PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues Spiel neues Glück : PVP Lobby pro Rennstrecke statt Abstimmung



Steiner3D
01-01-19, 18:04
Zunächst ein Mal wünsche ich ein frohes neues Jahr allerseits.
PVP fand ich in TC1 im Grunde unbrauchbar, hauptsächlich weil ich als Nutzer auch im PVP eine oder mehrere bestimmte Strecken fahren will, und andere nicht. NFSW hat es vorgemacht und genau so war es wunderbar. Ich bestimme ganz alleine was ich für eine Strecke fahren will. Wenn halt keiner zum Mitmachen erscheint, dann halt Pech. Es waren aber immer Leute in allen Lobbys. Eine Lobby pro Rennstrecke, niemals Kollisionen mit Gegnern und am liebsten niemals Verkehr (Oldies but Goodies ist diesbezüglich unerwünscht)

xJeyJeyx
02-01-19, 14:37
Es gibt auch genug andere Rennspiele, die es vorgemacht haben. Allen voran die Codemasters Serien, egal ob Rally oder Formel1. Auch Project Cars usw. Auch wenn das allesamt Rennsimualtionen sind und TC2 ja eher als Arcadespiel gepredigt wird. Der Inhalt vom PvPmodus ist der Gleiche. Somit schließe ich mich deiner Meinung Steiner3D an.
Da wir aber die Politik von Ubisoft schön langsam kennen, denke ich nicht, dass da was geändert wird.

Don.B._CN
02-01-19, 18:21
In TDU2 gab es das auch, dass es eine Lobby für jedes Rennen gab. Dort war es sogar noch unterteilt in "mit Kollision" und "ohne Kollision". Das Problem war dann dort wirklich, dass sich bei den vermeintlich leichten Rennen die Spieler getummelt haben, und bei anderen anspruchsvolleren Rennen hat man nie eine Lobby zusammen bekommen (außer man ist mit seinen Freunden gefahren). Das war dann auch wiederum nicht gut.

Ansich finde ich das Lobbysystem aus TC1 ganz gut, und auf jeden Fall besser als jetzt in TC2. Mich hat einzig gestört, dass die Funmodes mit zu den regulären Rennmodi geworfen wurden. Hier in TC2 fangen sie ja auch schon wieder damit an und werfen das Autogekloppe mit zu den normalen Rennen. Ich hoffe das ändert sich noch und es gibt bald eine separate Lobby für die Funmodes.