PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kein Schild für die Protagonisten...Ernsthaft?



bbucha
28-09-18, 18:24
Habe das bereits im Englischen Forum gepostet allerdings würde ich es gerne hier nochmals aufführen.
Ich muss zugeben - die Entscheidung, den Schild aus dem Arsenal der Spieler zu entfernen, ist ziemlich dumm ... vor allem wenn es um diese Zeitperiode geht.
Ein Söldner in dieser Zeit würde mit einem Schild ausgestattet durch die Gegend laufen, ihre Entschuldigung das Schild zu entfernen bzw keines hinzuzufügen, unterliegt allerhöchstens Gründen, die sich entweder später in Mini/Micro-Transaktionen wiederspiegeln(um später einen zu verkaufen) oder auf reiner Faulheit beruhen ... Entschuldigung, aber das ist meine Ansicht hierzu.
Origins hatte eine Schildgröße, Fans, einschließlich mir, baten um einen hohen Turmschild, den NPCs oder Phylakes zum Beispiel hatten, wurden aber wie meist enttäuscht
Da fragt man sich was war der Hauptgrund, keinen zu liefern? zu aufwändig? oder lag es daran eine Ragdoll-, Charakter Anpassung vorzunehmen, oder schlicht zu viel Arbeit?

Für diesen Titel wurden eindeutig Assets von Origins verwendet, dadurch sollte doch eigentlich Raum oder mehr als genug Zeit da gewesen sein um den kleinen Schild und einen großen als optionale Kampfstile für Spieler in Odyssey hinzuzufügen. Aber Nein...

Zu sagen, dass man sich darauf geeinigt hat ein schnellen Charakter der bewegungsfähig und knackig ist und daher ein vielseitigeres Gefühl abgibt ist einfach nur lustig.
Die Ironie an der Geschichte ist, oder das paradoxe in diesem ganzen Argument, dass Sie dem Spieler mehrere Auswahl Szenarien geben, aber diese dann um einen Kampfstil berauben also auf deutsch das Schild einfach komplett abziehen als Option.
Das mag Sinn in Québec machen, ist aber meiner Meinung nach einfach widersprüchlich ... oder in anderen Worten einfach dumm.

Wenn ich in einer solchen Entscheidungssituation gewesen wäre, hätte ich mir einen Tag freigenommen, um wirklich darüber nachzudenken, am Ende mir wahrscheinlich selbst eine ins Gesicht geklatscht, überhaupt einen Gedanken daran zu verschwenden Leuten die in Origins klar den Kampfstil lieb gewonnen haben (was eine beträchtliche Anzahl an Spielern ist) eine Kampf-option zu nehmen, welche von vielen gut aufgenommen und begrüßt wurde und Origins zu dem erfolg verhalf den es hatte. Sind wir ehrlich schleichen ist cool aber mit Schild sich mehreren Leuten als "tough guy" zu stellen hat mega Spaß bereitet.
Deshalb entweder man macht ein Spiel mit Mutiple choice oder man lässt es...
Meiner Meinung nach ist das Schild wichtiger für meine Spielerfahrung, als eine Ja oder Nein-Wahl ab und an im Spiel, auch wenn es einen Einfluss auf das spätere Gameplay hat.
Indem Sie den Schild vom Spieler nehmen, entfernen Sie Optionen für eine andere Gameplay-Wahl, die der Spieler treffen könnte ...
Ich hoffe ernsthaft, dass Sie als Team erneut über diese Entscheidung nachdenken, und hoffentlich zum Entschluss kommen diesen künftig ASAP zu re-implementieren, ich bin mir nicht sicher, ob das Spiel auch Arenen wie Orgin haben wird, aber falls dies so ist hoffe ich das Sie den Spielern zumindest einen Schild dafür geben bereitstellen.
Ein weiterer Aspekt, um einen Schild in diesem Titel zu haben, es würde schlicht zum Thema passen.
Und ich bin mir sicher, dass viele hier Leonidas im Kopf hatten, als sie das Spiel kauften, berauben Sie diese und meiner selbst nicht um diese Spiel-Erfahrung.
(Sonst soll Xerxes persönlich mit ihnen unter der Dusche stehen und darauf warten das Ihnen die Seife herunterfällt) Scherz hab euch doch im Grunde lieb.
Eine letzte Sache über den Schild, selbst ein vielseitiger Kämpfer würde keine sehr gute Figur im Kampf bzw Chance gegen einen Gegner mit einem Schild haben.
All dies macht mich ziemlich sicher, dass diese Entscheidung fehlschlagen wird und das Spiel letzt endlich weniger Spaß machen wird, als sein Vorgänger. Oh, und bevor nun gesagt wird dafür gibt es aber jetzt Boote und Schiffe ... das steht hier nicht zur Debatte , Thematik ist Schild bzw Schilder.
Einfach mal lieb sein und Schilde einfügen optional schadet doch niemanden wenn es welche gibt.
Oder mit anderen Worten machen Sie einmal Spieler glücklich ... Danke ...

ElCoyote1230
28-09-18, 22:39
Wie wahr, in die Zeit gehörte ein Rundschild unbedingt dazu, der kann sowohl defensiv als auch offensiv verwendet werden.
Ebenso gehörten Kämpfe mit der Phalanx dazu, war ein zentraler Teil der damaligen griechischen Armeen.

marci24062010
28-09-18, 22:51
Ist ärgerlich für die die sich in Origins dran gewöhnt haben ich weiß und es würde gerade hier auch sehr gut ins Setting passen, aber so schlimm ist es jetzt auch wieder nicht wenn die fehlen.

Ich sehs mal so , gibts halt weniger Schrott in den Loottruhen :D (fals die überhaupt wieder mit dabei sind )

bbucha
29-09-18, 07:25
Ich finde die sollten das schleunigst wieder implementieren, denn der Aufschrei danach scheint ja gigantisch schaut man sich alleine reddit steam oder youtube an... selbst der ubisoft bezogene Poll der für ein Schild stimmt sind 64% der Leute die sich auf dem Forum bewegen, dabei fehlen allerdings noch die Leute ( welche wie ich die das ganze erst Gestern erfahren haben und mit guten Glauben ein Origins zu Spielen nur im Griechischen Setting 430 something BC...
Kann ja optional sein und war zuvor auch drinne sowas kann man in kürzester Zeit wieder einbauen, da das ganze auf Origins basiert...

marci24062010
29-09-18, 09:05
Vielleicht bringen sie ja das wieder rein mit einen Update wer weiß aber ich denke mal da ja das Kampfsystem angepasst wurde und eben auch die Steuerung dass das nicht so einfach mal so rein gepatcht werden kann , es müsste hier wieder komplett das Kampfsystem angepasst werden und wie erwähnt auch die Steuerung .
Ich bin kein Entwickler ich weiß jetzt nicht ob das nur ein paar Stellschrauben sind oder wie gesagt das komplette Kampfsystem umgemodelt werden muss aber wenn man mal ehrlich ist (ich weiß das klingt für manche jetzt blöd ) haben die Schilde in Origins für mich eh nie richtig einen nutzen gehabt war eben nur als optisches Gimmik zu gebrauchen da man zum größtenteils ausgewichen ist was für mich meistens die bessere Wahl war .

Aber das liegt ja für gewöhnlich immer im Auge des Benutzers und es spielt ja auch jeder wie er es für richtig hält , ich kann euch aber auch gut verstehen es ist schon irgendwo ärgerlich .

ElCoyote1230
29-09-18, 21:11
Sollte heutzutage doch machbar sein, wenn man sich schon solche Mühe gibt mit den Schauplätzen, dann sollte ein Schild das Mindeste sein, gehört einfach dazu. V.a. wenn Feinde sehr wohl Schilde tragen können. Das ist einfach Gedankenlosigkeit oder Unwillen.
Von mir aus braucht es auch kein AC oder die Geschichte im Heute (die ist mir eh Wurscht), mir reichte schon ein Spiel im antiken Hellas.

pcartisHD
30-09-18, 09:58
Wie kann man nur ein Schild für den ganzen Erfolg verantwortlich machen ?

Ist das nicht etwas naiv ?

kain_xion29
30-09-18, 11:08
also ein schild würde zwar schon rein passen hätten sie als alternative rein machenkönnen aber the witcher hatte schon keine schilde finde das so zuministens ne errausforderung ist einige beschwerten sich das origins wäre zueinfach gewessen selbst auf letze schwirigkeitsstufe und nun gibt es kein schild zockt es doch erst mal und schaut den in älten teile gab es ja auch keine schilde xd ich finde es gut das schilde nicht drin ist

bbucha
30-09-18, 11:30
Ich versuche das mal aus einer anderen Perspektive zu erklären: In Assassins creed ging es ja eigentlich um stealth, mit der Zeit zeigte sich jedoch das Spieler auch gerne mal mehreren Gegnern gegenüber stehen um die Sache aufregender zu gestalten hier wurde dann ein simples parry+dodge System eingefügt welches per Knopfdruck und Vorwarnung den Spieler die Möglichkeit gab auszuweichen und somit den Gegner per Animation außer Gefecht zu setzen. Das System war dabei so schlicht, dass kämpfe dieser Art so langweilig waren, das es sehr fix wiederholend wirkte und somit eher langweilig war als aufregend. (Batman hatte ein ähnliches System, wobei dort nach einer gewissen Anzahl an folge Treffern ein Finsher bzw. Kombo aufgebaut wurde, welcher zum Einsatz gebracht werden konnte)
In Origins gab man dem Spieler die Möglichkeit anstelle des ausweichens die Möglichkeit zu blocken oder einen opener für einen Angriff mittels Schildes zu schaffen, der dem Spieler einen offensiven Vorteil brachte, ohne das dieses langweilig war. Das System war nicht perfekt, bot allerdings viel Raum für Verbesserung. Nun kehrt man jedoch im folge Titel Odyssey, zum schlichten ausweichen zurück und ersetzt diesen einen opener des Schildes mit einem Tritt - nun muss man sich allerdings vor Augen halten das falls dieser Tritt schief gehen sollte die Möglichkeit bestünde, ein bein weniger zu haben, während ein Schild eventuell eine Delle mehr hätte. Um etwas weiter aus zu holen, das ganze Gefühl mit einem Schild ausgestattet zu sein gibt dem Spieler die Impression etwas widerstandsfähiger zu sein.
Assassins creed versteift sich meiner Meinung nach einfach zu sehr auf das Assassins stealth system der letzen Jahre und das ist auf der einen Seite gut, da es genügend Stealth Spieler gibt, jedoch muss man auch irgendwann einen punkt finden wo man sagt hey das haben wir in jedem titel gehabt. Origins fand großen Anhang gerade weil es hier eine Schiene gab die alles zu lies oder vieles und hier spielte das Schild im Kampfsystem einen erheblichen Punkt. Der Spieler musste sich nicht stätig verstecken, sondern konnte auch einfach mal direkt in ein Lager reiten und sofort in den Kampf springen und auf Distanz Pfeile blocken und somit die direkte offensive Strecke ( geradeaus laufen ). Der Schild gab dem Spieler ebenfalls die Möglichkeit sich größeren im Level höheren Gegnern zu stellen, das wird hier alles weggeworfen. Mit etwas Weiterentwicklung hätte man das Schild als zusätzlichen Panzer/Armor definieren können und somit Schläge höherer Gegner eindämpfen können. Betrachtet man nun die Zeit in der Odyssey (430Jahre BC) spielt, muss man einfach sagen das ein Schild gerade hier Sinn ergibt und zur Thematik passt.
Ob sich das negativ auf den Erfolg wiederspiegelt ist abzuwarten allerdings vertrete ich schon die Meinung das dies so ist, da ich mich gerade darauf gefreut habe. Es hat auch den Anschein, als würde der Großteil der Community das gleichermaßen interpretieren sonst wäre der Poll zum Schild nicht bereits bei fast 67%.

ElCoyote1230
30-09-18, 20:48
Eben, es passt einfach perfekt in die Zeit, und Geralt von Rivia hat magische Fähigkeiten, der braucht keinen Schild. Außerdem sähe die Figur auch gut aus mit dem Schild auf dem Rücken. Gerade bei Spartanern war der Schild einfach wichtig, sehr wichtig, und den könnte man dann ja auch nach eigenem Geschmack verzieren.

altaiir1269
01-10-18, 23:41
Meister du sprichst mir aus der Seele !!

DonSenilo1080p
02-10-18, 11:44
Statt dem Schild gibt es halt jetzt den Speer des Lionidas. Bin vollkommen d'ac*cord damit. Klar wäre es eine nette Option gewesen aber ich hätte sowieso ohne Schild gespielt, auch wenn er vorhanden gewesen wäre. Das einige Leute aber aufgrund dieser Tatsache das ganze Game direkt verteufeln und möglicherweise boykottieren wollen halte ich dann aber doch für arg übertrieben.

Wintex.jorgus
02-10-18, 17:06
Ich finde auch das Schild MUSS in das Spiel rein es geht soviel Atmosphäre dadurch verloren, außerdem muss das Parieren überarbeitet werden, ich will das mit einem Knopfdruck machen nicht 2 Schultertasten gleichzeitig, wer hat sich das denn ausgedacht.....

ninja2279
03-10-18, 16:46
Sehe ich genau so, SCHILD MUSS rein. Sparta ohne Schild??? Genau deswegen überlege ich die ganze Zeit, ob ich es mir hole oder nicht. Die Klinge wird ja anscheinend später eingebaut. Mit dem Speer kann ich mich noch nicht so ganz anfreunden.

Calenlenya
05-10-18, 15:21
Also ich zocke AC seit dem ersten Teil. Und ich fand das mit dem Schild in Origins echt doof. Es gab nie ein Schild zuvor und ich persönlich finde, das es nicht zu AC passt. Ich bin wirklich froh, dass dieses Feature wieder rausgenommen wurde. Ja, ich kann "neue" AC-Spieler schon verstehen, dass ihnen nach Origins das Schild fehlt, gerade weil die meisten Gegner mit einem rumlaufen. Aber es ist immer noch AC. Assassinen rennen nicht mit einem Schild rum. Meine Meinung.

Skabeast
05-10-18, 22:03
Aslo jemandem im alten Griechenland einen Speer , aber keinen Schild zu geben finde ich lachhaft, hatte mich auch sehr auf einen klassischen Spartianer gefreut, aber nein nun darf man statt dessen mit einer abgebrochenen Speerspitze parieren.

Aurayus71
06-10-18, 06:05
Ich sehe das eher so das der Spieler-Char eben nicht in einer Phalanx steht und vor allem als Söldner und Attentäter im Kampf andere Taktiken verwendet als die "offiziellen" Soldaten der beiden Konfliktparteien Sparta und Athen. Darum verwendet man auch eine Ausrüstung die sich von der Ausrüstung der Soldaten unterscheidet, und aus diesem Grund ist das fehlen eines Schilds für mich völlig ok.
mich ärgert eher das man zwingend den abgebrochenen Speer in der Nebenhand hat es man keine richtige Nebenwaffe mehr hat, wie zB bei den Doppelwaffen in Origins.

ElCoyote1230
06-10-18, 11:16
Auch ein Söldner hätte damals nicht ohne Schild gekämpft, schon gar nicht ein SPARTANISCHER Söldner (UND Nachfahre von König Leonidas) und schon gar nicht in einer Schlacht, Phalanxen waren damals Usus in der Kriegsführung. Ohne Formationskampf wären die Spartaner und ihre Verbündeten bei den Thermopylen überrannt worden, da die Perser zigfach überlegen waren).
Und man sollte sich endlich lösen von dem eh absurden Assasinengetue, ich würde Kass oder Alex nie mit der ööööden Kapuze rumlaufen lassen. Keiner rennt am Mittelmeer mit Kapuze rum.
Und was ist immersiver, Blocken mit einem halben Speer oder einem den ganzen Körper schützenden Schild?!?
Und zB eine Schleuder wäre auch passend für Attentate, war damals auch eine Waffe.

Ubi-Guddy
06-10-18, 17:19
Hallo zusammen,

ich danke euch für euer konstruktives Feedback. Ich werde das Thema und eure Gedanken dazu weiterleiten. Diskutiert in der Zwischenzeit gerne weiter, es macht Spaß, mitzulesen. :)

https://i.imgur.com/BGZW2G0.png/Ubi-Guddy

Happynooky
07-10-18, 21:18
Ich fände es schon wahnsinnig schön, wenn wir die Optionen bekommen... z.B einen Schild (einen großen spartanischen) anstatt eines Bogens dabei zu haben, man verzichtet hiermit auf den Fernkampf, ist aber dafür im Nahkampf besser geschützt.
Klar, die versteckte Klinge durch den Speer zu ersetzen, stört mich auch ein wenig, aber darüber kann man hinweg sehen, bzw freundet sich auch mit dem Speer recht schnell an. Wobei ich sowieso nur mit einem Speer als Hauptwaffe spiele, und somit der Speer Leonidas' hinfällig wird.

Mir würde es zumindest sehr gut gefallen, wenn man wie oben erwähnt, seinen Bogen gegen ein Schild tauschen kann, und dann z.B. Speer+Schild und mit dem schnellen Waffenwechsel direkt aufs Schwert switchen kann.

Genauso wäre es doch sinnvoll, eine Wurfmechanik wie in Unity einzuführen (?). Die Möglichkeit, erst mit dem Schild zu parieren, den Gegner wegzuschlagen, und dann nen Speer in die Brust zu Werfen, um dann aufs Schwert zu wechseln und weiter zu kämpfen is doch hammer :D oder sehe nur ich das so? Würde vieeeel viel mehr Variety bei den verschiedenen Spielstilen ermöglichen...

Ansonsten, wenn dann noch das Hiddenblade kommt, würde ich fast sagen, das Spiel kommt langsam an Black Flag ran ;) (rein Mechanic mäßig, Storymäßig kommt nichts an AC1-AC:R ran ;)

Bayrische Grüße, mit der Hoffnung, dass irgendwann noch ein Schild statt Bogen reingepatcht wird, und eventuell noch die möglichkeit seine Speere zu werfen ;)

Sandrelli.
07-10-18, 23:22
so ein Blödsinn mit einem Schild durch die Gegend zu rennen und zu klettern...... der Speer ist Hammer gut und die Idee Fantastisch. Baut mal eure Fähigkeiten besser aus, dann merkt man doch warum ein Schild nur behindern würde !

ElCoyote1230
07-10-18, 23:40
Es wäre einfach historisch korrekt und passend, und 10 Waffen und Rüstungen, die man mitschleppt, behindern ja auch nicht. Spartaner und Schilde gehören einfach zusammen. Gerade auch in den Schlachten. Könnte ja beim Klettern weggelassen werden. Kann ja ned sooo schwer sein, einen DLC zu machen.

PanikExperte1
09-10-18, 11:04
Der größte Witz ist ja bei den Seeschlachten zu sehen!
Bei Origins gehen alle mit nem Schild in Deckung, auch wenn die Dinger bei der Mannschaft recht klein sind. Und bei Odyssey hat die Mannschaft größere Schilde, macht auch Sinn, aber der Spieler geht ohne Schild hinter einem offenen Geländer in Deckung!

Liriel-666
11-10-18, 14:02
Es ist Blödsinn das man kein Schild hat.
Das war zu der Zeit ein Muss egal was war.
Der Speer kann dies nicht ersetzen.

Diese Begründung das es den Kampf verlangsamt weil man sich ein igeln ist meiner Meinung nach Blödsinn.

Der Vergleich einiger zu witcher 3 hinkt.
Erstens hat er Magie und zweitens nutzt er grossteilig Zweihänder.

deepstern
11-10-18, 16:12
Ich möchte auch gerne ein Schild zurück! Lieber verzichte ich auf ein Speer im Spiel.

ElCoyote1230
14-10-18, 01:01
Yep, so ist es.