PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Deinstalliert und vergessen!



bubu1952
25-09-16, 19:27
Kaum ein Spiel hat mich in den letzten zwanzig Jahren derart gefrustet wie Champions of Anteria. Obwohl ich auf Leicht spielte, war es mir kaum möglich, ein Abenteuer zu bestehen. Noch am 30. Tag hatte ich immer noch nur 3 Figuren. Das Abenteuer "Spion" war regelmässig nach der Brücke zu Ende. Da kamen so viele Gegner - keine Chance. Ich wiederhole: Ich spielte auf Leicht.

Dann das komische Verhalten der Spielfiguren. Trotz dem F4-Befehl blieb regelmässig eine Figur stehen. Kümmerte man sich um sie, wollte sie zum Weiterlaufen animieren, kamen in dieser Zeit jede Menge Gegner. Resultat: Innert kürzester Zeit war die Schlacht verloren.

Ein Spiel soll Ansprüche stellen, aber es soll auch belohnen. Ich bin jetzt nicht der Hardcore-Player, spiele aber seit rund zwanzig Jahren verschiedene Spiele (z.B. alle Annos und alle Siedle)r. Doch so eine Fehlkonstruktion ist mir bislang nicht untergekommen. Schon auf Leicht kaum zu bewältigen. Ich kann nur davon abraten.

Man sieht es übrigens auch in diesem Forum. Kaum Beiträge. Wieso wohl?

Gruss
Bubu

Fireseed
26-09-16, 13:51
Hi Bubu,

das Spiel ist nicht umbedingt einfach. Bedenke das du zu jeder Zeit pausieren kannst um deine Taktik neu zu planen. Auch sind die jeweiligen Elemente immens wichtig. Zudem solltest du so wie früh wie möglich Handelsposten errichten, die Apotheke bauen und dich erstmal auf die Herstellung von Heiltränken konzentireren.

Dann erst mal alle Gebiete sichern, die noch von Räubern besetzt sind und dich dann um die "echten" Gegner kümmern. Mit dieser Strategie konnte ich zumindest die Krone und den Wüstenstamm besiegen. Mein Inventar bestand dabei immer aus 40 Heiltränken. Jetzt stehe ich vor dem letzten Gebiet der Frostbärte, bei Tag 29.

Die Sache mit dem Spion, und das die Champions mal hängen bleiben wurde mit dem ersten Patch am 19. September weitesgehend behoben.

Falls du also doch nochmal Lust hast, dir das Spiel anzuschauen, gebe ich dir gerne noch ein paar weitere Tipps mit auf die Reise durch Anteria :)

bubu1952
26-09-16, 19:01
Salü Fireseed

Merci für die Antwort. Mein Sohn hat mich überzeugt, das Spiel wieder zu installieren. Jetzt habe ich neu begonnen und bin tatsächlich weiter als vorher.

Dennoch, die Logik des Spiels erschliesst sich mir nicht ganz. Nähert man sich beispielsweise Gegnern, und gibt einen Rückwärtsbefehl, so führen sie dennoch den einmal gegebenen Befehl aus und laufen weiter. Dann finde ich das ganze Trank, Schmiede und Level-Baum Menü völlig überladen. Gut, ich gebe zu, ich bin ein alter Siedler-Spieler. Für mich ein klarer Fehlkauf.

Übe jetzt noch weiter. Vielleicht freunde ich mich doch noch an.

Gruss
Bubu

IppoSenshu
26-09-16, 21:45
Trotz dem F4-Befehl blieb regelmässig eine Figur stehen.

Das Problem tritt bei mir auch ab und zu auf, auch nach den 1. Patch. Ist wirklich sehr nervig und auch die Tatsache, dass die Champions noch immer blockiert werden durch andere Einheiten, die Warteschlange manchmal einfach nicht abgearbeitet wird, etc.
An den Verhalten der Spielfiguren muss echt noch gearbeitet werden. Das ist neben der fehlenden Abwechselung der Missionen (bitte neue Missionen!) der größte Kritikpunkt am Spiel meiner Meinung nach.