PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Deltawood - vielleicht etwas das interessiert



KIMURA
19-06-04, 13:28
Aus La-5/7 in Action:
"The DSP-10 Delta Wood used on the La-4 was developed at All-Russian Institute of Aviation Materials at Zhukovsky. It was built from five to eight layers of birch strips, glued cross-grain, and impreganted with VIAM-B3 (phenol-formaldehyde resin, borax and boric acid) and used in conjunction with bakelyte ply. The bakelyte ply consisted of layers of birch strip bonded with film at 150?C.
(Supereinfache Herstellung lol)

und jetzt kommt's.

Delta wood was only used in the 1st production batches of the La-5, because the imported German resin was soon in short supply. As a result, the Delta wood components were replaced by conventional pine. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/mockface.gif

Kimura

KIMURA
19-06-04, 13:28
Aus La-5/7 in Action:
"The DSP-10 Delta Wood used on the La-4 was developed at All-Russian Institute of Aviation Materials at Zhukovsky. It was built from five to eight layers of birch strips, glued cross-grain, and impreganted with VIAM-B3 (phenol-formaldehyde resin, borax and boric acid) and used in conjunction with bakelyte ply. The bakelyte ply consisted of layers of birch strip bonded with film at 150?C.
(Supereinfache Herstellung lol)

und jetzt kommt's.

Delta wood was only used in the 1st production batches of the La-5, because the imported German resin was soon in short supply. As a result, the Delta wood components were replaced by conventional pine. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/mockface.gif

Kimura

Willey
19-06-04, 14:38
Soso, die brauchten also etwas Deutsches für ihr "überholz" http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/34.gifhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/34.gifhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/34.gifhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/34.gifhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/34.gif

Demnach zieht das Argument bei La-5F, FN und 7 nicht mehr http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/mockface.gif

'42 ging DW schon zur Neige http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-tongue.gif

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

Rori
19-06-04, 15:06
Hi Kimura! Die Verwendung von Birkensperrholz und den späteren Ersatz durch Pinienholz ist durchaus legitim! Auch die Hochtemperaturverleimung mit 150?C ist schon lange kein Problem (das macht ne stinknormale Heizpresse, bin Tischler). Die verwendeten Holzarten (Birke/Pinie) tragen weniger zur Festigkeit bei. Der Unterschied ist nicht sehr groß, die Festigkeit der Bauteile kommt von der Verleimung und Tränkung des Holzes über Kreuz mit Phenolharz.
Interessant wäre zu wissen, aus was genau der "film" besteht. Von der Verwendung von Formlagenholz in Kampfflugzeugen mal abgesehen....

KIMURA
19-06-04, 16:07
Ja ich weiss, dass dies kein Problem ist, war selber im Prototypenbau, darunter auch mit Holzwerkstatt, beschäftigt. Ich wollte auf das Harz hinaus, dass nichtmal Russ. Ursprungs war hinaus und das die Herstellung bei Einstellung der D Lieferung eingestellt wurde.

Kimura

SH-Molnija
19-06-04, 16:46
Also aus dem Text werd ich nich wirklich schlau... die Harzlieferung von D wurde eingestellt (is klar war ja Krieg) und dann haben die Russen anstatt der Buche Pinie/Kiefer genommen? Wo liegt da bitte der Zusammenhang? Oder war es ein (sagen wir) Fichtenharz, was dann durch Kieferharz ersetzt wurde? Könnte mich da mal bitte jemand aufklären, denn so, wie's da steht ergibt's für mich keinen Sinn. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/53.gif

http://www.sh-squadron.de/sh-banner-468x60.jpg (http://www.sh-squadron.de)

Dora-9
20-06-04, 05:18
.... und die sibirischen Holzwürmer werden mit keinem Wort erwähnt ?!?? http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif

Schwach, ganz schwach ! http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-mad.gif

http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif

http://www.i-sol.ch/secret/dora-9_sig.jpg

JG53-Falkster
20-06-04, 06:05
so ein wurm beisst sich nur einmal die zähne an phenolharz aus http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

http://www.jagdgeschwader53.flugzeugwerk.net/diverses/falkster.gif (http://www.jagdgeschwader53.de/)
http://www.jagdgeschwader53.flugzeugwerk.net/ju88/pic/ju88.jpg (http://www.ju88.de.tf/)

CTO88
20-06-04, 07:54
"als grundwerkstoff für seine [lagg3 vorher im text erwähnt - cto] konstruktion wählte man preßschichtholz. unter hohen druck zusammengepreßt und mit phenolharzen getränkt, wies dieser werkstoff eine höhere festigkeit auf als das im flugzeugbau gewöhnlich verwendete kiefernholz. aber schon in den ersten kriegstagen bereitete uns dieses preßschichtholz große sorgen, denn die zu seiner herstellung erforderlichen harze bezogen wir aus dem ausland. außerdem benötigte man zu seiner herstellung eine selten und schwer zu beschaffende holzart."
"letztendlich gelang es uns , aller schwierigkeiten herr zu werden. man leitete sondermaßnahmen ein, importierte phenol und nahm einfach eine andere holzart. zweifellos war die verwendung von preßschichtholz ein luxus, der sich besonders im krieg als unrentabel herausstellte."
" um so mehr als ein flugzeug, das aus einfacher leicht zu beschaffender sibirischer kiefer hergestellt wurde, weder schwerer noch technologisch einem aus preßschichtholz gefertigten flugzeug unterlegen war." !

quelle: jakowlew: ziel des lebens. s.423

vielen dank kimura für die "neuen" infos.
nebenbei tolle quelle: die produktion der la-5 ! bekam probleme weil die deutschen importe ausblieben. haben die deutschen noch bis mitte 1942 geliefert oder kam die la-5 schon 1941? löl

Und da ja einige aus daraus gleich wieder unlogische schlüsse für die übermodellierung der roten schadensmodelle ziehen:

"The models most preferred by the soviet fighters during this period were the la-5, the yak-7 or yak-9, and the airacobra. ... They were very rugged, relativly insensitiv to weapons fire, and did not catch fire easily."

Generalleutnant Schwabedissen a.D. Analyse für die USAAF
warum soll das oleg anders modellieren, als das ein damaliger deutscher general sieht?

Whiners all over the world, unite!

KIMURA
20-06-04, 11:56
Ja ja CTO

Delivery just in time existierte zu dieser Zeit noch gar nicht. Es ist durchaus möglich Lager an Harzen für ein Jahr und länger zu halten. Das Harze erst z.B. Mitte 42 ausgingen obwohl letzte Lieferungen Mitte 41 scheint mir nicht unlogisch - aber egal.

CTO88 wrote:
"The models most preferred by the soviet fighters during this period were the la-5, the yak-7 or yak-9, and the airacobra. ... They were very rugged, relativly insensitiv to weapons fire, and did not catch fire easily."

Komisch bloss, dass diese Aussage von Herrn Schwabedingenskirchen überhaupt nicht mit Aussagen Japanischen Flieger deckt und auch nicht mit Aussagen von US-Piloten in Korea. Aber Du hast sicher Recht. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif

Kimura

CTO88
21-06-04, 06:28
schon klar kimura.
die dummen russen sagen sich im märz 1942 ich muss die la-5 mit deltawood bauen. im juni kriegen sie auf einmal mit: mist, die deutschen liefern ja gar nicht mehr. lol und jakowlew fälscht hinterher die story in seinen erinnerungen. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/53.gif

die aussagen der usaaf-flieger in korea sind aber auch megaseriös. die mussten in den 90ern "nur" ihre abschusszahlen um -50% korrigieren. wieviele moderne rote jäger haben die japaner überhaupt abgeschossen, wie glaubwürdig ist das? wer hatte die meiste erfahrung mit roten 2wk-jägern die luftwaffe, die jaf oder die usaaf? natürlich die die im kalten krieg mehr zu kimuras ansicht passen.

Whiners all over the world, unite!

10tacle
21-06-04, 07:37
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by CTO88:
schon klar kimura.
die dummen russen sagen sich im märz 1942 ich muss die la-5 mit deltawood bauen. im juni kriegen sie auf einmal mit: mist, die deutschen liefern ja gar nicht mehr. lol und jakowlew fälscht hinterher die story in seinen erinnerungen. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/53.gif


die aussagen der usaaf-flieger in korea sind aber auch megaseriös. die mussten in den 90ern "nur" ihre abschusszahlen um -50% korrigieren. wieviele moderne rote jäger haben die japaner überhaupt abgeschossen, wie glaubwürdig ist das? wer hatte die meiste erfahrung mit roten 2wk-jägern die luftwaffe, die jaf oder die usaaf? natürlich die die im kalten krieg mehr zu kimuras ansicht passen.

Whiners all over the world, unite!<HR></BLOCKQUOTE>


Ähem.... die La5 war doch eine auf Sternmotor adaptierte LaGG3???? Oder wurden neben der Triebwerksänderung auch gleich alle Produktionsstraßen incl. Formen und Fertigungsverfahren geändert????

Sie werden wohl nach erprobten Fertigungsverfahren produziert haben, bis die Ressourcen zur Neige gingen. Also wo ist das Problem?

Wann sind denn eigentlich Jakowlev's Memoiren erschienen?

http://home.arcor.de/10tacle/10T_rotation.gif

Ugly_Kid
21-06-04, 10:43
Tjah ein böser Saboteur hat sogar solche Mist auf Object Viewer geschrieben:

"In the course of its large-scale production, the expensive delta-timber used for structure construction was replaced with the more common pine (it caused no considerable changes in the weight of the aircraft), and since 1944 wing spars were made of metal."

Ist wohl ein von den vielen Fehlern...

Atzebrueck
21-06-04, 10:54
Wenn Jakowlews Buch schon "Ziel des Lebens" heißt ... mehr Propagande geht garnicht mehr http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-tongue.gif.

my skins:
http://c.f.hahne.bei.t-online.de/skin.jpeg (http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=JG51_Atze&comefrom=display&ts=1049772896)

[This message was edited by Atzebrueck on Mon June 21 2004 at 06:03 PM.]

KIMURA
21-06-04, 11:09
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by CTO88:
schon klar kimura.
die dummen russen sagen sich im märz 1942 ich muss die la-5 mit deltawood bauen. im juni kriegen sie auf einmal mit: mist, die deutschen liefern ja gar nicht mehr. lol und jakowlew fälscht hinterher die story in seinen erinnerungen. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/53.gif

die aussagen der usaaf-flieger in korea sind aber auch megaseriös. die mussten in den 90ern "nur" ihre abschusszahlen um -50% korrigieren. wieviele moderne rote jäger haben die japaner überhaupt abgeschossen, wie glaubwürdig ist das? wer hatte die meiste erfahrung mit roten 2wk-jägern die luftwaffe, die jaf oder die usaaf? natürlich die die im kalten krieg mehr zu kimuras ansicht passen.

Whiners all over the world, unite!<HR></BLOCKQUOTE>

Oje CTO, das hat nichts mit dumm zu tun. Ich wäre interessiert was Du arbeitest. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif Es ist nichts weiteres dabei Mittel/Lagerbestände aufzubrauchen und dann nahtlos eine Ersatzlösung zu verbauen. So was erlebe ich jeden Tag und ist ehrlich gesagt nichts weltbewegendes. Nur war das später verbaute Material und Klassen schlechter. Ich versteh ja, dass Du dich ärgerst, wenn jemand versucht deine geliebten VVS-Schleudern vom gülden glänzenden Sockel zu stossen. Aber die Russenqualität war einfach nicht so der Bringer wie Du (und Oleg natürlich)sie gerne hinstelltst. Wie mistig das Russenmaterial war zeigt ja der verzweifelte mehrfache Material/Ideenklau bei den Amis/Briten etc. nach dem Krieg. Da wurden sowieso Leistungen geschönt um nicht in Stalins Gulags verschleppt zu werden. Generell haben die Tests und Testblätter der Sowjets die Akkuranz von Supermanheftchen. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif


Zu den korrigierten Abschusszahlen der USAAF betraf vorallem F-86F/Mig-15 Vergleiche. Die Abschussmeldungen von 1950 als die UNO mit Mustangs gegen Yaks und Lag anflog ist eigentlich nicht betroffen davon.

Kimura

JG51_Storm
21-06-04, 14:29
gut , dass die geschichte kein "hätte" zulässt :/

die nato/ uno ist sowieso sehr sinnvoll , wenn usa und dingens einfach so mal einen krieg machen können , so was ähnliches gabs vor 60 jahren auch mal :-/

Atzebrueck
21-06-04, 15:13
ooooh http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Da schau her: Luwi regt sich über Sticheleien auf http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/53.gif.

"Ziel des Lebens" hat halt diesen "kommunistischen Klang" wie z.B. "Tag der Pressefreiheit" oder "Platz des himmlischen Friedens" http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/784.gif.

my skins:
http://c.f.hahne.bei.t-online.de/skin.jpeg (http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=JG51_Atze&comefrom=display&ts=1049772896)

Atzebrueck
21-06-04, 17:30
Jetzt lässt du dich schon auf das gewöhnliche Flamer-Niveau herab http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif.

Den Titel "Meister des Salzens", der dir vor kurzem noch zugeschrieben wurde, hast du damit verspielt http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif.

my skins:
http://c.f.hahne.bei.t-online.de/skin.jpeg (http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=JG51_Atze&comefrom=display&ts=1049772896)

[This message was edited by Atzebrueck on Tue June 22 2004 at 12:45 AM.]

Atzebrueck
21-06-04, 17:54
Du hast schon Recht, die 109 ist ein super Flugzeug. Wie war das mit der Einsicht: Besser spät als nie.

http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

my skins:
http://c.f.hahne.bei.t-online.de/skin.jpeg (http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=JG51_Atze&comefrom=display&ts=1049772896)