PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Operation wer hat den besten Hack- Ranked unspielbar ?!



Striker.F
09-06-18, 17:24
Moin moin, ich hab die letzten Tage wieder Ranked gespielt natürlich um schnell wieder hoch zu kommen. Das Problem besteht jetzt darin das ich von ca 20 ranked games 6 Matches hatte wo Offensichtlichkeit Hacker drin waren mit Aimbot und Wallhack. Letzte season war es zu ende auch unerträglich. Meiner Meinung bringt es auch nichts jeden spieler einzel bei Support zu melden da ich dafür dann den ganzen Tag bräuchte und ich nicht mehr zocken kann. Es muss unbedingt was gemacht werden und die Strafen sollten erhöht werden. Mit einem Hardware ban. Aber wahrscheinlich machen sie es extra nicht weil sie von den kauf neuer Accounts profitieren, was ich sehr schade finde, weil es jetzt schon kaum Spieler auf high elo gibt und ich nicht auch noch in jeden 2-3 Match gegen hacker spielen will. Und man merkt es von tag zu tag das wieder neue dazu kommen. Es fängt wieder an wie in der 1 und 2 season wo es auch unspielbar war. Was kann man tun das endlich was gemacht wird außer die ganzen Zeit das Forum zu spamm. Und die Meldung zu bekommen " Wir leiten es weiter". Pubg hat zum beispiel jeder 4-5 stunden kleine Updates, damit ist das Problem aber leider auch nicht ganz beseitigt. Deswegen der Hardware ban. Wenn sie schon nicht ganz das Problem hin bekommen. Battleye ist an sich schon ein sehr gutes AC aber es reicht halt nicht. Es muss endlich was gemacht werden. Und aufhören mit reden sonder auch Taten folgen lassen. Es gibt soviele Youtube Videos gerade wo sie auch noch angeben wie sie hacken und darum wird sich auch nicht gekümmert. Statt mal den Kanal von Battleye TM zu sperren und auch andere. Wird das auch noch unterstützt. Kann ich nicht verstehen, warum sowas solange Öffentlich bleibt und es sich auch noch lustig darüber gemacht wird. Ich hab das Gefühl es wird nur zu geguckt und nichts gemacht. :mad:

R-a-g-e.
10-06-18, 11:55
Moin moin, ich hab die letzten Tage wieder Ranked gespielt natürlich um schnell wieder hoch zu kommen. Das Problem besteht jetzt darin das ich von ca 20 ranked games 6 Matches hatte wo Offensichtlichkeit Hacker drin waren mit Aimbot und Wallhack.

Sicher?
Ich habe schon ewig keinen HAcker mehr gesehen.
Die Ränge wurden zurückgesetzt, vielleicht waren es einfach gute Spieler, die auf Verdacht geschossen habe.
Ist mir auch schon oft gelungen. Ich habe einfach wahllos durch Wände geschossen, wo sich oft Leute dahinter verstecken und den ein oder anderen habe ich dadurch auch schon erledigt.
Dabei dachte ich mir auch: Das muss in der Killcam sehr verdächtig aussehen.
Ich wurde dann auch schon als Hacker beschimpft und wohl gemeldet, dabei war es nur Verdacht, unerfahrene Spieler und Glück.

Nope.RED
10-06-18, 12:11
Ich glaube der TE kann das als Dia Spieler ganz gut einschätzen wann jemand hackt und wann nicht. ;) Gerade jetzt am Anfang sind die ganzen Booster wieder vermehrt aktiv.. Chimera war bisher bei mir die schlimmste Season mit Hackern, bei Para Bellum habe ich bisher zum Glück noch keinen gesehen, bin aber auch noch im einranken. Man müsste zunächst verstärkt gegen die ganzen boosting Anbieter vorgehen, glaube die machen den größten Teil der Hacker aus.

pcgh_chaotium
10-06-18, 13:20
Ja die Kinder Cheater sind wieder da. Aber pssst offiziel gibt es sowas nicht ;)

Hab gestern ein paar Runden gedaddelt und zwei nutzen nen one hit kill cheat. Also ein Schuss und man war weg.
Einfach die Runde leaven und neues Match

St34lth-
10-06-18, 17:18
Hier bitte schön! Keinen Namen hat der Spieler und wirbt ganz offen dafür zu boosten. AImbot und Wallhack.
Die anderen Spieler geben auch offen zu dafür zu bezahlen.

http://www.directupload.net/file/d/5114/d7hrg5zw_jpg.htm

Edit: Bild will nicht!
Edit2: Bild geht doch!

Nope.RED
10-06-18, 17:29
Das ist so lächerlich..dann werden die geboosteten alle Dia und trauen sich nicht mehr ins Ranked. Im Casual reißen die dann auch nichts.

Rage.Thor
11-06-18, 09:47
Ich kann dieses verharmlosen und die Ausreden nicht mehr hören.

UND WIE ES DIE CHEATER GIBT !!!! (Sie Hacker zu nennen ist nicht gerecht, denn zum Hacken sind die zu Doof)

Und das nicht nur Ranked. Wir haben im Team das ganze WE gezockt und haben soooooo viele Tests gemacht. Ich will sie garnicht alle ausführen, da es zu lang wäre, aber als kleines Beispiel.

Konsulat ... Verteidigen ... Bombe in der Garage ... ok .. Caveira genommen, wie immer .... ganz nach oben gerannt, auf die komplett andere Seite des Gebäudes .... Start .... 20 Sekunden ... TOT .... ohne Drohne in der Nähe und ohne mich unter dem Tisch zu bewegen. ... Killcam ansehen und siehe da .... kommt durchs Fenster gesprungen - ziel sofort auf meinen Tisch ... läuft um den Tisch (immer schön mit zielen auf mein "DU" und drückt ab.

Und das ganze zog sich durch das ganze Spiel ... immer mit dem selben Kandidaten. ... und solche Leute sind in fast jedem 2ten Spiel.
Es gab da noch weitaus seltsamere "Freunde" .

Wie ich es schon wo anders schrieb, versuchen sich diese Leute dann mit Pulse zu tarnen oder Valkyre . Witztig wenn man alle Valk Cams weggemacht hat :-) .... oder man auf der Killcam dann sieht das Puls sein Gerät garnicht benutz hat , dann aber durch 2 Räume rennt um einen zu töten .... wo jeder weiß wie kurz die Distanz ist bei dem Gerät, um den Herzschlag anzuzeigen.

Wie auch immer ... es mag wirklich gut sein dass man einigen Unrecht tut wenn man sie verdächtigt. Dennoch ist dieses Spiel verseucht von Cheats, Respektlosigkeit etc. etc.

Wie kann es sein das es NIE geahndet wird, dass ich als NAZI bezeichnet werde, mit "Heil Hitler" begrüßt werde etc nur weil ich German im Namen habe???? Wie kann es sein Beleidigungen anderer Menschengruppen geahndet werden und sowas durchgeht? .... Kann es auch sein das Fairfight mal völlig überflüssig ist?

ok....sorry Freunde das ich mal Lust rauslassen musste.

Vydar.
11-06-18, 16:26
Ich kann dieses verharmlosen und die Ausreden nicht mehr hören.

UND WIE ES DIE CHEATER GIBT !!!! (Sie Hacker zu nennen ist nicht gerecht, denn zum Hacken sind die zu Doof)

Und das nicht nur Ranked. Wir haben im Team das ganze WE gezockt und haben soooooo viele Tests gemacht. Ich will sie garnicht alle ausführen, da es zu lang wäre, aber als kleines Beispiel.

Konsulat ... Verteidigen ... Bombe in der Garage ... ok .. Caveira genommen, wie immer .... ganz nach oben gerannt, auf die komplett andere Seite des Gebäudes .... Start .... 20 Sekunden ... TOT .... ohne Drohne in der Nähe und ohne mich unter dem Tisch zu bewegen. ... Killcam ansehen und siehe da .... kommt durchs Fenster gesprungen - ziel sofort auf meinen Tisch ... läuft um den Tisch (immer schön mit zielen auf mein "DU" und drückt ab.

Und das ganze zog sich durch das ganze Spiel ... immer mit dem selben Kandidaten. ... und solche Leute sind in fast jedem 2ten Spiel.
Es gab da noch weitaus seltsamere "Freunde" .

Wie ich es schon wo anders schrieb, versuchen sich diese Leute dann mit Pulse zu tarnen oder Valkyre . Witztig wenn man alle Valk Cams weggemacht hat :-) .... oder man auf der Killcam dann sieht das Puls sein Gerät garnicht benutz hat , dann aber durch 2 Räume rennt um einen zu töten .... wo jeder weiß wie kurz die Distanz ist bei dem Gerät, um den Herzschlag anzuzeigen.

Wie auch immer ... es mag wirklich gut sein dass man einigen Unrecht tut wenn man sie verdächtigt. Dennoch ist dieses Spiel verseucht von Cheats, Respektlosigkeit etc. etc.

Wie kann es sein das es NIE geahndet wird, dass ich als NAZI bezeichnet werde, mit "Heil Hitler" begrüßt werde etc nur weil ich German im Namen habe???? Wie kann es sein Beleidigungen anderer Menschengruppen geahndet werden und sowas durchgeht? .... Kann es auch sein das Fairfight mal völlig überflüssig ist?

ok....sorry Freunde das ich mal Lust rauslassen musste.

Hey,

Screenshot von Beleidigungen einfach an mich.

Gruß,
Yatheria

pcgh_chaotium
11-06-18, 21:45
Und was bringt es zu Melden?
Es ist wie in BF

Ich habe in BF3 dutzend gemeldet. Die Laufen in BF1 immernoch rum?

So what. Der Button ist nur zu Decko!

Vydar.
12-06-18, 04:01
Und was bringt es zu Melden?
Es ist wie in BF

Ich habe in BF3 dutzend gemeldet. Die Laufen in BF1 immernoch rum?

So what. Der Button ist nur zu Decko!

1. ging mit dem letzten Update das Autobannsystem für Beleidigungen live

2. werden Spieler nicht permanent gebannt, sondern erhalten erst einmal 2 Tage/1 Woche Ausschluss.

3. Beide Meldungen bringen was

Gruß,
Yatheria

Rage.Thor
12-06-18, 09:33
Naja, inzwischen reporte ich mehr als ich schiesse .... so toll ist das gerade

V.Wu1d3r3r
12-06-18, 22:43
Ranked ist absolut unspielbar momentan.

1. das matchmaking ist total kaputt. da rennen Platin/dia leute mit Copper leuten rum um dann auf Gold elo alles niederzumähen. kann man nicht einfach sagen dass leute von rang a nicht mit rang c zusammen spielen können. also bsp.: dia nicht mit Gold und drunter, Platin nicht mit silber und drunter usw.

2. massig hacker. also man hat ja des Öfteren leute wo man sagt "na ob der so ganz sauber ist?", aber dass man auf leute trifft die definitv zu 100% offensichtlich hacken ist eigenlich eher selten. aber in der Season habe ich bereits 2 davon getroffen. beide male selbe art von hacks. keine namen im scoreboard, aimlock, wallhack, teleporten, unendlich Munition usw....

3. trollende Kinder überall. hatte neulich 2 randoms (und 2 von meinen kollegen) im ranked. erst haben sie die ganze zeit nur ins mic geschrien, also nicht wörter sätze, sondern eher gekreischt. einfach so.....danach haben sie angefangen uns anzuschießen bzw. zu töten. natürlich wurde ich dann nachdem ich den 2ten gekillt habe weil sie wieder mal auf mich geballert haben ausm ranked gekickt und ne 15min sperre bekommen. und dann noch schön minus was weiß ich wie viele punkte. und das nur weil ihr nicht endlich mal durchgreifen könnt und solche leute bannt. und zwar für immer!!!


aber was soll man sagen. man ist es ja von Ubisoft gewohnt. ihr habt tolle spieleideen. aber an der technischen Umsetzung und dem anschließenden support happert es. und wzar gewaltig.
ich hoffe nur mal dass die leute von "Ready or Not" mehr aufm kasten haben und das ganze anständig aufziehen. denn dann ist R6 das erste das von der platte flieg.

BIGTREE.one
16-06-18, 12:47
Was denkt ihr über dieses Video?
Habe es im englischen Ubisoft Forum gefunden (muss man also nicht gleich löschen)

https://www.youtube.com/watch?v=WnfmzgjpCXo&feature=youtu.be

So etwas sollte sofort von Battleeye oder Fairfight erkannt werden oder sehe ich das falsch ?

muGGeSTuTz
16-06-18, 18:11
Was denkt ihr über dieses Video?
Ich fand das total witzig, obwohl das Thema ja mehr als zum heulen ist.
Viel bringen wird es "der Welt" jedoch kaum.
Ähnlich wie bei Computerviren, ist es auch mit all dem Gecheate; und ich denke es spielt keine Rolle welcher Publisher oder welches Spiel.
Es ist "deren Sport", immer neue Wege der Manipulation zu finden, um eine "Abweichung" zu den normalen Einstellungen zu generieren.
Man könnte auch sagen: "Die" sind einfach "Entwickler der dunklen Seite".
Also jetzt nicht explizit die Beteiligten dieses Videos, sondern generell und verallgemeinerd formuliert: Es gibt immer irgendwen, der es nicht lassen kann.
Sonst wäre das Internet virenfrei, und es gäbe nirgends Beschiss.

Ich für meinen Teil gehe sogar soweit, dass ich Verständnis hätte für Spielehersteller welche sagen, wir machen von uns aus rein gar nix gegen Cheater. Auch hier sei wieder unterstrichen, dass ich Cheaten weder verteidigen möchte oder cool finde. Aber der Aufwand oder auch die Investitionen welche gegen das Cheaten anfallen, um vielleicht gerademal 14 Tage zu greifen bis wieder ein neuer "Brotaufstrich erscheint" ... dies' artet im Grunde in eine endlose "Sysyphus-Arbeit" aus, und da ist mir lieber wenn Spielehersteller diesen Aufwand in ein Produkt selber stecken.
Andere Erwartungen sind einfach LEIDER ein Fass ohne Boden.

Es gäbe da schon noch eine relativ "gute Alternative", welche auch technisch möglich wäre ... aber auch bei der wäre man vermutlich nie wirklich zu 100% gefeit ob sich da jetzt nicht auch mal ein Cheaterlein einschleichen würde.
:)
Gruss
muGGe

R-a-g-e.
16-06-18, 21:15
Also wenn ich das Video sehe, wundert mich gar nichts mehr. Ich werde immer wieder von MPs auf Distanzen mit Dauerfeuer gekillt, die unmöglich sind.
In der Killcam sieht man dann absolut keinen Rückstoß (so wie es in dem Video auch aussieht). Hallo, mit einer MP7 gegen Glaz und die MP7 trifft genauer? Wenn ich die MP7 habe, verzieht sie extrem auf Distanz und mit Dauerfeuer auf Distanz trifft man nichts.
Immer wieder gibt es Situationen wo ich keine Geräusche verursache oder ich einfach nur sitze und keine Kamera in der Nähe ist. Trotzdem kommen manche, zielen im Laufen durch die Wand auf mich, kommen um die Ecke und erledigen mich.

Bisher dachte ich immer, dass das alles Zufälle seien bzw. die Spieler einfach so gut sind. Ich habe dem Battleeye System vertraut.
Nach dem Video bin ich mir sicher, dass da draußen eine Menge Leute mit Makros, Scripts und anderen Dingen herumlaufen.
Es gibt auch Leute, die sich mehrmals schnell von links nach rechts lehnen während sie schießen. So wie das in der Killcam aussieht, ist das sicherlich auch über ein Makro gesteuert.

Aber warum sollte es hier anders sein. Bei For Honor nutzen die Leute ja auch Makros und es wird nichts dagegen unternommen.


Das ist einfach nur traurig. Andere spielen fair und haben keine Chance, weil viele mit Makros und sonstigen Dingen herumrennen.
Leider ist das in jedem PvP spiel so.

Vielleicht sollte ich wieder auf Konsolen umsteigen.

Riseofdead_MM
16-06-18, 22:25
das motiviert einen das man sich auch Cheats holt. Hätte ich welche würde ich die Kurzwaffen Herausforderung und GIS locker schaffen.

V.Wu1d3r3r
17-06-18, 18:31
Cheater/hacker ließen sich leicht entfernen (dauerhaft und definitiv) wenn man nicht einfach nur den account bannen würde, sondern eher den Rechner auf dem gespielt wird. habe schon öfter gelsesn oder gehört dass es technisch möglich wäre quasi die seriennummer z.b. der grafikkarte, des Mainboards oder sonstigem "zu bannen". heißt wenn der cheater/hacker wieder spielen wollte, müsste er diese Hardware ersetzen. und hier wird's dann richtig teuer.

n neuen account holen müssen juckt ja keinen. wenn irgend ein Sonderangebot is in dems das spiel für n 10er gilbt werden 10 accounts geholt und fertig.
aber wenn man sich jedes mal neue Hardware für 100e von euros holen müsste würden sich viele es 2mal überlegen....

Nope.RED
18-06-18, 00:15
Selbst einen Hardware Bann kann man umgehen. Wer cheatet denn heutzutage am meisten? Das sind die ganzen Boosting Seiten die Leute auf ihren Wunschrang im Schnelldurchgang boosten und sich das sehr gut bezahlen lassen. Sprich man muss dagegen schärfer vorgehen (und gegen Leute die dafür zahlen).

Vydar.
18-06-18, 08:01
Selbst einen Hardware Bann kann man umgehen. Wer cheatet denn heutzutage am meisten? Das sind die ganzen Boosting Seiten die Leute auf ihren Wunschrang im Schnelldurchgang boosten und sich das sehr gut bezahlen lassen. Sprich man muss dagegen schärfer vorgehen (und gegen Leute die dafür zahlen).

Hey,

dafür wurden Änderungen am CoC gemacht, sodass dies nun möglich ist.

Gruß,
Yatheria

VirusJoker70
18-06-18, 13:26
es macht einfach keinen Spaß mehr! Ich bin von Anfang an dabei aber so schlimm wie gerade war es noch nie. Ranked macht keinen Spaß mehr.
Bitte UBI denkt bitte über einen Hardware ban nach.
Ich habe auch kene Lust durch melden eure Arbeit zu machen. Ich habe eh schon wenig Zeit und wenn ich Zocke suche ich Entspannung.
Ich habe viel Geld für das Spiel bezahlt und stehe auch voll dahinter das die Entwicklung kostet.
Aber wenn es so weitergeht zerstört ihr diese (eure) Geldmaschine selber.
Es ist Zeit für Harware ban´s.

slayraw
19-06-18, 18:10
Es ist wirklich schon so weit das youtuber die seit release rainbow six videos machen aufhören selbst twitch streamer die fast nichts anderes gestreamt haben haben kein bock mehr auf das hacker verseuchte game ..
Aber ubisoft ist sich zu fein geld in die hand zu nehmen und was dagegen zu unternehmen ... wird nicht mehr lange dauern dann ist der traum von eurem cs go clone geschichte und tot

Riseofdead_MM
19-06-18, 18:30
https://www.youtube.com/watch?v=xsLn8MzyEU8

Auch BikiniBodhi hat soeben das vorläufige Ende von Siege bekanntgegeben und das er mehr Videos zu anderen Spielen macht. Er schaut sicher wieder vorbei wenn das ganze gefixt wurde.

Edit: Hab Peaceekeeper und Jericho Five auch mal angeschrieben das sie ein Video machen wo sie den aktuellen Zustand kritisieren. Das ganze könnte echt "Medienwirksam" werden dann.

R-a-g-e.
19-06-18, 19:03
Das, was er im Video zeigt und kritisiert, erlebe ich seit den letzten Wochen in fast jedem Match.
Bisher war ich immer der Meinung, dass die Leute wirklich einfach besser wären, mittlerweile sehe ich das anders.

Aus diesem Grund (und ein paar anderen Gründen) ziehe ich mich auch aus dem Spiel zurück. Ich habe es seit Release gespielt, aber so schlimm wie aktuell war es nie.
Ich kenne andere Leute, die es auch mittlerweile aufgegeben haben, die es aber auch seit Release gespielt haben.

Wenn es so weitergeht und Ubi nichts unternimmt, spielen bald die Cheater gegeneinander :D

Wer weiß, vielleicht möchte Ubisoft auch gar nichts mehr dagegen unternehmen, weil sie die Kuh jetzt lange genug gemolken haben. Vielleicht basteln sie schon längst am Nachfolger und möchten kaum noch Ressourcen in RS6 Siege stecken.

Riseofdead_MM
20-06-18, 00:09
Jerico Five (68k Abos) hat schon mal gesagt das er sein bestes versuchen wird.

Vydar.
20-06-18, 08:23
Wer weiß, vielleicht möchte Ubisoft auch gar nichts mehr dagegen unternehmen, weil sie die Kuh jetzt lange genug gemolken haben. Vielleicht basteln sie schon längst am Nachfolger und möchten kaum noch Ressourcen in RS6 Siege stecken.

Artikel: KEIN NACHFOLGER GEPLANT: 100 OPERATOR FÜR RAINBOW SIX SIEGE (https://de.ign.com/tom-clancys-rainbow-6-siege/127806/news/kein-nachfolger-geplant-100-operator-fur-rainbow-six-siege)

Ich bin dieser Season in 40 Matches noch keinem Cheater begegnet, was jetzt nicht heißen muss das es keine gibt, vielleicht habe ich einfach Glück.
Allerdings werde ich in jedem Match als einer bezeichnet, ich denke viele Cheater Vorwürfe kommen einfach daher, dass die Ranks zurück gesetzt werden und der Gegner manchmal einfach mehr Erfahrung hat. Wie gesagt, das heißt nicht das es keine oder vllt. nicht auch mehr gibt.

Riseofdead_MM
20-06-18, 10:45
auch Computerbase sieht sich das ganze an und wird gegebenfalls einen neuen Test zu Rainbow Six Siege machen. Die letzten Berichte handeln von der Ankündigung gegen toxische Spieler und Para Bellum generell. Die Kombination aus "bekannte Youtuber quiten das Spiel + Pro League wird wegen technischer Probleme "Delayed" könnten schon eine News abgeben. Auch das Video "How to get banned in Rainbow Six Siege (it's Harder than you think)" was ja gerade in den Facebook Gruppen viral ist, wurde erwähnt. Mal schauen ob das ganze eine Eigendynamik entstehen lässt die die Entwickler zum Umdenken bewegt.

R-a-g-e.
20-06-18, 10:53
Artikel: KEIN NACHFOLGER GEPLANT: 100 OPERATOR FÜR RAINBOW SIX SIEGE (https://de.ign.com/tom-clancys-rainbow-6-siege/127806/news/kein-nachfolger-geplant-100-operator-fur-rainbow-six-siege)

Ich bin dieser Season in 40 Matches noch keinem Cheater begegnet, was jetzt nicht heißen muss das es keine gibt, vielleicht habe ich einfach Glück.
Allerdings werde ich in jedem Match als einer bezeichnet, ich denke viele Cheater Vorwürfe kommen einfach daher, dass die Ranks zurück gesetzt werden und der Gegner manchmal einfach mehr Erfahrung hat. Wie gesagt, das heißt nicht das es keine oder vllt. nicht auch mehr gibt.

Wie ich geschrieben habe:
Bisher dachte ich immer, dass das alles Zufälle seien bzw. die Spieler einfach so gut sind. Ich habe dem Battleeye System vertraut.

Wenn ich aber die Videos sehe, die Hacker zeigen, dann sind das genau diese Situationen wo ich selbst immer dachte "woher wusste er das ich da bin" oder "wie konnte er mich durch 2 Wände erledigen" oder "warum hat die MP7 oder die SMG des Lesion bei ihm auf Distanz bei Dauerfeuer kaum Rückstoß".

Ich wurde neulich in einem Match auf folgende Weise gekillt (Bank CEO Büro):

Ich habe zwei Rauchgranaten geschmissen und habe mich hinter dem Sofa versteckt, als sich der Rauch ausgebreitet hat.
Dann habe ich angefangen die Bombe zu legen, plötzlich werde ich gekillt.

In der Killcam habe ich gesehen, wie er sein Visier auf die Wand geschwenkt hat, genau auf den Punkt wo ich war, und dann zielgenau nur auf diesen Punkt geschossen hat.
Er hat mich dann durch die Wand, das Sofa und im Rauch punktgenau getroffen und das aus 10-15m Entfernung.

Normalerweise schießen die Leute dann wild durch die Wände um jemanden zu treffen. Er richtete sein Visier aber genau auf mich bzw. auf meine Position.
Da kann mir keiner sagen, dass das kein Cheater war. Achja, derjenige war auch Level 23.

Solche Situationen habe ich öfters und bisher dachte ich auch, dass es alles Zufälle sein mussten, weil es ja das Anticheat System gibt.
Nach den Videos bin ich überzeugt, dass es keine Zufälle waren.

Viele Hacker spielen ja eh so, dass es möglichst nicht auffällt. Das ist in RS6 natürlich besonder leicht, weil man ja durch Oberflächen schießen kann. Ich kann also jederzeit so tun, als würde ich zufällig durch Wände schießen.

Warum sollte ich also meine Zeit für ein Spiel opfern, wo ich nicht sicher sein kann, dass mich nicht wieder ein Hacker erledigt.

Vydar.
20-06-18, 10:55
auch Computerbase sieht sich das ganze an und wird gegebenfalls einen neuen Test zu Rainbow Six Siege machen. Die letzten Berichte handeln von der Ankündigung gegen toxische Spieler und Para Bellum generell. Die Kombination aus "bekannte Youtuber quiten das Spiel + Pro League wird wegen technischer Probleme "Delayed" könnten schon eine News abgeben. Auch das Video "How to get banned in Rainbow Six Siege (it's Harder than you think)" was ja gerade in den Facebook Gruppen viral ist, wurde erwähnt. Mal schauen ob das ganze eine Eigendynamik entstehen lässt die die Entwickler zum Umdenken bewegt.

Du meinst so etwas?

Längst überfällig: Wir haben unseren Test & unsere Wertung zu #RainbowSixSiege auf Basis von #OperationParaBellum aktualisiert
Artikel: Rainbow Six Siege im Test - Der Taktikshooter in Bestform (http://de.ign.com/tom-clancys-rainbow-6-siege/109827/review/rainbow-six-siege-im-test-der-taktik-shooter-in-bestform)


"How to get banned in Rainbow Six Siege (it's Harder than you think)"

So weit ich weiß (und ich habe da ziemlich genau recherchiert), ist das Video zu einem sehr großen Teil ein Fake, der leider zu Ernst genommen wird.

Gruß,
Yatheria

Rage.Thor
20-06-18, 11:41
tja...was soll ein Moderator auch darauf antworten.
Hört auf es zu verharmlosen. Ich bin zwar erst level 122 und spiele es seit 3 Monaten, aber ich denke man kann sehr wohl bestimmte Situationen einschätzen. Mein Sohn spielt es mit seinen Freunden von Anfang an. Sein Worte : "nee das Cheatverseuchte Ding ist erst einmal tabu...das war noch nie so schlimm wie jetzt". Und der ist wirklich ein Hartgesottener Zocker der dieses Spiel liebte...deswegen habe ich es mit einem Bekannten auch angefangen.

Man muss doch nur mal selber nach Cheats suchen und bekommt einen Schock was es alles gibt. ESP (Zeigt mit Umrandung permanent alles an) für Drohnen, Gegener, Fallen - einfach alles. Kein Rückstoß, Keine Streuung beim Schiessen und und und.

Und da habe ich locker 5-10 Anbieter gefunden. Dazu kommen unzählige die es wirklich Premium vertreiben weils absolut nicht erkannt wird seit Monaten. Und die Härte ist der Teleport...Schon die Möglichkeit einach immer nur Meterweise zu Porten, so dass die Gegener denken er hätte Lag, ist ja wohl hart.

Und wie ich schon in einem anderem Post sagte...allein die Drohnen abknallerei haben einige auf einmal SO perfektioniert....lach....mal im ernst...seit 2-3 Wochen gibt es fast in jedem Spiel Leute die (ohne Schrotflinte) jede Drohne erwischen...das war vorher nicht so krass auffällig.

Bei vielen Dingen reden wir hier von Tatsachen....da ist das verharmlosen echt lächerlich... IHR HABT EIN MASSIVES CHEATERPROBLEM !!!

Vydar.
20-06-18, 11:51
tja...was soll ein Moderator auch darauf antworten.

Moderatoren wird nicht vorgegeben was wir zu schreiben haben oder was unsere Meinung zu sein hat.
Ich berichte lediglich aus meiner Sicht, ich weiß dass auch einige Pro Player dieser Meinung sind.

Gruß,
Yatheria

R-a-g-e.
20-06-18, 13:03
Problematisch sind auch einfach die Makros. Es gibt extra Mäuse und Tastaturen, wodurch sich Makros einfach erstellen und auf Tasten legen lassen.
Diese Makros werden in vielen Spielen nicht als Cheat erkannt. Es ist wohl auch recht schwer herauszufiltern, ob jemand Makros nutzt oder nicht.

In For Honor bspw. ist es ohne Probleme möglich mit Makros zu spielen. Andere verknoten sich ihre Finger und die "Cheater" haben sich ganze Handlungsabläufe einfach auf eine Taste gelegt.
Das war mit ein Grund, warum ich For Honor nicht mehr spiele. Wenn man die Leute im Chat oder in Foren auf die Makros angesprochen hat dan kam immer nur: "Da ist kein Cheaten, es kann jeder nutzen. Warum machst du es nicht auch einfach?"

Für mich gehören Makros nicht zum normalen Spielablauf dazu, denn man trickst das Spiel aus. Klar sind diese Leute keine Hacker oder Cheater im eigentlichen Sinn, trotzdem tricksen sie die Spielmechanik zu ihrem Vorteil aus.

Wenn ich jetzt nur auf Youtube gehe und nach "RS6 Siege Macro" suche, gibt es etliche Anleitungen und Videos. Da sieht man sogar wie man es für entprechende Hardware programmiert.
Einige dieser Videos zeigen auch das, was ich öfters sehe.

Oder kann mir jemand erklären, wie es Leute schaffen sich ganz schnell mehrmals nach links und rechts zu lehnen, dabei zu laufen und auch noch zu zielen und zu treffen?
Sitzen die zu zweit am PC oder was? Also ich habe nur zwei Hände und egal wie ich die Tasten legen würde, ich würde das nicht hinbekommen.
Oder wie kann es sein, dass bei mir die MP7 oder die SMG von Lesion auf Distanz schon bei kurzen Feuerstößen verzieht, andere Leute schießen mit Dauerfeuer das ganze Magazin leer und der Punkt im Visier bleibt die ganze Zeit an der gleichen Stelle?

Solange das alles möglich ist, macht das Spiel und v.a. der Ranked Modus keinen Sinn mehr für mich.

Edit: Wenn man einen Blick auf Youtube wirft und nach RS6 Siege Hacks sucht, findet man zahlreiche Videos, die nur aus den letzten Tagen stammen.
Es ist eindeutig, dass RS6 aktuell mit einer Menge Hackern zu kämpfen hat und man sollte jetzt verstärkt Maßnahmen treffen um es einzudämmen, bevor bald nur noch Hacker gegen Hacker spielen.

V.Wu1d3r3r
20-06-18, 14:59
Artikel: KEIN NACHFOLGER GEPLANT: 100 OPERATOR FÜR RAINBOW SIX SIEGE (https://de.ign.com/tom-clancys-rainbow-6-siege/127806/news/kein-nachfolger-geplant-100-operator-fur-rainbow-six-siege)

Ich bin dieser Season in 40 Matches noch keinem Cheater begegnet, was jetzt nicht heißen muss das es keine gibt, vielleicht habe ich einfach Glück.
Allerdings werde ich in jedem Match als einer bezeichnet, ich denke viele Cheater Vorwürfe kommen einfach daher, dass die Ranks zurück gesetzt werden und der Gegner manchmal einfach mehr Erfahrung hat. Wie gesagt, das heißt nicht das es keine oder vllt. nicht auch mehr gibt.

sry aber glaubst du wirklich dass die cheater sich nicht auch vorher informieren und genau wissen wenn sie einem forumsmod o.ä. im spiel begegnen und dann einfach ihre hacks nicht benutzen? :D

Vydar.
20-06-18, 15:25
Oder kann mir jemand erklären, wie es Leute schaffen sich ganz schnell mehrmals nach links und rechts zu lehnen, dabei zu laufen und auch noch zu zielen und zu treffen?

Ich möchte jetzt NICHT sagen, dass es nicht viele über Macros machen, aber ich z.B. habe mir das in müdevoller Handarbeit antrainiert.
Laufen, Q/E, schießen und zielen. Das sind ziemlich schwere Sachen, aber unmöglich ist es nicht.

Andererseits habe ich aber auch schon Spieler gesehen, die dafür ein Macro hatten.


sry aber glaubst du wirklich dass die cheater sich nicht auch vorher informieren und genau wissen wenn sie einem forumsmod o.ä. im spiel begegnen und dann einfach ihre hacks nicht benutzen?

To be honest? Nein, das bezweifle ich doch stark, auch ich hatte schon Teleport Hacker und Co.
Aber es wäre doch amüsant, wenn sich die Cheater tatsächlich die Mühe machen würden :D

Gruß,
Yatheria

R-a-g-e.
20-06-18, 15:36
Ich möchte jetzt NICHT sagen, dass es nicht viele über Macros machen, aber ich z.B. habe mir das in müdevoller Handarbeit antrainiert.
Laufen, Q/E, schießen und zielen. Das sind ziemlich schwere Sachen, aber unmöglich ist es nicht.



Ich habe schon alle Möglichkeiten ausprobiert, meine Finger wollen nicht :D
Ich bin mir sicher, dass die Abläufe bei dir aber nicht richtig gleichmäßig sind, d.h. dass es durch die manuelle Eingabe zu Ungleichmäßigkeiten kommt.
Bei Makros sieht man ja, dass es automatisch abläuft, weil es einfach zu perfekt ist.

Aber alleine da sieht man es wieder. Du gibst dir Mühe und trainierst dir das an, dann hast du es auch verdient, die Gegner dadurch zu verwirren.
Ein anderer bastelt sich ein Makro, hat nicht einmal halb so viel Aufwand wie du, kommt aber zum gleichen Ergebnis. Der hat es meiner Meinung nach nicht verdient.

@ Wu1d3r3r (https://forums-de.ubi.com/member.php/390535-Wu1d3r3r): Ich glaube nicht, dass Hacker eine Liste neben sich liegen haben mit den Namen aller Mods :D
Ein guter Hacker handelt so, dass es nicht ersichtlich ist. In RS6 ist es leider auch nicht schwer unentdeckt zu bleiben, da man ja einfach "zufällig" durch die Wände schießen kann.

Ich habe auch schon Leute durch Wände erledigt ohne zu wissen, dass sie dahinter sind. Ich habe aber wild durch die Wand geballert und nicht punktuell auf die Stellen, an denen die Gegner saßen. Selbst wenn ich vorher mit der Done einen Gegner an einer Stelle entdeckt habe, war es nicht möglich ihn punktgenau zu erwischen. Ich musste in einem gewissen Bereich um die vermutete Stelle schießen.
Das, was ich weiter oben beschrieben habe, war aber punktgenau durch Wand, Sofa und Rauch und das ist meiner Meinung nach unmöglich.

Vydar.
20-06-18, 15:56
Ich bin mir sicher, dass die Abläufe bei dir aber nicht richtig gleichmäßig sind, d.h. dass es durch die manuelle Eingabe zu Ungleichmäßigkeiten kommt.
Bei Makros sieht man ja, dass es automatisch abläuft, weil es einfach zu perfekt ist.

Schwer zu sagen. Ich würde sagen man erkennt es nicht, aber das ist schwer zu sagen. Vielleicht bastel ich auch mal ein Vergleichsvideo :)


Aber alleine da sieht man es wieder. Du gibst dir Mühe und trainierst dir das an, dann hast du es auch verdient, die Gegner dadurch zu verwirren.
Ein anderer bastelt sich ein Makro, hat nicht einmal halb so viel Aufwand wie du, kommt aber zum gleichen Ergebnis. Der hat es meiner Meinung nach nicht verdient.

Yes, wobei. Ich werde in 80/90% meine Locker Matches für eben jenes bezichtigt.


Ich habe auch schon Leute durch Wände erledigt ohne zu wissen, dass sie dahinter sind. Ich habe aber wild durch die Wand geballert und nicht punktuell auf die Stellen, an denen die Gegner saßen. Selbst wenn ich vorher mit der Done einen Gegner an einer Stelle entdeckt habe, war es nicht möglich ihn punktgenau zu erwischen. Ich musste in einem gewissen Bereich um die vermutete Stelle schießen.
Das, was ich weiter oben beschrieben habe, war aber punktgenau durch Wand, Sofa und Rauch und das ist meiner Meinung nach unmöglich.

Das sehe ich als großes Problem an. Teilweise erkennt man klar Hacks, wenn jemand durch die Wand wirklich perfekt deinem Kopf nachzielt usw.
Aber in den meisten Fällen (99%) ist der vermeintliche "Hacker" einfach ein besserer Spieler oder hatte mehr Intel.
Ich bin diese Season bis jetzt in jedem Match mit Hacker bezeichnet worden, warum? Meine Gegner im Casual sind alles keine hohen Ränge, ich selbst spiele Platin 1 bzw. Diamant. Da ist es verständlich, dass man als Gegner da schon mal zweifelt. Auch viele Videos die ich bekomme, auf denen Hacks zu sehen sein sollen, kann ich als einfach normales Spiel aussortieren.

Ich denke nicht dass es diese Season ein größeres Hackerproblem gibt als sonst (Ja, es gibt eins, keine Frage). Ich denke vor allem durch den Ranked reset kommt es gewissen Leuten einfach so vor. Ich denke Bekanntschaften mit richtigen Hackern steigern natürlich dann auch die Häufigkeit, mit denen man scheinbar Hacks sieht.

Ich persönlich hoffe es wird sich was tun, mehr kann ich derzeit nicht sagen ;)

Gruß,
Yatheria

R-a-g-e.
20-06-18, 16:08
Yes, wobei. Ich werde in 80/90% meine Locker Matches für eben jenes bezichtigt.


Es würde dich aber keiner anmachen, wenn man wüsste, dass Makros sicherlich vom Anticheat System erkannt werden würden. ;-)

DerSaggse
20-06-18, 17:25
Mich kotzt dieses Schöngerede einfach nur an.Aber vielleicht muss ein Mod das auch tun,nur ist es Realitätsfremd.
Um das mal klarzustellen.Es gibt keine Cheater und wird auch keine geben.Ich seh nie welche und alle anderen haben keine Ahnung.Ironie aus

muGGeSTuTz
20-06-18, 18:30
Hey Fairplayers
Ich glaube ich weiss wie Yatheria. es mit dem Lehnen handhabt:
Wenn mich nicht alles täuscht, so ist die "globale Grundeinstellung" davon auf HALTEN und nicht auf UMSCHALTEN eingestellt. Somit mittet sich der Avatar beim Loslassen von selber wieder ein, vergleichbar wie der Gnubbel eines Gamepads oder Flightsticks. Das Lehnen, tangiert ja die Taste W für Vorwärts nicht, und somit kann da während dem Geradeauslaufen relativ geschmeidig "hin- und hergependelt" werden. Schwieriger dürfte dann die "erweiterte Kombination" mit dem Seitwärts-Strafen also mit A und D werden, jedoch ist dies' dann die Kunst- oder Übungsfrage, sich das anzutrainieren.
Meinereiner kommt eher aus der "Ablehner"-Ecke; also ich könnte oder kann ganz gut in Egospielen OHNE das Lehnen leben - Hehe, aussert hier in Rainbow wo man sich damit versuchend, um jede Ecke quasi gratis aufs Maximum exponiert, und man in diesem Spiel wirklich nicht lange OHNE das Lehnen überlebt ;)

:)

Nachtrag:
Ich habe länger nicht mehr gespielt, und kann daher nicht sagen ob das verändert wurde - oder ich einfach zu ... lassen wir das, aber:
:rolleyes:
Von Linkslehnend (Q)->über Vor W ärts<-nach Rechtslehnend(E) ehm geht quick auch direkt. (habe es auf UMSCHALTEN)
:rolleyes:
TurboLeaning :o

Bullet-Of-Snake
20-06-18, 21:34
Ich habe heute wieder nen paar Runden gespielt und da war einer der in einem Match seine Teammates immer wieder gekillt hat und so ......... dann nach diesem Match hatte ich ihm im Gegnerteam und hat mal eben alle Gegner gekillt in jeder Runde. Der letzte kill den er gemacht hat war besonders geil. Er springt aus dem Fenster 2 Stock und killt mein letzten Teammate in der Luft der an der Fassade hin. ES GIBT CHEATER - und ja es wird seit Jahren nichts dagegen getan. Entweder können sie nicht oder wollen es nicht. Ich glaube langsam an letzteres. Fen man sieht ja es gibt so viele beweise und diese Leute spielen munter weiter. Und dann auch noch diese Beleidigungen und Co. Das ist die Heutige Community

slayraw
20-06-18, 22:47
https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=WnfmzgjpCXo

Gott ist das Ubisoft´s ernst?
Es ist wirklich sehr lächerlich wie wenig bis garnichts gegen cheater unternommen werden .. und die die gebannt werden sind vll 3 % von den wirklichen die bereits seit 3 monaten oder länger hacken und dann auch ziemlich offensichtlich ..

Vydar.
20-06-18, 23:08
Mich kotzt dieses Schöngerede einfach nur an.Aber vielleicht muss ein Mod das auch tun,nur ist es Realitätsfremd.
Um das mal klarzustellen.Es gibt keine Cheater und wird auch keine geben.Ich seh nie welche und alle anderen haben keine Ahnung.Ironie aus

Ich quote mich einfach selbst als Antwort, wenn das für dich ok ist?


Ich bin dieser Season in 40 Matches noch keinem Cheater begegnet, was jetzt nicht heißen muss das es keine gibt, vielleicht habe ich einfach Glück.

Matt-Tracker
21-06-18, 06:49
Aber es bringt auch nichts wenn du es dauernd wiederholst.
Nach außen sieht deine Meinung so aus als Möchtest du es schön reden.

Was sagt dein Meister den der Ubisoft dazu oder darfst du dazu nichts sagen in bezug auf cheater?

Ich habe auch Situationen gehabt da haben Leute keinen rückstoss bei vollem draufhauen das ist zu mysteriös.

Entweder kann man die kills cams komplett vergessen und nochn icht mal dem trauen oder es ist was faul im Spiel.

Vydar.
21-06-18, 08:17
Aber es bringt auch nichts wenn du es dauernd wiederholst.
Nach außen sieht deine Meinung so aus als Möchtest du es schön reden.

Was sagt dein Meister den der Ubisoft dazu oder darfst du dazu nichts sagen in bezug auf cheater?

Ich habe auch Situationen gehabt da haben Leute keinen rückstoss bei vollem draufhauen das ist zu mysteriös.

Entweder kann man die kills cams komplett vergessen und nochn icht mal dem trauen oder es ist was faul im Spiel.

Also, ich stelle das mal klar :D

Meiner Meinung nach gibt es Cheater, dass da jetzt wie beschrieben in jedem Spiel Cheater drin sind kann ich nicht unterschreiben. Ich treffe vllt. alle 15-20 Spiele einen.


Was sagt dein Meister den der Ubisoft dazu oder darfst du dazu nichts sagen in bezug auf cheater?

Ich kann dazu nichts sagen, außer. Geduld.

Gruß,
Yatheria

muGGeSTuTz
21-06-18, 13:05
Ich habe mal eine technische Frage:
Da dieser eine Cheat wo man die Operators wie mit einem Röntgenblick sehen kann, der dünkt mich einer der perfidesten. Diesen Cheat kenne ich aber aus Strategiespielen als Feature.
Also dort dient es dazu, durch Gebäude verdeckte Einheiten wiederzufinden. Es sieht zwar meiner Meinung nach hässlich aus, ist aber lediglich eine visuelle Hilfe welche man ein- oder ausschalten kann.
Soetwas (und vermutlich vieles mehr) das sind doch alles Sachen, wo eine Engine quasi einfach kann? also sofern als Möglichkeit programmiert. Genauso wie das Festlegen der Bewegungsgeschwindigleit, oder z.B. die Gravitation etc.
Ich meine früher gab es Shooter, wo dann gewisse Server absichtlich und natürlich für alle Beteiligten z.B. ein etwas schnellerer Gesamtspeed oder Mondphysik eingestellt wurde.
Das Problem ist oder entsteht ja erst, wenn einige oder wenige etwas anders haben, als die festgelegte Gameplay-Norm, mit welcher die ehrlichen Spieler unverändert unterwegs sind.

Wird denn das nicht auch abgeglichen oder überprüft, ob gewisse Werte bei allen die gleichen sind?
Oder anders gefragt: Können die Bereiche/Werte womit man wenn sie verändert werden sich einen Vorteil verschaffen kann, können die nicht soetwas wie "schreibegeschützt" werden?
Oder wären das zu grosse Datenmengen, welche da bei jedem abgeglichen/überprüft werden müssten, aufdass man dadurch eine halbe Stunde auf einen Spielstart warten müsste?

Cheater müssen ja entweder etwas mehr innerhalb ihres ich sage jetzt laienhaft mal Hauptverzeichnis haben, oder veränderte entsprechende Dateien.

Vielleicht stelle ich es mir auch zu einfach vor, und es ist halt wirklich auch technisch dermassen hochkomplex oder komplizierter, als in einer Options.ini mal schnell selber die Bildschirmauflösung zu korrigieren und die Datei wieder abzuspeichern.

Gruss
muGGe

Vydar.
21-06-18, 14:12
Cheater müssen ja entweder etwas mehr innerhalb ihres ich sage jetzt laienhaft mal Hauptverzeichnis haben, oder veränderte entsprechende Dateien.


Jaein. Richtige gute Cheats "injezieren" sich in den Qullcode, das heißt fragen aus den Prozessen die Daten ab. Sie tarnen sich dabei als Windows Prozesse etc. ESP, also der Wallhack, von dem du redest, ist quasi genau das. Der Server kennt die Positionen aller Spieler, auch die Clients kennen diese zu jedem Zeitpunkt. Der Cheat macht nichts anderes als diese Informationen, die normalerweise nicht zugänglich sind abzufragen und in einem eigenen Programm (Overlay) für den Spieler anzuzeigen.

Das Problem bei Cheats ist das selbe wie bei Viren.
Anti-Cheat und Antivirenprogramme werden immer hinterherhängen, da sie auf die Techniken der Viren / Cheats warten müssen, um ihr verhalten anzupassen.

Das ganze Feld ist schwerer und eines der Komplizierten im Gaming.

Gruß,
Yatheria

Riseofdead_MM
21-06-18, 14:51
Das ganze Feld ist schwerer und eines der Komplizierten im Gaming.

Gruß,
Yatheria

Genau deswegen macht Ubisoft wahrscheinlich auch nichts dagegen. Es sind Investitionen die keinen Gewinn bringen. Ubisoft wird die Leute deswegen erst so spät bannen damit sie sich das Spiel auch immer wieder neu kaufen. Kein Cheater kauft sich das Spiel erneut wenn er nach 2 Tagen weg vom Fenster ist. Jemand der erst nach 3 Monaten gebannt wird, kauft sich das Spiel eher wieder neu da er weiß das er nicht so schnell gebannt wird. Meiner Meinung nach bestehen viele Parallelen zwischen Siege und GTA Online. Dort wird man auch nicht sofort gebannt sondern nach paar Monaten. Und voila schon hat man "90 Mio Spieler" Siege hat auch nicht 35 Mio Spieler sondern 35 Mio Accounts wovon ein gewisser Prozentsatz davon gebannt ist. Sind ja 35 Mio Spieler und nicht 35 Mio AKTIVE Spieler

muGGeSTuTz
21-06-18, 15:22
Auweia das ist übel, wenn die sich dermassen "weiterentwickelt" haben, dass sie dadurch also so wie du es erklärst sich fast soetwas wie eine "Maske überstülpen".
Das bedeutet dass der eigentliche Spielinhalt auch auf deren Festplatte im unangetasteten Zustand vorhanden ist. Sie "schlaufen" lediglich den "GitarrenverzerrEffekt" ein, und selbst ein vollständiger Datenabgleich würde rein gar keine Abweichungen feststellen können.

Aber irgendwann mal, "gehen" sie damit ja trotzdem auf den "Master-Output". Ich bin ja nicht vom Fach, aber spätestens "im Traffic" müssten dann solche Abweichungen erkennbar sein.
Ähnlich wie beim Gitarristen - sorry für den etwas dümmlichen Vergleich, aber ein besseres Bild kann ich gerade nicht bieten - dort hat er also mit derselben Gitarre zu Beginn einen schön "cleanen Harfenklang" über den Master ans Publikum gesendet... und aufeinmal sieht man, wie er mit seinem Fuss auf ein Pedal klickt, und jetzt aber gleicht sein Sound eher dem einer Kettensäge, aber die Gitarre ist immernoch dieselbe.

Was ist mit dem Master-Ausgang also dem Traffic? Spätestens dort, hört das Publimkum diese Veränderung deutlich, oder könnte der Cheater also anhand seiner Live produzierten Verzerrungen evtl. auch "wahrgenommen" werden?
Dem sein Traffic "klingt" doch sicher anders, als der von den cleanen "Instrumenten".

Phuh... und das jetzt live herauszufiltern aus dem ganzen "Salat" ... das muss ein ziehmlicher Kampf gegen Windmühlen sein, selbst für die Experten. Sie müssen das in Echtzeit erkennen können, eine andere Chance haben sie ja so nicht.


Das Problem bei Cheats ist das selbe wie bei Viren.
Anti-Cheat und Antivirenprogramme werden immer hinterherhängen, da sie auf die Techniken der Viren / Cheats warten müssen, um ihr verhalten anzupassen.

Ja, das unterschreibe ich sofort. So ist es leider.

Kauft euch einfach von sämtlichen Cheats anonym je 1 Exemplar, analysiert es und tut eure Gegenmassnahmen, und dann ist wieder Pause bis zum neuesten "Trick".
Und gegen wieviel ihr wohl gar nichts gross machen könnt - bei aller Expertenkompetenz - weil dafür noch ganz "andere Teilnehmer" mitmachen müssten ?

Das ganze Feld ist schwerer und eines der Komplizierten im Gaming.

Gruss
muGGe

Vydar.
21-06-18, 15:37
Genau deswegen macht Ubisoft wahrscheinlich auch nichts dagegen. Es sind Investitionen die keinen Gewinn bringen.

Das stimmt so ja nicht ganz. Ubisoft bannt die Leute nicht, BattleEye ist das Anti-Cheat Programm, DIESE kümmern sich um die Banns für Cheating etc.


Kauft euch einfach von sämtlichen Cheats anonym je 1 Exemplar, analysiert es und tut eure Gegenmassnahmen, und dann ist wieder Pause bis zum neuesten "Trick".

Fun Fact: so gehen viele Anti-Cheat Entwickler wie BattleEye und Co. vor. Das ganze ist aber auch nicht ganz so billig und es steckt leider ein großer Markt darin.

Ich kann im Moment nicht mehr sagen als: Abwarten.
Die Probleme und Unzufriedenheit sind bekannt, leider ist es nicht mit einem Fingerschnippen getan.

Gruß,
Yatheria

muGGeSTuTz
21-06-18, 15:59
Das stimmt so ja nicht ganz. Ubisoft bannt die Leute nicht, BattleEye ist das Anti-Cheat Programm, DIESE kümmern sich um die Banns für Cheating etc.
... und anhand der Perifidität wie heute hier jetzt z.B. wie wir so während dieser durchaus auchmal oder gezwungenermassen interressanten Diskussion erkennen, gecheatet wird ...
IST eine definitive DEKLARATION eines Spielers vermutlich viel HEIKLER oder SCHWIERIGER ... geworden.
Aber wenn dann mal ein BAN von den outgesourceden Spezialisten welche Ubisoft diese Dienstleistung erbringen, verhängt wird:
-> Da ist dann wahrscheinlich wirklich diskussionslos und wasserdicht Feierabend und fertig mit Lustig.

JoeMamma.-
21-06-18, 16:00
Hey,

Wie wäre es dann mal das, wenn man einen Spieler meldet.
Das dieses Games als Replays gespeichert werden und dann an die Moderatoren geschickt wird, die dann dieses Untersuchen können.
Dadurch können auch Manuele Bans gemacht werde, und es entstehen auch keine False bans.

Mit freundlichen grüßen, NULLYUKI

Vydar.
21-06-18, 16:41
Hey,

Wie wäre es dann mal das, wenn man einen Spieler meldet.
Das dieses Games als Replays gespeichert werden und dann an die Moderatoren geschickt wird, die dann dieses Untersuchen können.
Dadurch können auch Manuele Bans gemacht werde, und es entstehen auch keine False bans.

Mit freundlichen grüßen, NULLYUKI

Hey,

du meinst vielleicht etwas wie bei CS:GO das Overwatch System?
Dort werden Replays von vermeintlichen Cheatern ausgewählten Spielern zur Verfügung gestellt.
Diese können dann beurteilen ob diese Spieler Cheaten oder nicht. Die Namen der Beteiligten sind dabei unkenntlich.

Gruß,
Yatheria

JoeMamma.-
21-06-18, 17:25
Hey,

Ja aber die Namen sollten erkennbar sein und es sollten am besten für das erste nur Moderator dies zu Verfügung haben.

Mit freundlichen grüßen, NULLYUKI

DeToasty
21-06-18, 18:09
Die Probleme und Unzufriedenheit sind bekannt, leider ist es nicht mit einem Fingerschnippen getan.
Wäre es schon, würde Ubisoft das Feld "Kundensupport" mal ernst nehmen. Wenn selbst ein Cheater denen schreibt, dass er cheatet, ihn mehrere Leute reporten, dann kann es nicht sein, dass dieser erst nach Wochen gebannt wird. Und das war sogar ein netter Kerl der denen gesagt hat was er tut. Mal angesehen von den ganzen Anfragen die seit Monaten unbeantwortet sind (die eines Freundes seit Juli 2016 :D). Vielleicht mehr in diesen Bereich investieren, denn es bringt auch nichts wenn ihr immer predigt "Send mir die Beweise, ich leite es weiter", wenn es keinen gibt der das bearbeitet. Oh..wait.

Sir_Lydn
21-06-18, 20:04
Hey,

Wie wäre es dann mal das, wenn man einen Spieler meldet.
Das dieses Games als Replays gespeichert werden und dann an die Moderatoren geschickt wird, die dann dieses Untersuchen können.
Dadurch können auch Manuele Bans gemacht werde, und es entstehen auch keine False bans.

Mit freundlichen grüßen, NULLYUKI

Ich bin ja immer noch ein großer Fan des damaligen Tribunals bei LoL. Das könnte doch auch bei R6 eingeführt werden. Natürlich nur in beratender Funktion. Wenn ein Spieler gemeldet wird, wird der Fall in das Tribunal gesteckt. Dort wird dann von den dort teilnehmenden Spielern entschieden ob es deren Meinung nach Glück, Skill oder ein Hack war und wenn eine gewisse Anzahl der Leute des Tribunals für bestrafen gestimmt haben, wird das weitergeleitet an die entsprechenden Stellen von Ubisoft.

Das entlastet die Supportmitarbeiter und als Spieler hat man das Gefühl, etwas beigetragen zu haben. Gleichzeitig kann man das dann auch noch auf toxisches Verhalten ausweiten, vllt in dem Falle mit mehr Kompetenzen seitens des Tribunals.

slayraw
21-06-18, 20:59
jop oder das overwatch system von cs:go könnte man auch als vorbild nehmen

Vydar.
22-06-18, 08:47
Ich bin ja immer noch ein großer Fan des damaligen Tribunals bei LoL. Das könnte doch auch bei R6 eingeführt werden. Natürlich nur in beratender Funktion. Wenn ein Spieler gemeldet wird, wird der Fall in das Tribunal gesteckt. Dort wird dann von den dort teilnehmenden Spielern entschieden ob es deren Meinung nach Glück, Skill oder ein Hack war und wenn eine gewisse Anzahl der Leute des Tribunals für bestrafen gestimmt haben, wird das weitergeleitet an die entsprechenden Stellen von Ubisoft.

Das entlastet die Supportmitarbeiter und als Spieler hat man das Gefühl, etwas beigetragen zu haben. Gleichzeitig kann man das dann auch noch auf toxisches Verhalten ausweiten, vllt in dem Falle mit mehr Kompetenzen seitens des Tribunals.

Also ähnlich dem Overwatch System von CS:GO, so wie ich es verstanden habe?

Gruß,
Yatheria

R-a-g-e.
22-06-18, 10:25
Die Idee ist recht gut, allerdings kommt dann eine Menge Videomaterial auf Ubisoft zu :D
Bei PUBG funktioniert es ja auch so. Es werden die letzten Sekunden der Killcam aufgezeichnet. Wenn es verdächtig war, meldet man es und es wird direkt übermittlet.
Außerdem wird das gesamte Match aufgezeichnet.

Wenn es diese Funktion gäbe, würden einige Hacker sicher nicht mehr ganz so entspannt bescheißen :D

Vydar.
22-06-18, 10:51
Die Idee ist recht gut, allerdings kommt dann eine Menge Videomaterial auf Ubisoft zu :D
Bei PUBG funktioniert es ja auch so. Es werden die letzten Sekunden der Killcam aufgezeichnet. Wenn es verdächtig war, meldet man es und es wird direkt übermittlet.
Außerdem wird das gesamte Match aufgezeichnet.

Wenn es diese Funktion gäbe, würden einige Hacker sicher nicht mehr ganz so entspannt bescheißen :D

Ein verbessertes System zum Melden von Hackern wird noch kommen, leider können wir derzeit nur warten.

Gruß,
Yatheria

Sir_Lydn
22-06-18, 12:04
Also ähnlich dem Overwatch System von CS:GO, so wie ich es verstanden habe?

Gruß,
Yatheria

Kenn mich mit dem Overwatch System von CS:GO leider nicht so gut aus und weiß nicht wie das funktioniert :D Aber wenn das so funktionieren sollte, dann ja ^^

Vydar.
22-06-18, 13:09
Kenn mich mit dem Overwatch System von CS:GO leider nicht so gut aus und weiß nicht wie das funktioniert :D Aber wenn das so funktionieren sollte, dann ja ^^

Ich glaube großartig verschieden wird es nicht sein, es dauert nur leider lange bis so etwas implementiert ist. :D

Gruß,
Yatheria

Sir_Lydn
22-06-18, 14:34
So lange es implementiert wird, ist das egal :D

Ich glaube einig sind wir uns ohnehin, dass ein verbessertes System her muss, das vor allem schneller und effizienter ist, als das was wir momentan haben. Wobei ich bestimmt gestern auch reportet wurde, weil ich einfach mal auf gut Glück durch ne Wand geschossen habe und direkt beim ersten Schuss nen Headshot gemacht hab :D Soll auch vorkommen. So was muss dann natürlich vom System erkannt werden.

Vydar.
22-06-18, 15:04
So lange es implementiert wird, ist das egal :D

Ich glaube einig sind wir uns ohnehin, dass ein verbessertes System her muss, das vor allem schneller und effizienter ist, als das was wir momentan haben. Wobei ich bestimmt gestern auch reportet wurde, weil ich einfach mal auf gut Glück durch ne Wand geschossen habe und direkt beim ersten Schuss nen Headshot gemacht hab :D Soll auch vorkommen. So was muss dann natürlich vom System erkannt werden.

Systeme können so etwas automatisch leider sehr sehr schwer erkennen.
Es sollte einen Meldebutton geben, der dann entsprechend auch genutzt werden kann. Wird ein Spieler genug reportet, wird seine Matchwiederholung an das "Tribunal" oder die "Overwatch Spieler" versendet, die können sich dies dann ansehen und beurteilen.

Gruß,
Yatheria

muGGeSTuTz
22-06-18, 19:12
Eigentlich wollte ich nichst mehr sagen, aber (m)eine gewisse Verbundenheit zu allen coolen und seriösen competitiven PvP-Spielern hier motiviert mich trotzdem dazu :)


Systeme können so etwas automatisch leider sehr sehr schwer erkennen.

Da wären wir ja aber dann wieder nahe an derselben Tatsache wie mit Viren - also leider genaugenommen an einem unbefriedigenden Punkt welcher noch zu "löchrig" wäre.


... an das "Tribunal" ...

Hier wäre (m)eine eventuell zu überdenkende Empfehlung, dies/soetwas im Hintergrund zu praktizieren oder aufzugleisen.
Vordergründig betriebene "Hexenjagden" werden sowieso schon auf sämtlichen möglichen Kanälen bereits gemacht/veröffentlicht.
Und auch wenn der Wunsch nach endlich erfolgender Genugtuung in Form einer "BAN-Hitparadenliste" für so manchen seriösen Spieler der lang erwartete Balsam auf seinem Zielfernrohr wäre,
so sollte dies' Vorhaben stealth und in einem diskreten Hintergrund organisiert sein oder werden.

"Caveira-Stylo" :)

Die Cheater dürfen und sollen wissen, DASS ... aber, sie wissen nie WANN / also ob es sie gerade in dem Match treffen könnte, worin sie sich in ihrer vermeintlichen Sicherheit unbehelligt gelassen zu werden, befinden ... ;)

F.E.A.R da Police, and u can't see ´em :p

Exitium Era
23-06-18, 10:01
Sogar BikiniBodhi hört mit Rainbow Six für eine Weile auf aufgrund der Hacker Seuche. Das sagt ja schon einiges. Auf die Gefahr hin, viel Geld zu verlieren, entscheidet er sich trotzdem, ein Zeichen zu setzen. Einer der größten R6 Youtuber. Das ist schon krass ^^

HeIsing.
24-06-18, 12:30
Hase und Igel.
Richtig gut eingestellte Cheats sind nur äusserst schwer zu detektieren. Da kann man so viele Tribunale an Videos setzen wie man will. Beweisen kann man sowas erst, wenn man zugriff auf die DLLs der Clients hat. Battleye fängt eigentlich nur die Dummen und Gierigen.
Den meisten Ärger verursachen m.E. momentan eher die Maus-Scripter per NoRecoil und RapidFire. Das reicht schon völlig aus, um ganz böse abzuräumen.
Aber worüber diskutiert man hier eigentlich bei einem Spiel, in welchem Cheats in die Operatoren eingebaut werden (Finka? Lion? etc.) oder man auf 40m in der Spielewelt jemandem mit ner Pistole nen Headshot verpassen kann. Ziemlicher Unfug.
Kompetitiv und taktisch kann man das Ding ohnehin nur noch in einer kontrollierten Umgebung spielen, vorzugsweise unter Ausschluss bestimmter Operatoren. Dann isses allerdings immer noch ziemlich gut und spassig.
In der freien Wildbahn kann ich den derzeitigen Zustand nur noch als desolat bezeichnen. Zuviel Ballast. Zuwenig Logik. Nicht konsequent durchdacht.

R-a-g-e.
27-06-18, 10:59
Ich habe ein interessantes Video gefunden, das einen Hacker zeigt, der aber unauffällig spielt. Da würde ich nie vermuten, dass er hackt, wenn er mich killt bzw. ich würde wieder denken, dass ich einfach zu schlecht bin.
Solange das möglich ist, kann ich mir nicht sicher sein, dass ich nicht wieder von einem Hacker erwischt wurde.

Ihr müsst das unbedingt in den Griff bekommen, vorher spiele ich das Spiel nicht mehr.

Edit: Achja, derartige Videos überfluten Youtube seit ein paar Wochen. Anscheinend gibt es aktuell Hacks, gegen die wirklich nichts unternommen wird bzw. unternommen werden kann.

Edit2: Anscheinen hat jemand mein Video hier rausgelöscht. Jeder, der www.youtube.de (http://www.youtube.de) eingeben kann, kann dieses Video sehen. Das bringt schon enorm viel, wenn ihr es hier löscht. Schaut es euch lieber an und unternehmt etwas dagegen.

Hain.eXe
30-06-18, 19:29
Hallo

So für mich ist Rainbow erstmal wieder geschichte weil das Hacker Problem einfach nur noch abnormal ist. Ich verstehe nicht warum Ubisoft NICHTS unternimmt aktuell habe ich jeden Tag und ich meine wirklich jeden Tag wenn ich Rainbow Spiele Hacker. Das traurige ist es sind nicht einmal Hacker die ihren Hack verstecken sondern sich Teleportieren und mit Hipfire alles töten so etwas habe ich bisher in keinem Spiel gesehen. Kann bitte mal ein Mod irgendwas dazu sagen? Ich meine aktuell ist es nicht Spielbar vorallem in den Hohen Rängen . Gestern 8 Matches gemacht 6 davon mit Hackern wie zur hölle ist das möglich? Vorallem das sind nicht die selben Spieler es sind immer verschiedene Hacker.
Also meine Frage ab wann kann man nun Rainbow wieder spielen und jetzt sagt nicht das dauert bis zur nächsten Session die meisten Streamer, Youtuber und sogar Pro Gamer haben keine Lust mehr Ranked in Rainbow zu spielen weil es einfach nicht mehr möglich ist zu Spielen. Das einzig gute ist das man die richtig schlechte Hitbox schon fast ignorieren kann....... ( auch die erste Session wo es derartig schlecht ist und man bei sogut wie jeden zweiten spiel Hitbox probleme hat )

slayraw
01-07-18, 02:44
Seit 2 tagen hab ich nicht einen hacker gesehen vorher waren es gefühlt jede 2 runde ...
Das battleeye update hat extrem gut geholfen anscheinend mal sehen wie lange aber Hain. eXe bevor du mir keine eindeutigen beweise schickst das du angeblich so viele hacker gesehen hast denke ganz stark das sie einfach besser waren als du oder nen lucky moment hatten ...

Nartürlich bestreite ich nicht das es keine hacker gibt aber ich bezwifle stark das es so viele nach den Battleeye update gibt

UncleBenZ13.DDD
01-07-18, 05:08
Habe gestern/heute allein 3 Hacker gesehen. Einer in einer Runde ranked mit Wallhack und später noch zwei in einer Runde locker mit Wallhack und Aimbot. Die letzten zwei haben auch noch die Seite gespammt, wo man die Hacks erwerben kann. Video wird noch zusammengeschnitten.

Wer von den Mods will den YT-Link zu dem Video haben? (Wird erstmal als "nicht gelistet" hochgeladen, vielleicht später in anonymisierter Form nochmal öffentlich.)
Oder wollt ihr schon ne PN mit der Seite zum re-developen und zur Anti-Cheat-Verbesserung? Wenn keine Antwort in 20 Minuten kommt, gehe ich aber erst schlafen, dann kommt meine Antwort erst nach mittag.

Hain.eXe
01-07-18, 06:09
Seit 2 tagen hab ich nicht einen hacker gesehen vorher waren es gefühlt jede 2 runde ...
Das battleeye update hat extrem gut geholfen anscheinend mal sehen wie lange aber Hain. eXe bevor du mir keine eindeutigen beweise schickst das du angeblich so viele hacker gesehen hast denke ganz stark das sie einfach besser waren als du oder nen lucky moment hatten ...

Nartürlich bestreite ich nicht das es keine hacker gibt aber ich bezwifle stark das es so viele nach den Battleeye update gibt

Wie gesagt teleport hack und hipfire aimbot das sind eindeutige hacks.... und so sieht das standart mäßig in dia plat rang aus aktuell

slayraw
01-07-18, 08:40
Video aufzeichnen und an @UBI-Pasta senden. Er kümmert sich schnell darum das es direkt weitergeleitet wird und da es anscheinend jetzt nen hardware bann exestiert werden die hacker auch nicht so schnell wieder kommen (hoffe ich jedenfalls)

R-a-g-e.
03-07-18, 09:37
Ich habe kürzlich wieder gespielt, weil ich von dem Update gelesen habe, das wohl etwas gegen Hacker unternehmen soll.

Erstes Match im Ranked Modus: Ein Gegner schaut am Anfang der Runde zum Fenster raus, nach links. Ich kam von rechts und man hat nur ca. 1cm meines Kopfes gesehen. Plötzlich schnellt das Visier des Gegners unter einer Sekunde von links nach rechts genau auf meinen Kopf -> Headshot. Alles klar.
Weiterhin war auch wieder einer mit einem Automatik Makro unterwegs, denn die SR-25 des Blackbeard verhielt sich wie ein MG, hat aber nicht verzogen.

Nach diesem Match habe ich das Spiel dann gleich wieder beendet und nicht mehr angerührt.

Ubi-Pasta
03-07-18, 10:14
Hallo alle zusammen,

Mir sind im Moment etwas die Hände gebunden, aber ihr könnt mir weiter die Namen/Beweise zu Hackern zuschicken.
Aber ihr habt schon recht, ich alleine werde natürlich ncith das gesammte Problem lösen können.
Wir sehen uns das im Moment mit höchster Priorität an und hoffen in Kürze eine Übersicht für zukünftige Maßnahmen bekannt geben zu können.


Schöne Grüße,
Ubi-Pasta

R-a-g-e.
03-07-18, 13:22
...aber ihr könnt mir weiter die Namen/Beweise zu Hackern zuschicken.


Dazu müsste ich Videos aufnehmen und ich möchte
1. nicht mein System während dem Spielen durch eine Videoaufnahme verlangsamen
2. meine Festplatte mit diesen Videos zumüllen
3. Zeit mit Hochladen und Weiterleiten der Videos verbringen

Es dauert schon recht lange, wenn ich dir Screenshots schicke, denn ich muss erst aus dem Spiel raus, die Videos hochladen, hier ins Forum und an dich schreiben.

Wenn es so wie bei PUBG funktionieren würde, könnte man diese Videoausschnitte direkt im Spiel übermitteln. Das wäre wesentlich einfacher.

V.Wu1d3r3r
03-07-18, 18:13
Editiert wegen Anprangern, bitte demnächst per PM melden, danke Sava.R6S

kein kommentar.......... -.-'
natürlich im ranked.

Sava.R6S
03-07-18, 18:45
Hey Wu1d3r3r,


ich habe das Video sofort weitergeleitet.

R-a-g-e.
03-07-18, 18:51
So, ich habe dem Spiel gerade wieder eine Chance gegeben.

Das war es jetzt und ich lösche es jetzt von der Festplatte, damit ich es wirklich nicht mehr anrühren kann, mir reichts. Es ist für mich jetzt genauso gestorben, wie For Honor .
Es kann mir keiner sagen, dass er in 30 ranked Matches nicht einen Spieler mit Makro oder Hack hat.
Ich war in 2 ranked Matches. In einem hat einer die Pistole von Blitz wie ein MG genutzt (automatik Feuer) und im 2.Match war wieder einer ohne Rückstoß unterwegs.
Es wird immer schlimmer statt besser.

Jetzt mal ganz ehrlich: Duldet ihr Makros einfach, weil man eh nichts machen kann, wie bei For Honor? Wenn ja, besorge ich mir auch die entsprechende Hardware, denn mir reichts.
Dann spielen eben alle mit automatischen Pistolen und ohne Rückstoß, wird sicher spaßig.

Sir_Lydn
03-07-18, 22:30
ich habe das Video sofort weitergeleitet.

Und wann kann man mit einer Reaktion rechnen? In 2 Monaten? Das selbe gilt für Toxic Behaviour, Teamkills etc. Was bringt das denn überhaupt Leute zu melden? Es gibt keinerlei Abschreckung, im schlimmsten Falle kriegt man mal ne Stunde Auszeit und das wars dann. Ubisoft kriegt das Problem nicht in den Griff und mit dieser Lari Fari Hinhaltemethode wird das erst recht nichts. Man muss die Leute ja nicht direkt permabannen, aber härtere Strafen müssen her. Keine Punkte mehr im Ranked, keine Renown mehr fürs Casual für eine Woche oder irgendwas. Und vor allem muss das direkt bearbeitet werden. Wenn es zu wenig Leute dafür gibt, muss man mehr einstellen. Dieses nervige absichtliche teamkillen, beleidigen, Gadgets des eigenen Teams zerstören und die lachen sich eins ins Fäustchen, während man als Geschädigter immer das Nachsehen hat. Egal in welcher Hinsicht.

Ubisoft scheint mit der Situation komplett überfordert, seien es Cheater, Glitcher, Toxic Kids. Kriegt das mal langsam hin. Das Spiel ist nicht nur die LCS und andere Pro Events, wo sich alle lieb haben. Das Spiel besteht auch aus den vielen vielen anderen Spielern, die sich im Ranked und Casual damit rumplagen müssen, dass euch das immer weiter entgleitet. Und wir brauchen jetzt eine Verbesserung der Gesamtsituation und nicht in ein paar Monaten.

Riseofdead_MM
03-07-18, 22:41
nun, wir müssen alle ein Ticket an Ubisoft senden. Wenn das jeder macht, legen wir den Support von Ubisoft lahm und vielleicht werden wir nicht mehr ignoriert.

Schritt 1.https://support.ubi.com/de-DE/Cases/New aufrufen
Schritt 2. PC oder Konsole auswählen, beim Spiel Rainbow Six Siege auswählen, bei der Kategorie Verbindungsprobleme auswählen, dann auf Multiplayerprobleme und zum schluss noch irgendwas aus der letzten Kategorie auswählen.
Schritt 3. runterscrollen und auf Meine Anfrage absenden klicken
Schritt 4. In das Textfeld den Text "
Das Spiel funktioniert nicht mehr da 1. viele Hacker und 2.die Schussregistrierung das Spielerlebnis zerstören. Weiters wird den Meldungen von offensichtlichen Spielern die Hacken oder Teamkillern nicht nachgegangen bzw. werden diese Spieler nicht für ihr handeln bestraft. Bitte bedenkt das ich mich erstmal vom Kauf von weiteren Ubisoft Spielen distanziere bis diese Fehler behoben sind.

Freundliche Grüße" reinschreiben.
Schritt 5. Das ganze abschicken.

Sir_Lydn
03-07-18, 23:04
Wenn das jeder macht, legen wir den Support von Ubisoft lahm und vielleicht werden wir nicht mehr ignoriert.

So lange wie da eine Bearbeitung mit eindeutigem Bild- und/oder Videomaterial dauert, ist der Support schon lahmgelegt.

V.Wu1d3r3r
04-07-18, 00:43
ich habe dieses Video mit Absicht hier rein gestellt. ich habe es ebenfalls per kontaktformular an den support geschickt. jedoch bin ich der Meinung das öffentlichses anprangern solcher leute die einzig richtige Reaktion ist. sie MÜSSEN öffentlich bloß gestellt werden.
und die community und auch die mods hier müssen aufhören diese leute auch noch zu schützen bzw zu unterstützen.

durch diese "Name&shame" regel werden diese leute von euch mods indirekt geschützt!
ich bin dafür dass diese name&shame regel eine ausnahme erhält in der mods entscheiden können, ob das anprangern gerechtfertigt ist. eben durch video oder bildmaterial dass zu 100% eindeutig ist!

und die community unterstützt solche leute auch noch finanziell, in dem sich, so wie hier laut aussage des hackers, von diesen boosten lassen um auch mal einen hohen rang zu haben. es war in dem match auch relativ ersichtlich dass die anderen 4 eigentlich nicht in diese elo unterwegs sind. sobald der hacker einmal tod war hatte mein team leichtes spiel....

slayraw
04-07-18, 05:44
Die 2 tage nach dem Battleeye update waren Göttlich keine Hacker .. wunderschöne runden wenn man starb konnte man nachvollziehen warum und hats abgehackt ;D
Und nun ist wieder alles beim alten ...

R-a-g-e.
04-07-18, 08:50
Achja, was ich noch gestern vergessen habe:

In einem Match war auch einer, der das komplette Match alleine dominiert hatte. Es waren 4 Runden (eine haben wir irgendwie gewonnen) und er hat das Match mit 20 Kills zu 4 Deaths beendet.
Er hat unser Team einfach völlig ausradiert und sein Team hatte nichts zu tun.
Sowohl unser Team, als auch das gegnerische Team waren der Meinung, dass er hackt. Richtig sichtbar war es nicht, aber er wusste eben immer genau wann man wo um die Ecke geschlichen kommt.

In einem anderen Match war einer, der die Laufwege der Gegner wieder mitverfolgt hat.
Als er von mehreren Spielern als Hacker bezeichnet wurde, meinte er "Yes, I am cheating", keine Ahnung ob er wirklich gecheatet hat oder nicht.

Also ich habe seit 2 Wochen nur mal wieder am Sonntag und gestern gespielt, weil cih schauen wollte, ob das Update etwas gebracht hat.
Bilanz:

3 vermeintliche Hacker (einer der in unter einer Sekunde auf meinen Kopf zielt obwohl man den nur kurz aufblitzen sah, einer der die Matches einfach alleine dominiert und einer der schreibt, dass er cheatet)
3 mit Makros (einmal Dauerfeuer ohne Rückstoß beim SR25, einmal Dauerfeuer mit der Pistole des Blitz und einmal kein Rückstoß)

Wenn ich jetzt die Matches von Sonntag und gestern zusammenzähle, dürften es 10 gewesen sein, denn ich hatte schnell die Schnauze voll.
Somit waren in 60% der ranked Matches Leute, die nicht fair gespielt haben.

Ich kann also niemanden glauben, der meint, dass er in 3 Wochen nicht einen Hacker hat.

Nope.RED
04-07-18, 09:52
Ich hatte bisher sehr viel Glück. Auf meinem Main Account 14 Siege und 4 Niederlagen, kein Hacker. Beim anderen Account ein Hacker (klassisches Boosting) in 19 Matches. Es gibt viele Cheater, gerade auf höherem Elo, aber bei weitem keine 60%..

@Wu1d3r3r: Kann deinen Ärger sehr gut nachvollziehen, hatte das "Vergnügen" sehr oft in Chimera gegen solche Leute zu spielen. Kann aber auch die Regelung hier Ubi im Forum verstehen zwecks anprangern. Wäre nicht das erste Mal, dass Leute als Cheater bezeichnet worden sind obwohl kein Hack verwendet wurde. Wobei es in deinem Fall richtig offensichtlich war. Bei solchen Beweisen muss sehr viel schneller durchgegriffen werden. Haben in Chimera nen Boosting Trupp gemeldet, die konnten vereinzelt noch paar Wochen problemlos weiterboosten (Elo am Ende bei 8000). Ein anderer Hacker ist hingegen nach nichtmal 24h geflogen nach Report, die Bannmeldung im Spiel war schon erfreulich.

Btw. Freitag Abend gibt es ein Statement von Ubi zu diesem Thema laut Reddit und Twitter.

R-a-g-e.
04-07-18, 10:16
... aber bei weitem keine 60%..

Bitte richtig lesen, ich habe "60%..., die nicht fair gespielt haben" geschrieben.
Dazu habe ich auch die Makros gezählt, die meiner Meinung nach einfach unfair sind.
Makros sind keine Hacks, bieten aber extreme Vorteile, die ein normaler Spieler nicht hat.

Nope.RED
04-07-18, 10:26
Makros sind im weiteren Sinne Cheats und verboten laut Ubi. Nur wird dagegen wohl nichts unternommen. Generell ein no Recoil Makro kann man im Spiel nicht so einfach erkennen. Bei vielen (ehrlichen) Spielern steckt auch viel Training dahinter. Kenne auch Leute die abartig schnell mit DMRs oder Pistole (Blitz) klicken können, die haben aber auch hunderte Stunden an Erfahrung.


Finde aber auch, dass Makros mehr geahndet werden müssen. Von mir aus nicht so hart wie Hacken, aber doch schon so das man es sich 2x überlegt.

R-a-g-e.
04-07-18, 10:40
Kenne auch Leute die abartig schnell mit DMRs oder Pistole (Blitz) klicken können, die haben aber auch hunderte Stunden an Erfahrung.


Sicherlich gibt es die, es kann aber nicht sein, dass es mittlerweile so viele sind und v.a. Leute mit einem Level von 50 und drunter.
V.a. sind die Schüsse oft extrem gleichmäßig, als ob es einfach durch eine automatische Eingabe erfolgt.

Ich spiele das Spiel seit Release, aber so viele wie aktuell, habe ich noch nie gesehen. Früher war mal einer in 50 Matches dabei, der so geschossen hat.
Mittlerweile ist in fast jedem Match einer dabei, der so schnell schießt und sein Visier immer auf der gleichen Stelle hat.

Nope.RED
04-07-18, 11:02
Hin und wieder fällt es mir auch auf wie die Leute den Recoil kontrollieren (Doc P90 ACOG z.B.). Das kommt mir auch öfter suspekt vor, aber 100% kann ich es eben nicht belegen. Da ist leider Ubi gefragt. Mit den damals geplanten Recoil Pattern wäre es ne Katastrophe gewesen.

Im Prinzip bräuchte es folgendes:

- Überarbeitung des BattlEye Quellcodes damit das Programm nicht mehr umgangen werden kann
- Überarbeitung des Rainbow Quellcodes um die Teleporter zu beseitigen die es seit Chimara gibt
- Sperrung von Boosting Seiten inkl. Sanktionierung der geboosteten Spieler (laut neuem Verhaltenskodex möglich)
- Identifizierung von Makros inkl. Sanktionierung
- Sanktionierung von Glitchern. Klar, man kann immer zufällig einen Glitch entdecken. Wer aber z.B. aktuell Lord only macht nur um sich auf 3/3 zu glitchen und das mehrfach macht, sollte bestraft werden
-Der Support muss wesentlich schneller reagieren was Reports mit Videobeweisen angeht

Plenta.Thor
04-07-18, 13:30
doppelpost...sorry

Plenta.Thor
04-07-18, 13:34
Naja Naja ... also ich spiele es vielleicht noch nicht soooo lange wie Ihr...Aber mir sind einige Dinge aufgefallen und einige Dinge sollte man auch beachten... ich versuche es mal Stichpunktartig aufzulisten.

Erfahrungen:
- Ich habe doch wirklich mal ein Ace geschafft bei dem ich 4 mit Headshots erledigte ... (einmal in 4 Monaten) ... Chat Reaktion? ... "Cheater-Hacker-Kind-Hurensohn" und so weiter...natürlich wurde ich wahrscheinlich auch Peportet.
-Gestern bekam ich eine Ela Mine ab und habe dennoch 5 Sekunden später jemanden einen headshot gegeben ... Reaktion? siehe oben! Immer derselbe Mist
-Dank dem Nachtmodus im Audio und eines sehr teuren 7.1 Headsets hört man jemanden hiter der Wand neben sich und ballert durch...er stirbt...dreimal dürft Ihr raten, wie man betitelt wird!

Ursachen:
- Jeder kennt die negativen Emotionen, wenn man sich gerade für "gut im Rennen" hält und dann abgeschossen wird ... folglich wird der andere oft sofort als Hacker beschimpft
- Es gibt Dronen, Schrittgeräsuche, Calls, Kameras (wenn mans richtig macht, markiert man sie nicht damit sie nicht gewarnt sind), Pulse und und ... es ist NIE ausgeschlossen das der Gegner Dich auf normalen Wege ortet!!
- Recoil ... immer mehr ermöglicht es einem auch die Maus den Recoil gegen 0 zu halten...DPI runter und beim schiessen die Maus leicht runterziehen oder hin und her ... je, nachdem welche Waffe .... das erfordert Übung aber ist leicht möglich

Das könnte man immer weiter aufzählen. DAS HEISST NICHT DAS ES KEINE HACKER GIBT....ganz und gar nicht....auch ich beschwere mich sehr oft über vermeintliche Hacker...gerade wenn man am Spawn 3-4 Tote Mates durch Headshots verliert.

Das Melden (Reporten) :
Meiner Meinung nach Sinnlos. Warum? Erst einmal denke ich das Ingame das Reporten nur Unfairness bekämpft in Form von Teamkills und Beleidigungen.
Videos zu schicken ist, das eine...aber erstens glaube ich nicht das die bei 35 Mio Spieler weltweit (und den daraus resultierenden Massen an Reports) sich wirklich die Mühe machen, um diese zu kontrollieren und zum anderen zeigt dies wahrscheinlich nur extreme Hackings eindeutig . Wie Teleport etc. Selbst wenn jemand auf Deinen Kopf hinter der Wand zielt und Dich verfolgt kann dies natürlich sein. Kopfhöhe kennt jeder und die Laufgeschwindigkeit auch.
Ich denke das sich, da einfach nur auf Battleeye verlassen wird. Und diese Software kann einfach nicht alles erkennen. Willst Du jemanden Bannen, weil er Autoklicks auf seine Maus gelegt hat? Du weißt doch gar nicht ob er in der IT arbeitet und das dort brauch oder ob er was anderes spielt, wo es erlaubt ist. Ist es wirklich ein Makro oder nur jemand der das super schnell kann?

Alles Dinge was den Kampf gegen Hacker in diesem Spiel nicht einfach macht. Sie werden nie alle erwischen! Schon die Kosten wären ein Faß ohne Boden.

Riseofdead_MM
04-07-18, 13:45
naja bei mir ist es zu 95% so das ich ein 1vs1 verlier weil der Gegner immer genau weiß wo ich bin (auch wenn ich hinter einer Ecke bin und Peeke).Ich mach eigentlich nur Kills wenn der Gegner auf was anderes fokussiert ist oder eine Aktion ausführt die man nicht so schnell abbrechen kann (Verbarrikadieren oder Wände verstärken sowie Gadgets platzieren)

Manu0510
04-07-18, 19:07
Ich poste eigentlich fast nie auf Foren da ich meine Zeit mit dem Spielen lieber verbringe aber mir ist einfach der Spaß am Spielen vergangen. Ich habe die letzten Saisons mit Gold 1 oder 2 abgeschlossen und in Para Bellum bin ich bei Kupfer gelandet! Bei jedem 2. Spiel gab es min einen Cheater der das Team gecarryed hat. Wallhack, Aimbot usw alles gesehen. R6Siege ist bei mir erstmal unten durch. Ich habe es jetzt 3 Wochen lang versucht aber sehe keine Besserung also werde ich mit diesem Spiel aufhören.

cRaZy_H85
04-07-18, 19:40
Gerade auch wieder wie fast täglich schon einen teleport hacker im Gegnerteam gehabt, der sein Team zieht.
Außerdem konnte er auf Wolkenkratzer im Spawn defusen -.-

Riseofdead_MM
04-07-18, 19:45
naja Ubisoft macht nix dagegen das ist Fakt. Den Hardware Bann können sie sich auch sparen, denn den kann man auch mit diversen Tricks umgehen. Es wird Battleye verwendet was keine positiven Referenzen wiedergeben kann. Eine "Offizielle" Facebookseite die wie eine Fanseite aufgebaut ist mit nicht einmal 1000 Likes. Also vermutlich ein Startup Unternehmen. Ubisoft das einen offensichtlichen Personalmangel an Entwicklern hat (Seit heute gibts in Uplay Stelleninserate für irgendwelche C++ Developer. Das sagt für mich aus das Ubisoft das Problem nicht in den Griff bekommen wird. Langfristig wird die Blase von immer mehr Accounts (nicht Spielern) nicht halten. Der beste Beweis war doch die frühzeitige Entfernung des Entdeckungs Modus. Als das drinnen war, suchte man mehrere Minuten nach einem Match. Würde es Community Herausforderungen geben, könnte man das ganze noch deutlicher sehen.

Edit: Wenn man Googled bekommt man mittlerweile Youtube Links zu Gratis Hacks.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=9d773c-1530726627.gif

MadMojoT1
04-07-18, 21:04
Moin riseofdead1993,

naja Ubisoft macht nix dagegen das ist Fakt.
du kennst den Begriff "Third Party Software"? Ausser BattlEye anzuspornen kann Ubisoft da wohl nicht allzu viel machen.

Es wird Battleye verwendet was keine positiven Referenzen wiedergeben kann. Eine "Offizielle" Facebookseite die wie eine Fanseite aufgebaut ist mit nicht einmal 1000 Likes. Also vermutlich ein Startup Unternehmen.
Sorry, aber vermutlich hast du nicht richtig gesucht. Laut der offiziellen BattlEye Website (https://www.battleye.com/) existieren die Jungs seit 2004, also mit 14 Jahren dann doch ein gut gereiftes Startup, oder?

Ubisoft das einen offensichtlichen Personalmangel an Entwicklern hat (Seit heute gibts in Uplay Stelleninserate für irgendwelche C++ Developer. Das sagt für mich aus das Ubisoft das Problem nicht in den Griff bekommen wird.
Also diese Überlegung halte ich für grundlegend falsch. Ubisoft ist nicht das Rainbow Entwicklerteam. Ubisoft ist ein ziemlich großer Laden, und offene Stellenangebote gibt es reichlich und ständig und auch immmer wieder und allen allen möglichen Standorten.

IMHO sollten die User sich beim Thema Cheats auch an BattlEye wenden. Wie ihr wisst, kann hier im Forum kann nur "Nachsorge" betrieben werden, wie Screenshots oder Videos, die per PM kommen, weiterzuleiten.

Cheers
Mojo

PS: Dieser Post spiegelt meine eigene persönliche Meinung wieder, nur damit keine Missverständnisse aufkommen.

Riseofdead_MM
04-07-18, 21:57
Ubisoft mag groß sein aber sie sind schon schwer verletzt. Wie ein Angreifer der von einer Caveira gedowned wurde. Ubisoft hat aunscheinend keine Kohle um den Vertrag mit Battleye zu kündigen. Ubisoft hat anscheinend keine Kohle für eine ordentliche Serveranbindung. Ubisoft muss deshalb schnell Geld machen, sonst wüssten sie das ein stabiler Server mit ordentlicher Anticheatsoftware und zufriedene Kunden auch mehr Geld dalassen.

Und nur weil die Firma seit 2004 existiert, heißt das nicht das sie gut sind.

R-a-g-e.
05-07-18, 08:40
Edit: Wenn man Googled bekommt man mittlerweile Youtube Links zu Gratis Hacks.



Klar ist das so einfach. Man muss sich auch nur in Youtube umschauen und findet massig Anleitungen zu Makros und Hacks. Deswegen wird RS6 aktuell ja auch davon überschwemmt.

Dazu kommt noch, das RS6 gerade im Sale bei Steam und Uplay ist, d.h. die Cheater decken sich schön mit neuen Keys ein.
Also wenn man die Gurndversion des Spiels schon für 10€ bekommt, dann kaufen sich die Hacker einfach 10 keys davon. Da schreckt ein Bann ja nicht vom Neukauf ab.
Dann sind noch Ferien in vielen Bundesländern und schon hat man eine Flut von gelangweilten Kindern, die mal sowas ausprobieren wollen.

Und schon haben wir, was man aktuell erlebt.

Nope.RED
05-07-18, 13:47
Ich erninere mich noch an Season 0-2 als es nur FairFight gab und das Forum kopmplett eskaliert ist. Jeder wollte BattlEye, da es kein besseres Anti Cheattool gibt. Ubi hat BattlEye dann ins Spiel integriert und 7 Seasons weiter passt es nun wieder nicht.

Was wären denn die Alternativen? Mir fällt nichts ein.

Und Hardware Bann ist quatsch. Man muss die Ursache bekämpfen und die liegt am BattlEye UND Rainbow Code und den Boosting Anbietern. Public Hacks findet man nicht wirklich, wer die nutzt wird vermutlich sofort fliegen (hoffe ich zumindest mal). In den entsprechenden Foren scheint wohl nur noch alles über private zu horrenden Summen zu gehen mit Vitamin B. BattlEye sollte dort mal aktiver forschen und zum anderen verhindern, dass das gesamte Programm umgangen werden kann.

Bin mal auf Freitag gespannt. Btw gestern im Ranked kein einziger Hacker in 4 Matches.

LEONWOLF.PENTA
05-07-18, 13:51
https://www.youtube.com/watch?v=WnfmzgjpCXo
Seitdem ich dieses Video kenne habe ich es aufgegeben User zu melden... ^_^

https://i.imgur.com/Qy65ZzN.png
https://i.imgur.com/EJDmBGz.png

R-a-g-e.
05-07-18, 13:55
Bin mal auf Freitag gespannt. Btw gestern im Ranked kein einziger Hacker in 4 Matches.

Was ist am Freitag?

@R6F_EchoWolf: Das Video gab es schon ein paar Seiten vorher.

Nope.RED
05-07-18, 13:57
Wie schon paar Mal hier erwähnt, ein offizielles Statement von Ubi zu diesem Problem. Nachzulesen auf Twitter und Reddit.

R-a-g-e.
06-07-18, 13:42
Wenn man mittlerweile bei Youtube einfach nur nach Rainbow Six Siege sucht und die Videos der letzten Wochen filtert, dann bekommt man da schon etliche Videos mit Hackern.
Was noch trauriger ist: Man findet mittlerweile Videos, wie man gegen Hacker vorgehen muss.
Stellenweise sind sogar ganze Clans dabei, die cheaten.

Ich bin auf das Statement von Ubisoft gespannt und wie sie das lösen möchten.
So wie es aussieht, haben sie nämlich mittlerweile die Kontrolle verloren.

Sava.R6S
06-07-18, 21:01
Hey @ all,

hier nun die Ankündigung erst einmal in English. Sie wird noch in Deutsch folgen.

https://rainbow6.ubisoft.com/siege/en-us/news/152-330511-16/anti-cheat-next-steps

Anti-Cheat Next Steps

07/06/2018 01:00 PM
[2018-07-06] Anti-Cheat Next Steps Header

Our next steps to combat cheating has been a priority in both the community and on the development team as of late. As such, we have been working towards the implementation of a few different tactics to bolster our anti-cheat.

Over the last couple of weeks, we have increased our internal penetration testing efforts. This will allow us to discover more weak points in our architecture and correct them prior to their exploitation by cheat makers.

Today, we have deployed a hotfix to address one of the hacks that has popped up recently. We have improved our process in a way that allows us to deploy hotfixes on PC once we have a validated hack fix available.

Beginning the week of July 16th, we will initiate the first ban wave for players that have been boosted by cheaters. Based on our data, this will impact approximately 600 accounts globally. As a reminder, being boosted by cheaters is a bannable offense under the Code of Conduct, found here.

Moving forward, our primary focus is on requiring all PC players to enable Two Factor Authentication in order to play Ranked. We are in the process of testing the tech that will allow this to happen, and will provide you with dates and more details once those tests are complete.

We are also exploring the viability and feasibility of several features around restrictions of players’ Match Making Rank (MMR). The main one being negating MMR gains and losses from matches where a banned cheater was present. Another option is putting a restriction on skill gap in parties when queuing into Ranked, meaning high ranked players will not be able to queue with low rank players. Reactive measures we are looking into is improved reporting options in-game, and taking legal actions.

This list is not exhaustive, but are some of the top priorities we are working on. As mentioned above, we will not be sharing ETAs until we have a confirmed live date for each item. We are committed to delivering a fair and balanced experience for all players, and providing visibility on where our efforts are focused is the first step to improving that experience.

R-a-g-e.
07-07-18, 10:36
Na das klingt doch mal vielversprechend :D

V.Wu1d3r3r
07-07-18, 15:06
etwas dass mir in letzter zeit sehr oft aufgefallen ist (weiß nicht ob das sonst schon jemand bemerkt hat?):

die vermeindlichen oder eindeutigen cheater/hacker die ich so in letzer zeit getroffen habe (leider doch schon ein paar) gleichen sich alle in einer sache.
diese Statistik:
https://i.imgur.com/tCVxSSK.jpg

eine vollkommen unrealistisch und unmachbare Präzision. hier in diesem fall (der spieler wurde heute gebannt, und bin aber vor ein paar tagen dem begegnet und dachte mir da schon, dass der nicht ganz sauber ist) ist es aber noch "harmlos". ich habe schon leute mit stats gesehen " 0 schüsse, 100.000 treffer".

könnte man eine solche Statistik nicht in der anti-cheat Software priorisieren oder die grenze ab der die Software einspringt und sagt, "he das kann nich sein", runter setzen?!

eigentlich müsste die Software ab einer Präzision von 5 oder 6 sofort melden dass da was nich stimmen kann. an dem Beispiel oben, da müsste der typ ja mit jedem schuss 66 leute anhiten. was ja gar nicht geht...

Nope.RED
07-07-18, 15:21
Die Präzi ist teilweise verbuggt. Mein Kumpel ist bei angeblichen 110% - und kein Cheater. Der Präzi Wert ist auch schon seit einiger Zeit aus R6DB aufgrund der Fehlerhaftigkeit verschwunden.

Zu den geplanten Änderungen bei Ubi. Ich würde vllt. noch das Ranked Level anheben, Level 50-60 wäre nicht schlecht. :D

slayraw
07-07-18, 19:33
"Based on our data, this will impact approximately 600 accounts globall"

Ganze 600 Accounts ;D
Auf Allen regionen? lol

slayraw
08-07-18, 05:40
Achso kurze frage beziehen sich diese 600acc´s nur auf bestätigte geboostete accounts oder sind cheater damit eingeschlossen?

Sava.R6S
08-07-18, 10:27
die 600 Accounts sind die Leute die sich boosten lassen haben und ich gehe davon aus seit der Änderung der TOS.

DANDYskillz
08-07-18, 11:40
Ganze 600 Acc's bei plattformübergreifend 30+ Mio. Spieler? Muss ein Anzeigefehler sein. Hiermit gemeldet.

Nope.RED
08-07-18, 11:53
Kann doch hinkommen. Laut R6DB gibt es Stand jetzt 4140 Dia Spieler (0,36%). Glaube 99% lassen sich auch gleich auf Dia boosten. Abzgl. der 600 geboosteten Accounts und der Hacker die schon nach und nach gebannt werden kommt das schon hin. Noch dazu glaube ich, dass sie nachträglich geboostete Accounts nicht sperren (vor der Änderung am Verhaltenskodex). Ist so wie mit den Cheatern damals vor BattlEye die quasi eine "2. Chance" bekommen haben.

Sava.R6S
08-07-18, 14:23
Hey Ihr

wie gesagt es können auch nur die gebannt werden für Boosting (zumindest sehe ich das so) die nach der neuee TOS Boosten lassen haben weil erst ab
dann Boosting definitiv unter Strafe stand.,

R-a-g-e.
09-07-18, 10:13
Ich habe keine Ahnung, was es heißt, sich boosten zu lassen xD
Heißt das, dass diese Leute immer mit den Hackern zusammenspielen, damit sie im Rang aufsteigen?

Ich hoffe, dass die Neuerungen schnell umgesetzt werden und ich hoffe auch, dass sie wirken.

Ich habe das Spiel (ja, ich wollte es nicht mehr spielen, aber es ist mein meistgespieltes PvP Spiel) am Wochenende noch einmal getestet.
Ich habe keinen mehr gesehen mit Schnellfeuer bei Pistolen, keinen, der komisch meine Wege verfolgt hat...
In ca. 5 Stunden war alles absolut fair und letzte Woche hatte ich in einer Stunde schon mehrere unfaire/verdächtige Spieler.

Gestern hatte ich selbst Situationen wo ich mir dachte: Uh, das sah für den gekillten sicher merkwürdig aus.
Ich habe durch die Wand auf Stellen geschossen, wo sich häufig Gegner verstecken und ich habe tatsächlich jemanden erwischt. Natürlich wurde ich sofort als Hacker beschimpft, aber in der Abschlusscam sah das auch fast so aus. Ich bin mir sicher, dass ich da auch reported wurde, aber was soll ich machen. Es war einfach Glück.

Aber da habe ich wieder gemerkt, dass es eigentlich sehr schwer ist einen Hacker zu entlarven. Hätte mich einer so gekillt, wie ich ihn gekillt habe, hätte ich auch vermutet, dass er hackt. Gut, wenn es jemand mit Level über 60 gewesen wäre, hätte ich es nicht als Hack gesehen, aber oft sind es gerade die Leute mit Level 20-30, die einen durch Fußböden und Wände erledigen und das ist dann schon merkwürdig.

Das Problem ist einfach, dass man sich durch das mangelhafte Anticheat Programm nicht wirklich sicher sein kann, aber ich hoffe wirklich, dass sich das jetzt schnell bessert.

Nope.RED
09-07-18, 11:01
Ich habe keine Ahnung, was es heißt, sich boosten zu lassen xD
Heißt das, dass diese Leute immer mit den Hackern zusammenspielen, damit sie im Rang aufsteigen?


Man bezahlt Hackern eine Unmenge an Geld (teilweise mehrere 100€) damit sie mit dir spielen um dich auf deinen Wunschrang zu bringen (meistens Dia). Die Matches sind dementsprechend schnell rum und Dia schafft man dann wohl locker an einem Abend. Wenn man vorher schon gespielt hat wird's dementsprechend teurer, da man mehr Matches benötigt.

Gibt anscheinend genügend die dann meinen als Dia im Casual only rumrennen zu müssen und wie Kupfer spielen. Die müssen wohl etwas kompensieren.

R-a-g-e.
09-07-18, 12:49
Man bezahlt Hackern eine Unmenge an Geld (teilweise mehrere 100€) damit sie mit dir spielen um dich auf deinen Wunschrang zu bringen (meistens Dia). Die Matches sind dementsprechend schnell rum und Dia schafft man dann wohl locker an einem Abend. Wenn man vorher schon gespielt hat wird's dementsprechend teurer, da man mehr Matches benötigt.



Es gibt ernsthaft Leute, die das machen o0.
Wie kaputt sind manche Leute eigentlich, dass ihr Selbstwertgefühl von einem Rang abhängt, den sie nicht einmal aus eigener Anstrengung erreicht haben.
Eigentlich sind sie ja absolut bedauernswert.
V.a. wird der Rang ja eh irgendwann wieder zurückgesetzt, dann haben sie das Geld ja umsonst ausgegeben. :eek:

Nope.RED
09-07-18, 13:03
Gibt ja nen Anhänger. ;) Das günstigste was ich bisher gesehen habe waren 80€ auf Dia, das teuerste 300€ wenn man unranked ist und bis zu 1000€ wenn man schon gespielt hat (je nach dem). Ist ein Goldgrube gewesen und eben das Hauptproblem des Cheatens. Sollte nun besser werden. :)

Vereinzelt wird man sicher noch auf "private Booster" treffen, aber die ganzen Seiten gehen nach und nach off.

R-a-g-e.
09-07-18, 13:13
Gibt ja nen Anhänger. ;)

Super, ein Anhänger, den nur ich sehe :D
Ich habe unzählige Anhänger in meinem Menü und nutze keinen.

Manche Leute muss man einfach nicht verstehen. Als ob es nichts Wichtigeres im Leben gibt.

Nope.RED
09-07-18, 13:14
Wie jetzt, möchtest du nicht mit einer 0,1 K/D und Dia Ranking im Casual failen? (gibt es tatsächlich) :D

R-a-g-e.
16-07-18, 21:18
Ahahahah, die Hacker sind wieder da xD
Gerade in einem Match wurde mein ganzes Team ständig durch die Wand gekillt und anscheinend hatte der HAcker auch 2 Leute dabei, die geboosted wurden, denn sobald der Hacker tot war, schossen die 2 durch die Wand. Wie armselig.
Ich hatte die Hoffnung, dass es besser ist -.-

Achja, und ihc hatte gerade in 2 von 5 Matches solche Exemplare.

SEIKO_POWNY
22-07-18, 05:18
hey,

bevor ich hier einen riesen Text schreibe...es wird eh keinen jucken.

Sorry aber das Spiel ist mit Abstand auf seinem Tiefpunkt anbelangt.

In den letzten 10 RANKS gab es KEIN EINZIGES SPIEL in welchem:

nicht gehackt wurde ( Teleport / Runde nach 10 Sekunden rum, also offensichtliche Hacks und kein ehhh der hat doch an Frust.
keine Glitches genutzt wurden und die 1 Speed Ops dann rennen wie die Hasen.
ich nicht von eigenen Mates gekillt wurde ohne Grund
Im eignen Team einer oder mehrere Spieler einfach rausgehen.
Leute absichtlich Kupfer 4 Mates im Trupp haben um sich selber und gegenseitig zu boosten.

Und man im CHAT ein Niveau hat wie auf einer Assiversammlung.
Das BAN System ist ein Witz, dann schreibt man die SACHEN minimal anders und jeder weis was gemeint ist.

Eben geschaut, alleine 7 Livestreams bei Youtube in denen man schön cheatet und die Leute noch drunter schreiben bitte booste mich.

Wenn man verliert weil der Gegner besser ist , ist das völlig okay.
Das macht den Reiz aus,
Aber wenn ich von Gold 1 auf Silber 3 abkacke ( ich muss es so sagen ) wegen Teleportern und Deppen im Team die mich killen und *deranken* wollen.
Das macht echt keinen Spaß mehr.

Ich joine und sage HALLO, da kommt öfter eine Beleidigung als ein Hallo zurück.
Was geht nur mit den Spielern ab.....ABER LIEBER 50 Millionen Accounts haben...in echt schätze ich mal auf 15, alles andere sind cheater, smurfs und deranker...
Es kommt ja nicht nur 1 mal vor....es ist alltäglich...

Sava.R6S
22-07-18, 08:05
Hey SEIKO_POWNY,


Ich habe deinen Beitrag mal hier hinein verschoben da wir so ein Thema schonmal offen haben.

Riseofdead_MM
18-09-18, 22:59
**EDIT**
Die Cheater Season ist offiziell eröffnet.

Hey, ich habe dir eben schon gesagt das du das hier nicht posten sollst. Unterlasse es jetzt bitte. Wir wollen hier keine Cheat/GHlitch Anweisungen. Danke Sava

Riseofdead_MM
18-09-18, 23:38
Ok. Für mich ist das keine Anweisung. Es steht nirgends wo man das runterladen und nutzen kann. Aber gut verwarnt mich doch. Für mich ein weiteres Zeichen das euch die Cheater egal sind :(

Edit: Hab Ubi_Pasta eine etwas längere Nachricht geschrieben. Ich setze wahrscheinlich damit meinen Forenaccount auf eine Karte aber noch habe ich Hoffnung das meine "Meinung" vielleicht Gehör findet.

DerSaggse
03-10-18, 11:22
Natürlich sind die Cheater bei Ubisoft willkommen oder wie erklärt man sich sonst die 15 Tage Banns .In anderen Spielen fliegen sie dauerhaft nur hier soll es rechtlich nicht möglich sein.HAHA.
Solltest du aber keine anderen Spieler bescheißen sondern Ubisoft da wirst du dauerthaft gebannt...Siehe Bannwelle wo die Kinderlein mit Ingamewährung beschissen haben oder sich die Operatoren freigeschaltet haben.müsste Januar oder Februar 2017 gewesen sein..
Fazit :Spieler bescheissen ist erlaubt nur Ubi nicht

ewaBier
04-10-18, 11:45
Das stimmt doch gar nicht, Cheater werden direkt dauerhaft gebannt.

DerSaggse
25-10-18, 20:08
https://forums-de.ubi.com/showthread.php/191215-has-been-banned-for-being-boosted-by-a-cheater?highlight=tage

https://www.reddit.com/r/Rainbow6/co..._a_15_day_ban/

Les dochmal bissl

Oder ich versteh manchmal nicht alles

Sava.R6S
25-10-18, 20:13
Hey Sachse,


bei dem Thread ging es im Banns wegen Boosting nicht cheaten und ja das wird anders behandelt.
Meine Meinung dazu kannst du im Thread lesen.

Der_hippe_Hugo
24-11-18, 05:25
Ich hab mir mal die Grim Sky Leaderboards angeschaut...allein die ersten 5-10 Plätze sind scheinbar angeführt von offensichtlichen Cheatern mit Win Rates von 99,xx - 100 % low ranks. null oder wenige Kills, gammeln auf diamond rum.
Einer davon wieder der altbekannte BE TM Cheater unter neuem Namen (Killfeed in einem seiner YouTube Videos klärt dann direkt auf, dass unter den Top10 noch weitere ihm zugehörige Cheater oder geboostete Spacken sind, die laut Stats noch nicht gebannt sind...ohne hier weitere Namen nennen zu wollen...schauts euch an.
Korrigiert mich, falls ich falsch liege...

Mich hat es 2-3 min. gekostet den Spaten und seine offenstichtlichen Hacker Freunde zu finden.

Ist niemand bei Ubisoft dafür abgestellt, regelmäßig mal die Leaderboards zu checken...wenn schon keine gescheiten Algorithmen seitens Ubisoft vorliegen, die solche offensichtlichen Cheater direkt aussortieren oder bannen?
Da sind Leute mit 100+ Games mit Winrates von nahezu 100 % dabei...und das fällt nich auf?

Wenn ich seine YT Kommentare lese, wurde er mit einem seiner Accounts erst gebannt, als er es öffentlich gestreamed hatte. Vorher ist nichts passiert.

Der_hippe_Hugo
25-11-18, 21:54
Gerade wieder 2 Cheater im Gegnerteam (natürlich beide Diamond gegen uns Plat. 3)..sind permanent raus gerannt, Wallhack jeden durch die Wände geholt egal wo auf der map man sich versteckt hat...durch geschlossene Fenster, Wände etc...gepaart mit Silber Boost....wir haben dieses mal auch kein Video aufgenommen. Ich werde auch nicht mehr reporten...aussichtslos und die Mühe nicht wert.
So langsam ist mans leid.........vor einigen Tagen in 2 matches nacheinander einen Teleporter, Aimbot etc....nicht genug dass es immer noch die selben Hacks aus den vergangenen Seasons sind, dann wird man auch noch permanent gegen DIAMOND gematched. Wir spielen dieses Spiel mit 3...4 Leuten just 4 fun aber was hier abgeht, hab ich noch nich erlebt. Ich spiele nicht regelmäßig jeden Tag, daher ist die Dunkelziffer sicher weitaus höher aber wenn man mal spielt, kann man die Uhr danach stellen auf Cheater zu treffen. Unfassbar...

WURST-SX-L.ES
27-11-18, 10:59
Ubisoft wird das Cheaterproblem nie in den Griff bekommen. Da scheitert es schon an weniger komplexen Themen.

Am besten nicht ärgern lassen, Spiel leaven und 15 Minuten casual spielen.

DerSaggse
30-11-18, 20:55
Am besten ist gar nicht mehr spielen.da es immer schlimmer wird und die deppen von ubi eh nix machen .Genau wie hier im forum von sogenannten Mods alles nur schöngeredet wird .Außer heise Luft produziert hier keiner was.

Riseofdead_MM
18-01-19, 21:43
**EDIT**
Die Cheater Season ist offiziell eröffnet.

Hey, ich habe dir eben schon gesagt das du das hier nicht posten sollst. Unterlasse es jetzt bitte. Wir wollen hier keine Cheat/GHlitch Anweisungen. Danke Sava

Offtopic: Kann man diese Verwarnung am Handy irgendwie verstecken? Jedes mal wenn ich über dem Handy im User Control Panel (https://forums-de.ubi.com/usercp.php) drin bin und einen abonierten Thread öffnen möchte, komme ich auf diese Seite https://forums-de.ubi.com/infraction.php?do=view&p=2555786 Ich weiß das ich verwarnt wurde aber könnt ihr mir nicht stattdessen jede Woche automatisch eine Nachricht schicken mit dem Hinweis das ich Vorbestraft bin und stattdessen diese Meldung entfernen oder die Mobile Seite so umbauen das man da nicht draufkommt? Würde auch beim Wohnort oder beim Beruf reinschreiben das ich 1 Verwarnung habe.

Sava.R6S
18-01-19, 22:16
Hey,


ich ahbe keine Ahnung wieso das aufpoppt.

Ich kümmer mich drum das wir das irgendwie wegbekommen.

Riseofdead_MM
18-01-19, 23:08
Ok Danke xD Muss derzeit den Umweg über mein Profil -> Meine Beiträge und dann beim übergeordneten Forum den Thread suchen und dann auf "erster ungelesener Beitrag" klicken.

Falls was weitergeleitet wird, kann man meinen Vorschlag https://forums-de.ubi.com/showthread.php/192062-Ubisoft-Foren-quot-Rework-quot nochmal irgendwie beim Admin irgendwie nochmal vortragen? Noch besser wäre eine integration in die Ubisoft Club App xD Das ganze dann mit Sam verknüpfen damit der Assistent gleich sagen kann ob es einen ähnlichen Thread schon gibt

ohh ich schweife schon wieder zu weit ab xD

Sava.R6S
19-01-19, 00:06
Hey,

ich würde mich auch über ein foren software update freuen. Ich frag es nochmal an.