PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Änderung am Spielsound seit DD-Update (?)



Don.B._CN
10-12-18, 13:27
Da ich mir unsicher bin ob es am Spiel oder an meinem eigenen System liegt, öffne ich das Thema zunächst hier. Sollte sich herausstellen, dass es ein spielbezogenes, technisches Thema wird, kann es von den Admins gerne verschoben werden.

Problem: Am Wochenende ist mir aufgefallen, dass sich die Soundkulisse im Spiel geändert hat. Als ich hinter meinen Freunden gefahren bin, waren die Motorensounds und das Reifenquietschen in den Kurven lauter als mein eigenes Fahrzeug. Auch die generellen Nebensounds in der freien Welt haben mein eigenes Auto übertönt.

Da ich ein 5.1-System benutze, fällt mir sowas extrem auf. Vor dem DD-Update war es in Ordnung und auch auf der Windowsoberfläche sind die Sounds alle in Ordnung. (Logisch, zwischen dem Wochenende und dem Patchtag hatte ich an keinen Einstellungen rumgefingert, und ein Windowsupdate, welches mir eventuell die Einstellungen zerschossen hat, gabs auch nicht.)

Wie sehen eure Erfahrungen damit aus? Ist es noch jemandem aufgefallen?

Edit: Den anderen Thread bitte löschen.

Stoni1069
10-12-18, 15:12
Da ich mir unsicher bin ob es am Spiel oder an meinem eigenen System liegt, öffne ich das Thema zunächst hier. Sollte sich herausstellen, dass es ein spielbezogenes, technisches Thema wird, kann es von den Admins gerne verschoben werden.

Problem: Am Wochenende ist mir aufgefallen, dass sich die Soundkulisse im Spiel geändert hat. Als ich hinter meinen Freunden gefahren bin, waren die Motorensounds und das Reifenquietschen in den Kurven lauter als mein eigenes Fahrzeug. Auch die generellen Nebensounds in der freien Welt haben mein eigenes Auto übertönt.

Da ich ein 5.1-System benutze, fällt mir sowas extrem auf. Vor dem DD-Update war es in Ordnung und auch auf der Windowsoberfläche sind die Sounds alle in Ordnung. (Logisch, zwischen dem Wochenende und dem Patchtag hatte ich an keinen Einstellungen rumgefingert, und ein Windowsupdate, welches mir eventuell die Einstellungen zerschossen hat, gabs auch nicht.)

Wie sehen eure Erfahrungen damit aus? Ist es noch jemandem aufgefallen?

Edit: Den anderen Thread bitte löschen.

Servus Don.B._CN

Das liegt nicht am Spielsound, sondern einfach daran wie die Tonspuren
abgemischt sind. Teilweise ist auch der Dynamikumfang schuld.
Abgemischt wird fast nahezu immer Realitätsnahe.

Beispiel: wir unterhalten uns in der Centerline, rechts oder links oder vor uns
detoniert eine Granate, dann ist das lauter als unsere Unterhaltung.

Einfacher gesagt, müsstest du deine FR/FL anpassen und die Centerausgabe
erhöhen. Und da du als Fahrer immer Centerline bist, erscheinen dir die
seitlichen Geräusche lauter.

Ist das durch kleinere Pegelanpassungen pro Kanal nicht zu eleminieren,
dann bleibt dir nur der Weg über den Stereobetrieb.

Der Windowsoberfläche juckt kein 5.1. Selbst auch mit 7.1 hast da Stereo.

Gruß
Stoni

Don.B._CN
10-12-18, 18:00
Aber der Sound war bis zum Update wunderbar und ich hab nicht dran rumgefingert.

Glaub mir, ich hab irgendwann Stunden an den Einstellungen gefeilt bis sie so waren wie ich es haben wollte. Nachdem mir ein Windowsupdate diese wieder ungefragt und ungewollt zurückgesetzt hatte, hatte ich mir nach einer Fluchorgie und erneuter Stundenverschwendung sogar Screenshots von den Einstellungen gemacht, wohlwissend dass das nächste Windowsupdate wieder solchen Müll fabrizieren wird (und ich sollte Recht behalten). Aber diesmal gabs kein Windowsupdate und die Einstellungen haben sich nicht geändert. Es muss also in irgendeiner Weise mit dem Spiel zusammenhängen. Anders kann ich es mir nicht erklären.

Ich werde deinen Tipp aber mal probieren. Danke dafür auf jeden Fall.

Hier meine derzeitigen Einstellungen: (bei Bild zwei die Längenangaben sind nicht real. Mein Zockerzimmer hat keine nur ca. 9-10 qm.)


https://abload.de/img/sound_01vrecj.jpg
https://abload.de/img/sound_026od0p.jpg
https://abload.de/img/sound_032pdhw.jpg
https://abload.de/img/sound_040iigm.jpg
https://abload.de/img/sound_052pi43.jpg

DatWut
10-12-18, 18:36
Das lautere Quietschen der Reifen ist mir auch schon aufgefallen als ich einige PvE Events gespielt hab.
Ist ja schon fast auf dem gleichen Level wie die Kawasaki Ninja H2 pre-Patch.

Don.B._CN
10-12-18, 18:49
Ich hatte eben noch einmal kurz etwas ausgetestet. (In den Eigenschaften Front und Side nacheinander mal leiser auf bis zu 50% gestellt.) Starla hatte mir zusätzlich noch den Gefallen getan und den C63 aus der Garage geholt, weil der mir am Samstag extrem laut vorkam als sie damit vor mir fuhr. (Schlimmer war eigentlich nur noch der Grand Cherokee, als Luny gestern zu uns gesprungen ist. Da bin ich richtig zusammengezuckt so laut war das auf einmal. :D Hier (https://www.youtube.com/watch?v=TOucP_hNDNY&t=1230s) bei ca. 20:50 - kommt im Video aber leider nur halb rüber)

Aber eine Verbesserung hatten die Änderungen eben aber nicht gebracht. Da muss ich wohl doch noch mal intensiver testen. Ich scheue mich halt nur davor in den Realtek-Settings etwas zu verändern, weil das unter Umständen wieder irgendwo was anderes ungewünscht verändert.

Stoni1069
11-12-18, 15:35
Ich hatte eben noch einmal kurz etwas ausgetestet. (In den Eigenschaften Front und Side nacheinander mal leiser auf bis zu 50% gestellt.)

Salve.

Nö. Kommt gut rüber.
Bei dir ist einfach der FL/FR-Kanal zu hoch ausgepegelt.
In der Mitte (Center) spielt die Musik und nicht an den Seiten.
RL und RR-Kanäle können je nach Geschmack etwas höher tendieren,
solten aber mit den Front-LS im Einklang mit dem Center homogen wirken.

Tatsächlich muss oder sollte deine Centerausgabe das "Herzstück" bilden
ohne dass du einen Hörschock durch die Sidekanäle bekommst.

Nicht umsonst haben manche Heimkino-Systeme ein Einmessmikro mit bei.
Hier am PC musst du exakter einpegeln nach Gehör.

Und so wie ich das Video höre, solltest du da nochmals Hand anlegen
und ein Setup finden, welches für alle Games akzeptabel ist.

Zuhören war jetzt nicht schlimm, nur laut in den angesprochenen Bereichen.

edit: Sehe gerade das du beim Sub und beim Center +/- 0 db stehen hast.
FL/FR/RL/RR aber jeweils um +10db angehoben hast. <- Why?

Verändere alles wieder auf 0db. Den Center stellst auf +4, die Fronts auf
+2 bis 2,5, die hinteren auf gute 3 bis 3,5. Der Sub kann mal so bleiben.
Die Distanz in Metern bitte exakt angeben, dürfen auch gleiche Maße sein.

Dann Hörtesten. Geh immer nur in 0,5 Schritten rauf oder runter...das machst du so lange,
bis du für dich, sei es Video, Musik, Games, die richtige Einstellung gefunden hast.
Das ist wichtig für deine Raumakustik und für das DD5.1

Don.B._CN
11-12-18, 22:07
Danke dir nochmal für die ausführliche Analyse. Ich werde es heute noch einmal mit den letzteren Einstellungsvorschlägen ausprobieren.

Die Einstellungen, die du auf den Screens siehst, hatte ich halt nach Gehör eingestellt. Daher auch diese "komischen" Abstände. Wenn ich alles mit realen Abständen einstelle, hab ich nur von vorn Sound. Die vorderen Speaker sind nur knapp 1 Meter vor dem Lenkrad und die hinteren knapp 1-1,5 Meter schräg hinter mir (der Sub steht unterm Tisch). An den Pegeln in Bild 3-5 hatte ich nie etwas verstellt. Diese Pegel sind mir ehrlich gesagt erst jetzt bei der Fehlersuche aufgefallen.

(hier ein aktuelles Bild von meinem Schreibtisch, nur die hinteren Speaker und den Sub sieht man halt nicht)
https://abload.de/img/20181206_000228jdczz.jpg

Wie schon gesagt, damit hatte ich bisher nie Probleme und es war ein wunderbarer rundum-Klang (egal ob bei Filmen die eine 5.1-Tonspur haben oder in den Spielen).

Gestern Abend hab ich testweise mal 7.1 eingestellt, ohne sonst irgendwas an den Einstellungen zu verändern. Dabei hatte ich im Spiel zwar einen etwas lauteren Sound vom eigenen Wagen, aber der restliche Sound war völlig verquert. Wenn meine Freunde im Abstand von 50-100 Metern vor mir waren, hab ich deren Motorensound aus den hinteren Lautsprechern gehört. Bei einem Abstand von 2-3 Wagenlängen waren die Sounds von vorn und nahezu deckungsgleich mit meinem eigenen Sound.

Ich werde berichten wie es mit den geänderten db-Werten funktioniert hat.

Edit:

Soooo...nach unserer heutigen Cruisingrunde kann ich zumindest sagen, dass es ein erster Schritt in die richtige Richtung ist. Die anderen Wagen haben meinen nicht mehr so krass übertönt. Jetzt muss ich nur noch rausfinden, warum ich nach wie vor die Leute vor mir von hinten höre, wenn sie einen gewissen Abstand haben. Zum Glück hab ich bald 3 Wochen frei. Da kann ich genügend testen.

Don.B._CN
13-12-18, 00:27
Kleines Update: Den Grund für die Soundprobleme hab ich heute rausgefunden. Jetzt muss ich es nur noch hinbekommen, dass es vernünftig eingerichtet wird. Ihr werdet mich für bekloppt halten, wenn ich euch den Grund erzähle. Meinen Boxen scheinen falsch verkabelt bzw. angeschlossen zu sein. *erweiterterfacepalm*

Wenn ich im Realtek-GUI die Boxen teste, komme ich zu folgendem Ergebnis:

- Box FL --> Sound kommt von vorn links und rechts und hinten links und rechts
- Box FR --> Sound kommt von vorn links und rechts und hinten links und rechts
- Center --> Sound kommt von hinten links
- Sub --> Sound kommt von hinten rechts
- Box RL --> Sound kommt von vorn links
- Box RR --> Sound kommt von vorn rechts

Ich vermute es wurde zwar am Sound vom Spiel rumgebastelt, aber nichts versaut. Es wurde lediglich etwas verändert, und meine falsche, physische Einrichtung des Systems reagiert jetzt einfach darauf.

Ich halt euch auf dem Laufenden. ;)

Stoni1069
13-12-18, 19:25
Kleines Update: Den Grund für die Soundprobleme hab ich heute rausgefunden. Jetzt muss ich es nur noch hinbekommen, dass es vernünftig eingerichtet wird. Ihr werdet mich für bekloppt halten, wenn ich euch den Grund erzähle. Meinen Boxen scheinen falsch verkabelt bzw. angeschlossen zu sein. *erweiterterfacepalm*

Wenn ich im Realtek-GUI die Boxen teste, komme ich zu folgendem Ergebnis: .....


Servus.

Jap. Da unbedingt auf richtige Polung/Verkabelung achten, sonst kommt es zur
Phasenauslöschung und zu einer Phasendrehung um 180° Grad, so dass dann
es eben zu solchen Hörakustischen problemen kommt.
Die folge könnte eine Baßarmut sein und beim Hörbetrachten zu merkwürdigen
Audiowahrnehmungen führen.

Da ich aber Annehme, das deine Boxen irgendwo zentral mit Chinchsteckern
verbunden sind, sollte man auch auf Störquellen wie Stromkabel achten.
Wie ich mir dachte, sind deine Front/Rear und Center ca etwa 1,2/1,5 und 1,0 Meter
entfernt. Der Sub hat so etwas nicht, da er nur den Tieftonbereich bedienen soll. Und auch
bei einem TT ist der Aufstellungsort nicht zu vernachlässigen.

Die Meterangaben beziehen sich immer auf die Hörpostion. Bei deinen obigen
Einstellungen könnte man von einem Wohnzimmer ausgehen :confused:... Benutze beim Einstellen
gewisser Werte niemals einen Kopfhörer, da dieser das Hören verfälscht.

Wirst schon hinbekommen...

Stoni

Don.B._CN
13-12-18, 19:39
hier das denke ich letzte Update: Die Verkabelung am PC war "nur" nicht korrekt. Am Sub selbst war/ist die Verkabelung (https://abload.de/img/20181213_163216ede24.jpg) ja im Prinzip idiotensicher. Da an meinem "tollen" Board am neuen PC die Eingänge/Ausgänge (https://abload.de/img/20181213_163749evfrl.jpg) nicht so schön gleichlautend farblich markiert sind, wie an meinem alten PC (https://abload.de/img/20181213_175322v8dxv.jpg) waren hier die Kabel falsch gesteckt. Zusätzlich hat mich vermutlich die ganze Zeit (seit dem ich das Z506 von Logitech habe) verwirrt, dass da 4 Kabel (https://abload.de/img/20181213_173218g8cy8.jpg) dabei sind die vom Sub zum PC führen - ich aber im Endeffekt für 5.1-Sound nur die drei farbigen Kabel benötige. Das Stereokabel (Doppelcinch auf Einzelklinke) brauch ich zumindest für 5.1 nicht. Durch das zusätzlich gesteckte Stereokabel kam dann der Frontsound auch parallel von den hinteren Boxen. Grünes Kabel dort rein wo das Stereokabel zunächst eingesteckt war, und schon kam dort Sound raus wo er rauskommen muss.

Im Spiel klingt jetzt erst mal wieder alles so wie es soll:

- mein Auto in Motorhaubenansicht --> Sound von vorn und von hinten
- mein Auto in Cockpitansicht --> mehr Sound von hinten als von vorn
- mein Auto in "Helicopteransicht --> nur Sound von vorn
- andere Fahrzeuge werden soundmäßig dort platziert wo sie sich gerade befinden.

Nur auf der Windowsoberfläche hab ich jetzt natürlich nur noch Sound von vorn und Bass so gut wie keinen mehr, wenn ich z. B. Musik höre. Wenn ich Musik höre soll der ganze Raum klangmäßig erfüllt sein bzw. ich in der Mitte sitzen, so wie es mit der falschen Verkabelung der Fall war. Jedesmal umstecken ist aber auch irgendwie blöd. Da muss ich mir also noch ne Lösung einfallen lassen. Wer hierfür noch einen Rat weiß, gerne her damit.

Abschließend denke ich, dass der gesamte Thread in den Communitybereich verschoben werden kann.

An Stoni auf jeden Fall noch einmal ein großes Dankeschön für die Schützenhilfe. :) (...und in Abwesenheit an meinen "Brother from another Mother" Luna ebenfalls. Er hatte mich eben auf das unnötige Stereokabel aufmerksam gemacht, als ich ihm Fotos von der Verkabelung geschickt hatte.)

Edit: Da hat sich Stonis letzter Post mit meinem überschnitten. :)

Stoni1069
13-12-18, 21:10
Im Spiel klingt jetzt erst mal wieder alles so wie es soll:

- mein Auto in Motorhaubenansicht --> Sound von vorn und von hinten
- mein Auto in Cockpitansicht --> mehr Sound von hinten als von vorn
- mein Auto in "Helicopteransicht --> nur Sound von vorn
- andere Fahrzeuge werden soundmäßig dort platziert wo sie sich gerade befinden.

Nur auf der Windowsoberfläche hab ich jetzt natürlich nur noch Sound von vorn und Bass so gut wie keinen mehr, wenn ich z. B. Musik höre. Wenn ich Musik höre soll der ganze Raum klangmäßig erfüllt sein bzw. ich in der Mitte sitzen, so wie es mit der falschen Verkabelung der Fall war. Jedesmal umstecken ist aber auch irgendwie blöd. Da muss ich mir also noch ne Lösung einfallen lassen. Wer hierfür noch einen Rat weiß, gerne her damit.

An Stoni auf jeden Fall noch einmal ein großes Dankeschön für die Schützenhilfe. :) (...und in Abwesenheit an meinen "Brother from another Mother" Luna ebenfalls. Er hatte mich eben auf das unnötige Stereokabel aufmerksam gemacht, als ich ihm Fotos von der Verkabelung geschickt hatte.)

Edit: Da hat sich Stonis letzter Post mit meinem überschnitten. :)

Servus. Liest sich wie ÖL. Passt würde ich fast sagen.
Von dem unnötigen Sterokabel wusste ich ja nüschte...

Was deine Bassmerkwürdigkeit betrifft...lass mich da mal ne Nacht Schlafen drüber.
Windows ansich selbst hat nur Stereo. Ginge da evtl. Virtueller Raumklang?
Schau mir das mal Morgen in Ruhe an.

Meld mich dann nochmal.

Stoni1069
14-12-18, 15:11
@Don.B._CN
Moinsen Chef.

Deine Anschlussschematik mit dem z506 Soundsystem sollte so aussehen:

https://i.postimg.cc/wvycH0qn/z506-Anschluss-PC.png

Es kann durchaus sein, dass du im Realtek-Center NICHT 5.1 sondern 7.1
einzustellen hast und bei diesem Setting das "Seitliche Paar" zu deaktivieren.

Deinen Sub-Level stellst du auf 9 Uhr vom Nullpunkt aus. Deine anderen
Lautsprecher sollten Null Meter/dB vorerst haben. Fang an, die Meter zu ermitteln,
von der tatsächlichen Sitzposition aus. Wenn du die hast, fängst mit dem Linken vorderen
Lautsprecher an, Einzupegeln. Kannst den gleichen Wert auch für Rechts nehmen.

Dann machst den Rechten hinteren usw mit größeren Meterabstand und leicht erhöhten Pegel
ggü. zur Front. Passt dir Links und Rechts, dann Pegelst deinen Center ein. Der darf ruhig etwas
lauter Tönen, sollte aber das Klangspektrum nicht trüben.

Last but not Least haben wa den Sub. Denk daran dass ein Sub nur unterstützt im Tieftonbereich
aber sonst keinen Mucks macht. Meint man es zu gut, können die Nachbarn oder die Polnische Polizei
zum besseren Störenfried werden.
Ein falsch gewählter Ort für den Sub, elminiert die ganze Bassakustik und du bist immer unzufrieden.

Das Vermeintliche "Stereokabel" ist nur für zBsp Konsolen oder TVs interessant oder zum Anschluss
an einen AVR.

Was Vergessen....denk nicht.

Greetz
Stoni

edit: beim Einpegeln keine Earphones verwenden, wenn du Abends auch mal
von der Couch aus n Filmchen oder Mukke hören willst. Auch keine DSP-Effekte nutzen,
denn ein Stadioneffekt klingt anders als ein Jazzkeller oder Musikstudio usw.

Bei Verwendung von Effekten, die ja Geschmackliche Sachen sind, sollte man
auch weitgehenst Linear bleiben und nicht bei passenden Einstellungen erneut
Veränderungen vornehmen, da DSP´s nur Emulieren oder Nachempfinden oder
die Atmosphäre nachbilden.

Bestes Beispiel ist ein Kino wie Cinemaxx, die ja THX oder neuer schon Atmos
als Sound einsetzen. Achte da mal auf den Sound...

Ein Traum....:

https://youtu.be/JgyLviWgaP8

Don.B._CN
16-12-18, 14:27
*imstaubwelz* :)

Danke noch mal! Die Einstellungsfriemelei nehm ich mir in meinem Urlaub vor. Da hab ich dann genug Zeit dafür.

Unabhängig von meinem Einstellungsgewirr höre ich von immer mehr Spielern, denen die Soundverschlimmbesserungen seit dem DD-Update im Spiel auffallen. (zu laute Motorensounds der Mitspieler, zu laute Nebengeräusche etc.)

Stritzibua
01-01-19, 16:25
Wie geht es jetzt weiter? Ich habe genau auch dieses Problem und bei mir wirkt sich das insofern negativ aus, da ich mit Handschaltung fahre ist für mich mein Motorgeräusch der Indikator für einen Schaltvorgang. In der PvP habe ich dadurch einen grossen Nachteil gegenüber langweiligen Automatikfahrer, da das Motorengeräusch meiner Mitspieler mein Motorgeräusch komplett überdeckt und ich mich nicht dauernd auf den Drehzahlmesser konzentrieren kann. Rallycross ist ganz schlimm, da die Autos noch mehr Lärm erzeugen. Wann wird das Behoben oder bleibt das jetzt so. Die Namen leuchtend weiss die ständig vor der Nase herumtanzen kann man auch noch nicht abschalten genausowenig wie den Geist den ich nie rief werde ich scheinbar nie wieder los.

xJeyJeyx
02-01-19, 14:17
Stritzibua, bezüglich den Geistern, die ich nie rief - ich nehme einfach die Geister die schlechter sind als ich (Freundesliste des Events), dann hab ich die hinter mir - ja, die stören mich auch.
Bezüglich Sound, vorm Patch war der besser oder anders. Konnte es aber mit meinem LogitechZ906 ganz gut ausgleichen.

Stritzibua
02-01-19, 14:47
Habe mir mal kurz Zeit genommen um mal in die Optionen zu gehen. Das Problem ist, dass bei den Optionen, Audio, Fahrzeuge, die Regelung der Lautstärke für das eigene Auto mit der Lautstärke der umgebenden Fahrzeuge gekoppelt ist. Währe die Regelung der Lautstärke auf Effekte, könnte man dort regulieren. Wie schon erwähnt, wenn ich mein Fahrzeug nicht richtig höre, kann ich sehr schlecht die Gänge wechseln, ausserdem in einem zwei dimensonalen Raum kann man sehr schwer die Geschwindigkeit abschätzen, aber auf Grund der Drehzahl kann ich auch besser meine Geschwindigkeit abschätzen, besser als visuel. Aber wenn ich mich nicht wirklich gut höre ist das leider nicht möglich. Regulierung hin oder her, es ist einfach nur ärgerlich.

Don.B._CN
02-01-19, 18:13
Ich hab die Sounds inzwischen einigermaßen in den Griff bekommen - im Großen und Ganzen dank Stoni - aber man bekommt es nicht hin, dass die Fahrzeuge der anderen einen selbst nicht übertönen. Ich hoffe das Thema genießt einigermaßen Priorität im Elfenbeinturm.

Das Thema mit den Ghosts kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Was soll daran stören? Ich fahre an einem "Highlight" oder einem Skilltest vorbei und sehe den Ghost kurz für ein paar Sekunden. Was ist dabei? Viel störender ist, dass das FFB (egal mit welchem Lenkrad) bei diesen Punkten immer um ca. 50% reduziert wird und im Umkreis von ein paar hundert Metern reduziert bleibt, selbst wenn man die Worldspots abschaltet. Ob die Geister dran schuld sind. ;)

Stritzibua
02-01-19, 22:13
OK die Ghosts gebe ich auf, aber die Namenausblenden nicht. Ich hoffe, dass die Option welche bei den Spieleinstellungen, Namen ausblenden irgendwann funktioniert, dann nehme ich auch die Ghosts in Kauf. Irgendwie sind die Ghosts mir schon ans Herz gewachsen.

Der Sound ist seit dem letzten Patch wirklich unter jeder Sau. Ich habe extra zugewartet mit dem Kauf des Spieles mit der Hoffnung, dass dann die Kinderkrankheiten auskurriert sind, leider ein Irrtum. Besser ein oder zwei Jahre warten mit dem Kauf eines Spieles bei Ubi, dann mit ein wenig Glück lassen die "Spielverbesserer" Ihre Finger vom Spiel und man kann dann eine Version spielen, wo nicht immer alles zum Schlechten verbessert wird.