PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Feedback, zuviele Rennmodi machen keinen spaß



Dragobee
02-07-18, 00:15
Ich muss leider sagen das ich gerade meinen Kauf echt bereue, viele der Spielmodi machen einfach garkeinen spaß und fühlen sich einfach nur nach lästigem abarbeiten an damit finale Events getriggert werden.


Z.B. das Driften. Sorry, aber was soll denn der Mist? Driften: kontrolliertes Ausbrechen und anschließendes Gegenlenken sorgt fürs Driften.
Im Spiel: der Wagen rutscht einfach nur schwer kontrolierbar durch die Gegend, gegenlenken führt nicht zum erfolg, sondern zum Stillstand.

Drift Raid: das eigentliche Offroad Rennen. Man fährt gegen einen Ghost, der eine Zeitvorgabe entspricht durch Tore. Hatte bisher ein richtiges rennen und weitere nur beim Live Event. Es fehlt einfach die Spannung.

Air Race: wieder nur durch Tore und wieder nur gegen einen Ghost, aber diesmal hat man neben der Zeit auch noch Vorgaben wie man durch das Tor zu fliegen hat. Einfach nur lästig. Keine Ahnung ob da noch ein richtiges Rennen kommt, hab ragequittet weils mich einfach nur total angenervt hatte. Ich komm damit nicht klar.

Boots Rennen, sowhl Speed- wie auch Jet Bote: Immer schön den Stick nach hinten ziehen damit man seine volle Geschwindigkeit fahren kann, Wessen Idee war das? Ich hasse dich!

Kustfliegen und Monstertruck: sind leider auch nur Punkte Sammeln durch Kunststückchen.

Drag: leider schon wieder nur Zeitfahren gegen einen Ghost. Außerdem hab ich das Gefühl ich mach da was falsch. Gibts einen Trick um einen guten Start hinzulegen? Wurde jedenfalls nicht, oder nur mangelhaft erklärt.


Ich habe so garkeine lust diese Sachen machen zu müssen, aber leider ist ein riesiger, stinkender Haufen dieser "Rennen" vor mir und nichts mehr von dem was mir eigentlich spaß macht. Leider muss ich diese Rennen machen um weiter zu kommen.
Kommen wir aber mal zu den richtigen Rennen.


Streetracing: eigentlich so DAS Ding was für mich einen guten Arcade Racer ausmacht. Schnelle Wagen übertrieben aufgemotzt (ich hätte gern noch Unterbodenbeleuchtung).
Leider ist die Streckenführung hier maximal OK und die "KI" kennt meiner Meinung nach ein wenig zu gut die Strecken und Abkürzungen. Aber zur KI komme ich noch.


Motocross: ja warum sollte ich eigentlich nochmal die Rampen nehmen, wenn sie mich doch nur ausbremsen und man an den meisten einfach vorbei fahren kann?

Rallye Cross: eigentlich ganz geil, aber auch hier schliddert mir der Wagen doch etwas zu krass und das nicht nur bei Dreck.

Das von den Blauen was kein F1 ist (Name vergessen): Meiner Meinung nach eins der besten Spielmodi. Wagen sind schön schnell, Strecken sind übersichtlich und das Handling ist gut.

Pseudo Formel 1: Dadurch das KI so in der Kuve klebt kann das teilweise echt nervig werden, aber auch eins der besseren Spielmodi.

Hyper Car: oder wie Serpentinen einen den ersten Platz kosten können. Ich mag das, ich mag das sehr das man laaaaaaaaaange Strecken hat wo der Großteil aus vollgas geben besteht, weil die Strecke das zuläst, aber mein Gott was kosten die Serpentinen einen den letzten Nerv. Ich kanns verstehen das man in einem 40 Minuten Rennen nicht nur gerade Strecke anbieten will, aber die Klebstoffreifen-mit250SachenumdieKurve-unddasmitNitro-KI hat genau hier einen viel zu großen Vorteil. Der einzige Grund warum man diese Rennen trotzdem gewinnt liegt an der KI Programmierung und daran das man ende eh wieder nur laaaaaange Geraden zum Ziel hat.


Und nun was zur KI.

Ich wusste ja worauf ich mich eingelassen hatte, als die Polizei in Watch Dogs mir am Hintern klebte, ohne überhaupt zu wissen wo ich war und nach der schlimmsten Gummiband KI in The Crew die ich jemals in meinem Leben gesehen hatte, hat mich die KI wieder ein wenig angekotzt.
Ich bin mir zwar sicher das man dadurch ein wenig mehr Spannug im Rennen erzeugen will, damit die Rennen nicht langweilig werden, aber mein Gott, regelt das doch bitte anders.

Dinge die sehr stark auffallen. Es ist absolut egal wie schnell man fährt die KI fährt immer schneller UND langsamer als einer selbst.

Beispiel Hyper Car Rennen:
Mein Wagen fährt so bis 340km/h auf der Geraden, wenn ein KI gegner vor mir ist, fährt der nicht mehr als maximal 250km/h. Schiebe ich von hinten bremst die KI SOFORT auf 250 runter. Und der hält die Geschwindigkeit stur bis ich erster bin.
Bin ich aber erster dann ist es absolut egal wie schnell ich fahren kann, die KI holt IMMER bis zu einen bestimmten Abstand auf und fährt so schnell wie ich. Um auf diesen Abstand zu kommen, kann die KI anscheinend ohne Begrenzung schnell fahren, denn die holen immer auf. Absolut immer.
Dazu kommt das die KI keinen Verkehr hat, denn der Verkehr ist immer nur im Sichtberreich des Spielers.

Problematisch wird das ganze in den Kurven, denn die KI fährt die Kurven grundsätzlich perfekt in perfekter Geschwindigkeit. Man selbst knallt entweder aus der Kurve raus, weil man zu schnell war, oder bremst viel zu stark ab und wird zu langsam. Die KI holt hier viel zu stark auf und kann zu leicht in führung gehen.
Die KI ist einfach eine mittelschwere Katastrophe und ich bin mir eigentlich verdammt sicher, das der, der die KI programmiert hatte, nicht seinen besten Tag hatte.


Ich hab spaßeshalber mal im 40 min HC Rennen getestet ob ich die KI mit einer minute Vorsprung einholen kann. 1:30min hats gedauert bis ich den letzten einholen konnte, dann fingen allerdings die Serpentinen an und ich konnte den ersten zwar nach den Kurven leicht einholen, aber das ganze hat weitere 10 Minuten gedauert.
Einfach mal 10 volle Minuten Frustpassage, bei der man das Gefühl bekommt keine Chance zu haben und einfach nur stressen, weil man ja vorne bleiben will, da man nicht verlieren möchte. Fast direkt am Anfang vom rennen wird man so lange am Stück nur genervt.



tl;dr
The Crew 2 ist einfach kein guter Arcade Racer, weil sich vieles einfach nur unfair, oder nach einem Geschicklichkeits Spiel anfühlt. Man bekommt einfach kein gutes Rennspielgefühl, bzw. nicht sehr viel davon.

So das war meine Meinung zu den Erfahrungen die ich mit dem Spiel gemacht hab.

Mercand69
02-07-18, 09:32
Und genau deswegen habe ich TC1 noch mal mit nem neuen Account gestartet :)

Mercand69
02-07-18, 12:00
...und hat Ubisoft keinen Schiss das dieses Spiel ein totaler Reinfall wird ? Warum soll man in der offfenen und toten Welt rumfahren wenn es nichts zu entdecken gibt. Meine Aktivitäten und Tests usw. starte ich auf der PS4 mit der Options Taste. Da muss ich nirgendwo hinfahren. Und Tuning Teile bekomme ich nach jedem Rennen. Die muss ich nirgendwo suchen. Ich bereue es die Gold Edition gekauft zu haben (wenn auch 20% günstiger). Die Standart minus 20% wäre bei diesem unfertigen und nach 3 Tage langweiligen Spiel mehr als ausreichend gewesen.

CH-Kalti-JA2406
02-07-18, 12:25
@Dragobee

In einigen Sachen kann ich dir durch aus zustimmen, in anderen Sachen eher weniger.

Driften: Gegenlenken funktioniert durchaus. Nur kann es schnell zum Misserfolg werden wenn man zu spät einlenkt.
Wenn man früh genug einlenkt dann bekommt man es in Kombination mit Gas, Bremse und Nitro sehr gut hin ohne großartiges
Anstoßen an der Bande, durch das Event durch zu juckeln.

Drift Raid: Stimme Ich dir zu.

Air Race: Die von dir geschilderten Probleme, so kenne ich es ungefähr vom Redbull Air Race.

Boots Rennen: Ist auf Dauer eine echte Qual den Stick permant hinter zu drücken um Top Speed rauszuholen.
Vorallem wenn man auch noch das Schwitzen anfängt.

Kunstfliegen und Monsterstrucks: Zum Kunstfliegen kann ich nur sagen das es mir doch recht Spass macht.
Bei Monstertrucks hingegen hab ich wenig Lust da etwas zu machen. Mein Gefühl nach reagieren die Teile viel zu empfindlich.

Drag: Ja ist auf Dauer langweillig wenn man nur gegen Zeitvorgaben fahren muss, da fehlt die Spannung.
Perfekter Start hinbekommen, finde ich jetzt eigentlich nicht sehr schwer.
Haber allerdings bissher nur die Viper die am Anfang angeboten wird. Mit der fällt es mir recht leicht.

Streetracing: Finde ich soweit in Ordnung. Wobei teilweise die Strecken schon hart unrealistisch sind.
Die KI kennt die Strecken wirklich viel zu gut.

Motorcross: Ja ich benutze auch kaum die Rampen. Wieso auch wenn man ohne viel schneller unterwegs ist.

Rallycross: Habe bissher noch nicht soviel davon gemacht also kann ich dazu nicht wirklich was sagen.

Alpha GP: Ist meiner Meinung nach eins der besten Sachen im Spiel. Spiele ich gerne. Wobei die Strecken auf schwer schon
teilweise leichter sind als auf normal. KA vllt. irgendwas in der Programmierung kaputt!?!?!?

Hyper Car: An sich gesehen eine gute Idee aber durch die KI macht es nur sehr wenig Spass.
Beispiel: Mission Latrells Auto: Teil 1;
Ich habe es öftere Male probiert mit dem Ferrari 458 Speciale und dem Koenigsegg Regera.
Bei beiden habe ich 2 Abkürzungen genommen. einmal recht am Anfang wo man einfach gerade über den
Kreisverkehr rüber kann und bevor die Serpentienen anfangen, kann man rechts an der Leitplanke
entlang und mit guten 280km/h ins Feld hinein geradeaus Richtung Straße.
Damit konnte Ich mit beiden Wagen ca. 28-31 Sekunden Vorsprung rausholen.
Bei dem 458 Speciale hatten Sie mich bei etwa 60% der Strecke weider eingeholt wobei Ich
so gut wie garnicht irgendwo angestoßen bin und immer geschaut habe so wenig wie möglich
an Tempo in den Kurven zu verlieren.
Mit dem Regera habe ich jedesmal bis 95% der Strecke gut an Vorsprung gehabt.
Dann allerdings hatte mich die KI bis auf 2-3 Sekunden Rückstand wieder eingeholt.
Hier das gleiche das ich versucht habe kaum anzustoßen.

Was mich allerdings am meisten gestört hat bzw. stört, dass die KI so programmiert wurde,
das egal mit welchem Auto ich fahre, die KI immer fast so schnell ist wie Ich selbst.
Wobei man sagen muss das der La Ferrari bei mir eine Vmax/h von 370km/h hat und die Version
von der KI mit dem Regera bei Tempo 395km/h mithalten konnte.
Schon hart unrealistisch.

Meine persöhnliche Meinung.
Ohne jemanden beleidigen zu wollen, der Jenige der damit beauftragt wurde,
die KI zu programmieren, kommt einemso vor als hätte diese Person so etwas
zuvor noch nie gemacht.
Hier bedarf es defintitiv noch Verbesserungen.

MfG Jerri

THE_FALLOUT
02-07-18, 13:20
Das die KI schon heftig schummelt, da stimm ich euch zu.
Schwer finde ich die Rennen dennoch nicht, auch nicht die HyperCar Events
oder den schweren Schwierigkeitsgrad.
Ich fahre immer bis etwa 95% der Strecke ohne Nitro, erst dann kurz vor Ziel
benutze ich den vollen Boost.

Beim Story-Rennen gegen TIO hatte ich auch etwas anstrengenderes erwartet.
Machte es genauso wie immer. Bis 95% einfach hinterhergurken und die
letzten hundert Meter auf Platz 1 boosten, da es ja durch die Gummiband-KI
sowieso unnötig ist bei einem Rennen die Führung zu übernehmen, da kommt
sonst nur Streß auf.

xJeyJeyx
02-07-18, 13:56
@Dragobee wenn du mit all dem, was du beschrieben hast nicht zurecht kommst, bzw. - ma liest es so heraus, du es total ablehnst so zu spielen. Dann ist TC 2 halt einfach das falsche Spiel für dich. Mag sein, dass es hier und da einige Ungereimtheiten mit der KI gibt. Aber im Großen und Ganzen finde ich die Rennen und das Spiel wirklich gut. Und nur weil ich jetzt mal nicht sofort ein Rennen gewinne oder mit einer Klasse so gar nicht zurecht komme, man muß ja net alles können, dann werde ich nicht sagen, dass das Spiel schlecht ist. Für den einen Mehr, für den anderen weniger. Jeder wie er mag, aber eben, wenns gar net geht, ok, dann ist das Spiel halt nicht deines.

Dragobee
02-07-18, 15:44
@xJeyJeyx du hast aber schon gelesen was ich geschrieben habe? Kommt mir nämlich gerade so vor als würde du einem standard mimimi Thread antworten und nur überschriften lesen.

Aber nochmal für dich ein Zitat aus meinem Thread:

"Ich wusste ja worauf ich mich eingelassen hatte, als die Polizei in Watch Dogs mir am Hintern klebte, ohne überhaupt zu wissen wo ich war und nach der schlimmsten Gummiband KI in The Crew die ich jemals in meinem Leben gesehen hatte"

Ich habe die Beta gespielt und das Spiel gekauft und bezahlt trotz dem Wissen wie das Driften ist. Ich sage nicht das Spiel ist doof weil ich was nicht kann, sondern dass das Spiel doof ist weil die Spielmodi zu einem großen Teil einfach langweilig sind und sich mehr nach abartbeiten anfühlt, um weiter zu kommen, als etwas was man gerne machen möchte.

Ich habe alles gemacht was mir spaß gemacht habe. Driften, Air Race und Drag gehört halt nicht dazu, aber machen muss ich sie wohl trotzdem um das Spiel durch zu Spielen. Schade.

Dragobee
02-07-18, 16:00
Kann man seinen Post hier eihentlich nciht bearbeiten?

Ich geb dir mal ein Beispiel warum auch die besseren Spielmodi auf dauer keinen Spaß machen. Kustfliegen passt da sehr gut.

Rennen 1: erreiche 3000 Punkte: Stunts sind vorgegeben und dazwichen hast du immer eine Minute Freestyle.
Rennen 2: das gleiche, aber diesmal sinds 3500 Punkte.
Rennen 3: das gleiche mit 3750 Punkten UND der Tiefflug wird durch Bäume erschwert.
Rennen 4: das gleiche, aber diesmal 4000 Punkte aber diesmal kann man unter Brücken fliegen.

Das geht immer so weiter, schön für dich wenns dir spaß macht, gönne ich dir, aber es ist immer nur das selbe. Eine Strecke, dich sich ändert, kanns ja nicht geben, ist ja in der Luft.
Wieso gibts sowas nicht häufiger in den Städten? Da sind jede menge Gebäude die ein tolles Hinderniss abgeben und Punktekombos bringen.
Freestyle bedeutet für mich in dem Spiel: flieg tief, kopfüber und halte R1/L1 bzw. rb/lb gedrückt. Wow spannend...

CJoke
02-07-18, 16:46
Es sind zuwenig Rennmodis, da geht noch mehr!

Gearsfreak116
02-07-18, 19:30
Ich werde dann auch mal mein vorzeitiges Feedback zu The Crew 2 abgeben.
Habe es heute nach einigen krassen Frustmomenten auch, was alle sogenannten
Story-Rennevents betrifft abschliessen können und bin verdient "Motornation-König" .

Erstmal werde ich die verschiedenen Disziplinen ansprechen, der 4 Familien bewerten:

1. Street Family

- Street Race : Die fande ich von den ganzen Disziplinen super, da sich da Steuerung der Fahrzeuge sowie
die KI der Gegner noch am Besten angefühlt haben. Leider gab es da einfach zu wenig verschiedene Rennen
und Strecken, um das Streetrace-Feeling richtig auszukosten ^^

- Drift-Style : Das Driften fand ich im Großen und Ganzen, im Vergleich zu The Crew 1 um einiges besser gemacht,
auch wenn man sagen muss, dass realistsiches Driften anders geht und aussieht, aber für ein Arcade-Racer ganz
Okay. Auch hier ist das Problem, dass es nur 4, 5 Events gab, auch da hätte ich mir mehr Driftstrecken gewünscht ^^

-Drag-Race : Da fand ich das Tutorial einfach nur Mist, nur durch Rumprobieren der einzelnen Tasten hab ich heraus
finden können, wie man schaltet, denn das hier anders, als es noch in The Crew 1 war, wobei es da auch meiner Meinung
nach etwas besser gemacht und einfacher war. Hier gabs natürlich auch zu wenig Events zu fahren.. Was mich auch störte
könnte man nur gegen die Zeit fahren, nicht gegen andere Racer naja ^^

- Hypercar-Race : Ja hier bin ich zwiegespalten, denn gerade bei diesen Überlängenrennen hätte man definitiv mehr rausholen
können, was aber aus diversen Gründen nicht möglich war/ist , da wäre zu einem die gerade hier schlechte Gummiband-KI die
einem, eigentlich keinen Spielraum für kleine Fehler lässt, da du sonst gnadenlos überholt wirst.. So blieb auch mir nur übrig, die
Rennen in einem bestimmten Tempo und immer neben/oder hinter dem Führenden zu fahren, damit man ne gute Chance hat in die
Top 3 oder 1 zu werden... So sollte keineswegs ein Rennen sein, fühlte sich auch nicht so an -.-

2. Freestyle Family

- Aerobatics (Kunstflug) : Diese fand ich sogar relativ gut, da die Steuerung der Kunstflieger sehr gut und präzise ist ^^ Nur leider
sind teilweise die Listen, die man unter einem Zeitlimit abarbeiten muss, nicht immer gut auf das jeweilige Terrain angepasst worden,
was vorallem bei dem finalen Event, besonders nervig ist, wo man Nebel und Wolken hat und teilweise Aufgaben bekommt, wie das
man nen Tiefflug machen soll, obwohl da fast überall hohe Bäume im Weg sind usw. Ansonsten auch hier zu wenig Rennen zu fliegen ^^

- Jetsprint (Miniboot) : Die fand ich Anfangs etwas knifflig wegen der sehr direkten Steuerung, aber nach ein paar Mal üben, machten
auch diese Zeitrennen und Normalrennen auch ganz gut Laune, vorallem durch die gut gewählten Schauplätze ;) Was aber nicht so gut
ist, dass man hier um Topspeed fahren zu können, den linken Stink nach hinten gedrückt halten muss, was nach ner gewissen Zeit weh tun
oder unbequem werden kann, hätte man meiner Meinung nach, besser machen müssen! Sonst hier ebenso zu wenig Rennen ^^

- Monstertruck : Wer The Crew 1 gespielt hat, weiß wie bescheiden die Steuerung der Trucks sein kann, manchmal reagieren sie richtig gut
und dann eher nicht wie sie sollen, was bei den normalen Rennen, wo man nur Punkte sammeln muss, noch fast keine Probleme macht. Das
aber vorallem bei den Rennen mit anderen Monster-Trucks oder dem Finale gegen Sophia dann teils richtig schwer werden kann, vorallem
weil man sich mit diesem großen Ungetüm leicht irgendwo an nen Zaun! oder kleinen Baum festhaken kann und schon überholt wird, was
absolut nicht sein kann, schliesslich ist das nen "Monster-Truck", der sollte doch nen Gartenzaun oder kleinen Baum umpflügen können, so
hat man da leider teils störende, unnötige Hindernisse -.- Sonst wie gehabt auch hier zu wenig Arenen zu befahren usw. ^^

3. Offroad Family

- Rally Raid: Sind eigentlich auch ganz spaßige Rennen, die Steuerung der Offroader ist super, viel besser als, die sehr schlechte Steuerung
der Offroader in NFS Payback ^^ Aber leider fährt man auch hier nur gegen die Zeit, schade das man hier keine Gegner hat, die gab es ja in
The Crew 1 noch, warum hat die hier nicht auch wieder eingefügt, somit Potential verschwendet.. Gleicher Kritikpunkt zu wenige Rennen,
obwohl es gerade hier bei so einer großen Map, mit dieser Vielfalt viel mehr Rennen möglich wären ^^

- Motocross : Diese Rennen sind auch ganz Okay, die Steuerung ist hier wirklich top ;) Nur sind die Kurse meiner Meinung nach etwas zu klein
geraten, bis auf die besonderen Events, wo es außerhalb der Kurse ebenso zu fahren gilt ^^ Same zu wenig Rennen ^^ Gleiches wie
bei "Rally Raid" die Map is so groß..

- Rallycross : Erstmal sind die Strecken der Rennen ganz gut, die Steuerung ist aber hier etwas zu schwammig, teilweise komme ich mir da vor,
als würde mein Auto auf Eis rutschen -.- Kann ja nicht sein das da der Grip fehlt.. Ansonsten hätte ich mir auch hier, mehr Rennen gewünscht,
der Grund steht bei "Rally Raid" ^^

4. Pro Racing Family

- Power Boat Race : Die Rennen wären wirklich gut, wenn da nicht die knifflige und unhandliche Steuerung wäre, da man hier um Topspeed
fahren zu können, den linken Stink nach hinten gedrückt halten muss, was nach ner gewissen Zeit weh tun oder unbequem werden kann. Es
außerdem hier wieder sich die schlechte KI besonders bemerkbar macht, was die Rennen teils schwer oder frustierend macht, wegen auch
der bescheidenen Steuerung der Boote.. Wären diese beiden Probleme nicht, hätten mir diese Rennen echt viel Spass gemacht. Sonst wie
gehabt, gibt es auch hier zu wenig Rennen ^^

- Touring Car Race : Die Rennen sind wirklich gut gelungen, die Fahrzeuge steuern sich sehr gut. Die Rennen selbst sind mir etwas zu kurz
geraten, da ja Touring Car "DTM" ist, hätte man pro Rennen, die Anzahl auf min. 10 Runden einstellen müssen, da sie sonst zu schnell vorbei sind.
Auch hier hätte man mehr Rennen anbieten können, da es noch einige Rennstrecken gab, wie z. b. den Little Eagle Speedway, wo man auch ein
Rennen hätte fahren können usw. ^^

- Air Race : Eine der meiner Meinung nach schwierigsten Disziplinen, da hier mehrere Faktoren diese Flugrennen erschweren.. Zum einen die teils
straff gehaltenen Zeitlimits, dann die Figuren, die man ausführen muss, trifft man die nicht richtig ist alles noch Okay, fliegt man aber daneben oder
über diese, bekommt man 1-2 Sekunden als Zeitstrafe!! -.- Was soll das denn, wieso gerade bei diesen Rennen mit Zeitstraffen anfangen, da sich
die Flugzeuge eh schon teils schwer manövrieren lassen, wird man bei Fehler auch noch bestraft.. Das waren für mich bei allen Disziplinen die
Schwerste und unfairste, vorallem damit man überhaupt bei den letzten 3 Rennen ne Chance hat, der Flieger locker über 20 -40 Punkte über den
Anforderungen sein muss, um diese einigermaßen schaffen zu können.. Gerade hier bin ich sogar froh, dass es nicht noch mehr Rennen gibt ^^°

- Alpha GP : Diese Rennen sind wie genauso gut, wie die der Touring Car Rennen. Auch hier waren mir die Rennen zu kurz geraten, da hätte man
ebenso die Anzahl der Runden auf min. 10 Runden erhöhen müssen, damit sich die Rennen runder anfühlen. Später bei den finalen Rennen sind
diese Fahrzeuge eher schwer zu fahren, da man da abseits der normalen Strecke auf schmalen, teils vereisten Strassen fahren muss und dir der
Gegner teils am Arsch klebt und dann ein Fehler, dann wirst abgehängt, da hier die Formel 1 Wagen, besonders rutschgefährdet sind -.- Wer kommt
auf so ne dumme Idee.. Zu letzt hätte ich mir auch hier, mehr normale Rennen gewünscht ^^

Abschliessendes Fazit nach über 35 Std. Spielzeit, The Crew 2 ist ein solides Arcade-Rennspiel aber mehr nicht, da es dafür noch teils grobe Fehler
oder Bugs hat. Allen voran die KI ist wesentlich schlechter als bei The Crew 1, es gibt viel weniger in der soge. Story zu tun, hab das Spiel jetzt ne
ganze Woche und hab alle Story-Rennen der einzelnen 4 Familien auf 100 % , plus die Live Extreme Series abgeschlossen ^^ An Vielfalt der einzelnen
Disziplinen mangelt es meiner Meinung nach nicht, nur der Inhalt der einzelnen Disziplinen ist einfach zu wenig, da man pro Disziplin nur gefühlt eine
handvoll Rennen absolvieren oder besser gesagt, abarbeiten muss ^^° Vorallem man muss nicht mal mehr zu einzelnen Rennen hinfahren, da man sich
im Übersichtsmenü der einzelnen Familien und ihrer Disziplinen oder über die Map einfach auf das Symbol hinklicken und dann hin porten kann, was die
riesige Map meiner Meinung nach, teilweise komplett irrelevant macht, da man so schneller ist. Bei The Crew 1 musste man erst die Map erkunden, um
sich zu einzelnen Gebieten oder Rennen teleportieren zu können, wieso hast man das nicht in The Crew 2 beibehalten, dann hätte die Map schon mal
mehr Sinn gehabt, als das wie sie jetzt ist. Das gleiche gilt für die Nebenaufgaben, wie die Tests für die einzelnen Familien und die Fotos die man machen
muss/kann es wirkt irgendwie lieblos dazu gepackt ^^° Wieso hat man auch die über 120 Sehenswürdigkeiten "entfernt" es gibt zwar noch viele, aber nicht
mehr alle wie in The Crew 1, vorallem muss man sie jetzt selbst suchen, da sie auf der Karte nicht mehr, angezeigt werden, wie in The Crew 1, so wirkt auch
dazu die große Map unwichtig.

Ich hoffe UBISOFT macht da diesbezüglich noch was, vorallem bei der KI muss sich noch einiges ändern, damit das Spielgefühl runder wird und nicht mehr
teils so frustig oder unmotivierend. Gleiches gilt für die Power Boat und Air Race Rennen ^^ So das wars aber erstmal von mir, muss jetzt noch für heute ein
paar der Nebenaufgaben abarbeiten und ein paar Autos kaufen bzw. tunen ;)

TheWestman77
02-07-18, 20:18
Ist eigentlich keinem aufgefallen das die einfach das Wild Run Addon von TC1 genommen haben und Boote und Flugzeuge addiert haben?
Alles was TC1 gut machte fehlt hier einfach.
Es gibt NICHTS zu tun wenn man die Rennen alle durch hat ( und die paar Fotos) ausser Teile und Geld grinden - aber für was?
Bei TC1 hat man am Anfang nicht so gemerkt das kein PvP drin war.
Da hatte man mit der Kampagne und den Awards genug zu tun bis man so weit war.
Aber bis Dezember? Was soll man solange machen?

Ich hab jetzt knapp 30 Stunden und alles gemacht was zu machen ist (ok von den öden Hypercar Rennen fehlen noch 2 - aber die tu ich mir nicht an).
Es gibt keinen wirklichen Anreiz die Autos maximal zu tunen - gibt ja kein PvP.

Und immer und immer wieder die gleichen Rennen - ne danke.

Ich bereue es echt die Gold Edition gekauft zu haben.

Wenn dann mal PvP kommt - bis dahin ist FH4 draussen - dann packe ich das hier nicht mehr an sorry.

Da geh ich lieber wieder ne runde TC1 spielen.

Mahony1896
02-07-18, 21:33
Wenn du alles gemacht hast hast du doch ne McLaren - damit kannst die Hyper Rennen easy machen. Wenn du überholt wurdest egal. Einfach zu ende fahren. Die lassen dich schon noch vorbei. Ansonsten gebe ich die was die Motivation betrifft echt recht, leider...

xJeyJeyx
02-07-18, 22:25
@Dragobee Ich hab deinen Thread schon ganz gelesen. Und du hast an jeder Klasse irgendwas auszusetzen - sieht schon nach mimi aus. Und ich hab nur gemeint, wahrscheinlich ist es für dich nicht das richtige Spiel.

Mir is eh wurscht, mir taugt das Spiel, sowie andren Leuten auch.

Ubi-Thorlof
04-07-18, 12:29
Puh, da waren ein paar sehr lange Posts mit dabei.
Danke euch allen für das zum Teil wirklich sehr detaillierte Feedback zu verschiedenen Aspekten und Disziplinen.

Auf einer persönlichen Ebene kann ich dem ein oder anderen Punkt auf jeden Fall auch zustimmen, mehr Rennen hätt ich zum Beispiel auch gern...


Ich werde im Laufe der Woche hier im Feedback-Bereich einen Übersichtsthread zu allen bisher gemachten Vorschlägen und Verbesserungswünschen erstellen, den wir auf einer mehr oder weniger regelmäßigen Basis aktualisieren.