PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Union Update: Inselbau Wettbewerb



MOD_Freeway
29-01-18, 18:47
Hallo euch,

Wir starten hiermit heute den offiziellen Union Inselbau Wettbewerb, ein Aufruf die Anno Inselwelt mit Euren interessanten Ideen zu bereichern. Die besten Einsendungen werden nämlich besonders gewürdigt, in dem wir in der nächsten Anno Union Umfrage die Community entscheiden lassen werden welche der Inseln voll ins Spiel integriert wird.

Und hier sind die Details:
- Der Einsendeschluss für den Wettbwerb ist Donnerstag der 15te Februar
- Wir benötigen zwar ein Bild Eurer Insel, aber ihr könnt dort zusätzlich eine kleine Beschreibung über die Gameplay Herausforderung und Euer Konzept mit uns teilen.
- Ihr gestaltet eure eigene Insel Silhouette entweder direkt digital oder posted einfach ein gescanntes Bild Eurer Handzeichnung ein.
- Die Grafik sollte deutlich erkennbar sein und die Insel in einer Draufsicht darstellen.
- Eure Insel sollte Terrain Elemente wie Berge oder Hügel darstellen sowie eingezeichnete Flächen für Strände. Behaltet hierbei im Hinterkopf: Alles was keine eingezeichnete Strandfläche ist stellt für uns eine Klippe da.
- Zu guter letzt fügt Ihr noch Details und andere Hindernisse ein. Wir sind gespannt auf Eure Ideen aber stellt sicher das die Details nicht zu sehr Überhand nehmen.

Hier in diesem Thread könnt Ihr eure Beiträge posten - Viel Erfolg an alle Teilnehmer!

Gruß, MOD_Freeway

zum Anno Union Beitrag (https://www.anno-union.com/?p=1669)

Mr-Peterson
29-01-18, 21:52
Klasse Idee die ihr da hattet! Ich nutze diese direkt mal um einen Vorschlag einzubringen für eine größere bis sehr große Insel einzubringen.

Hier die Grafik und im Anschluss eine Beschreibung.

https://www.spielerheim.de/index.php?attachment/34695-spielerheim-jpg/

Weite Teile dieser Insel werden von steilen, schroffen Klippen umgeben und umschließen die flachen Ebenen dieser riesigen Insel.
Das habitable Gebiet liegt auf einer Hochebene welche sehr häufig von saisonal bedingten Stürmen Heimgesucht wird. Dies ist bedingt durch die geologische Position der Insel.
Der östliche Teil ist dem offenen Ozean zugewandt weshalb die Natur an der Ostküste ihre volle Kraft entfalten kann. Eine Landabdeckung welche dieser Insel Schutz bieten kann ist weit und breit nicht in Sicht.
Davon zeugen zahlreiche Wracks die gut an den östlichen Klippen zu erkennen sind. Andere sind der Insel etwas vorgelagert und es zeugen gerade noch einige Masten von den Schicksalen der tapferen Seeleute welche hier Neptun zum Opfer fielen.
Es gibt an der Ostseite dennoch einen kleinen Strandabschnitt. Besiedlungsversuche sind hier aber bisher aufgrund der starken Brandung gescheitert. Diese macht ein An- und Ablanden äußerst schwierig.
Es gibt auch Erzählungen von meterhohen Monsterwellen welche hier bereits an Land getroffen sein sollen. Große Felsbrocken und die örtliche Erosion sind stille zeugen dieser Naturschauspiele.

Die Westseite ist hingegen deutlich geschützter. Die starke Vegetation hat bisherige, potentielle Siedler aber davor abgeschreckt.
Ein Expeditionstrupp gilt seit langem verschollen und es ranken sich viele Gerüchte um den Verbleib der Männer. Fraglich ist auch ob dieser Fall in irgendeinen Zusammenhang mit den Lichterscheinungen im Norden stehen könnte.
Die wahrscheinlichste Erklärung für das Verschwinden ist aber, dass die Männer wilden Tieren zum Opfer gefallen sein werden.

Im Südosten werden große Süßwasservorkommen vermutet. Es ranken sich Geschichten um einen Wasserfall der von der großen Gebirgskette her gespeist wird und einen Kristall klaren See speist. Es ist aber in jüngster Zeit nicht gelungen dieses Gebiet genauer zu Kartographieren. Die hohe Niederschlagsmenge stützt dieses Gerücht aber.

Gerüchten zufolge haben viele Nationen bereits Anspruch auf dieses Gebiet ausgesprochen. Die erfolgreiche Besiedlung dieser Insel wäre jedenfalls für jede Nation ein Prestige Objekt und die Gründung einer großen Stadt liegt im Bereich des möglichen für die Nation welche die Naturgewalten Bändigen vermag.

---

Ich hoffe euch Gefällt die Form, grobe Gestaltung und die Geschichte der Insel! Ichfreue mich auch auf eure Einsendungen.

K4TBlade
29-01-18, 22:55
Hallo Zusammen,

Sehr nette Idee mit dem Inselbau für die Community. Hier mein kleiner Vorschlag für eine Anno Inselwelt.

https://img2.picload.org/image/ddpliowa/entwurf.jpg

Die mineralienreiche Hochebene im Norden ist von steilen klippen gesäumt. Nur ein kleiner strandabschnitt lässt vom Meer aus auf die dichte Vegetation blicken. Das Plateau lockt durch zahlreiche Bodenschätze ist jedoch durch den schmalen Zugang nur beschwerlich zu erreichen. Erst recht, wenn Güter in großer Zahl verschifft werden sollen.

Der Süden besticht durch lange strandabschnitte die einen großen Handelshafen begünstigen. Der Süden ist karg und dürr und hat keine Bodenschätze. Jedoch einige Flächen für eine kleine aber malerische Siedlung am Fuße des Mount Jilin, dessen Namen vom gleichnamigen Meteoriten stammt, der den Berg vor nicht allzu langer Zeit in seine Schranken verwies und der Ursprung für die übermäßigen mineralischen Ressourcen ist.

Die Insel sollte eine Mittelgroße werden.

Euch allen eine gute Zeit und schöne Grüße
Alex

nichTim
30-01-18, 00:19
Ich habe mir da mal was überlegt und hoffe, dass das so überhaupt möglich ist und akzeptabel aussieht. Die dargestellte Insel soll eine große bis sehr große Insel sein und ich habe gleich mehrere Varianten für euch.

Die Linie im oberen Bereich der Insel soll eine Erhebung darstellen wie es im Beispiel vom Dev-Blog oben rechts erkennbar ist.

____________________________________
Variante 1
https://i.imgur.com/91nbzjF.png
Die Erhebung ist nur von rechts zu Fuß zu erreichen. Außer man klettert gerne.

____________________________________
Variante 1.1
https://i.imgur.com/ljioCgT.png
Hier im Prinzip das gleiche wie bei Variante 1. Der einzige Unterschied ist, dass auf der kleinen Nebeninsel noch ein Berg ist.

____________________________________
Variante 2
https://i.imgur.com/Ypycu4v.png
Man kann von beiden Seiten zu Fuß langgehen. Klettern kann man trotzdem.

____________________________________
Variante 2.2
https://i.imgur.com/0c68qqT.png
Das gleiche wie Variante 2 nur wieder mit dem Berg auf der Nebeninsel.

LadyHahaa
30-01-18, 03:29
Hier nun meine Trauminsel.
Wichtig zum Bild ist die Geschichte. (http://ladygames.de/1800/Insel_LadyH.pdf)

http://ladygames.de/1800/LadyH_Paradise01.jpg (http://ladygames.de/1800/LadyH_Paradise01.jpg)

Lady Henrietta ist in ihre Studien vertieft, als ihr Bediensteter die Rückkehr der Inselexpedition ankündigt. Sie schaut aufgeregt aus dem Fenster und sieht im Hafen die Flotte beim Anlegemanöver. Aber was ist das? Besorgt zählt sie die sichtbaren Schiffe. ‚Haben wir etwa Schiffe verloren?‘ denkt sie besorgt und ruft sich sodann zur Ruhe. Sofort lässt sie den besten Schreiber zu sich rufen, ... weiterlesen (http://ladygames.de/1800/Insel_LadyH.pdf)

bambierfurt
30-01-18, 09:54
https://78.media.tumblr.com/3c2e7443a438c22f85fae10fad27f6d1/tumblr_p3cz454JOw1uitzxyo1_1280.jpg

Also das Bild einer Insel zu erstellen ist gar nicht so einfach...

Da es ohne Bild aber wohl nicht geht... ;)

Meine (große) Insel ist dreigeteilt -

links: ein großer Strand im Westen und im Osten, das Gebirge mittig ist unterbrochen und gewährt einen schmalen Durchgang, reich an Tieren und Fischgründen (das Gebiet oberhalb des Gebirges ist höher als das unterhalb)

unten rechts: ein großer Strand im Norden, die ganze Insel ist voller üppiger Vegetation (der reinste Dschungel, tief drin ein kleiner Stamm Eingeborener, ein Süßwassersee)

oben rechts: eine Vulkaninsel: rundum Strand, birgt die wertvollsten Rohstoffe

Wichtig: der große Fluss kann von Schiffen befahren werden und Kontore sind dort möglich - der schmale Fluss ist nicht befahrbar, aber man kann eine Brücke zur Vulkaninsel bauen

Schwierigkeit, Vulkan kann ausbrechen, Eingeborenenstamm "besetzt" wertvolle Ressourcen - Möglichkeit Handel oder vertreiben... Vertreiben kann sich negativ auf unsere Reputation national und international auswirken...

Corazon902017
30-01-18, 10:50
https://picload.org/view/ddpcaoli/insel_cor.png.html


https://picload.org/thumbnail/ddpcaoli/insel_cor.jpg

MOD_Freeway
30-01-18, 12:19
Ich möchte gerne diese Insel einreichen <3 Genug Platz für Schokoladenfabriken :

https://ao-community.com/mod_freeway/01_18/newport_ao_remake_black.jpg

https://ao-community.com/mod_freeway/01_18/newport_ao_remake.jpg

schneiderrico
30-01-18, 13:11
Guten Tag,
anbei stelle ich meine Wunschinsel vor und hoffe es wird Ihnen gefallen:

http://www.bilder-upload.eu/thumb/c8471f-1517309950.png (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=c8471f-1517309950.png)



Legende:
Grün: Bau- Waldgebiet
Hellgrau: Berge
Dunkelgrau: Hochgebirge
Gelb: Anlegestelle, Strand, Flussbauplatz
Blau: Fluss


Beschreibung:

Die Insel beginnt im Süd-Westen mit einem Hochgebirge. Hier sind verschiedene Rohstoffe(Erze) zu finden.
Ein geeigneter Anlegeplatz(Gelb) ist direkt anliegend zu sehen. Ähnliche findet man auch im Nord-Nord-Westen
und Süd-Osten wieder.
Ein weiteres Hochgebirge befindet sich im Nordosten der Insel. Dort entspringt einer Quelle ein annehmbarer Fluss.
Dieser bahnt sich seinen Weg bis hin in den Süden, wo dieser dann im Meer endet. In unregelmäßigen Abständen
hat der Fluss auch Bauplätze für Pruduktionsstätten (Falls vorhanden).
Im Mittleren Süden der Insel ist ein offenes Gebirge zu sehen. Hier könnte ein Neutrales Gebäude stehen, beispielsweise
ein Händler oder ähnliches.
Die Restlichen Außenränder der Insel sind mit Klippen und leichten Hügeln versehen, welche keine Möglichkeiten zum Bauen
geben.
Die Grünflächen können flach bis leicht ansteigend in der Höhe sein. Somit entpuppt sich diese Insel als guter und Rohstoffreicher
Bauplatz. Fruchtbarkeiten sind im Osten der Insel deutlich höher als im Westen, da der Fluss die nötige Bewässerung bringt.
Im Westen kann die Industrialisierung so ihren vollen Lauf nehmen.

Danke.

Animefreak3K
30-01-18, 15:29
http://www.bilder-upload.eu/thumb/9dd905-1517322975.jpg (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=9dd905-1517322975.jpg)

Legende:

Grau: Berge
Schwarz: Hohe Berge
Hellblau: Wasser
Dunkelblau: Fluss
Grün: Bebaubares/Fruchtbares Land
Geld: Strand


Im Süd- und Nordwesten jeweils Hohe Berge mit dazu passenden Rohstoffen. Aus beiden bildet sich jeweils ein Fluss, welcher ins Inselinnere fließt.
Im Westen bedindet sich noch ein kleiner, jedoch sehr hoher Berg, welcher ebenfalls mit passenden Rohstoffen und einem Fluss ausgestattet ist. Der Fluss fließt jedoch ins Meer, sodass (wenn keine Brücken vorhanden sind), dort eine Art "Einschnitt" entsteht. Evtl. von Vorteil bei einem Angriff, da dies ein Engpass darstellt.
Richtung Südsüdwest bedindet sich eine Bergkette, welche viel niedrgier ist, als die anderen Berge oder Gebirgsketten der Insel. Dort könnte z.B. Steine oder andere passende Rohstoffe vorhanden sein.

Anlegeplätze (Strand) befinden sich im Süden, Norden und zwei im Westen, bzw. Nordwesten. Der Süden erweist sich als Anlegestelle als attraktiv, da eine breite Bucht mit kleinen Schutz (Felsen) vorhanden ist. Der Ausbau einen größeren Hafens ist möglich (bietet jedoch auch eine große Angriffsfläche). Die Insel ist bewusst halboffen (vier Strände zum Anlegen oder Angreifen), sodass man sich nicht allzusehr "verbunkern" kann.

Es ist ausreichend Bauplatz vorhanden, sodass eine große Stadt möglich ist.
Der Berg im Westen, und alle drei Flüsse unterbrechen dies - bewusst. Die Flüsse können als "Trennung" von Stadt und Anbaufläche gesehen werden. Des Weiteren muss die Insel ja auch irgendwie fruchtbar werden, daher wird Wasser im Inneren benötigt (siehe Flüsse im Westen).

Alles Außerhalb der Insel (schwarz) stellen Felsen dar.

Chisutra
30-01-18, 15:48
https://img2.picload.org/image/ddpcipal/inselumriss.pnghttps://img2.picload.org/image/ddpcipai/insel2.pnghttps://img3.picload.org/image/ddpirpoi/insel3.png
Strand, Nicht befahrbares Gewässer, niedriges Terrain, mittleres Terrain, hohes Terrain, Fels/ Gebirge.

Das besondere an dieser Insel ist wohl der Riss, der sich auf der rechten Seite durch den Hals der Insel zieht. Bedingt durch ein Erdbeben hat sich hier die Erde aufgetan und das Meer hat den Zwischenraum zum Großteil geflutet.

Edit: Farben angepasst.

nichTim
30-01-18, 16:06
Ich hoffe doch sehr, man darf mehrere Inseln einsenden, ansonsten würde ich ganz gerne nur die neue, bessere Insel von mir nehmen.

Bei dieser Insel handelt es sich ebenfalls um eine sehr große. Man kann drei Nebeninseln erkennen, die bebaubar sein sollen: unten die beiden größeren und links die kleinere Insel, die ein wenig an eine Niere erinnert. Die Niereninsel sollte mit einem Markthaus zu erreichen sein. Die unteren Nebeninseln waren mal eins... und davor gab es nur die große Hauptinsel.

Schon von dem Schiff aus kann man atemberaubende Klippen betrachten. Wenn man sie dann erstmal gesehen hat, wird man nicht mehr wegwollen und erst recht nicht die Insel wieder hergeben. Deswegen gehen wir jetzt an Land!

Im oberen Bereich der Insel kann man eine nette Erhebung mit einer wunderschönen Bergkette erkennen. Die Erhebung ist von zwei Orten zu Fuß zu erreichen. Natürlich kann man hier auch wieder klettern, wenn man das möchte, jedoch empfehle ich da eher einen der größeren Berge, die sich auf der Erhebung befinden. Denn von diesen Bergen aus hat man einen Blick über die ganze Insel... oder sein Imperium... wenn es dann irgendwann da steht, die Umwelt verpestet und die Natur vernichtet. Aber bleiben wir mal bei den schönen Dingen, meiner Insel zum Beispiel. Gehen wir zu dem Fluss, an welchem wir sehen können, wie fröhlich die ganzen Tiere dort umhertollen und die Vögel twittern. Ach und die ganzen Ressourcen und Fruchtbarkeiten auf der Insel. Wenn man die Augen schließt und sich diese wundervolle Insel vorstellt, kann man sehen, wie man wirklich alles auf der Insel anbauen kann und jede Ressource unendlich-fach vorhanden ist! Von den reizenden Nebeninseln möchte ich gar nicht erst anfangen zu schwärmen - schaut sie euch doch einfach selber an!

https://i.imgur.com/SouZHtU.png

PapaSepp
30-01-18, 18:02
Ich war nicht Untätig und habe meine Vorstellung einer Insel festgehalten...
Eine Insel mit 6 erspielbaren Sektoren...
1-- START... Sektor mit Bauland, Steinbrüchen, Fischerei und kleinem Handelshafen..
2-- Sektor mit Bauland, Steinbrüchen, Fischerei und Minen
3-- Sektor mit Bauland, Steinbrüchen, Fischerei und Minen
4-- Sektor mit Bauland, Steinbrüchen, Fischerei und Minen und einem Industriehafen
5-- Sektor mit Bauland, Fischerei und einem Industriehafen
6-- Sektor mit Bauland, Yachthafen und Badestrand

http://www.mrseppscafe.com/images/anno1800v1.jpg

Azrael5111
30-01-18, 19:35
Willkommen auf meiner kleinen Insel!

Durch seismische Prozesse vor vielen 1000 Jahren brach die Insel fast auseinander und mit der Zeit driftete der westliche Teil immer mehr ab. Heute ist dieser nur über eine schmale Gebirgspassage erreichbar. Dieser Teil ist geprägt von wilden Flüssen, Steilküste und schroffen Bergen welche etliche Bodenschätze (Erze/Diamanten/Kohle) beherbergen. Da dieser Teil der Insel nur schwer zu erreichen ist wissen wir auch heute sehr wenig über ihn. Bislang ist es niemanden gelungen einen sicheren Hafen zu finden, da auch die vorgelagerten Inseln (welche nicht bewohnbar sind) und Klippen nur von verwegenen Seefahren gemeistert werden können. Allerdings munkelt man, dass dieser Teil damals als Rückzugsort für Piraten diente. Auch wenn dieser Teil der Insel sehr schroff, unwegsam ist und von großen Überschwemmungen und Erdrutschen heimgesucht wird, sollten wir dennoch einen Weg finden die Natur zu bezwingen um an die vielen Rohstoffe für unsere Industrie zu gelangen.

Der östliche Teil der Insel ist hingegen sehr fruchtbar. Im Norden schirmen hohe Berge die kalten und stürmischen Winde aus dem Norden ab, im Süden gibt es drei größere Sandstände. An dem kleinen See, mitten im Gebirge, im Nordosten finden wir den Rückzugsort eines alten Wissenschaftlers, welcher aus uns unbekannten Gründen, der Zivilisation der großen Städte den Rücken gekehrt hat. Eventuell unterstützt er uns bei unserer Forschung wenn wir ihm einen Zugang zu unserer Stadt bereitstellen? Mitten auf der Insel finden wir einen klaren und sehr tiefen See (Kein Mensch weiß wie tief er wirklich ist.) welcher als Wasserreservoir für unsere Bevölkerung dient.

http://www.spielerheim.de/index.php?attachment/34746-insel-1-jpg/

http://www.spielerheim.de/index.php?attachment/34747-insel-jpg/

V3t0x
30-01-18, 21:58
https://picload.org/thumbnail/ddpiogwl/insel.jpg
https://picload.org/view/ddpiogwl/insel.png.htmlhttp://
Selbsterklärend.

tomebry
30-01-18, 23:51
Super Sache! :)
Nette Idee mit dem Union Inselbau Wettbewerb, das ist einladend und eine spaßige Angelegenheit wo man Lust bekommt eine Idee auf der schnelle zu erstellen.
http://www.bilder-upload.eu/thumb/d3fdef-1517349418.jpg (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=d3fdef-1517349418.jpg)
http://www.bilder-upload.eu/thumb/b62513-1517349425.jpg (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=b62513-1517349425.jpg)

DarthMark1993
31-01-18, 02:46
https://imgur.com/a/y8vOy



Blau = Wasser // Grün = Bebaubares Land // Gelb = Strand&Anlegeplatz // Braun = Berg bzw Kraterrand

Vor Jahrtausenden war diese nun ruhige Insel alles andere als ruhig. Ein großer Vulkan lag in seinen letzen Zügen. Mit einer riesigen Explosion schmetterte er große Gesteinsmassen in das umliegende Meer. Der einst stolze Berg hinterlies einen gewaltigen Krater. Die Zeit verging und nach und nach wurde Rand immer weiter abgetragen und geschliffen. Heute ist nur noch an drei Stellen zu erahnen wie groß der Berg einst empor geragt haben muss. In der mitte des einstigen Molochs hat sich aus dem Kratersee eine Lagune entwickelt als der schwer beschädigte Teil des Kraterrandes zunehmend durch die Naturgewalten in die Knie gezwungen wurde. So enstand ein natürlicher Hafen.

Vorteil dieser Insel ist klar der gut Verteidigbare Hafen. Dies geht allerding auf Kosten des allgemeinen Platzangebots der Insel und der geringen Anzahl an Minenplätzen.

fabian_eiter
31-01-18, 10:50
https://preview.ibb.co/mrL6m6/insel.png

Kurze Beschreibung meiner Insel:
Auf der nordwestlichen Seite der Insel befindet sich die größte Landmasse der Insel dort kann man seinen Hafen und etwaige Produktionsgebäude errichten, weiters gibt es hier auch genügend Strände welche man für verschiedenste Zwecke nutzen kann. In der Mitte der Insel befindet sich ein erhöhtes Plateau, wo man zum Beispiel seine Stadt errichten könnte, damit die Inselbewohner die beste Aussicht über die gesamte Insel und das überragende Panorama genießen dürfen. Im Süden und im Osten befindet sich ein „Arm“ der die Insel umschling. Dieser „Arm“ besteht Großteiles aus schroffen Klippen die an manchen Stellen zu hohen Bergen heranwachsen. Diese Berge bieten der Insel alle notwenigen Rohstoffe die für eine gut funktionierende Stahlproduktion von Nöten sind. Die Stahlproduktion platziert man am besten auf der südöstlichen Seite der Insel damit die Inselbewohner nicht zu sehr von der Schwerindustrie gestört werden. Auf der östlichen Seite der Insel befindet sich nur wenig bebaubare Fläche, hier kann man womöglich nur einige kleine Fischerhütten platzieren.

Ich hoffe euch kann meinen Inselkonzept überzeugen.

Liebe Grüße
Fabian

Link für volle Auflösung: https://ibb.co/dPoFeR

Ecopower
31-01-18, 11:02
Hallo zusammen,

die letzten paar Tage bin ich kreativ geworden und habe eine Insel entworfen.
Das Ergebnis möchte ich nun vorstellen:



http://fs1.directupload.net/images/180131/wmdoikrq.png
http://fs1.directupload.net/images/180131/uum3xqzl.jpg



Die Idee hinter der Insel sind einige Elemente aus den vorherigen Anno-Teilen aufzunehmen und so das 20.-jährige Jubiläum einzubauen.

Die große Insel besitzt im Norden ein breites Gebirge. Mitten im Gebirge findet man die Ruine eines ehemaligen Anno Gebäudes (z.B. der Raubritterfestung aus Anno 1404) (4). Dies ist ein kleines Andenken an die vorherigen Versionen, die zum Jubiläum natürlich nicht vergessen werden dürfen.

Außerdem entspringt im Gebirge ein kleiner Bach, der sich abwärts schlängelt. Schließlich fließt er als kleiner Bergfluss durch einen dichten Wald und fällt als großer Wasserfall in einen großen See (3). Die ist als kleine Anspielung auf die Wasserkraftwerkbauplätze an den Wasserfällen in Anno 2070 gedacht.
Der Fluss wird breiter und teilt sich auf. Während die eine Seite über die Felder fließt, gelangt der andere Teil des Flusses in eine tiefe Schlucht (Canyon) (2) und gräbt sich dort bis zum Ozean vor, wo sich beide Flusshälften wieder treffen.

Im Süd-Westen der Insel ist ein großer Felsvorsprung. Er trennt die beiden Strände voneinander. Auf dem Felsen steht außerdem ein Leuchtturm, der die Schiffe vor der Klippe warnen soll (1). Hier könnten einige Schiffswracks liegen, die die Schiffe aus älteren Annospielen erkennen lassen.

Im Süden der Insel steht ein einsamer Fels am Strand, der ab und zu vom Wasser umspühlt wird. Die Bucht wird außerdem durch die sich etwas nördlicher befindene Klippe definiert, die die Bucht abschließt.

Ich hoffe Euch gefällt mein Inselvorschlag.

Beste Grüße
Ecopower

Agent-Rufus
31-01-18, 12:06
https://i.imgur.com/JPw9a11.jpg
https://i.imgur.com/RIJKxve.jpg

Jo, die Idee ist denke ich ziemlich ersichtlich. Meine Insel hat die Form eines Wals. Das Auge ist ein See. Die Schwanzflosse und die Spritzer sind nichtbebaubare Felsgesteine.

Lord.Roke
31-01-18, 15:52
https://i.imgur.com/nJIH7EJ.jpg

English version: https://i.imgur.com/4M3QBnm.jpg

Hier meine Idee für eine Insel. Die Insel ist ungefähr so groß wie eine Hauptinsel in Anno 2070. Hauptcharakteristika sind die Lagune im Nordosten und die Bergkette in der Mitte der Insel. Die Lagune bietet einen geschützten, großen Hafen, ein guter Ankerplatz im ruhigen Wasser und leicht zu verteidigen. Die Bergkette unterteilt die Insel in einen kleineren, nördlichen Bereich und eine große Ebene im Süden. Dadurch bieten sich diverse Aufteilungsmöglichkeiten beim Design der Siedlung, zum Beispiel eine große Siedlung im Süden und ein Militärbereich im Norden. (Falls doch noch Landeinheiten hinzugefügt werden, wären die Berge auch eine natürliche Mauer)

Eine kleine Erläuterung zur Karte:
- Grau kann sowohl für Berge als auch für Klippen an der Küste stehen.
- Grün steht für Grasland und bewaldete Gebiete.
- Die kleinen Inseln um die Lagune und an den anderen Küsten sind nicht besiedelbar.
- Flaches und tiefes Wasser ist von Schiffen befahrbar, Küstengewässer sind es nicht.

(Anmerkung fürs Anno Union Team: Falls das Bild mit Verzierungen, Legende und Beschreibungen nicht gewünscht ist, hier ein schematisches und detailliertes Bild der Insel ohne Zusätze: https://i.imgur.com/WxAEUsB.jpg)

Pfannkuchen123
31-01-18, 16:04
https://img1.picload.org/image/ddppagdl/anno.jpg

Tolle Idee, dieser Inselbau Wettbewerb!

Auf meiner Trauminsel - ganz professionell mit dem guten alten Paint erstellt - gibt es eine massive Gebirgskette, welche in unüberwindbare Höhen aufsteigt; die oberste Spitze ist das ganze Jahr über mit Eis und Schnee bedeckt. Trotz alledem wagen sich von Zeit zu Zeit immer wieder mutige Abenteurer auf die Insel um den Berg, den Mount Jorgensen, zu erklimmen. Bis heute hat es jedoch keiner der Abenteurer fertig gebracht seine Flagge in der Spitze des Berges zu verewigen. Lediglich der kleinere Zwillingsberg, der Jorgensen Rock, welcher sich auf der westlichen Seite der Insel aus dem Meer erhebt wurde bereits von mutigen Siedlern bestiegen...

Aufgrund des imposanten Gebirgsverlaufes bietet die Insel zahlreiche interessante Rohstoffe wie Kohle oder Eisenerz. Aber auch die grünen Ebenen sind fruchtbar und bieten beste Möglichkeiten sich im Schatten der beiden Berge niederzulassen. Zwischen den beiden Zwillingsbergen hat sich ein dichter Wald gebildet, in dem laut alten Mythen die Geister der verschollenen Bergsteiger umherirren sollen; dies ist einer der Gründe, warum der scheinbar undurchdringbare Wald bis heute unangetastet blieb. In naher Zukunft jedoch werden die Bäume wohl im Zuge der Industrialisierung eine wichtige Rohstoffquelle für die Schifffahrt und die Werkzeugproduktion darstellen.

Die 3 Strandabschnitte der Insel bieten eine gute Anbindung in alle Himmelsrichtungen und ermöglichen es Schiffen aus der ganzen Welt die beiden beeindruckenden Jorgensen-Zwillingsberge zu bestaunen.

Ich hatte viel Spaß bei der Konzeption dieser Insel und freue mich, wenn sie euch gefällt! Ansonsten bleibt es eben meine Trauminsel ;)

Beste Grüße,
Pfannkuchen

Heops_
31-01-18, 18:25
Hallo Anno-Community,

https://i.imgur.com/UfUseWI.png

https://i.imgur.com/VoBKVRV.png

ich wollte dann auch mal meinen Inselvorschlag hier mit euch Teilen.

Die Insel hat einen großen Berg und zwei kleinere. Die Felsen im Wasser sind Reste von den Bergen die mit der Zeit von der Inseln abgebrochen sind und nun als Brandungsfelsen im Wasser liegen. Die Insel verfügt auch nur über 2 Klippenbereiche ( oben an der Flussmündung und unten bei den Schiffswracks / Flussmündung ) und ansonsten nur Strandbereiche, um die Insel etwas realistischer wirken zu lassen und nicht aussieht wie ein großer Fels der aus dem Wasser guckt. Auf dem großen Berg findet man einen See, der sich später zu zwei Flüssen spaltet und die Insel ein wenig Teilen. Auch besitzt ein höher gelegenes Gelände, welches Dunkelgrün hervorgehoben wurden ist.

Da die Zeichnung von Hand gezeichnet wurden ist, hoffe ich das man trotzdem alles gut erkennen kann. Wenn jemand auch Verbesserungsvorschläge hat, oder Änderungswünsche hat, kann er sie mir ruhig schreiben. Werde versuchen die dann mit einzubringen.

LG Heops

first_cedric
31-01-18, 21:08
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=bdca0a-1517426268.png


Huhu ^^ In meinem Bild gibt es eine Insel mit einer Variablen ^^
Zu erstmal den Farbcode:
Sandiges Gelb: Klar Küste.
Gelb: Wüste bzw eigentlich eher unfruchtbares Land. Also besser für Industrie.
Grün: Normale Wiesen. Gut für Farmen und dergleichen.
Dunkelgrün: Wälder. Für Jäger, Förster, Holzfäller usw.
Dunkelgrau: Berge/Gebirge.
Hellgrau: Mögliche Minenplätze (falls das alte System der Minenplätze beibehalten wird (anno 2070, 1701 etc, doch gerne etwas größer wie bei Anno 2205)
Blau: Ozean und Flüße
Die Variable Lila: Eine Mögliche Brücke die sozusagen als Meisterwerk zusehen ist. Eine gewaltige Steinbrücke. Natürlich geht sie auch aus Holz. (Doch es ist das 19. Jahrhundert. die Leute sind im Aufbruch zu neuen Welten und es wird alles mögliche entdeckt. wäre gut für ein Szenario alá Anno 1701)
Rot: zur Veranschaulichung der Größe. Kontor am Strand mit Fischerhütten und einem Fertiggestellten Wunder (Die Ausstellungsteile ^^)

Die Separate Insel ist für seltenere Stoffe gedacht. So eine art mischugn der Systeme von Siedler und Anno. Somit ist z.b. gold nur auf der kleinen Insel, Eisen jedoch auf der großen. Kohle auch auf der Großen, kupfer etc.

Edit ich kriege das bild hier irgendwie nicht rein :C

Fusselfluse
31-01-18, 21:13
http://www.bilder-upload.eu/thumb/d372d1-1517424463.jpg[/URL]

Ich habe meine Insel ebenfalls handgemalt. Hat sehr viel Spaß gemacht.

Die Besonderheit dieser großen Insel besteht darin, dass sie durch eine langgezogene Bergkette in zwei Bereiche, die unterschiedliche Fruchtbarkeiten aufweisen, getrennt wird. Nur durch einen (Eisenbahn-) Tunnel kann sie komplett erschlossen und bebaut werden. Die Bergkette weist einige Rohstoffvorkommen auf.

Oberhalb eines Wasserfalls thront die Ruine eines einsamen Bergklosters. Seit Jahrhunderten wird die Geschichte von unheimlichen Vorkommnissen erzählt und von einem Geist eines Mönchs, der in den alten Mauern umhergehen und sein Unwesen treiben soll.
Kein Mensch hat sich jeher an den beschwerlichen Aufstieg gewagt, doch womöglich könnte ein mutiger Abenteurer einen Schatz finden.

Das Moor könnte nicht nur Zierde sein, sondern auch als Rohstoff für den Torfabbau genutzt werden.
(Torf wurde bis etwa 1820 als Brennmaterial z.B. in Ziegeleien oder Glashütten verwendet. Es gab sogenannte Torfbahnen die zum Torf- und Kiestransport genutzt wurden.)

Auf dem Fluss könnte es Bauplätze (wie in 1404) geben.

Ich hoffe ihr findet meine Idee interessant.

Freundliche Grüße,
Fusselfluse

Fusselfluse
31-01-18, 21:16
http://www.bilder-upload.eu/thumb/d372d1-1517424463.jpg


http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=d372d1-1517424463.jpg

Taubenangriff
31-01-18, 21:40
Ich hätte auch einen Vorschlag (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=523466-1517428037.png)einzureichen.

Meine Insel ist zwar ziemlich groß und bietet ordentlich Platz, dafür ist dieser aber schwer zu erreichen. Berge durchziehen die Landschaft und ein Bergsee in der Mitte der Insel hat eine Bucht in ihre Mitte gespült. In Kombination mit einem Riss in der Insel bildete sich die einzigartige Inselformation, die es ermöglicht, einen großen Hafen in der Mitte der Insel zu bauen.

Vom Bergsee aus fließt ein Wasserfall in die Bucht.

Die roten Punkte stellen dar, wo ich mir Minenplätze vorstellen könnte. die Dunkelgrauen Risse zeigen Steilklippen inland an, die für die Höhenunterschiede sorgen - das dunklere Grün steht für höheres Terrain.

LG Nale

PapaSepp
31-01-18, 22:59
Ich habe meine Vorstellung einer Insel festgehalten...und etwas detaillierter dargestellt
Eine Insel mit 6 erspielbaren Sektoren...
1-- START... Sektor mit Bauland, Holzfäller, Steinbrüchen, Fischerei, Jagt und kleinem Handelshafen..
2-- Sektor mit Bauland, Holzfäller, Steinbrüchen, Fischerei, Jagt und Minen
3-- Sektor mit Bauland, Holzfäller, Fischerei und Jagt
4-- Sektor mit Bauland, Holzfäller, Fischerei, Jagt und Minen
5-- Sektor mit Bauland, Fischerei, Minen und einem Industriehafen
6-- Sektor mit Bauland und Fischerei
7-- Sektor mit Bauland, Yachthafen und Badestrand

http://www.mrseppscafe.com/images/anno1800v2.jpg

kiodrag
31-01-18, 23:05
http://kch42.net/~dralo/pics/Insel anno 1800/anno1800inselvorschlagbunt600px.jpg (http://kch42.net/~dralo/pics/Insel anno 1800/anno1800inselvorschlagbunt.jpg)

Ich liebe Vielfalt und Abwechslung und ich finde es sehr cool, seine Stadt auf mehr als nur einer Ebene aufzubauen.

Die Landschaft dieser Insel soll durch ihre Naturschönheit zum Siedeln einladen und gleichzeitig eine Langfristige Heimat darstellen - durch ausgedehnte Bauflächen, ausreichend Flussbauplätzen und (durch die längst vergangene Vulkanische Aktivität) reichhaltige Erzvorkommen.

Das Hauptmerkmal der Insel ist der riesige erloschene Vulkan mit Bergsee, inkl. Wasserfall
- nord-östlich davon Flachland auf Meereshöhe mit weiten flachen Stränden
- südlich höher gelegenes Gelände mit weiteren Bergketten und Steilküsten, allerdings befindet sich südlich noch ein Strand
- Der Fluss fließt ausgehend vom Fuße des Wasserfalls durch eine Schlucht und windet sich dann Richtung Küste, an der er in einem kleinen Delta endet
- Ein Relikt aus den Vulkanischen Zeiten der Insel ist außerdem ein Riss im Gestein, etwa in der Mitte des Eilands

Es soll eine Große (Start-) Insel sein, gerne für die Hauptstadt.
Flussbauplätze mittel
Minenplätze entlang des Vulkans
Und Steinbrüche entlang der nördlichen bzw. südlichen Bergketten.

Wälder erstrecken sich auf den Weitläufigen Ebenen,
- allerdings überwiegen auf dem Plateau Nadelbäume
- und auf dem Flachland Laubbäume.

http://kch42.net/~dralo/pics/Insel anno 1800/anno1800inselvorschlagtext300px.jpg (http://kch42.net/~dralo/pics/Insel anno 1800/anno1800inselvorschlagtext600px.jpg)http://kch42.net/~dralo/pics/Insel anno 1800/anno1800inselvorschlagsilhouette300px.png (http://kch42.net/~dralo/pics/Insel anno 1800/anno1800inselvorschlagsilhouette600px.png)

Also man kann den südlichen Strand auch weglassen und statt dessen dort felsige Steilküste plazieren. Dann ist die Insel allerdings nur über den Norden zu besiedeln, dafür würde das Hochland besser zur Geltung kommen.:confused:
Diese Insel kann auch als Teil einer größeren Inselgruppe angesehen werden.

__________________________________________________ ___________________________

EDIT:
Ich habe das Konzept "Insel mit erloschenem Vulkan" und "Mehrere bebaubare Ebenen" nochmal etwas überarbeitet, und dabei kam das dabei heraus:

http://kch42.net/~dralo/pics/Insel anno 1800/Anno1800_Inselvorschlag2_600.jpg (http://kch42.net/~dralo/pics/Insel anno 1800/Anno1800_Inselvorschlag2.jpg)

http://kch42.net/~dralo/pics/Insel anno 1800/Anno1800_Inselvorschlag2_text_300.jpg (http://kch42.net/~dralo/pics/Insel anno 1800/Anno1800_Inselvorschlag2_text.jpg)http://kch42.net/~dralo/pics/Insel anno 1800/Anno1800_Inselvorschlag2_silhouette_300.png (http://kch42.net/~dralo/pics/Insel anno 1800/Anno1800_Inselvorschlag2_silhouette.png)

Soll ähnlich sein wie die erste Insel, hierbei gibt es allerdings 3 Höhenebenen, der Baumbestand wird mit steigender Höhe prozentual mehr Nadelbäume enthalten. Süd-westlich gibt es einen massiven Bergkamm, der jedoch untertunnelt werden kann, oder von vorm herein die Durchquerung (z.B. durch eine Höhlenpassage) ermöglicht. Baugrund ist leider unter diesen Bedingungen etwas zerstückelt, allerdings sollte es viele Möglichkeiten für "Schönbauer" (wie ich mich bezeichne) geben, eine schöne Landschaft zu einer Realistischen Stadt zu formen oder Produktionsketten natürlich in dieses Abwechslungsreiche Setting zu plazieren. Proportional ließe sich dabei auch einiges noch verändern (Kratergröße, Flachland Fläche etc.)

Robbax07
01-02-18, 16:53
Ich habe auch Lust bekommen, eine Insel zu entwerfen.
Deshalb hier meine Inselskizzen:

https://i.imgur.com/qotcQyw.png

Da Strände und Häfen in Anno 1800 wichtig erscheinen, gibt es hier drei Küstenabschnitte, die jeweils von Bergregionen umgeben sind.
Der nördliche ragt mehr ins Meer hinaus, wohingegen der südliche eher im inneren der Insel gelegen ist.

Außerdem gibt eine Hochebene.
https://i.imgur.com/Z6VqDX0.png
Deshalb ist die Insel in der Mitte von einem Abhang gespalten. Aber nur teilweise, sodass sie dennoch mit dem Rest der Insel verbunden werden kann.
Als der Anno-Schönbau-Typ stelle ich mir meine Metropole vor - Ein Teil der Stadt auf der Hochebene über dem restliches Teil.

Gibt es in Anno 1800 Wasserfälle? Wenn ja, stelle ich mir in meinen kühnsten Träumen einen kleinen Wasserfall vor, über den der Fluss von der einen Hälfte der Insel in die andere gelangt. :o

Ach ja:
Mir fällt erst jetzt auf, dass es sogar einen Stiefel im Süden gibt. :eek:

CarstenStaahl
01-02-18, 17:19
http://www.bilder-upload.eu/thumb/2026a9-1517498507.jpg
ich finde diese Insel sehr schön weil sie einerseits gut geschützt ist, andrerseits aber eine logistische Herausforderung darstellt, aufgrund des Strandbereichs

Phyllus1
01-02-18, 20:09
Hintergrund

Hallo ihr Lieben,

beim Entwerfen meiner ersten Konzeptzeichnung erinnerte mich der Umriss meiner Insel eher an den einer abgebissenen Kartoffel – irgendwie nicht gerade passend. Also habe ich mir Gedanken gemacht, was eine Insel zu einer würdigen Community-Insel macht. Auf den ersten Blick nichts! Eine Community-Insel sollte sich meiner Meinung nach unauffällig in die Reihe aller anderen Inseln einreihen. Das alleine wäre jedoch zu einfach. Für Kenner der Spieleserie sollte sich auf den zweiten oder auch dritten Blick ein paar Besonderheiten auftun - oder eben nur denen, die den Hintergrund der Insel kennen.

Zunächst habe ich mir überlegt, was Anno 1800 für mich und viele andere bedeutet. Man könnte es mit dem Spruch „back to the roots“ zusammenfassen. Ein Spiel, das sich das Gameplay der älteren Teile zu Herzen nimmt und die Stärken der neueren mit einbaut.

„back to the roots“ also… und habe mich auf die Suche begeben nach Formen und Ideen für eine Community-Insel.

Begonnen hat alles mit Anno 1602 – für viele mit dem Blick auf das Cover. Und genau hier wurde ich fündig und meine Insel mit dem Arbeitstitel „Hut des ersten Entdeckers“ wurde geboren.

https://i.imgur.com/m9zW6rU.jpg?1
https://i.imgur.com/1P8ogpb.png?1

Auf den ersten Blick würden wohl die wenigsten einen Hut mit Feder erkennen und wenn schon… Italien is nen Schuh! Für Communitymitglieder aber, wird der Bezug auf die ersten Momente der Annoserie bekannt sein.


Die Insel

https://i.imgur.com/igdz9gN.jpg
https://i.imgur.com/bBAh06E.jpg
Die Insel gehört zu den größeren Exemplaren der Inselwelt. Der Bauplatz wird jedoch durch die Gebirgskette, welche sich von Norden in die Mitte der Insel zieht, begrenzt. Der Westliche Teil der Insel wird von dichten Wäldern dominiert, während die Hochebene an der östlichen Spitze der Insel kaum bewachsen ist. Auf dieser Landzunge ragt ein verlassener Leuchtturm beinahe über die steilen Klippen der Insel hinaus, welcher einst die Schiffe vor den kantigen Felsen dieser Inselseite warnen sollte. Eine vermooste Planke auf dem Leuchtturm besagt: „Anno 1701“. (Falls auf dem Bild schwer zu erkennen: es handelt sich dabei natürlich um das Aristokraten-Bauwerk aus Anno 1701) (evtl. neutrale Kraft: bei Weganbindung und Lieferung von irgendwelchen Leuchtmitteln (Öl oder so…) +25% auf Sichtweite aller Schiffe)

In der Mitte des Eilandes ragt der mächtigste Berg der Insel in den Himmel aus welchem frisches Quellwasser aus den schneebedeckten Hängen entspringt, welches kurz darauf in einen kristallklaren Bergsee mündet. Umgeben von sattem Grün macht sich das Wasser schon bald im freien Fall auf den Weg zu den Ebenen und fließt nach einer langen Reise in die östlich Bucht der Insel. (Übrigens Berg und Fluss bilden die Hutschlaufe bzw. Schatten auf dem Hut ;) ).
Auch am westlichsten Zipfel der Insel befindet sich noch eine raue Erhebung in der große Metallvorkommen vermutet werden.

Ich hoffe euch gefällt mein Werk.

Außerdem habe ich an weitere kleine Eastereggs gedacht wie:
- kleiner Grabstein mit der Inschrift: L.R.N. (Lord Richard Northburgh)
- Zerschelltes Schiff an der westlichen Felsinsel nach Bauweise aus Anno 1503

wobei manchmal weniger mehr ist. Die Eastereggs dürfen auch gerne auf anderen Inseln erscheinen. ;)

Freundliche Grüße
Phyllus


Detailmodelle in hoher Auflösung:
https://imgur.com/w7ZBXt9
https://imgur.com/U029tkr
alte Detailzeichnung:
https://imgur.com/20rBEY4

DiruKamachi
01-02-18, 22:08
https://forums-de.ubi.com/showthread.php/185172-Union-Update-Inselbau-Wettbewerb?p=2523510&viewfull=1#post2523510

Ja die hät ich AUCH gern wieder.
Du hast meine volle Unterstützung und schön gemacht ist sie auch.
Du hast gerade mein Herz erheitert. Danke für diese schöne Idee.
:-*

de Diru

Jinkha5
02-02-18, 18:05
Hallo zusammen, ich habe mir auch was überlegt wie meine Wunschinsel aussieht und habe den alten 1602 Mapeditor rausgekramt. Einerseits weil mir das zeichnerische Talent fehlt andererseits weil es da eine Insel gab die ich sehr gerne in 1800 wieder hätte.

https://imgur.com/a/0jgBu

https://cdn.discordapp.com/attachments/375420952147918869/409010636086050826/unknown.png

https://cdn.discordapp.com/attachments/375420952147918869/409011041763196949/unknown.png

Da ich keine gute Geschichte dazu habe, möchte ich näher darauf eingehen warum sie passend in 1800 wäre.
Wie man auf den Bildern erkennen kann ist die Hauptinsel nur durch den rechten Seeweg erreichbar und ansonsten außenrum durch eine kleinere Landkette geschützt. Dies bietet sehr viel Potential. Entweder für den kriegerischen als auch für den Schönbauaspekt. Diese Insel wäre wie geschaffen in meinen Augen um sie in einer speziellen Mission zu nutzen. Sei es Kampagne oder Einzelszenario. Hier könnte sich ein Gegner als letzten Rückzugspunkt verschanzt haben und man muss sich durchkämpfen um an den Kontor zu gelangen. Man kann wunderbar um die Hauptinsel herum sehr viele Abwehrstellungen platzieren und auf der Insel selber ist auch genügend Platz für eine Siedlung mit Wirtschaft. Gerade wenn der neue Kampfmodus darin besteht ohne Landeinheiten eine Insel einzunehmen kann man hier sehr gut die Schwierigkeit erkennen. Vorallem wenn der Kontor nicht am Eingang gelegen ist sondern etwas weiter hinten. Ob jetzt ein Vulkan auf der Insel sein muss oder ein geschlossenes Gebirge sind Details die auch geändert werden können. Da im alten Anno 1602 man so gut wie überall anlegen und sein Kontor bauen konnte ist auch die Anlegefläche ziemlich groß. Diese sollte defintiv etwas verringert werden. Mir geht es in diesem Fall um das grobe Design der Insel.
Ich kann mir auch vorstellen das diese Insel einigen Zuspruch bei den Schönbauern finden wird. Denn gerade einen Leuchtturm oder andere schöne verzierte Gebäude kann man schön außenrum platzieren sodass sie von weitem vom Meer erkennbar sind.

Ich hoffe euch gefällt mein Beitrag und ich wünsche allen viel Erfolg.

mfg Jinkha

Padeon
02-02-18, 18:50
https://imgur.com/Zmhq5hqDa ich kein vernünftiges Programm habe, um eine detaillierte Insel zu erstellen, musste ich notgedrungen MS Paint nutzen. Bitte verzeiht mir diese Sünde!





https://imgur.com/a/mF3Sh


Ich hoffe es ist einigermaßen gut zu erkennen.

Nun zur Geschichte dieser Insel:

Es ist eine sehr alte Insel, die in der Vergangenheit einmal von Indianern bewohnt wurde. Es gab einst ein Gebirge. welches diese einst riesige Insel in zwei Teile teilte.
Im Osten lebten die Händler mit Fruchtbaren Boden vielen Tieren, die Fruchtbarkeit kommt von dem klaren Quellwasser eines Berges in der Nähe. Im Westen die Krieger mit großen Eisenvorkommen, aber weniger Fruchtbarkeit. Beide Stämme lebten weitgehend friedlich durch die Jahrhunderte und handelten, soweit es möglich war. Zu ihrem Pech stellte sich jedoch heraus, dass das Gebirge ein riesiger Vulkan war und ausbrach. Nur wenige konnten fliehen und die einst große Insel versank zum teil ins Meer. Aus dem Vulkan wurde nun ein großer Kanal.

Diese Insel wurde nun neu entdeckt und ist für neue Entdecker sehr interessant und man überlegt sich, wie man die beiden Inselhälften vereinigen kann.
Ein Erfinder und zufälliger Nachfahre Horatios kam auf die glorreiche Idee eine Eisenbahnbrücke zu bauen. Die Zukunft wird zeigen, ob sein Projekt gelingen kann.




Ich hoffe euch gefällt meine kleine Geschichte und wünsche noch viel Spaß beim lesen oder beim kreativ sein!!! https://imgur.com/Zmhq5hq

Pani8685
02-02-18, 19:48
http://www.bilder-upload.eu/thumb/80c3a4-1517593708.jpg (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=80c3a4-1517593708.jpg)

Das wäre meine „Trauminsel“

In der Mitte der Insel ist eine grosse Bucht mit Strand, die für den Haupthafen vorgesehen ist, durch den relativ kleinen Eingang zur Bucht kann man den Hafen gut gegen Feinde verteidigen. Dank den anderen 2 Strände ist die Insel von fast allen Seiten gut erreichbar. Aus den mineralhaltigen Gebirgsketten im südlichen und westlichen Teil entspringen Flüsse die dann zu einem grossen Fluss zusammenkommen der in die Bucht führt. Der dunklere Teil im Norden ist eine Hochebene auf der eine andere Vegetation wie unten anzutreffen wäre.
Der Krater im Norden könnte durch einen Meteoriteneinschlag entstanden sein oder vielleicht ist es ein erloschener Vulkan, wer weis... (Ein Expeditionsteam könnte sicher Aufschluss bringen.) Das Gebirge das dadurch entstanden ist hat wertvolle Mineralien zu bieten.
Damit man genug Platz zum Bauen hat müsste die Insel recht gross sein.

Arandur87
02-02-18, 20:11
Hallo zusammen!

Danke erstmal an das ANNO-Team, für diese wunderbare Gelegenheit!

Ich lasse es mir natürlich nicht nehmen, auch am Wettbewerb teilzunehmen ;)

Zuerst einmal Umriss und Karte meiner Insel:

http://www.bilder-upload.eu/thumb/d21185-1517595590.png (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=d21185-1517595590.png)http://www.bilder-upload.eu/thumb/b3ef37-1517595711.png (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=b3ef37-1517595711.png)

Nun zur Geschichte (rein fiktiv und aus meiner Feder):

Coldwell Isle ist eine kleine Insel vor der Walisischen Westküste. Sie wurde bereits im 14. Jahrhundert von Lord Coldwell un seinen Untertanen besiedelt.
Im Laufe der Jahre errichteten sie eine kleine Siedlung und den Wohnsitz der Familie, die Burg Coldwell. Leider verlor Lord Coldwell in einer kriegerischen Auseinandersetzung gegen seinen Rivalen, den Duke von Gwynedd.
Duke Gwynedd besiedelte das Land niemals und ihre Nachkommen gaben euch, im Jahre 1800 nun den Auftrag, die reichen Kohle- und Eisenvorkommen der Insel zu sichern und die Industrialisierung Wales voranzutreiben!

In der Mitte der Insel ragt der Mount Coldwell in die Höhe. Seine schneebedeckten Gipfel tragen selbst im Sommer ihren weißen Glanz und die leichte Schneeschmelze speist die Gletscherflüsse Spring Flows und Meadow Creek.
Die Gebiete um die Flüsse herum sind fruchtbar und eignen sich für den Ackerbau. Die restlichen Teile der Insel sind eher karg und eignen sich gerade mal für die Viehzucht.
Alte Eichen und Eiben beherrschen das Landschaftsbild.
Im Norden findet sich ein flacher Küstenstreifen, ideal um einen florierenden Handelshafen zu errichten.
Die südliche Küste wird von hohen und zerklüfteten Steilklippen dominiert. An diesen Klippen sind bedingt durch die starke Strömung schon unzählige Schiffe zerschellt, wodurch die Seeleute den Klippen einen eigenen Namen gaben: Die Coldwell Cliffs .
Allerdings bietet sich der Strand für eine befestigte Hafenanlage an, da sie gut zu schützen ist.
An der Ostküste und den Ausläufern des Mt. Coldwell, der in die Steilklippen des östlichen Inselrandes übergeht, befindet sich die Ruine der einstmals ruhmreichen Burg Coldwell.
Einige Teile der Burg stehen noch und wären nutzbar. Vielleicht wollt ihr es ja zu eurem Sektorprojekt machen, die Burg wieder aufzubauen?
Doch zu welchem Zwecke? Soll sie als Ort der Harmonie, der Geschichte und des Wohlstandes dienen und frei zugänglich für eure Bürger sein, sodass auch sie sich an der Schönheit der restaurierten Burg Coldwell ergötzen können?
Oder wollt ihr die Burg auf Grund ihrer strategischen Position lieber zur Kommandozentrale ausbauen und befestigen? Ein befestiger Stützpunkt als Ausgangspunkt für eure Kaperfahrten und Kriegsbemühungen wäre sicherlich eine Überlegung wert.
Wie ihr euch auch entscheidet, die Restaurierung wird einiges an Zeit und Material verschlingen, doch in jedem Fall wird es seinen Nutzen haben.

Schlusswort

Ich hoffe euch gefällt meine Idee. Hier gibt es ja schon einige tolle Vorschläge, bin sehr gespannt, welche dann final in die Auswahl kommen. Ich drücke allen Teilnehmern die Daumen!

Corazon902017
03-02-18, 05:17
Meine nachfolgende Insel besitzt ein relativ großes Terrain, das sich sehr gut zur Stadtgründung anbietet.
Zudem gibt es zahlreiche Buchten um dort einen gut geschützten Hafen zu errichten. Einige Berge dürften für reichhaltige Rohstoffvorkommen sorgen.


http://i68.tinypic.com/suve48.jpg

Cpt.Swagbeard
03-02-18, 16:53
Hier ist mein Schmuckstück :D

http://up.picr.de/31714580ue.jpg

Angedacht ist die Insel als Basis eines militärischen Antagonisten. Stark befestigte Hafenanlage die sich in die Bucht einfügt. Auf dem Plateau thront ein nahezu uneinnehmbares Fort, umringt von Fels und steinigen Klippen was den Zugang von der Nordseite unmöglich macht.

Für die Insel hätte ich zwei Missionswege vorgesehen:

1. Aufbau einer Flotte um den Hafen mit militärischer Gewalt unter Kontrolle zu bringen. Verschieden Missionen (Geleitschutz/Abholung usw.)bringen bei Abschluss Schiffe und Gegenstände die die Einnahme erleichtern.

2. Infiltration. Durch verschiedene Handels-/Abholungs-/Rettungsaufträge können wir die Gunst eines Spions erarbeiten der sich uns anschließt. Durch das Abliefern des Spions an der Klippe im Nordosten der Insel (die wie wir herausgefunden haben einen Geheimgang beinhaltet) kann der Spion die Abwehranlagen ausschalten und unseren Schiffen einfaches Erobern des Hafens erlmöglichen.

friedrichgrosse
03-02-18, 20:18
Hallo an euch Inselbauer....habt ihr vielleicht auch mal dran gedacht wenn ihr Inseln produziert das man im neuen ANNO daran denkt auch über Flüsse oder Seen Brücken zu bauen. Ich hoffe nicht das diese wieder vergessen wird bei ANNO ....wurde sowohl bei ANNO als auch bei Siedler immer bemängelt das so etwas nicht geht ...

LucianoWombato
04-02-18, 19:39
Hallo!

Folgend möchte ich kurz meine Einsendung für den Inselbau Wettbewerb vorstellen :)

https://i.imgur.com/wLDGaVD.jpg

Als erstes nur mal die Silhouette der Insel um die Proportionen darzustellen.
Die vorgelagerten Inselchen/Felsen haben zwar keinen praktischen Nutzen, verbinden die Hauptinsel aber gut mit dem umgebenden Gewässer und sorgen dafür dass diese nicht so emporgehoben wirkt...

https://i.imgur.com/U4DSyEB.jpg

Nun zu Verteilung der Flächen etc.
Ich glaube dass wir hier genug Fans von ausgedehnten Hafenanlagen haben, zumal der Hafen ja schon immer eine besonders große Rolle in ANNO gespielt hat, deshalb findet man auf meiner Insel gleich drei Strände. (hellgrün hervorgehoben)

Die größte derartige Fläche befindet sich im Norden der Insel (wobei die Insel natürlich beliebig ausgerichtet werden kann), in einer Bucht, geschützt von einem Gebirgsmassiv und den vorgelagerten Felsen.
Die anderen beiden, wesentlich kleineren, Strände sind im Süden und Westen lokalisiert, umgeben von weiteren Felsformationen und den Plateaus.

Die Plateaus, welche wohl nun ein wesentlicher Bestandteil der Inseln sein werden (gefällt mir!) sind im Südwesten und im Osten angesiedelt (dünkelgrün dargestellt).
Erschlossen werden diese über Absenkungen die leider nur schwer erkennbar sind.
Je nach Umsetzung natürlich noch umverteilbar.

Begrenzt wird die Insel von mehreren Felsmassiven, sowie Klippen an den Plateaus.

Das war dann erstmal mein Vorschlag für ein kleines Inselchen. :D
Ich gehe davon aus dass man nur eine Insel einreichen darf, möglicherweise folgt noch ein weiterer Vorschlag der diesen dann ablöst (oder eben nicht)

Danke nochmal für die Veranstaltung solcher Wettbewerbe!
Es wäre wohl sicher der Traum aller Teilnehmer wenn man denn tatsächlich später seine eigene Insel bebauen könnte ^^

Mit besten Grüßen
LucianoWombato!

WhitbyWyrm127
05-02-18, 11:50
Sehr schön das ganze, hier mal mein Vorschlag:

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=3aaed9-1517824600.png

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=086748-1517824623.png

zur Erklärung:

Braun = Strand
Grau = Berge
dunkel Grün = Plateau
hell Grün = normale Ebene
Blau = See

zwischen dem Plateau und der normalen Ebene bestehen 2 Verbindungen (die unterbrochene Linie), die man noch bei Bedarf an eine andere Stelle bewegen darf

Acroz.Gaming
05-02-18, 18:01
http://www.bilder-upload.eu/thumb/46787d-1517844378.jpg (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=46787d-1517844378.jpg)

Vulkaninsel mit Bucht


Für Anfänger, als auch Fortgeschrittene geeignet

Diese Insel besitzt eine ziemlich große Bucht. Diese ist besonders für Anfänger gut geeignet, da sie sehr viel Schutz vor Widersachern bietet.
Nordwestlich der Insel befindet sich ein ehemaliger Vulkan, der bereits erloschen und dessen Krater zu einem See geworden ist.
Ein Fluss verbindet den See mit der Bucht (Der Vulkan und Flüsse waren schon immer ein Teil von Anno). Zudem bietet die Insel unterhalb
des Vulkans eine erhöhte Plattform, welche dunkelgrün gekennzeichnet ist. Für Fortgeschrittene und Profis sind die Strände im Nordosten geeignet,
da diese weniger Schutz bieten und so eine größere Herausforderung sind.


Story (Ein Licht der Vergangenheit)

Über diese Insel hört man zahlreiche Geschichten. In der Bucht befindet sich eine kleine unscheinbare Insel. Doch sieht man genauer hin,
so befindet sich auf ihr ein alter verlassener Leuchtturm. Dieser leuchtete früher den Schiffen den Weg in die Bucht. Es scheint,
als hätte der Vulkan in früherer Zeit den Leuchtturm stark beschädigt. Aber vielleicht bist du es, der dieses kleine Monument wieder in neuem
Glanz erstrahlen lässt. Zudem finden sich auf dieser Insel Ruinen einer alten Stadt, welche ebenfalls von dem Vulkan stark beschädigt wurden.


Fakten

Nachdem ihr nun eine von vielen Geschichten über diese Insel gehört habt gibt es zum Schluss noch ein paar Fakten. Diese Insel bietet viel Platz zum Bauen
und gibt ein schönes optisches Bild ab, wenn man seine Stadt um die Bucht baut. Da es für die Industrialisierung sehr wichtig war, Ressourcen abzubauen, um Stahl
zu produzieren, verfügt diese Insel über drei verschiedene Gebirge. Die kleineren Inseln um der Insel sind reine Dekoration. Auf ihnen kann nicht gebaut werden.


Liebe Grüße

Alex

Martlmazing
07-02-18, 23:56
Skull Island
(Hoffe es gefällt euch)

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=203c3f-1518041000.jpg

Skull Island, einst Heimat bekannter Piraten wie Kapitän Flint, Einbeiniger Joe, Black Jack, Messerjockel, Captain Rauhbein, Stoppelbart,3 Finger Jack und Blackbeard doch lang ist es her da wurden sie von den Geistern der Insel vertrieben !
Man sagt es liegen immer noch Schätze "gar Mystische" tief vergraben irgendwo auf dieser Insel!
Viele vor dir haben es versucht einen Fuß auf die Insel zu setzen, leider hörte man von keinem*
das sie es je geschafft haben! Man weiß nur das viele Schiffe vor der Insel auf Grund gelaufen sind !
Man sagt außerdem, auf der Insel befindet sich eine tiefe Höhle in der die Piraten den Verstand verloren haben .

Giant_Scorp_
08-02-18, 15:48
Hallo

Ich habe hier mal ein paar Entwürfe für einige Insel,
dazu habe ich eine PDF-Datei gepackt in der die Beschreibung der einzelnen Inseln sind.
http://www.dropbox.com/sh/9e8xcnzd40demwc/AACW8v_d3omk0keHggfXjcrda?dl=0

LG
Hektor
:)

xJensPeterx
08-02-18, 16:17
Hallo,
hier sind meine zwei Inseln.

https://i.imgur.com/IRnrJ7B.png
https://i.imgur.com/R8wA2mw.png

https://i.imgur.com/z1pp00p.png
https://i.imgur.com/LCzsTOr.png

Viel gibt es nicht zu sagen.
Grün ist die Wald- und Baufläche, gelb sind die Strände und grau sind die Berge.
Umso dunkler das Terrain umso höher ist es.

Bei der ersten Insel, beim Strandabschnitt in der Mitte, ist es nicht möglich ein Kontor und Hafen hinzubauen.
Der Strand dient mehr oder weniger nur zur Dekoration. Man kann ihn aber auch weglassen.

Bei der zweiten Insel gibt es einen größeren Berg, der zum Meer hin abflacht.

Danke.

Martlmazing
08-02-18, 22:05
Hallo zusammen !
Das ist jetzt mein zweiter Beitrag zu diesem Thema !
Dachte mir warum immer nur eine Insel gestalten wo ringsrum Wasser ist .
Ich fand die große Insel in Anno 2205 super !
Außerdem dachte ich mir, da wir evtl. einen Zug bekommen
und auf vielleicht zwei oder mehr Karten spielen können
warum nicht eine gigantische Landkarte mit einfügen !

LG Martlmazing

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=7dff82-1518120512.png


Elysium (Insel der Seligen)

Eine Insel mit riesigen Wäldern so weit das Auge reicht.
Einem Fluss der uns Süßwasser schenkt, so klar,
dass man die Fische am Grund sieht !
Gewaltige Gebirge, reich an Erzadern.
Sumpfland, das und Dient, Torf abzubauen!
Und die tiefen Gewässer vor der Küste sind bestens geeignet für unsere Schiffe !

Martlmazing
08-02-18, 22:08
http://www.bilder-upload.eu/thumb/0f0753-1518120819.png (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=0f0753-1518120819.png)

Fluffy.Unicorn.
09-02-18, 00:29
Heyho!

Willkommen zu meiner Insel-Einreichung für den Inselbau Wettbewerb!

https://i.imgur.com/cqKeGve.png

Zur schwarzen Silhouette:
Meine Insel ist zweigeteilt, da ich finde, dass dadurch der Inselaufbau vielfältiger gestaltet werden kann.
Die Felsbrocken im Meer sollen zwar nicht bebaubar sein aber tragen dazu bei, dass die Inseln nicht so verloren aussehen.

https://i.imgur.com/0iK6IDE.png?1


Legende:

Grün: Graslandschaft oder Wald (Wald wird zufällig generiert)
Grau: Berge (Umso größer die graue Fläche umso größer/höher der Berg)
Gelb: Sandstrand
Blau: Fluss/See
Weiß: Meer

Nun zu eigentlich wichtigem Part:
Die Insel sollte meiner Meinung nach eine Insel der größten Klasse sein.
Wie bereits gesagt ist meine Insel zweigeteilt. Und zwar, weil ich mir etwas besonderes überlegt habe:
Die Inseln (Groß-> Insel A; Klein-> Insel B) zählen zwar strategisch/diplomatisch gesehen als eine große Insel, haben aber unterschiedliche Eigenschaften.
Wenn auf Insel A beispielsweise eine große Stadt mit den dazugehörigen Produktionsstätten (Werkzeug, Eisen,...) errichtet wird, wird Insel B umwelttechnisch nicht so sehr belastet. Auf Insel B wachsen so z.B. Getreide oder Tee besser.
Der Warentransport zwischen Insel A und Insel B findet per Schiff statt, ist aber je nach dem wie das Entwicklerteam drauf ist optional, sprich alles ist auch sofort auf der anderen Insel (das Thema Warenlager scheint ja noch nicht komplett durch zu sein).
Eventuell könnten auf Insel B sogar andere Erze, oder dieselben Erze aber in kleineren Mengen vorkommen.
Auf der Insel gibt es natürlich auch einen Fluss. Ich habe mich hier für einen Fluss, der einem Bergsee entspringt entschieden, da er einfach am besten aussieht und noch dazu viele Zwecke erfüllen kann. So kann beispielsweise Sand abgebaut werden und/oder sogar in geringen Mengen Gold geschürft werden. Auch könnte am Ursprung die Kraft des Wassers genutzt werden (Mühle o.ä.).

Hoffe euch gefallen meine Ideen!

Grüße Fluffy (Jannis)!

Fluffy.Unicorn.
09-02-18, 00:40
Ach ja... Ich habe meinen Namen geändert und war bis vor ca. einem Monat als "Lord1annis" auf dem Forum Aktiv

thorbenius
09-02-18, 11:12
Hallo Annoholics!

Im folgenden möchte ich euch meine Trauminsel forstellen: https://imgur.com/gallery/dU3aw
Meine Insel besteht im Grunde aus zwei sehr nahe liegenden Inseln. Allerdings kann man mithilfe eines geschickt platzierten Markthauses oder Kontores beide Inseln in seinen Einflussbereich bringen.
Die obere Insel besteht aus einer großen Fläche, die sich zum Bau einer großen Stadt anbietet. Allerdings ist es schwierig an Minenbauplätze heranzukommen, da das östliche Gebirge zwar leicht erreichbare Bauplätze bietet, aber nicht genug, um eine größere Stadt zu versorgen. Daher muss man früher oder später auf andere Inseln ausweichen, oder das Gebirge im Norden der Insel nutzen. Allerdings ist der Bauplatz durch den Fluss stark eingeschränkt und man muss sehr genau planen, um den Platz so effizient wie möglich zu nutzen.
Die südliche Insel ist zwar deutlich kleiner, aber immer noch groß genug, um darauf zu bauen. Sie bietet noch mehr strategische Möglichkeiten. Möchte man vielleicht Teile seiner Produktion auf diese Insel auslagern oder die eigene Militärproduktion abgeschottet beschützen? Auch die verschiedenen Strände bieten Möglichkeiten. Die Strände zwischen den beiden Inseln bieten sehr guten Schutz, aber die eigenen Handelsrouten wären effizienter, wenn man einen der äußeren Strände nutzt. Ihr seht, dass ich mit meiner Insel die Strategen unter euch anregen möchte, die Insel auf vielfältige und kreative Art zu nutzen. Ich hoffe sie gefällt euch.
LG thorbenius

Tester810
09-02-18, 13:14
Super Story!!!!!

Aruetiise
09-02-18, 19:40
Ich habe auch mal eine Insel entworfen, die nicht all zu klein sein sollte, da die "Bucht" als Hafen nutzbar sein sollte.https://picload.org/view/dagolari/insel2.png.htmlhttps://picload.org/view/dagolarw/insel3.png.html

Aruetiise
09-02-18, 19:43
Die Links Haben nicht Funktioniert. Hier sind die Bilder... http://www.bilder-upload.eu/upload/f2eae2-1518198482.pnghttp://www.bilder-upload.eu/upload/a4419e-1518198518.png

DieWiese31
10-02-18, 17:25
Hallöchen,

hier ist meine Insel:

Silhouette: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=954e28-1518276342.jpg

Insel: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=739afa-1518276390.png

Insel mit Beschreibung und Legende: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=636015-1518276231.jpg

Ich hoffe, sie gefällt euch.

Mit freundlichen Grüßen
fallendesEi :)

Edit:

Ich hab mir nochmal die Mühe gemacht, meine Insel im Cities Skylines Mapeditor, so gut wie's ging, nachzubauen. ^^
(die Proportionen passen nicht ganz aber man kann es erkennen :D)

Hier ist das Ergebnis:

Draufsicht: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=5acc05-1518390820.jpg

Südansicht: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=82e7c2-1518390869.jpg

Südansicht 2: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=a5d9ff-1518390904.jpg

Nordansicht: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=0b459c-1518390935.jpg

Nordansicht 2: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=8397ba-1518390992.jpg

Blick vom West zum Ostufer: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=eeab1d-1518391028.jpg

Blick vom Ost zum Westufer: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=5e76cf-1518391056.jpg

östlicher Teil: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=9afce0-1518391080.jpg

westlicher Teil: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=c8520d-1518391103.jpg

Vergleicht die Ansichten am besten mit der gezeichneten Draufsicht.
Danke :)

Anno90
11-02-18, 16:34
Hallo, hier habe ich nun auch mal meinen Inselvorschlag:

http://fs1.directupload.net/images/180211/temp/8aewi4vm.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4995/8aewi4vm_jpg.htm)

DieInsel ist weitestgehend von Klippen und schroffen Felsen umgeben.Zugänglich nur über zwei, sehr weit in die Insel ragende Buchten,die durch einen weitläufigen flachen Küstenstreifen gekennzeichnetsind. Im Zentrum der Insel erstreckt sich eine weite, mit Gras undBäumen bewachsene Ebene. Eingerahmt von zwei, im Norden und Südenbefindlichen Hochebenen, mit dicht bewachsenen Nadelwäldern.
Inunmittelbarer nähe zur südlichen Bucht befindet sich ein idyllischgelegener See, der von steilen Felswänden zum einen und grünenWiesen zum Anderen umgeben und eingerahmt ist.

kiodrag
11-02-18, 18:30
Hier gibt es teilweise echt coole Inseln, auf manche Ideen wäre ich nie gekommen... u.a. die letzten beiden gefallen mir sehr.
Ich freue mich schon darauf zu erfahren, welches Konzept es hoffentlich ins Spiel schafft - egal welche Insel, ein Gewinn für alle Fans wäre es auf jeden Fall! :D

droggelcreeper
11-02-18, 19:22
Hi,
das ist vielleicht eine dumme Frage (denn ja, die gibt es sehr wohl), aber wie lade ich hier ein Bild hoch?
Also auf Grafik einfügen ist noch klar, aber was muss ich dann da eingeben?


Vielen Dank für die Hilfe,
viele Grüße

DiruKamachi
11-02-18, 20:20
Hi,
das ist vielleicht eine dumme Frage (denn ja, die gibt es sehr wohl), aber wie lade ich hier ein Bild hoch?
Also auf Grafik einfügen ist noch klar, aber was muss ich dann da eingeben?


Vielen Dank für die Hilfe,
viele Grüße

Hi droggel,

für soetwas brauchst du einen filehoster...
ich benutz für bilder immer den hier:
https://www.xup.in/

ist natürlich kostenfrei und keine anmeldung notwendig.
du klickst einfach auf "datei auswählen", wählst dann das bild an, welches du ja irgendwo in deinem system liegen hast und klickst auf "upload"
nach kurzer wartezeit erscheint dann eine seite mit sehr vielen links.
für dich interessant ist der link "Image für Foren".
den kopierst du dir und postest den in deinen beitrag.
voila bild ist mit drin.
liebe grüße

de Diru

Seperloth
11-02-18, 20:28
https://imgur.com/47M5SgJ

Île de l’Armur
Île petit Bouclier
___________
Ich freue mich hier auch meine Vorstellung einer Insel präsentieren zu können.
Habe diese nun per Hand gezeichnet und hoffe alles erscheint deutlich und ist klar zu verstehen. Falls es dazu Fragen gibt, bin ich gerne bereit diese zu beantworten :)
___________
Die Île de l’Armur stellt so ziemlich die perfekte Insel für eine prächtige Hauptstadt inklusive großer Industrie dar.
Links Oben gibt es noch die Île petit Bouclier, welche die Hauptinsel komplettiert. Die Spalte zwischen den beiden Insel ist für Schiffe unbefahrbar und von Felsen gesäumt. Nur ein Hauptstrand sorgt dafür, dass diese zugänglich für eine im besten Falle Militär Basis oder weitere externe Produktionen zur Verfügung steht. Denn auch diese Insel strotzt nur so von wichtigen Furchtbarkeiten, welche nicht alle auf der Hauptinsel zu finden sind.
Die Île petit Bouclier besteht zur Hälfte aus einer Hochebene, die am Ende im Norden in Klippen mündet und auch dort einen guten Platz für einen Blick auf die raue See bietet.

Die Île de l’Armur besticht in erster Linie durch den invertierten Zugang zu den größten Strandbereichen, welche durch zwei breite Eingänge für mehrere Schiffe zugänglich ist. Auch die kleine Insel, umschlungen von Teilen de l’Armur, welche keinen Namen hat, ist mit einem kleinen Strand an das eigene Reich anschließbar.

Rechts Oben finden wir wieder Inselstücke, die scheinbar mal an den größeren Teil angeschlossen waren. Diese sind unbewohnbar.

In der Gebirgskette inmitten der Insel, welche von links bis zur Mitte eine Teilung der Insel darstellt, entspringt ein Fluss, der de l’Armor durch seinen Lauf bis zu einem großen See in zwei Hälften teilt.

Der Norden der Insel ist die flächenmäßig größte Hocheben und endet mit Klippen und steilen Bergen an den Seiten.
Im Norden, wie auch aber im Südwesten finden wir Hochebenen. Die Hochebene im Südwesten besticht durch ihre strategisch schöne Lage, welche für einen Leuchtturm prädestiniert wäre.

Die Insel ist eine Hauptinsel und hat genug Rohstoffvorkommen um eine große Stahlindustrie aufzubauen.
Alle Verwaltungen und Institutionen werden von hier aus gelenkt.
___________

Ich hoffe, diese Beschreibung hat euch gefallen und wünsche mir sehr, dass auch diese Insel ins Spiel findet.

Viele Grüße


Seperloth

Seperloth
11-02-18, 20:30
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=46024552 (https://www.xup.in/dl,46024552/Ile_de_lArmur_Seperloth_110218.jpg/)

Leider hat der Link nicht funktioniert. Hier das Bild zur Story.

DiruKamachi
11-02-18, 21:49
Hallo liebe Ubi's und Community Mitglieder,

ich mache es kurz und schmerzlos, hier ist mein Kandidat für den Inselwettbewerb:

https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=12964292 (https://www.xup.in/dl,12964292/Beitrag_Inselwettbewerb.png/)

Eine Geschichte gibt es zu dieser Insel NOCH nicht, aber ich habe sie ja auch nicht dafür geschaffen, dass sie bereits mit einer Story daher kommt.
Die Geschichte zu dieser Insel soll sich jeder Spieler selber schreiben können, wenn sie denn in Anno 1800 implementiert wird.

Die Grundidee war, eine Insel zu schaffen, welche den bekannten Anno-Anforderungen entspricht.
Keine zu leicht zu sichernden Strände und Buchten, Bauland mit gewisser Größe aber mit Einschränkungen, sowie Wasser- und Gebirgselemente um die Insel "natürlich" zu halten.
Es gibt hier schon sehr viele Vorschläge für "perfekte" Inseln. Ich hoffe mit meinem Beitrag eine realistische Insel beizusteuern.
Obwohl, wenn es um unrealistisches gehen soll, dann wünsche ich mir für Freeway und mich diese Insel hier:

https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=57410286 (https://www.xup.in/dl,57410286/Insel.png/)

Scherz beiseite, mein Wettbewerbsvorschlag bleibt natürlich die Insel ganz oben :)
Und Skull Island wurde ja auch schon eingereicht...yay!!!
Wie immer, ganz liebe Grüße

de Diru

Thomas060392
11-02-18, 23:17
Hallo,

die Idee meiner Insel kommt von Käpt’n Balu. Ich wollte mein Inselparadies schon immer in einer geschützten Buch wie Cape Suzette errichten.
Mit schönem Sandstrand in der Buch und steigendem Gelände bis zu den Steilküsten im Süden.

file:///C:/Users/Thomas/Desktop/Insel1.pngfile:///C:/Users/Thomas/Desktop/Insel2.png

kiodrag
12-02-18, 00:46
Hallo,

die Idee meiner Insel kommt von Käpt’n Balu. Ich wollte mein Inselparadies schon immer in einer geschützten Buch wie Cape Suzette errichten.
Mit schönem Sandstrand in der Buch und steigendem Gelände bis zu den Steilküsten im Süden.

file:///C:/Users/Thomas/Desktop/Insel1.pngfile:///C:/Users/Thomas/Desktop/Insel2.png

Du musst die Bilder schon irgendwo hochladen, so vom eigenen Desktop funktioniert das leider nicht. Ist aber auch nicht so viel komplizierter:

Googlesuche (https://www.google.de/search?q=bild+hochladen&oq=bild+hochladen&aqs=chrome..69i57j69i60l3j0l2.2341j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8)

Nehm einen Hoster und lade dort die Bilder hoch. Dann kann man dort die Links zu den Bildern kopieren und hier einfügen (Das ist dann eine Webadresse (=http://www....) und kein Pfad auf dem eigenen Rechner)

Timbaleek
12-02-18, 06:01
https://i.imgur.com/a10Y0dj.png
https://i.imgur.com/vJ8tt6I.png

Das hier ist mein Inselvorschlag. Es ist eine Insel, die im Westen nur steile Klippen und Berge zum Meer hat, auf der Ostseite aber grössere Strände und eine gut geschützte Bucht. In der Bucht könnte ich mir gut einen Hafen vorstellen, der dann zur Stadt übergeht, je weiter es ins Landesinnere geht und auf er linken Seite könnte Industriegebiet mit Minenbetrieben an den Felswänden passen. Alles in allem scheint es mir eine interessante Insel zu sein, die viel Gameplay-Variation bietet.

Hoffe es gefällt euch :)

Schwarz_Adler0
12-02-18, 09:42
Hallo,
ich würde ja gerne meine Idee hier präsentieren aber ich weiß nicht wie ich meine Grafik hier hoch laden kann!
Ich hatte schon mal um eine Erklärung gebeten im Blog Inselwettbewerb, aber leider hat mir keiner geholfen deswegen probiere ich es hier noch mal.
Wie füge ich mein Bild hier ein, wie kann ich es hochladen??
Bitte genau erklären

Danke für die Hilfe im Voraus

DiruKamachi
12-02-18, 13:09
Hallo,
ich würde ja gerne meine Idee hier präsentieren aber ich weiß nicht wie ich meine Grafik hier hoch laden kann!
Ich hatte schon mal um eine Erklärung gebeten im Blog Inselwettbewerb, aber leider hat mir keiner geholfen deswegen probiere ich es hier noch mal.
Wie füge ich mein Bild hier ein, wie kann ich es hochladen??
Bitte genau erklären

Danke für die Hilfe im Voraus

Hi Schwarz_Adler und Thomas,

für soetwas braucht ihr einen filehoster...
ich benutz für bilder immer den hier:
https://www.xup.in/

ist natürlich kostenfrei und keine anmeldung notwendig.
man klickt einfach auf "datei auswählen", wählt dann das bild an, welches ja irgendwo im system liegt und klickt auf "upload"
nach kurzer wartezeit erscheint dann eine seite mit sehr vielen links.
für euch interessant ist der link "Image für Foren".
den kopiert ihr euch und postet den in den beitrag hier rein.
voila bild ist mit drin.
liebe grüße

de Diru

Gxy12
13-02-18, 12:56
Wow, da ist man einmal eine Weile nicht weg und hätte beinahe so etwas verpasst. Ich habe schon einem vorherigen Post einen Vorschlag zu einer ringförmigen Inseln in der Mitte gemacht - darum soll sich dieser Vorschlag allerdings nicht drehen. Mein neuer (jetziger) Vorschlag ist zwar etwas weniger originell doch denke ich passt er auch wegen der Zeitepoche recht gut. Ich schlage vor die Karte zu der Novelle „Die Schatzinsel“ zu verwenden vorallem, da das Buch auch Ende des 19. Jahrhunderts geschrieben wurde. Man kann nach einer Questreihe angelehnt an das Buch, welche das unter anderem das Zuwehrsetzen gegen einen einbeinigen Schiffskoch beinhaltet, einen großzügigen Schatz (inklusive Items) erhalten. Die Insel liegt in einem tropischen Gebiet - also nicht im im Hauptsektor. Ich habe die Karte noch farbig für die Entwickler hinterlegt (gelb = Strand, grün = Wald, blau = Fluss):
https://www.img-load.de/images/2018/02/13/E447C955-C49D-4FF4-8D65-EE35835BC270.jpg
Und hier noch das Original:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8c/Treasure-Island-map.jpg

Hexagon19
13-02-18, 17:13
Hallo zusammen,

kurz vor Einsendeschluss noch mein handgezeichneter Beitrag zu diesem Wettbewerb:

https://www1.xup.in/tn/2018_02/13452586.jpeg (https://www.xup.in/dl,13452586/Insel.jpg/)
(Ich hoffe das funktioniert so)

__________________________________________________ _____________________________________

Zu dieser Insel habe ich mir natürlich auch einige Gedanken gemacht:

Die Größe der Insel ist denke ich irgendwo zwischen mittelgroß und groß, so kann sie entweder als nur Produktion oder auch eine Siedlung beherbergen. Sie ist mit dem Schiff schwer zu erreichen, aufgrund der rauen See um sie herum, davon zeugen auch Wracks an den Felsen und Riffen. Nur im Westen und Süden liegen zwei weitgehend geschützte Strände. Die von Westen kommenden Wolken bleiben an den malerischen Bergen im Osten hängen und speisen mit ihrem Regen den Fluss, welcher die Insel teilt und sie mit ausreichend Wasser versorgt. Der Fluss mündet schließlich in einer Bucht, in welcher ein Handelshafen gut vor den Wellen geschützt wäre. Die üppigen Wälder, die sich über die Insel erstrecken beherbergen verschiede, teils exotische Tiere und Pflanzen. Die Stürme, welche die Insel immer wieder heimsuchen schlagen am kräftigsten auf der Hochebene im Osten zu, allerdigs hat man von hier einen hervorragenden Blick nicht nur über das klare Wasser sondern auch über die Bucht.

__________________________________________________ _____________________________________

Ich hoffe euch hat mein kleiner Beitrag gefallen und dass die Auswertung dieses Wettbewerbs schneller voran kommt als die des letzten.

Grüße und einen schönen Tag

Ann-Arky
13-02-18, 17:28
https://picload.org/thumbnail/ddpiogwl/insel.jpg
https://picload.org/view/ddpiogwl/insel.png.htmlhttp://
Selbsterklärend.

404. :confused:
(Ein bisschen weniger Arroganz bekäme deinem Posting gut.)

droggelcreeper
13-02-18, 18:27
Hi,
vielen Dank!
Wäre sonst vielleicht ein bisschen aufgeschmissen. :D
Viele Grüße
droggelcreeper

droggelcreeper
13-02-18, 18:33
Hi droggel,

für soetwas brauchst du einen filehoster...
ich benutz für bilder immer den hier:
https://www.xup.in/

ist natürlich kostenfrei und keine anmeldung notwendig.
du klickst einfach auf "datei auswählen", wählst dann das bild an, welches du ja irgendwo in deinem system liegen hast und klickst auf "upload"
nach kurzer wartezeit erscheint dann eine seite mit sehr vielen links.
für dich interessant ist der link "Image für Foren".
den kopierst du dir und postest den in deinen beitrag.
voila bild ist mit drin.
liebe grüße

de Diru
Danke für deine Hilfe Diru! :D
(Kann sein, dass das jetzt das 2. Mal ist, aber beim ersten Mal hab ich das mit dem Zitat nicht hingekreigt. ^^

droggelcreeper
13-02-18, 19:15
Hi,
hier nun meine Inselvorschläge:
Insel 1 (mit dem Berg in der Mitte, der ein Vulkan ist) soll eine große Insel sein, Insel 2 (heißt Insel 5)eine kleine. Insel 2 soll einen Meteoriteneinschlag darstellen, daher das sehr steile Gebirge an der linken Seite und die eher flache Aufhäufung nach rechts. Vielleicht war da auch schon vorher eine kleine Sandbank in die der Meteorit geflogen ist. Wer weiß das schon. Aber Insel 1 gefällt mir sowieso besser, weshalb ich vielleicht mit jener hätte anfangen sollen. :D

https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=14424419 (https://www.xup.in/dl,14424419/droggelcreeper-insel-1-bunt.jpg/)
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=38794576 (https://www.xup.in/dl,38794576/droggelcreeper-insel-1-schwarz.jpg/)
und
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=59934523 (https://www.xup.in/dl,59934523/droggelcreeper-insel-5-bunt.jpg/)
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=11299566 (https://www.xup.in/dl,11299566/droggelcreeper-insel-5-schwarz.jpg/)

Also Insel 1 (Droggelcreeperianische Vulkaninsel wenn sie unbedingt einen Namen braucht) zeichnet sich durch den schwer zu übersehenden Vulkan in der Mitte aus. Rund herum ist bebaubare Fläche, mehr oder weniger steil. Im Süden der Insel ist noch ein kleiner Berg, vielleicht ein Nebenarm des Vulkans, falls die so etwas haben. Über der Klippe (also sehr steilen Steilküste - fast wie die englischen Kreidefelsen nur höher und nicht weiß) thront oder thronte eine Festung, die heute unbewohnt ist und schon etwas verfallen.
Der südlichste Fluss, der ins Meer geht hat an der Klippe schon geknabbert, daher die Ecke und fließt mit einem oder mehreren Wasserfällen ins Meer.
Der Vulkan ist auch Quelle mehrer Flüsse (siehe Abbildung) :D. Aus der Spitze des Vulkans, die wie folgt geformt ist:
/\__/\
/ \
Also in der Mitte eine Krater-artige Vertiefung hat, ist im Norden etwas heraus gebrochen, und aus dieser Öffnung ergoss sich beim letzten Ausbruch der Lavastrom. Der nun erkaltete Zeuge des Ausbruches ist nur an einer Stelle zu überqueren und diese Stelle ist auch keine 3 Felder breit.
Im Norden der Insel, an dem Strand, an dem das Boot liegt könnte mal eine Piratensiedlung gewesen sein, da diese Stellung auf Grund des kurzen Strandes und der Inland-Klippe leicht zu verteidigen ist.
Dies könnte auch gut eine Karte tropischen Themas sein - mit Blick auf Multisession - Spiele - wer weiß wo wir alles siedeln können. :D

Hätte den Hintergrund zur besseren Visualisierung mal blau machen können aber ... vergessen.

LEGENDE:
1-> hohe Hochebene
2-> Hochebene
3-> höhere Ebene
4-> Ebene (flach, unwesentlich höher als Meeresspiegel)
5-> Strand
6-> Fluss
7-> Inland - Klippe
8-> Küstenlinie ohne Klippe, aber mit großen Steinen
(wie in Anno 2070 zumindest kam die Idee daher)
9-> Klippe
10-> erkalteter Lavastrom des letzten Ausbruches (noch nicht wieder bewachsen - vielleicht einzelne Gräser)
11-> Berg
12-> Verlassene Gebäude (Festungen/Burgen)
13-> sehr steile Steilküste (s.o. im Text)
14-> Schiffswrack (vielleicht gibt es da was zu holen wenn man es mit dem Scout aus 1503 erkundet oder ein Warendepot in die Nähe setzt)

Das sind meine Vorschläge - ich glaube nicht, dass ich es schaffe, noch mehr zu machen und bitte - wenn man nur eine Insel einreichen darf, Insel 1 zu nehmen.
nochmals vielen Dank an Diru Kamachi fürs erklären, wie man hier Bilder rein kriegt. :D

Wann /wie /wo /Muss ich die Bilder eigentlich löschen, wenn ich die darüber hochgeladen habe: https://www.xup.in/ ???


Viele Grüße

droggelcreeper

PS: Ich bitte darum, diese Inseln nicht zu kopieren und seinen eigenen Namen darunter zu schreiben. ( nur nochmal erwähnen - man weiß ja nie. :D)

droggelcreeper
13-02-18, 19:18
Ähhh naja...
hier der 2. Versuch (hab Insel 5 in Insel 2 umbenannt um noch mehr Verwirrung zu stiften):
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=28401135 (https://www.xup.in/dl,28401135/droggelcreeper-insel-1-bunt.jpg/)
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=11835257 (https://www.xup.in/dl,11835257/droggelcreeper-insel-1-schwarz.jpg/)
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=15288010 (https://www.xup.in/dl,15288010/droggelcreeper-insel-2-bunt.jpg/)
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=11193873 (https://www.xup.in/dl,11193873/droggelcreeper-insel-2-schwarz.jpg/)

Mal gucken, ob das jetzt klappt. :D

Thomas060392
13-02-18, 19:54
Danke für deine Hilfe!!!

Passwortkoenig
13-02-18, 19:58
Hallo Anno Community,

ich hatte die Idee, um das Wort "Anno" eine Insel zu "stricken", die (einigermaßen) viel Platz zum Bauen, aber auch die nötigen Ressourcen an Erzen bietet. https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=90515721 (https://www.xup.in/dl,90515721/Grundidee.JPG/)
Im vorderen Teil befindet sich ein kleineres Gebirge mit Erzvorkommen, das von einem See flankiert wird. Bis zum hinteren Teil der Insel befindet sich Bauland für die ein oder andere Metropole, die am Ende wiederum, diesmal etwas größer, reiche Erzvorkommen bietet. Ein Fluss schlängelt sich vom hinteren See und mündet im mittleren Bereich der Insel, zwischen den Klippen, ins Meer.
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=22787854 (https://www.xup.in/dl,22787854/Variante1.PNG/)
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=12249239 (https://www.xup.in/dl,12249239/Variante1_Umriss.PNG/)
Bei Variante 1 ist es nicht geblieben; in der Hoffnung, dass es als Monumentalbauten in Anno 1800 möglich sein wird, Brücken zu bauen (ähnlich große Brücken wie in Anno 2205, aus Stahl, was meiner Meinung nach auch in das Zeitalter der industriellen Revolution passt) hier noch eine weitere Variante:


https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=63285961 (https://www.xup.in/dl,63285961/Variante2.JPG/)
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=10861656 (https://www.xup.in/dl,10861656/Variante2_Umriss.PNG/)

Thomas060392
13-02-18, 20:00
Hallo,

die Idee meiner Insel kommt von Käpt’n Balu. Ich wollte mein Inselparadies schon immer in einer geschützten Buch wie Cape Suzette errichten.
Mit schönem Sandstrand in der Buch und steigendem Gelände bis zu den Steilküsten im Süden.

https://picload.org/thumbnail/dargllli/insel2.jpghttps://picload.org/thumbnail/darglllw/insel1.jpg
https://picload.org/view/darglllw/insel1.jpg.html
https://picload.org/view/dargllli/insel2.jpg.html

Schwarz_Adler0
14-02-18, 11:47
Danke für die Beschreibung!!!

Schwarz_Adler0
14-02-18, 12:03
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=44999384 (https://www.xup.in/dl,44999384/IMG_20180214_0001.jpg/)

Hallo,
meine Insel kann man als große oder als mittlere Insel verwenden.
Bei den Stränden sind große weite und ebene Wiesen Flächen mit kleinen Bergen für z.B. Kohle und Erz. Diese Rohstoffe benötigt man ja zum Anfang am meisten.
Wenn die Siedlung wächst und man mehr und mehr Ressourcen und Forschungspunkte hat, kann man wie in Anno 1404 ein Großprojekt starten in dem man eine Brücke über den großen Fluss baut um in die Bergregion der Insel zu gelangen. Dort erwartet den Spieler ein bergiges Gelände mit dichtem Wald. Aber im schwierigen Gelände gibt es große und vielzählige Reschen z.B. große Kohle, Erz und Kupfer vorkommen. Um die richtig seltenen Ressourcen zu erschließen muss man wie (z.B. 2205 Tundra) den Sumpf trocken legen oder Brücken bauen um an die seltenen Metalle z.B. Gold zu gelangen.
Das wäre eine schöne Aufgabe die im weiteren Spielverlauf angegangen werden kann um die Bevölkerung weiter wachsen/ austeigen zu lassen.

Failinator1000
14-02-18, 19:07
Meine Idee war es die Insel in 2 große Teilbereiche zu gliedern. Einer für die Produktion von Eisen, für Farmen und den anderen für eine Stadt. Zum einen ist der Fluss, der von einem Bergsee über einen Wasserfall in den Bergen in das Meer mündet eine Teilung, aber auch die Bucht in der der Fluss mündet schafft die Teilung für zwei unterschiedliche Gebiete.

Beide haben einen Strand, wo ein großer Hafen gebaut werden kann. Auch besitzen beide eine Erhöhung hin zu den Bergen, die eine schönes Panorama geben solle. Der kleinere Berg an der Spitze soll den Stufenaufbau etwas auflockern und die Bucht in der Mitte noch ein wenig abgrenzen, durch kleine Felsen, die aus dem Wasser ragen. Diese Felsen sind um die Insel verteilt und schaffen eine sehr zerklüftete Küste, die nicht von Schiffen befahren werden kann, was einen guten Schutz der Insel bzw. der Häfen vor Piraten geben kann.

Die rechte Fläche stelle ich mir sehr eben vor. Perfekt für eine Stadt mit großen Gebäuden. Die linke hügeliger, um für Farmen mit großen Getreideflächen die nötige Abwechslung zu geben. Und um durch zu starke Gefälle für lange Fabrikgebäude die Infrastruktur und das Bauen nicht allzu leicht zu machen.

blau = Wasser; hellblau = Fluss/See; grau = Felsen/Steilküste/Berge; hellbraun = Sand; hellgrün = tiefe Grassfläche; dunkelgrün = höhergelegene Grassfläche

https://picload.org/view/dardarrr/insel_sw.jpg.html
https://picload.org/view/dardarra/insel.jpg.html

Failinator1000
14-02-18, 19:10
https://picload.org/view/dardarrr/insel_sw.jpg.html
https://picload.org/view/dardarra/insel.jpg.html

Humulb2
14-02-18, 19:35
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=61932297 (https://www.xup.in/dl,61932297/1.png/)https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=17156536 (https://www.xup.in/dl,17156536/3.png/)

Dieses Inselchen vereint die Form einer Insel aus der DS-Version von Anno 1701 mit den hohen Gebirgszügen aus Anno 2070 und den leicht erhobenen Plateaus, die in Anno 1404 auf manchen Inseln zu finden sind. Da ich weder ein selbsternannter Topograf, noch ein besonders großer Inselkenner bin, kann ich zu diesem Eiland wohl keine echte Geschichte zu seiner "natürlichen" Entstehung geben, wohl aber einige strategische Eckdaten, die ich sammelte, während ich die Insel mit einem Dummie erkundete.
Markant an "Industrial Island" (wie ich die Insel im Erstellungsprozess nannte) ist natürlich die große Bucht, die auf Anraten meines Bruders (ein ebenso großer Anno-Fan, wie ich) dort platziert wurde. Sie ermöglicht den Bau eines großen Hafens, was sowohl wirtschaftlich, als auch militärisch orientierten Spielern entgegenkommt. Der östliche Arm der Insel ist etwas schmaler und lädt somit zum Bau von Produktionsanlagen ein, was auch durch den Fluss begünstigt wird, der im Norden des Arms entspringt. Der westliche Arm ist etwas breiter und kann zum Bau einer Siedlung mittlerer Größe verwendet werden.
Geht man etwas weiter nach Norden, kommt man bald an das große Zentralgebirge, welches den südlichen Teil weitestgehend vom Nördlichen abgrenzt. Inwiefern dieses Gebirge wirtschaftlich verwertbar ist, läge wohl bei den Entwicklern. Kommen wir abschließend noch zum Norden der Insel, der zwar nicht unbedingt detailreich ist, trotzdem aber einen strategischen und wirtschaftlichen Wert besitzt, da die kleine Bucht im Nordosten eine Möglichkeit für einen zweiten, kleineren Hafen darstellt, der etwa zur Fischerei oder zum Warenhandel mit nördlichen Nachbarn genutzt werden kann.
Insgesamt ist angedacht, das die Insel eine eher mittlere Größe erhält und auch nicht sooo sehr vor Ressourcen strotzt.
So, hoffe mal, die Insel gefällt dem einen oder anderen.
Vielen Dank fürs Anschauen und Durchlesen, ich wünsche den anderen Inselbauern ganz viel Glück und hoffe mal, dass die Community noch häufiger dabei helfen darf, neue Elemente ins Spiel zu bringen (Ich glaube nämlich, dass sie das verdammt gerne tut ;-) )
LG euch allen
Humulb

Benehu
14-02-18, 21:52
file:///C:/Users/bened/Documents/IMG_20180214_0001.jpg

Legende:
Braun sind Berge
Gelb ist Strand
Grün ist normale Landfläche
Blau ist das Wasser

Benehu
14-02-18, 21:54
https://picload.org/view/dardigrl/img_20180214_0001.jpg.html
Hier ist das Bild

emendator
14-02-18, 23:36
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=74295578 (https://www.xup.in/dl,74295578/Insel_s_w.jpg/)
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=10568584 (https://www.xup.in/dl,10568584/Insel_bunt_Kopie.jpg/)
Beim Inselentwurf habe ich mich gefragt, ob es wieder Seen und Flüsse geben wird. In Anno 2205 waren Fließgewässer etwas rar gesät. Eine Insel mit See und Schwänen wie in Anno 1404 sollte doch Pflicht sein, oder? ;)

Ades209
15-02-18, 00:30
Ich weiß nicht ob das erlaubt ist, aber ich würde gern mehrere Vorschläge einreichen.

Erste Insel:

Das erste Beispiel zeigt eine kleine gebirgige Insel. Der Fokus dieser Insel liegt im Bergbau. Potenzielle Minen habe ich mit einem Schlägel und Eisen dargestellt. Es wären nur Beispiele, wo die Minen sein könnten, aber die Anzahl der Minen soll, wie im Beispiel, 12 oder höher sein (desto mehr desto besser).


https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=21105965 (https://www.xup.in/dl,21105965/Erz-Insel.png/)
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=10419324 (https://www.xup.in/dl,10419324/Erz-Insel_Schattenriss.png/)

Zweite Insel:

Die zweite Insel stellt eine sehr große Insel dar.
Da ich sehr vom Vulkanismus begeistert bin und seit Anno 1404 keine „gescheiten“ Vulkane, die eine echte Gefahr darstellten, in einer der Teile vorkamen, habe ich mich getraut eine Insel der ungewöhnlichen Art zu gestalten. Das Hauptmerkmal dieser Insel sind gleich zwei aktive Vulkane. Das bedeutet beide sind in der Lage auszubrechen und nicht dienen nicht allein, wie zum Beispiel in Anno 2205, zur Verschönerung der Karte. Der südliche Vulkan soll relativ hoch sein. Sein Krater soll dabei kreisrund und tief sein. Der nördliche Vulkan ist nicht all zu hoch und sein Krater soll eine Caldera sein. Das bedeutet, dass der Vulkangipfel bei einer älteren Eruption eingestürzt oder explodiert ist.
https://de.wikipedia.org/wiki/Caldera_(Krater)
Wichtig ist bei dieser Insel die hohe Fruchtbarkeit die von Vulkanen immer ausgeht. Auch hier habe ich wie bei der vorherigen Insel, potenzielle Minenplätze mit einem Schlägel und Eisen vormarkiert. Eine weitere geographische Besonderheit ist die kleine Nachbarsinsel im Nord-Westen, die ebenfalls bebaubar ist.

https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=43506065 (https://www.xup.in/dl,43506065/2_Vulkanen-Insel.png/)
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=44501382 (https://www.xup.in/dl,44501382/2_Vulkanen-Insel_Schattenriss.png/)

Dritte Insel:

Bei der dritten Insel, würde ich mir wünschen, dass sie einer der größten im Spiel sein sollt. Denn hier soll man viel Platz fürs Bauen von Metropolen haben. Gekennzeichnet wir die Insel durch ihre große Ebene und durch die zwei kleineren Hochebenen. Im Süd-Osten soll ein Gebirge sein. Bei der Schnittstelle von Gebirge und Ozean sollen Fjorde und Felsen im Meer den Anblick verschönern. Vom Gebirge aus sollen drei Flüsse entspringen. Der große Hauptstrom, der von Süden aus in den Norden fließt, soll in einem ansehnlichen Wasserfall im Meer münden. Der Strom links daneben, der nicht im Gebirge entspringt, soll in einem Flussdelta münden. Insgesamt gibt es 4 Flüsse und einen See im Süd-Westen.

https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=52510286 (https://www.xup.in/dl,52510286/Gro-Insel.png/)
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=21324858 (https://www.xup.in/dl,21324858/Gro-Insel_Schattenriss.png/)


Legende:

Dunkel-Blau: Ozean
Hell-Blau: Binnengewässer (Flüsse, Seen)
Gelb: Strand
Hell-Grün: Ebene
Dunkel-Grün: Hochebene
Grau: Gestein/Gebirge
Rot: Vulkankrater/Caldera

DiruKamachi
15-02-18, 11:34
Ich weiß nicht ob das erlaubt ist, aber ich würde gern mehrere Vorschläge einreichen.

Du kannst soviele Inseln hier posten wie du möchtest, ABER du solltest unbedingt die eine ,die du für den Inselwettbewerb einreichst, speziell markieren.
Die gleiche Frage hatte ich auch und wie im vorigen Satz geschildert, war das die Antwort die ich von Mod Freeway erhielt.
Liebe Grüße

de Diru

LadyHahaa
15-02-18, 12:47
Hallo fleißige Annoholiker,

vielen Danke für die zahlreichen und kreativen Einsendungen.
Wie von MOD_Freeway im Eingangspost geschrieben, ist heute der 1. offizielle Union Inselbau Wettbewerb beendet.

Das Anno-Team wird sich nun in den nächsten Tagen zusammensetzen und die besten Beiträge auswählen.
In der nächsten Anno Union Umfrage wird die Community entscheiden können werden welche der Inseln voll ins Spiel integriert wird.

Schaut bis dahin für weitere Informationen rund um Anno und Anno 1800 auf Twitter (https://twitter.com/anno_de) , Facebook (https://www.facebook.com/annoDE/) und natürlich auf der Anno Union (https://www.anno-union.com/).

Das nächste Update erfolgt bereits heute.

Schönen Wochenabschluss,

i.V LadyH