PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heimatregion?



Com-mu-nism
28-08-17, 20:01
Guten Abend miteinander!

Da ich mich mit Anno 2205 nicht wirklich auskenne und das System in dem Teil dominant war habe ich ein paar Fragen an die Anno Community diesbezüglich. Anno 2205 habe ich nie gespielt und kann mir auch dem entsprechend kein Bild machen, würde aber gerne wissen wie das wohl in Anno 1800 ablaufen wird, werde gleich eine Auflistung an Fragen hier hinpacken. Für mich vorstellbar ist ein System vergleichbar mit dem aus Age of Empires 3.

Nun denn:



Wie sollte die Heimatregion in Anno 1800 funktionieren?

Wie konfigurierbar sollte die Heimatregion sein?

Wie stellt ihr euch die Kolonisation vor?



Aller guten Dinge sind 3, demnach bin ich mal gespannt was ihr so antwortet.

Liebe Grüße

Com-mu-nism

crashcids
28-08-17, 20:30
Moin ...

zu deinen Fragen fällt mir ein: die Heimatregion sollte nicht nur schnuckelig aussehen,
sondern dich irgendwie auch ans Spiel binden ... ganz einfach damit du weiterspielst!
Also sollte man sich dazu grundsätzliche Gedanken machen. Egal wie oder was ich im
Anno gespielt habe ... die Start- oder Hauptinsel lag mir immer wirtschaftlich und auch
optisch am Herzen. Daher würde ich eine optisch, ökonomisch und gameplaytechnisch
sinnvolle Lösung befürworten. Diese muß nicht zwingend eine Anno 1701- oder 1404-
Lösung sein.

Ich lasse mich da überraschen!

MfG crashcids

LadyHahaa
28-08-17, 22:13
Ich würde vorschlagen, die Fragen an dieser Stelle hier zu platzieren
http://forums-de.ubi.com/showthread.php/168340-Eure-Fragen-an-das-Anno-Team-zu-Anno-1800

Com-mu-nism
28-08-17, 22:14
Moin ...

zu deinen Fragen fällt mir ein: die Heimatregion sollte nicht nur schnuckelig aussehen,
sondern dich irgendwie auch ans Spiel binden ... ganz einfach damit du weiterspielst!
Also sollte man sich dazu grundsätzliche Gedanken machen. Egal wie oder was ich im
Anno gespielt habe ... die Start- oder Hauptinsel lag mir immer wirtschaftlich und auch
optisch am Herzen. Daher würde ich eine optisch, ökonomisch und gameplaytechnisch
sinnvolle Lösung befürworten. Diese muß nicht zwingend eine Anno 1701- oder 1404-
Lösung sein.

Ich lasse mich da überraschen!

MfG crashcids

Moin.

Mir gefällt der Ansatz. Mir war die Hauptinsel bis jetzt auch immer am wichtigsten.

In Anno 1701 waren die kleineren Inseln auf denen ich die Ressourcen erfarmt habe eigentlich Design-technisch relativ egal. Die waren mir sogar so egal, das ich nicht einmal Kanonentürme aufgestellt habe, oder Truppen zum verteidigen postiert habe. Das hat die K.I. gnadenlos ausgenutzt und mir die Rohstoff-ketten nach Lust und Laune einfach militärisch abgeschaltet. Da hatten meine Bürger halt nicht mehr ihren heißgeliebten Rum um diesen herben Schlag hier und da wegzusaufen.

Von allen Anno Spielen gefiel mir 1701 am meisten, aber seit der Ankündigung von 1800, bin ich schon alleine von dem Trailer und dem Pre-Alpha Gameplay das ich sehen konnte, überzeugt. Ich weiß nur nichts über dieses Heimatregion System was mich am meisten wurmt...

Da mache ich mir jetzt aber keine großen Sorgen drüber. Solange das mit dem angekündigten Multiplayer irgendwie geht. :P

Liebe Grüße

Com-mu-nism

Com-mu-nism
28-08-17, 22:18
Ich würde vorschlagen, die Fragen an dieser Stelle hier zu platzieren
http://forums-de.ubi.com/showthread.php/168340-Eure-Fragen-an-das-Anno-Team-zu-Anno-1800

Werde ich machen.

Diese Fragen waren an die Community gerichtet, werde ich jetzt noch an das Anno Team schreiben. Danke!

Liebe Grüße

Com-mu-nism