PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DeadEye + Teufel + Ferse



NN9999
20-01-18, 14:06
Moinsen,

ich habe auch mal ein wenig rumgebastelt, nachdem mit 1.8 die beiden neuen Scharfschützengewehre eingeführt wurden. Der Build ist nur für das PVE gedacht, bietet für Sniper-Freunde ein wenig Abwechslung, spielt sich am besten in einer Gruppe und möglichst aus der zweiten Reihe. Dailys auf Herausfordernd sind damit aber auch ohne Probleme solo möglich.

Ich spiele das DeadEye Set mit 6er-Bonus, kann man, muss man aber nicht - die meisten verzichten darauf. Alternativ würde sich eine Erbarmungslos-, Barretts-Weste oder Hartnäckig-Maske anbieten, aber mir geht es um die 100 % Stabi und 100 % Krit-Schaden, die ich in Deckung nach einer Kopfschusstötung mit Zoom für 10 sec. bekomme - meine gewählten Talente sind Präzision, Ruhige Hände, Taktischer Vorteil und Rettungsmedizin.

Spaßig ist die Kombi aus Teufel und Ferse, der Garnitur-Bonus ist im Gefecht eigentlich permanent aktiv.

Treffer an Fertigkeiten (Geschütz, Heilstation etc.) = + 30 % Kritschaden
Treffer an Schwachpunkten (Granatentaschen, Gasflaschen etc.) = + 15 % Waffenschaden
Kopftreffer (Köpfe, Köpfe etc.) = + 30 % Stabilität
Körpertreffer (genau!) = + 30 % HS-Bonus

Dicker LMB mit LMG? Wahlweise Körper, dann HS oder erst das Päckchen und dann Körper? Dicker Cleaner? Gasflasche oder HS und dann schön auf den Körper. Oder HS und 6er-Bonus nutzen. Medi mit Heilstation oder Techniker mit Geschütz? Einmal darauf ballern und dann 30 % mehr Kritschaden verursachen... mit dem DeadEye in Deckung ist jeder Körpertreffer ein Krit. - in dieser Kombi kann man auf alle Spielsituation und Gegnerzusammensetzungen angemessen reagieren.

Ich nutze nur die Teufel mitsamt Waffentalenten (Räuberisch, Zerstörersich), die Ferse ist mir latte. Die SPM soll 275 betragen, aber im Gegensatz zur SVD mit 260 schießt die Teufel gefühlt wesentlich schneller als die ausgewiesenen + 15. Heilung bekomme ich durch die Kills, "Räuberisch" ist praktisch immer aktiv (deswegen Ausdauer über 4.790) - wenn es eng wird, halt ein Medpack. Wahlweise könnte ich auch "Tödlich" rollen, aber die 15 % machen den Kohl auch nicht mehr fett und so habe ich kontinuierliche Heilung. Kritschaden liegt bei +146 %, HS bei +196 %, Schaden gg Elite 28 %, Rsütungsschaden 29 % + 15 % Zerstörersich - also eher ausgewogen bzw. mittelmäßige Werte, reicht aber.

Abschließend noch ein Foto... ^^

https://img3.picload.org/image/ddcladdi/tomclancysthedivision2018-1-18.jpg

iiRAiDER89ii
20-01-18, 15:23
Interessant und klingt theoretich lustig mit der Waffenkombo.
Welche Skills benutzt du denn? Wäre das Talent "Eine ist keine" nicht auch interessant da du dann viel weniger nachladen müsstest?
Ich spiele die Teufel selbst in 2 Builds und finde sie für Mitteldistanz zwar gut aber sobald es etwas weiter wird von der Präzision her echt bescheiden. Das M700 fühlt sich zuverlässiger an.
Spielst du präzisionsmods auf deiner?

Mijati_GER
20-01-18, 17:56
hmm muß ich auch mal testen nach dem nächsten event. bin zwar kein sniper fan, aber wer weiß ^^

NN9999
20-01-18, 20:06
@Raider77

Skills sind eher nachrangig. Je nach Mission etwas zum staggern (Turret oder Sticky-Flash), schwacher Scan, Immu/Munibox oder Dopingspritze...

Das Talent "Eine ist keine" ergibt aus meiner Sicht wenig Sinn, denn ich schieße sehr oft ja auch bewusst auf den Körper und nicht auf den Kopf. Zumal ich 33 Schuss im Mag habe, das reicht für diverse Gegner. Wenn die Rusher auf mich zukommen, muss ich - gerade als Solo-Spieler - relativ schnell viel Schaden raushauen können. Mit "Ruhige Hände" und "Taktischer Vorteil" bewege ich mich meistens nur minimal von Deckung zu Deckung, um die Buffs zu bekommen. Dabei verkürze ich die Distanz zum Gegner, so dass die von dir angesprochene Mitteldistanz eher zum Tragen kommt.

Die M700 macht wirklich richtig Laune, man kann sie aber nicht mit der Teufel bzgl. der Präzision/Reichweite vergleichen (generell bin ich der Ansicht, dass Singlebolt-Wummen auf dem DeadEye nichts verloren haben, dann besser "Ruf der Wache"). Der Reichweiten-Nachteil tritt ja nur in wenigen Missionen auf (z. Bsp. Times Square/Napalm), ansonsten befindet sich man ja meist in Mitteldistanz.

Ich nutze keine Präzisionsmods - die können nur zu Lasten des Kritschadens gehen (Mündungsfeuerdämpfer/Griff), damit verliere ich zu viel Schaden bei den Körpertreffern.

iiRAiDER89ii
20-01-18, 21:33
Und hast du dann Stabilität auf dem Rucksack?
Welche Gearmods spielst du.. crit?
Ich hab das DeadEye nicht mehr. Ich hab das nie gespielt und jetzt Platz im Inventar gemacht für die neuen Sets.

NN9999
21-01-18, 12:43
Nein, das Set ist komplett auf Kritschaden ausgelegt, also keine Stabilität. Die bekomme ich durch Kopfschüsse und in Deckung gehen. Selbst im Schnellfeuer (Rusher) kann man ohne Probleme drei, vier Körpertreffer setzen (reicht normalerweise), die Teufel zieht zwar nach rechts oben, aber das lässt sich händeln.

Bei den Gearmods habe ich ein paar mit Eile, ein paar mit Lebenspunkten - ich war zu faul, die "Eile"-Teile von meinem anderen Char zu transferieren. "Crit" brauche ich nicht, jeder Schuss aus der Deckung ist ein Krit.

Es gibt ja auch die Belobigung mit 10.000 Sniper-Kills. Aus diesem Grund bin ich öfters mit dem DeadEye (damals noch mit der SVD) rumgelaufen, um die 10k langsam "abzuarbeiten". Mir hat das Set eigentlich immer Spaß gemacht. Ich würde es nie plattmachen, dann verzichte ich lieber auf ein anderes, falls akuter Platzmangel auftreten sollte. Aber jeder so, wie er mag...

iiRAiDER89ii
21-01-18, 19:59
Nichts gegen das Set! Ich spiele es nur einfach nicht. Genauso wie FM oder Banshee.
Devil and Heel machen aber gerade hier eine gute Figur und ich würde lügen, wenn ich nciht agen würde, dass ich gerne mal in Action sehen würde. Klingt wirklich unterhaltsam.