PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eine der größeren Fehlentscheidungen des RLM...



yogy
24-08-04, 11:56
Erst mal: Danke an 88.IAP_Terni, das Buch ist echt erste Sahne!

Jetzt zum Thema:
Die Jungs im RLM ließen den DB603 lieber in die Me410 einbauen, anstatt in dieses Gerät... man beachte u.a. das Datum November'42 und die v_max http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif.
http://www.yogysoft.de/VEFII/Fw190_DB603.jpg

Rata - ta - peng

yogy AKA Jög Wiedemann AKA 88.IAP_Pirx

http://www.88-iap.de/

yogy
24-08-04, 11:56
Erst mal: Danke an 88.IAP_Terni, das Buch ist echt erste Sahne!

Jetzt zum Thema:
Die Jungs im RLM ließen den DB603 lieber in die Me410 einbauen, anstatt in dieses Gerät... man beachte u.a. das Datum November'42 und die v_max http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif.
http://www.yogysoft.de/VEFII/Fw190_DB603.jpg

Rata - ta - peng

yogy AKA Jög Wiedemann AKA 88.IAP_Pirx

http://www.88-iap.de/

nsu
24-08-04, 12:10
Hi yogy

aus welchem Buch ist das ?
es gab viele Fehler vom RLM, aber einige davon waren von den Roh und Fabrikkosten abhängig !
eine Me 109 war eben billiger !!!

Gruß NSU http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Willey
24-08-04, 12:34
Interessant... aber letztendlich nicht so sehr anders als ne Ta-152C. Die hat den 603. Die ist aber um einiges schwerer http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif. Was die Kiste da hinlegt, ist ja der Hammer!

570 am Boden mit Start&Not, 600 mit C3.

Kannste es nicht größer Scannen?

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif - Kaiserlicher Marschall des Endlich... (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322) - http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif 23.4.2003 - 16.8.2004 - 481 Tage http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif ca 1701 Seiten - über 51000 Posts http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif

yogy
24-08-04, 12:37
NSU, aber sie hätten den Motor nicht in die Me410 einbauen dürfen! Ein DB603 trägt in der Fw190C mehr Waffen als 2 DB603 in der langsameren und weniger wendigeren Me410...

Das Buch heißt Fw Höhenjäger, von dem Verlag der auch Jet&Prop herausgibt. Gabs vor ca. 1Jahr in Bahnhofskiosken. Damals war ich zu geizig, jetzt bin ich Terni dankbar.

EDIT: Wer's in groß will: pirx@88-iap.de

Rata - ta - peng

yogy AKA Jög Wiedemann AKA 88.IAP_Pirx

http://www.88-iap.de/

yogy
24-08-04, 12:39
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by yogy:
NSU, aber sie hätten den Motor nicht in die Me410 einbauen dürfen! Ein DB603 trägt in der Fw190C mehr Waffen als 2 DB603 in der langsameren und weniger wendigeren Me410...

Das Buch heißt Fw Höhenjäger, von dem Verlag der auch Jet&Prop herausgibt. Gabs vor ca. 1Jahr in Bahnhofskiosken. Damals war ich zu geizig, jetzt bin ich Terni dankbar.

EDIT: Wer's in groß will: pirx@88-iap.de
Willey, die Ta kam halt 2 Jahre später... genaue gesagt: 2 Jahre zu spät...

Rata - ta - peng

yogy AKA Jög Wiedemann AKA 88.IAP_Pirx

http://www.88-iap.de/<HR></BLOCKQUOTE>

Rata - ta - peng

yogy AKA Jög Wiedemann AKA 88.IAP_Pirx

http://www.88-iap.de/

JG77_Roland
24-08-04, 12:43
Lass das mal nicht Sokol sehen, der steinigt dich dafür http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating.

yogy
24-08-04, 13:00
Er hat mich auch schon gesteinigt, weil ich ihm das Buch nicht leihen wollte bevor ich es selber gelesen habe. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

Im Ernst, Roland: Sokol wird dieses Flugzeug auch gut finden...

Rata - ta - peng

yogy AKA Jög Wiedemann AKA 88.IAP_Pirx

http://www.88-iap.de/

RogerHawk
24-08-04, 13:01
Und wieso steht da yogi im Text unten rechts?

Ist das ein Fake?

Gruß

http://520082849836-0000.bei.t-online.de/JG68_logo/GreenTigersLogoklein.gif (http://www.jagdgeschwader68.goto-my.de)

RogerHawk
Gruppenchef
I/Jagdgeschwader 68
"Green Tigers"
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>"Die großen Löcher in den Flächen sind nicht das Problem. Erst wenn die Dinger fehlen wird mir die Sache mulmig."<HR></BLOCKQUOTE>

DrWolle
24-08-04, 13:03
Hi Roger,
ist kein fake, im Original steht yogi nicht drin http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

Gruß Wolle

lieber eine schlechte Landung
als gar keinen Erfolg http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

DrWolle aka 88.IAP&gt;Wolle
http://www.88-iap.de
http://www.88-iap.de/gifs/wappen2.gif

JG77_Roland
24-08-04, 13:05
Aus dem Kopf herraus weiß ich noch das Tank sich schon ziemlich früh mit den Gedanken trug die FW190 mit einem DB603 Auszustatten, aber 1942 war der DB603 noch in der Entwicklung und wurde höchstens in Klein bzw. Vorserie gefertigt, selbst die Me 210 mußte zu anfang mit DB 605A betrieben werden. 1942 Gab es versuche mit der FW190C die mit einen DB603 und Abgasturbolader betrieben wurde, die Leistungen waren überragend allerding war der Abgasturbolader zu problematisch so das die weitere entwicklung abgebrochen wurde. Das ist auch der einzige mir bekannte Prototyp der FW190 der 42/43 mit DB603 ausgestatted war. Die Zeichnung oben dürfte nur Projektiert und berechnet sein.

Die Größe fehlentscheidung des RLM war der BF 110 der FW187 den vorzug zu geben.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>

By Yogy
Im Ernst, Roland: Sokol wird dieses Flugzeug auch gut finden...

<HR></BLOCKQUOTE>
Weiß er denn schon wie es um die Flächenbelastung steht bei 18m² und 4300kg ? http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif &lt;joke&gt;



http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating.

Willey
24-08-04, 13:13
Genau deshalb http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gifhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gifhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif

Die kann er nämlich auskurven http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gifhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gifhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif - Kaiserlicher Marschall des Endlich... (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322) - http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif 23.4.2003 - 16.8.2004 - 481 Tage http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif ca 1701 Seiten - über 51000 Posts http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif

yogy
24-08-04, 13:23
Also ich gebe jetzt aus dem Kopf das Buch wieder:

Die Maschine hier hat keinen Turbo o.ä. Da gab es auch Versuche dazu, aber die waren u.a. aerodynamisch Mist (riesige außenliegende Abgasleitungen, fette Bauchkühler à la Mustang) und daher wohl nicht gut zu fliegen.

Die V-Muster der 190C hatten eine zusätzliche Kühleröffnung unter dem Ringkühler. Es gab auch Versuche mit einer c.20m²-Fläche.

Es gib weitere Diagramme der CF+OW, WNr 0038... die hat da bis zu 17,5m/s Steigleistung bei ca. 3,8t, v_max ebenfalls 720km/h (gemessen bei DB & FW).

Rata - ta - peng

yogy AKA Jög Wiedemann AKA 88.IAP_Pirx

http://www.88-iap.de/

kubanloewe
24-08-04, 13:34
man muss vorsichtig sein mit diesen Äußerungen von wegen, Fehlentscheidung.

ich hab das Buch "TA152 der Weg zum Höhenjäger"
und da iss der DB603 erst in der "L" version dem JUMO213E ebenbürtig oder leicht überlegen in der Höhenleistung. Tank wollte ja immer en DB einbauen aber die waren allesamt net "reif" dazu ! erst gegen Kriegsende kamen die ersten an.
der DB603E war in etwa so wie der JUMO213A inner D9.

der 603 wurde am 4.9.1936 dem RLM von DB angeboten und es wurde auch ein Entwicklungsauftrag erteilt allerdingswurde dieser am 11.3.1937 wieder gestoppt. Weiterentwicklung auf Firmenkosten bis 1939 erster auf dem Prüfstand. 3.2.1940 kauft das RLM 120 DB603A ab und Serie ab 1941; eingebaut in ME410,HE219 und DO217 sowie geplant in ME209,ME309,HE177B. Da die letzten 3 nicht zum Tragen kamen gab es zeitweise für den 603 keinen A´bnehmer während der "kranke" 605 weiter
lief. Erst für 1945 war er in der DO335 und TA152C vorgesehn.

1942 erreichte der DB603A 1750PS für 1min; 1580 für 5min und 1375PS auf Dauer !
der 603G mit C3 kam er auf 1900PS für 1 min ! aber C3 war knapp und die Produktion brach später ganz zusammen.
erst der 603E mit 7,4km VD Höhe und 1580PS für 5min; 1375ps auf Dauer war ende 43 zum Einbau für die geplante ME209/309 soweit und wurden dann auch in ME410 eingebaut.
erst der 603LA ein weiterentwickelter 603E mit 9km VD Höhe kam auf 1800PS für 30min ! und 1500PS Dauer.

aber jetzt kommt der Pferdefuß bei dem Motor; die Kiste hat fast 45Liter Hubraum gehabt also fast 10liter mehr als en DB605 und war mit sicherheit nicht nur Voluminöser (einbau in BF109 absolut unmöglich!) sondern wog auch ne Ecke mehr als der 605.

Auf deinem Datenblatt oder Skizze sieht man ne 190 mit kurzem Rumpf und DB603, mir ist nicht bekannt das es sone Maschine auch nur zur Testzwecken gab und wenn diese Werte wirklich 1942 im Flug erreicht wurden heißt das noch lange nich das diese "Kiste" so wie sie da oben aussieht auch als Jagdflugzeug getaugt hätte.
Nicht umsonst mußte beim Einbau eines Reihenmotors inner 190 en halben meter Zwischen geflickt werden !

Das RLM hätte viel lieber den "kranken" DB605 gegen den JUMO213A/E ausgetauscht was aber bei der 109 und 110 ebenfalls zu großen Strukturveränderungen geführt hätte.

die Zweckmäßigste Lösung wurde meiner Meinung ja auch gemacht indem man den großen DB603Lader an den 605 anbaute und so den sehr guten DB605D der auch ne angebaute Ölschleuder besaß erhielt.
und die Jumo213 wurden halt in die 190D eingebaut. Natürlich war das Ziel ein Einheitstriebwerk das in mehreren Flugzeugen eingebaut werden konnte. bzw. JUMO213 und Db603 sollten gegeneinander ohne viel Umstand austauschbar sein; was ich persönlich aber bezweifle das dies jemals geklappt hätte !

http://home.arcor.de/kubanskiloewe/Helmesig.JPG

yogy
24-08-04, 14:13
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> DB603A ab und Serie ab 1941; eingebaut in ME410,

Auf deinem Datenblatt oder Skizze sieht man ne 190 mit kurzem Rumpf und DB603, mir ist nicht bekannt das es sone Maschine auch nur zur Testzwecken gab und wenn diese Werte wirklich 1942 im Flug erreicht wurden heißt das noch lange nich das diese "Kiste" so wie sie da oben aussieht auch als Jagdflugzeug getaugt hätte.
<HR></BLOCKQUOTE>

Das diese Fw190C-V-Typen gebaut wurde und flog, ist zumindest aus Fotos und Datenblättern im Buchersichtlich. Ich vertraue denen. Selbst die Alliierten wußten anscheinend schon davon und haben auch damit gerechnet.

Kubanski, nur weil einer von einem roten Geschwader sowas ausgräbt, wirst Du doch nicht gleich einen LW-Flieger schlechtmachen http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif.

über Flugeigenschaften wird von dieser Mühle nicht berichtet, das ist wahr. Kann ich also nix zu sagen.

Eben dass sie das RLM diesen Motor in die Me410 einbauen ließ und nicht in eine Fw190C (mit oder ohne verlängertem Rumpf), war ja der Kardinalsfehler.

Rata - ta - peng

yogy AKA Jög Wiedemann AKA 88.IAP_Pirx

http://www.88-iap.de/

kubanloewe
24-08-04, 14:21
ich halte den "großen" 603 einfach für zu schwer für nen 190igJäger, 109 passt eh nethttp://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
für en schweren Schlachflieger evtl. ja wie auch dann vorgesehn wurde. Aber als Bomberzerstöer hätte die Kiste vieleicht Sinn gemacht, jedoch war da wiederum der luftgekühlte Sternmotor beschußunempfindlicher.

Als erste Schnelllösung fürn nen Höhenjäger hamse ja auch ne standart 190 mit DB603 und Turbo gebaut sowie 4Blattprop.
Die Kiste war anscheinend saumäßig zu fliegen und die Leistungen waren auch net soo überragend; jedenfalls stand der Aufwand nicht im Verhältnis zu dem Performancegewinn.

http://home.arcor.de/kubanskiloewe/Helmesig.JPG

JaBo_HH-BlackSheep
24-08-04, 14:23
ich kann sowieso nicht nachvollziehen warum der DB60x von Tank bevorzugt wurde, ich mein verglichen mit dem Jumo213A sind die Daimler doch mehr als lachhaft?

ich mein der Jumo213A macht 2250PS (B4+MW50) was macht der DB? 1800...
die VdH dürfte bei nem Jumo mit entsprechendem Lader nicht wesentlich schlechter als bei den Daimlern gewesen sein oder?

kann mich mal jemand aufklären warum die DB's so "gemocht" wurden ? (außer die Motorkanone)

Edit: mir fallen ganz spontan noch einige weitere Fehlentscheidungen des RLM ein...(He112, FW187, He280, He219 uvm)

http://home.arcor.de/sebastianleitiger/other%20Stuff/we%20rule%20your%20world3.jpg

BUMP http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
bitte um aufklärung http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

[This message was edited by JaBo_HH-BlackSheep on Wed August 25 2004 at 05:48 PM.]

JG77_Roland
24-08-04, 14:23
Als "Höhenjäger 2" wurde die FW 190 C bezeichnet. Sie war die erste Version der FW 190, welche mit einem Reihenmotor ausgestattet war. Mitte 1942 begann man mit den Versuchen zur C-Serie. Die Höhenleistung wollte man bei Ihr mit Hilfe eines DB 603 A Triebwerks mit zusätzlicher TK 11 Abgasturbine erreichen. Durch den Abgasturbolader konnte die Höhenleistung der DB 603 Motor nochmals um 2000 m gesteigert werden. Doch die TK 11 Turbine brachte mehr Schwierigkeiten als Nutzen. Die Flugzeuge erflogen in großer Höhe kaum mehr Leistung, als die Testflugzeuge der 190 C ohne TK 11, da die Abgasturbine das Fluggewicht stark erhöhte und nicht mit voller Leistung lief. Außerdem viel sie oft aus, da die Bauteile den Belastungen nicht standhielten. Mit Einbau der Daimler Benz Motors konnte die Bewaffnung um eine MG 151/20 Motorkanone erweitert werden. Die geplante Gesamtbewaffnung bestand somit aus 2 MG 131 im Rumpf, 3 MG 151/20 (2 davon in der Flügelwurzel und eine als Motorkanone) sowie 2 MG FF im Außenflügel. Bei der C Serie wurde auch der bisher standardmäßige Dreiblattpropeller durch einen Vierblattpropeller ersetzt. Zum Schwerpunktausgleich wurde der Flugzeugrumpf auf eine Gesamtlänge von 9,5 m verlängert.
Projektiert wurden von der FW 190 C die Varianten C-0, C-1 und C-2. Die neuen Flügel mit vergrößerter Fläche (20,3 Quadratmeter) wurden auch an der C Serie erprobt und eingesetzt. Die C Serie umfasste deutlich mehr Prototypen als die B Serie und die meisten dieser Prototypen wurden später in Ta 152 umgebaut. Die ersten Versuchsträger V17-19 teilte sie sich noch mit der B Serie, doch schon bald kamen die V18 und V29-33 hinzu. In der Nullserie der 190 C wurden der DB 603 A-0, A-1, A-2, S und S-1 getestet. Die Maschinen der C-0 waren im allgemeinen mit DB 603 Aa, A-1 oder S-1 ausgerüstet. Bei den als Serienausführung geplanten Versionen C-1 und C-2 war die C-1 ohne und die C-2 mit Druckkabine ausgestattet.
Wie die bei der B, wurde auch die Maschinen der C Serie nach der Beendigung der Versuche für andere Versionen weiterverwendet, und in diesem Sinne vor allem für die Erprobung der Ta 152. Von verschiedenen Versuchsmustern konnte man den Entwicklungsweg noch sehr gut verfolgen und er soll hier noch erwähnt werden. Die V18 wurde später in eine Ta 152 mit Holzleitwerk umgebaut und am 06.04.1945 in Hannover-Langenhagen abgestellt. Die V29 und V30 wurden zur Ta 152 H-10 umgebaut und blieben im Flugbetrieb. Die V30 ging dann aber im August '44 zu Bruch, während die V29 noch bis März '45 flog. Die V32 wurde nach ihrer 190 C Erprobung zum Musterflugzeug der Ta 153 ( der "schnelle Lösung Jäger") und danach zur Ta 152 H-0 umgebaut und mit der V18 zusammen in Langenhagen abgestellt. Und zu guter letzt noch die V33, sie wurde 1944 zum Ta 152 H-1 umgerüstet und ging noch im selben Jahr zu Bruch.

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating.

JG53Frankyboy
24-08-04, 14:26
also ich hab hier das Kurt Tank buch vor der nase , da steht eine Fw190 V13 SK+JS , da hats einen DB603 http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
die kiste gigng schon im lujy 42 zu bruch http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

der Db603a war wohl nicht DER höhenspezialist , aber mit 950ps in 10000m höhe dem BMW801 immer noch überlegen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

alles in allem hat yogy wohl rcht - so ein flugzeug wäre einsetzbar im sommer 43 das richtige gewesen ! zumal wenn der 20,3m flügel montiert gewesen wäre. aber selbst mit standart flügel wäre sie wohl einer Fw190A überlegen gewesen

".....- Dying is undermodeled, however."
from a former USAF A-10 pilot about flying the A-10 in LOMAC

JG77_Roland
24-08-04, 14:28
Der Vogel ?
http://www.focke-wulf190.com/images/190c_v13.jpg

Die Frage ist dann aber immer noch wie Weit man mit dem DB603 in der Serienproduktion war, ich glaube da war man noch nicht so weit.

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating.

SH-Molnija
24-08-04, 14:47
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by JaBo_HH-BlackSheep:
Edit: mir fallen ganz spontan noch einige weitere Fehlentscheidungen des RLM ein...(He112, FW187, He280, He219 uvm)<HR></BLOCKQUOTE>
So sieht's aus... es fing schon kurz nach '35 an und zog sich die ganzen 10 Jahre durch. Heinkel bezeichnete das RLM öfter als aufgeblähten Wasserkopf... und je mehr man darüber erfährt, desto mehr glaubt man dieser Aussage. Diese 190C wäre mit Sicherheit allen damaligen Jägern überlegen gewesen... ebenso, wie eine He-118 einer Ju-87 überlegen war und eine He-100 einer Bf-109... die Liste läßt sich beliebig fortsetzen... aber diese "Was wäre wenn"-Szenarios bringen doch nichts... irgendwie begegne ich solchen Diskussionen immer sehr zwiespältig... auf der einen Seite ärger ich mich, was für Idioten da die Entscheidungen trafen und auf der anderen Seite bin ich froh, dass es gerade diese Idioten gab, weil sonst der Krieg vllt. anders verlaufen wär. Und das muß nu wirklich nich sein.

just my 2 cent...

http://www.sh-squadron.de/sh-banner-468x60.jpg (http://www.sh-squadron.de)

CTO88
24-08-04, 15:58
hier würde ich eher kubanski recht geben. nebenbei ist der db603 das beispielprojekt für versprochene leistungen die nicht gehalten werden können. soweit ich weiß machte der 603 bis zum schluß ärger. (glm-konferenzen)

c3 sprit werte sind schön, aber c3 sprit war nicht ausreichend vorhanden. der jumo213 macht mit miesem sprit, kleinerem hubraum und gewicht die gleiche leistung.

wieder ein fantasieprojekt das an den realitäten scheiterte.

JG77_Roland
25-08-04, 03:38
Öhm.. was für Ärger ?
Welche Leistungen wurden versprochen und nicht gehalten ?
Mal die Technischen Eckdaten von Jumo 213A, DB603A und der 605 A verglichen ?

Im übrigen galt der DB603 als Zuverlässig was auch nicht wundert, wenn man die Eckdaten miteinander vergleicht. Der 605 hatte zwangsläufig in der Produktion höhere Priorität als der 603, was dazu führte das er bis 44 nicht in ausreichenden Stückzahlen verfügbar war.

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating.

Atzebrueck
25-08-04, 03:58
Hat eigentlich jemand nähere Informationen zum Entwicklungsstand vom 603 N ?

2800 PS wäre schon nicht wenig gewesen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif.

my skins:
http://www.vow-hq.com/files/jg51_atze/skin.jpg (http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=JG51_Atze&comefrom=display&ts=1049772896)

JG77_Roland
25-08-04, 04:27
Der 603N wurde mit C3 betrieben, Trockengewicht 975 Kg, 44.5 l Gesamthubraum, Zweistufenlader mit Ladeluftkühler und Dralldrossel, VDH betrug 11000m, Notleistung @0m = 2750PS @11000m = 1950PS, Steig u. Kampfleistung @0m = 2400PS @11000m = 1590PS, Dauerleistung @0m = 2180PS @11000m = 1320PS, wurde nicht mehr in Serie gefertigt.

Edit: Daten aktualisiert

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating.

[This message was edited by JG77_Roland on Wed August 25 2004 at 12:16 PM.]

CTO88
26-08-04, 05:55
zumindest 1942 war der 603 eine krücke, wie die konferenzen des GLM zeigen.