PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was darf BattleEye und wie weit gehen die? FFB Probleme ua.



CREW-LOL_Bockes
28-09-18, 17:49
Hallo,

ich bin kein Gegner von AntiCheat Software, das mal vorweg! Ich bemühe mich selber, das Cheater durch Videobeweis etc. gemeldet werden zur Unterstützung für den Spielehersteller. Mir ist auch bekannt, das sich diverse Spielehersteller sich schon von dieser Sache getrennt haben, aufgrund zu großer Probleme, dieses weiter zu erläutern würde jetzt den Rahmen sprengen.
Einfach mal selber nach "BattleEye Probleme" bei Google und Co suchen

Nun aber zur Sache, hier ein Auszug der BattleEye Meldung:

Mit dem Ziel, die Nutzung von Cheat-Software zu verhindern und zu erkennen, um eine faire Spielumgebung zu gewährleisten, darf BattlEye folgende deiner Daten verarbeiten:
– IP-Adresse
– Spielidentifikationsdaten (z. B. Name im Spiel, Konto-ID usw.)
– Informationen und Identifikationsdaten zu Hardwaregeräten (z. B. Seriennummern)
– Informationen zum genutzten Betriebssystem
– Informationen zu Dateien und Speichern, die mit dem Spiel und dem Betriebssystem in Zusammenhang stehen
– Informationen zu laufenden Prozessen, Treibern und anderem ausführbaren Code
– Dateinamen aus den hier gelisteten Informationen, darunter unter Umständen auch dein Betriebssystem-Benutzername
BattlEye folgt dem Grundsatz der Datenminimierung, nach dem Daten nur gespeichert werden, wenn es notwendig ist – d. h., wenn BattlEye auf Informationen stößt, die potenziell auf die Nutzung von Cheat-Software hindeuten. Das bedeutet, dass BattlEye im Allgemeinen keinerlei Informationen über den Großteil der Nutzer speichert.
BattlEye darf die Informationen für die gesamte Dauer der Bereitstellung seiner Dienste für das Spiel speichern.
Du kannst Ubisoft jederzeit kontaktieren, um deine Rechte im Zusammenhang mit dieser Datenverarbeitung auszuüben. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien von BattlEye (https://www.battleye.com/privacy-policy/) und Ubisoft (https://legal.ubi.com/privacypolicy).

Wofür brauchen die die Seriennummern von meiner Hardware?
Wofür brauchen die mein Betriebssystem-Benutzername?

Wir wissen, das TC1/TC2 im laufenden Betrieb sehr sehr tief in das Betriebssystem eingreift sowie auch in die Hardware. Als Beispiel nenne ich nur mal die Automatische Soundverstellung in der Hardware Mikrofon, sowie die FFB Treiber als ein Hauptproblem. Auch davon betroffen ist die Struktur der Festplatten Daten dazu wo TC1/TC2 etwas eintragen bzw Schreiben/Lesen.

Ich musste leider Zwangsläufig den Haken der Akzeptanz setzen um das Spiel spielen zu können. Wollen die sich über mein Kaufverhalten meiner Hardware Intressieren?
Hierrüber würde ich gerne mal eine Stellungsnahme der Mods bzw Hersteller haben.

Gruß

CREW-LOL_Bockes, Dirk, Crazy Granny 55+

stylexpansion
28-09-18, 18:12
Das würde mich auch mal interessieren. Gerade, weil sich im Mai diesen Jahres die Datenschutzbestimmungen geändert haben und wir ein Recht darauf haben zu erfahren, was damit passiert. Diese Infos dürfen uns nicht vorenthalten werden und ich bin beruflich bedingt da wirklich auf dem neusten Stand. Wird eine Stellungnahme seitens des Betreibers verwehrt, macht er sich strafbar.

Richthoven_.
28-09-18, 18:26
Also ich in der Open Beta von BF V meine Grafikkarten Sammlung im Spiel testen wollte bin ich auch auf das Problem gestoßen das die Cheat Software ein Auge auf meine Hardware hat. nach dem 3ten GPU wechsel wurde mein Account für ein paar Stunden gesperrt, da es der Meinung war das ich zu häufig das System gewechselt hätte. Windows macht das besser, die gucken nämlich nur auf dein Mainboard. Das ganze war aber von EA, und hat eher weniger mit BattleEye zu tun. Wollte aber mal hier meine Beobachtung weiter geben.

muGGeSTuTz
28-09-18, 18:45
Hi


Wofür brauchen die die Seriennummern von meiner Hardware?
Wofür brauchen die mein Betriebssystem-Benutzername?

:)
Bockes mein Guter, genau damit, "haben wir Skynet bei den Eiern" <- würde John Connor sagen :)
Du und ich und wirzwei und alle anderen lieben und netten Fairplayers ... WIR, haben da absolut gar nichts zu befürchten. Ich kann mich zwar ganz brutal irren, aber wenn mich nicht alles täuscht, so ist dies durchaus "unsere Chance" ... "denen" (also BE) dadurch "grünes Licht" zu wirklich effektivem "Ausschluss" von Cheatern zu erteilen.
:)
Gruss
muGGe

DaRealMolex
28-09-18, 20:25
Daten sind wichtig zur Personalleitung einzelner Personen . in 10 od 20 Jahren stehen wir am Flughafen da gibt es dann zwei schalter einmal einer mit einer manuellen Kontroller die dauert seine zeit
weil da einer steht und dich Kontrolliert . der zweite wo sie einfach nur dein Handy Checken natürlich nur mit einer Einverständnis Erklärung das geht einfacher und sehr schnell . nach eingier zeit wirt aber schalter 1 weg gemacht da es zulang gedauert hat und es zuviel kostet . aber was machen wir wenn wir unsere Daten nicht teilen wollen ? wir Dürfen nicht mehr Fliegen . und das wirt dann über all so sein . wer die Cookies bei Ubi Blockiert kann sich nicht mehr anmelden . die machen das selbe wie BattleEye sie sammeln Daten . wo zu sie die Brauchen ist mir auch ein Rätzel was hat die Seriennummern von der Hardware mit einem cheat zu tun der ist doch Software gebunden. oder nicht ?

und ob das wirklich zum Ausschluss von Cheatern führt ist eine andere Frage . es gibt kostenpflichtige Cheats und die Entwickler tun alles da für das man sie nicht feindetet !

bei BF3 konnte ich eine zeit lang nicht spielen weil ich msi afterburner genutzt hatte . und PunkBuster mich immer gekickt hatte und dann kamm auch noch ein Bann ..

CREW-LOL_Bockes
28-09-18, 20:45
Hi

:)
Bockes mein Guter, genau damit, "haben wir Skynet bei den Eiern" <- würde John Connor sagen :)
Du und ich und wirzwei und alle anderen lieben und netten Fairplayers ... WIR, haben da absolut gar nichts zu befürchten. Ich kann mich zwar ganz brutal irren, aber wenn mich nicht alles täuscht, so ist dies durchaus "unsere Chance" ... "denen" (also BE) dadurch "grünes Licht" zu wirklich effektivem "Ausschluss" von Cheatern zu erteilen.
:)
Gruss
muGGe

Ich bin soweit mit dir muGGe.....aber:

Reines Cheaten ist Software bezogen und die Entwickler auf der Cheat Seite sind rasend schnell und nicht Dumm.

Trotzdem kenne ich hier auch einige Leute.....mich eingeschlossen, die schon mal ungerechtfertigt gebannt worden sind was Fakt ist.

Kleines Beispiel, "Jens" ist für 3 Wochen im Urlaub.....kurz ins Summit gegangen....alle Rekorde auf "NULL"....also nicht gefahren. Als er aus dem Urlaub zurück kam, Email, das seine Rekorde in diesem Summit Resettet worden sind (haha waren ja auf NULL)....und gleich nächste Mail mit 3 Monats Ban. Leider war er im Urlaub und konnte das nicht Fristgerecht beantworten!!!! Ich bin damals entbannt worden und dann 1/2 Jahr später wieder gebannt worden. Keine Gründe, keine Beweise, keine Entschuldigung zu dem Vorfall, so geht's nicht richtig!!!!

Zudem überwiegen leider im moment die Nachteile noch Massiv ...meiner Meinung nach. Ich begrüße trotzdem zu 100% eine AntiCheat Software, aber Sie solle auch 100% funktionieren!

Das unten bleibt aber offen von deiner Beantwortung....mit den anderen Bedingungen bin ich ja auch soweit einverstanden!!!!


nur:

Wofür brauchen die die Seriennummern von meiner Hardware?
Wofür brauchen die mein Betriebssystem-Benutzername?

gruß

MadMojoT1
28-09-18, 21:56
Moin CREW-LOL_Bockes,

.....
Wofür brauchen die die Seriennummern von meiner Hardware?
Wofür brauchen die mein Betriebssystem-Benutzername?

Hardware IDs vermutlich, um auch Hardware Banns durchführen zu können.
Den Win Usernamen sehe ich oben in der Liste allerdings nicht...

Cheers
Mojo

muGGeSTuTz
28-09-18, 22:04
:)

Reines Cheaten ist Software bezogen und die Entwickler auf der Cheat Seite sind rasend schnell und nicht Dumm.

Ja


Das unten bleibt aber offen von deiner Beantwortung

Ja - (nein - wurde "angeschnitten" , Sör)

:)

xJeyJeyx
29-09-18, 09:32
Ich denke, ihr seit fast alles Steamnutzer? Dort werden eure Daten von eurer Hardware schon lange so genutzt. Einfach deswegen um bessere Info's für die Funktionen auf Steam und den Games zu bekommen.

Und Starsky-DE, wir haben bei BTF3 auch den msi afterburner genutzt, und hatten keine Probleme ;)

Bezüglich Datenschutz, ja ist ein heikles Thema, aber ich hab nix zu verbergen, also auch kein Problem damit

CREW-LOL_Bockes
29-09-18, 10:25
Hi,

ich nutze auch Steam, aber für andere Spiele. Für TC1/TC2 nutze ich ausschließlich UPLAY, da Steam bei "THE CREW" zu viele Probleme gemacht hat bzw auch noch teilweise macht auf bestimmte Art und Weise. Da konnten Leute bis zu einem halben Jahr nicht "THE CREW" spielen wegen massiven Fehlern.

BattleEye ist ja ein gewisses Bypass System.welches Dich zum Server durchschleift, was aber im moment leider noch massive Fehler verursacht, was auch bekannt ist.
Ob da unbedingt die Seriennummer meiner Hardware sowie mein Betriebssystem Benutzername benötigt wird, wage ich mal absolut anzuzweifeln.

Die haben doch damit schon die Hauptdaten bzw. wichtigsten Daten:


– IP-Adresse
– Spielidentifikationsdaten (z. B. Name im Spiel, Konto-ID usw.)


– Informationen zu laufenden Prozessen, Treibern und anderem ausführbaren Code (Hier möchte ich mal Simpel anregen, das sich gewisse Cheat Software als Laufender Prozess auch als "Windows Calculator" tarnen kann!

Wenn man sich gegen Cheater wehren will, muss man viel Recherchieren etc. um ein Packende zu bekomme diese Dingfest zu machen und auch beweisen zu können.

Ich erwarte von den Herstellern den Beweis für Cheaten vorzulegen in Form vom Videobeweis etc. Einfach so Pi mal Daumen zu Bannen ohne Beweise vorzulegen ist ein absolutes "NOGO", da diese Praxis bei einigen Herstellern schon des öfteren vorgekommen ist.


Gruß

muGGeSTuTz
29-09-18, 13:57
Morgähn

Wartet kurz Freunde der schweren Sohle, bitte folgt mir kurz unter meine rote Zipfelkappe, und lasst uns leise sein. :)

Bezüglich Datenschutz, ja ist ein heikles Thema, aber ich hab nix zu verbergen, also auch kein Problem damit
Jenny hat Recht; wer nicht cheatet, hat nichts zu verbergen und somit auch wenig zu befürchten. Mit wenig spreche ich auf die von Bockes genannte Möglichkeit noch an, dass es unter Umständen jedoch vermutlich in astronomisch kleiner Zahl, dann auchmal einen Unschuldigen treffen könnte.

Ich erwarte von den Herstellern den Beweis für Cheaten vorzulegen in Form vom Videobeweis etc. Einfach so Pi mal Daumen zu Bannen ohne Beweise vorzulegen ist ein absolutes "NOGO", da diese Praxis bei einigen Herstellern schon des öfteren vorgekommen ist.
Um jemanden dann definitiv "loszuwerden" denke ich, dass dies eh ein eher längerer Prozess jeweilen ist; eben genau desshalb, dass man dieser Person dann 100% wasserdichte Beweise vorhalten kann. Und dafür brauchen solche Unternehmungen wie BattlEye diese Infos von uns.

Wer gerne unruhig schläft, der möge sich viel lieber mal überlegen wo und wie eventuell seine Daten überall garantiert auch abgegrabbt werden, nur sagen die es dann nicht. ;)

Seien wir mal ehrlich:
Je nach Titel mal mehr mal weniger, so ist doch dieses "Thema" überall omnipräsent. Es wird geredet, geschumpfen und gefordert dazu, und man "beobachtet" sich heutzutage auch bereits intensiv gegenseitig.
Nun TUN "sie" mal etwas - aus meiner bescheidenen Sicht Vernüftiges mit Hand und Fuss - und dies geben sie auch offiziell bekannt. Von unserer Seite her finde ich, sollten wir dies gar nicht mehr gross "verrupfen" und offenlegen versuchen, sondern sie darin mehr mit Diskretion unterstützen.
Wenn mich nicht alles täuscht, so haben sie gute Chancen, die wirklich "schwarzen Schafe von der Weide zu pflücken"
:)
Gruss
muGGe

stylexpansion
29-09-18, 16:39
muGGe, meim holder Dichter und Denker, ich liebe einfach deine Posts!

Das Fußvolk lebt nun mal in einem Überwachungsstaat, aber dennoch ist es selbst für die Luke Skywalkers unter uns, die auf der hellen Seite der Spielewelt leben, interessant zu erfahren, was genau mit unseren Daten passiert. Klar, Ubisoft ist kein Darth Vader und ich bin mir sicher, dass man weise mit unseren Daten umgeht. Dennoch interessiert es mich, warum wir uns nackig machen und was unsere Zuschauer mit unseren Klamotten machen.

muGGeSTuTz
29-09-18, 17:35
Wir zeigen ihnen lediglich unsere "Umkleidekabine", damit "Komissar Rex" einwenig an den überhängenden Klamotten schnuppern kann.
:)

stylexpansion
29-09-18, 19:42
Gott sei Dank ist "Komissar Rex" ein ganz ein lieber. ;)

muGGeSTuTz
29-09-18, 20:33
;)
Meistens isser eigentlich ganz ruhig, und blei(b)t bei Fuss.
Aber sobald es leicht "stinkt", fängt er an zu Knurren und gibt an.
Dadurch, heisst's dann: The Ubi-Empire strikes back !
Hja so kann´s halt gehn bei Car Wars, und bis in andere Bereiche der Galaxis ...
:)

DaRealMolex
30-09-18, 14:50
Ich denke, ihr seit fast alles Steamnutzer? Dort werden eure Daten von eurer Hardware schon lange so genutzt. Einfach deswegen um bessere Info's für die Funktionen auf Steam und den Games zu bekommen.

Und Starsky-DE, wir haben bei BTF3 auch den msi afterburner genutzt, und hatten keine Probleme ;)

Bezüglich Datenschutz, ja ist ein heikles Thema, aber ich hab nix zu verbergen, also auch kein Problem damit

viele hatten keine Probleme mit MSI Afterburner aber es gab auch spieler die Probleme damit hatten .. ich hatte das aber mit punkbuster services klären können und der BAN war weg .


kann man seine gespeicherten Daten auch von BattlEye anfordern oder muss man dann erst UBI fragen oder machen die das für mich ??


was noch cool ist ( PUBG-Spieler, aufgrund eines Fehlers in unserem System haben wir in der letzten Stunde einen Haufen unschuldiger Spieler verbannt. Wir ... https://t.co/6vvkEUKvm4 vor 4 Monaten ) is von Twitter !

und ich kann mir vorstellen was das für ein sinnloser Stress für die Spieler gewesen sein muss ..

aber Sicher is Sicher !

MadMojoT1
30-09-18, 16:13
Moin.

kann man seine gespeicherten Daten auch von BattlEye anfordern oder muss man dann erst UBI fragen oder machen die das für mich ??

Das wird hier beantwortet: https://www.battleye.com/privacy-policy/

Auszugsweise:


Your rights as a data subject:

As a data subject and EU citizen, you have the right:

to access information held about you,
to have your personal data erased or rectified,
to restrict the processing of your personal data,
to object to processing of your personal data,
to receive personal data about you and transfer it to another data controller, and
to lodge a complaint with the relevant data protection authority.

Cheers
Mojo

Stritzibua
01-10-18, 14:36
Was alles so technisch möglich ist, davon haben wir jetzt schon viel gehört, doch im wesendlichen ist es ein menschliches Problem und da liegt der Hund begraben. In erster Line stellt sich die Frage:"Warum verwendet jemand Hilfmittel und was kann man tun um es unatraktiv zu machen diese zu verwenden?" Im wesendlichen ist so ein Autospiel nichts anderes als ein Spiel wie jedes andere aber es ist ein Autorennspiel und hat damit einen Bezug zur Wirklichkeit. Sehen wir uns mal an was die wesendlichen Faktoren sind wenn man Autorennen fährt. Ich persönlich sehe das die Technik einen wesendlichen Bestandteil ausmacht um zu gewinnen oder Weltmeister zu werden. Vom Talent haben viele Fahrer wahrscheinlich das Können vorne mit dabei zu sein aber eben nicht das beste Material um es auch zu können. Also der technische Vorteil ist ein wesendlicher Bestandteil um zu gewinnen und genau da liegt unser Problem, denn viele Spieler denken wenn ich klug genug bin um mir einen technischen Vorteil zu verschaffen und dabei nicht entdeckt werde bin ich der Beste, egal ob der Vorteil den ich mir verschaffe "legal" oder "illegal" ist "hauptsache gewinnen" und genau darauf kommt es an liebe Spieler. LG Stritzi.

TheCobra-1983
06-10-18, 15:38
Ich finde, da sollte die EU die DSGVO noch mal reformieren und folgendes aufnehmen:

"Benötigt ein Computerprogramm für sein ordnungsgemäßes Funktionieren zwingend ein anderes Computerprogramm, welches persönliche Daten erhebt oder verarbeitet, so ist dies unzulässig.".

Das würde also auf deutsch bedeuten, dass beispielsweise BattleEye keine zwingende Voraussetzung sein darf, um The Crew 2 oder sonst ein Spiel spielen zu können. Die Hersteller könnten BattleEye zwar anbieten, müssten aber auch eine uneingeschränkte Teilnahme am Spiel ermöglichen, wenn man kein BattleEye nutzt.
Die Folge eines Verstoßes wäre zum einen eine hohe Strafzahlung für den Entwickler. Außerdem würde der Onlinemodus bzw bei Always On Titeln das ganze Spiel im Gebiet der EU gesperrt. Wenn eine solche Sperre technisch nicht möglich ist (ich denke das ist der Fall!), dann würde das betroffene Programm bzw. Spiel im gesamten EU Gebiet verboten und beschlagnahmt.
Das würde bedeuten, dass allein der Besitz schon strafbar wäre!

CREW-LOL_Bockes
10-10-18, 01:51
Cool