PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Story Update / Polizei



l__unknown___l
08-07-18, 20:41
Hallo liebe Asphaltverrückten Und Ubisoft Team.

Viele wünschen sich eine längere Story, oder das was Renntechnisches dazu kommt.
Wie wäre es mit einem Comeback der geschlagenen Rivalen (oder von einem) wo man den legalen Weg des Rennen Daseins velassen muss um die Story zu beschreiten.
Polizeiverfolgungen machen so ein Rennspiel doch sehr spannend und abwechslungsreich.
Im ersten Teil von TheCrew ist euch das ja schon relativ gut gelungen.
Legt doch hier auch noch eine Schippe drauf.
Potential ist ja definitiv vorhanden.
Man könnte ja auch die Grenze nach Süd Amerika aufmachen und somit die Map erweitern.


Lasst doch mal eure Vorschläge da.
Ich bin auf eure Meinungen und Ideen gespannt.
Vielleicht lässt sich ja was umsetzen.

(Ps. - wenn Polizeifahrzeuge, dann bitte auch was, das tatsächlich im.Polizri Fuhrpark zu finden ist. Pagani, Königsegg und Co. sind ja kein Polizeistandard ind den USA)

Liebe Grüße.

VaeliusNoctu
08-07-18, 21:12
Ich finde die Idee nicht gut. Sie passt nicht in das Konzept der Spiels (Teil 2) wo man versucht den Rennsport Legal zu machen. Das Ziel der Hauptfigur war ja nicht Hauptsächlich zu Gewinnen sondern den Sport von der Straße zu holen. Damit es für alle sicherer wird, Fahrer und Zivilisten. Ich finde es auch Löblich von Ubisoft das man diesen Storyweg geht und keinen der Typischen Rächer oder Egomanen als Vorbild nimmt.

Dieses Gewinnen um jeden Preis auch um den Preis der Illegalität wurde (zum Glück) eher Negativ dargestellt. Alle Bosse hatten diese Einstellung, aus verschiedenen Motivationen. Ausgenommen beim Offroad wo man am Schluss noch seinen Kumpel besiegt, allerdings Sportlich und er war sowohl ein guter Gewinner als auch Verlierer. Es wäre Inkonsequent wenn der Charakter Plötzlich aus reinem Ehrgeiz, weil er einen Rivalen Besiegen will, seine eigenen Regeln brechen würde.


Aber eine längere Story und Bessere Events wären schön. Beim freien fahren habe ich so schöne Strecken abgefahren und mich oft gefragt: Warum haben die nicht den Abschnitt oder einen ähnlichen für ein Rennen genommen?

l__unknown___l
09-07-18, 10:43
An für sich hast Du da recht.
Allerdings war es im ersten Teil ja auch nur "semi-Illegal", da man mit dem Charakter quasi für die Behörden undercover gefahren ist.

Hannibal4Bayern
09-07-18, 16:55
ich denke Verfolgungsjagden mit der Polizei werden nicht kommen, das passt auch irgendwie nicht zum Thema von Teil 2.
Aber es könnte ja trotzdem so Verfolgungsjagden geben, der Hauptdarsteller ist ja sicher nicht beliebt unter den ganzen illegalen Fahrern. Die können ihm ja an die Wäsche wollen und dann muss man halt vor denen flüchten.
Es ist auf jeden Fall noch viel Potenzial vorhanden in dem Game ich denke da sind wir uns einig, hoffentlich machen die Entwickler auch was draus.

Eine Erweiterung der Karte halte ich nicht für notwendig. Außerdem dürfte das technisch auch nicht ganz einfach sein. Die aktuell Map mit den USA ist doch aber auch schon wirklich groß genug und an Abwechslung mangelt es ja nun auch wirklich nicht, also von den Landschaften her meine ich.

Wir brauchen einfach noch mehr Events/Aufgaben/Herausforderungen, am besten täglich, wöchentlich und monatlich was neues.

Hutschefiedel
09-07-18, 18:09
Ich finde die Idee nicht gut. Sie passt nicht in das Konzept der Spiels (Teil 2) wo man versucht den Rennsport Legal zu machen. Das Ziel der Hauptfigur war ja nicht Hauptsächlich zu Gewinnen sondern den Sport von der Straße zu holen. Damit es für alle sicherer wird, Fahrer und Zivilisten. Ich finde es auch Löblich von Ubisoft das man diesen Storyweg geht und keinen der Typischen Rächer oder Egomanen als Vorbild nimmt.

Soweit ich mich erinner, gab es doch in der Story eine Gruppe an Fahrer oder einige Fahrer, die nichts von den legalen Rennen halten und lieber illegal fahren würden? Irgendwas wurde da jedenfalls in die Richtung erwähnt. Darauf könnte man aufbauen.

DatWut
09-07-18, 18:51
Das war nur ein Fahrer - Tio.

VaeliusNoctu
09-07-18, 19:16
Ich finde es gut das es in der Story von The Crew 2 um Spaß am Fahren, die Liebe zu Autos und das Personalisieren des eigenen Automobils geht.

Jetzt müssten sie nur noch Events rausbringen die Chilliger sind. Schöne weite Strecken ohne Rampen, mit übersichtlichen Kurven wo man einfach über eine nicht so dicht befahrene Autobahn fährt.

Da fällt mir z.B. die Autobahn ein beim Leak Mead, rüber zur West Rim, die Kreuzung links nach Santa George und zum Damm. Wenn Rundkurs kann man vom Damm auch wieder zum Lake Mead Fahren.

Oder einen Pikes Peak hoch, einen schönen Waldpfad entlang. Rally fehlt ja komplett im Spiel es gibt nur RX und RR. Rally wäre halt wie gesagt auf Schotterwegen. Weder mitten durch den Wald noch auf Asphalt-Schotter.

Schön wären auch wenn sie die Original Rallycross Strecken oder welche die ähnlich aufgebaut sind !!!!!OHNE RAMPEN!!!! XD mit Jokerrunde einbauen würden, also das man die einmal pro rennen fahren muss und die Jokerrunde keine Abkürzung sondern ein Umweg ist.

DatWut
09-07-18, 19:41
[...]und die Jokerrunde keine Abkürzung sondern ein Umweg ist.
Es gibt diverses Variationen vom RallyCross. Das Redbull GRC (=Global RallyCross) findet ausschliesslich in den USA statt (so wie The Crew 2 auch) und folgt auch eben dieser Regelung, wie sie in The Crew 2 auch zu finden ist (die Jokerrunde ist etwas kürzer als die normale.
Da außerdem Red Bull mit im Spiel vertreten ist, macht es eigentlich Sinn, dass genau diese Variante genutzt wird.
Hier der Auszug aus dem Englischen Wikipedia Artikel dazu:

Joker lap
Each course is equipped with two routes: the main route, and the joker lap route, which each driver must only take once per race. The GRC joker lap route typically shortens the length of the track significantly (while in the FIA World Rallycross Championship the JL detour is longer than the main route, to slow the cars down for a minimum of two seconds), so when a drive takes the joker lap can affect their race strategy. Depending on venue, the joker lap route may have additional obstacles which significantly slow the cars thus making the main route faster. In mid season 2015, GRC made some change to the joker lap, now drivers are not allowed to take the joker lap on the first lap.

VaeliusNoctu
10-07-18, 02:52
Wusste ich auch nicht. Jedenfalls sind diese Rallycross Strecken irgendwie nicht so toll. Ausser der zweiten wo man diese Ski Gegend hochfährt.

THE_FALLOUT
10-07-18, 05:09
Ich finde Polizei gehört dazu, vor allem im Freien Fahren.
"Und darum müssen wir legal werden..." Für mich persönlich totaler Schwachsinn.
Illegale Straßenrennen die legal sind, gibt es nicht. Legale Straßenrennen sind (abgesperrte) Rundkurse
oder man fährt auf einer Rennstrecke, dann ist es legal Rennen zu absolvieren.

Heizt man mit über 200kmh auf Freiland und Autobahn, fände ich es schon klasse wenn
plötzlich irgendwo Cops stehen und diese dann versuchen den Raser zu stoppen.

Also ich wäre dafür.
Ich denke daß Polizeifahrzeuge mit Sicherheit kommen werden.
Immerhin sind sie auch im Intro zu sehen.

DatWut
10-07-18, 09:45
Ich denke daß Polizeifahrzeuge mit Sicherheit kommen werden.
Immerhin sind sie auch im Intro zu sehen.

Die Community Developer haben im ersten Livestream gesagt, dass keine Polizei kommen wird. Wortlaut war, glaube ich "Not now, not ever".
Ich schau nachher zu Hause mal nach, ob ich die Stelle im Stream nochmal finde.

THE_FALLOUT
10-07-18, 16:00
@DatWut
Also wenn nach 2 Jahren noch immer keine Polizei im Spiel ist, glaub ich daß nix mehr kommt.
:)
Die Witcher 3 Entwickler sagten auch, daß für das Spiel kein 4K Modus kommen wird und er kam.
Danach sagte man, daß es keinen HDR Patch geben wird. Und er kam..

Aber die Games heutzutage sind sowieso kurzlebig bis auf einige wenige, wer weiß ob ich
The Crew 2 im Dezember 2018 überhaupt noch spiele. Bis dahin kommen so viele andere
Titel wieder raus..
The Crew 2 macht eine zeitlang Spaß, keine Frage, aber der Dauerbrenner ists halt auch nicht.