PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alpha Grandprix Ass-Mode unmöglich



Gedruese
14-12-18, 06:08
Moinsen,

Ich musste nach dem letzten Update feststellen, das Alpha GrandprixRennen im Ass-Mode unmöglich geworden sind zu gewinnen.
Die KI Gegner sind so unrealistisch schnell gemacht worden, das man sich das fahren sparen kann.

Am Start kommt man garnicht mehr an die Führenden ran.
Vorher war es möglich, wenn man einen guten Start hatte, sich an die Spitze oder zumindest im Mittelfeld zu platzieren.
Jetzt überholt die KI auch in den Kurven so unrealistisch schnell, das jeder Positionsgewinn sofort wieder vereitelt wird.

Man kann ein Spiel auch kaputt patchen....

Enttäuscht & Frustriert
Gedruese

Stritzibua
14-12-18, 09:23
Habe ich auch festgestellt, ein kleiner Fehler und es ist fast unmöglich, aber bei Alfa habe ich noch das Gefühl, dass ich das Spielzeug lenke, bei Motocross scheint es eher nach Zufallsprenzip zu funktionieren. Wenn ich bei Motocross oft fahre, dann schaffe ich es auf den Ersten Platz ohne zu wissen wie. Es scheint mir immer das Programm lässt mich mal gewinnen, aus lauter Mitleid.

xJeyJeyx
14-12-18, 18:19
Ja, stimmt leider. Und die KI fährt in den Kurven mit hoher Geschwindigkeit wie auf Schienen. Mit dem Tempo bekommst deinen Wagen sicher net um die Ecke. Ist wirklich blöd

DatWut
15-12-18, 01:19
Jup, bei Alpha GP haben die ordentlich an der Schwierigkeit geschraubt. Und ich hab da ehrlich gemischte Gefühle. Einerseits soll es ja die höchste Schwierigkeit sein, von daher ist das für mich in dem Aspekt, dass es schwer ist, halt vollkommen in Ordnung. Aber die Art, wie es erreicht wird, dass die Events so schwer sind, sind halt daneben wie ich finde.

checkeranonym
15-12-18, 19:25
Hallo,

Ich habe eben versucht auf Schwer mit der empfohlenen Leistungsstufe(320/320) zu fahren. Aber obwohl ich relativ leicht mit der KI mithalten sollte, fahren die mir einfach davon. Ich komme einfach nicht an die ran. Wenn ich die Rennen auf Normal fahre kleben die mir ständig an der Stoßstange obwohl ich eine deutlich höhere Leistungstufe habe. Das sollte schleunigst behoben werden, da sowas den Frustlevel deutlich erhöht.

CREW-LOL_Bockes
16-12-18, 19:01
Hallo,

unmöglich kann nicht sein!!! Hierbei kommt es durch das anfängliche "Wallriden" da es lange möglich war und die meisten "Möchtegerprofis" es ausgiebig so gelernt haben.
Nunmehr ist das "Wallriden" nicht mehr möglich und man sieht auf einmal, auf was für einen erbärmlichen Nivo man sich befindet. Üben Üben Üben.....oder sich einer Crew anschließen....taktisch Blocken und fertig.

DatWut
16-12-18, 20:49
Hallo,

unmöglich kann nicht sein!!! Hierbei kommt es durch das anfängliche "Wallriden" da es lange möglich war und die meisten "Möchtegerprofis" es ausgiebig so gelernt haben.

Ich habe mich den Wallridern nie angeschlossen (also es nie benutzt) und habe bisher alle Events auf Ace geschafft. Nur seit dem ersten Patch im Dezember ist das beim Alpha GP nahezu unmöglich geworden.
Da wurde definitiv die Schwierigkeitsschraube bis zum Anschlag angezogen. Noch eine minimale Drehung mehr und das Gewinde reißt. :p
Andersrum wurden die Hypercar Rennen um einiges erleichtert. Im New York Rennen habe ich meistens noch bevor ich im Mittleren Westen bin 2 Minuten Vorsprung.

CREW-LOL_Bockes
16-12-18, 23:58
Guter Mann.......!!!! Doch wer es jetzt nicht schafft.....schafft es halt einfach nicht...…….ist halt "ACE" Mode und wer kann schon "ACE"...….eben nur wenige.....fertig! Hart aber Herzlich finde ich :-)))

Gedruese
17-12-18, 06:25
Moinsen,

Ziemlich arrogantes Geschwafel, lieber Mann.
Im Alpha GrandPrix geht es nicht um "Wallriding"
Wenn man mit voll ausgerüsteten Fahrzeugen es nicht schafft am Feld dran zu bleiben, ohne Fahrfehler, die KI, wenn man mal vorbei ist in den Kurven überholt, als wären sie auf der Gerade mit Höchstgeschwindigkeit, ist da schon was im Argen. Auch im Ace-Mode muss man die Chance haben, die KI zu überholen. Es gibt schliesslich keine Quali-Runden und man startet immer von hinten.
Ohne die Möglichkeit einer Chance, kann man sich den Spielstart schenken, weil dann die Motivation fehlt.
Aber was erzähl ich dir das alles...
Du schaffst das ja alles mit links, Du Ace ;)

Mfg
Gedruese

...um noch hinzuzufügen:
Wenn man selbst mit höchster möglicher Geschwindigkeit um die Kurve fliegt und die KI, die eben noch eine halbe Runde zurück lag, einen innen überhol mit einer Geschwindigkeit, so daß man denkt, man fährt nicht Anschlag, sondern man parkt, dann hat das nichts mehr mit Fahrfähigkeiten zu tun, sondern eher mit falsch programmierter KI. Denn diese sollte schon den realen physikalischen Gegebenheiten entsprechen, auch wenn dies keine Simulation ist.
...

DatWut
17-12-18, 07:47
@Bockes
So ganz stimme ich dem, wie du es sagst, nicht zu. Klar, es soll schwer sein, aber der gute Durchschnitt (wo ich mich jetzt mal frech zu zähle) sollte die Rennen schon schaffen können. Gegen Schwierigkeit habe ich ja nichts, es sollte halt nur fair sein (was es in diesem Falle nicht ist),

@Gedruese
Ich hab deine letzten 2 Beiträgen mal zusammengeführt. Wenn du in Zukunft was zu einem Post hinzufügen willst, einfach auf das + unter deinem Beitrag klicken und dann auf "Beitrag bearbeiten". Siehe hier:
https://imgur.com/vLKXZNo.jpg

muGGeSTuTz
17-12-18, 15:57
Hi Crewsers

Ehm Alpha-GrandPrix, das sind doch die RedBulls und noch der futuristische Proto-"Typ"... also die "Vettel-Kollektion".
Gerade diese Rennen, liebe ich wirklich schier am meisten. Ich kann nicht genau sagen wesshalb, aber vermutlich einfach weil sie neben den TouringCar-Races welche auch inetwa ähnlich sind, weil sie so schön gestaltet sind.
Rennstrecken mit Curbes, und dann ab die Post.
Was mir aufgefallen ist, dass die Bots hier herrliche "Schweinebacken" sind. Also die checken einem schon auchmal richtig heftig, und deren wohlbemerkt künstliches Verhalten ist schon richtig cool programmiert. <- hätt' oder wagte ich mal zu sagen.

Ich oute mich wegen diesem Beitrag hier jetzt ein weiteres Mal als jemand, welcher am liebsten OHNE Nitro fährt. Spielt keine Rolle wesshalb, und ist schon OK der Button.
Dadurch entstand bei mir die "Challenge", es auch auf der goldenen höchsten Stufe vs die KI ohne Nitro zu schaffen. Also damit meine ich, "Erster" zu werden.
Das geht schon ! :)
Man kann die Bots/AI/KI auch auf der höchsten Stufe (gold/Ass) zwar nicht mehr ganz sorglos, jedoch absolut machbar auch OHNE den Einsatz von Nitro zersägen.
Ich war lange eher der Ansicht, und musste es auch benutzen, dass man die halt auf der Stufe nicht mehr einfach nur durch sauberes "optimal" Linienfahren, schafft.
Aber es geht ! ... ich schwör´s :)

Lasst mich hier noch kurz etwas weiter eventuell auch "matchentscheidendes" meinen: Unsere Eingabegeräte, oder wer wie/womit spielt und lenkt.
Mit (m)einem steinalten LogitechWheel, schaffe ich die ohne Nitro und mit noch Vorsprung.
Ich fahre seit immer nur so; also würde ich vermutlich jetzt an der Tastatur oder einem Pad das nicht mehr schaffen.
Vergesst nie, dass dieses Spiel auch Sport ist, und wir halt mehr oder weniger gute "Skifahrer" sind jeweilen.

Es IST machbar, und das Gefühl ist "nikkolaudisch" , wenn man die KI auf der Stufe ohne den Einsatz des "Soda-Club-Buttons" noch abhängt :)

:)

Oder ist der blaue RedBull ausm Paket etwa dermassen schneller ... phuuh, das wäre ja dann wie "tschieten" ... hehe, wenigstens immer noch ohne Citro :p

´n netten Gruss
muGGe
´still lovin´this Game ... oderaber: langsam werdense warm wa ?

xJeyJeyx
17-12-18, 22:54
Ich spiele sehr viel die F1 Serie von Codemaster. Wie jeder weiß, eine echte Rennsimulation für Formelfahrer. Das wichtigste auf der Rennstrecke ist, wie man eine Kurve richtig anfährt und durchfährt. Bei TC2 sind aber die Rennstrecken teilweise zu klein, zumindestens, wie die Kurven gebaut sind. Das ist wie Monaco hoch 4. Auch gibt es auf echten Rennstrecken kaum Wände die so nah an der Strecke sind, wie in TC2, das ist unrealistisch. Und wenn man abschneidet, gibts halt Strafsekunden. Dafür hab ich die Möglichkeit Kurven sauberer zu fahren. Und wie schon erwähnt, es gibt keine Qualy, wir müssen ganz hinten starten. Und so wie jetzt die KI auf Ass programmiert ist, ist das fast unmöglich zu schaffen.

CREW-LOL_Bockes
18-12-18, 16:00
Üben Üben Üben...….es ist für einen einigermaßen guten Fahrer absolut zu schaffen, da gibt es halt nichts dran zu rütteln. Ich höre hier Aussagen, das es kein Qualifying gibt, was für eine scheiß Aussage. Man kann die Strecke so oft fahren wie man will und das ist dann das Qualifying Üben.....wo ist das Problem! Dann ändert wieder mal schön die KI durch ein Update, damit die schlechteren Fahrer es auch gewinnen können obwohl sie es eigentlich nicht können. Versaut das Spiel durch das Update dann noch mehr, da man bisher weis, das jedes Update auch absoluten Mist mit sich bringen kann. Aus der Vergangenheit sollte man Klug werden.....siehe TC1.

Punkt

muGGeSTuTz
18-12-18, 17:05
Hi Crewser

Wer da meinen Beitrag weiter oben liest, der muss ja denken ... NEIN, ich möchte Euch das einwenig "relativieren":
Auf der Ass-Stufe, da sind die Bots wirklich heftig drauf. Also nix da mit man schafft jedes Rennen locker ohne Nitro.
Ich vermute, dafür kommt es enorm auf die Strecke draufan. Die welche ich wirklich wiederholt ohne den Einsatz von Nitro so schaffe, ist die unten bei Miami; die geht!
Bei der oben links nähe Seattle (The Giants) bei der schaffe ich es auch nur MIT Nitro.
Und Golden Hills, da knorze ich mich von mehreren Versuchen höchstens 1mal auch als Erster ins Ziel (natürlich auch mit Nitro)

Ich kann nur eines noch sagen, dass ich hier in diesem "weitergeführten" Spiel einen Fahrstil immernoch wiederfinde, welcher einem relativ viel Schwung generieren kann.
Wenn Ihr möchtet und erlaubt, so versuche ich ihn kurz zu erklären:
Wir haben ihn damals das Märmelibahnprinzip getauft (Murmelbahntechnik)
Entstanden ist dieses Fahren damals im ersten Test Drive Unlimited auf Oahu dadurch, dass wir uns jeweilen zuoberst bei der Villa einer gewundenen Bergstrasse abgesetzt hatten, und ein reines
"Seifenkisten-Rennen" OHNE Motor ins Tal hinunter gefahren sind, und der Höhepunkt war jeweilen ganz bis zur Küstenstrasse es rein durch Rollenlassen und Bremsen zu schaffen.
(hierzu muss man wissen, dass es weit unten jeweilen eine Steigung gab, welche man nur mit dem nötigen Schwung noch überwinden konnte - sonst stand man dort dann still)
Das Witzige nun an dieser Fahrart ist die, dass man so eine Art "ideale reine Schwunglinie" entdecken kann, in Kombination mit einem beliebigen Fahrzeug. Abgesehen davon, fühlt man dadurch auch, wie cool unterschiedlich sie doch sind. Egal ob Bike oder Hyperflunder oder Musclecar, es ist im Grunde wie ein "Abfahrts-Skirennen" ... denke ich mal.

In The Crew (1) sowie im neuen The Crew 2, habe ich das nie ausprobiert weil mich eh dünkt, dass die "Wirkung" davon, immernoch vorhanden ist - und ich keinen Zündschlüssel mehr habe ;)
Wie ihr seht, fahre ich fauler Zwerg auch mit Automatik <- ein übrigens durchaus weiterer Faktor zum Glück.
Wer nun einfach mal Lust hat, dieser äusserst geheimen althawaiianischen Fahrtechnik auf die Schliche zu kommen und sich eines - bitte korrigiert mich, aber - durchaus effizienten Fahrstils zu widmen oder auch nur mal nachprüfen zu gehen, was ich olle Crewserpfeife da verzapfe , der:
-> setze sich einmal an den höchstgelegenen Punkt einer Strasse (müsste z.B. ganz oben im Norden möglich sein) , lasse sein wasauchimmer nur kurz anrollen, und schalte in den neutralen N.
Und jetzt einfach mal so zu Tale rollen, und möglichst versuchen eine Linie zu fahren, womit man möglichst wenig motorlos gefahrenen Schwung und Speed verliert.
Dies kann man mit den unterschiedlichsten Vehikeln für sich mal so aus Spass an der Seifenkiste probieren, und lautlos ins Tal düsen.
-> Und genau so, versuchet nun einmal wieder MIT eingeschaltetem Motor etc. diesen zuvor rein physikalischen Stil irgendwo zu fahren.
Also vielleicht bilde ich mir das nur ein, aber es ist stellenweise eine ganz andere Linie als die der Bots (oder sonstwem) , und es generiert so schönen Schwung und Speed dadurch.
Eben dadurch, dass man versucht (wie von oben nach unten als Seifenkiste) nirgends möglichst SchwungSpeed zu verlieren, auch mit Motor, um ihn mitzunehmen.
:)
Man fängt dann quasi auch an, gewisse Schikanen oder Mehrfachkurven möglichst in einem Rutsch zu nehmen - also OHNE von der Piste abzukommen; über die Curbes ein, das gilt aber schon :)

Viel Spass
muGGe

xJeyJeyx
18-12-18, 17:20
Ok, wenn hier gemeint wird, das manche Aussagen eh nur s.....e sind, dann bin hier mal weg. TC 2 ist einfach ein Flop, den viele nicht wahr haben wollen.

Vielleicht wäre es möglich für die Moderatoren hier ein bisschen mehr auf den Ton mancher User zu schauen. Kann mich erinnern, dass ich wegen so einer Aussage aller s..... e ne Verwarnung bekommen habe.

Ich werde mich hüten bei Ubisoft nochmal ein Spiel vorbestellen oder kaufen, wenns neu raus kommt. Wird einen ja eh nach ein paar Monaten um einen Spotpreis nach geworfen.

JackFaulty
18-12-18, 17:24
Ich fahre nur mit manueller Schaltung und gerade bei Alfa und Touren Wagen auf dem Rundkurs zieht es einem richtig in die Kurve beim Runterschalten, das ist wirklich gut gemacht, denn das Spiel gewinnt dadurch eine super Dynamik. Auf mehreren vidios habe ich gesehen, dass bei Automatik mit einem viel zu hohen Gang die Kurven gefahren werden, da fahre ich oft bis zu 2 Gänge niedriger. Ausserdem braucht man viel weniger die Bremse und wenn dann nur sehr gefühlvoll und wenn es dann manchmal knapp wird mit der Bande, schnell einen Gang runter und Vollgas. Seit dem letzt Abdate sind Bande absolut tötlich, die Autos kommen fast zum Stillstand, vorher ist es auch schon bremsend gewesen aber jetzt steht man fast. Cool und genau fahren und sich auf keinen Fall auf einen Kampf mit den Autopots einlassen sage ich nur.

CREW-LOL_Bockes
19-12-18, 00:59
JackFaulty………..Ehre soll Dir gebühren für Deinen Einsatz :-----))))

Toll das Leute wie Du auch, den "NICHTSCHAFFERN" erkären kannst wie es möglich ist.....durch Fleiß und Einsatz zu Gewinnen. Ass Mode sollten halt nur die echt guten Fahrer schaffen.....PUNKT!



guter alter
muGGe: richtig soooooooo…..ich Liebe Deine Threads.....ich schwöre
Man fängt dann quasi auch an, gewisse Schikanen oder Mehrfachkurven möglichst in einem Rutsch zu nehmen - also OHNE von der Piste abzukommen; Aber die Curbes ein, das gilt aber schon https://static5.cdn.ubi.com/u/ubiforums/20130918.419/images/smilies/smile.png



wo sind die Leute von Starstky und Hutschh…...die vermisse ich....waren tolle Filmdarsteller

muGGeSTuTz
19-12-18, 21:11
Och, immer dieses "Leistungsdenken" beim "Leistungsgamen" ;)
:)
Nein, aber es macht ja auch durchaus Spass, wenn man mal gewinnt. Also damit meine ich jetzt nicht "um jeden Preis".
Und Jenny und auch der Threadersteller haben schon recht: Die KI hier, also auf der ASS-Stufe in dieser Fahrzeugkategorie, die sind also wirklich heftig unterwegs.
Hehe, das brutale an einer KI ist ja eben, dass sie eh problemlos so programmiert werden kann, aufdass ein Mensch chancenlos einkukt dagegen.
Erinnern wir uns mal an Tetris: irgendwann mal ... kommen die Klötzlein einfach zu schnell einher für einen menschlichen Spieler.
Oder wie war das mit dem weltbesten Super-LOL-Spieler vs den gerade so neuesten Supercomputer ?
Der hat vermutlich nach 2 Runden waren´s glaub´, auch recht "entnervt" das Feld geräumt.

Inetwa so "ähnlich" ... können einem hier die Bot-Rennfahrer auf dieser höchsten Stufe "abtrocknen".
:rolleyes:
Ich könnte jeweilen mein System "fressen", wenn ich es denn nicht auch noch zum Siedeln benötigen würde ... hehe ;)
:)

CREW-LOL_Bockes
21-12-18, 03:15
Hi,

es gibt ja schon "LEICHT, MITTEL und SCHWER" zusätzlich aber noch "ASS"
Schwer hat er schon Bestanden? oder gerade so?
Wenn man "ASS" dann nicht schafft ist es halt so....ist halt Xtra Schwer also "ASS-MODE"...……...was ist daran dann Unfair???????
Der gute Durchschnitt sollte die Rennen schon schaffen können und tuen Sie auch wie du selbst schreibst!!!! WAS SOLL MAN DA NOCH DRAN ÄNDERN? Was ist daran nicht Fair?

Junge Junge....hier gehen echt die Lichter aus.

Gruß

DatWut
21-12-18, 10:58
Es gibt kein "leicht". Nur Normal, Schwer, und dann halt Ass.
Ich hab mich gestern nochmal an dem neuen Alpha GP Rennen auf Golden Hills versucht, und das ist wirklich alles andere als in irgendeiner Weise fair. Die KI schneidet die leichten S-Kurven bei voller Geschwindigkeit, während ich bremsen muss damit ich auch nur haarscharf an den Banden vorbeikomme (wobei mich dann die KI von hinten rammt und in die Mauer schubst, was mich dann zum vollen Stillstand bringt).

Und auf manuelle Schaltung oder auf Pro-Settings zurückzugreifen zu müssen, finde ich fehlerhaftes Design im Spiel, wobei zweiteres ja noch geht. Aber ein Zwang manuelle Schaltung zu nutzen, damit man die höchste Schwierigkeit schafft, finde ich unpassend, da das die Freiheit des Spielers und seine Wahl der Spielweise einschränkt.

Ich versuche nachher nochmal die anderen Alpha GP Rennen auf Ass.

du.du
21-12-18, 12:08
Hallo

Ich selbst habe diese Strecken bisher nicht so beachtet weil mich Rundenrennen nicht so interessieren.
Bin eher mehr ein langweiliger Cruiser mit gelegentlichen Rennambitionen
Deshalb ist meine Fahrzeugstufe hier sogar erst bei 327

Für ASS Modus wird bei der Alpha GP MIAMI-Rennstrecke 340 empfohlen.
Nun bin ich diese eine Strecke mal gefahren und habe nach ein wenig "einfahren" die Stufen NORMAL und SCHWER ganz gut hinbekommen.

Dann ging es auf ASS
und den Modus habe ich nach dem 4ten Versuch bestanden (bei Versuch 1-3 wurde ich krass von der KI abgeschossen)

Mein Fazit:
* also irgendwie habt Ihr Alle Recht (ist machbar, KI ist heftig)
* die KI ist in bestimmten Situation völlig daneben (von hinten Rammen usw.) (da sollte nochmal nachjustiert werden)
* die Strecke Alpha-GP Strecke MIAMI ist auf ASS und der empfohlenen Stufe auch von nicht Leistungsträgern nach gewisser Übung machbar
* OHNE FLEISS kein PREIS
* manuelle Schaltung sollte kein ASS Kriterium sein (meine Meinung)
* Philosophiefrage: Sollten weniger gute Fahrer den ASS Modus schaffen dürfen?
(Ich denke nein! denn auch in anderen Games gibt es Modis die normale Gamer NIE hinbekommen.)
(wäre das so hätten wir auch keine Ambitionen zu ÜBEN und zu ÜBEN und nochmals zu ÜBEN um mal ASS zu werden.)
(ist aber nur so ein Gedanke bin ja selbst keine Elite)

Zu den anderen Strecken kann ich noch nichts genaues sagen
aber es könnte schon die ein oder andere Strecke dabei sein, bei der die KI zu heftig ist
und der Frust dadurch natürlich berechtigt in die Höhe schnellt.
(das fühlt sich dann auch nicht wie in einem Rennen an, eher wie Autoscooter
und so sollte es dann auch nicht sein)

Bin mir aber sicher dass es mit genug Übung geht.

nun gut habt schöne Feiertage

DatWut
21-12-18, 12:21
Das "normale" Rennen in Miami geht ja noch, aber versuch mal "A Tour With Alexis Kendrick", besonders die auf Golden Hills. Da verzweifel ich dran. Alle der alten Rennen hab ich auf Ass geschafft, mit empfohlener Fahrzeugstufe.

du.du
21-12-18, 12:27
Das "normale" Rennen in Miami geht ja noch, aber versuch mal "A Tour With Alexis Kendrick", besonders die auf Golden Hills. Da verzweifel ich dran. Alle der alten Rennen hab ich auf Ass geschafft, mit empfohlener Fahrzeugstufe.

Glaub ich ungesehen
hab ja geschrieben

aber es könnte schon die ein oder andere Strecke dabei sein, bei der die KI zu heftig ist

und solange ich nur Leistungsstufe 327 habe ist das dann erst Recht nicht drin
ich Versuch es bei Gelegenheit mal

DatWut
21-12-18, 12:31
Ne ne, hab ich schon gesehen. ;)
Aber soweit ich das sowohl hier als auch im englischen Forum sind die 3 neuen Rennen das Hauptproblem der Spieler (so wie auch von mir um ehrlich zu sein). Bei den neuen Rennen ist auch schon anders, dass man selbst auf Normal gewinnen muss anstatt in den Top 3 zu landen.

Don.B._CN
21-12-18, 13:24
Ich glaub ich muss meine AlphaGPs doch mal hochleveln und es selbst probieren. Wie du.du hab ich an sich keine Ambitionen dazu, weil mir diese Klasse völlig am Allerwertesten vorbeigeht. Aber durch die Lootbox-Aktion kann ich die Wagen ja schnellstmöglich hochleveln, ohne mir dauerhaft diesen ekelhaften Ohrenschmerzsound der Alpha-Wagen anhören zu müssen.

Einziger Erfahrungsbericht den ich aktuell liefern kann, ist dass ich bei einem Rennen (ich glaub es war die Miami-Strecke) mit meinem Level 295 mit ca. 6-10 Sekunden Rückstand auf Ace ins Ziel gekommen bin. Am Anfang konnte ich durch den Windschatten noch gut mithalten, dann schubste mich eine KI in die Wand, und danach war es unmöglich wieder aufzuholen. (Lenkrad, Automatik)

Wenn ich meine Alphas auf Maximum habe, mache ich 3 Tests. (Automatik und Sequentiell - H-Schaltung sollte nicht drin sein, da die Kisten mehr als 7 Gänge haben und man sich sowieso glaub ich nen Wolf schalten müsste)

muGGeSTuTz
21-12-18, 19:46
:)
Miami, hat 2 Schlüsselstellen, wo man enorm "ausglätten" kann.
-Nach der Zuschauertribühne, kommt zuerst eine mühsame Kurve,
-dann kommen 2 welche man "kombiniert" nehmen kann (= der weite Bogen welcher sie "verbindend nehmen" lässt, ermöglicht mehr Speed)
-und jetzt kommt eine kleinere Doppelschikane, welche man möglichst versuchen sollte "aggressiv" auszuglätten (man findet sich gleich danach Anfangs der langen langen Vollgaszone, und muss aufpassen, nicht innenseitig zu touchieren um dann durchstempeln zu können), bis
-zur "Ecke" (man kommt dort mit enormem Speed einher, und muss schon kurz runter auf etwa 200 und diese Innenseite "aggresiv" anstechen)
-danach wird wieder hochgedreht, und hier kommt eine relativ normale Linkskurve und danach dann
-die 2te multible Schikanerei
-und die kann man versuchen, möglichst geradlinig hindurchzustechen, und die Curbes ermöglichen dort die vermutlich wirkunsgvollst Ausglättung-mit-Tempo, alsob man eine "Schlange zu einem geraden Stecken zurechtziehen würde" (nicht irritieren lassen, weil die Bots dort evtl. noch vor einem sind, und schön brav anders fahren)
-dort ist der Adios-Moment, und dort lässt sich pro Runde am meisten rausholen
-danach gehts dann noch in ein S und schon sind wir wieder bei der Tribühne, und winken fröhlich für die Fans
:)
Miami geht 100% OHNE Nitro !
:rolleyes:
Ich bin noch nicht so der Cyberexperte, habe aber mittlerweilen auch gelernt Videos zu machen, und werde dann mal eines versuchen zu machen davon.
Hoffentlich verliere ich dann nicht desswegen, oder wegen meinem Toaster
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier das Video:


https://www.youtube.com/watch?v=rRwaQ3X_uOI&feature=youtu.be

:)
Oh und Hey hier
Frohe Festtage und schonmal alles Gute an Euch Crewsers
muGGe

Die Golden Hills, sind wahrscheinlich eher Titanium Hills :D

Nachtrag:
Etwas wo man so gerne vergisst sind die Kultpunkte; die müssten ja durchaus auchnoch etwas ausmachen.
https://i.postimg.cc/50xGLdzT/The-Crew-2-Screenshot-2018-12-23-13-33-32-36.png
grösser:
https://postimg.cc/yJbvCGvy

Bei der Strecke in Miami, da liegt der Weltrekord bei 2.59 - keine Ahnung wie man diese Zeit erreichen könnte.
Aber es gibt ja Leute, die haben bereits eine so hohe Kultstufe, und vermutlich machen all die Eigenschaften und Faktoren welche man dann mit maximal 25 Punkten hochleveln kann, schon oder durchaus auch noch einiges aus.
Und dann das noch in Kombination mit den Tuningteilen ... ich denke dass solche Resultate sofern legal erreicht und gefahren dann der Verdienst von längerem Optimieren eines Fahrzeugs sind.
Eigentlich wäre es vielleicht noch cool, wenn man bei den Kultpunkten mehrere Profile erstellen und speichern könnte - oder auch bei einem Fahrzeug mit unterschiedlichen Tuningteilen und deren Effekten. Irgendwann ... sind dort dann wahrscheinlich eh auch wieder alle mit den maximal möglichen Werten unterwegs ... sprach La Fee ;)
:)

CREW-LOL_Bockes
06-01-19, 00:56
Hi,

Sach ich doch auch die ganze Zeit...….ich hab's sogar mit nicht voll gelevelter Karre geschafft.....zwar nicht ganz so einfach aber trotzdem geschafft. Die Bots Fahren in den Kurven wie Mädchen voll langsam….da kann man sie schlagen. Schau mal in deinem Video wieviel die Tusse in der Kurve runter Bremst!
Ja......und die Kultpunke sollte man wohl auch nicht vergessen.

Ich hatte als Hintergrundmusik beim Rennen "Ich will Spaß" von "Markus" NDW als Inspiration an. "Kleine Taschenlampe brenn" von "Markus" wäre nicht passend gewesen.

xJeyJeyx
06-01-19, 02:29
Mädchen fahren in den Kurven nicht langsam ..... :p

CREW-LOL_Bockes
06-01-19, 04:04
:cool:

muGGeSTuTz
06-01-19, 15:51
Mädchen fahren in den Kurven nicht langsam .....
Ohja werteste Jenny - Sie sind nämlich in vielen Wertungen vor mir - dürfen Mädchen das ? ;););)

... ´liegt wahrscheinlich jeweilen an meinem Gemisch, jaja ... so wie ´s Frölein Hendrix, fahre ich auch oft mit ColaZero,
und muss dann halt mitm SodaClub-Button ´bisserl Kohlenhydrate nachpfupfen :D

Bon Apetit
:)

xJeyJeyx
07-01-19, 02:28
Mugge, du weißt ja - brave Mädchen kommen in den Himmel, böse überall :rolleyes: Mußt du dich halt sputen :p

InstaFaceTweet
08-01-19, 06:58
Oh mann soviel Diskussion hier, ich fass es nicht.... :D Das ganze läßt sich doch ganz leicht abhandeln=

Es gibt in TC2 immernoch den Unterschied zwischen Tasten/Pad und Lenkradmodus. Speziell in TC und A habens Lenkradfahrer leichter und die meisten von denen machens genauso wie in TC1 -nämlich ESP aka Fahrhilfe an lassen weil sie anders niemals sauber um die Kurven kommen würden. Hat noch nen anderen Grund, den erklär ich weiter unten.

In dem Video von mugge sieht man es ganz deutlich, ist dasselbe wie in TC1= Bei 1:28 sieht man das der Fahrer zuviel einlenkt wo es nicht nötig wäre und schwupp rauchts an den Vorderrädern wie Sau. Das ist der Indikator für Lenkradmodus, denn auf Tasten oder Pad würde das an so einer Stelle und vor allem bei dem Tempo einfach nicht passieren.

Und das ist eben der Grund warum Leute ohne Lenkrad langsamer sind in manchen Disziplinen, weil da eben die geschwindigkeitsabhängige Lenkwinkelbegrenzung greift (wie in jedem anderen Rennspiel auch für alle Nicht-Lenkradfahrer!). Der Rauch vorne entsteht dadurch, das der Lenkwinkel höher ist als der maximale Reifengrip erlaubt und dann greift auch noch das ESP ein. Das heißt Lenkradfahrer enden speziell bei höheren Tempos im Untersteuern, was man im Video auch gut sieht. Bei niedrigen Tempos wie diesen 180er Kurven rauchts zwar auch aber da paßt es noch und man kommt durchaus schneller rum (mit genug Feingefühl oder auch der Hozhammermethode) als die benachteiligten Padmodusfahrer.

Was Tasten/Padfahrer noch benachteiligt ist die absolut schwammige Verzögerung der Lenkung um die Mittellage herum PLUS auf Tastatur die allgemeine Verzögerung, womit sich das ganz schwerer dosieren läßt als zB in TC1. Mit nem Pad lenkt es sich zwar präzise bzw linearer als in Tc1 aber diese gigantische Totzone um die Mittellage herum ist auch auf nem Pad vorhanden und schnelle Richtungswechsel haben eher was von einer Lotterie. Es fehlt in TC2 die Einstellung der Lenkungsempfindlichkeit... Auf Lenkrad braucht man das nicht weil das wie im vorherigen Spiel verzugfrei sofort alle Befehle umsetzt.

Und das ist das was Herr Bockes süffisant verschweigt, denn er fährt mit Lenkrad und hat auch genug Übung damit.

Was die KI angeht, die ist in TC2 eh ganz krass eingestellt worden und zwar so wie Spieler es nie erreichen werden. Ersten ist sie im Gegensatz zu TC1 nahezu un-rammbar in vielen Rennen, zweiten fährt in TC2 die KI mit Lenkradlenkung und entsprechender Blitzreaktion bei Kurskorrekturen und drittens hat die KI quasi Superklebergrip -achtet mal drauf, speziell in Hypercar.

Ihr merkt, bis auf das geändert KI-Fahrverhalten hat sich nur geändert, das es nicht-Lenkradmodusfahrer in TC2 schwerer haben als in TC1 noch. Aber der rest ist relativ gleich, der Großteil derer im Lenkradmodus läßt immernoch die Fahrhilfe an und schmeißt die Karre mit zuviel Lenkwinkel in die Kurven, das ESP rettet einem ja den Arsch. Ist genau dasselbe wie in TC1. Die Community ist halt zum Großteil noch dieselbe und die Entwickler haben mit TC2 Lenkradfahrer und Cheater eh gefördert bis zum erbrechen. Das Wallriding gefixt wurde war überfällig, vieles anderes wurde aber nicht gefxit -also wird sich auch nix groß ändern.

Immer locker durch die Hose atmen JUNGÄ (New Kids, ich liebe es) :cool:

muGGeSTuTz
08-01-19, 19:08
Hi hier :)

Einspruch Euer Ehren - ich habe das ESP bei JEDER Kategorie ausgeschaltet; also den Schieberegler ganz links auf Null.
Ich wusste lange nicht so genau, was das ist. Ein Onlinefreund hat mich dann aufgeklärt, dass dies eben die Fahrhilfen seien. Und genaugenommen, oder jedenfalls hat es mich gedünkt ... ist dieses ESP auch gar keine wirkliche Hilfe. Also wohlbemerkt, ich weiss ja nicht genau WAS das nun wirklich macht, aber eines kann ich bestätigen: es drosselt oder nimmt auch Einfluss auf die Geschwindigkeit. Also konkret: Wenn ich eine Kurve schneller "nehmen" möchte, so tut es mich quasi am Vollgasgeben hindern, indem es mir "verbietet" so zu fahren, wie ich es eigentlich
meistens tue: todsicher ÜBER allem, was eigentlich ein "normaler Fahrer" dort ansteuern würde. :rolleyes:
Also ich gebe das ganz offen zu, dass ich das Rennen welches hier als nichtmal wirklich schnelle Referenz von mir gefahren wurde, dass ich dort selbstverständlich permanent eigentlich weit über jedem "Vernunftsverhältnis" versuche, in jede Kurve zu gehen. Z.B. dort, wo ich dann gleich mich hinter Frölein Alexis klemme, dort nehme ich ja unübersehbar einen Crash in Kauf, und "muGGle" mich erst noch über´s Räsele neben den Curbes durch - es ist schrecklich, und genaugenommen müsste ich dafür nicht nur irgendwelche Strafen bekommen, sondern das gäbe vermutlich die schwarze Flagge, oder? ... hehe, und ich bin dort auch nur wirklich arschknapp so durchgekommen; ansonsten hätt´s geknallt und ich neugestartet.
:rolleyes:
Die Traktionskontrolle, das ABS und die Dirfthilfe, die habe ich aber auf Maximum - vielleicht ist es jeweilen die Drifthilfe noch, welche mir da in gewissen Situationen durch dieses Vollrisikofahren quasi mein Heck vor einem totalen Ausbrechen und Dreher, rettet - ich weiss es nicht. Aber allzu "hart" muss man es sich ja auch wieder nicht machen.
Oh, und ich fahre Automatik - aber das sehen unsere geübten Experten vermutlich als erstes. (ich bin zu faul zum Schalten, weil mich dünkt, dass ich schon alle Hände zu tun habe mit diesem vielleicht doch etwas stetig_über_die_Verhältnisse_Fahren - es würde mich jedoch nicht überraschen, wenn geübtere Fahrer durch manuelles Schalten bessere Ergebnisse erreichen können)
Hja und eben: Ein Lenkrad halt. Und dann die Voreinstellung "Präzise" überall.
:)
Apropos Lenkrad: ich habe gleichzeitig noch ein Gamepad angeschlossen, für die Bikes. Würde ich die jedoch mit dem Lenkrad fahren, so ist das genau so, wie hier gewisse Benachteiligungen erwähnt werden. Damit lenken sie sich wirklich massiv subtiler - wie eine "Einschienenbahn" oderso. Nur Bikes haben keine Lenkräder, und somit fahre ich NIE ein Bike am Wheel. Boote schon.
:)
Übrigens habe ich einen speziellen Freund, welcher mit Lenkrad fliegt. Ist im Fall enorm gewöhnungsbedürftig oderaber auch Übungssache.

´n netten Gruss
muGGe

CREW-LOL_Bockes
08-01-19, 19:40
Oh mann soviel Diskussion hier, ich fass es nicht.... :D Das ganze läßt sich doch ganz leicht abhandeln=

Es gibt in TC2 immernoch den Unterschied zwischen Tasten/Pad und Lenkradmodus. Speziell in TC und A habens Lenkradfahrer leichter und die meisten von denen machens genauso wie in TC1 -nämlich ESP aka Fahrhilfe an lassen weil sie anders niemals sauber um die Kurven kommen würden. Hat noch nen anderen Grund, den erklär ich weiter unten.

Und das ist eben der Grund warum Leute ohne Lenkrad langsamer sind in manchen Disziplinen, weil da eben die geschwindigkeitsabhängige Lenkwinkelbegrenzung greift (wie in jedem anderen Rennspiel auch für alle Nicht-Lenkradfahrer!). Der Rauch vorne entsteht dadurch, das der Lenkwinkel höher ist als der maximale Reifengrip erlaubt und dann greift auch noch das ESP ein. Das heißt Lenkradfahrer enden speziell bei höheren Tempos im Untersteuern, was man im Video auch gut sieht. Bei niedrigen Tempos wie diesen 180er Kurven rauchts zwar auch aber da paßt es noch und man kommt durchaus schneller rum (mit genug Feingefühl oder auch der Hozhammermethode) als die benachteiligten Padmodusfahrer.

Was Tasten/Padfahrer noch benachteiligt ist die absolut schwammige Verzögerung der Lenkung um die Mittellage herum PLUS auf Tastatur die allgemeine Verzögerung, womit sich das ganz schwerer dosieren läßt als zB in TC1. Mit nem Pad lenkt es sich zwar präzise bzw linearer als in Tc1 aber diese gigantische Totzone um die Mittellage herum ist auch auf nem Pad vorhanden und schnelle Richtungswechsel haben eher was von einer Lotterie. Es fehlt in TC2 die Einstellung der Lenkungsempfindlichkeit... Auf Lenkrad braucht man das nicht weil das wie im vorherigen Spiel verzugfrei sofort alle Befehle umsetzt.

Und das ist das was Herr Bockes süffisant verschweigt, denn er fährt mit Lenkrad und hat auch genug Übung damit.

Immer locker durch die Hose atmen JUNGÄ (New Kids, ich liebe es) :cool:


Hallo,

sorry, wenn ich sowas Lese......muss ich echt schmunzeln......auch wieder einer der es nicht kann!
Fahre mal Lenkrad und du wirst dich Wunder, das diese Aussage von Dir überhaupt nicht stimmt!
Ich habe viele sehr gute Freunde die mit Pad und Tastatur Spielen und diese stehen mindestens immer in den Top 10!
Sind also keine Lenkradfahrer und sind trotzdem vorne, dann muss es also doch wohl eher am Fahrer liegen.....als wie an der Hardware!
Immer das gleiche Gejammer...…..ich kanns bald nicht mehr hören!
Wir haben schon festgestellt, das Pad und Tastaturfahrer teilweise sogar schneller sind.....das haben wir untereinander ausgiebig getestet!

Fazit: Alles nur Übungssache.....nur die, die das auch dann nicht schaffen.....das Spiel abschaffen!
Und über Fahrhilfen kann ich auch lachen....grundsätzlich "IMMER" alles aus! Fahrhilfen sind nur Hinderlich und machen langsam! Ohne Fahrhilfen habe ich mehr direkte Kontrolle über das Fahrzeug…...das muss man aber üben und ist nicht so einfach.

Gruß

Stoni1069
09-01-19, 17:11
Nun ja, ob man das als "Gejammer" so abstempeln kann, sei mal dahingestellt.

Das Wort "Übungssache" ist auch so ein Ding, wobei ich da Bockes gar nicht mal so unrecht gebe.
Entscheidend ist halt der eigene Spielstil um zuerst das Fahrzeug kennenzulernen und nebenbei
für sich die beste Idealline herauszufinden.

Diese sogenannten Fahrhilfen bremsen in der Tat ein Fahrzeug aus und können sich nachhaltig
auf die Geschwindigkeit auswirken. Beispiel ASR (Antriebsschlupfregelung), hier wird gezielt das
Durchdrehen der Räder beim Anfahren verhindert, beim ESP wird durch gezieltes Abbremsen einzelner
Räder verhindert, dass das KFZ ins Schleudern kommt.

Und genau das ESP wirkt sich störend auf Driften, in Steilkurven, Fahren mit Schneeketten, auf Steilen
oder Verschneiten Steigungen, sowie schnelles Beschleunigen und das absichtliche Fahren im Grenzbereich
massiv aus, da dabei die Motorleistung gedrosselt wird.

ABS ist auch so ein Faktor, obwohl dass ja noch sinnvoll ist. Nennen wir es einfach zusätzliche Bremshilfe.
Da wird einfach nur das Blockieren der Räder verhindert um damit die Karre lenkbar zu halten. Ohne schiebt
das Fahrzeug bei Vollbremsung in Fahrtrichtung geradeaus.

Ganz Ehrlich, ich weiß gar nicht, ob bei mir die Fahrhilfen an sind, wäre aber durchaus
ein Versuch wert. Und da sind wir bei dem Wort "Übungssache" angelangt. Da muss ich
selbst erneut ran, weil ich eben (mein PS4-Controller und ich) aus der Übung bin.

Immerhin ist die komplette Kontrolle über Fahrzeug innerhalb eines Spieles
erwähnenswert. Real schauts anders aus, aber ist kein nennenswerter Vergleich.

Im Sinne, A Good Racing gewünscht

Stoni

muGGeSTuTz
09-01-19, 19:55
Nun ja, ob man das als "Gejammer" so abstempeln kann, sei mal dahingestellt.
Nein, würde ich nicht so betiteln ... genauso wie eine Bereitschaft, etwas zu üben.
Ganz im Gegenteil: Wenn jemand sich outet wie wir das hier einfach mal einwenig entspannt tun können, so ist das doch eine gute Basis, um einander einwenig zu helfen oder motivieren.
Dazu gehört viel Ehrlichkeit und Feingefühl.

Ich fahre mal weiter im Kontext mit einer Behauptung:
-> sogar die unterschiedlich wählbaren Kameraperspektiven, können etwas "ausmachen" - jednfalls hätte ich mal gewagt eben das zu behaupten, dass es auch dort einen Unterschied ausmacht, wie ein Fahrzeug sich verhält.
Also neben der EingabeArt, kommt dann jeweilen (pro denke ich) Kamerawahl noch ein leicht unterschiedliches Fahrverhalten ein- und desselben Fahrzeuges hinzu (vorwiegend mal auf Autos fokussiert)
Also ich wiederhole nochmal, dass das eine rein spekulative bishin zu "es könnte sein und dünkte mich" persönliche Behauptung ist, welche ich gar nicht etwa beweisen oder unterstreichen möchte, sondern hierbei kann es sich um einen absoluten Irrtum meinerseits handeln, aber irgendwie wollte ich das Thema noch etwas weiter komplizieren, um die Vielfalt an Möglichkeiten in diesem Spiel hervorzuheben oder zu loben.
:)
Und zwar so:
- Meinereiner, liebt einfach sein Lenkrad und fährt IMMER in der Motorhauben-Sicht und Automatik und mit seinen Einstellungen (wie weiter zurück erwähnt)
Seit langer langer Zeit mag ich es einfach, so zu fahren. Egal welches Autospiel ...
- Jemand anderes, fährt aber gerne aus der Verfolgersicht, mit einem Gamepad und seinen Einstellungen
- Dann gibt es wiederum andere, welche die Innenansicht (Cockpit-Cam) lieben, weil sie ja eigentlich schon die realistischtste wäre, und mit deren weiteren Feineinstellungen
- etc.

:)

Es gibt hier oder mittlerweilen eben enorm viele Arten zu fahren.

Hauptsache: es gewinnt immernoch ein menschlicher Fahrer da in dieser virtuellen Sache :)

:)

Es ist ein wirklich geiles Fahrverhalten wo hier geboten wird ... finde ich also immernoch ...

Gruss
muGGe

CREW-LOL_Bockes
09-01-19, 20:06
Hi,

ich liebe Innenansicht oder Motorhaube......ja und das macht auch viel aus welche Ansicht man fährt, man muss sich halt darauf "Einfahren". Bei Außenansicht muss ich anfangen zu Kotzen, aber man hat dort mehr Übersicht zur Strecke.

Und das mit dem "Gejammer" ist halt nen ewig altes Thema!

gruß

xJeyJeyx
10-01-19, 16:07
Sofern es das Fahrzeug zuläßt (freie Sicht) oder auch das jeweilige Rennen, fahre ich Cockpit. Soweit ich mich erinnern kann, war das auch schon in TC 1 ein Thema, dass bei den jeweiligen Kameraansichten die Fahrzeuge beim Lenken ein bisschen anders reagieren. Fahre ich z.B. Cockpit auf der Strasse/Autobahn zwischen den KI Autos durch - ist ja jetzt in TC2 bei weitem schwieriger), hab ich bei weitem weniger Kollisionen als bei der Außenansicht. Ich hab da irgendwie das Gefühl, dass dann das Auto schmäler ist - ist nur so eine Gefühlsache.

muGGeSTuTz
10-01-19, 19:22
:)
Mein grösster Respekt gilt übrigens allen von Euch, welche in dieser Cockpitansicht fahren ! Sie ist nicht nur die realistischste, sondern auch die anspruchvollste oder schwierigste Kamerasicht.
Jep. Ich würde mich dieser Cam gerne auch irgendwann mal annehmen und widmen, aber dafür müsste ich zuerst etwas weiteres Cooles irgendwie erreichen: und zwar die Möglichkeit, mich dann im Innenraum mit meinen Kopfbewegungen auch 1:1 umsehen zu können. Ich weiss schon, dass es mittlerweilen auch Lenkräder gibt, welche nicht nur ein Steuerkreuz (Coolie) haben, sondern einen richtig analog subtilen Gnubbel.
Noch cooler fände ich eine Lösung, wie ich sie vor langer Zeit schonmal für Cockpits von Flugsimulatoren unterstützt gesehen habe; so eine Art "Sensorstirnband", welches den eigenen Kopfbewegungen folgend und angepasst, dieses Umsehen sauber oder wie echt wiedergeben kann.
Hey, hier wären wir ja aber eigentlich dann bereits bei den VR-Brillen; die hätten ja glaube ich einen eingebauten Sensor - boah dass müsste cool sein. Weil solange man ja vor einem Monitor sitzt, so ist der ja fest vor einem, und bringt die eigene umgesetzte Kopfbewegung eher noch nicht so ein tolles Resultat - da wäre der analoge Gnubbel am Lenkrad noch deutlich besser.

Also ich könnte mir vorstellen, dass es ganz cool sein muss, ein solches Spiel wie The Crew 2 in der Cockpitsicht mit wirklich echten Umblickmöglichkeiten ... zu erleben.
Das, müsste dann wirklich schon sehr simulativ oder wie echt sein.
Fragt sich jetzt nur noch, ob es bereits VR-Brillen gäbe, welche die Sache detailliert genug (also z.B. FullHD plus max Details) leisten können.
Hehe, vielleicht sind ja dann das diejenigen, welche jeweilen einherkommen, und einen Detailgrad oder sonstige "Armaturfunktionen" als grafisch noch zu wenig gut kritisieren ... ;)

Des Murmeltier´s Dank und Gruss gilt der starken Rennfahrerin hier, aus dem Lager der BiteWolves :) ... mich etwas unsicher zu einer weiteren "Theorie" hinreissen zu lassen , bezüglich der perspektivischen Wahrnehmungs- oder vielleicht sogar Lenkungsmöglichkeiten:
-> Die Stossstangen-Kamera ! oder; wer hatte als Kind alles einen HolzDackel auf Rädchen an einem Schnürchen ?
:)
Vielleicht wieder in Kombination mit allem drum und dran wo wir hier jetzt schon als Einstellungsartenvielfaltsmöglichkeiten miteinbeziehen, folgendes:
Ich spiele sie nicht oft, aber wenn man diese vorderste Kamerasicht spielt, so habe ich persönlich immer das Gefühl, ich lenke eigentlich soetwas wie ein "knapp_über_dem_Boden_schwebendes_Flugobjekt" ... und "ziehe" mich - also mein Auto - dadurch einfach "hinter mir her" .
Man IST diese Kamera.
Und ... vielleicht fährt man ja in dem Fall in JEDER der verschiedenen Ansichten gar nicht das Fahrzeug, sondern die Kamera davon.
Hätte man jetzt in dieser vordersten reinen "mich interressieren die tollen Fahrzeugmodelle nicht - ist das denn nicht Farcry hier Sichtweise/Cam ?" ... hätte man jetzt da noch ein virtuelles Fadenkreuz oder irgend eine visuelle Hilfe - was es zum Glück nicht gibt und man also schon auchnoch selber "zielen" muss - so kann man sich das auch wieder antrainieren so zu fahren, und passt einfach immer schön auf dass man zwischen allem durchkommt und dort fährt wo freie Bahn ist ... und eben das Fahrzeug, wird wie der Holzdackel dann relativ "easy" eh einfach hinter einem "hergezogen" und kommt mit.
:rolleyes:
Hehe ... Hey Crewsers ... íst denn wirklich nur eine ziehmlich heftig spekulative Überlegung Richtung ... hja in welche Richtung denn ?
In die, wo man dann vielleicht wiederum "anderserer" dran ist, wenn man so NICHT mit einem Lenkrad, sondern einfach leicht tipperlnd an einer Tastatur coole Chancen und so an den Tag legen kann ... wer weiss ... :)
:)
-> Spielt auf jeden Fall so, wie ihr es lieben tutet; die Ranglisten haben das nicht drauf :)

´n netten Gruss
muGGe

CREW-LOL_Bockes
11-01-19, 04:24
:)
Mein grösster Respekt gilt übrigens allen von Euch, welche in dieser Cockpitansicht fahren ! Sie ist nicht nur die realistischste, sondern auch die anspruchvollste oder schwierigste Kamerasicht.
Jep. Ich würde mich dieser Cam gerne auch irgendwann mal annehmen und widmen, aber dafür müsste ich zuerst etwas weiteres Cooles irgendwie erreichen: und zwar die Möglichkeit, mich dann im Innenraum mit meinen Kopfbewegungen auch 1:1 umsehen zu können. Ich weiss schon, dass es mittlerweilen auch Lenkräder gibt, welche nicht nur ein Steuerkreuz (Coolie) haben, sondern einen richtig analog subtilen Gnubbel.
Noch cooler fände ich eine Lösung, wie ich sie vor langer Zeit schonmal für Cockpits von Flugsimulatoren unterstützt gesehen habe; so eine Art "Sensorstirnband", welches den eigenen Kopfbewegungen folgend und angepasst, dieses Umsehen sauber oder wie echt wiedergeben kann.
Hey, hier wären wir ja aber eigentlich dann bereits bei den VR-Brillen; die hätten ja glaube ich einen eingebauten Sensor - boah dass müsste cool sein. Weil solange man ja vor einem Monitor sitzt, so ist der ja fest vor einem, und bringt die eigene umgesetzte Kopfbewegung eher noch nicht so ein tolles Resultat - da wäre der analoge Gnubbel am Lenkrad noch deutlich besser.

Also ich könnte mir vorstellen, dass es ganz cool sein muss, ein solches Spiel wie The Crew 2 in der Cockpitsicht mit wirklich echten Umblickmöglichkeiten ... zu erleben.
Das, müsste dann wirklich schon sehr simulativ oder wie echt sein.
Fragt sich jetzt nur noch, ob es bereits VR-Brillen gäbe, welche die Sache detailliert genug (also z.B. FullHD plus max Details) leisten können.
Hehe, vielleicht sind ja dann das diejenigen, welche jeweilen einherkommen, und einen Detailgrad oder sonstige "Armaturfunktionen" als grafisch noch zu wenig gut kritisieren ... ;)

´n netten Gruss
muGGe

Hi,

Das mit der freien Ansicht (Headtracking) gibt es schon ne Weile und ich nutze es teils auch. Es gibt da mehrere Hardware System.....die Software ist meistens Kostenlos! Man kann damit komplett Hand frei Steuern oder nur die Freie Sicht ausüben. Ich nutze die Freie Sicht in Eurotruck2 oder andere Rennspiele.

Hier mal der Markführer: https://www.ebay.de/itm/TrackIR-TackIR-5-Head-Tracking-Head-Tracking-Controller-USB-PC-Schwarz/291279102661?epid=1907812557&hash=item43d19662c5:g:gXsAAOSwJslbKsj1:rk:15:pf:0

das ältere Model ist wesentlich Preiswerter und mindestens gut genug für das was man macht.

Es geht aber noch Preiswerter und mindestens genauso gut:
https://www.ebay.de/itm/dunTrackR-Head-Tracker-IR-Tracker-FaceTrackNoIR-FreeTrack-TrackIR-kompatibel/303025716988?hash=item468dbd7efc:g:vfQAAOSw7p1at~j 0:rk:21:pf:0
Passend dazu braucht man noch eine modifizierte Webcam ohne Infrarotfilter

https://www.ebay.de/itm/Composants-pour-capteur-infrarouge-Camera-IR-Trackir-Freetrack-Track-IR/254041736211?hash=item3b26114413:g:qL0AAOSwgZ1XrDz o:rk:13:pf:0

oder komplett:

https://www.ebay.de/itm/Capteur-infrarouge-usb-Trackir-Head-pro-Clip-Tracker-Freetrack-Track-IR-v2/254041732476?hash=item3b2611357c:g:nnYAAOSwe7BW1Ct l:rk:16:pf:0

und hier auch noch mit Links zur Software:

https://www.ebay.de/itm/OpenTrack-FreeTrack-Camera-IR-LED-Track-Clip-Pro-is-compatible-to-TrackIR-5-BK/161773673750?hash=item25aa765d16:g:AccAAOSwl9BWLi1 z:rk:15:pf:0

ich kann sagen es Funktioniert recht gut....man muss sich aber ein wenig damit befassen und dann noch mit dem Softwareprogramm eine Konfigurierung erstellen. Freie Sicht sollte somit in allen Spielen möglich sein.

Battle-Eye müsste ich mal anfragen ob sie die Trackingsoftware unterstützen oder Blocken. Hat ja nichts mit Cheaten zu tuen.

gruß

Ps. VR Brillen würde ich nicht empfehlen...erstmal wird man mit Sicherheit Wahnsinnig wenn man damit dauernd Zockt. Außerdem fällt das dann mit dem Kottelet, Frikadellen Essen etc. und Kaffee trinken während der Fahrt etwas schwer.
Mittlerweile lassen sich auch Drohnen in Verbindung mit VR Brille und Head Tracker steuern.

InstaFaceTweet
11-01-19, 09:10
Gejammer? Ich hab nur Fakten aufgezählt, sowohl in TC1 als auch TC2 haben Lenkradfahrer das freie und verzugfreie lenken, auf Tasten und Pad gibts den

"Steering speed factor" -google mal danach da Du deiner Aussage nach ja keinen Plan hast.

Klar hat TC2 ne andere Fahrphysik die mehr in Richtung einer Sim geht als das was TC1 noch bietet -was teil 2 insgesamt nicht mehr so einfach zu fahren macht. Und ja das ESP aka DIE FAHRHILFE tut endlich in dem Spiel das was sie real auch tut -sie bremst! Allerdings kann man das ESP im Lenkradmodus teilweise "überfahren".

Ich bin schon einige der Rennen von TC2 in einer Crew gefahren und fahre selber auf nem Pad. Ich bin kein Volln00b damit und dennoch fuhren die Lenkradfahrer langsam aber stetig immer weiter davon. Ich hab auch einen sehr guten G27 Fahrer in meiner FL und grad in HC und TC ist der immer vor mir gelistet. Ich kann zwar noch ein wenig mit Teileperks rumspielen aber ich weiß auf gleicher Basis mit sauberem fahren ist er immer nen Tick schneller weil er in Kurven eben mehr Tempo halten kann.

PS mugge ich meinte das allgemein, es gibt natürlich noch Spieler, die ESP nicht nötig haben das is mir schon klar. Ich weiß auch von Bockes das er zumindest in TC1 immer auf HC oder Sport gefahren ist, was ich auch respektiere.

Aber dieser überhebliche "Ton" den Herr Bockes hier schreibt von wegen "noch einer ders nicht kann"... oder "wers nicht kann sollte das spiel deinstallieren" oder so -das ist lächerlich Junge.

Zeig mir mal das ein geübter Padfahrer mit KORREKT erkanntem Pad also im Padmodus gegenüber einem geübten Lenkradfahrer mit ECHTEM Lenkrad besser sein soll. Das kann der Padfahrer in langsamen Klassen mit etwas Glück vielleicht in SR, MX, RX oder RR, aber in HC / TC und A sind rein technisch schon Lenkradfahrer im Vorteil.

Und Du Großmaul hast den Faktor KI außer acht gelassen, die ist nämlich und auch das ist die Wahrheit im Vergleich zu TC1 "professioneller" eingestellt. Klar wenn einer da kommt und glaubt er können KI vor sich durch anbumsen von hinten aus ner Kurve schieben -geht nicht. Außerdem beachte auch das der Großteil der Spieler sich erstens nie so intensiv mit einem Spiel beschäftigt und zum anderen weniger Fahrpraxis hat wie als Beispiel Du, mugge oder auch ich.

Ich habe Fakten aufgezählt, die rein technisch so sind und nicht gejammert. Ich habe die Unterschiede klargemacht. Also komm wieder runter.

xJeyJeyx
11-01-19, 15:42
Also das mit Pad, Lenkrad oder Tastatur, wer das besser ist, sei dahin gestellt. Ein Freund fährt auschliesslich mit Tastatur und ist immer mit vorn dabei. Schon bewundernswert und wie man sieht, technisch möglich. Wurde ja auch schon erwähnt.

Bezüglich KI rumschubsen. Die KI schubst auch extrem rum, besonders, wenn man versucht eine Kurve möglichst gut anzuschneiden. Ja, TC2 ist keine Rennsimulation. Aber von der Programmierung her, könnte IvoryTower die vorderen Trigger der KI auch etwas feiner einstellen.

muGGeSTuTz
11-01-19, 19:25
@ Bockes:
Danke der Mühe und technischen Beratung.

Ps. VR Brillen würde ich nicht empfehlen...erstmal wird man mit Sicherheit Wahnsinnig wenn man damit dauernd Zockt.
Ah ... gut zu wissen; in dem Fall brauch´ ich keine :D ... hehe, ne 'n kleines Spässle; mein "Problem" jedoch damit könnte meine extrem starke Brille sein, in Kombination mit einem
"visuellen Phänomen": ich kann nicht stereo Kuken. Ich denke eh, dass die gesamte VR-Sache erst wirklich interressant wird, wenn man da nicht so ein monströses Ding anziehen muss.
Also eher was für "wenn viel feinere gekrümmte Leichtgewicht-Ganzflächenbrillen" mal kommen. Die jetzigen VR-Brillen, sind ja quasi noch "Dual-proAuge-Monitoren" ... weiss ich aber nicht so genau...
Ich stelle jetzt mal wieder den Zusammenhang her zu der Cockpit-Innenansicht.
Etwas, wo man ja auch erstmal damit "klarkommen" muss ist: man sitzt nicht mehr schön in der Mitte - right? (Blöde Zwischenfrage: kann man eigentlich wählen, ob man links oder echts als Lenker sitzen möchte; und es gibt ja auch wenige mittige Einsitzer)
Aber egal, etwas wichtiges bleibt ja eigentlich, und ist auch vorhanden: eben die Sache mit dem Umsehen können.
Das muss wirklich eindrücklich geil sein, wenn man sich das jetzt so wie beschrieben so subtil einrichten kann, damit man dann eben an irgendwelchen Kreuzungen wirklich noch zuerst hin- und herkukt, bevor man starr auf Risiko einfach durchföhnt. Ich meine The Crew ist von dem Punkt her gesehen mit all seinem Verkehr ja diesbezüglich geradezu die perfekte Open-World-Fahrsimulation, und wieso dann nicht auch eben möglichst echt gehalten es versuchen zu spielen.
Da gibt es ja dann sicher auch Situationen, wo der Kopf oder Blick des Fahrers durchaus nicht ganz einem eingeschlagen und gehaltenen Lenkwinkel etc. entspricht - muss scharf sein :)
Nun, wie dem auch sei ... ich kuke halt weiterhin eher starr über meine Motorhaube :)


PS mugge ich meinte das allgemein, es gibt natürlich noch Spieler, die ESP nicht nötig haben das is mir schon klar. Ich weiß auch von Bockes das er zumindest in TC1 immer auf HC oder Sport gefahren ist, was ich auch respektiere.
Unser Bockes hier, der is schon ein starker Fahrer ... naja, ohne dieses "Fisherman´s Friend - Prinzip" (Sind sie zu stark, bist DU zu schwach) steigt der nichtmal auf ´nen Rasenmäher ;););) ein auch zu sich selber sehr ehrgeiziger virtueller RacingPilot - Das ist so ... :)
Och ich denke, wir vertreten alle so einwenig "das", wofür oder womit wir spielen arbeiten bishin zu kämpfen ... wir sind hier keine "Feinde", also ich hab´noch nie einen gesehen; entweder ist da niemand im Rückspiegel, oder
Aberi Kadaberi, und furt warn' sie
:)

´n schönes Weekend allen Crewsers
muGGe



mit Pad, Lenkrad oder Tastatur
- unleash the "Stützrädchens" and
- try "The Murmel" ...

https://www.youtube.com/watch?v=IvUU8joBb1Q
von zuoberst ausm Elfenbeinturm, bis hinunter nach Miami
... funktioniert für alle :)

CREW-LOL_Bockes
12-01-19, 07:11
Gejammer? Ich hab nur Fakten aufgezählt, sowohl in TC1 als auch TC2 haben Lenkradfahrer das freie und verzugfreie lenken, auf Tasten und Pad gibts den

"Steering speed factor" -google mal danach da Du deiner Aussage nach ja keinen Plan hast.

Zeig mir mal das ein geübter Padfahrer mit KORREKT erkanntem Pad also im Padmodus gegenüber einem geübten Lenkradfahrer mit ECHTEM Lenkrad besser sein soll. Das kann der Padfahrer in langsamen Klassen mit etwas Glück vielleicht in SR, MX, RX oder RR, aber in HC / TC und A sind rein technisch schon Lenkradfahrer im Vorteil.


Hi,

Dann frag mal CREW-Gnu oder CREW-FIX oder RDM RaceMasterDave (ein paar aus meiner langen engeren Freundesliste)…..Weltbeste Pad und Tastatur Spieler....die könne auch mit Lenkradfahrern zusammen....die Könnens halt......wir schenken uns da nix. Wenn wir zusammen fahren als Crew...……..dann Qualmt es gewaltig.

Dann hatte ich noch irgendwo in nen Thread gelesen, das beim Driften unnötige Lampen und Baume etc. darum stehen sollen...…….was soll denn das Gejammer? Das Driften ist um einiges einfacher gemacht worden für alle mein Freundchen!

Ich zb. kann auch kontrolliert über den Bürgersteig um ne Lampe herum Driften....das beinhaltet aber einiges an Übung und kommt nicht von alleine so aus dem Ärmel. Die Hauptsache beim Driften ist jetzt nur nichts zu berühren....so ist das nun mal. Noch einfacherer geht es wohl kaum.

Gruß

Ps. In FH4 haben die jetzt den "MOSLER" als Geschenk gemacht...….weil die ganzen Jammerlappen den nicht geschafft haben zu bekommen. Die Voraussetzung war, Platz 1 zu machen mit Schwierigkeit KI auf Unschlagbar. Da haben sich halt die Loser-Fahrer massiv beschwert.
Ki bei mir immer Anschlag.....sonst wird's langweilig.....ist halt so.
"Fisherman´s Friend - Prinzip" oh ja muGGe. Headtracking is ne feine Sache muGGe….aber nach hinten schauen solltes du damit nicht....hahhahaahahahahah

Esst mal mehr Eisbein mit Sauerkraut, Pü und Mettenden....statt Fastfood.....zurück zu Omas Gerichten, das gibt Saft und Kraft!
https://i40.photobucket.com/albums/e223/dbockemuehl/IMG-20190110-WA0001_zpsc66kdrwy.jpeg (https://s40.photobucket.com/user/dbockemuehl/media/IMG-20190110-WA0001_zpsc66kdrwy.jpeg.html)

muGGeSTuTz
12-01-19, 16:19
Morgääähn Kruschters :)

Mmmmh, damit fütterst Du also deinen Rennmagen - Haha, jetzt haben wir Dich: Der Bockes ist ein Eator :D ;)
:o

Jetzt aber nochwas geschäftliches:
Ich habe mal sämtliche Schieberegler runtergestellt, und so sieht das dann aus:


https://www.youtube.com/watch?v=kFLirBBFxEs

Apropos Schieberegler; dort hat es doch bis weit nach unten dann noch jenste fahrzeugspezifische Optionen zum regulieren.
Also ich würde mal sagen, The Crew 2 bietet da doch noch so einige Möglichkeiten, WENN man sich jetzt damit auskennt oder neben den Tuningteilen oder in Kombination damit, um sich dann eben ein Fahrzeug wirklich völlig personalisieren zu können.

Du aber ohne ABS und die anderen technischen Errungenschaften moderner Fortbewegung, das ist dann also wie auf Schmierseife.
Hehe, dank dem Autostart bin ich auf dem Weg zur Startformation, nich bereits hinten in die Gruppe reingedonnert.
Pirelli halt he ? - nächstes Mal montiere ich Raupen :D
:D
´schönen Tag allen
muGGe

CREW-LOL_Bockes
12-01-19, 21:09
ich wusste....du bist mein Mann muGGe.....auch Meister aller Klassen. Man muss nur den Willen haben wie "Rocky Balboa"!!!!

muGGeSTuTz
15-01-19, 18:13
Hja Bockey Aloah :)

Entschuldigt das kurze OffTopic hier, aber es ist zu peinlich um dafür einen eigenen Thread aufzumachen :rolleyes:


Meister aller Klassen

Ehm, ich habe mich jetzt nach langer Zeit mal dem Kronen-Event bei der Kategorie Street Race etc. angenommen: "Von den Keys in die Stadt" da wo man gegen Tio fährt, und Herrscher der Strasse wird.
Also ich habe das jetzt auf allen Stufen durchgespielt, weil mir beim ersten Sieg auf "Normal" alles zu schnell ging, am Schluss. Ich sollte doch dort schon nach dem ersten Sieg, ein Fahrzeug gewonnen haben ? ... evtl. wär's der Mc Laren ? Egal, aber ich solle zurück an den Spot, und dort warte eben etwas auf mich ... "hey das gehört auf die Strasse etc. ..." meint da mein "Coach" noch.

-> Bitte Freunde, helft einem alten Gartenzwerg mal einwenig auf die Sprünge; WO erhalte ich denn nun diese Karre ?
Apropos Sprünge: in dem Rennen, da wechselt es mir dann später in der Stadt (in der Luft beim ersten Schanzensprung) aufeinmal vom gewählten HC Agera R, auf meinen SR Murcielago mitten im noch laufenden Rennen. :eek: :D :o
Hehe, schon gut ich mag sie ja beide und in der Siegerehrungs-Burnoutrunde, wurde immer der Murcielago gezeigt.

Bitte um Aufklärung, vorallem wegen dem Wagen wo man doch scheinbar erhalten sollte :)

Thx und Greetz
muGGe

Don.B._CN
15-01-19, 19:40
Den P1 findest du auf der oberen Etage im Streetrace-HQ. :)

muGGeSTuTz
16-01-19, 19:58
Eiderdaus ... hehe ´bisserl peinlich wa ?
Haha ist das geil :o

Danke Don :)

:)

Basti_Vaettel62
23-01-19, 16:54
Moinsen,

Ziemlich arrogantes Geschwafel, lieber Mann.
Im Alpha GrandPrix geht es nicht um "Wallriding"
Wenn man mit voll ausgerüsteten Fahrzeugen es nicht schafft am Feld dran zu bleiben, ohne Fahrfehler, die KI, wenn man mal vorbei ist in den Kurven überholt, als wären sie auf der Gerade mit Höchstgeschwindigkeit, ist da schon was im Argen. Auch im Ace-Mode muss man die Chance haben, die KI zu überholen. Es gibt schliesslich keine Quali-Runden und man startet immer von hinten.
Ohne die Möglichkeit einer Chance, kann man sich den Spielstart schenken, weil dann die Motivation fehlt.
Aber was erzähl ich dir das alles...
Du schaffst das ja alles mit links, Du Ace ;)

Mfg
Gedruese

...um noch hinzuzufügen:
Wenn man selbst mit höchster möglicher Geschwindigkeit um die Kurve fliegt und die KI, die eben noch eine halbe Runde zurück lag, einen innen überhol mit einer Geschwindigkeit, so daß man denkt, man fährt nicht Anschlag, sondern man parkt, dann hat das nichts mehr mit Fahrfähigkeiten zu tun, sondern eher mit falsch programmierter KI. Denn diese sollte schon den realen physikalischen Gegebenheiten entsprechen, auch wenn dies keine Simulation ist.
...


Servus Gedruese,

also ich gehe mit deiner Behauptung / Feststellung, absolut vollkommen dakor, die Rennen besonders bei Alpha-GP, aber auch bei MX-Rally-Road gerade nach den letzten 2. Patches / Update´s, sind auf dem ASS-.Modus, wirklich nahezu nicht mehr zu Schaffen, es sei denn, mir könnten so Fahren von der Fahrphysik, wie der KI, die Fahren ja wirklich wie auf Schienen, wie an der Schnur gezogen, du bekommst die auch nicht auf Seiten o. v. der Fahrbahn geschoben, die bleiben Sturr wie ein Esel auf der Strecke, stellen sich quer vor dir, des du letztlich auch nicht vorbei kimmst, es ist zum "Haare" raufen, habe sonst auch keine Probleme gehabt bei Alpha-GP selbst auf ASS, selbst wenn ich zurück gefallen bin auf Platz 3. o. 4. wieder ranzufahren, aber jetzt kei Chance mehr nicht!!!
Man wird bereits vom Start, vor allem bei ASS, auch bei TC, SR etc. von der absolut aggressiven KI weggerammt, also, ich spiele auch schon seit über 15 Jahren PC-Spiele, jedes Genre, natürlich auch Rennspiele, aber, eine solch Aggressive u. Unfaire KI, habe ich wirklich bisher bei noch keinem Rennspiel erlebt, das stimmt Gedruese, da ist der Frustfaktor auf mehr als 100%, weil du brauchst dann eigentlich gar nicht weiter Fahren du kimmst einfach nicht mehr ran, trotz Setmodus aktiv doppelt Nitro etc. aber die KI zieht munter seine Runden, die können anschlagen wo se wollen, Fahren, ich hab´s gesehen, bei Hypercar-.u. dem Rennen gegen TIO>>von den Key´s in die Stadt, gesehen, Fahrt die KI durch Fahrzeuge durch, wie ein Bus etc. Fahrt an Kontrollpunkte vorbei etc. ohne zurückgesetzt zu werden, ich werde sollte ich von der Strasse abkommen, per Taste PS Lenkrad drücken, eine ganze Strecke zurückgesetzt, absoluter Beschiss u. mit Fairness nichts mehr zum Tun, keiner will denke ich mal spazieren Fahren um zu Gewinnen, eine starke KI ist schon Ok, aber so "Brutal" schwer, erhöht den Frustfaktor um ein vielfaches u. reduziert die Spielfreude auf nahezu "Null,(gemäß der sonstigen Probleme / Fehler zu TC2) also die starke KI hat schon ,wie ich in Tests / Rezensionen etc. gelesen habe zu TC2 schon absolut Gheat-Charakter, was das soll, nicht mehr Nachvollziehbar:mad::confused: In diesem Sinne Gedruese, evtl. sieht man sich, falls du des Spiel noch spielst mal Uff der Strasse bei TC2

CREW-LOL_Bockes
23-01-19, 20:18
Hi Jochen,

wir kennen uns ja auch....…...wrommmmmmmmm.

Ich kann die Sache, das man es im "ASS" Mode nicht mehr schafft.....nicht verstehen! Scroll mal hoch und schau dir das Video von muGGe an....alle Fahrhilfen aus und sogar ohne Boost. Ich schaffe es sogar mit nicht voll auf geleveltem Auto die Bots zu versägen (mit Einbildung hat das aber nichts zu tuen).

Der Trick liegt einfach darin, die Kurven sauber anzuschneiden und die S oder doppel S Schikanen möglichst glatt zu Bügeln. Außerdem sollte man die Strecke auswendig kennen (wichtig) oder einen Spotter neben sich sitzen haben.

Immer die Kurven ausnutzen und da dann geschickt überholen. Wie du auf muGGes Video sehen kannst, sind die Bots "SAU BLÖD" in den Kurven…...die machen die tollsten Verbremser.

Da gibst ja dieses letzte Level wo man gegen den Einzel Bot mit dem Rennwagen fahren muss. Der hat mich voll genervt.....und dann habe ich dem beim 3ten Versuch dermaßen abgeschossen, so das dieser rechst über den Fluss geflogen ist. Der hat doch glatt bis ich im Ziel war, nicht mehr auf die Straße zurück gefunden. Ich hatte am Ziel gehalten und der war mit seiner Karre immer noch auf der Map am zucken. Ich schwöre dat bei meiner toten Oma man.


Das hat auch nichts mit Lenkrad Vorteil zu tuen.....ich habe genug Freunde die das auch mit Pad und Tastatur Bravös absolvieren. Somit kann man das mal absolut widerlegen. Jedes Eingabegerät in Qualität und Quantität muss vom Bediener beherrscht werden.....da liegt einzig das Problem. Zudem kommt natürlich noch die schlechte Programmierung hinzu....so das einige Eingabegeräte schwammige Verhalten an den Tag legen.....unter anderem auch durch Battle-Eye (mir bekannt bei einigen Lenkrad Varianten).

Sei mir nicht Böse....das ist meine Meinung.....und du hast selbstverständlich Deine.

Ich zocke im moment FH4 und ProjektCars2 sowie Eurotruck Simulator 2...…….bo ey…..geht voll ab......hat zwar auch hier und da seine kleinen Problemchen .....aber sonst voll ok. Auch treffen wir uns öfters in TC1...……….ja...…"TC1 LEBT"...…..solange die die Sever nicht abschalten.

Ist nur ne Frage der Zeit wann Ubisoft den Löffel abgibt (Bankrott/Ausradiert/Insolvenz)…..das was die mit TC2 abgezogen haben grenzt schon an "SCHWEREN BETRUG" man sieht ja das Ergebnis………..NO SUPPORT.....NOFIX......NOTHING...…….man lässt die Spieler einfach so im Regen stehen.

lG

Dirk