PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Peacekeeper ausweichen?



Lect4r
08-03-17, 10:04
Hallo zusammen!

Das hier ist jetzt kein Heul-Thread, aaaaaber...

Ich finde keineswegs das der PK op ist oder so, komme in der Regel als Eroberer ganz gut mit ihnen klar. Ich hatte aber gestern ein Match in dem der PK egal in welche Richtung ich gehauen habe, immer ausgewichen ist.

Normal ist das ja so, dass man in Schlagrichtung ausweichen kann, die Schlagrichtung war der PK gestern aber egal. Die ist (von meiner Seite aus) immer nach links gesprungen. Hab daher dann den Schlag von rechts gemacht, sie nach links ausgewichen, von links gemacht, sie nach links ausgewichen.... und ja, das waren meine leichten Angriffe... war gestern etwas überfragt, stand dann nur noch passiv da rum und hab ihre Angriffe pariert, in der Hoffnung damit noch was zu reißen, aber Fehlanzeige, selbst ohne Ausdauer ist sie mir bei jedem Angriff ausgewichen.

Btw. selbst bei meinen Deckungsdurchbruchversuchen hat sie immer einen Schritt nach hinten gemacht und er ging ins Leere.

Soll das so sein oder ist das ein Bug, Fehler oder ein Hacker? :D

ViscountSmiles
08-03-17, 10:56
Sehr geehrter Herr Lect4r,

dass die Friedenshüterin ausweichen kann, in welche Richtung auch immer, hängt natürlich immer vom Timing und dem Radius des Angriffs ab. Die leichten Angriffe des Eroberers haben einen recht kleinen Schlagradius. Daher ist es mit der Friedenshüterin möglich diesen mit Leichtigkeit auszuweichen. Zusätzlich sollte man natürlich noch die Frage stellen, wie häufig du gegen diesen Spieler angetreten bist. Wenn das jetzt in fünf Duellen passiert ist, dass er jedem Guardbreak durch auffällig präzises Timing ausgewichen ist, könnte man ganz vorsichtig in Erwägung ziehen, dass dieser sich einen kleinen Vorteil verschafft hat. Allerdings spielen Zufälle und Spielarten immer eine übergeordnetere Rolle, als jemanden des Cheatens zu bezichtigen.
Zusätzlich ist der Eroberer auch ein sehr vorhersehbarer Gegner, der ja mehr oder weniger nur durch den Shieldcharge effizient wirken kann.

Ich hoffe, dir ein wenig geholfen zu haben und wünsche noch einen angenehmen Mittwoch.

Beste Grüße
Smiles (Peacekeeper-Spieler)

Lect4r
08-03-17, 12:12
Hey Smiles,

danke für deine Antwort. Ich habe ihn ja nicht als Cheater bezeichnet sondern nur nachgefragt ob es einer sein könnte. Habe die PK selber nie wirklich gespielt, es ging mir darum, dass meine Erfahrung die ist, der Schlag kommt aus meiner Sicht von links, dann weiche ich nach links aus = Angriff geht ins nichts, Angriff kommt von links, ich weiche nach rechts aus, Angriff trifft mich. Bei der PK gestern war es egal aus welcher Richtung meine Angriffe kamen, sie ist allem nach links ausgewichen. Treffe z.B. Orochis die in die falsche Richtung ausweichen trotzdem, die PK gestern aber nicht. Vielleicht war der Spieler auch Koreaner und hämmert seine 400 + apm durch :-D. Weiß nur absolut nicht, wie ich gegen so jemanden spielen kann. Erfahrungsgemäß benutz ich eben wegen der Wendigkeit von den Meuchlern nur schnelle Angriffe gegen die.

Beste Grüße
Lect4r

Edit: Das war ein Deathmatch (Vernichtung) und daher nur 1ne Runde.

DiS_Vergil
08-03-17, 18:29
Hey Smiles,

danke für deine Antwort. Ich habe ihn ja nicht als Cheater bezeichnet sondern nur nachgefragt ob es einer sein könnte. Habe die PK selber nie wirklich gespielt, es ging mir darum, dass meine Erfahrung die ist, der Schlag kommt aus meiner Sicht von links, dann weiche ich nach links aus = Angriff geht ins nichts, Angriff kommt von links, ich weiche nach rechts aus, Angriff trifft mich. Bei der PK gestern war es egal aus welcher Richtung meine Angriffe kamen, sie ist allem nach links ausgewichen. Treffe z.B. Orochis die in die falsche Richtung ausweichen trotzdem, die PK gestern aber nicht. Vielleicht war der Spieler auch Koreaner und hämmert seine 400 + apm durch :-D. Weiß nur absolut nicht, wie ich gegen so jemanden spielen kann. Erfahrungsgemäß benutz ich eben wegen der Wendigkeit von den Meuchlern nur schnelle Angriffe gegen die.

Beste Grüße
Lect4r

Edit: Das war ein Deathmatch (Vernichtung) und daher nur 1ne Runde.

Grundsätzlich ist egal in welche Richtung man ausweicht, es ändert sich lediglich das Timing. Sprich weichst du in Richtung des Angriffs aus kannst du früher ausweichen, in Fall das man in die gleiche Richtung ausweichst sollte man es etwas später timen. Wenn der PK immer etwas auf Abstand bleibt dann wird es schwieriger für dich da das Ausweichen deutlich einfacher wird. Sollte der PK direkt an dir dranstehen wird das Ausweichen erheblich schwieriger da das Timing Präziser ausgeführt werden muss.
Spiele selbst PK. Hoffe konnte ein wenig helfen.

Mit freundlichen Grüßen


Keebla