PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Assassin's Creed IV 1.07 auf GTX1080-PhysX Partikel zu schnell



NumexNumisma
02-10-16, 10:01
Hallo liebe Community,

vllt kann mir hier jemand helfen, bzw. ist auch schon über diese Problem gestolpert:

Eine GTX1080 sollte sogar für ACIV genug sein, allerdings ist es mir nicht möglich die physx Partikeleffekte zu genießen (Performancebedingt auf niedrig, was an sich schon lächerlich ist, aber bla, Spiel ist halt schlecht optimiert, Arkham Knight läuft dagegen mit allem drum und dran wie geschnitter Brot)...

Das größte Problem ist aber, dass jegliche Partikeleffekte (Rauch, Qualm, etc. ganz besonders von Pistolen, Kanonen, und Rauchbomben) innerhalb weniger als einer Sekunde wieder verschwunden sind (wenn ich physx vollständig abschalte bleibt der Qualm viel länger, sieht natürlich nichts besonders aus). Auf der Grafikkarte die ich zuvor nutzte (GTX760) trat dieses Problem nicht auf. Ich habe schon alle möglichen Einstellung probiert (NVIDIA-seitig auch tief ins System gegriffen...)

Weiß irgendjemand eine Lösung?

Vielen Dank.

BlackGentlem4n
02-10-16, 10:53
Hallo Bierwichtel,

da das Problem auf einer GTX760 nicht auftrat, würde ich fast sagen, dass es entweder an den aktuellen Treiber liegt, die schon bei anderen Spielen einige Probleme hervorgerufen haben oder am neuen "Pascal"-Chip, der in der aktuellen Reihe verbaut ist.

dugderi2012
01-08-18, 08:01
hallo

hat jemand schon eine lösung zwecks des physx problems bei ac 4 das die partikel filter so gut wie gar nicht dargestellt werden und an sich phsyx fast gar nicht läuft

treiber sind die neuesten aktualisiert.

sollte doch mit nem i7 7700k und gtx 1080 machbar sein?

BlackGentlem4n
01-08-18, 08:33
Hallo dugderi2012,

ich würde dir raten, PhysX abzuschalten. Die neuen Systeme und Grafikkarten sind einfach schon zu stark für dieses grafische Feature.