auf reines PVE ändern wollte, wäre sie nichts anderes als der Rest der open world.
Dein Vorschlag mit dem Knopf ist so dermaßen unausgegoren, daß einem schon die Tränen kommen.
Wenn überhaupt bräuchte es so einen Knopf nicht, da so eine Entscheidung endgültig und unumkehrbar sein müßte.
Weil ansonsten genau Leute wie du erst einmal in Ruhe ihr gear aufrüsten und später mit erneutem Druck auf den Knopf den anderen Spielern auf den Sack gehen würden.
Wenn alles so schlimm für dich ist, such dir doch ein anderes Spiel.

Kl4vi3rlack
14-02-19, 17:05
Das ist einfach nur an den Haaren herbeigezogenes Geschwätz.
Es gibt kein Problem das gelöst werden muß, weil es absolut keinen Grund gibt die DZ zu betreten.
Der Beantwortung der Frage, warum sie überhaupt in die DZ wollen, obwohl es da so schlimm ist, weichen Leute wie du ja konsequent aus.
Wenn man die DZ auf reines PVE ändern wollte, wäre sie nichts anderes als der Rest der open world.
Dein Vorschlag mit dem Knopf ist so dermaßen unausgegoren, daß einem schon die Tränen kommen.
Wenn überhaupt bräuchte es so einen Knopf nicht, da so eine Entscheidung endgültig und unumkehrbar sein müßte.
Weil ansonsten genau Leute wie du erst einmal in Ruhe ihr gear aufrüsten und später mit erneutem Druck auf den Knopf den anderen Spielern auf den Sack gehen würden.
Wenn alles so schlimm für dich ist, such dir doch ein anderes Spiel.

Okay, ich sehe schon... Mit Dir weiterhin zu diskutieren bringt echt nichts, da dies nicht wirklich möglich ist, ohne dass man gleich irgendwie blöd angemacht wird. ;)
Wie mittlerweile schon zwei mal gesagt, bräuchte es so eine Option oder generell eine PvE-Option auch gar nicht, wenn man die Probleme gelöst bekommt, die ich bereits angesprochen habe. Denn so, wie das teilweise in TD1 ist, dass so ziemlich 0 Balancing vorhanden ist, sollte hier echt nicht wieder sein.
Außerdem habe ich die Frage, warum ich persönlich in die DZ will, glaube ich bereits beantwortet, allerdings nicht in diesem Thread, sondern in meinem. Der Grund dafür ist ganz einfach der, dass man hier viel mehr Möglichkeiten geboten bekommt, die man im Rest der Welt eben nicht hat. Außerdem hat die DZ eine eher düster, viel mehr nach Apokalypse wirkende Atmosphäre, die ich viel mehr mag, als die der restlichen Welt (leider in TD2 bis jetzt ohnehin nicht so ganz gelungen). Ich fand übrigens auch den Vorschlag ganz gut, außerhalb der DZ alles zur PvE Zone zu machen. Also keine Änderungen an der DZ. Halt so, dass man mehr Möglichkeiten einbaut, ähnlich die der DZ, und dass man auch dort direkt auf Spieler treffen und sich mit ihnen verbünden kann, außerhalb von sicheren Bereichen, was in TD1 nicht der Fall ist und auch in TD2 nicht. Damit die Welt nicht mit Spieler überfüllt ist, könnte man das ganze ja auch einfach begrenzen. Spieler, die gerade Missionen machen, sollten dann sowieso auch nicht sichtbar sein, da das ja zu starken Problemen führen würde.

Brachmane
14-02-19, 17:59
Mag ja sein, daß ich dir Unrecht tue aber ich reagiere allergisch auf das Geheule in den Foren wie schlimm doch die DZ sei, weil es einfach nicht stimmt.
Klar gibt es da Frustsituationen. Besonders wenn du ein top gear hast und da jemand kommt, der dich in 0,nix wegmacht, während du bei dem so gut wie keinen Schaden machst.
Du weist, da stimmt etwas nicht, weil das einfach nicht geht. Oder wenn du allein unterwegs bist und da rotzt dich eine Vierergruppe weg, weil sie es können und der eine, den du down gekriegt hast wird einfach wiederbelebt.
Nur weil es ungerecht ist und man mal sein loot verliert, kann das aber alles kein Grund sein, die Atmosphäre dort zu killen, indem das immer weiter entschärft wird.
Dann kann ich auch FarCry spielen.
Ich selbst werde von mir aus niemals abtrünnig. Höchstens in einer Gruppe, wo das so entschieden wird. Mitgefangen, mitgehangen.
Ansonsten jage ich eher Abtrünnige und helfe anderen gegen die auch wenn sie nicht in meiner Gruppe sind.
Das kann man aber nur wenn man die andere Seite auch läßt. Loot kann man sich notfalls auch woanders holen. Dazu braucht es die DZ nicht und das benötigte DivisionTech konnte einem keiner wegnehmen.

Du kannst dich doch mit Spielern in der open world bewegen.
Zwar nur mit Leuten in deiner Gruppe aber immerhin.
Was soll das bringen wenn da eine begrenzte Zahl an Spielern rumläuft?
Mehr als 4 in eine Gruppe gehen nicht. Und wenn einem zusätzliche Leute bei den Missionen helfen könnten, würde das balancing nicht mehr funktionieren.

Noxious81
14-02-19, 18:30
Deine Jammertirade mit dem geringen Selbstwertgefühl des anderen Spielers kannst du dir aber getrost sparen. Das ist einfach nur saudumm.
Es tut mir leid, falls ich hier eine Aussage getroffen haben sollte, von der Du Dich angesprochen und daher angegriffen gefühlt hast.



Wenn du nicht zwischen Spiel und echtem Leben unterscheiden kannst, ist das die eine Sache. Das anderen zu unterstellen aber etwas anderes.
Ganz im Gegenteil habe ich sogar in meinem Posting mehrfach explizit erwähnt, dass es sich bei TD1 und 2 – und somit auch bei jeder DZ – um Spiele handelt. Stichwort Spaß, miteinander ein Spiel spielen, beide Seiten am Spiel teilhaben lassen, damit alle möglichst lange gemeinsam Spaß an der gemeinsamen Leidenschaft The Division haben können.

iiRAiDER89ii
14-02-19, 19:46
Ganz schön viel Text und Emotionalität hier. Eigentlich wie fast immer wenn es um die DZ in diesem Kontext geht.
Brachmane hat es bereits auf den Punkt gebracht! Wird die DZ PVP-frei entspricht sie der LZ. Also nur einer Map-Erweiterung.
Division 1 war bereits ein echt riesengroßes Spiel mit all seinen Modi und Möglichkeiten. Da ist doch für jeden etwas dabei um mehr als genug Zeit damit zu verbringen!
Division 2 wird vergleichbar, wenn nicht größer werden.
Ich bin selbst aus der Kategorie "DZ Hasser" aber habe meinen Frieden mit dem erst vielversprechenden Modus gemacht. Ist im Edergebnis nix für Leute wie mich. Andern macht es Spass und ich gönne es ihnen. Warum soll ich jetzt missgünstig sein oder mich benachteiligt fühlen? Mir macht es keinen Spass und ich will da nicht hin. Eben, weil es mir keinen Spass macht. Aber trotzdem kann man doch den Modus oder die Modusgestaltung dem Teil der Community überlassen, der da Freude dran hat statt ständig rumzunörgeln.

Umgekehrt könnte die PVP Fraktion fordern, in jedem anderen Spielmodus ihre Chicken-Dance-Performance abziehen zu dürfen und darüber weinen, dass da nix draus wird.
Manche kaufen das Spiel tatsächlich nur wegen PVP. Hab ich so schon gehört, also echt wahr!

In diesem Sinne "Sterben und sterben lassen"

ExoVelcome
14-02-19, 20:36
Solange man im PVE Bereich wie zbs der 8 Mann Raid oder was das sein wird als auch Einsätze auf schwieriger Stufe man
an gutes End Gear kommt wäre mir die DZ völlig wurst... möchte wie gesagt ned gezwungen werden mit leuten die 24/7 in der DZ campen und einen wegaimen wie ESL Profis
niedergemäht werden um nach 20h meiner nervenzerreisenden tortur 1 vllt etwas besseres Gear Teil zu ergaunern...
... es sollte einfach nur ein seperaten Weg geben wo man genau so gut an HIgh End Gear kommt.

Brachmane
14-02-19, 20:49
Solange man im PVE Bereich wie zbs der 8 Mann Raid oder was das sein wird als auch Einsätze auf schwieriger Stufe man
an gutes End Gear kommt wäre mir die DZ völlig wurst... möchte wie gesagt ned gezwungen werden mit leuten die 24/7 in der DZ campen und einen wegaimen wie ESL Profis
niedergemäht werden um nach 20h meiner nervenzerreisenden tortur 1 vllt etwas besseres Gear Teil zu ergaunern...
... es sollte einfach nur ein seperaten Weg geben wo man genau so gut an HIgh End Gear kommt.


Es wurde ja schon geschrieben, daß du alles an loot auch außerhalb der DZ bekommen wirst. Das war auch im Vorgänger schon so. Ich habe dort außerhalb der Events eher ein geheimes Ausrüstungsteil im Untergrund bei einem getöteten Jäger gefunden als in der DZ bei einem Boss.
Ob das dann die Werte hat, die man gern hätte ist natürlich reine Glückssache und steht auf einem anderen Blatt.

DingChavez_812
14-02-19, 22:29
Also ich kann beide Seiten verstehen und auch die von Massive bzw Ubi. Aber wie wäre es denn, vor allem unter dem Gesichtspunkt der neuen Mechaniken, wenn, sobald eine Gruppe oder ein einziger Rogue wird - durch Angriff eines Spielers, automatisch eine entsprechende Gruppe Hunter (oder in TD2 ähnlich) Jagd auf die Rogues macht. Und dann nur auf diese!

Iceman.50
15-02-19, 09:44
Ich spiele gerne GTA 3. Aber dieses Autofahren stört mich. Bitte entfernt diese Umweltverschmutzer.
Ich spiele auch gerne Red Dead Redemption 2. Ich haße aber reiten. Bitte entfernt die Pferde aus dem Spiel.
Merkt Ihr was?
Lasst die DZ so Spannend wie Sie ist! Nur bei Begegnungen mit Spielern kommt Spannung auf, da man nie weiß wie sich diese verhalten.

Man ändert doch nicht das komplette Spiel oder die komplette Spielmechanik indem man ein paar Vollversagern die Möglichkeit nimmt andere Spieler zu ganken. Und das nur in einem Teil der „PvEvP“ Zonen.

AlBundy2007
15-02-19, 09:55
Das hat nichts mit Vollversagern zu tun.Die Darkzone soll Dreckig, Feige, Gemein , Hinterhältig und Spannend sein. Wenn eine 4er Gruppe einen Solo Spieler killt, so ist das nicht schön, soll es aber auch nicht. Das ist die Darkzone wie sie beworben wurde. Wenn man das so nicht akzeptieren kann, bitte bleibt weg oder spielt ein anderes Spiel. Vielleicht etwas mit Autos oder Pferde.
Ich spiele übrigends zu 95% Solo in der DZ ohne Abtrünnig zu sein und komme gut damit klar getötet zu werden. Aber auch ich hinterlasse meine Spuren an Abtrünnige.

Iceman.50
15-02-19, 12:20
Das hat nichts mit Vollversagern zu tun.Die Darkzone soll Dreckig, Feige, Gemein , Hinterhältig und Spannend sein. Wenn eine 4er Gruppe einen Solo Spieler killt, so ist das nicht schön, soll es aber auch nicht. Das ist die Darkzone wie sie beworben wurde. Wenn man das so nicht akzeptieren kann, bitte bleibt weg oder spielt ein anderes Spiel. Vielleicht etwas mit Autos oder Pferde.
Ich spiele übrigends zu 95% Solo in der DZ ohne Abtrünnig zu sein und komme gut damit klar getötet zu werden. Aber auch ich hinterlasse meine Spuren an Abtrünnige.

Ansichtssache.

Ich spiele grundsätzlich viele verschiedene Genres (ausser mit Pferden), und es gibt m.M.n. kein anderes Spiel, indem so viele pöse Purschen andere Spieler trollen.

Auch denke ich nicht dass hier jemand in der Lage ist mir zu sagen was ich spielen soll, oder mir den Mund verbieten kann (ausser ein Mod falls ich mich nicht benehmen sollte ;) ).

Sonst könnte ich ja theoretisch auch sagen:
Falls du die Eier für RICHTIGES PVP hast, spiel doch was anderes oder den PVP Modus, statt andere Spieler umzulegen die evtl. nicht darauf vorbereitet sind, da PVE Kampf.

AlBundy2007
15-02-19, 13:10
Sonst könnte ich ja theoretisch auch sagen:
Falls du die Eier für RICHTIGES PVP hast, spiel doch was anderes oder den PVP Modus, statt andere Spieler umzulegen die evtl. nicht darauf vorbereitet sind, da PVE Kampf.

Ich spiele einfach das Spiel so wie es ist. Wäre doch auch mal ne Lösung. Und wenn es nicht gefällt, dann höre ich auf das Spiel zu spielen.
Aber diese ganzen Änderungswünsche an der DZ nerfen doch wirklich. Man hat die DZ in Teil 1 bereits so Weich gespült und möchte jetzt noch mehr Weichspüler verwenden.

Brachmane
15-02-19, 13:14
Ansichtssache.

Ich spiele grundsätzlich viele verschiedene Genres (ausser mit Pferden), und es gibt m.M.n. kein anderes Spiel, indem so viele A..ch..cher andere Spieler trollen.

Auch denke ich nicht dass hier jemand in der Lage ist mir zu sagen was ich spielen soll, oder mir den Mund verbieten kann (ausser ein Mod falls ich mich nicht benehmen sollte ;) ).

Sonst könnte ich ja theoretisch auch sagen:
Falls du die Eier für RICHTIGES PVP hast, spiel doch was anderes oder den PVP Modus, statt andere Spieler umzulegen die evtl. nicht darauf vorbereitet sind, da PVE Kampf.



Der nächste Meinungsinhaber
Du scheinst es bisher überlesen zu haben, aber du bist weder gezwungen in die DZ zu gehen, noch mußt du überhaupt TD spielen.
Es ist halt wie im richtigen Leben. Da kommen auch so Leute wie du daher und bezeichnen andere als AL mit ein paar Punkten dazwischen, damit es nicht so auffällt, nur weil sie mit einer Spielmechanik nicht klar kommen. Noch dazu eines Spiels, welches sie freiwillig spielen und dessen Spielmechanik vor dem Kauf offen liegt.
Keiner verbietet dir den Mund oder schreibt dir vor was du spielen sollst. Die Frage warum aber jemand etwas spielt was ihn Mental völlig zu überfordern scheint, darf man doch schon einmal stellen.
Im übrigen ist es mir lieber, wenn die AL wie du sie nennst, in TD ihre dunkle Seite ausleben, anstatt das im realen Leben zu tun.

Iceman.50
15-02-19, 14:33
...
Du scheinst es bisher überlesen zu haben, aber du bist weder gezwungen in die DZ zu gehen, noch mußt du überhaupt TD spielen.
Es ist halt wie im richtigen Leben. Da kommen auch so Leute wie du daher und bezeichnen andere als AL mit ein paar Punkten dazwischen, damit es nicht so auffällt, nur weil sie mit einer Spielmechanik nicht klar kommen. Noch dazu eines Spiels, welches sie freiwillig spielen und dessen Spielmechanik vor dem Kauf offen liegt.
Keiner verbietet dir den Mund oder schreibt dir vor was du spielen sollst. Die Frage warum aber jemand etwas spielt was ihn Mental völlig zu überfordern scheint, darf man doch schon einmal stellen.
Im übrigen ist es mir lieber, wenn die AL wie du sie nennst, in TD ihre dunkle Seite ausleben, anstatt das im realen Leben zu tun.

Du scheinst mir lustig zu sein,....

Vielleicht meldet sich ja Ubisoft mal zu dem Thema (gerne auch im englischen Forum), damit wir uns hier nicht weiter mit *snip* Texten von *snip* rumschlagen müssen.

Foren sind im Übrigen dafür da, Vorschläge zu machen, Fehler anzuzeigen oder auch ein Spiel zu verbessern (darum fragen manche Hersteller die Kunden).

*ganz viel snip*

MadMojoT1
15-02-19, 15:26
Nu ist aber mal langsam gut.

Der Thread als solcher ist durchaus interessant, und viele Posts zeigen auch, wie konstruktives miteinander diskutieren funktioniert.
Ich würde den Thread ungern schliessen müssen, nur weil manche meinen, persönliche Angriffe zu sehen bzw. selbst einleiten zu müssen.

Reisst euch doch bitte mal zusammen, ihr könnt das besser, ok?

Cheers
Mojo

EDIT: Nicht wundern, habe weiter oben die Beiträge etwas "glattgezogen".

MrMPit
15-02-19, 20:07
Wird das Darkzone System denn irgendwo explizit erklärt? Ich habe es nicht wirklich ganz verstanden, war auch seit 1.7 TD1 nicht mehr im Spiel...

Wenn ich in die Darkzone gehe, kann ich nicht einfach andere Spieler anhitten um abtrünnig zu werden, richtig? Abtrünnig werde ich erst durch das SHD Netzwerk hacken oder wenn ich die Loot-Kisten knacke anstatt mit Schlüsseln zu öffnen?
Ebenfalls, wenn ich die DZ Abholung kappe werde ich abtrünnig. Aber da stellt sich mir die Frage - ist es nicht besser die Spieler vorher ausschalten zu können, bevor ich mich an deren Loot vergehe? Sonst muss ich ja jedes Mal erst ans Seil um abtrünnig zu werden, während der Spieler ja schon auf mich schießen kann während ich erst mit dem Messer am Seil bin...

Wenn ich die Netzwerke hacke und immer wieder an ein Terminal gehe, erhöht sich meine "Abtrünnigen-Zeit". Aber bin ich auch schon wirklich abtrünnig oder nur verdächtig? Sobald ich 100% erreiche erscheint ja ein Diebesgutversteck, was mich wieder auf 0 setzt.

Als normaler Spieler (clean) kann ich auf Abtrünnige schießen, als Abtrünniger selbst aber nicht?

Wäre nett hier etwas Licht ins Dunkeln zu bringen. In der Beta war ich zwar in der DZ, habe selbst aber (leider) keine Abtrünnigen gesehen.

Wahrzeichen abgeräumt mit anderen fremden Spielern, die nicht in meiner Gruppe waren, aber bei Beschuss wurde ich zb nicht abtrünnig...

Iceman.50
16-02-19, 16:45
Wird das Darkzone System denn irgendwo explizit erklärt? Ich habe es nicht wirklich ganz verstanden, war auch seit 1.7 TD1 nicht mehr im Spiel...

Wenn ich in die Darkzone gehe, kann ich nicht einfach andere Spieler anhitten um abtrünnig zu werden, richtig? Abtrünnig werde ich erst durch das SHD Netzwerk hacken oder wenn ich die Loot-Kisten knacke anstatt mit Schlüsseln zu öffnen?
Ebenfalls, wenn ich die DZ Abholung kappe werde ich abtrünnig. Aber da stellt sich mir die Frage - ist es nicht besser die Spieler vorher ausschalten zu können, bevor ich mich an deren Loot vergehe? Sonst muss ich ja jedes Mal erst ans Seil um abtrünnig zu werden, während der Spieler ja schon auf mich schießen kann während ich erst mit dem Messer am Seil bin...

Wenn ich die Netzwerke hacke und immer wieder an ein Terminal gehe, erhöht sich meine "Abtrünnigen-Zeit". Aber bin ich auch schon wirklich abtrünnig oder nur verdächtig? Sobald ich 100% erreiche erscheint ja ein Diebesgutversteck, was mich wieder auf 0 setzt.

Als normaler Spieler (clean) kann ich auf Abtrünnige schießen, als Abtrünniger selbst aber nicht?

Wäre nett hier etwas Licht ins Dunkeln zu bringen. In der Beta war ich zwar in der DZ, habe selbst aber (leider) keine Abtrünnigen gesehen.

Wahrzeichen abgeräumt mit anderen fremden Spielern, die nicht in meiner Gruppe waren, aber bei Beschuss wurde ich zb nicht abtrünnig...

Hi.

Also mein Wissenstand ist:

Es gibt eine Vorstufe für „Abtrünnig“, sprich wenn du eine Kiste nicht mit DZ Schlüsseln aufbrichst (gibt die Möglichkeit „Schloss knacken“) oder Loot eines toten Agenten stiehlst, oder die überall auf der DZ Map verteilten Terminals an der Wand aktivierst, wirst du Rogue.
Aber das Icon über deiner Figur ist weiß. Somit erkennt man eigentlich: Ok, der Typ hat was geklaut, aber keinen umgebracht.
Das Versteck kannst du nur in diesem Rogue-Stadium freischalten.
Sobald du einen anderen Spieler tötest läuft der „rote“ Timer und sobald der abgelaufen ist wieder der „weiße“.

Andere Spieler können auf dich schießen, werden aber (weil stehlen weniger schlimm ist als Mord) dann rote Rogues (gleich wie bisher) wenn sie dich töten. Auf der Karte werden „weiße Rogues“ nicht angezeigt, Rote die einen Spieler gekillt haben schon.
Nach 5 Kills gibt es wieder Manhunt (quasi alles beim alten). Manhunt kann man an 3 verschieden Stellen die in der DZ spawnen, loswerden, man kann allerdings auch die ersten beiden Terminals deaktivieren, somit wird beim letzten Terminal der Status Rogue aufgehoben und der Loot wird mehr.

Willst du Manhunt, musst du den Roguemodus manuell aktivieren! Bei Loot stehlen oder Loot-Kisten knacken passiert dies automatisch, kann aber durch stoppen der Aktion (Kiste nicht öffnen/während des knackens die Taste loslassen) abgebrochen werden und du erhältst keinen Rogue-Timer!

Dann rotiert zwischen den 3 DZs noch die Normalisierung. Es ist immer zufällig EINE der 3 DZ nicht normalisiert, sprich die Werte deines Agenten sind in dieser DZ dann nicht mit den anderen Agenten gleich. Dein Build funktioniert so, wie er soll.

Bist du in einer der beiden normalisierten DZs, haben alle die „gleichen“ Werte, sprich ein LvL 12 Spieler ist dem eines LvL 18 Spielers gleichgesetzt. Damage, Rüstung, Skillpower etc.
So hab ich das zumindest verstanden.

„Cleane“ Spieler können jederzeit auf Rogues schießen und umgekehrt. Sind beide „clean“ ist kein Beschuss/Töten möglich. Somit kann man mit anderen ein Wahrzeichen säubern ohne „zufällig“ Rogue zu werden weil jemand in der Schussbahn steht.

Ich hoffe etwas Licht ins Dunkle gebracht zu haben. ;)

Edit: Sobald du „weißer“ Rogue bist (oder wie du es nennst „verdächtig“), kannst du auch auf andere Spieler schießen. Tötest du einen, bist du ebenfalls automatisch „rot“. Es sei denn der Spieler wäre bereits ein „roter“ Rogue, dann läuft dein „verdächtiger“ Rogue Timer weiter.

Hier ist noch ein Video von Ubi indem auch einiges erklärt wird.
https://youtu.be/F6vtNA_7LcM

MrMPit
17-02-19, 23:14
@Iceman.50

ich danke dir vielmals für diese detaillierte Antwort!

Devil_Dog_91
18-02-19, 03:30
Als ob die DZ in The Division 2 nicht sowieso schon "vercasualisiert" wurde. Das ganze Adrenalingeladene, geniale Konzept der ursprünglichen DZ habt ihr mit eurem kollektiven Gejammer schon kaputt gemacht. Zum Leidwesen all derer, die das Konzept von The Division verstanden haben. Man möchte nur noch im Kreis ko**en. Sowas ist der Grund, warum Spiele nach Release bis zur Unkenntlichkeit totgepatcht werden. Gerade erst den Artikel eines führenden Multiplayer Entwicklers gelesen. Darin schrieb er: "Spieler sind mittlerweile von einfach zu erreichenden Erfolgen verwöhnt und sind es gewohnt, zu gewinnen. Sie fühlen sich mächtig und unschlagbar. Ändert man daran etwas, sodass ihnen tatsächliches Können abverlangt wird, fühlen sie sich oft schlecht und lassen uns ihren Frust solange und intensiv spüren, bis wir das Spiel überarbeiten." Ein besseres Beispiel als euer DZ-Gejammer gibt es hierzu wohl nicht. Kaum trefft ihr auf menschliche Gegner, habt ihr eine echte Herausforderung. Und das schmeckt euch nicht, denn es gewinnt der, welcher das bessere Verständnis des Spiels besitzt und mehr Skill am Controller oder M&K hat. Man kann demnach nur eindringlich an Ubisoft (Massive) appellieren, solche Diskussionen in Zukunft gezielt zu ignorieren.

BTK WolfIguana
18-02-19, 09:59
Als ob die DZ in The Division 2 nicht sowieso schon "vercasualisiert" wurde. Das ganze Adrenalingeladene, geniale Konzept der ursprünglichen DZ habt ihr mit eurem kollektiven Gejammer schon kaputt gemacht. Zum Leidwesen all derer, die das Konzept von The Division verstanden haben. Man möchte nur noch im Kreis ko**en. Sowas ist der Grund, warum Spiele nach Release bis zur Unkenntlichkeit totgepatcht werden. Gerade erst den Artikel eines führenden Multiplayer Entwicklers gelesen. Darin schrieb er: "Spieler sind mittlerweile von einfach zu erreichenden Erfolgen verwöhnt und sind es gewohnt, zu gewinnen. Sie fühlen sich mächtig und unschlagbar. Ändert man daran etwas, sodass ihnen tatsächliches Können abverlangt wird, fühlen sie sich oft schlecht und lassen uns ihren Frust solange und intensiv spüren, bis wir das Spiel überarbeiten." Ein besseres Beispiel als euer DZ-Gejammer gibt es hierzu wohl nicht. Kaum trefft ihr auf menschliche Gegner, habt ihr eine echte Herausforderung. Und das schmeckt euch nicht, denn es gewinnt der, welcher das bessere Verständnis des Spiels besitzt und mehr Skill am Controller oder M&K hat. Man kann demnach nur eindringlich an Ubisoft (Massive) appellieren, solche Diskussionen in Zukunft gezielt zu ignorieren.

In der ersten Linie geb ich dir Recht!
Aber was ist mit Gleichheit?Ich spiel die lezte Zeit nur in der DZ.Nicht Rogue und Rogue.
Aber was mich ankotzt ist die Maus/Keybord Fraktion jeder weiß bei PC das sie mit der M/K spielen ,aber Bei PS4 / XBox nicht.
Da sieht man Spieler sich bewegen das mit Controller unmöglich ist,und auf eine Entfernung die treffen was du mit einem Controller und StabMods nicht schaffst,
sie verschaffen sich einen unfairen Vorteil,das ist viel Schlimmer wo ist da die Herausforderung????
Da gewinnt nicht der Spieler mir der besseren Verständnis und Skill!!!!
Oder die Noobs mit ihrem Nomad!!!
Nur um beizuhalten spielt man selber Nomad(In Skirmish oder LS spiel ich keine Nomad)
Dann kommt so ein Nomad,du schießt ihn 1x um ,2 x um und jedesmal kommt der Nomad und selber einmal und dann Tot(Passiert mir in 3 von 4 kämpfen) und dann denken die noch sie wären besser.
Das kotz mich an,das ich kein Zweikampf,das ist LOTTO:mad:
:cool:

Woodroov1
18-02-19, 11:39
Hy,

d'accord, damit sprichst Du die technische Umsetzung an. Da stimme ich Dir zu.
Das Prinzip DZ ist m.M. nach im Grundsatz insofern schon ok.

Aber wieso sind Nomaden für Dich eigentlich grundsätzlich Noobs? Erstens muss man auch dieses Set entsprechend ausrollen, testen und tunen und zweitens nutze ich die Möglichkeiten, die mir das Spiel bietet. Ganz besonders Solo in der DZ.
Ich nutze selbst übrigens nur 5 Teile und die gute alte Berret Brust.

Was darf es denn sonst sein? Prädator, Stürmer oder sollen wir wegen der Chancengleichheit (womöglich noch gegen Gruppen) als schlecht eingestellter Taktiker oder besser gleich ganz nackt ins PvP? Solange es Gear Sets in der jetzigen Form gibt, sind die Spieler die falschen Adressaten. Massive wäre hier gefragt.

Unter anderem deshalb spiele ich die DZ bis zum 12.03. im Wesentlichen mit einem neu aufgezogenen 29er. Nur High End und nix Gearset.

Gruß
Woodroov

Brachmane
18-02-19, 11:59
In der ersten Linie geb ich dir Recht!
Aber was ist mit Gleichheit?Ich spiel die lezte Zeit nur in der DZ.Nicht Rogue und Rogue.
Aber was mich ankotzt ist die Maus/Keybord Fraktion jeder weiß bei PC das sie mit der M/K spielen ,aber Bei PS4 / XBox nicht.
Da sieht man Spieler sich bewegen das mit Controller unmöglich ist,und auf eine Entfernung die treffen was du mit einem Controller und StabMods nicht schaffst,
sie verschaffen sich einen unfairen Vorteil,das ist viel Schlimmer wo ist da die Herausforderung????
Da gewinnt nicht der Spieler mir der besseren Verständnis und Skill!!!!
Oder die Noobs mit ihrem Nomad!!!
Nur um beizuhalten spielt man selber Nomad(In Skirmish oder LS spiel ich keine Nomad)
Dann kommt so ein Nomad,du schießt ihn 1x um ,2 x um und jedesmal kommt der Nomad und selber einmal und dann Tot(Passiert mir in 3 von 4 kämpfen) und dann denken die noch sie wären besser.
Das kotz mich an,das ich kein Zweikampf,das ist LOTTO:mad:
:cool:


Das ist doch alles Quatsch.
Jeder kann das spielen was er will und mit dem spielen womit er will.
Entweder benutzt man selbst einen PC oder man verlangt für Konsolen extra Server wegen der Chancengleichheit aber nicht die DZ zu ändern.
Die PC-Spieler heulen auch nicht ständig, nur weil sie mit den dämlichen konsolenoptimierten Menüs klar kommen müssen.
Das Nomaden-Set als auch das Stürmer-Set wurden in TD1 immer wieder genervt. Der Nomade ist nur noch solo zu gebrauchen und da hat man gegen eine Gruppe auch keine Chance.
Das balancing der ganzen Sets ist seit jeher ein Problem von TD1. Das hat aber nichts mit der DZ zu tun.
Auch in TD2 wird das nicht besser werden. Es wird immer irgend etwas stärker sein als das andere. Wichtig ist doch nur, daß es für alles eine Verwendung gibt.
Manche Sets sind halt für bestimmte PVE-Inhalte besonders gut und andere für PVP. Einiges ist in der Gruppe anderes solo besser.
Ist doch gar nicht schlimm, wenn alle in der DZ mit dem Nomaden rumrennen. Erhöht die Chancengleichheit. Dieser ständige Wunsch nach Gleichmacherei ist das Problem.

BTK WolfIguana
18-02-19, 14:10
An woodroove1 :was muß ich an einem Nomad Set großartig testen,tunen? Die Hauptpromisse ist das man bei einem tödliche Treffer die komplette Lebenskraft zurückbekommt,
und beim 6er die 50:50 Chance hat das man kein CD hat.Am WE hat bei einem Nomade (Noob weil kein 1200 BP) 4 mal der Nomade geplobt 4MAL!!!!! Wie oft soll man den denn runterschießen?
Da kannst du noch so gut sein wenn du kein Glück hast verlierst du!!!Mir schon zu oft passiert. Ich schieß ihn runter nomade plobt,er schießt mich runter,mein Nomade kommt,ich schieß ihn nochmal runter,Nomade plobt,er volle Kraft schießt mich runter ....tot..... von 4 Kämpfe gehen 3 so aus!!! Kein Witz.Dann meinen sie auch noch sie wären besser,mit Hühnertanz und so.Wenn mich einer
besiegt weil er besser ist :OK ,kein Problem damit,es gibt immer einen der besser ist,aber verlieren weil er mehr Glück im Lotto hat,das ist scheisse!!!!:mad:
Bin froh das ,das in TD2 weg ist!

an Brachmane :
Ach so weil der einer was benutzt was der andere nicht kann ist das ok???
Wie wäre es wenn wir beide im 911 sitzen du im Schalter ich im Automatik und du immer(immer) verlierst weil die Automatik eben schneller schaltet.
Du aber keine Automatik fährst oder willst . Wo ist da die Ausgeglichenheit?Das fändest du ok????:confused:
Ich finde wer Konsole spielt sollte nur mit Controller spielen können,der Chancengleichheit zuliebe.Wer mit Maus/Keyboard spielen will soll halt auf den PC wechseln.
Warum spielen sie sonst mit M/K auf der Konsole,um sich einen Vorteil zu verschaffen!!!
Ich bin jetzt am überlegen einen Cronusmax zu kaufen,da du ja der Meinung bist das man mit allem spielen kann was zur Verfügung steht.
Und das ist ja überhaupt nicht unfair anderen Spielern gegenüber,man kann ihn ja normal kaufen.Danke für den Tip.;)
Da wird es ja schnell Scripts geben für TD2, wie in Teil 1 die Stürmer/Showstopper Kombi.
Du hast recht ,was soll die ewige Gleichmacherei.:D
:cool:

iiRAiDER89ii
18-02-19, 14:26
Wie beim Crossplay in manchen aktuellen Titeln sollte man auch eine solche Funktion im Spiel so anbieten, dass ich mir das einstellen kann und mit Leuten spiele, die z.B. nur Controller haben.
Wozu spiele ich mit Konsole... um mir dann doch Maus und Tastatur zu kaufen? Ist ja auch ne Platzfrage.
Mir machts mit Controller einfach mehr Spass aber einen Nachteil will ich dadurch nicht so gerne haben.
Im PVE wäre es mir glaube ich egal aber PVP ist da eine ganz andere Hausnummer.

Mal abwarten wie es kommt...

BTK WolfIguana
18-02-19, 14:29
Danke Raider, darauf wollte ich nur hinaus:)
:cool:

Woodroov1
18-02-19, 14:37
Ok, ich bin sicher, dass Du das nur überlesen hast. Ich spiele immer nur 5er Nomade plus Exobrust.

Oh, und es gibt schon noch ne Menge, auf was man bei den Attributen, Waffen usw. alles achten kann oder sollte. Aber das weißt Du auch selbst.
Es sei denn natürlich, man verlässt sich nur auf den 6er Bonus. Und dass geht dann halt auch manchmal in die Hose. Vom bloßen Zufall würde ich auch nicht gerne abhängen. Aber wie schon gesagt: Nur 5 Teile.

Gruß
Woodroov

BTK WolfIguana
18-02-19, 15:19
in der gruppe spiel ich ,wenn nomade,auch so wie du,oder mit wild handschuhen, aber ich probier in der gruppe alles aus,
pred,auf 9k ausdauer,9k schusswaffen,mal finale massnahme,banshee.aber fast jeder hat nomade an.einfach nur arm...
modern ist es jetzt als nomade abtrünnig werden und dann laufen,laufen,laufen......macht keinen spass.:(
allein muss du schon nomade spielen, aber selbst dann ,wie gesagt :mußt du Losglück haben.:(
und was nützt dir ein voll optimierter nomade(hab ihn voll optimiert!!!) wenn bei deinem gegner der nomade unaufhörlich plobt,und bei dir selbst nach einmal
ende ist....keine chance,aber das ist ja in TD2 vorbei(FREUDE):D
:cool:

AlBundy2007
18-02-19, 15:24
Wie beim Crossplay in manchen aktuellen Titeln sollte man auch eine solche Funktion im Spiel so anbieten, dass ich mir das einstellen kann und mit Leuten spiele, die z.B. nur Controller haben.
Wozu spiele ich mit Konsole... um mir dann doch Maus und Tastatur zu kaufen? Ist ja auch ne Platzfrage.
Mir machts mit Controller einfach mehr Spass aber einen Nachteil will ich dadurch nicht so gerne haben.
Im PVE wäre es mir glaube ich egal aber PVP ist da eine ganz andere Hausnummer.

Mal abwarten wie es kommt...

Ich Noob habe bereits über 500 h auf dem PC mit Controller gespielt ;). Geht auch in der DZ ganz gut.

Iceman.50
18-02-19, 16:09
Als ob die DZ in The Division 2 nicht sowieso schon "vercasualisiert" wurde. Das ganze Adrenalingeladene, geniale Konzept der ursprünglichen DZ habt ihr mit eurem kollektiven Gejammer schon kaputt gemacht. Zum Leidwesen all derer, die das Konzept von The Division verstanden haben. Man möchte nur noch im Kreis ko**en. Sowas ist der Grund, warum Spiele nach Release bis zur Unkenntlichkeit totgepatcht werden. Gerade erst den Artikel eines führenden Multiplayer Entwicklers gelesen. Darin schrieb er: "Spieler sind mittlerweile von einfach zu erreichenden Erfolgen verwöhnt und sind es gewohnt, zu gewinnen. Sie fühlen sich mächtig und unschlagbar. Ändert man daran etwas, sodass ihnen tatsächliches Können abverlangt wird, fühlen sie sich oft schlecht und lassen uns ihren Frust solange und intensiv spüren, bis wir das Spiel überarbeiten." Ein besseres Beispiel als euer DZ-Gejammer gibt es hierzu wohl nicht. Kaum trefft ihr auf menschliche Gegner, habt ihr eine echte Herausforderung. Und das schmeckt euch nicht, denn es gewinnt der, welcher das bessere Verständnis des Spiels besitzt und mehr Skill am Controller oder M&K hat. Man kann demnach nur eindringlich an Ubisoft (Massive) appellieren, solche Diskussionen in Zukunft gezielt zu ignorieren.

Bei den Meisten die sich eine Änderung der DZ wünschen, geht es rein um das geganke. Sprich 4 vs. 1/ 3 vs. 1!
Da hilft dir weder ein Verständnis des Spiels/der Spielemechanik noch Skill. Und ne Herausforderung ist das erst recht nicht.

Wenn dieses Gruppen vs. Solo mal in den Griff bekommen wird, können sie von mir aus die DZ lassen wie sie ist, kein Problem. Ich hab grundsätzlich nichts gegen die Spielmechanik der DZ.
Nur dieses Solospieler-farmen geht mir ultra auf den Sack.
Und jetzt kommt mir ja keiner mit „such dir ne Gruppe“ blabla.
Ich hab nicht immer Lust in der Gruppe rumzugurken!

Verlieren gehört im PVP dazu, ständig von Squads terminiert zu werden nicht.
Aber im englischen Forum hab ich das auch schon festgestellt, dass von den Verteidigern der aktuellen Gruppen vs. Solo DZ weder Vorschläge noch Argumente kommen.

Es ist als ob man mit nem Baum diskutiert.

BTK WolfIguana
18-02-19, 16:15
ich überlege mir einen 911 zu holen und ein 75 ps golf Motor einbauen zu lassen,geht bestimmt ganz gut.....
oder ein 75ps golf und dann ein 400 ps motor einbauen zu lassen....oder man läßt das ganze und fährt im 911 mit 400 ps und im 75 ps golf mit 75ps...:D
PC ist Maus/Keybord und Konsole Controller,so einfach ist das,war schon vor 25 jahren so!!!
Mit Controller und PC in der DZ , mit "Geht ganz gut" heißt wohl ,wenn einigermaßen gute Spieler kommen hat man schon keine Chance:)
Ich hab Videos auf YT gesehen, PC Spieler, die mit einer M4 auf großer entfernung jeden schuß ins Ziel setzten,mit Controller ,auch wenn man alles auf Stabi tunt,
hast du nicht annähernd eine Chance das zu schaffen!!!!!Warum beraube ich mich denn am PC dieser Möglichkeit.
Das Konsolenspieler versuchen sich damit einen Vorteil zu verschaffen,kann ich ja noch verstehen,aber Controller am PC???:confused:
Na ja ,muss halt jeder selbst wissen,für mich ist das definitiv nichts,ich muss auch zugeben mit Keyboard/Maus bräuchte ich gar nicht spielen:(
Da ich also nicht mit K/M spielen kann,werde ich wohl doch den Kauf vom Cronusmax ich betracht ziehen um Chancengleichheit zu haben;)
:cool:

Iceman.50
18-02-19, 16:17
Das ist doch alles Quatsch.
Jeder kann das spielen was er will und mit dem spielen womit er will.
Entweder benutzt man selbst einen PC oder man verlangt für Konsolen extra Server wegen der Chancengleichheit aber nicht die DZ zu ändern.
Die PC-Spieler heulen auch nicht ständig, nur weil sie mit den dämlichen konsolenoptimierten Menüs klar kommen müssen.
Das Nomaden-Set als auch das Stürmer-Set wurden in TD1 immer wieder genervt. Der Nomade ist nur noch solo zu gebrauchen und da hat man gegen eine Gruppe auch keine Chance.
Das balancing der ganzen Sets ist seit jeher ein Problem von TD1. Das hat aber nichts mit der DZ zu tun.
Auch in TD2 wird das nicht besser werden. Es wird immer irgend etwas stärker sein als das andere. Wichtig ist doch nur, daß es für alles eine Verwendung gibt.
Manche Sets sind halt für bestimmte PVE-Inhalte besonders gut und andere für PVP. Einiges ist in der Gruppe anderes solo besser.
Ist doch gar nicht schlimm, wenn alle in der DZ mit dem Nomaden rumrennen. Erhöht die Chancengleichheit. Dieser ständige Wunsch nach Gleichmacherei ist das Problem.

1. die PC Spieler heulen genauso wie die Konsoleros, nur sind sie halt weniger.

2. Der „Wunsch nach Gleichmacherei“ sorgt für Chancengleichheit und sollte von Haus aus kein Problem darstellen.
Zu Anfang der Sets standen die Chancen gegen einen Strikerbuild so gut wie die, wenn du mit nem Messer zu ner Schiesserei kommst.

iiRAiDER89ii
18-02-19, 18:58
@Al du bist genauso ein Noob in der DZ wie ich im PVE. Wir machen in unseren herrschaftsregionen auch aus Scheisse Gold ;)

Wenn es ums wirklich ernsthafte 1 gg. 1 im PVP geht ist mir persönlich "geht ganz gut" nicht gut genug. So, wie ich aus meinen Builds das maximum raushole und erst mit 110% zufriden bin, würde mich das Wissen, dass da einer mit Maus und Keyboard am anderen Ende sitzt und mich wahrscheinlich deshalb öfter als ich ihn wegbläst, verrückt machen.
Dafür bin ich dann zu ernsthaft am Gewinnen interessiert.
Und das es doch dravierende Unterschiede gibt, wird ja auch hier im Forum schopn seit locker mal 2 Jahren immer wieder diskutiert.
Gehts um kompetitives PVP muss tatsächlich Chancenglerichheit herrschen. Sonst werden Leute wie ich es halt einfach nicht spielen.
Ich kann und mache schon PVP aber mir sind da eben bestimmte Faktoren von nicht unerheblicher Bedeutung. Sind die nicht gegeben, dann eben woanders wenn mir danach ist.

Devil_Dog_91
19-02-19, 01:38
@Iceman.50 Ich sehe es so: Für mich ist die DZ quasi eine Art soziales Experiment. Was passiert, wenn ich eine gesetzfrei Zone ins Spiel integriere? Wenn man solo in die DZ geht, besteht aufgrund dieser Tatsache nunmal ein Risiko. Dies wurde weit vor Release von Teil 1 immer wieder klar kommuniziert. "The Division wird eine Endgame PvP Mechanik haben". In der Praxis sieht das so aus: Ich und mein Team greifen niemals Solo-Spieler oder Duo-Trupps an. Das hat sich scheinbar auch bei anderen etabliert. Bin selbst öfter solo unterwegs und habe nie das Gefühl, da irgendwie unfair von allen Seiten abgeknallt zu werden. Es haben sich also trotz Narrenfreiheit gewisse Regeln unter einem hohen Prozentsatz der Spieler eingestellt. Stichwort soziales Experiment. Die Leute, welche JETZT noch immer jammern, WOLLEN es überhaupt nicht erst probieren. Sie gehen mit der Einstellung "hier sind sowieso nur A-löcher unterwegs" rein, hatten einmal ein negatives Erlebnis und projizieren dieses dann auf die allgemeine Stimmung innerhalb der DZ. Dabei gibt es so viele positive Erfahrungen, die man dort machen kann. Aber wie du sagst: Mit einem Baum zu diskutieren wäre wohl produktiver, als mit den Kollektiv-Heulern. Man kann es solchen Leuten niemals recht machen. Massive ist denen ewig entgegengekommen, obwohl die DZ nach ein, zwei Patches optimal war. Irgendwann muss man sich als Entwickler die Frage stellen: Will ich mich der laut schreienden Minderheit beugen, weil es alle Entwickler tun und dafür den Grundpfeiler meines lange und mit viel Herzblut entwickelten Spiels kaputtmachen, oder ziehe ich die Notbremse und besinne mich auf die Mehrheit der Kunden, welche das Spiel verstehen und so wie es ist lieben, bevor von meiner Idee nur noch die Erinnerung existiert? Ich möchte klarstellen, das ich durchaus beide Seiten anhöre und verstehe. Es geht darum, einen Kompromiss zu finden. Dieser wurde jedoch längst in Form von Underground, Survival, Weeklies, PvE Airdrops usw. in das Spiel integriert und dort gibt es nahezu identischen Loot. Ergo ist das Verständnis mittlerweile nicht mehr da und auch nicht mehr angemessen.

Noxious81
19-02-19, 13:05
Egal ob in den englischen oder in den deutschen Foren dreht sich diese Diskussion irgendwann im Kreis. So wie Iceman schrieb habe ich tatsächlich auch feststellen müssen, dass die "Früher war die DZ noch am besten!"-Fraktion am ehesten die ist, die wenig bis keine gute Argumente in die Diskussion einbringen kann. Meist dreht es sich um Aussagen wie "Git gut!" oder "Such' Dir eine Truppe!" oder ein einfaches "Heult nicht rum!" gefolgt von einem "So ist die DZ, fies, gemein, hinterhältig, rein PvP."... (und nein, ist sie nicht, nie gewesen, die DZ ist explizit PvEvP)

Leider hast Du solche Kandidaten auch auf der Seite der PvE-DZ-Befürworter. Die haben auch manchmal keine anderen Argumente als "Ich will aber!". Auch nicht geil.

Warum sage ich das? Weil es ermüdend ist.
Ich persönlich finde das Konzept der DZ fantastisch, würde es also NICHT befürworten, eine DZ in TD2 rotierend zur PvE-Zone zu machen. Andererseits muss man fairerweise sagen, dass die anderen beiden Zonen und alle Spieler, die diese Konzepte bevorzugen, keinen Nachteil davon hätten.

Dennoch gibt es eine harte Front, die dies – frei von Argumenten – partout ablehnt. Mit dem Verweis auf den Charakter der DZ.

Wie gesagt: es ist ermüdend. Pauschalisierungen und blinde Rechtfertigungen diktieren irgendwann den Ton.


Ich fände es schön, wenn man sich wieder darauf fokussieren könnte, dass TD ein Spiel ist. Eines, das wir gemeinsam gerne spielen. Die DZ ist Teil dieses Spiels. Auch die PvP-Modi sind Spiele. Wir spielen miteinander – nur auf unterschiedlichen Seiten. Warum miteinander? Weil ohne "die andere Seite" so ein PvP-Spiel recht öde wäre. Ergo sollten beide Seiten Spaß am Spiel haben. DAS wäre mein Fokus.

PvEvP sollte daher meiner Meinung nach bleiben. Rogues sollen hinterhältig angreifen und dafür gejagt werden können. Aber damit ein Spiel daraus wird, sollte sichergestellt werden, dass immer beide Seiten am Spiel teilnehmen können. Also kein "Ich gehe schnell hinter einem anderen Agenten Rogue und ballere ihn bis auf 10% seiner Health Bar runter, bevor er überhaupt merkt, dass er im PvP ist." mehr. Kein "Oh wir sind zu viert und der ist allein. Den ballern wir mal in einer Nanosekunde runter." mehr.

Schliesslich würde auch niemand an einem 100m Lauf teilnehmen, bei dem Kontrahent 1m vor der Ziellinie loslaufen darf...
Sonst hätte man nämlich irgendwann keine Spieler mehr, mit denen man spielen kann.

(Persönliche Randnotiz: Ich glaube, davor hat die eine bestimmte Sorte Rogues Angst. Die ohne Argumente, die immer "Ihr heult nur rum!"-Schiene fahren. Die, die nicht spielen, sondern ihr eigenes Selbstwertgefühl an wie-auch-immer ergaunerten Siegen aufbessern wollen. Die haben Angst vor fairen Kämpfen in der DZ, die ihnen nicht mehr den Sieg garantieren. Die haben Angst vor einer PvE-DZ, weil ihnen dann die PvE-zentrierten Spieler als Opfer verloren gingen.)

Brachmane
19-02-19, 14:48
PvEvP sollte daher meiner Meinung nach bleiben. Rogues sollen hinterhältig angreifen und dafür gejagt werden können. Aber damit ein Spiel daraus wird, sollte sichergestellt werden, dass immer beide Seiten am Spiel teilnehmen können. Also kein "Ich gehe schnell hinter einem anderen Agenten Rogue und ballere ihn bis auf 10% seiner Health Bar runter, bevor er überhaupt merkt, dass er im PvP ist." mehr. Kein "Oh wir sind zu viert und der ist allein. Den ballern wir mal in einer Nanosekunde runter." mehr.

Schliesslich würde auch niemand an einem 100m Lauf teilnehmen, bei dem Kontrahent 1m vor der Ziellinie loslaufen darf...
Sonst hätte man nämlich irgendwann keine Spieler mehr, mit denen man spielen kann.

(Persönliche Randnotiz: Ich glaube, davor hat die eine bestimmte Sorte Rogues Angst. Die ohne Argumente, die immer "Ihr heult nur rum!"-Schiene fahren. Die, die nicht spielen, sondern ihr eigenes Selbstwertgefühl an wie-auch-immer ergaunerten Siegen aufbessern wollen. Die haben Angst vor fairen Kämpfen in der DZ, die ihnen nicht mehr den Sieg garantieren. Die haben Angst vor einer PvE-DZ, weil ihnen dann die PvE-zentrierten Spieler als Opfer verloren gingen.)


Ständige Wiederholungen von Unsinn ergeben nicht zwangsläufig Sinn.
Es ist schon lange nicht mehr möglich hinterrücks heimlich Rogue zu gehen.
Der betreffende Agent muß eine Taste drücken. Erst dann lädt sich der Status auf. Kann man sehen und ggf. reagieren. Falls man es nicht sieht, erfolgt zusätzlich eine akustische Ansage. Kann man hören und ggf. reagieren.
Von daher ist der Vergleich mit dem 100 Meterlauf völlig absurd.
Es mag ja sein, daß wie so einige andere Dinge im Spiel, das nicht immer zu 100 Prozent funktioniert. Dann muß es gemeldet und gepatcht werden.
Eventuell muß der Zeitraum, der zum Reagieren zur Verfügung steht, auch noch leicht erhöht werden. Kann man ja darüber reden.

Die wahren Probleme in der DZ sind andere Dinge, die man aber nicht lösen kann und mit denen man einfach leben muß, wenn man die DZ nicht komplett abschaffen will.
Als erstes ist da das Problem, daß Gruppen bis hin zur Vierergruppe einzelne Spieler angreifen. Da hast du einfach keine Chance, egal wie lang die Vorbereitungszeit ist.
Das wird im neuen Teil eher noch schlimmer, selbst wenn beim Betreten der DZ darauf geachtet wird, daß nach Möglichkeit Einzelspieler auf Server mit anderen Einzelspielern kommen, besteht immer die Möglichkeit in der DZ die Gruppe zu bilden.
Dazu kommt, daß die DZ's ein deutlich kleineres Spieler-Fläche-Verhältnis aufweisen und man sich bei den wenigen Bossen ständig über den Weg rennt. Das war in der großen DZ in New York einfach besser. Da konnte man ganz gut ausweichen wenn man allein unterwegs war.
Ein anderes Problem sind die cheater. In Teil 1 ist es bis heute so, daß du Spielern begegnest, die dich trotz bestem eigenen gear auch 1v1 ruckzuck zusammen schießen, während sie selbst nur minimalen Schaden bekommen. Das regulär zu fitten ist einfach nicht möglich ohne zu schummeln.
Man wird sehen, ob das in TD2 auch passiert. Ich habe jedenfalls in der Beta schon einen Spieler gesehen, der in der DZ extrem schnell laufen konnte. Die Bewegungen dabei waren so wie zu Beginn des Cheatens in Teil 1. Kann aber auch ein bug gewesen sein. Hoffe ich jetzt mal.

BTK WolfIguana
19-02-19, 14:54
@Iceman.50 Ich sehe es so: Für mich ist die DZ quasi eine Art soziales Experiment. Was passiert, wenn ich eine gesetzfrei Zone ins Spiel integriere? Wenn man solo in die DZ geht, besteht aufgrund dieser Tatsache nunmal ein Risiko. Dies wurde weit vor Release von Teil 1 immer wieder klar kommuniziert. "The Division wird eine Endgame PvP Mechanik haben". In der Praxis sieht das so aus: Ich und mein Team greifen niemals Solo-Spieler oder Duo-Trupps an. Das hat sich scheinbar auch bei anderen etabliert. Bin selbst öfter solo unterwegs und habe nie das Gefühl, da irgendwie unfair von allen Seiten abgeknallt zu werden. Es haben sich also trotz Narrenfreiheit gewisse Regeln unter einem hohen Prozentsatz der Spieler eingestellt. Stichwort soziales Experiment. Die Leute, welche JETZT noch immer jammern, WOLLEN es überhaupt nicht erst probieren. Sie gehen mit der Einstellung "hier sind sowieso nur A-löcher unterwegs" rein, hatten einmal ein negatives Erlebnis und projizieren dieses dann auf die allgemeine Stimmung innerhalb der DZ. Dabei gibt es so viele positive Erfahrungen, die man dort machen kann. Aber wie du sagst: Mit einem Baum zu diskutieren wäre wohl produktiver, als mit den Kollektiv-Heulern. Man kann es solchen Leuten niemals recht machen. Massive ist denen ewig entgegengekommen, obwohl die DZ nach ein, zwei Patches optimal war. Irgendwann muss man sich als Entwickler die Frage stellen: Will ich mich der laut schreienden Minderheit beugen, weil es alle Entwickler tun und dafür den Grundpfeiler meines lange und mit viel Herzblut entwickelten Spiels kaputtmachen, oder ziehe ich die Notbremse und besinne mich auf die Mehrheit der Kunden, welche das Spiel verstehen und so wie es ist lieben, bevor von meiner Idee nur noch die Erinnerung existiert? Ich möchte klarstellen, das ich durchaus beide Seiten anhöre und verstehe. Es geht darum, einen Kompromiss zu finden. Dieser wurde jedoch längst in Form von Underground, Survival, Weeklies, PvE Airdrops usw. in das Spiel integriert und dort gibt es nahezu identischen Loot. Ergo ist das Verständnis mittlerweile nicht mehr da und auch nicht mehr angemessen.
Also,ich weiß ja nicht wo du spielst,aber in der DZ wo ich spiele ist der Prozentsatz der Solo oder Duo Spieler angreift HOCH sehr HOCH!!!
Wenn ich Solo unterwegs bin dauert es nicht lange bis irgendwelche Teams Jagd auf einen machen.Und deswegen bin ich auch oft im selber im Team Unterwegs.
Und wir stellen uns dann 8-10 Gegnern,das macht dann Spass,wo ist die Herausforderung Solo oder Zweitrupps runterzuschiessen???Wenn sie einen angreifen dann schiessen wir sie auch runter,klar aber Spass macht wirklich nur die Herausforderung gegen viele.Aber DAS sehen viele anders!!!
Vor zwei Wochen ,komm aus dem Checkpoint,draussen Rogues,ich guck nur ,wollte nicht kämpfen,sie kamen sofort zu viert und ballerten mich runter,warteten das ich wieder
raus komme.Nur hatten sie Pech das mein Clan in dem Moment zu mir kam.Wir zu viert raus,alle umgeballert und gewartet,sie kamen dann wieder raus,wieder alle umgeballert.
Dann waren sie verschwunden.Das waren welche die nur auf schwächere gewartet hatten,Tja da hatten sie Pech gehabt:D.
Zu viert sind viele Stark,aber wenn man sie allein erwischt gehen sie sofort unter.Das sind auch die Jammere der DZ.
:cool:

Noxious81
19-02-19, 17:02
Einstellungen --> Ignorierliste bearbeiten --> Name XY einfach per "copy and Paste" einfügen

Schade, dass manche einfach nicht in der Lage sind, ohne Beleidigungen anderer sinnstiftend an einer Diskussion teilzunehmen. Obiges ist jetzt erstmal meine Lösung. So kann ich mich auf ebenbürtige Diskutanten konzentrieren. Denn ich vermute, dass die Ermahnungen der Mods hier einfach ungehört verhallt sind...

@ Topic
Wie die Beispiele von Iceman, Devil Dog und WolfIguana zeigen, gibt es halt nun mal solche und solche. Wie im echten Leben sticht halt eine sich schlecht benehmende Minderheit heraus und färbt auf den Rest ab. Allerdings muss ich auch eher davon berichten, dass mir "ehrenwerte" Rogues zu maximal 10% untergekommen sind, der Rest fiel leider eher in die menschlich weniger hoch einzuschätzende Kategorie. Dennoch schade für eben diese 10%.

Anyway:
Realistisch betrachtet wird sich bis zum Release von TD2 eh nichts mehr ändern, schon gar nichts Grundlegendes. Wir werden so oder so ähnlich ins Spiel starten, wie wir es in den Betas erlebt haben werden - und dann kann man sehen, ob es gut, durchschnittlich oder grauenvoll ist. Und wer weiß - vielleicht haben wir dann nach 2 bis 3 Patches tatsächlich ein ausgereiftes Konzept?

Lukin1971
20-02-19, 21:39
Ich wäre für einen PVP/PVE Schalter. Wer in der Dz seine Ruhe vor Gankern haben will sollte die Möglichkeit haben im Menü only PvE zu wählen. Da wäre ich sofort mit dabei. Ich hasse daß wenn ich nach schwierig erkämpften Loot von irgendwelchen Idioten gejagt werde, die mir meine schwer erkämpften Items wieder abnehmen. :(

AlBundy2007
21-02-19, 15:02
Ich wäre für einen PVP/PVE Schalter. Wer in der Dz seine Ruhe vor Gankern haben will sollte die Möglichkeit haben im Menü only PvE zu wählen. Da wäre ich sofort mit dabei. Ich hasse daß wenn ich nach schwierig erkämpften Loot von irgendwelchen Idioten gejagt werde, die mir meine schwer erkämpften Items wieder abnehmen. :(
Spielst Du" MENSCH ÄRGERE DICH NICHT" auch alleine? Man muss auch verlieren können. Das gehört zu einem Spiel dazu. Um so größer ist die Freude, wenn du Dein Zeug erfolgreich ausfliegen konntest.

Chathhaar
21-02-19, 15:05
Ich kann eigentlich noch nichts zu den Neuen DZ sagen, da ich bei der Closed Beta nicht dabei war und bei der Open auch nicht.

Ich hoffe jedoch das Sie die Darkzone vom Prinzip so lassen wie sie bisher war.
Nur habe ich ein wenig die Befürchtung das durch die kleinen Karten mir die DZ nichtmehr so viel Spass machen wird. In TD1 bin ich einfach zur nächsten Landezone gerannt, wenn mir eine zu heiss war, ich aber Zeug rausfliegen wollte (spiele fast nur Solo). Jetzt habe ich jedoch das Problem das es nur 2-3 Landezonen gibt, was wohl trotz weniger Spieler heftiger zur Sache gehen wird. Man wird also zu direktem Kontakt gezwungen und kann sich nichtmehr im Schatten bewegen, was ich sehr Schade finde.

Aber ich will den Teufel nicht an die Wand malen, den eigentlich kann ich erst Urteilen, wenn ich es auch wirklich gespielt habe.

NN9999
21-02-19, 20:21
Man könnte die Diskussion 1:1 aus dem Forum des ersten Teils kopieren, wären nur marginale Unterschiede.

So lange nicht gecheatet wird, sind mir ein 4 gg. 1 oder andere Konstellationen vollkommen egal. Kann nerven, kann in TD 2 aufgrund der kleineren DZs möglicherweise sogar noch viel mehr nerven, aber notfalls wechsel ich den Server oder die DZ, lasse mich darauf ein oder sterbe einfach. Wenn die Bedingungen so sind, wie sie jetzt mit 1.8 in TD 1 sind, hat man keine großen Nachteile zu befürchten. Außerdem sind nicht alle Teile kontaminiert, manches wandert ohne Heli in den heiligen Sack.

In den anderen PVP-Modi sind die Fronten klar, in der DZ muss man mit allem rechnen. Arschlöcher, Philantropen, Altru- und Egoisten... das Spannende ist doch: man weiss es nicht - dieses nicht berechenbare Element macht doch erst den Reiz aus.

Mir macht das Balancing derzeit viel mehr Sorgen. Man konnte im Rahmen der Beta zwar nur bis Lvl 7 hochrüsten, aber man hatte so gut wie keine Chance, auf Abtrünnige zu reagieren. Zu behäbig, Selbstheilung zu langsam, das angestrebte Deckungssystem (lieber so als Chickendance) kommt im PVP in der DZ nur unzureichend rüber. Die "Nichterkennung" der Abtrünnigen tat ihr übriges.

Meine Befürchtung ist, dass im PVP wieder zwei Sets dominieren werden: Fenris Group in Kombi mit Providence Defence, sofern die Teile mit den Marken kombinierbar sind und nicht auf spezielle Setteile beschränkt werden. Die anderen Marken sehen eher nach Skill-Builds oder PVE aus, evtl. noch die Marke für MPs, aber lassen wir uns überraschen.

Schlußendlich: wir reden hier über ungelegte Eier - ich schütte erst nach Release Adrenalin aus... ;)

lyrikzickzack83
22-02-19, 11:28
Die DZ ist eben im Grunde eine PvP Zone, damit wird wohl jeder leben müssen.

Anstatt sich Random Spieler zu suchen, wieso starten manche nicht einen Gruppen Aufruf!?
Ich bin in TD1 als Solo-Spieler gestartet, habe allerdings in den Foren aktiv nach Mitspielern gesucht,
wodurch ich am Ende gut 15 Leute auf der FL hatte mit denen man TD Zocken konnte, und auch recht gut durch die DZ gekommen ist.

Die Option das jemand in der DZ nur als PvE´ler rum rennt, und eben auch nicht getötet werden kann sehe ich eher als Problem, anstatt als eine Lösung!
Überlegt mal, da finden sich jetzt Spieler zusammen die nicht getötet werden können, jene können sich in aller Ruhe das beste Gear zusammen farmen,
aber was Passiert danach?! Jetzt haben jene das beste Gear zusammen und gehen nur noch PvP Flagged in die DZ, schon haben wir wieder ein Problem und das
große geheule geht von vorne los.
Und es ist ja auch nicht sinn und zweck mal eben super Easy und schnell an sein begehrtes Gear zu kommen!
Man muss eben Zeit Investieren und hoffen das man seinen Loot aus der DZ raus bekommt, es gibt einige Spiele die die hier geforderten Maßnahmen umgesetzt haben,
und was kam am Ende bei raus?! Der PvP Modus wurde somit zunichte gemacht, eben aus dem hier schon erwähntem Grund: Ich farme mir in aller ruhe das beste Gear zusammen
und mach danach einfach alle anderen Platt die mühselig im PvP Modus ihr Gear versuchen zu erfarmen, weil jene dann im Nachteil sind.

Also egal wie man es macht, am Ende gibt es immer Leute die damit nicht zufrieden sind, oder gar das Balancing vollkommen ruinieren durch eben hier geforderte Änderungen...
Dann wäre es wohl am Sinnvolltest eine reine PvE DZ zu Implementieren, aber, diese müssten dann dauerhaft für die PvP DZ gesperrt werden, ansonsten haben wir halt das Problem das sich einige ihr Gear erfarmen und dann High Equipted in die PvP DZ gehen und alles killen was ihnen über den weg läuft...

Ich kann durchaus nachvollziehen das manche evtl durch die DZ gefrustet sind, und klar, es ist Ärgerlich wenn man geilen Loot verliert, aber die DZ ist eben ein Rechtsfreier raum, und hier sollte man sicher nicht mit dem Gedanken rum rennen: Wird schon schief gehen!
Einfach öfter mal umdrehen, schauen wer einem Folgt, diese Leute direkt ins Aim nehmen, zeigen man ist Wachsam, schon hat man einige Rouges weniger hinter sich, so zumindest meine/unsere Erfahrung.
Wir haben das selbst auch schon gemacht, zu viert ner anderen Vierer Gruppe ewig hinterher gelaufen, welche uns keinerlei Beachtung geschenkt haben und am Ende genau deshalb gestorben sind.
Das macht die DZ einfach aus, und dieser Nervenkitzel macht es doch erst Interessant, finde ich.... Und die Zeit wird zeigen was noch so passiert, was für DLC´s erscheinen,
ob es wieder dicke knackige Missionen geben wird, den Untergrund usw uvm.....

Woodroov1
22-02-19, 12:06
Nur ein kleine Anmerkung.

Ich weiß nicht warum es ständig wiederholt wird, aber es gibt in der DZ nicht das besste Loot. Vielleicht war das ganz am Anfang mal so.

Aber schon seit gefühlten Ewigkeiten ist dem schlicht und ergreifend nicht mehr so. Alles kann man exakt so auch in der LZ finden. Ok. Es mag mehr Bosse in der DZ geben. Aber das heißt nicht, dass diese qualitativ bessere Items fallen lasen.

80% meiner guten Klamotten stammen aus den zahlreichen Quellen außerhalb der DZ.

Gruß
Woodroov

Brachmane
22-02-19, 12:09
Ich frage mich, warum hier so viele Leute dermaßen schwer von Begriff sind.
Es muß doch niemand in die DZ und dort unter erschwerten Bedingungen sein loot raus schaffen.
Man verliert auch keinen geilen loot, weil man überhaupt nicht weiß, was man bekommt, bevor es draußen ist. Kann auch der größte Mist sein.
Alles loot bekommt man wie im Vorgänger auch außerhalb der DZ.
In die DZ gehen Leute, die genau den Nervenkitzel suchen, den die Ungewißheit in der DZ mit sich bringt, die Leute, die gern destruktiv spielen und anderen den Spaß verderben möchten und die Leute, die es genau auf die destruktiven Spieler abgesehen haben.
Der Rest kann die DZ meiden und sollte das vielleicht auch wenn es nur zu Flennerei führt.

AlBundy2007
22-02-19, 13:55
Nur ein kleine Anmerkung.

Ich weiß nicht warum es ständig wiederholt wird, aber es gibt in der DZ nicht das besste Loot. Vielleicht war das ganz am Anfang mal so.

Aber schon seit gefühlten Ewigkeiten ist dem schlicht und ergreifend nicht mehr so. Alles kann man exakt so auch in der LZ finden. Ok. Es mag mehr Bosse in der DZ geben. Aber das heißt nicht, dass diese qualitativ bessere Items fallen lasen.

80% meiner guten Klamotten stammen aus den zahlreichen Quellen außerhalb der DZ.

Gruß
Woodroov

Für TD1 trifft das zu. Als ich die Beta gespielt habe, habe ich blaues Gear aber nur in der DZ bekommen. Habt Ihr gutes Zeug in der Beta außerhalb der DZ erhalten? Vielleicht hat es auch etwas mit dem Rang zutun. Außerhalb der DZ ging es nur bis Rang 7 und in der DZ konnte man DZ Rang 10 erreichen.

Woodroov1
22-02-19, 14:04
Oha. Mea culpa,

ich sprach natürlich von meinen Erfahrungen in TD1 und habe die gedankenlos in die Zukunft bei TD2 gespiegelt. Da ich tiefe Überzeugung habe, niemals und unter gar keinen Umständen Beta's zu testen, weiß ich da zu TD2 nichts genaues.

Man vergebe mir die spontan getätigte Äußerung.

Aber wenn dem dann doch so sein sollte, macht es die DZ tatsächlich wieder spannend. Ich bin jetzt wirklich neugierig.

Gruß
Woodroov

Noxious81
22-02-19, 15:53
Für TD1 trifft das zu. Als ich die Beta gespielt habe, habe ich blaues Gear aber nur in der DZ bekommen. Habt Ihr gutes Zeug in der Beta außerhalb der DZ erhalten? Vielleicht hat es auch etwas mit dem Rang zutun. Außerhalb der DZ ging es nur bis Rang 7 und in der DZ konnte man DZ Rang 10 erreichen.

Also ich konnte auch in der LZ blaues Zeug ergattern. Innerhalb der DZ war das geile blaue Zeug dann aber nur über's Ausfliegen verfügbar und landete – zumindest bei mir – nie direkt im Inventar. Dagegen habe ich aber in der LZ sogar lila Klamotten gefunden, in den Supply Drops z. B. ...

Noxious81
22-02-19, 16:05
[...]
Überlegt mal, da finden sich jetzt Spieler zusammen die nicht getötet werden können, jene können sich in aller Ruhe das beste Gear zusammen farmen,
aber was Passiert danach?! Jetzt haben jene das beste Gear zusammen und gehen nur noch PvP Flagged in die DZ, schon haben wir wieder ein Problem und das
große geheule geht von vorne los.
[...]
Dann wäre es wohl am Sinnvolltest eine reine PvE DZ zu Implementieren, aber, diese müssten dann dauerhaft für die PvP DZ gesperrt werden, ansonsten haben wir halt das Problem das sich einige ihr Gear erfarmen und dann High Equipted in die PvP DZ gehen und alles killen was ihnen über den weg läuft...

Vor diesem Phänomen muss man sich in TD2 ja aber zum Glück eh keine Sorgen machen, da die Werte in den DZ ja normalisiert werden. "Das beste Loot" spielt also in den normalisierten Zonen und in den ebenfalls normalisierten PvP-Modi keine Rolle.

Zumal ich persönlich das erwähnte Szenario für eher unwahrscheinlich halte:
Warum sollte ein Spieler, der kein PvP mag und daher in eine (noch fiktive) PvE Darkzone geht, sich dort Loot erfamen um mit seiner PvE-Vorliebe dann plötzlich zum PvP-Monster zu werden? Wenn jemand mit dem Ziel im PvP dominant zu sein einfach Gear erfarmen wollen würde, dann wäre dies ja dann eher der PvP-Liebhaber.




[...]Der PvP Modus wurde somit zunichte gemacht, eben aus dem hier schon erwähntem Grund: Ich farme mir in aller ruhe das beste Gear zusammen
und mach danach einfach alle anderen Platt die mühselig im PvP Modus ihr Gear versuchen zu erfarmen, weil jene dann im Nachteil sind. [...]

Hm. Diese Beobachtung kann ich leider absolut nicht teilen (also auf TD1 bezogen). Einerseits, weil der Loot anfangs in der DZ besser und zum Ende des Spiels in PvE und PvP gleich gut war. Somit hatten zuerst die Spieler, die viel PvP spielten den Loot-Vorteil. Und später konnte jeder überall gleich guten Loot finden. Und zwar haufenweise. Somit waren PvP-Spieler doch eigentlich loot-technisch nie im Nachteil, oder? Zumal die tatsächlichen PvP-Modi (ich meine Skirmish und Last Stand) ja auch bereits normalisierte Werte beinhalteten.

NN9999
22-02-19, 19:16
Vor diesem Phänomen muss man sich in TD2 ja aber zum Glück eh keine Sorgen machen, da die Werte in den DZ ja normalisiert werden. "Das beste Loot" spielt also in den normalisierten Zonen und in den ebenfalls normalisierten PvP-Modi keine Rolle.

Ist so nicht ganz richtig.

Ich habe hier irgendwo im Forum gelesen, dass eine der drei DZ nicht "normalisiert" werden soll, k. A., ob das beim Betreten der jeweiligen DZ angezeigt wird oder nicht. Zumindest hier wären dann auch die "reinen" Werte, ähnlich wie in der jetzigen DZ in TD 1, Bracket 256+, von Belang (btw: Weiss jemand von euch, ob es wieder Einteilungen wie in TD 1 (bracket 0-14, 15-19 usw.) geben wird?).

Des Weiteren kommen die Talente auf den Setteilen dazu, blaue Teile haben ein Talent, purple zwei und HE drei. Ich habe während der Beta Spieler in der DZ "getroffen" (eigentlich haben sie mich eher getroffen), die komplett in purple Zeug rumliefen, Wummen inkl. - da war nichts mit "Normalisierung", da war "Respawn"... ;). Ich selbst hatte zum Schluss ein purple Gearteil, Rest in blau...

Nachdem das Märchen vom besseren Loot in der DZ mittlerweile ausgeräumt sein sollte (man bekommt es max. vllt. etwas eher), bleibt eigentlich nur noch das Argument der reinen PVEler übrig, dass sie auch gerne in die DZ gehen würden, um dort (in Ruhe) zu farmen. Ich habe bislang nichts Gegenteiliges gelesen, einzig über die "Ruhe" könnte man diskutieren.

Deshalb: DZ = PvEvP = Spielkonzept = .

Graf_Rostow
22-02-19, 21:45
Hallo Gemeinde,
was bedeutet "normalisiert"??
Danke und Grüße

MadMojoT1
22-02-19, 21:49
Moin Ritter_v_Burg,

siehe z.B. hier:
https://forums-de.ubi.com/showthread.php/202142-Feindlicher-Spieler?p=2583368

Cheers
Mojo

MadMojoT1
22-02-19, 22:02
Moin Agents,

nur mal als Anmerkung zu den verschiedensten Meinungen:
Es gibt einen Ubisoft Artikel zur Darkzone, der recht gut die Basics der Darkzone in TD2 erklärt:

Intelligence Annex: Willkommen in den Dark Zones (https://tomclancy-thedivision.ubisoft.com/game/de-de/news-updates/342558/intelligence-annex-welcome-to-the-dark-zones)

IMHO lesenswert.

Daraus wird u.a. auch recht deutlich, dass zum einen weniger Spieler unterwegs sein werden, zum anderen auch versucht werden wird, dass Solospieler möglichst auch nur auf Solospieler treffen.

Warten wir also mal ab :cool:

Cheers
Mojo

Graf_Rostow
23-02-19, 00:57
Moin moin, Dankeschön.
Ist es ganz dämlich, wenn ich frage, warum man das Spiel nicht so aufzieht wie z. B. "The Elder scrolls online" oder "Destiny 2" ? Was sehe ich da falsch?
Grüße

Woodroov1
23-02-19, 09:25
Moin moin, Dankeschön.
Ist es ganz dämlich, wenn ich frage, warum man das Spiel nicht so aufzieht wie z. B. "The Elder scrolls online" oder "Destiny 2" ? Was sehe ich da falsch?
Grüße

Nein, ist es nicht. Ich glaube, es gibt keine dummen Fragen. Nur Fragen und unterschiedliche Meinungen, die alle gleich viel wert sind.

Es liegt an der Philosophie der Entwickler. Die DZ war und ist ein Alleinstellungsmerkmal von TD. Teilweise gibt es das ja wie bei Destiny. Skirmish z.B. Ich denke nicht, dass Massive das ändern wird.

Gruß
Woodroov

Brachmane
23-02-19, 11:00
Moin Agents,

nur mal als Anmerkung zu den verschiedensten Meinungen:
Es gibt einen Ubisoft Artikel zur Darkzone, der recht gut die Basics der Darkzone in TD2 erklärt:

Intelligence Annex: Willkommen in den Dark Zones (https://tomclancy-thedivision.ubisoft.com/game/de-de/news-updates/342558/intelligence-annex-welcome-to-the-dark-zones)

IMHO lesenswert.

Daraus wird u.a. auch recht deutlich, dass zum einen weniger Spieler unterwegs sein werden, zum anderen auch versucht werden wird, dass Solospieler möglichst auch nur auf Solospieler treffen.

Warten wir also mal ab :cool:

Cheers
Mojo


Das wird aber so wahrscheinlich nicht funktionieren.
Es sind zwar nur halb so viele Spieler in einer DZ, dafür ist die DZ aber nur ca. ein Drittel groß. Das bedeutet, daß die Spielerdichte größer wird.
Selbst wenn das mit den Solospielern gut funktioniert, besteht immer die Möglichkeit, innerhalb der DZ eine Gruppe zu bilden mit anderen Solospielern.
In der Beta konnte man schon gut erleben, daß man anderen Spielern ständig über den Weg läuft und denen auch nicht wirklich ausweichen kann.
Dazu fehlt es auch an alternativen Wegen wie z. B. den ausgedehnten U-Bahnschächten in der großen DZ in NY.
Mich hat das neue Konzept in der DZ bisher nicht überzeugt, weil es vermutlich darauf hinausläuft, wenn viele erst einmal ein gutes gear zusammen haben, in der DZ nur noch abtrünnig zu werden.
Vielleicht wird das durch die eine DZ, in der immer der Ausnahmezustand herrschen soll, ja entschärft. Das bleibt abzuwarten.

Graf_Rostow
23-02-19, 12:42
@Woodroov
Vielen Dank für Deine Antwort.

MadMojoT1
23-02-19, 13:58
Moin Brachmane,

.....Mich hat das neue Konzept in der DZ bisher nicht überzeugt, weil es vermutlich darauf hinausläuft, wenn viele erst einmal ein gutes gear zusammen haben, in der DZ nur noch abtrünnig zu werden.
Vielleicht wird das durch die eine DZ, in der immer der Ausnahmezustand herrschen soll, ja entschärft. Das bleibt abzuwarten.
Das mit dem Gear sollte dank Normalisierung nicht wirklich eine Rolle spielen.
Aber ja, wie du sagst, wir müssen erstmal abwarten, wie es dann nachher tatsächlich läuft.

Cheers
Mojo

Brachmane
23-02-19, 14:31
Moin Brachmane,

Das mit dem Gear sollte dank Normalisierung nicht wirklich eine Rolle spielen.
Aber ja, wie du sagst, wir müssen erstmal abwarten, wie es dann nachher tatsächlich läuft.

Cheers
Mojo


Ich meinte damit auch nicht, daß sie deswegen überlegen sind, sondern daß sie einfach nichts mehr an gear brauchen.
Ist doch in TD1 auch so. Da hat nahezu jeder dank der Events jedes geheime Set voll und ausgemaxt.

Im übrigen finde ich das mit der Normalisierung nicht besonders gut. Faires PVP gibt es an anderer Stelle. Die DZ sollte unfair sein und jeder sollte dort mit seinem erspielten gear vertreten sein.
Dazu wäre es aber notwendig, die DZ so zu designen, daß man einem überlegenen Gegner ausweichen kann. Ebenso wäre ich dafür, nur Solo-Spieler und keine Gruppen in der DZ zu zulassen.
Dann zählt nur das eigene gear.
Wenn man nun noch dafür sorgt, daß sich Abtrünnige nicht gegenseitig aufhelfen können und sie auch dem Feuer von anderen Abtrünnigen ausgesetzt sind, dies aber alles nicht für Nichtabtrünnige gilt, würden sich vielleicht viele Bedenken erledigen.

Skullbeater.de
11-03-19, 01:44
Knackige DZ wie in Div1 mit "starken Abtrünnigen" damit dort nicht wahlos abgefarmt wird. Ich hoffe es bleibt so wie es ist.