PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verbesserungen die das Ranked System BRAUCHT



WeS_SpasSpast
10-12-16, 13:11
Hallo,

ich möchte erstmal klarstellen, dass ich Verständnis dafür habe, dass man mal einen extremen DC hat und nicht mehr in ein Ranked rejoinen kann (hab ich gelegentlich selber, Telekom sei dank...). Ich kann auch verstehen, dass bei Ubisoft mal Probleme auftreten, sodass man sich plötzlich nichtmehr anmelden kann (wie z.B. am 7.12.16) und aus dem Ranked fliegt.

ABER:

SOLANGSAM REICHTS MIR! Ich habe letzte Saison und diese Saison (bisher) ca.40-50% meiner Verlorenen Punkte durch Ereignisse verloren, die nichts mit Spielkönnen zu tun haben (NEIN DAS IST KEINE HYPERBEL), sondern mit technischen Fehlern. Diese wären:


1. Ich habe einen DC

Gut, kann mal vorkommen, wenn ich dann wieder rejoinen kann halb so wild, es ist ja nur eine Runde wo ich dann nicht mitspielen kann. Hier kann aber eine Runde die ein Team 4 vs. 5 Spielen muss aber entscheidend sein.

Verbesserungsvorschlag: Jemandem der einen DC während der Auswahlphase hat wird ein Rekrut zugeteilt, der dann einfach AFK rumsteht, bis der Spieler zurückkehrt und die Kontrolle übernimmt.

2. Ein Mitspieler hat einen DC

Wieder: Gut, kann mal vorkommen. Reconnectet er, dann wäre der Verbesserungsvorschlag von Punkt 1 sinnvoll. Wenn aber z.B. 2 Teammates am Anfang disconnecten und nicht reconnecten, DANN KANN MAN DOCH VERDAMMTNOCHMAL ERWARTEN, DASS DAS BEI DEN PUNKTEN DIE EINEM NACH DEM SPIEL ABGEZOGEN WERDEN BERÜCKSICHTIG WIRD. Ohne Witz, ich versteh nicht, warum dass nicht gehen sollte. Kann ja mal vorkommen das jemand einen DC hat, aber warum müssen dann Unschuldige darunter leiden? Erklärt mir das mal bitte jemand.

3. Fehler auf den Ubisoft Servern.

Verstehe nicht warum mir teilweise knapp 100 Ligapunkte dafür abgezogen werden, dass die Ubiserver nicht so funktionieren wie sie sollen. Wie gesagt, sowas kommt vor, aber warum muss ich darunter leiden?!


Könnte mir mal jemand bitte erklären, warum es diese Verbesserungsvorschläge nicht längst schon gibt?!

So Fazit: Mir steht die *** langsam bis zum Hals. Man kann doch wohl verlangen, dass in einem Modus, indem das Spielkönnen bewertet wird auch wirklich das Spielkönnen bewertet wird. ENDE

PS: Ich schreibe diesen Beitrag jetzt nicht einfach so nur, weil ich letzte Runde verloren habe weil am Anfang 2 Teammitglieder das Spiel verlassen haben, nein, ich beobachte diese Sinnlosigkeit jetzt schon SEIT 1 JAHR!

Nicorette57
10-12-16, 19:08
Kann dir da leider nur zustimmen. Zunächst.. ich liebe das Spiel. Es ist seit Release mein absoluter Dauerbrenner und spiele beinahe nichts anderes mehr. Gerne schaue ich über Spielabbrüche, Fehler im Matchmaking und Ähnliches hinweg, aber nur solange es einen gewissen Rahmen nicht sprengt. Das ist leider in meiner subjektiven Einschätzung jedoch seit zwei Wochen der Fall. Ganz extrem war es die letzten zwei Tage, in denen ich mit Glück mal ein Match spielen konnte ohne irgendwelche Fehlermeldungen.
Versteht mich nicht falsch, das Spiel litt von Anfang an unter genannten Fehlern, aber es hat meinen Spielspaß nicht getrübt, da es, bei mir, eher selten der Fall war. Realität gerade ist aber, dass Ubisoft durch die Häufigkeit der Spielabbrücke, Spielerkicks usw. erheblich negativ in das Spiel eingreift und es beinahe unspielbar ist/ für mich die letzten Tage war. ich spiele schon mit einem gewissen Ehrgeiz und es ärgert mich immens, dass ich unverschuldet derart viele Minuspunkte erhalte. Das darf nicht passieren.
Es stellt sich mir bspw. auch die Frage, ob Ubisoft sich das eine gewisse Entschädigung kosten lassen sollte. ich habe mir mit Kauf des Seasonpass 2 einen 7-Tage-100% Booster von den erhaltenen R6-Credits gekauft. Die Credits hätte ich auch in die Tonne stecken können, da maximal zwei Tage ein längeres, fehlerefreies Spielen überhaupt möglich war.
Ich hoffe inständig, dass Ubisoft das auf die Reihe bekommt und dieses tolle Spiel nicht gegen die Wand fährt.