PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leistungsdaten der "spanischen 109" ?



Abbuzze
19-08-04, 02:59
Hat jemand verläßliche Daten, optimalerweise Datenbläter zu der HA1112 ?
War die Spitfire jemals mit einem ähnlichen Merlin unterwegs??
Würde ja Rückschlüsse auf die Aerodynamik zulassen.
Irgendjemand hat hier ja mal Steigleistung gepostet...

Danke!

I/JG53 Abbuzze

http://www.jg53-pikas.de/

http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif

Abbuzze
19-08-04, 02:59
Hat jemand verläßliche Daten, optimalerweise Datenbläter zu der HA1112 ?
War die Spitfire jemals mit einem ähnlichen Merlin unterwegs??
Würde ja Rückschlüsse auf die Aerodynamik zulassen.
Irgendjemand hat hier ja mal Steigleistung gepostet...

Danke!

I/JG53 Abbuzze

http://www.jg53-pikas.de/

http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif

Marc-David
19-08-04, 07:05
Hallo Abbuzze,

ich hab mal gegoogelt:

Das gabs auf
http://frhewww.physik.uni-freiburg.de/~jaensch/109/whisp.htm

"During WWII, the Spanish Hispano firm acquired a licence for the German Messerschmitt Bf 109G fighter. The fighters, including some German-built airframes, were known as HA-1109-J when powered by Spanish Hispano-Suiza 12Z89 engines, and as HA-1109-K when powered by the French Hispano-Suiza 12Z17. These were delivered without armament. The HA-1112 was identical, but was armed with two 20 mm cannons and underwing rocket rails. Total production of the Hispano-engined aircraft was 69. The HA-1109-M and HA-1112-M were powered by British Rolls-Royce Merlin 500-45 engines, rated at 1185 kW (1610 HP), which became available after WWII. 170 were built of the Merlin-engined version. They were in service until 1967.


Technical Data:
Wing Span: 9.92 m (32 ft 6.5 in)
Length: 9.10 m (29 ft 10.3 in)
Height: 2.60 m (8 ft 6.4 in)
Wing Area: 16.10 m2 (173.3 sq ft)
Empty Weight: 2656 kg (5860 lb)
Max.Weight: 3180 kg (7010 lb)
Speed: 674 km/h (419 mph)
Range: 766 km (476 miles)

The Rolls-Royce Merlin was a supercharged 12 cylinder vee engine. License built by Packard (V-1650).


Technical Data:

Type: 12 cylinder vee
Bore: 137 mm (5.40 in)
Stroke: 152 mm (6.00 in)
Volume: 26.89 l (1640 cu in)
Power: Protot. 465 kW (625 HP)
I 755 kW (1030 HP)
XX 840 kW (1145 HP)
24 1185 kW (1610 HP)
27 1020 kW (1390 HP)
45 905 kW (1230 HP)
65 965 kW (1315 HP)
70 920 kW (1250 HP)
85 1200 kW (1635 HP)
113 1130 kW (1535 HP)
V-1650-11 1685 KW (2260 HP)"

Gruß, Marc-David

Marc-David
19-08-04, 07:26
Und weiter geht's:

leicht abweichenden Zahlen zu oben auf:

http://www.wcam.mb.ca/AC/HISPANO.html

HISPANO HA-1112 M1L BUCHON

Wing Span: 9.93m (32' 7")
Length: 9.04m (29' 8")
Height: 2.57 (8' 5")
Empty Weight: 2,445 kg (5,390 lbs)
Gross Weight: 2,859 kg (6,303 lbs)
Power Plant: one Rolls-Royce Merlin 500/45, 1,600 h.p., V-12 engine
Cruise Speed: 605 km/h (376 mph)
Max Speed: 666 km/h (414 mph)
Rate of Climb: 1,370 m/min (4,495 ft/min)
Service Ceiling: 9,997 m (32,800 ft)
Max.Range: 766 km (476 miles)

Gruß, Marc-David

Marc-David
19-08-04, 07:31
Und hier der Link zu einem Thread im LEMB

http://pub157.ezboard.com/fluftwaffeexperten71774frm82.showMessage?topicID=1 1.topic

Wie es scheint, würde sich ein Ausflug ins GD oder in den ORR lohnen, um Butch2k zu fragen...

Gruß, Marc-David

JG53Frankyboy
19-08-04, 07:39
die frage wäre eben ist der MErlin500/45 ein derivat der 40/50ger reihe und damit ein eingstufen/eingang ladermotor (Spitfire MkV) oder der 60ger reihe unddamit zweistufen/zweigang ladermotor (Spitfire MkIX).

bei den leistungsdaten lässt sich vermuten das es ein Merlin der 60ger reihe war.


ein äusserst interresantes detail der merlin buchon ist übrigens das die spanier die vorflügel aufgegeben haben und statt dessen grenzschichtzäune auf die flügel montiert haben ! soweit ich weis wurde das damals auch bei messerschmitt im WW2 getestet , als sehr wirkungsvoll erachtet (und das ungleichmässige ausfahren der klappen war ja auch damit weg http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ) nur leider nicht eingeführt.

".....- Dying is undermodeled, however."
from a former USAF A-10 pilot about flying the A-10 in LOMAC

Marc-David
19-08-04, 07:52
Und aus reinem Interesse hab ich mal noch nach der Avia S-199 (Me 109 G14 mit Gunpods aber ohne Propnabenkanone, weil mit Jumo 211 Motor, in Tschechien gebaut, nach Israel geliefert) geschaut. Da gab es dann einen SEHR! interessanten Bericht:

http://www.101squadron.com/101real/s-199s.html

Nach vielen bösen Worten (schlechte Sicht, zu schwieriger Start und Landung, viele Ringelpieze und überschläge...)kommt dann folgendes:

"On the other hand, Gordon Levett had some kind words for the type:

In mock dog-fights, we concluded that the Messerschmitt could out-climb, out-dive and out-zoom the Spitfire and Mustang. The Spitfire could out-turn the Messerschmitt, the most important manoeuvre in air combat, and both could out-turn the Mustang. The Mustang was the fastest, the Messerschmitt the slowest, though there was not much in it. The Mustang had the best visibility, important for a fighter aircraft, the Messerschmitt the worst. The Spitfire cockpit fitted like a glove, the Messerschmitt like a strait-jacket, the Mustang like a too comfortable armchair. The Spitfire had two 20-mm cannon and four .303 machine guns (sic, actually, the Spits had two .50s, not four .303s), the Mustang six 12.7-mm machine guns (a.k.a. .50 caliber), and the Messerschmitt two 20-mm cannon and two 7.92-mm machine guns synchronised to fire through the arc of the propeller.... Despite the pros and cons the Spitfire was everyone's first choice. (Levett 1994)

On the other hand, Chris Magee noted that the Avia "sure didn't climb like any homesick angel." (Weiss and Weiss, 1998)"

Outclimb, outzoom, outdive Mustang und Spit? Me (und Spit)kurvt Mustang aus? Mit einem Jumo 211 und Gunpods? Ohne überhitzen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ? Ohne MW50 und GM-1? Meine Herrn!

Gruß, Marc-David

Editiert: rehcschreibfleher

KIMURA
19-08-04, 08:03
Es wird auf den Merlin bezogen, den Packard in Lizenz baute und somit der 61er mit 2-Stufenlader.

Kimura

Willey
19-08-04, 08:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Marc-David:
Outclimb, outzoom, outdive Mustang und Spit? Me (und Spit)kurvt Mustang aus? Mit einem Jumo 211 und Gunpods? Ohne überhitzen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ? Ohne MW50 und GM-1? Meine Herrn!<HR></BLOCKQUOTE>

Nicht in OWWW http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/34.gifhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/34.gifhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/34.gif

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif - Kaiserlicher Marschall des Endlich... (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322) - http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif 23.4.2003 - 16.8.2004 - 481 Tage http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif ca 1701 Seiten - über 51000 Posts http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif

Ventox
19-08-04, 11:19
Die FW190 war doch, im Vergleich zu der Me109, das modernere Flugzeug. Warum haben die Länder, die die Me109 nach dem Krieg weitergebaut hatten, nicht die FW190 gebaut?

Loop_123
19-08-04, 11:36
die franzosen haben nach dem krieg die fw 190 a-8 nachgebaut weil sie noch ein paar triebwerke erbeuten konnten.

Abbuzze
19-08-04, 15:08
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Ventox:
Die FW190 war doch, im Vergleich zu der Me109, das modernere Flugzeug. Warum haben die Länder, die die Me109 nach dem Krieg weitergebaut hatten, nicht die FW190 gebaut?<HR></BLOCKQUOTE>

Ganz einfach, weil sie die Produktionslinien für die 109 stehen hatten! Man braucht ja die passenden Werkzeuge und Maschinen...

Wenn es ein Merlin61 war, war das nicht auch der P51 Motor? - Kenne mich da echt nicht aus sry http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

I/JG53 Abbuzze

http://www.jg53-pikas.de/

http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif

Dora-9
19-08-04, 15:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Ventox:
Die FW190 war doch, im Vergleich zu der Me109, das modernere Flugzeug. Warum haben die Länder, die die Me109 nach dem Krieg weitergebaut hatten, nicht die FW190 gebaut?<HR></BLOCKQUOTE>

Dazu muss man die entsprechenden Einrichtungen haben.

http://fw190.hobbyvista.com/erinc1.jpg

Ein interessantes Foto. Türkische Spits und Focke-Wulf's Seite an Seite. Die Fw-190A-3 waren bei den Türken bis 1949 im Einsatz.

http://www.kczum.ch/secret/images/dora-9_sig.jpg

Abbuzze
21-08-04, 01:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by KIMURA:
Es wird auf den Merlin bezogen, den Packard in Lizenz baute und somit der 61er mit 2-Stufenlader.

Kimura

<HR></BLOCKQUOTE>

Dann könnte man die 1112 mit der Spit IX vergleichen, oder?
Oder hatte die Linzenversion größere Unterschiede? Etwas mehr Leistung wird ja angegeben, aber das könnte ja noch an den Meßmethoden liegen.

Wie gesagt mit genaueren Leistungsdaten beider Flieger wäre ein aerodynamischer Verlgeich sehr nett, gerade in Bezug auf unseren Freund Kit Carson...

I/JG53 Abbuzze

http://www.jg53-pikas.de/

http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif

Skalgrim
21-08-04, 05:51
zu not kannst du auch erstmal spit14 2050ps mit k4 db605dc 2000ps vergleichen, die haben sealvel fast die gleiche power,

nach russischen test schafft die k4 610km/h sealevel

wie schnell ist den die spit14 mit 2050ps sealevel?

aber die spit9 mit 109g zu vergleichen ist natürlich besser,

weil das noch jäger waren, die sich recht häufig begegneten, anders als spit14 oder k4



<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Abbuzze:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by KIMURA:
Es wird auf den Merlin bezogen, den Packard in Lizenz baute und somit der 61er mit 2-Stufenlader.

Kimura

<HR></BLOCKQUOTE>

Dann könnte man die 1112 mit der Spit IX vergleichen, oder?
Oder hatte die Linzenversion größere Unterschiede? Etwas mehr Leistung wird ja angegeben, aber das könnte ja noch an den Meßmethoden liegen.

Wie gesagt mit genaueren Leistungsdaten beider Flieger wäre ein aerodynamischer Verlgeich sehr nett, gerade in Bezug auf unseren Freund Kit Carson...

I/JG53 Abbuzze

http://www.jg53-pikas.de/

http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif <HR></BLOCKQUOTE>

[This message was edited by Skalgrim on Sat August 21 2004 at 01:10 PM.]

Zmir88IAP
21-08-04, 08:44
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>ein äusserst interresantes detail der merlin buchon ist übrigens das die spanier die vorflügel aufgegeben haben und statt dessen grenzschichtzäune auf die flügel montiert haben ! soweit ich weis wurde das damals auch bei messerschmitt im WW2 getestet , als sehr wirkungsvoll erachtet...
<HR></BLOCKQUOTE>
http://www.ktp.at/zeili/Zeili/Flieger/AA77_Ha1109_Buchon.jpg
Sieht aber irgendwie blöd aus-dafür steht ihr der Prop recht gut finde ich.