PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eine Bitte an die Tanks mit D3



MoraVersio
30-01-18, 14:46
Bitte, bitte, bitte - auch wenn es schwer fällt - lauft den gerade auf einen Gegner feuernden DDs nicht vor das Visier. Gerade beim Event ist mir aufgefallen das all die Schild-Fuzzis permanent sich vor einen drängeln während man gerade am feuern ist. Das nervt so unglaublich.

Wenn ich Schutz brauche so nutze ich im schlimmsten Fall die Umgebung oder meinen - im harten Ninja Training erarbeiteten - Hechtsprung. Ansonsten: Wenn ich auf einen Gegner ballere dann weiß ich das ich das Healthbar Race gewinne. Sonst würde ich es nicht tun!

Wie sind eure Erfahrungen? :)

NN9999
30-01-18, 15:14
Anscheinend hast du den Sinn des D3 noch nicht vollends verstanden.

Sicherlich ist es richtig, dass der D3-Spieler nicht von links nach rechts laufen soll, damit seine Mitspieler sich entsprechend positionieren können und eine Schusslinie zum Feind haben, aber es geht nicht um deinen Schutz, sondern um das Feuer-auf-sich-ziehen, damit die Mitspieler - bestenfalls ohne Hechtsprünge - in Ruhe ballern können.

Des Weiteren hat ein D3-Spieler hinten keine Augen und wenn er sich ständig umdreht, um die Position der Mitspieler zu checken, kann er den Schild auch gleich wegwerfen.

Meine Erfahrung ist, dass ein guter D3-Spieler dafür sorgen kann, dass selbst die schwierigsten Missionen sicherer und schneller absolviert werden können - allerdings ist er auch von Mitspielern abhängig, die ein taktisches Verständnis aufweisen und nicht wie die wildgewordenen Hirsche vorpreschen und dann im Staub liegen.

Grundproblem ist die mangelnde Kommunikation, bei uns heißt es nur kurz: "NN, etwas weiter links, blockierst die Schusslinie...", allerdings kommt das selten vor, weil ich ein guter D3-Spieler bin, der ein ausgepägtes taktisches Verständnis hat... :rolleyes:;)

GSG_Enriques_IX
30-01-18, 18:13
So sollte es sein. Ich spiele bei uns im Clan auch den D3. Wenn ich sage das ich ihn benutze, wissen alle wie sie vorgehen müssen. Dann kommt die Automatische Raute. D3 vorne, 2 DD seitlich um die Flanken zu sichern und alles abzuräumen und hinten in der Raute wahlweise nen Reclaimer oder Taktiker. Klappt super! :)

Mr_ClapClap
31-01-18, 00:36
@Mora

Bin da voll bei dir gerade im Event fällt es sehr arg auf. Lexington Event Center als beispiel oben auf dem dach wo es zum Fahrstuhl geht.

Da stellt sich der D3 Spieler gerne direkt in die Tür , und 3 von 4 spielern warten.
Oder überhaupt in engen räumen ist ohne Kommunikation es echt grausam.

Gerade auf konsole wünsche ich mir evtl sprachbefehle oder ein kleines chatfenster. Wenn man nur mal schnell kurz rdm daddeln möchte.

Lg
Mr_ClapClap

iiRAiDER89ii
31-01-18, 02:22
Es gibt einfach saudummer D3 Spieler. Die werden in Gruppen auch eher noch gekickt als irgendwelche Noobs.
Dann gibt es wieder die cleveren, die die Aggro wirklich ziehen können und auch die Gegner mit sich drehen, dass man denen in die Flanke holzen kann. Oder durchlaufen und das Feld von hinten aufräumen. Man trifft sich dann in der Mitte und die Gegner wissen nicht so recht, wo sie sich eigentlich hindrehen sollen. Kommt dann zu lustigen Animationen teilweise :-)