PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann man das spiele zurück geben



Speedy20161
28-03-18, 04:11
Hallo schön guten Tag
Ich hätte da mal ne frage ob man das Spiel zurück geben kann ich haben nach ein paar stunden spielen bemerkt was ich da für eine Geld Verschwendung gekaufte habe ich das ich ein gutes Far cry wie die vorherigen bekomme aber nicht ein schön aussehen das stück Müll mit ner Kacke Story.
Des wegen wollte ich mal freundlich fragen ob man das Spiel irgend wie zurück geben kann.

Ubi-Pasta
28-03-18, 09:58
Hallo Speedy20161,

Das kommt drauf an, wo du das Spiel erworben hast.
Bitte achte außerdem auf deine Ausdrucksweise...Kritik ist okay, solche Ausdrücke aber nicht.

Schöne Grüße,
Ubi-Pasta

The_1Otacle
28-03-18, 11:14
Ich bin da ganz bei Dir, Speedy, auch ich bin ziemlich sackig was das Stück Software anbelangt. Nach Ubis Grafikfeuerwerk "AC: Origins" waren meine Ansprüche dementsprechend hoch angesetzt, letztlich war ich dermaßen enttäuscht.... grafisch kommt es wie ein Indie-Early-Acess-Game im Stile von DayZ rüber, 3 Gegnerskins (davon die männlichen mit oder ohne Bart) und eine unbelebte Welt, Gegner spawnen völlig unplausibel aus der Leere, KI naja, ohne Worte, ich hatte eigentlich nach diesem gescripteten Railgun-Movie am Anfang, wo man schon 3 mal das zeitliche gesegnet hat, schon keinen Bock mehr, aber nach 2h mühsamer und zäher Spielzeit steht fest: Gameplay ist weit von dem entfernt, was mal Far cry ausmachte...Und diese grottige Grafik: dieselben Wassereffekte konnte man schon so in der Art bei Half Life 2 bestaunen, und das Game ist 14 Jahre alt!! Letztes Jahr, nach dem Release von Wildlands, hatte ich mir eigentlich gesagt, das ich keinen UBIsoft-Titel mehr vorbestelle, oder zumindest am Releasetag kaufe.... nach FC5 oder das, was nach all den Trailern noch übrig ist war es auch definitiv der letzte Titel!

Tapesus
28-03-18, 17:21
Finde das Spiel auch total schlecht. Grafik gefällt mir persönlich sehr gut (kaum was anderes zu erwarten von Ubisoft)

Aber was Realismus angeht, naja, ich würde sagen total daneben.
1. Punkt: Die ganze Welt ist ein toteler Zoo. Es gibt einfach zu viele Tiere (die dazugesagt sehr aggressiv sind) Man geht auf der Karte 1km und man hat 3 Wölfe, 3 Bären, verschiedene Raubkatzen und tralala getroffen. Es ist einfach NUR zu viel
2. Punkt: Und es geht nochmal zum Thema Tiere. Seid ihr wirklich der Meinung dass man für ein Tier z.B. Wolf, fast komplett ein Magazin von einem AR System braucht um diesen zu töten?! Wirklich jetzt???? Einen Feind der nach max. 3 Kugeln in die andere Welt geht, sind dagegen die Tiere Terminatoren??? Wirklich??? Sorry, aber das ist ein Bullshit

Und wie gesagt, Grafik persönlich gefällt mir voll. Aber das Gameplay ist total unglaubwürdiger Müll

ReVolt88
29-03-18, 14:26
Habe mir das Spiel im PS Store gekauft , leider ist es fuer mich unspielbar , habe eine Ps4 pro und einen 144hz Monitor , aber das Spiel ist so verschwommen bei jeder schnelleren Bewegung. (VL extremes Motion Blure?)
Das war das erste mal das mir bei einem Spiel richtig schlecht wurde.
Habe alle Einstellungen Ingame und am Monitor durchgetestet leider keine Verbesserung.
Nach Kontakt beim PS support wurde mir leida mitgeteilt das sobald der download gestartet wurde, man das spiele aus welchen Gruenden auch immer nicht mehr zurueckgeben kann.
Schade, Dumm gelaufen :-(

Gokux
29-03-18, 16:08
Auf der PS4 läuft es natürlich nur mit 30fps, da hast du leider nicht viele Vorteile von einem 144Hz Monitor.

SPARTANER117 MC
30-03-18, 13:15
Speedy hat Recht, das Game wirkt wie nicht getestet und einfach dahingerotzt, mit Abstand eins der schlechtesten FC-Teile ever...89 Euro in den Müll geworfen, die dümmliche AI macht einen nur agressiv.

a game not worth to buy & play

Krutok1976
30-03-18, 13:42
Hab jetzt sehr viele tests und gameplay videos gesehen (lets plays) und so schlecht ist es gar nicht und bin am überlegen mir es zu kaufen, aber halt nicht zum Vollpreis.

Manche leute übertreiben auch extrem mit ihren bewertungen nur um ein spiel schlecht zu machen.

Malkuls
30-03-18, 14:07
Auch ich bin sehr enttäuscht von dem Spiel....
Grafik ist echt Top, aber was die KI betrifft ein echter Reinfall! Gleich zu beginn sehen die Gegner im Wald alle völlig identisch aus, was soll der blödsinn???
Ein Gegner stirbt, daraufhin ist sofort ein 2ter wachsamer da und wenn auch er stirbt, sind beide Leichen sofort verschwunden....
Fahrzeuge, Leichen und Händler verschwinden ohne Grund einfach von der Bildfläche.....
Ein Pickup fährt die Straße entlang und rast in ein anderes auf der Straße stehendes Fahrzeug und ist instant verschwunden....
Hat man einen Posten erobert, verschwinden alle Leichen, inkl der Gegenstände die man hätte looten können....
Kämpfer die man anheuern kann sehen bis auf Kleidung, Behaarung und Waffen alle gleich aus...
AC Origins ist dem weit vorraus was die KI angeht und ich bin auch der Meinung, dass FarCry 4 deutlich besser war!
Fazit: ein herber Rückschritt im Vergleich zu älteren Spielen und sein Geld nicht wert!

Pu244
30-03-18, 16:08
Hallo schön guten Tag
Ich hätte da mal ne frage ob man das Spiel zurück geben kann ich haben nach ein paar stunden spielen bemerkt was ich da für eine Geld Verschwendung gekaufte habe ich das ich ein gutes Far cry wie die vorherigen bekomme aber nicht ein schön aussehen das stück Müll mit ner Kacke Story.
Des wegen wollte ich mal freundlich fragen ob man das Spiel irgend wie zurück geben kann.

Nein, kannst du nicht. Steam bietet z.B. ein Umtauschrecht an, das allerdings lediglich 2h Spielzeit. Das Spiel hat auch keine gravierenden Fehler, die eine Rückgabe rechtfertigen würde. Ein Umtausch wäre nur gerechtfertigt, wenn wesentliche Teile fehlen würden (z.B. kein Alice 1 bei Alice Madness Returns dabei, obwohl versprochen) oder wenn das Spiel so verbuggt ist, dass es unspielbar absolut ist. (im letzteren Fall muß man allerdings eine Frist von 14 Tagen setzen)

Wie man das Spiel bewertet, ist persönliche Geschmackssache. Die Story war hinreichend bekannt, obendrein kann man das Spiel auch immer bei Lets Plays begutachten. Meiner Meinung nach ist das Spiel durchaus gut, auch wenn mir bestimmte Dinge nicht passen, wie z.B. die fehlenden Türme oder die abgeschaffte Minimap. Und das man die Schätze nicht mehr auf der Karte findet ist auch mies. Bisher würde ich dem Spiel 8,5 von 10 Punkten geben und damit war es die 120€ für die Father Edition und den Seasonpass wert.

Es gibt eben leider kein Recht darauf, dass es einem gefallen muß.

popurini
30-03-18, 19:31
Um den kleinen Grummelbärchen mal etwas entgegenzusetzen: Ich bin begeistert von FC 5! Es gibt sicherlich einige Dinge, die verbesserungswürdig sind, aber insgesamt hat mich das Spiel schon ziemlich angefixt und fesselt mich vor den Bildschirm wie schon lange kein Titel mehr. Die Welt ist wunderschön, super immersiv und man fühlt sich durchgehend wie ein Abenteurer, was u. a. daran liegt, dass man zum Unlocken der Map/Points of Interest keine Türme mehr besteigen muss, sondern Tipps von NPCs erhält. Außerdem macht es total Spaß, die Verstecke der Prepper zu durchsuchen, wo es immer wieder kleine, coole Details zu entdecken gibt. Das Setting ist super und die Story spannend und tatsächlich wie erwartet. Von den hier im Thread erwähnten Problemen hatte ich bisher keines (PS4), was sich natürlich positiv auf meinen Gesamteindruck auswirkt.


Und das man die Schätze nicht mehr auf der Karte findet ist auch mies.

Die Prepper-Verstecke werden schon auf der Karte markiert, man muss dafür wie oben geschrieben mit NPCs sprechen, die einem Tipps dazu geben. Um die Sammelgegenstände zu finden, kann man in den Shops im Spiel "Schatzkarten" kaufen. Und wenn alle Stricke reißen, gibt es auf der Ubisoft-Homepage eine interaktive Map.

awa.com091966
31-03-18, 14:28
Also zum Ersten!

Ich bin totaler Far Cry Fan und besitze alle Ausgaben. Bei jedem Spiel war viel positives und auch für mich wenig negatives.
Niemals so, dass man den Kauf bereut hat.

Bei Far Cry 5 ist mein Gefühl am Anfang ebenso gewesen. Leider gibt es einen sogenannten "Spielzwang" mit den Zwischensequenzen wobei man von den
Jägern verschleppt wird und muss im Hause Seed einen "Survivalmode" und zwar immer den selben durchspielen. Nur pro Folge mit immer weniger Zeit.

Zum einen geht das vielleicht als Pausenfüller durch und nicht als Spiel. Das weitere daran ist die Pflicht dazu und das nervt TOTAL!!!!!!!!!
Man kann das nicht überspringen und kommt selbst bei einem Neustart wieder an die selbe Stelle.

Was soll das werden? Im Moment bin ich bei ca 70% im Fortschritt und habe keinen Bock mehr da weiterzumachen.

Ich persönlich kaufe Far Cry wegen der Open World und nicht weil ich einen zwanghaft vordefinierten Spielverlauf will.

Gruß

AWA

:mad: