PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die weiße Flagge



Sephko
13-09-17, 12:39
Die weiße Flagge als Funktion in der Navigation der Schiffe ist für mich so eine Herzensangelegenheit. In 1602 und 1503 gab es sie, Related Designs bzw. BB Mainz haben sie meines Wissens in ihren Spielen nicht mehr benutzt. Korrigiert mich, wenn ich die Erinnerung daran verbaselt haben sollte.

Nicht nur wünsche ich mir, dass die weiße Flagge wiedereingeführt wird, sondern darüber hinausgehend auch eine Überarbeitung des Piraterie-Systems.

Ich habe letztens mal wieder erst ANNO 2070, dann 1404 gespielt und wieder ist mir aufgefallen, wie unglaubwürdig und destruktiv die Korsaren vorgehen. Statt auf meine Beute zu scharf zu sein, greifen sie wahllos meine Schiffe an. Ob Handelsschiff, mit oder ohne Ladung, oder Kriegs- bzw. Erkundungsschiff macht da keinen Unterschied. Was versenkt werden kann, muss versenkt werden.

Anschließend, wenn die traurigen Überreste meines Wracks sich dem Meeresboden nähern und 80 Tonnen feinster Gewürze aus dem Orient, schön verpackt in kleinen Kisten und Fässern, an der Oberfläche treiben, drehen die Korsaren ab und suchen ihr nächstes Opfer.
Ich pese nun mit dem nächstbesten Schiff heran und sammel die Waren wieder auf, damit der Schaden nicht allzu groß wird.

Ich frage mich, welcher Gönner oder welche Stiftung steht eigentlich dem "Maritimer Hobby-Schützenverein Hassan & Co."? Womit bestreiten die Piraten ihren Lebensunterhalt? Wo zum Teufel kommen diese kleinen Schiffe her, die sie verkaufen, und woher die Waren in ihrer Festung? :p

Sollte das Ziel nicht sein, Schiffe zu kapern oder zur Aufgabe zu zwingen, um sie anschließend zu plündern? Ist das Plündern nicht das eigentlich Geschäft eines Piraten? Der ist doch auch viel zufriedener damit, wenn dicke Beute ohne große Verluste eingefahren wird. :confused:

Folgende Punkte wünsche ich mir also von ANNO 1800, wenn Piraterie wieder eine Rolle spielen wird:


Piraten sammeln Treibgut auf.
Piraten können Schiffe entern und bevorzugen dies, nicht enterbare Schiffe werden versenkt.
Der Spieler kann die weiße Flagge hissen.
Piraten plündern Schiffe mit gehisster Flagge und verschonen sie anschließend.
Piraten nehmen eher Schiffe ins Visier, die schwer beladen oder ungeschützt sind. Bevorzugt Handelsschiffe


Ich würde sehr gerne wieder mit einem glaubhaften Piraten spielen. Wie seht Ihr die von mir eingebrachten Punkte? Welche Ideen oder Meinungen habt Ihr dazu? :)

Drake-1503
13-09-17, 12:43
Ich kann dich total gut verstehen und gönne dir diesen Piraten von Herzen.
Ich werde aber weiterhin lieber ganz ohne Piraten spielen, aber das ist ja bisher auch immer möglich gewesen.

Aber wenn schon, dann sollte man auch den Piraten zur Aufgabe zwingen können, z.B. durch eine Blockade seines Stützpunktes. Es nervt, dass der einfach immer neue Schiffe bekommt ...

Sephko
13-09-17, 12:44
Kleiner Nachtrag: Natürlich gab es "Die weiße Flagge" auch später noch in Form eines Items, was absolutes Desinteresse in Gegnern für X Minuten auslöste, bzw. den Angriff auf das eigene Schiff verbot. Aber das Item meine ich nicht, da man nicht wirklich aufgab, sondern stattdessen völlig immun wurde. Nicht besonders glaubwürdig.

Chanyoi
13-09-17, 12:47
Freut sich ein Pirat nicht über ein neues Schiff? ;) Ggf. sollte man eine Wahrscheinlichkeit festlegen, das der Pirat das Schiff bei gehisster weißer Flagge auch kapert/überhaupt darauf reagiert oder man Glück hat. (Einer der Plündert hält sich nicht immer an die Regeln).

Zudem müsste man einen Cooldown zwischen Flagge hissen und wieder einholen haben, sonst kannst du die Mechanik missbrauchen:
- Pirat greift an
- Flagge hissen
- Pirat hört auf zu schießen und fährt zum Plündern zum angegriffenen Schiff
- Flagge sofort wieder einholen
- Man schießt auf den Piraten
- Bevor der Pirat reagieren kann Flagge wieder setzen
usw. bis der Pirat versenkt ist oder die Kriegsschiffe da sind.

Das gleiche gilt natürlich auch auf andere KI-Gegner bezogen.

Sephko
13-09-17, 12:50
Ein Cooldown, wie du ihn vorschlägst, löst das Problem ziemlich einfach. Was meinst du? Sind dreißig Sekunden ausreichend?
Außerdem sollte ein Schiff mit weißer Flagge für den Zeitraum bewegungsunfähig bleiben. Sonst könnte man ja mit permanent gehisster Flagge seine Handelsouten abklappern.

Chanyoi
13-09-17, 13:00
Da denke ich kommt der Punkt zum tragen "Ob der Pirat überhaupt auf die Flagge reagiert", sprich ein garant wäre es nicht und man würde damit alle Schiffe für jeden Plünderbar machen (auch für andere Spieler/ KI-Gegner), ob das so also die richtige Wahl wäre immer die weiße Flagge zu hissen :)

Daher denke ich nicht das man das Schiff in der Zeit unbeweglich machen muss, wie es glauibe ich im alten Anno-Teil mal war.

Anno_2070_
13-09-17, 13:19
Piraten nehmen eher Schiffe ins Visier, die schwer beladen oder ungeschützt sind. Bevorzugt Handelsschiffe



So etwas ist in Anno 1404 enthalten. Handelsschiffe mit Bewachung werden anders behandelt als welche ohne. :)
Aus den Grund hat man ja zum Teil wieder Ruhe, wenn die Schiffe von einen kleinen Kriegsschiff begleitet werden.

Die Korsaren dürften eher dazu dienen, dass die Handelsrouten auf dem Meer auch ab und zu mal aufgemischt werden und der Spieler neue Aufgaben bekommt bzw. mal Flucht.

JohnnyChicago01
13-09-17, 22:24
Ich frage mich generell, wie die Entwickler die Piraten implementieren möchte. Die Piraterie wurde meines Wissens im 19. Jahrhundert stark eingeschränkt, fast bis zum Niedergang. Mir fallen noch die Opiumkriege ein, aber das war es dann. Aber auf Piraten möchte ich in der Anno-Reihe nicht verzichten D:

Der3ine
13-09-17, 22:35
Man könnte ja sozusagen 2 Piraten haben: Der erste sieht im Laufe des Spiels unweigerlich dem Untergang entgegen, weil seine Schiffe nicht mit moderner marine mithalten können und der zweite taucht dann irgendwann mit einem Panzerschiff auf und macht die See unsicher ;)
Evt. könnte der zweite den ersten auch auslöschen, falls er zu dem Zeitpunkt noch existiert und dann die Basis des ersten übernehmen und ausbauen.

Chanyoi
14-09-17, 06:38
Ich frage mich generell, wie die Entwickler die Piraten implementieren möchte. Die Piraterie wurde meines Wissens im 19. Jahrhundert stark eingeschränkt, fast bis zum Niedergang. Mir fallen noch die Opiumkriege ein, aber das war es dann. Aber auf Piraten möchte ich in der Anno-Reihe nicht verzichten D:

Wenn man bedenkt, das es das bis heute in einigen Gewässern noch gibt. Und zwar immer noch so viel, das sich damit eine ganze Industrie beschäftigt (Abwehranlagen)und Staaten Kriegsschiffe in die Regionen stellen zum Schutz....finde ich das Piraterie durchaus ein Bestandteil bleiben kann.

Yandayn2802
14-09-17, 10:23
Im 19ten Jahrhundert wurden die Piraten durch Politiker ersetzt ;)

Nusredin
14-09-17, 12:39
Ich finde die Piraterie (Freibeuter) gehört zu Anno wie das "Salz in der Suppe", ich finde das sollte in Anno 1800 mit eingebaut werden.

Luzifron_
16-09-17, 00:00
Hallo Sephko,

ich finde deine Idee rund um die Piraten sehr interessant. Auch mich hat das doch recht unverständliche Verhalten der Korsaren und Piraten in den bisherigen Anno Teilen sehr irritiert.

Quer durch die Geschichte der Piraterie zeigt sich, dass Schiffe nur in Ausnahmefällen versenkt wurden. Vielerorts wurde stattdessen die wertvolle Fracht, der Handelsschiffe die es ohne Geleitschutz wagten die gefährliche Heimreise anzutreten, gestohlen und so schnell wie möglich in nächst besten Piratennest zu Geld gemacht.
Ein schwerer Beschuss des Beuteschiffs ist auch daher unklug, weil es zusätzliche Gefahren mit sich brachte. Allzu heftiger Beschuss konnte dazu führen, dass das angegriffene Schiff mitsamt der erhofften Beute (Gewürze, Tabak, Zucker, Kakao) in Brand geriet oder vorzeitig sank. Außerdem konnte für festgesetzte Schiffe und Crews Lösegeld gefordert werden. Das war viel lukrativer als das Versenken des Kahns.

Es sind auch Fälle bekannt in denen Piraten die erbeuteten Schiffe übernahmen und in ihre Flotte integrierten. Die Besatzung der gekaperten Schiffe wurden dabei vor die Wahl gestellt, ob sie auf einer Insel ausgesetzt, oder Pirat werden wollten.:D

Die Piraten haben ein großes Potential viel zum Spielgefühl beizutragen wenn sie sich etwas mehr so verhalten wie ihre Historischen Vorbilder.

Das Konzept der weißen Flagge als Zeichen der Kapitulation ist auch sehr gelungen. Schon Tacitus berichtete ca. 109 nach Christus davon, dass Römische Legionäre, gegenüber ihrem Feind, so ihre Kapitulation anzeigten. Ich würde hingegen den Cooldown auf 1-2 Minuten hochsetzen. Außerdem müsste man sich überlegen wie das Hissen dieser Flagge sich in einer Multiplayer Partie auswirkt. Kann man als Spieler das Gegnerische Schiff trotzdem versenken wenn man unbedingt will, könnte man den Besitzer vielleicht erpressen?

Was meint ihr?;)

Gruß
Luzifron

Chanyoi
16-09-17, 08:14
Außerdem müsste man sich überlegen wie das Hissen dieser Flagge sich in einer Multiplayer Partie auswirkt. Kann man als Spieler das Gegnerische Schiff trotzdem versenken wenn man unbedingt will, könnte man den Besitzer vielleicht erpressen?

Dazu hatte ich bereits was geschrieben:


Ggf. sollte man eine Wahrscheinlichkeit festlegen, das der Gegner das Schiff bei gehisster weißer Flagge auch kapert/überhaupt darauf reagiert oder man Glück hat.

->


Da denke ich kommt der Punkt zum tragen "Ob der Pirat überhaupt auf die Flagge reagiert", sprich ein Garant wäre es nicht und man würde damit alle Schiffe für jeden Plünderbar machen (auch für andere Spieler/ KI-Gegner), ob das so also die richtige Wahl wäre immer die weiße Flagge zu hissen? https://static5.cdn.ubi.com/u/ubiforums/20130918.419/images/smilies/smile.png

Also wenn jemand die weiße Flagge gehisst hat, sollte der andere Part immer die Wahl haben, ob er kapert, plündert oder doch wieder angreift. Tritt letzteres auf, wird die weiße Flagge autom. wieder gerafft, damit das Schiff wieder schießen kann, um wenigstens noch etwas Schaden anzuichten.

Der3ine
16-09-17, 10:55
Ich verstehe das Prinzip der weißen Flagge so: wenn man weiß, dass ein Schiff nicht mehr entkommen kann, hisst man die weiße Flagge. In so einem Fall sollte der Gegner dann "nur" die Ware einsacken vlcht mit geringer Wahrscheinlichkeit auch das Schiff kapern. In ganz seltenen Fällen könnte das Schiff auch trotzdem versenkt werden, was aber dem Ansehen des Angreifers schadet (Rum oder Lizenzen in den anderen Annos). Natürlich bedeutet das hissen der weißen Flagge, dass die Besatzung aufgibt: sie wird nicht mehr fliehen oder angreifen.
Vor allem aber sollte der Spieler auch die endlich einmal die Möglichkeit haben ohne zusätzliche Verbrauchsitems kaufen zu müssen selbst Schiffe zu entern und entweder zu Kapern oder auszurauben. Dabei könnte man es so machen, dass bei gehisster weißer Flagge nur der Diebstahl der Fracht so einfach funktioniert und man für das Kapern des Schiffes oder dessen Versenken Ansehen verbraucht. Schiffe mit gehisster weißer Flagge können in diesem Fall nicht mehr angegriffen werden, sondern nur noch über Enteraktionen versenkt werden.
Um Missbrauch zu verhindern, könnte man es so machen, dass ein Schiff wenn es zu sehr beschädigt wurde keine weiße Flagge mehr hissen kann. ein solches Schiff kann auch durch normalen Beschuss versenkt werden oder aber auch geentert werden, wobei keine der möglichen Aktionen (ausrauben, kapern, versenken) Ansehen verbrauchen würde.

Also in kurz:
Weiße Flagge hissen schützt normalerweise das Schiff, gibt aber die Ladung Preis. Solche Schiffe können sich weder bewegen, noch angreifen.
Fast jedes Schiff sollte auch ohne Items in der Lage sein Schiffe zu entern. Ist der Entervorgang erfolgreich, so kann man entscheiden, was mit dem Schiff geschehen soll (ausrauben, kapern, versenken). Hat das Schiff vor dem Entern eine weiße Flagge gehisst, so kosten das Kapern oder Versenken Ansehen, sonst nicht.
Um Missbrauch zu verhindern, kann eine weiße Flagge nur gehisst werden, wenn das Schiff nicht zu sehr beschädigt wurde.

HerrWagner
16-09-17, 14:07
Piraten sammeln Treibgut auf.

Würde ich sehr begrüßen. Sie sollten auch mal was liegen lassen, aber das sie auch Treibgut sammeln fände ich gut. Vielleicht könnten Sie die Sachen (besonders Items) dann auch zum Verkauf wieder anbieten. Treibgut sammeln, aber nicht immer nicht nicht alles > Super



Piraten können Schiffe entern und bevorzugen dies, nicht enterbare Schiffe werden versenkt.

Das Schiffe auch mal nicht versenkt werden, sondern geklaut halte ich auch für eine gute Idee. Es sollte aber hier, wie beim Treibgut, nicht sicher sein was passiert. Versenken die das Schiff oder nehmen Sie es mit und ich kann es zurückkaufen/holen? Es sind Piraten, die sind unberechenbar.



Der Spieler kann die weiße Flagge hissen. Piraten plündern Schiffe mit gehisster Flagge und verschonen sie anschließend.


Das halte ich für keine gute Idee. Ich weiß nicht ob es in Anno war, in irgendeinen Spiel konnte man einfach die Flagge hissen und die Piraten haben nichts gemacht. Entweder man hat Frieden mit den Piraten oder nicht. Aber einfach immer die Weiße Flagge hissen wenn die Piraten kommen? Man könnte auch einfach vorher die Sachen über Bord werfen? Das würde mir zu dumm vorkommen. Das war immer zu einfach so seine Schiffe zu schützen. Man könnte auch die Chance einbauen, dass sie dann geklaut werden. Muss aber nicht drinnen sein, die restliche Ideen reichen vollkommen.



Piraten nehmen eher Schiffe ins Visier, die schwer beladen oder ungeschützt sind. Bevorzugt Handelsschiffe

In der Regel hat man ja seine Handelsrouten piratensicher gemacht. Eskorten mitgeschickt oder die Schiffe schnell gemacht und dann hatte man Ruhe. Außer es gab mal irgendwelche Probleme oder die Schiffe waren schon vorher beschädigt. Wenn die Piraten-KI zu gut ist, dann denke ich es "nervt" nur noch. Die Piratenabwehr sollte nicht zum Micromanagement werden.

mondschuetz
16-09-17, 14:19
Es könnte ja auch implementiert werden, dass Piraten Schiffe mit weißer Flagge auch friedlich entern und mitnehmen. Anschließend muss man Lösegeld bezahlen und nach einer gewissen Zeit würden sie es einfach an jemand anders verkaufen, so dass man es nicht mehr freikaufen könnte.

Sephko
16-09-17, 14:47
Das halte ich für keine gute Idee. Ich weiß nicht ob es in Anno war, in irgendeinen Spiel konnte man einfach die Flagge hissen und die Piraten haben nichts gemacht. Entweder man hat Frieden mit den Piraten oder nicht. Aber einfach immer die Weiße Flagge hissen wenn die Piraten kommen? Man könnte auch einfach vorher die Sachen über Bord werfen? Das würde mir zu dumm vorkommen. Das war immer zu einfach so seine Schiffe zu schützen. Man könnte auch die Chance einbauen, dass sie dann geklaut werden. Muss aber nicht drinnen sein, die restliche Ideen reichen vollkommen.
Dein Einwand ist berechtigt, HerrWagner, die Mechanik mit dem Abwerfen der Fracht und der weißen Flagge ist in der Tat etwas, das Potential zur Ausnutzung birgt.

Ich weiß nicht, ob du die anderen Beiträge dazu vorher gelesen hast. Es wirkt so, als hättest du nur meinen Hauptbeitrag gelesen.
Wir haben schon überlegt, ob das die weiße Flagge das Schiff für einen gewissen Zeitraum manövrierunfähig macht und außerdem mit einem Cooldown versehen wäre. Wenn dein Schiff immobilisiert ist und du vorher die Waren abgeworfen hat, dann liegt doch auf der Hand, was passiert:
Der Pirat sammelt das Treibgut ein und fährt davon, oder kapert dich mit einer gewissen Restwahrscheinlichkeit, je nachdem, worauf man sich nachher einigt. Somit ist der Exploit nicht möglich. ;)

LadyHahaa
16-09-17, 16:50
Es könnte ja auch implementiert werden, dass Piraten Schiffe mit weißer Flagge auch friedlich entern und mitnehmen. Anschließend muss man Lösegeld bezahlen und nach einer gewissen Zeit würden sie es einfach an jemand anders verkaufen, so dass man es nicht mehr freikaufen könnte.

Die Idee gefällt mir sehr!
Dabei geht wenigstens nichts kaputt.

Chanyoi
16-09-17, 18:34
Ich verstehe das Prinzip der weißen Flagge so: wenn man weiß, dass ein Schiff nicht mehr entkommen kann, hisst man die weiße Flagge. In so einem Fall sollte der Gegner dann "nur" die Ware einsacken vlcht mit geringer Wahrscheinlichkeit auch das Schiff kapern. In ganz seltenen Fällen könnte das Schiff auch trotzdem versenkt werden, was aber dem Ansehen des Angreifers schadet (Rum oder Lizenzen in den anderen Annos). Natürlich bedeutet das hissen der weißen Flagge, dass die Besatzung aufgibt: sie wird nicht mehr fliehen oder angreifen.
Vor allem aber sollte der Spieler auch die endlich einmal die Möglichkeit haben ohne zusätzliche Verbrauchsitems kaufen zu müssen selbst Schiffe zu entern und entweder zu Kapern oder auszurauben. Dabei könnte man es so machen, dass bei gehisster weißer Flagge nur der Diebstahl der Fracht so einfach funktioniert und man für das Kapern des Schiffes oder dessen Versenken Ansehen verbraucht. Schiffe mit gehisster weißer Flagge können in diesem Fall nicht mehr angegriffen werden, sondern nur noch über Enteraktionen versenkt werden.
Um Missbrauch zu verhindern, könnte man es so machen, dass ein Schiff wenn es zu sehr beschädigt wurde keine weiße Flagge mehr hissen kann. ein solches Schiff kann auch durch normalen Beschuss versenkt werden oder aber auch geentert werden, wobei keine der möglichen Aktionen (ausrauben, kapern, versenken) Ansehen verbrauchen würde.

Also in kurz:
Weiße Flagge hissen schützt normalerweise das Schiff, gibt aber die Ladung Preis. Solche Schiffe können sich weder bewegen, noch angreifen.
Fast jedes Schiff sollte auch ohne Items in der Lage sein Schiffe zu entern. Ist der Entervorgang erfolgreich, so kann man entscheiden, was mit dem Schiff geschehen soll (ausrauben, kapern, versenken). Hat das Schiff vor dem Entern eine weiße Flagge gehisst, so kosten das Kapern oder Versenken Ansehen, sonst nicht.
Um Missbrauch zu verhindern, kann eine weiße Flagge nur gehisst werden, wenn das Schiff nicht zu sehr beschädigt wurde.

Ich stimme mit einem Einwand:

"Um Missbrauch zu verhindern, kann eine weiße Flagge nur gehisst werden, wenn das Schiff nicht zu sehr beschädigt wurde."
Das würde ich nicht machen, einfach einen Cooldown einrichten, so dass eine Flagge nicht sofort wieder gerafft werden kann. Besonders wenn ein Schiff stark beschädigt ist, hat man früher die Flagge gehisst. Ich hoffe das Schiffe wieder wirklich brennen und somit im worst case sinken wenn sie nicht rechtzeitig in eine Werft kommen.


Würde auch noch Ergänzen:
1. Hat das Schiff keine Ladung und Piraten wollen es ausrauben, steigt die Chance das sie es kapern stark an.
Um der Problematik mit dem "vorher Ladung abwerfen" vorzubeugen.

mondschuetz
16-09-17, 21:44
Ich stimme mit einem Einwand:

"Um Missbrauch zu verhindern, kann eine weiße Flagge nur gehisst werden, wenn das Schiff nicht zu sehr beschädigt wurde."
Das würde ich nicht machen, einfach einen Cooldown einrichten, so dass eine Flagge nicht sofort wieder gerafft werden kann. Besonders wenn ein Schiff stark beschädigt ist, hat man früher die Flagge gehisst. Ich hoffe das Schiffe wieder wirklich brennen und somit im worst case sinken wenn sie nicht rechtzeitig in eine Werft kommen.


Würde auch noch Ergänzen:
1. Hat das Schiff keine Ladung und Piraten wollen es ausrauben, steigt die Chance das sie es kapern stark an.
Um der Problematik mit dem "vorher Ladung abwerfen" vorzubeugen.

Warum sammeln die Piraten nicht allgemein Treibgut auf?

Sephko
16-09-17, 22:01
Warum sammeln die Piraten nicht allgemein Treibgut auf?
Das war doch meine erste Prämisse :rolleyes:

Luzifron_
16-09-17, 22:05
Ich würde es begrüßen, wenn der Fokus der Piraten in erster Linie auf dem schnellen Profit liegen würde. Das bedeutet, dass er die Erbeutung von Waren, die er schnell verkaufen kann, der Inbesitznahme und Veräußerung eines ganzen Schiffs vorziehen würde.

Wir haben ja schon darüber ausführlich geschrieben, dass ein Pirat die Waren eines Schiffs in Besitz nimmt, das Schiff aber verschon. Ich würde hier noch einen Schritt weitergehen wollen. In meiner Vorstellung gibt es einen Annäherungsalarm wenn sich ein Piratenschiff einem (Handels) Schiff nähert, oder es angreift. In einer solchen Situation hat der Spieler in unseren bisherigen Überlegungen drei Möglichkeiten:


Fliehen, in der Hoffnung schneller als der Pirat zu sein
Kämpfen, in der Hoffnung stärker zu sein als der Pirat
Aufgeben und die weiße Fahne hissen, in der Hoffnung der Pirat nimmt die Fracht und lässt das Schiff in Ruhe

Ich möchte die Möglichkeit 1 etwas erweitern. Was haltet ihr davon wenn man Piraten ablenken könnte indem man Teile der Ladung freiwillig abwirft. Ein verfolgendes Piratenschiff würde dann die Verfolgung abbrechen und dem Handelsschiff die Flucht ermöglichen, oder zumindest einen Vorsprung verschaffen. Dazu wäre es natürlich nötig das Treibgut, anders als in anderen Anno Teilen, nicht mehr instant eingesammelt wird sondern eine gewisse Zeit benötigt.

Gruß
Luzifron

mondschuetz
16-09-17, 22:51
Wenn jedes Mal eine Meldung kommt nur wenn sich ein Piratenschiff nähert wären das zu viele Benachrichtigungen. Die nerven ja schon wenn nur die Angriffe berichtet werden.

Chanyoi
17-09-17, 08:28
Warum sammeln die Piraten nicht allgemein Treibgut auf?

Das würde ich zusätzlich mit aufnehmen, habe ich nur vergessen auf zu führen :)

HerrWagner
17-09-17, 11:51
Ich sehe nicht wirklich die Notwendigkeit, dass bei einem Piratenkontakt es noch zusätzlich die Möglichkeit gibt das Schiff zu retten. Wenn man auf Piraten trifft und man nicht fliehen kann, dann hat man aus meiner Sicht einfach verkackt. Punkt. Es war ja meist auch kein großer Verlust, meist waren die Waren wichtiger als das Schiff. Hatte man wenig Schiffe, dann hat man meist auch gut drauf aufgepasst und wenn es weg war, dann war es halt scheiße. Es sind halt Piraten.

Die "Annäherungsmeldung" gab es ja in der Form "Wir werden angegriffen". In der Situation konnte sich das Schiff auch noch retten, wenn es schnell genug war bzw. die Piraten nicht genug Treffer setzen konnten. Das ist auch sehr oft passiert und in Anno 1404 konnte man durch Geschwindigkeit auch seine Schiffe vor Piraten schützen. Das hat zwar nicht immer zu 100% geklappt, aber in den meisten Fällen.

Piraten greifen Schiffe an, versenken sie im Normalfall und sammeln teilweise das Treibgut auf. Das reicht für mich als Spielmechanik und da kann man auch nicht viel cheaten. Wenn man jetzt wieder die Ladung abwerfen kann, dann könnte man wieder Holz mitnehmen und.... Das mit dem Ladung abwerfen ging ja schon in einigen Annos. Man hat Piraten gesehen und hat die Ladung abgeworfen, damit man schnell fliehen konnte. Die Piraten haben sich aber nicht für die Ladung interessiert, sondern für das Schiff und das fand ich auch ok. Die Piraten sollten schon weiter auf das Schiff gehen, aber wenn sie merken "den bekomme ich nicht mehr" sollten sie dann in den Modus "ich mache was anderes" und dann das Treibgut aufsammeln.