PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nvidia Ansel Aufruf



alphastratus
25-10-16, 08:38
Nach der Bestätigung der Unterstützung von Nvidia Ansel

(Quelle: http://watchdogs.ubisoft.com/watchdogs/de-DE/news/detail.aspx?c=tcm:156-271314-16&ct=tcm:156-76770-32)

stellt sich mit die Frage nach einer sinnvollen Integration in das Spiel.

Ich habe das Feature bisher nur in einem Spiel benutzt, welches ich mit dem Gamepad spiele. Da ist das Problem, dass es mit dem Wechsel zur Tastatur (für Alt+F2 zum starten von Ansel) quasi nicht möglich ist, Action in den entsprechenden Situationen einzufangen.

Meine bisherige Lösung besteht darin, eine im Spiel wenig genutzte Taste am Gamepad mit z.B. joy to key zu oben genannter Tastenkombination umzukonfigurieren. Das ist aber eine relativ miese Lösung, da damit ja die Taste zum Spiel nicht mehr zur Verfügung steht.

Daher habe ich den Vorschlag, im normalen Pausenmenü (Dafür gibt es ja schon eine Taste) einfach einen zusätzlichen Eintrag mit "Nvidia Ansel" einzuführen, der nichts weiter macht, als das Spiel weiter laufen zu lassen (so wie das Bedienfeld "Weiter" oder wie auch immer das in WD2 heißt) und eine vernachlässigbar kurze Zeit später (1-5 ms) einfach die Tastenkombination simuliert, sodass Ansel angeht. Zur Navigation in dessen Menü (einschließlich des Umgreifens vom Gamepad zur Tastatur) hat man dann ja wieder alle Zeit der Welt.

Ist nur eine Anregung, würde aber die Bedienung der oben genannten Funktion (wenn man diese schon offiziell integriert) deutlich vereinfachen.

Was sind eure Erfahrungen mit Ansel und Gamepad und gibt es vlt. bessere Ideen zur Lösung des Problems?

MfG alpha

DaRealMolex
29-11-16, 09:58
geht Ansel überhaupt ?