PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Asse in einer Mission



KIMURA
18-03-04, 13:32
..

Kimura

KIMURA
18-03-04, 13:32
..

Kimura

KIMURA
18-03-04, 13:32
Ich hab mir mal die Zeit genommen und Piloten herausgesucht die den seltenen Status "As in einer Mission" erreicht haben. Allerdings beinhaltet diese Liste bewusst keine Piloten der Lufwaffe oder der VVS, da dies sicher schon mehrfach hier Thema war und jeder diese Piloten schon kennt die für die LW diesen Status erreicht haben.

Hier nun einige davon. Bei den F6F sind mir 2 Piloten durch die Lappen und ich müsste mich nochmal "reinlegen". Die Liste ist nicht in Deutsch da ich sie noch woanders poste, ist aber so einfach gehalten und auch für Leute die kein Englsich beherrschen einfach zu entziffern.


USAAF/USN

P-38G; Major B. Leverette, 37FS/14FG.
7 Ju-87 destroyed, Aegean Sea on 9th.Octobre 1943.

P-38G; Lt Harry Hanna, 37FS/14FG.
5Ju-87 destroyed, 1 Ju-87 damaged, Aegean Sea on 9th.Octobre 1943.

P-38J; Lt. Herbert Hatch, 71FS/1FG.
5x IAR80 destroyed, 3 damaged. Ploësti on 10th of June 44.

F4F-4; Lt. Edward OÂ’Hare, VF-3.
5x G4M Betty destroyed, 400miles off Rabaul. 20th Feb.1942

F4F-4; Lt. Stan Vejtasa, VF-10.
5xD3A1 and 2xB5N destroyed near the USS Enterprise, 26.Oct.1942.

F4F-4; Lt. Jeff DeBlanc, VMF-112.
2x A6M2 and 3xA6M2-N at Guadalcanal on 31st Jan.1943.

F4F-4; Lt. Vernon Graham, VF-21.
5x A6M2 at Guadalcanal on 12th June 1943.

FM-2; Lt. Kenneth Hippe, VC-3 aboard USS Kalinin Bay
5x Ki-48 Type 99 at Leyte Gulf on 24th Oct. 1944.

FM-2; Lt. Harald Funk, VF-26 aboard USS Santee.
5x (Ki-48 Type 99(???)) at Leyte Gulf on 24th Oct. 1944.

F4U-1D; Major George Axtell, VMF-323.
5x D3A Type 99 in the area of Okinawa on 22nd of April 1945.

F4U-1D; 1st Lt. Jeremiah OÂ’Keefe, VMF-323.
5x D3A Type 99 in the area of Okinawa on 22nd of April 1945.

F6F-5; Cdr. D. McCampbell of the VF-15 aboard USS Essex
5x A6M(5?), 2xKi-43, 2x A6M3, 24th of Oct. 1944

F6F-5; Lt. Roy Rushing of the VF-15 aboard USS Essex
4x A6M(5?), 1x Ki-43, 1x A6M3, 24th of Oct. 1944

F6F-5; Lt. Ralph Hanks of the VF-16 aboard USS Lexington
2x A6M, 3x A6M3, 23rd of Nov. 1943.

F6F-5; Ensign Wilber Webb, VF-2 aboard USS Hornet.
6x D3A Type 99 Marianas/ Philippine Sea on 19th of June 1944.

F6F-5; Lt. Alex Vraciu, VF-16 aboard USS Lexington.
6x D4Y2 Suisei, Marianas/ Philippine Sea on 19th of June 1944.

F-6D (P-51D), Capt. William Shomo of the 71st TRG/81st TRS
1 G4M Betty + 6x Ki-61 Hien on 11th of Jan. 1945.

P-47N-2, Lt. Oskar Perdomo of the 464th FS.
1x K5Y1 Willow, 4xKi-84 Hayate near Seoul on 13th of Aug. 1945.
(Latest Ace in a Day)

P-51B; Mayor Jim Haward of the 354th FG, 9th AF in Italy.
6x Bf110 on a Buff escort mission.

P-51D; Lt. Bruce Carr of the 354th FG, 9th AF.
2xBf109G + 3xFW190 on 2nd of April 1945.

2nd Lt. Richard Duff of the 314th FS/ 324th FG.
5x Ju-51 on 18th of April 1943 in the Gulf of Tunis.

Major George Preddy of the 352nd FG.
6xBf109G in the area of Brandenburg on 6th of Aug.1944.


IJN/JAAF

Ki-27; WO Hiramichi Shinohara.
1xL-Z + 5xI-15 near the Monglian boder on 24th of May 1939.

J1N1-S Gekko, Lt. Shiro Kurotori
5xB-29 on 25th of May 1945, out of Yokosuka airfield.

Kimura

CH_D-Fender
19-03-04, 04:10
Thanks KIMURA !

Ich hab noch ein paar Kommentare dazu, die die Welt zwar nicht braucht.
Aber was soll's. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
USAAF/USN

P-38G; Major B. Leverette, 37FS/14FG.
7 Ju-87 destroyed, Aegean Sea on 9th.Octobre 1943.

<HR></BLOCKQUOTE>

Ok, Ok, gehen wir einmal davon aus, dass der Herr Major nicht alleine
unterwegs war, dann müsste an diesem Tag ein wahres Stuka-Massaker
stattgefunden haben. Da waren dann wohl deutsche Flugschüler auf einem
Schulungsflug oder die hatten einen gröber verschärften Kater von der
Retsina-Sauferei vom Vorabend.
Da wären die deutschen Verlustlisten für diesen Tag interessant. Sieht
aber stark nach amerikanischer Zählweise aus: "Eins, Zwei, Viele, Manche,
ein ganzer Haufen."


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>

P-38G; Lt Harry Hanna, 37FS/14FG.
5Ju-87 destroyed, 1 Ju-87 damaged, Aegean Sea on 9th.Octobre 1943.

<HR></BLOCKQUOTE>

In etwa wie oben.


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>

P-38J; Lt. Herbert Hatch, 71FS/1FG.
5x IAR80 destroyed, 3 damaged. Ploësti on 10th of June 44.

<HR></BLOCKQUOTE>

Sosooo !!! Da hat der Hr. Lt. die rumänische Luftwaffe ganz alleine auf die
Hälfte dezimiert. Da würde mich auch die rumänische Seite interessieren.



<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
F4F-4; Lt. Edward OÂ’Hare, VF-3.
5x G4M Betty destroyed, 400miles off Rabaul. 20th Feb.1942

F4F-4; Lt. Stan Vejtasa, VF-10.
5xD3A1 and 2xB5N destroyed near the USS Enterprise, 26.Oct.1942.

F4F-4; Lt. Jeff DeBlanc, VMF-112.
2x A6M2 and 3xA6M2-N at Guadalcanal on 31st Jan.1943.

F4F-4; Lt. Vernon Graham, VF-21.
5x A6M2 at Guadalcanal on 12th June 1943.

FM-2; Lt. Kenneth Hippe, VC-3 aboard USS Kalinin Bay
5x Ki-48 Type 99 at Leyte Gulf on 24th Oct. 1944.

FM-2; Lt. Harald Funk, VF-26 aboard USS Santee.
5x (Ki-48 Type 99(???)) at Leyte Gulf on 24th Oct. 1944.

F4U-1D; Major George Axtell, VMF-323.
5x D3A Type 99 in the area of Okinawa on 22nd of April 1945.

F4U-1D; 1st Lt. Jeremiah OÂ’Keefe, VMF-323.
5x D3A Type 99 in the area of Okinawa on 22nd of April 1945.

F6F-5; Cdr. D. McCampbell of the VF-15 aboard USS Essex
5x A6M(5?), 2xKi-43, 2x A6M3, 24th of Oct. 1944

F6F-5; Lt. Roy Rushing of the VF-15 aboard USS Essex
4x A6M(5?), 1x Ki-43, 1x A6M3, 24th of Oct. 1944

F6F-5; Lt. Ralph Hanks of the VF-16 aboard USS Lexington
2x A6M, 3x A6M3, 23rd of Nov. 1943.

F6F-5; Ensign Wilber Webb, VF-2 aboard USS Hornet.
6x D3A Type 99 Marianas/ Philippine Sea on 19th of June 1944.

F6F-5; Lt. Alex Vraciu, VF-16 aboard USS Lexington.
6x D4Y2 Suisei, Marianas/ Philippine Sea on 19th of June 1944.

F-6D (P-51D), Capt. William Shomo of the 71st TRG/81st TRS
1 G4M Betty + 6x Ki-61 Hien on 11th of Jan. 1945.

P-47N-2, Lt. Oskar Perdomo of the 464th FS.
1x K5Y1 Willow, 4xKi-84 Hayate near Seoul on 13th of Aug. 1945.
(Latest Ace in a Day)
<HR></BLOCKQUOTE>

Auch wenn man weiss, dass die japanischen Papierflieger nach einem gezielten
Feuerstoss lichterloh brannten und japanische Bomberpiloten sich oft wie
Schafe verhielten, die zur Schlachtbank geführt werden, so sind einige
Meldungen doch bemerkenswert.

Die beiden Jungs über Guadalcanal in ihren F4F-4 Wildcat gegen Zeros. ?????

Oder Lt. Oskar Perdomo derzuerst einen Trainer-Doppeldecker meuchelt um dann
dann noch 4 Ki-84 Franks's zu vernaschen.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
P-51B; Mayor Jim Haward of the 354th FG, 9th AF in Italy.
6x Bf110 on a Buff escort mission.

P-51D; Lt. Bruce Carr of the 354th FG, 9th AF.
2xBf109G + 3xFW190 on 2nd of April 1945.

2nd Lt. Richard Duff of the 314th FS/ 324th FG.
5x Ju-52 on 18th of April 1943 in the Gulf of Tunis.

Major George Preddy of the 352nd FG.
6xBf109G in the area of Brandenburg on 6th of Aug.1944.
<HR></BLOCKQUOTE>

Bis auf die Ju-52, alles relativ spät im Krieg. Da stehen die Chancen nicht
schlecht, dass die Opfer noch keine 20 Jahre alt waren und ihren ersten 3
Einsätze nicht überlebt haben.


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
IJN/JAAF

Ki-27; WO Hiramichi Shinohara.
1xL-Z + 5xI-15 near the Monglian boder on 24th of May 1939.

J1N1-S Gekko, Lt. Shiro Kurotori
5xB-29 on 25th of May 1945, out of Yokosuka airfield.

<HR></BLOCKQUOTE>

Aber HALLO !!! Fünf "Superfortress" an einem Tag ? Respekt ! Da die Gekko auch
die schräge Musik installiert hatte, hat er die Amis wohl am Bauch gekrault. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


Es war Ensign Wilber Webb, der alleine in seiner Hellcat auf 40 Vals stiess und
dann einen der berühmtesten Funksprüche vom Stapel liess: "Ich habe 40 Japs ein-
gekesselt und könnte ein wenig Hilfe gebrauchen."


D-Fender

KIMURA
19-03-04, 04:52
Zu Leverette und seinem Staffelkameraden. Die Ju-87 gehöten zu der Italienischen Luftwaffe und wurden auch von Italienern geflogen.

Zu Perdomo mit den 4 Ki-84. Seine Abschussmeldung bestand aus leistungsschwächeren Jägern. Diese Meldung wurde nach dem Krieg mit den japanischen Verlusten abgeglichen und erst im Nachhinein erkannt, dass die von Perdomo gemeldeteten Abschüsse in der Realität Ki-84 waren.

Kimura

CH_D-Fender
19-03-04, 05:02
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by KIMURA:
Zu Leverette und seinem Staffelkameraden. Die Ju-87 gehöten zu der Italienischen Luftwaffe und wurden auch von Italienern geflogen.

Zu Perdomo mit den 4 Ki-84. Seine Abschussmeldung bestand aus leistungsschwächeren Jägern. Diese Meldung wurde nach dem Krieg mit den japanischen Verlusten abgeglichen und erst im Nachhinein erkannt, dass die von Perdomo gemeldeteten Abschüsse in der Realität Ki-84 waren.

Kimura

<HR></BLOCKQUOTE>

Zu den Italienern: Immer wenn man eine italienische Kriegsflagge wirklich braucht,
ist gerade keine verfügbar.

"Italienische Kriegsflagge" ????

Ein weisses Kreuz auf weissem Grund. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/10.gif

Hut ab, Mister Perdomo. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif


D-Fender

Indianer
19-03-04, 05:16
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by KIMURA:
P-38G; Major B. Leverette, 37FS/14FG.
7 Ju-87 destroyed, Aegean Sea on 9th.Octobre 1943.
<HR></BLOCKQUOTE>
Also bei diesem konkreten Fall habe ich gelesen, daß die Bestätigung dieser Abschüsse dadurch erfolgt ist, daß sein Flügelmann die Fontänen im Wasser(!!) gezählt hat...

...und wenn man sonst davon ausgeht, daß die Amis regelmäßig mehr Achsenflieger abgeschossen haben, als überhaupt an den Kampfhandlungen teilgenommen haben, kann man sich ja denken, was man von solchen Meldungen zu halten hat...

PraetorHonoris
19-03-04, 06:15
@ D-Fender:

Die italienischen Piloten hatten einen besseren Ruf als ihre Kameraden am Boden - gut, das ist nicht schwer, aber auch dt. Piloten hatten Respekt vor ihnen (vgl. Mahlke, Helmut: STUKA, Angriff Sturzflug), im Gegensatz zu den russischen z.B.´

Gerade die amerikanischen Abschusszahlen sind nicht uneingeschränkt glaubwürdig.
Das mag für alle Streitkräfte damals zutreffen, die allesamt mehr abgeschossen haben, als überhaupt flog, bzw. fuhr, aber die Amis dürften eine der höheren Diskrepanzen haben.
In dieser Hinsicht führend sind die Russen, die allein bei Kursk mehr Panzer zerstöt haben, als an der ganzen Ostfront überhaupt im Kampf waren (vgl. Manstein, Erich: Verlorene Siege)... vielleicht haben die ja deswegen den Krieg gewonnen http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/53.gif

CH_D-Fender
19-03-04, 06:20
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by PraetorHonoris:

Die italienischen Piloten hatten einen besseren Ruf als ihre Kameraden am Boden - gut, das ist nicht schwer, aber auch dt. Piloten hatten Respekt vor ihnen (vgl. Mahlke, Helmut: STUKA, Angriff Sturzflug), im Gegensatz zu den russischen z.B.´

<HR></BLOCKQUOTE>

Ich weiss, ich habe den italienischen Piloten unrecht getan, denn diese Jungs hatten
wirklich was drauf. Und feige waren sie beleibe auch nicht. Wer setzt sich noch '43
in eine CR.42 und steigt gegen amerikanische Jäger auf.

Scusa me ! http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif

D-Fender

theRealAntEater
19-03-04, 09:56
Hatch's Einsatz (der mit den 5 IARs) kann man stark anzweifeln. Laut rumänischen Quellen (Dann Vizanty, Denes Bernad in Neulens "Am Himmel Europas") verlor die ARR in diesem Luftkampf am 10. Juni eine EINZIGE IAR im Luftkampf und zwei in einer Kollision. Das JG 53 verlor zwei Me 109 und einen Piloten.

Die 1st FG allein hingegen verlor 14 P-38 und Piloten (9 allein von Hatchs 71st FS), beanspruchte aber 26 Abschüsse, darunter die 5 von Hatch. Die 82nd FG verlor nochmal 10 Lightnings und 8 Piloten und beanspruchte 8 Abschüsse.

hier ein Artikel über diesen Luftkampf:
http://www.elknet.pl/acestory/vizanti/vizanti.htm

Da kann man was alliierte Angeht noch "Deadstick" Dyson hinzufügen, der 1940 über der Wüste mit seiner Hurricane 6 CR-42 abschoß, von denen die letzte auf eine SM-79 fiel. Das ist der Rekord für die RAF.
Und bei den Japanern Fw. Anabuki mit seiner Ki-43 (!), der 3 Liberators und 2 P-38 erwischt haben will, die letzte Liberator durch Rammen.
Und Kenji Okabe, der 6 Abschüsse bei der Verteidigung der Shokaku erziehlt haben will (die amis verloren insgesamt gerademal 7 Maschinen so daß ich das etwas anzweifle. Zudem flog dort auch noch "Tetsu" Iwamoto rum, der wohl auch was erwischt hat). Aber laut Lundstrom hat Okabe zumindest den CAG der Lexington, Cmdr William Ault so schwer verletzt daß er nicht mehr zurückfand.
Oder Izoyo Fujita, der im Kampf gegen die amerikanischen "Devastators" bei Midway 6 Abschüsse erzielt hat. Das kann sogar durchaus wahr sein bei dem Gemetzel.
Sowohl Okabe als auch Fujita überlebten den Krieg, Fujita lebt glaube ich noch. Er war außerdem eines der wenigen Offiziers-Asse der kaiserlichen Marine.

http://people.freenet.de/JCRitter/1sigklein.jpg

[This message was edited by theRealAntEater on Fri March 19 2004 at 05:06 PM.]