PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schön, schöner, annoschön - Schönbauer Wunschliste



LadyHahaa
16-09-17, 17:19
Halli Hallo :)

heute möchte ich eine Wunschliste der Schönbauer eröffnen.

An erster Stelle steht für mich

- Bäume aus der normalen Vegetation per Pipette pflanzen können.

Das ist mir wirklich wichtig und nun lasse ich einfach mal meiner Fantasie freien Lauf

Größe 1 Feld
Parkbänke
Zierbrunnen
Blumenbeete
Gartenzäune
Hecken
Statuen

Größe 2 Felder
kleine Häuschen mit Heiligenbildern und Bet-Bänkchen davor
Bauteil Hecke mit Rosenbogen

Größe 4 Felder
Springbrunnen
Wasserturm
Parkanlagen
Spielplatz *
Pavillon/Teehaus
Ententeich
Konzertmuschel



Mal sehen was mir mit der Zeit noch so alles einfällt.

*

Im frühen 19. Jahrhundert forderte der deutsche Arzt und Architekturtheoretiker Bernhard Christoph Faust im Rahmen der Sonnenbaulehre die Einrichtung von Kinderspielplätzen Dies wurde in der Folge auch vermehrt umgesetzt

https://de.wikipedia.org/wiki/Spielplatz

Domo23
16-09-17, 17:29
Eine Litfaßsäule (https://de.wikipedia.org/wiki/Litfa%C3%9Fs%C3%A4ule) fände ich nett. Würde auch von der Zeitlinie her passen. Vielleicht in mehreren Variationen, oder direkt ein Zeitungsjungen scripten der die Litfaßsäule alle paar Stunden anders beklebt.

Games_for_you
16-09-17, 18:00
Baumhäuser gab es da noch nicht oder :) so für mehr Einwohner :)

Aber stimmt Zierobjekte waren immer eher spärlich vorhanden ....

Sephko
16-09-17, 18:19
Aber stimmt Zierobjekte waren immer eher spärlich vorhanden ....

Viel zu spärlich, da gebe ich euch recht. Nett wäre auch, wenn es ein paar asymmetrische Objekte gäbe. Zum Beispiel 1x2, 1x3 oder 2x3. In 1404 gab es ja dieses venezianische Basin mit 3x4, glaube ich. Das hat mir auch sehr gut gefallen.

1x2:
Zwei Bänke mit einer Laterne dazwischen.
Tränken und Anbindehölzer für Pferde
Zeitungskästen

G.v.d.Bell2017
16-09-17, 20:48
@LadyHonda, solche Vielfalt wünsche ich mir auch.

Dazu noch: kleine Gärten für Hinterhöfe, Maibaum, Osterfeuer, Tannenbaum, Blumen jedweder Art, Bienenstöcke, Zierfelder, Straßenbäume, Sulen für die Schweine, überhaupt Ziertiere, Zäune, Vogelscheuchen, Storchennester, ...

LadyHahaa
17-09-17, 13:42
... Nett wäre auch, wenn es ein paar asymmetrische Objekte gäbe. Zum Beispiel 1x2, 1x3 oder 2x3. In 1404 gab es ja dieses venezianische Basin mit 3x4, glaube ich. Das hat mir auch sehr gut gefallen.
....
Guter Hiinweis!
Hast du noch ein paar konkrete Ideen dazu?

Ixam97
17-09-17, 13:54
Bei 1x1 hätte ich gerne noch eine Polizeinotrufzelle ;)

Ansonsten fände ich es auch toll, wenn es nicht nur Zierelemente für die Stadt gibt, sondern auch für den Hafen und die Industriegebiete. Spontan fallen mir da ein:
- Kohle- und Erzbunker (möglicherweise mit Funktion?)
- Stapel aus Stahlträgern
- Abgestellte Traktoren
- Dampfleitungen
- Kräne
- versch. Stapel von Kisten

Für Häfen würde ich mir auch wünschen, dass man sie tatsächlich so ausgestallten kann, wie man sie in dem bisherigen Videomaterial schon gesehen hat.

LG, Ixam.

TheStarjon
17-09-17, 14:11
Ich denke, das Rosentor sollte eher 1*3 Felder groß sein, damit ein einzelner Weg durch die Mitte führen kann.

Ansosten würde ich mir (neben dem bereits genannten) auch einige verschiedene Zierplätze wünschen, vielleich ein/zwei eher dreckige, die in ein Industriegebiet oder eine Armensiedlung passen würden, und ein paar schönere für gehobenere Gegenden. Außerdem spiele ich immer gerne mit Wasserelementen, vielleich könnte man da auch noch ein paar Dinge einbauen, wie z.B. kleine Zierkanäle, Badeteiche, Wasserspiele, etc. Ein paar Beleuchtungselemente wie Straßenlaternen wären auch sehr schön.

Achtarm124
17-09-17, 15:23
Das die Schönbauerfraktion in allen bisherigen Anno-Teilen arg vernachlässigt wurde, war jedesmal Stein des Anstosses.
Nun könnte das endlich mal in 1800 richtig gemacht werden. Und wie man mehrere Objekte in einen Bauslot unterbringen kann, hat ja u.a. der ARRC-Mod zu 2070 gezeigt.

Aber an alle Wünschenden - wenn ihr wollt, dass euch die Entwickler ernst nehmen, dann macht only Vorschläge zu Objekten, die ins 19 Jh. passen. Eine Telefonnotrufzelle ist da absoluter Quatsch.

Ixam97
17-09-17, 16:08
Eine Telefonnotrufzelle ist da absoluter Quatsch.

Da hat wohl jemand meine Anekdote nicht verstanden :(
Des weiteren wurden die ersten Telefonzellen noch im 19. Jahrhundert aufgestellt.

Sephko
17-09-17, 16:15
Ich verstehe diese Anekdote auch nicht :(
Magst du kurz erläutern, was es damit auf sich hat?

crashcids
17-09-17, 16:18
Ich wünsche mir sinnvolle Deko wie z.B.

- Gaslaterne
- Littaßäule
- Triumpfbogen (wenn man einen Gegner besiegt hat!)
- Feldherrenhalle
- Pavillion (war sogar Bedürfnis in irgendeinem Anno)
- Rosenhecke und Rosenbogen
- verschiedene Hecken und Zäune (mit denen man auch etwas machen kann)
- Pferdedroschken und -kutschen
- Misthaufen für Bauern
- Feldscheunen für Bauern
- Wasserturm

... momentan fällt mir nichts mehr ein ... omg

Drake-1503
17-09-17, 17:25
Pavillon stand in 1503 für Park - guter Hinweis, denn Grünanlagen passen immer gut, Blumenbeete, Kieswege, Hecken, - ähm, und das passende Schößchen zum Schlossgarten. Oder zur Abwechslung auch gerne mal ein Kloster - oder am liebsten beides. Und Piers oder Piere (oder wie immer der Plural von Pier lautet) aus Holz oder Stein und Stege. Es wäre schön, wenn man einen hübschen Fischerhafen gestalten könnte, der sich deutlich von dem Seehafen unterscheidet, an dem die Frachtschiffe anlegen.

Der3ine
17-09-17, 17:25
Dann mache ich für dich etwas weiter: Baugerüste, Schiffe (halbgebaut), große Kanäle (siehe Anno2070 mit Mods), Kräne, Holzplanken, Denkmäler, Schutthaufen, Ruinen, Skulpturen von Dampfautomaten, verschiedene Blumenbeete (Tulpen, Rosen, usw.), Parkwege, Straßenverkauf von Gemälden, kleine Obst- / Gemüsegärten, Taubenschläge...und dann fällt mir erstmal auch nichts mehr ein.

IppoSenshu
17-09-17, 20:48
Ich würde mir auch Objekte der Schwerindustrie wünschen, wie z.B. Kisten und Maschinen, Brennöfen usw., passend zu den "schmutzigen" Industrieblöcken der Stadt.

Auf der anderen Seite sollte es aber auch genug Zierelemente für die "schöne" Stadt geben, diverse Vorschläge wurden ja bereits genannt. Hier würde ich mir besonders mehrere Varianten vom Blumenbeet und Springbrunnen und Wasserbäder wünschen.

Eine weitere Kategorie wären die "monumentalen Zierelemente" oder Prunkobjekte, wie man die nennen will... Triumpfbogen und Schlösser, Paläste usw... alles halt sehr edel, für das Endgame bzw. für große Weltstädte.

Und den Hafen nicht vergessen! :D

TheStarjon
17-09-17, 23:01
Stimmt, ich will bitte unbedingt ein Schloss/Herrenhaus haben! Bitte bitte bitte :D

LadyHahaa
17-09-17, 23:06
Ich hätte als besondere Schönbau-Straße noch eine Allee, also eine Steinstraße, die gleich Bäume an beiden Seiten hat.

Und dann ist da noch der See mit dem Ruderbootverleih, wo der feine Herr die Dame seiner Wahl Sonntags zu einer Bootspartie ausführen kann. Am Rande des Sees tummeln sich kleine Grüppchen auf Wolldecken zum Picknick und so manch einer flaniert am Ufer entlang *träum* :D

Der3ine
18-09-17, 11:08
Also so eine Allee will ich schon lieber selber zusammenbauen aus mehreren nebeneinander liegenden Straßen und einzeln gesetzten Bäumen. Wäre ja noch schöner wenn jeder Rekordbauer auf einmal etwas in seiner Stadt hat, was Schönbauern vorbehalten sein sollte ;) :D

Swimming-Paul
18-09-17, 11:30
Ich hoffe, wir bekommen so viele Dekorelemente wie möglich! Und ich hoffe wirklich, dass die verschiedenen Parkgrößen automatisch beitreten werden, wenn sie zusammengestellt werden, wie es in Anno 2205 passierte, denn das erlaubte uns, sehr schöne große Parks und Alleen zu schaffen.

Sephko
18-09-17, 20:47
Für 1x2 oder 1x3 hätte ich noch:

-Holzlattenzäune mit ganz vielen Plakaten darauf

Das 19.Jahrhundert ist das Jahrhundert der Plakate! Geht so in Richtung Litfaßsäule. Wir brauchen Plakate für einfach alles! Politische Parteien, Revue/Cabaret, Schorschs spitzenmäßigen Schiffsteer & Mehr, Entlaufene Hunde, Pastinakovs potzschnellen Plakatierservice...Ihr wisst, worauf ich hinaus will. ;)

Luzifron_
18-09-17, 21:24
Hey zusammen!

Ich wünsche mir vor allem schwimmendem Zierelemente für meinen Hafen. Darunter stelle ich mir Schiffe vor die ich an meinen Hafenanlagen platzieren kann. In Anno 1404 habe ich gerne große Häfen gebaut hatte dann aber Schwierigkeiten das Hafenbecken mit Leben zu füllen. An den Kaimauern war das ja kein Problem mit Lagerhäusern, Reparaturkränen etc. Im späteren Spielverlauf habe ich deshalb immer Schiffe gebaut die ich nicht brauchte um sie dann dort dekorativ zu parken.;)

Ich denke da an kleine Schlepper, kleinere Lastenschiffe, oder sogar große Dampfer die dann im Hafenbecken platziert werden. Noch besser wäre es wenn diese Objekte dann vielleicht auch noch animiert wären. Hin und wieder könnte aus einem Schiff eine Dampfwolke hochsteigen, oder jemand Fässer oder Kisten verladen.

Gruß
Luzifron

LadyHahaa
18-09-17, 21:36
Whow, Schiffe als Zierobjekte, das regt die Fantasie an, darüber muss ich erst einmal sinnieren.

Sephko
18-09-17, 22:51
Darunter stelle ich mir Schiffe vor die ich an meinen Hafenanlagen platzieren kann.

Im späteren Spielverlauf habe ich deshalb immer Schiffe gebaut die ich nicht brauchte um sie dann dort dekorativ zu parken.

Na siehst du, Luzifron_? Das ist doch schon die Lösung. ;-) Ich bin gegen Zierschiffe im Hafen, ich finde, was man da stehen hat, sollte auch genutzt werden können.
Daher ist mein Vorschlag, dass man Schiffe, die man aktuell nicht braucht, "einmotten" (=stilllegen) kann.
Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_seemännischer_Fachwörter_(A_bis_M)

Für eingemottete Schiffe zahlst du keinen/reduzierten Unterhalt, sie sind aber durch eine längere Cooldownzeit bei Akutbedarf nicht sofort wieder einsetzbar.
So kannst du deine Schiffe possierlich an deinen Kaimauern antauen und wenn du es irgendwann doch mal brauchst, weil der "Adler von Luzibeck" in einem äußerst peinlichen Manöver deinerseits auf den Grund des Meeres sank, wieder in den Dienst stellen. ;)

Domo23
19-09-17, 12:45
...hatte dann aber Schwierigkeiten das Hafenbecken mit Leben zu füllen. ...

Ich bin noch am spekulieren, aber dein Wunsch nach Schleppern wird wohl erfüllt.

Man weiß halt noch nicht ob es "nur" Animationen für den Hafen sind; richtige Schlepper die man nutzen kann, oder ob es sich um eine Alternative für das "+20t Ladekammer" item handelt.

https://i.imgur.com/QlsnArm.jpg

Domo23
22-09-17, 21:59
Ich würde ein Leuchtturm sehr begrüßen. Vieleicht sogar mit einer Funktion?! (z.b. max 1 Leuchtturm pro Insel, und jeder Leuchtturm gibt +3% auf alle Schiffsatribbute oder so?!)

WhitbyWyrm127
23-09-17, 15:23
Ein Nachtwächterhäuschen, wo einer immer wieder in einem bestimmten Gebiet rumläuft (evtl mit Funktion?). Evtl sogar mit ner Laterne (man weiß ja noch nicht ob es eine Nacht-Funktion wie in 2070 der Leuchtturm)?

Der3ine
23-09-17, 16:16
Ein Tag Nachtwechsel wurde schon angekündigt. Wie das ungefähr aussehen wird kann man denke ich schon bei 2205 sehen.
Aber die Idee mit einem Nachtwächterhäuschen (einfach Wärterhäuschen?), von dem aus dann vlcht auch ein Wärter loszieht um die Umgebung abzupatroullieren ist super :)

WhitbyWyrm127
23-09-17, 16:54
Man, wenn ich hier alles so lese, bekomm ich wieder Anno-Fieber :D. Ich glaub, ich grab 1404 wieder aus.......muss Los :o

Gxy12
23-09-17, 21:47
- Fesselballon oder Heißluftballon (Kann über die gesamte Inselwelt fliegen; dafür muss eine Station / Startwiese gebaut werden - 4x5)
- Brunnen mit Fontäne (eckig gebaut - 2x3)
- Ententeich (3x3)
- Litfaßsäule (vielleicht mit Easteregg versehen 😉 - 1x1)
- Laternen (ja die gab es im 19. Jahrhundert - 1x1)
- Bäume (verschiedene Versionen - 1x1)
- Biergarten (2x4)
- Jagdhochsitz (auch in den Kolonien - 2x2)
- Hecke (1x2)
- Prunkplatz (eine Steinstraße - 1x1)
- Torbogen (als In-Game-Belohnung - 1x3)
- Spielplatz (3x3 mit einer weggelassenen Rasterstelle an einer Ecke = 8 Felder)

Hafenzierobjekte:
- Ein paar Fässer (als Gruppe - 1x1)
- Ein paar Kisten (als Gruppe - 1x1)
- Leuchtturm (für Tag-Nachtwechsel - 2x2)
- "45 Grad - Kaimauern"

LadyHahaa
24-09-17, 10:18
Ich wünsche mir einen Festplatz.
Das ist anfangs nur eine Wiese und sollte so ca. 6x6 Felder groß sein.
Auf diesem Festplatz sollen im Laufe des Spiels immer wechselnd verschiedene kleine Ereignisse stattfinden.
- Der Zirkus kommt in die Stadt
- Fahrende Händler bieten Waren feil (Scherenschleifer, Seifensieder usw.)
- Ein Maibaum wird aufgestellt
- Ein mächtiger Weihnachtsbaum wird aufgestellt
- Ein herbstlicher Bauernmarkt wird abgehalten (viele Kürbisse)
- Eine sommerliche Modenschau
- Ein Sportfest für die Kinder wird abgehalten
usw....

In Zeiten, wo auf dem Festplatz kein Event stattfindet, sollte hin und wieder ein Arbeiter mit einer Sense auftauchen und den Rasen mähen, oder ein Hirte soll seine Schafe dort weiden lassen um den Rasen zu mähen.

Wer hat noch Ideen zu Events auf dem Festplatz?

Der3ine
24-09-17, 11:13
Vlcht könnten in zufälligen Abständen dort Hochzeiten stattfinden?
Wenn man die höheren oder die höchste Bevölkerungsstufe erreicht hat, könnte dort ja auch eine der reichsten Familien Geburtstage feiern.

Domo23
26-09-17, 10:22
@LadyHonda +@Der3ine : Oktoberfest

(+ Nebenmission; "Liefere X Tonen Bier damit das Oktoberfest stattfinden kann")

LadyHahaa
26-09-17, 11:44
1840 „dampfte“ auf dem Bremer Freimarkt das erste Dampfkarussell von Heinrich Wentzel. Zeitgenössische Chronisten argwöhnten seinerzeit noch, das Wentzel-Karussell werde nicht „durch Dampfkraft, sondern durch die Tätigkeit einiger unterirdischer Subjecte in Umschwung“ gebracht. „Karussellkönig“ Hugo Haase brachte 1893 als große Sensation die erste elektrische Berg-und-Tal-Bahn.
http://www.komet-pirmasens.de/Resources/art30171x41.gif

theLori87
29-09-17, 07:31
Ich wünsche mir auch wieder einen Palast den man sich selbst zusammenstellen kann wie in Anno 1404. Nur sollte es noch mehr Elemente dafür geben und mit anderen Zierelementen könnte man so seinen Reichtum präsentieren :-)

LadyHahaa
29-09-17, 10:43
theLori87
ich vermute mal, dass es im 19. Jahrhundert keinen Palast mehr zu bauen gibt.
Aber ein Parlamentsgebäude oder sowas in der Art, das könnte man statt dessen machen.

Wer hat dazu noch Ideen?

Games_for_you
29-09-17, 12:14
Zu der Zeit waren Zoos oder Tierparks sehr weit verbreitet.

TheStarjon
29-09-17, 15:14
Oh doch, auch im 19. Jahrhundert wurden noch Schlösser gebaut, unter anderem z.B. das Schloss Neuschwanstein.

G.v.d.Bell2017
30-09-17, 14:26
Was ich mir wünsche: Solche schöne Sachen bauen können, wie ihr sie auf den Bildern von @radhamadamohan und mir seht:

http://forums-de.ubi.com/showthread.php/169168-Helft-uns-den-Streaming-Raum-aufzuhübschen![/URL]

Drake-1503
02-10-17, 07:20
Es wurde ja nicht alles neu gebaut im 19. JH ...
Ich finde, man sollte auch ein paar ältere Häuser (Fachwerk) und natürlich Burgen und Schlösser bauen können. Wenn die ganze Stadt einen einheitlichen Baustil hat, sieht das ziemlich unecht aus.

LadyHahaa
02-10-17, 16:23
Burgen, das gefällt mir sehr.
Ich denke da immer an die Bergstrasse, dort thront auf nahezu jedem Berg eine Burg.

Drake-1503
02-10-17, 16:48
Ich bin noch auf der Suche nach einer Idee, die freistehenden Einzelgebäuden einen Sinn gibt. Ich finde es sehr reizvoll, Außerhalb der Siedlungen auch die Landschaft zu gestalten und nicht einfach nur die bestmögliche Farmenanordnung dahin zu setzen. Und eine kleine Burg oder ein Fachwerkhaus mit Türmchen (Kastell) an einem Hang zwischen Weinbergen sieht einfach sehr gut aus. Wahrscheinlich ist die militärische Nutzung die sinnvollste, so als Vorposten oder Außenposten mit einer gewissen Angriffskraft gegenüber vorbeiziehenden Truppen, vielleicht noch mit der Möglichkeit, Türme mit einquartierten Schützen aufzuwerten ... (ja, stammt schon wieder aus 1503).

WhitbyWyrm127
03-10-17, 00:00
Wie wäre es mit einem Kloster, mit der Größe von 6x6 Feldern?

Hmm, seh gerade bei Wiki, dass das erste Fahrrad zu spät für 1800 herausgekommen sind, bzw die Hochräder. Aber Laufräder, auch Draisine genannt, wäre fast richtig, so 1817-1818 rum.

https://de.wikipedia.org/wiki/Draisine_(Laufmaschine)

Desweiteren bischen Leben in der Stadt ausbauen. Das bei ner Kirche/Dom/Kapelle (was halt als Gotteshäuser vorgesehen sind) z.B. ab und an ein Geistlicher rauskommt und zur Messe bittet. Oder den Armen essen ausgegeben wird.

Das beim Krankenhaus auch mal ab und zu der Leichenwagen vorfährt (hört sich jetzt makaber an, aber Sterben gehört zum Leben dazu finde ich) und beim Rathaus auch hin und wieder was angeschlagen wird, was bei Sitzungen beschlossen worden ist und dann ne Menschentraube davorsteht.

Oder so ein Haus von nem Erfinder, bei dem ab und an was in die Luft fliegt (auch das gab es damals ;)).

Auch jemand, der von nem Hügel aus (in der Nacht) die Sterne beobachten will. Auch Omnibusse, damals von Pferden gezogen und achtsitzig, gab es um 1800 bereits)

LadyHahaa
03-10-17, 16:05
Wie knuffig, die Idee mit dem Sternengucker gefällt mir am besten :)

Ubi-O5
04-10-17, 15:03
Sehr coole Liste mit guten Vorschlägen, das wird mal gleich weitergeleitet!
Wenn ihr mehr ideen habt, nur raus damit.

Azrael5111
04-10-17, 17:31
Wie wäre es mit einer Pferderennbahn wo sich am Sonntag die bessere Gesellschaft und erfolglose Glücksspieler treffen?

Der3ine
04-10-17, 17:39
Und der Spieler kommt doch noch ins Spiel als Betreiber derselben, der einen zu Wetten überreden will :D

Games_for_you
04-10-17, 17:44
in der Zeit waren sehr viele Zirkusse in Form von "seltsame Kreaturen" etc. unterwegs, stärkster Mann der Welt usw.

UserMaatRe85
04-10-17, 18:14
Da es in diesem Teil der Anno-Serie auch zu Aufständen kommen kann, könnte ich mir etwas in Richtung Stronghold vorstellen, dass diese "Zierelemente" evtl. einen ganz kleinen Einfluss auf die Zufriedenheit der Bevölkerung haben können. Wer will schon im 19. Jahrhundert mitten im Wald leben? ;)

Der3ine
04-10-17, 18:32
Die Förster und Holzfäller :D

UserMaatRe85
04-10-17, 18:37
Nun hoffe ich doch, dass weniger Förster und Holzfäller nötig sein werden als in den früheren Teilen von Anno... Wir reden schließlich über die Industrialisierung :D

LadyHahaa
04-10-17, 18:37
Ich spiele in letzter Zeit relativ viel Anno 2070 und da fiel mir etwas auf.
In den Zukunfts-Annos, da ist die sichtbare Bevölkerung so klein, die sind mir zu klein, viel zu klein.
Es war in 1701 und 1404 eine Freude, ganz nah an die Stadt heran zu zoomen und die Leute zu beobachten. Zu der Zeit hatten die Figuren noch Charakter.
Zur Erinnerung, die Bevölkerung Anno 1701
http://ladygames.de/1701div/people/people1701.htm

Das hätte ich gerne wieder zurück, denn das macht ein Stadtbild erst richtig schön :)

Der3ine
04-10-17, 18:43
Da werden wir doch gerade noch mehr Holz brauchen, um die ganzen Dampfmaschinen zu befeuern ;)

Hinsichtlich der Bevölkerung denke ich mal, dass wieder mehr Wert auf die normalen Passanten gelegt werden wird. In den Zukunftsannos hatte man ja weniger Passanten, dafür aber dann Verkehr in Masse.

Wozu mir gerade einfällt: es wäre wunderbar, wenn es dann auch mal hin und wieder einen einsamen Wanderer auf den Landstraßen geben würde, der vlcht von der Stadt zurück in irgendeinen Produktionsbgetrieb wandert :)

UserMaatRe85
04-10-17, 18:43
Etwas mehr "Leben" als bei 2205 oder 2070 in dem ja fast nur Fahrzeuge unterwegs waren wünsche ich mir auch, wird sich aber durch das Zeitalter automatische ergeben denke ich...

Stell dir mal den Zeitungsjungen, der auf seiner Obstkiste steht, vor... Traumhaft, wie er seine Zeitung verkauft ;)

Andre372
04-10-17, 21:07
Gerade bei 1404 fand ich das großartig: Zum See ging der Angler, am Friedhof waren die trauernden, die beiden Besoffskis Arm in Arm, der Junge mit dem Ball, der Hund, die beiden die sich prügelten... Das war mit so viel Leben gefüllt und mit so viel Liebe gemacht. Das hat Spaß gemacht das alles zu entdecken. Da konnte man einfach mal die Maus zur Seite legen und in Ruhe zugucken. Und sowas wünsche ich mir auch in 1800.

Ich denke da gerade an den Schuhputzer an der Straßenecke: Der Reiche Schnösel setzt sich auf den höhergelegten Stuhl und der Bursche davor spuckt auf seine Lackschuhe, um anschließend das mit dem Tuch wegzuwischen. Der Schuhputzerjunge hält nach getaner Arbeit die Hand auf, der Schnösel wirft ein Penny rein und geht weiter.
An den Zeitungsjungen hab ich auch gedacht. Der könnte sogar vertont werden: "EXTRABLATT, EXTRABLATT"
Oder den Betrügerdoktor, der mit seinem Gehilfen und dem Pferdewagen von Stadt zu Stadt reist um sein Wundermittel für viel Geld an den naiven Bürger zu bringen: "Er kann wieder laufen, ein Wunder, ein Wunder"

Als Zierelemente hätte ich gerne:

die Kaimauer
eine Hecke
ein Brunnen
Blumenkästen
Kisten und Fässer

Eine Uhr die auf einer Säule in der Stadt steht. Und die sollte auch die tatsächliche Uhrzeit anzeigen können

Was mir schon immer fehlte: Wenn sich ein Fluss durch seine Stadt schlängelte waren die Ufer immer natürlich geblieben. Die würde ich auch gerne bebauen (nicht den Fluss zuschütten). Die Ufer aufschütten und bemauern, oben an der Kante dann einen Zaun. Die Brücken gab es ja immer, aber an die Ufer wurde nie gedacht.

LadyHahaa
05-10-17, 14:32
Häuschen mit hübschen Vorgärten und Hinterhöfen, die wünsche ich mir auch.
Ich würde mir auch wünschen, dass in der Häuserauswahl sowohl Arbeiterhäuser, als auch hübsche kleine Einfamilienhäuschen vorhanden wären. So dass, wenn ich umstelle auf manuellen Aufstieg, ich mir eine leicht schmuddelige Arbeitersiedlung in Hafennähe bauen kann :D wie auch eine hübsche knuffelige Vorortsiedlung am Stadtrand nahe vom Wald.

Drake-1503
05-10-17, 15:10
Ich denke mal, die Holzhütten haben ausgedient und ich bin sehr gespannt, was sich die Macher für Bevölkerungsstufen und Behausungen überlegt haben.
Lady -warst du das nicht, die in 1503 Häuser am liebsten einzeln ausgesucht und hingesetzt hätte ("Haus-Wurstler") ?

Für Vorgärten und Hinterhöfe ist natürlich bei 3x3 nicht viel Raum, wenn da auch noch ein Häuschen drauf stehen soll, aber schon die Andeutung eines EFH würde mir gefallen.

LadyHahaa
05-10-17, 20:44
...
Lady -warst du das nicht, die in 1503 Häuser am liebsten einzeln ausgesucht und hingesetzt hätte ("Haus-Wurstler") ?
....
Nee, das war ich nicht, so geduldig bin ich dann doch nicht :D

WhitbyWyrm127
06-10-17, 09:01
Ich könnte mir auch gut nen Hufschmied vorstellen, bei dem ab und zu nen Pferd zum beschlagen der Hufe da ist.

Auch einen, der die Holzräder repariert, von den Wagen.

ExzessZocker
06-10-17, 10:44
Stadtbild:
Erfindungen aus dem 19 Jahrhundert die ein Stadtbild sehr beeinflussen und verschönert haben die ich mir in ANNO 1800 gut vorstellen könnte.
Elektrische Straßenbahn von 1879 statt Pferdekarren und Pferdemist

Kino/Film/Lichtspielhaus von 1895 statt Teepartys

Stadtbahnhöfe von 1863 Zb. Londoner METRO-Bahnhof mit Dampfloks der den Fernverkehr in die Städte brachte.

Wohngebäude mit Durchgangspassage
https://goo.gl/images/QyfQc6
https://goo.gl/images/1K7aR6

Eine Sache noch direkt an die Entwickler .

Wir Schönbauer können auf die ganz normalen Bäume die meist mit oder nach dem ersten DLC kommen nicht Verzichten also bitte bitte bitte die ganz normalen Baume (keine Zierbäume) gleich von Anfang an dazu packen. Wäre echt SUPER nett von euch.

LadyHahaa
17-10-17, 14:17
Ich wünsche mir, dass die Zierelemente in Anno 1800 einen merklichen Einfluss auf die Bevölkerung haben und die Stimmung heben.
So dass z.B., wenn ich in der Stadt einen Brunnen baue oder einen Park oder einen Spielplatz oder was auch immer, dann sollten die Leute sich dort auch versammeln und das neue Projekt feiern und zufriedener werden. Sozusagen als Anreiz, nicht nur stumpf Häuser zu setzen und Bedürfnisse zu erfüllen.


Die Entdeckung der Wasserkur
Spätestens seit 1846 litt Kneipp an einer Lungenerkrankung, vermutlich Tuberkulose. 1848 entdeckte er zufällig das Buch „Unterricht von Krafft und Würkung des frischen Wassers in die Leiber der Menschen …“[1] von Johann Siegemund Hahn[2] in einer Neubearbeitung von Eucharius Ferdinand Christian Oertel.[3] Daraufhin badete Kneipp wöchentlich zwei- bis dreimal, vor allem 1849, einige Augenblicke in der eiskalten Donau bei Dillingen, nahm zu Hause Halbbäder, übergoss sich mit Wasser und wurde nach eigenen Angaben wieder gesund. In letztgenannter Stadt erinnern der Kneipp-Brunnen und Kneipp-Rundweg an den Priester sowie Praktiker der Wasserkur.
1850 erhielt Kneipp einen Freiplatz am Georgianum in München und setzte dort sein Theologiestudium fort. Tägliche Wasseranwendungen waren inzwischen zum festen Bestandteil seines Lebens geworden. Am Georgianum behandelte er zum ersten Mal heimlich Kommilitonen, die an Tuberkulose erkrankt waren. Er las Bücher über Wasseranwendungen, besuchte den Verein der Wasserfreunde und hörte dort von Vincenz Prießnitz aus Gräfenberg, der bereits seit 30 Jahren in Österreichisch-Schlesien mit Wasser behandelte.

Aus diesen Kneipp Wasserkuren kann man auch ein Ziergebäude machen. Ein Becken zum Wassertreten, eine Wiese zum Barfuß laufen auf nassem Gras, Knieguss und Kopfguss....
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/94/Kneippkur.jpg (https://de.wikipedia.org/wiki/Sebastian_Kneipp)

Drake-1503
17-10-17, 14:34
Das habe ich mir auch immer gewünscht, aber ich finde, das ist ein schmaler Grad. Wenn ein Brunnen Einfluss hat, wieviel Einfluss haben dann 10 Brunnen? Wie misst man das und was kann man damit auffangen, z.B. eine schlechte Versorgung ? Natürlich bin ich trotzdem für Ziergebäude ...

max.k.1990
17-10-17, 14:52
Ich bin mir nicht sicher in wie weit wir Brunnen außerhalb von Zierobjekten haben werden. 1800 ist nicht das Mittelalter

Ein Wasserturm oder ähnliches wäre bestimmt zweckmäßiger. Brunnen vermutlich nur für die Optik nicht zur Versorgung der Bürger

LadyHahaa
17-10-17, 15:16
klar max.k.1990
aber hier im Thema geht es ja um die Optik ;)

@Drake-1503
wie das mit dem Balancing funktioniert, das weiß ich nicht, das wissen die Entwickler ;)

Der3ine
17-10-17, 18:18
Die Idee, dass sich die Menschen gerade an neuen Zierobjekten dann in großer zahl versammeln finde ich super. Einen Gameplayzweck braucht es dazu jedoch nicht noch zusätzlich (auch wenn ich glaube ich schon gelesen habe, dass Zierobjekte einen Nutzen haben werden). Für mich sollte die Belohnung des Schönbaus schlicht eine wunderbar aussehende Stadt und Spielwelt sein.

haep
18-10-17, 11:47
Ich selbst war ja nie so der große Schönbauer, setze immer nur nach Fertigstellung einer Insel einige Schönbau-Elemente dazwischen ohne da riesen Aufwand zu betreiben. :D
Ich drücke euch die Daumen, dass viele der gewünschten Schönbau-Elemente umgesetzt werden!

Ubi-O5
06-11-17, 18:23
Die heutige Anno Union spricht kurz Schönbau (https://www.anno-union.com/union-update-willkommen-november/)an. :)

Gxy12
02-12-17, 13:51
Ich habe es sicherlich schon einmal vorgeschlagen, aber wie wäre es mit Hafenzierobjekten: ein paar Kisten oder Fässer, ein Steg, Schilder, Hafenstatue oder auch ein Leuchtturm, mit welchem man dann wie in Anno 2070 die Tageszeit und somit den Lichteinfall auf die Inselwelt ändern kann.

Der3ine
02-12-17, 15:08
Tageszeitänderung abhängig von einem Gebäude finde ich nicht so toll, nachdem in 2205 gezeigt wurde, wie gut es auch ohne geht und da die selbe Engine verwendet wird, dürfte das auch wieder so kommen wie in 2205 über das Userinterface steuerbar.

Was mir zum Hafen einfällt: Ich meine man hat sogar schon im Trailer gesehen, dass es da wieder diese Holzpfosten im Wasser gibt. Ich mag die nicht so sehr und würde mich daher freuen, wenn man die Erstellung beim Bau nicht deaktivieren kann, sie zumindest nachträglich abreisen können soll :)

LadyHahaa
02-12-17, 23:19
Oh ja, da sprichst du was an @Der3ine, diese gruseligen Holzpfosten sind einfach unschön.

Gxy12
04-12-17, 17:44
Oh ja, da sprichst du was an @Der3ine, diese gruseligen Holzpfosten sind einfach unschön.

Ich, für meinen Teil, finde die an sich ganz schön; es wäre aber toll, wenn man sie selbst und einzeln setzen könnte.

Achtarm124
04-12-17, 18:21
Das versteht ihr falsch, das sollen eigentlich Dalben sein ---> https://de.wikipedia.org/wiki/Dalbe

Der3ine
04-12-17, 19:18
Das die Pfosten zu so etwas dienen sollen (wenngleich es nicht animiert wurde), habe ich mir schon gedacht, mögen tue ich sie trotzdem nicht ;)

Gxy12
13-12-17, 08:44
Ein weiteres Zierobjekt, welches möglich wäre und schom im 19. Jahrhundert existierte (natürlich nicht als Zierde), ist das Straßenschild.
Wenn ein solches Schild implementiert werden soll, wäre es toll, wenn es als eine Art „Wegelement mit Straßenschild“ eingebaut wird. Oder die Schilder könnten automatisch an jeder Kreuzung vorhanden sein und gehören dann zur Straße dazu.
Die Größe sollte 1x1 sein, weil alles andere unangebracht wäre.

Gxy12
16-12-17, 17:35
Es wird wie man im AnnoCast 2 (neben den Stahlwerken) sehen konnte Litfaßsäulen (und andere Ziergebäude) geben!

LadyHahaa
16-12-17, 21:13
Litfaßsäulen?
Ich habe dort Pferdetränken erkannt, zwischen diesen Poller-Artigen Gebilden

https://media.discordapp.net/attachments/372128553031958531/391682522871758848/litfass.jpg

max.k.1990
16-12-17, 21:37
Ich denke so Sachen wie Straßenlaternen und Straßenschilder sollten durch die Kombination von Straßen und Wohnhäusern von selbst durch das Spiel angelegt werden. Genauso wie Wäscheleinen über den Straßen gespannt werden usw.

Sephko
21-12-17, 16:24
Das sind aber keine sehr schönen Litfaßsäulen. Ich hoffe, dass das nur erste Entwürfe oder Platzhalter sind. An eine gescheite Litfaßsäule gehören wesentlich mehr Plakate.
Des weiteren darf unten am Übergang zum Boden gerne ein wenig Gras hochwachsen. Ferner sollten einige Hundehaufen zu ihrem Fuß liegen und Urinflecken sollten die Fläche färben,sowohl am Boden, von Hunden verursacht, als auch auf Knie-/Hüfthöhe, von Menschen dahingestrullt,
Oben auf der Kappe der Rotunde darf gerne der ein oder andere Taubenschiss liegen. Vielleicht auch Spatzenschiss, aber ich verstehe, wenn das erstmal zweitrangig ist. Taubenschiss ist definitv wichtiger, das wissen wir immerhin alle.
Irgendein Rabauke sollte auch eine zünftige Schmähkritik an die Säule geschmiert und das örtliche Flittchen ein wenig Eigenwerbung aufgehängt haben. Dann brauchen wir definitv noch schwarz-geklebte Annoncen, zB. der örtlichen Leibesertüchtigungsgruppe "Rasante Rentner", mit so Abreißzettelchen dran...
Nicht zu vergessen Werbung für acht, neun verschiedene Kabarettisten...

LadyHahaa
21-12-17, 19:22
Neulich im AnnoCast 02, da durften wir diese herrliche Kirche bewundern.
Dazu fällt mir jetzt ein, dass dort bisher nur der Pfaffe auf der Treppe Stand und herum hantierte, das ist also noch nicht fertig.
Für die Kirche wünsche ich mir, dass hin und wieder eine Hochzeit, Taufen und auch mal eine Beerdigung stattfinden. Die Festgesellschaft darf danach gerne im nächstgelegenen Gasthaus einkehren und weiter feiern.

Der3ine
21-12-17, 20:51
Vlcht von kleinen Quests abhängig machen sowas? dann findet es nicht zu oft statt und man hat gleichzeitig was für das Gameplay.

LadyHahaa
22-12-17, 17:40
Gute Idee @Der3ine.
Da könnte man z.B. Essen und Getränke liefern müssen, für die Feier, oder sowas.

friedrichgrosse
22-12-17, 19:07
Hallo,
unbedingt möchte ich das jedes Bauwerk nach jeder Richtung hin drehbar ist um das man wirklich schön Bauen kann.
Und ich wünsche mir im hohen Level mehr Auswahl im Prunkbau, d.h. für den Adel nicht nur Villen , sondern vielleicht eine Residenz, ein Schloßbau oder auch eine Burg.

friedrichgrosse
22-12-17, 19:08
Und vielleicht auch Herren oder Gutshäuser oder Rittergüter , beim Landadel....das macht was her....