PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welches assassins creed war für euch das beste?



hoppelspock
14-01-18, 15:46
hallo ihr Lieben,

ich weiß jetzt nicht genau ob ich in diesem Reiter richtig bin, denke es mir aber mal, da es ja hier um allgemeine Diskussionen geht.

ich bin kein ganz großer Neuling im ac- Universum, aber die reihe hat mich angesteckt..

das erste Spiel was ich von der reihe gespielt habe war das neueste ac Origins. immer wieder hab ich mir überlegt ob ich mal ein Spiel aus der ac-reihe anfangen sollte, da ich aber auch so viel böses gehört habe, wie langweilig, fehlerhaft usw. ist mir schon verdammt schnell die Lust ausgegangen, schon bevor ich es angetestet hatte...

aber die Story um Ägypten hatte mich dann doch interessiert und ich hatte mich geärgert, das ich die anderen teile nicht angefangen habe.

Nach origins hab ich jetzt black flag fertig gespielt und ich muß sagen das Spiel gefällt mir ebenfalls sehr gut... nur die Seeschlachten fand ich zu viel und ich hatte da keinen spaß dran, genau wie bei origins.

heute hab ich unity fertig gespielt. ich bin gar kein Fan von der französischen Revolution aber die Story ist echt gut gemacht.. ich habe so viel schlechtes von diesem teil gehört, vebuggt...langweilige Story.. fade Assasinenaufträge... beides kann ich nicht bestätigen, es lief flüssig und ich habe mir so manches mal das grinsen nicht verkneifen können.

gleich fange ich mit syndicate an... das Intdustriezeitalter ist voll mein Ding, daher bin ich echt gespannt was auf mich zukommt....

danach kommt die ezzio-collection dran und am 20.3. soll ja rough als Remake raus kommen, wenn ich mich nicht irre... dann sind erst mal alle ps4 games geschafft.

mir hat man dann noch zu der heretage-collection geraten (ac1 bis 3 --alle 5 teile). die sollte ich dann noch einmal in einem Stück spielen... ich hör ja auf gut gemeinte Ratschläge, zwinker.

ich hoffe es ist nicht schlimm, das ich die teile nicht in der richtigen reihenfplge spiele.

mich interessiert nur was sind eure lieblings spiele von ac und warum.. bei mir ist es bis jetzt origins, da die Story echt gut erzählt wird und es nie langweilig war, black flag kratzt aber ganz laut am Thron.. wenn die Seeschlachen weniger wären, dann wäre sogar black flag an erster stelle (tolle Charaktere, super Story und eine traumhafte Umwelt)


die spiele machen neugierig, was ich echt nicht gedacht hätte.

bin mal gespannt was noch für Geschichten kämen... der Untergang der Majas, die zeit um dem Bau der chinesischen Mauer, geschickten mit Marco Polo, oder Karl dem großen, die Lutherzeit oder die zeit der Hexenverfolgung oder die britische Bestbesetzung von Indien wären vielleicht auch interessante Bereiche.

sagt mir bitte mal eure Meinung.

denn im Moment bin ich total ac süchtig.

SeduSid67
13-03-18, 11:38
Naja.. zu der angesprochenen Heritage-Collection:

1. enthält die ebenfalls die Ezio-Collection, nur ist natürlich nicht überarbeitet, solltest Du also die Ezio-Collection haben benötigst Du aus der Heritage nur Assassins Creed (1) und AC3.

2. Die Heritage-Collection ist quasi die Desmond-Saga, es wäre demnach sinnvoll vor der Ezio-Collection (dem Mittelteil) AC1 (den Anfang) und danach dann AC3 (das Ende) zu spielen.. bei den Teilen die Du bis jetzt gespielt hast sind die Gegenwartsstories voneinander getrennt, AC1,2,3,Brotherhood&Revelations erzählen eine zusammenhängende Geschichte

3. Gibt es die, bzw. AC 1&3 nicht für PS4, nur für die alten Konsolen (..oder PC)


Meine Favoriten-Liste ist Blackflag > AC:O > AC3 / Syndicate >>>> Unity/AC1 .. an die Ezio-Collection habe ich mich noch nicht rangetraut (sooo viel Zeit)

Altairkrueger
12-11-18, 01:08
Ich fand der erste Teil und den die Ezio Trilogie
Rouge war noch echt ein genialer Teil
Ich habe sie alle gespielt auf 100 %

Danach ging es den erst mal ganz schön Berg ab ob es in manchen teil die grafik war und flüssige übertragung

Mit Ac origins hab sie den wieder die kurve bekommen und Ac oddssey auch richtig genial

Was die für die nächsten Teile mal um setzen müssten
Das muss alles noch viel düsterer rüber kommen

Mal ehrlich man Spiel ein Mörder Auftrags Attentäter Söldner da möchte ich nicht wirklich über eine bunte Blumen diese galoppieren

Den zu dem Film AC
Der war die reinste entäuchung wenn es ein Teil verdient gehabt hätte verfilmt zu werden wäre es der erste gewesen.

Die sollen garnicht den Film als Spiel umwandeln das wäre die grösste Katastrophe.

Ich würde gerne mal im Spiel erfahren wann und von wem die Bruderschaft der assassins gegründet wurde uns wer war als erstes da die templer oder die Assassinen


Ich würde mich freuen wenn die Arthur als nächstes ins Spiel holen da könnten sie mal wieder so ein dicken fetten Schritt in die Richtung der Temple machen

SimonHansHoppe
08-04-19, 13:21
Ist schwierig für mich zu sagen, jeder Teil hat schon was für sich... Spiel zurzeit das Remaster von AC 3 und dieser ist schon einer meiner Lieblingsteile, ich fand es damals mutig von Ubisoft sich als Hauptprotagonisten einen Ureinwohner auszuwählen, Connor ist einer meiner Lieblings-Charakter, außerdem gibt es da diese Grenzland Map, die für damalige Verhältnisse schon sehr groß war. Das Free Climbing auf Bäumen und Felsen war mit dieser Map geboren, außerdem kann man seine eigene Siedlung aufbauen, es gibt ein besseres Jagdsystem mit richtigen Jagdgebieten ähnlich wie in Red Dead Redemption, in dem Teil kommen die Seeschlachten das erste Mal vor...

ElCoyote1230
06-05-19, 21:17
ACO wegen Kassi und Antikgriechenland, sowas hab ich mir nach Titan Quest SO lange gewunschen.

AC 2 wegen Florenz, das ich einfach liebe.

moleman1973
05-10-19, 21:57
Kann ich mit einem Spiel nur schlecht beantworten. ;)

AC2 - die Ezio Trilogie hat für mich die beste Story und den besten Charakter, ich liebe Ezio und seine Entwicklung. Für mich ein extrem gutes Charakterdesign

AC Black Flag - hat für die beste Spielmechanik, angefangen vom Parcour, über das Schiff bis zu den Unteraufgaben wie Harpunieren, Tiefseetauchen, etc pp.

Das Beste im Komplettpacket ist für mich jedoch AC Origins, weil:
Ich bin ein großer Fan des alten Ägypten, kurz bevor ich das Spiel gekauft hatte, war ich 3 Wochen in Ägypten unterwegs gewesen (Individualreise, kein Pauschaltouri Gedöhns) und ich habe sehr viele der Spiellocations zuvor im Realen gesehen - sie dann im Spiel, extrem Akkurat nachgebaut, zu sehen hat mich extrem geflashed gehabt.

Ich stand von Pharaos Djosers Stufenpyramide im realen Leben, kurz danach konnte ich virtuell durch sie hindurch laufen, gleiches gilt für die Pyramiden von Gizeh.
Ich stand in Jahrtausende alten Ruinen, im Spiel konnte ich durch belebte antike Städte laufen.

*Gänsehaut pur* :)