PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Edelsteine und ähnliche Krankheiten...



creehawk
14-09-17, 15:38
Moin.

Falls da hier schon irgendwo Thema ist - ich hab's dann nicht gefunden......


'Für 500 Edelsteine kannst die Aufgabe jetzt schnell erledigen! Zu bekommen im AnnoOnlineShop! Wir akzeptieren Kreditkarten! Und Hinkelsteine!'

Den Fotos der Mitarbeitertruppe (Battalionsstärke) zu Anno 1800 ( www.anno-union.com (http://www.anno-union.com/) ) und den einschlägigen Berichten zu den offenbar gängigen Entwicklungskosten von solch anspruchsvoller Software in der Fachpresse folgend stellt sich mir die Frage:

Kann das Spiel Anno 1800 ein reines Vollpreisspiel sein? Also DVD kaufen oder das Spiel downloaden und fertig? Es kann gespielt werden? Oder muss man Extrazahlungen leisten? Und was wird es wenn denn dann als Vollpreisspiel kosten?

Dazu wird es doch sicher schon Planungen oder eher feste Absichten geben, niemand startet ein solchen Aufwand ohne diese Dinge geprüft zu haben.

creehawk

P.S. Sollte das schon irgendwo beantwortet sein, wie gesagt, ich hab's nicht gefunden. Kann die entsprechende Stelle dann jemand hier posten bitte?

crashcids
14-09-17, 15:49
Wer soll darauf antworten?

1. Wir wissen nicht welchen Aufwand die Entwickler betreiben dürfen:
- Welche Engine + Modifikationen?
- Welcher Umfang des Spiels (Komplexität, Features etc.)?
- Welcher graphischer Aufwand?
- Wie groß ist das Budget? ---> dürfte entscheidend sein

2. Wir wissen auch nix über das Ziel der Entwickler, was sie mit Anno 1800 erreichen wollen.
- Sollen neue Märkte erschlossen werden?
- Wie gelingt der Spagat zwischen alten und neuen Fangruppen?

Und ansonsten würd ich mal sagen ... wenn es ein reines PC-Spiel wird,
werden wohl mindestens 500.000 Einheiten als Vollpreisspiel verkauft werden müßen.
Und das ist absolut machbar.

U8is0ftus4
14-09-17, 15:54
So etwas gab es doch noch nie in Anno
(Korrigiert mich, falls ich falsch liege).

Anno war eigentlich immer ein reiner Vollpreistitel und soll es auch bleiben!

Pay2Win ist nie gut und meiner Meinung nach maximal in kostenlosen Handy- und Onlinespielen vertretbar, aber nicht in einem seriösen Spiel.

Etwas anderes sind natürlich Ingame-Währungen, wie z. B. die Edelsteine aus 1404. Solange diese nicht mit Echtgeld gekauft werdenckönnen, finde ich, dass diese durchaus ein gutes System bilden können, um dem Spieler Inhalte erst nach und nach zu bieten. Noch besser finde ich aber das Freispielen nach Erfolgen, da ein PERSÖNLICH erspieltes Item oder Schiff das Spielerlebnis verbessert.

Games_for_you
14-09-17, 15:56
Die Rubine aus Anno online werden in Anno 1800 gut geschrieben wer das Spiel wechseln möchte kurze Mail an den Support reicht dann.


Anno 1800 ist doch kein Online Game? Warum sollte es da so etwas geben?

creehawk
14-09-17, 16:03
Zitat : Anno 1800 ist doch kein Online Game? Warum sollte es da so etwas geben?

Weil man damit Geld verdienen kann. Ich kann mich noch sehr gut an die zuletzt geplante Fortsetzung der Siedler Reihe erinnern. Auf die Frage auf genau dieses Thema wurde in erheblichen Bögen und Salto's NICHT geantwortet.

@crashkids
Das niemand den Preis jetzt schon kennt ist wohl klar, aber die Einnahmengenerierung werden die ja wohl kennen. Ich will nicht wissen was UBI/BlueByte verdient.

Ich will wissen : Vollpreisspiel und fertig oder nicht?

creehawk

crashcids
14-09-17, 16:05
Nunja, du hast dann die Wahl, dir das Boxed oder per Steam/Ubilauncher zu besorgen und
zahlst dann wohl um die 50-60 Eier ... zufrieden?

Was darüber hinaus geplant ist weiß sowieso noch keiner ...
vielleicht kommt dann noch ein AddOn oder mehrere DLC's ...


Ironie an:
;) ... ich habs ... das wird ein Browsergame ... viel Spiel for low ...
Ironie aus!

Ubi-O5
14-09-17, 16:07
Ich will wissen : Vollpreisspiel und fertig oder nicht?

creehawk

Da darf ich mich mal kurz selbst zitieren. :)


Hallo zusammen,

im Moment haben wir keine Informationen zu Microtransactions und DLC bekannt zu geben, da Anno 1800 noch früh in der Entwicklung befindet und der Fokus im Moment darauf liegt, dass Spiel mit allen angekündigten Features fertigzustellen.

Und mit all den Inhalten die zu Anno zurückkommen, wird Anno 1800 einer der umfangreichsten Titel der Serie.

Chanyoi
14-09-17, 16:10
An den Post musste ich auch gerade denken ;) Danke @ Adastranis

creehawk
14-09-17, 16:26
@ Ubi-Adastranis

Na bitte. Also war das schon mal Thema.

Und UBI startet erstmal die bombastische Entwicklung und weiß auch noch nicht wie das Geld wieder reinkommt. Echt?

Naja, dann bis nächstes Jahr. Oder übernächstes.

Creehawk

Games_for_you
14-09-17, 16:32
Nun mal Ernsthaft.

In welchen Vollpreis Anno gab es so eine Art der Microtransaktionen? Ich verstehe daher nicht ganz warum du hier so ein Fass jetzt aufmachst?

Anno 1800 ist kein Anno Online oder Siedler Online ..... das der eine oder andere DLC kommen könnte ist glaube anzunehmen aber warum sollte so ein Murks kommen den du da beschreibst?

Sorry aber irgend wie verstehe ich das nicht.

t_picklock
14-09-17, 16:56
Ich auch nicht. Bisher gab es das bei den Boxed Annos nicht und es war auch nicht notwendig. Warum sollte sich daran etwas geändert haben?

creehawk
14-09-17, 18:55
@annothek
Zitat: Anno 1800 ist doch kein Online Game? Warum sollte es da so etwas geben?

Meine Antwort: Wieso nicht? Geld verdienen heißt die Devise. Oder meinst du UBI investiert einen Haufen Geld weil es alle Anno Spieler so liebt?

@t_picklock
Zitat: Bisher gab es das bei den Boxed Annos nicht und es war auch nicht notwendig.

Meine Antwort: Wieso war das nicht notwendig? Vielleicht nicht. Vor allem: es war nicht machbar, technisch. Aber heute? Was glaubst du denn warum es soviele OnLine Spiele gibt?

Ich zitiere weiterhin ubi-Adastranis
.......im Moment haben wir keine Informationen zu Microtransactions......wird Anno 1800 einer der umfangreichsten Titel der Serie.......

Meine Feststellung: Ergo wird es teuer. Ergo muss was reinkommen. Und 'keine Informationen' heißt für mich 'kann sein'.

Im übrigen mache ich keine Fässer auf sondern stellte eine Frage. Darum geht's hier doch, oder nicht?

creehawk

Drake-1503
14-09-17, 19:27
@creehawk
Alleine schon der Titel deines Threads zeigt ja, was du davon hältst. Haltlose Vorwürfe und sonstige Skepsis, viel heiße Luft und ein paar böswillige Unterstellungen. Wenig hilfreich für mein Verständnis, hierfür bekämst du den gesenkten Daumen, wenn einer da wäre ...

Games_for_you
14-09-17, 19:41
mag jetzt böse klingen, aber do not feed the troll

sehe es wie drake-1503

Chanyoi
14-09-17, 19:48
Ja, es geht hier darum Fragen zu stellen, aber in einem vernünftigen Ton und Antworten hat man dann auch zu akzeptieren und keine haltlosen Schlussfolgerungen in den Raum zu werfen.

crashcids
14-09-17, 19:52
Von anderen Spielen und Frusterlebnissen auf die Anno-Serie schliessen ... lol
thumps down:mad:

Ubi-O5
14-09-17, 20:02
@annothekIm übrigen mache ich keine Fässer auf sondern stellte eine Frage. Darum geht's hier doch, oder nicht?

creehawk
Ich bin ein bisschen unschlüssig, was die Frage ist. Wenn du das ausführst kann ich eventuell eine Antwort geben.

t_picklock
14-09-17, 20:10
...
@t_picklock
Zitat: Bisher gab es das bei den Boxed Annos nicht und es war auch nicht notwendig.

Meine Antwort: Wieso war das nicht notwendig? Vielleicht nicht. Vor allem: es war nicht machbar, technisch. Aber heute? Was glaubst du denn warum es soviele OnLine Spiele gibt?

...

Ich bin der Meinung alle Gegenstände gehören ins Spiel und nicht als zukaufbarer Content. Und wer Anno spielen kann benötigt keinen Zukouf von Ressourcen. Von daher sehe ich keinen Grund für eine Ingamewährung die man für Echtgeld kaufen kann. Außerdem sollte über den Kaufpreis des Vollprodukts genug Geld in die Kassen von Ubi gespült werden. Wenn die Entwickler gute Arbeit leisten und Anno 1800 gut von der Community angenommen wird, dann sollte auch die Verkaufszahlen stimmen.

plgElwood
14-09-17, 21:28
Es gibt nie "genug" Geld. Nur die Abschätzung ob man mit Microtransaktionen mehr Käufer vergrault, als man für die Microtransaktionen einnimmt. Letztlich dürfte das auch keine Entscheidung sein, die das Entwicklerteam allein aus dem Gameplay oder künstlerischem Aspekt trifft.
Jetzt eine klare Anwort zu erwarten ist aber ziemlich blauäugig.
Microtransaktionen und Loot-Lotterie-Systeme mit Kisten und Schlüssel haben für viele ihren Reiz . Aber nur weil man im Kino endlich fummeln durfte ist der Film nicht gut.
Besonders spiele die darauf getrimmt sind, ohne Investitionen keinen Spaß zu machen finde ich schrecklich. Warum jemand auch nur einen Euro in eine "Angemalte M4" steckt....keine Ahnung, aber wenn man 10000 Goldmünzen sammeln muss um einen Helden zu spielen - ist bei mir eigentlich völlig schluss, genauso bei gestückelten Spielen (EA- Battlefrontfield)



Spiele leben in ihrem Eigenen Kosmos. Anno hat für mich immer eine Art spielerisches "Zen", Leutchen beim Holzfällen zuschauen, Schiffbrüchigen helfen... 1404 fand ich großartig. Mikrotransaktionen und Skins machen für mich hier garkeinen sinn.

Ein Vollpreis Anno und ein spätetes Halbpreisiges umfangreiches Addon würde ich mir wünschen. Wenns geht ohne Online-Pflicht und mit speicherbaren Endlosspielen im LAN.
Falls es mehrere Add-Ons geben wird, warte ich auf eine komplett-Edition auf der Spielepyramide/Sale
DLCs mit geringem Umfang, Online-Pflicht oder Microtransaktionen wären für mich ein Grund das Spiel überhauptnicht zu kaufen.

crashcids
14-09-17, 21:36
Wer gut lesen kann ist im Vorteil:

http://forums-de.ubi.com/showthread.php/168866-Multisession-bei-Anno-1800

Der entscheidende Hinweiß ist etwas weiter unten, wo es um die Anzahl der Sessions geht!

creehawk
15-09-17, 09:14
Haltlose Schlussforderungen......

Ich folgere nicht sondern vermute mal. Wenn's nicht so ist - prima. Wissen werden wir es erst wenn es soweit ist.

Und solange bin ich halt dieser Meinung. Wer das nicht ist bitteschön. Aber bei Abweichungen von anderen Meinungen als Troll bezeichnet zu werden oder als böswillig .....
creehawk

creehawk
15-09-17, 09:32
... und da finde ich doch das hier http://forums-de.ubi.com/showthread.php/168770-Mikrotransaktionen

war also doch schon ausführlich Thema. Zugegebener Maßen wusste ich nicht das diese Edelsteinkiste Microtransaktion heißt .......

creehawk

LadyHahaa
15-09-17, 10:35
Ist doch immer wieder schön, wenn man etwas lernen kann :)

@creehawk
ich warte noch gespannt auf deine Antwort zur Frage von Adastranis im Posting #17, denn die gleiche Frage stellt sich mir auch.