PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verstehe das Questsystem nicht



Pimmeluwe
31-05-18, 19:52
Hi Leute, ich spiele jetzt seit einigen Tagen ACO, aber irgendwie komme ich gar nicht mit klar. Ich hab in Siwa diverse Quests gemacht bis ich Stufe 6 war, dann bin ich der Hauptquest "Möge Amun an deiner Seite sein" (empfohlene Stufe 5) gefolgt und plötzlich hab ich eine Archäologin in der Gegenwart gespielt (wird leider nicht erklärt, was das soll) und dann bin ich mit Bayak in einer Wüste in Iment Nome gelandet. Keine Ahnung warum, keine Ahnung wie. Dann hatte ich plötzlich die neue Hauptquest "Aya", empfohlene Stufe 10 im Questlog, die aber auch wieder in einem ganz anderen Gebiet ist (in Alexandria).
Dann bin ich nach Siwa per Schnellreise zurück, weil ich dachte, es ist verbuggt, und jetzt komme ich auch nicht wieder zurück nach Iment Nome, weil ich da keinen Schnellreisepunkt erreicht habe (ok, ich könnte sicher zu Fuß hin kommen).

Also entweder ich bin doof oder das Questsystem ist ein Chaos. Warum kommt nach einer Level 5 Quest direkt eine Level 10 Quest? Und warum lande in Iment Nome, wenn ich doch eigentlich nach Alexandria muss?

Ich bin für jede Erklärung dankbar!!

BlackGentlem4n
31-05-18, 23:02
Hallo Uwe,

du hast Haupt- sowie Nebenquests. Die Hauptquest erledigst du, wenn du in der Story voran kommen willst, während die Nebenquest die große Geschichte nicht voran treibt. Ich würde dir empfehlen, in einem Gebiet immer erst alle Nebenquest zu machen und dann die Hauptstory, denn die Hauptstory führt dich ganz selbstverständlich in die neuen Gebiete.

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig? :)

MonaLisa_J
01-06-18, 09:02
und plötzlich hab ich eine Archäologin in der Gegenwart gespielt (wird leider nicht erklärt, was das soll)

Genau dies hatte mich auch verwirrt. :D
Das ist wohl, wie bei mir, der erst Assasin Teil den du spielst. Erster Eindruck bei mir, der Ladebildschirm passt irgendwie nicht zum Spiel und dann diese Archeologin in der Gegenwart ... sehr seltsam ..
Aber ich wurde dann aufgeklärt. ^^
Zentraler Punkt in allen Spielen ist der Animus, ein Computer mit dem Erinnerungen von Vorfahren durchlebt werden können. (Verbessert mich wenn ich falsch liege, so wurde es mir erklärt.) .


... jetzt komme ich auch nicht wieder zurück nach Iment Nome, weil ich da keinen Schnellreisepunkt erreicht habe (ok, ich könnte sicher zu Fuß hin kommen)...

Ich bin dahin geritten, es geht zwar durch ein Gebiet für ein weit höheres Level, aber hinreiten geht ohne Probleme.

Es kommt darauf an, was du für ein Spielertyp bist. Fix Hauptquest erledigen oder das Ganze eher gemächlich angehen.
Ich mache immer ein Gebiet erst einmal fertig, also alle Nebenquest, Fragezeichen ..., dann geht es weiter.

LG

Pimmeluwe
01-06-18, 18:05
Ah ok, ich danke euch! jetzt verstehe ich das. Ich bin noch Witcher 3 gewohnt, wo mein Lvl immer viel zu hoch war für die nächste Hauptquest.

Aber die Geschichte hätte echt etwas besser erläutert werden können, so richtig erkenne ich da noch keinen roten Faden. Aber kommt ja vielleicht noch.

Zum Spielertyp: Ich bin definitiv der Gemächliche. In Witcher 3 bin ich gerade in Skellige angekommen, und bin schon bei über 200 Stunden ^^