PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Des war wirklich so.........



KIMURA
15-07-04, 07:27
http://ubbxforums.ubi.com/6/ubb.x?a=tpc&s=400102&f=23110283&m=785107345&r=785107345#785107345

Kimura

KIMURA
15-07-04, 07:27
http://ubbxforums.ubi.com/6/ubb.x?a=tpc&s=400102&f=23110283&m=785107345&r=785107345#785107345

Kimura

EJGr.Ost_Vader
15-07-04, 07:41
Hi!

Wie Browning wollte ein Taschenmesser kopieren und raus kam eine Flinte? Typisch Amis!

Gruß...
Vader

10tacle
15-07-04, 08:15
HA!!!!!

Das sogenannte Schweizer Taschenmesser ist nix anderes als ne billige Kopie http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif :


Â…vor 175 Jahren ersann ein Schmied in LAGUIOLE ein Messer, das den dort gebräuchlichen kleinen Dolch, den man am Gürtel trug, in ein schließbares kleines Messer verwandelte. Ein Messer für den täglichen Gebrauch, welches sich seine Kunden, die Bauern, Viehzüchter und die Fuhrmannsleute, bequem in die Tasche stecken konnten ohne hinderlich zu sein wie ein Dolch und das bald stolz den Namen seines Geburtsortes trug, LE LAGUIOLE. Die Fuhrleute hatten auf ihren Reisen nach Spanien ein Messer kennen gelernt, das man "Capouchadou" nannte. Dieses Messer war zwar faltbar, aber es besaß nur eine feste Arretierung für die geöffnete Klinge. Dafür verfügte es über eine schlanke Form mit einer eleganten spanischen Klinge. Nach heutiger Geschichtskenntnis ist es Pierre-Jean Calmels, jenem Schmied in dem kleinen Dorf LAGUIOLE, zuzuschreiben, dass er durch die Erfindung eines neuen Konstruktionselements, dem Federstahl im Rücken des Messers, den wir das "Ressort" nennen, den CAPOUCHADOU in das noch heute gebräuchliche LAGUIOLE verwandelte. Ein Messer, das sich bequem auf und zufalten lässt. In geöffnetem Zustand hält das Ressort die Klinge sicher arretiert, in geschlossenem Zustand hält sie diese fest im Inneren verborgen

http://home.arcor.de/10tacle/10T_rotation.gif

FranzAugust
15-07-04, 09:52
Was zur Hölle ist ein Lagouille oder wie's auch immer heißt !?

Pardauz
15-07-04, 11:23
Der Clou beim schweizer Taschenmesser ist ja nicht das Messer an sich sondern das MultifunktionsMcGyverBastelsett im Taschenformat.
Und wenns einen Korkenzieher hat heist Offiziersmesser http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

http://www.haubman.de/Screenshots/Uploads/PardauzLogo2.gif

kubanloewe
15-07-04, 14:17
hab noch nie eins ohne Korkenzieher gesehn...hm,wohl alles Offiziere da unten http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://home.arcor.de/kubanskiloewe/lanz.JPG

kubanloewe
15-07-04, 14:17
btwhttp://home.arcor.de/kubanskiloewe/109f4-armor.JPG

http://home.arcor.de/kubanskiloewe/lanz.JPG

Zmir88IAP
15-07-04, 16:59
dotfiftys...
es gibt solche, und solche... http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif