PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Narco Road - Warum muss ich einen neuen Charakter erstellen ?



N ey tiree
18-04-17, 21:14
Hallo GRW Spieler,

ich frage mich, warum ich einen neuen Charakter für die "Erweiterung" Narco Road erstellen soll ?!

- wird dann mein Charakter aus der bereits beendeten El Sueno Story komplett gelöscht ?

- oder soll etwa die Narco Erweiterung ein komplett eigenständiges Spiel sein, das ich mit einem neuen Charakter von vorn beginnen muss ?! :confused: :mad:

Das ist doch hanebüchender Schwachsinn !

Ich habe meinen "entwickelten" Charakter, den ich jetzt in neuen Missionen weiter verwenden möchte !

Und dann dieser Narco Inhalt: Bikergang und Monstertrucks -> erinnert doch sehr stark an GTA5 ...
... ich denke GRW sollte ein "realistischer" Taktik Shooter werden ?!?

Nun wird es wohl eher ein "Kiddy Gameplay" :(

GRW bietet eine herausragende Grafik der Szenerie; der Rest ist doch eher "unfertig" und höchstens unterer Durchschnitt, wenn überhaupt !!!

Ich fühle mich langsam über den Tisch gezogen : 100,-- EURO für Gameplay Schrott mit herrlicher Szenerie :mad: :confused:

Na ja, viele Köche verderben den Brei . Schaut euch mal die "unendliche" Liste der Mitwirkenden an -> das waren dann wohl doch ein wenig zu viele Köche ... Schade für die tolle Szenerie und Spielidee !

N ey tiree :mad:

Logan_Bishop
18-04-17, 21:39
Der DLC hat mit dem eigendlichen Spiel nix zu tun. Hätte man auch als eigenständiges Game bringen können. Wobei auf die Monster Truck rennen kann ich im Ghost Recon Universum gut verzichten.

daddelbreiti
20-04-17, 06:55
Ich hab gestern auch mal kurz reingeschaut und musste mir auch die Frage stellen warum ich da jetzt einen neuen Charakter erstellen muss? Ich hab den Season Pass für ein Spiel gekauft und bekomme als DLC dann ein quasi eigenständiges Spiel wo ich wieder von vorne anfangen muss? #FAIL!

BFZToXiD
20-04-17, 11:00
Vermutung/Theorie:

Man hat wohl bei Ubisoft schon geahnt, dass man sich mit dem DLC nicht unbedingt beliebt macht bei der Taktik-Shooter/Hardcore-Fraktion. Fehlen doch dem Hauptspiel noch so einige Dinge, die für einen anständigen Taktikshooter mit in das Lastenheft gehören. Nun bekommt man statt dessen Monstertrucks und krassen Gangsta-Style. In der Schule hätte man wohl gesagt: Thema verfehlt, 6, setzen.

Daher wohl auch die Notwendigkeit, sich einen neuen Charakter zu erstellen: Mit einem Ghost Recon hat der DLC einfach nichts zu tun. Eher ein Beschäftigungsprogramm für die Spaß-und Schießgesellschaft.

RC1ll3s
20-04-17, 22:38
Dito. Den Spieler mit einem neuen Charakter zu versehen vernichtet den kompletten Fortschritt, den man sich aufgebaut hat. Ich habe meinen Hauptcharakter eins zu eins nach gebaut und dann: Level 20 soft-reset, Waffen nahezu komplett-reset. Enorm unmotivierend, da hatte ich schon keine Lust mehr (Der Rest, der mich frustreirt wäre hier Off-Topic). Stand-Alones sind keine Erweiterungen, es sind Einschränkungen mit Konfetti!

Dan-B-Rockman
21-04-17, 09:41
Ich habe zu diesem Thema einen Sammelthread erstellt damit es wesentlich übersichtlicher wird darum! Bitte ich euch nutzt auch ihr für weiteres Feedback den genannten Thread: http://forums-de.ubi.com/showthread....nds-oder-GR-WL

Vielen Dank!

Dan-B-Rockman

BlackGentlem4n
21-04-17, 10:52
Hallo Dan-B-Rockman,

ich möchten dich darum bitten, nicht ein und denselben Beitrag immer wieder bzw. in verschiedenen Diskussionen zu posten. Vielen Dank.

Dan-B-Rockman
23-04-17, 11:17
Hallo Dan-B-Rockman,

ich möchten dich darum bitten, nicht ein und denselben Beitrag immer wieder bzw. in verschiedenen Diskussionen zu posten. Vielen Dank. so ist es jedoch tausendmal einfacher als unendlich Threads über das selbe Thema im Forum zu haben!

Ph.D.Prost
24-04-17, 19:23
Hallo N ey tiree,

die Tom Clancy Geshcichten und Universen sind allesamt Unterschiedlich. Stelle dir das einfach wie eine große Rollenspielwelt vor.

Du sollst einen neuen Charakter erstellen, da dies ein Phantom-Ghost unanhängig von den anderen ist. Er ist ein Einzelkämpfer und agiert ähnlich wie Ricky Sandoval alleine und Undercover.
Es ist eine Komplett Eigenständige Geschichte und Story die ein weni an einen 80er ahre Actionfilm angelehnt ist, anstatt einem Taktikshooter. Anstatt der Rebellen hast Du nun auch das Santa Blanca Kartell auf Deiner Seite als Verbündete und kämpfst egen ein anderes Kartell.

Dementsprechend wird Dein Chrakter aus der El Sueno Story auch nicht gelöscht, weil es eine Geshcichte einer 4-Mann Ghost Einheit ist.

Dieser Neue Charakter wird auch kein totaler Vollnoob sein, sondern sich auf Level 20 Befinden und schon ein Erfahrener Haudengen im Ghost-Buisness sein.

Zu Erweiterung wenn was oder wann Du wenn Entwickeln willst oder kannst, oder warum das Spiel für dich Unfertig ist, kann ich nicht soviel sagen, da es sich hier um eine Persönliche Meinung handelt. Narco Rod bietet wieder eine Spannende Kampagne die sehr Lange Beschäftigt, hat einen etwas Spaßigeren und Unernsteren Ton als die normale Geschichte und sollte eher als Action-Popcorn-Kino wahrgenommen werden.

Narco-Road spaltet halt die Community. Ich bin froh das Ubisoft einfach mal etwas anderes wagt und probiert und nicht nur 08/15 Kost abliefert. Ich fühle mich auch durch Narco Road sehr gut unterhalten. Man kann es aber nicht so Recht einordnen da es von allem etwas hat.