PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GS nachträglich verbessern.



Rahlos04
23-08-16, 16:37
Ich hätte da auch ein Verbesserungsvorschlag den ich gerne in naher Zukunft im Spiel sehen würde und denke einige andre Spieler würden das sicher auch sehr gefallen.
Und zwar hätte ich eine Idee wie man das Problem mit dem Gear Score beheben könnte, denn zurzeit sagt das GS eines Spielers wenig aus, ein Spieler mit einem geringen GS z.b 230 kann besseres Equip haben als ein Spieler mit 250 GS, warum?
Weil viele Attribute mehr wert sind als manch andere.
Ich habe jetzt z.b eine Brust aus dem Stürmer Set mit GS 240 mit einer Ausdauer von z.b 600, andere Attribute wie z.b. kritischer Trefferschaden, Schutz vor Elite, kritische Trefferchance für den Scanner. (Attribute die ich gerne verwende).
Wenn ich jetzt aber eine Stürmer Brust mit Ausdauer von 700 habe mit Attributen wie z.b EP aus Kills, Befestigungdauer oder Schutz vor Blendung, Attribute die ich nicht haben will, bin ich gezwungen die 240er Brust zu verwenden und bin trozdem stärker. Lediglich die Ausdauer ist höher.

Wie wäre es jetzt wenn ich, ähnlich wie bei den Waffen mit dem Talent ändern, die Gear Stufe meiner Brust verbessern dürfen, z.b durch eine gewisse Anzahl von Phönix Credits oder Normalen Geld?
Dadurch würden die Attribute gleich bleiben, nur meine Ausdauer würde natürlich auf ein gewissen wert eines 268 Teils steigen.
So wäre ich nicht dazu gezwungen meine Aktuelle 240 Ausrüstung mit viel Glück mit ähnlichen Attributen auf 268 zu finden um stärker zu werden.

Wenn wir schon dabei sind hätte ich noch einen Vorschlag und zwar die Kosten zu verringern wenn man ein Talent einer Waffe verändern will, habe bestimmt tausend Phönix Credits ausgegeben für nichts da ich nicht das Talent zur Auswahl haben das ich haben möchte. (oder zumindest die Auswahl der Talente nach dem umskillen, 4 sind zu wenig)

Hecki-
23-08-16, 17:33
Hallo,

auch wenn es interessant klingt, kann ich mich mit diesem Vorschlag nicht ganz anfreunden.
Division ist ein Grind-Game, auch wenn es teils sehr gehasst wird, weil man wochenlang ein Item farmt.
Hier jedoch wird ein wesentlicher Bestandteil des Spiels übersprungen: Der Schwierigkeitsgrad.

Solo-Spieler rennen im Untergrund auf der Schwierigkeitsstufe "schwer" herum, dort droppen auch Items mit einem GS von 240.
Das hieße, dass zusätzlich zu den Untergrund-Kisten (+Season-Pass-Kisten) die Leute jetzt die Möglichkeit haben, ein gut gerolltes 240er Item zu finden und es zu einem 268er zu machen.
Und so sollte es nicht sein.

Regards,
Hecki

Wrubbel
23-08-16, 18:10
Grundsätzlich hast du recht Hecki. Aber man kann dieses Aufwerten mit entsprechenden Anforderungen trotzdem einfügen. Mir schwäbe da so etwas vor -> Du willst deine 240er Stürmerweste auf 268 aufwerten, dann must du vorher 10 mal ein 268er Stürmerweste zerlegt haben. Sprich ich grinde wie der Weltmeister finde auch die Setteile und warum auch immer bringt mich keiner dieser 10 gefunden Stürmerwesten weiter. Dann eine Option zu haben, seine aktuelle aufzuwerten, damit wäre ich dann und nur dann einverstanden. Alles darunter ( nur Credits oder PC) klare Absage. Da bin ich dann ganz deiner Meinung.

Tharash
23-08-16, 18:31
Könnte man beim Zerlegen zB eine Abfrage einbauen. Normale Mats oder ein Aufwertitem für das selbe Rüstungsset. Zerlege ich also ein Wachesetteil, kann ich wahlweise Stoff oder ein Aufwertitem für ein Setteil aus dem Wacheset bekommen. Je nach angestrebtem GS brauche ich eine unterschiedliche Menge dieser Aufwertungsgegenstände. So wie man eben die Waffensets brauch, um seine Werte neu rollen zu können. Stufen können hierbei nicht übersprungen werden. Hab ich zB ein 191er GS auf meinem Teil, muß ich erst auf 214 aufwerten bevor ich dann auf 240 aufwerten kann.

Um es etwas einfacher zu gestalten, bekommt man eben ein neutrales Item zum Aufwerten. Sprich, es ist egal vom welchen Set ich was zerlege. Ich bekomme dafür ein Item zum Aufrüsten. Als Anhaltspunkt für die Menge, könnte man ja den Unterschied zwischen den GS-Stufen heranziehen. Von 191 auf 214 bräuchte man dann 23 Teile, usw. Ich denke mal, daß sich da für Vielspieler nicht viel ändern wird. Die sind meistens relativ schnell gut ausgerüstet. Eben weil sie viel spielen. Für den Casual bietet sich hier aber eine Möglichkeit, sich nach und nach eben auch gut auszurüsten. Und whitewalker240 könnte so auch endlich an seine 268er Knieschoner aus dem Wacheset kommen :D

Rahlos04
23-08-16, 18:44
Die Vorschläge klingen alle annehmbar, wäre ich mit einverstanden solange es möglich wäre.
Meine Idee wäre noch so was ähnliches wie die Waffenteile, nur das man diese wie die Wöchentlichen Aufträge eben immer nur eine gewisse Anzah pro Woche finden kann.
z.b maximal 10, ich nenne sie mal Verbesserungsteile, in der Woche die zufällig bei benannten Feinden in Mission auf Heldenhaft (wie die speziellen Waffenskins) oder garantiert 5 in einem Challange Übertriff und 7 im Heldenhaft.
Einmal von 240 auf 268 kostet dann 15 Vergesserungsteile.

So könnte man das balancieren.

Wrubbel
23-08-16, 18:56
Klare Absage, wenn du 240 auf 268er Aufwerten willst, dann musst du 268er dafür opfern und zwar vom gleichen Set und am besten gleichen Gegenstand. Diese Option darf unter keinen Umständen ein Alternative zum Farmen im entsprechenden Schwierigkeitsgrad darstellen, sondern darf diese nur ergänzen. Ansonstnen wählen alle Spieler den einfachen weg. Warum auch heldenhaft Farmen, wenn man es wesentlich einfacher haben könnte. Eure beiden Ausführungen würde genaus so etwas ermöglichen.

Rahlos04
23-08-16, 19:50
Klare Absage, wenn du 240 auf 268er Aufwerten willst, dann musst du 268er dafür opfern und zwar vom gleichen Set und am besten gleichen Gegenstand. Diese Option darf unter keinen Umständen ein Alternative zum Farmen im entsprechenden Schwierigkeitsgrad darstellen, sondern darf diese nur ergänzen. Ansonstnen wählen alle Spieler den einfachen weg. Warum auch heldenhaft Farmen, wenn man es wesentlich einfacher haben könnte. Eure beiden Ausführungen würde genaus so etwas ermöglichen.
Und das ist eine klare Absage von mir!!
Ich habe das Untergrund DLC nicht, Übergriffe auf Heldenhaft sind einfach lächerlich schwer, auf Challange bekommt man nur 240er, Wöchentliche Ziele geben sogut wie nur Einsamer Held (was ich auf 268 Optimiert habe uns somit das Set nicht mehr farmen muss)und Darkzone will ich ungern spielen wegen den Over Powerten Abtrünnigen.
Jetzt sag mir wo ich noch 268 Set Loot her bekomme!!!

Des weiteren braucht man Übergriffe auf Challange garnicht ausprobieren wenn man nicht mindestens 3 Teilen eines Sets auf 268 hat und dann bekomme ich, wenn ich e schaffe, 240er Loot.......
Teufelskreis läßt grüßen.

Wrubbel
23-08-16, 22:02
Ich habe das Untergrund DLC nicht,

Braucht man auch nicht um 268er Setteile zu farmen. Im Gegenteil sind die Dropchancen sogar besser weile einfach mal 4 Sets a 6 Teile nicht im Lootpool sind.


Übergriffe auf Heldenhaft sind einfach lächerlich schwer,

Nop. Klingt nach falschem Build, Taktik, Statsaufteilung, Gruppenlineup, Disconnects/Bugs, ...


Des weiteren braucht man Übergriffe auf Challange garnicht ausprobieren wenn man nicht mindestens 3 Teilen eines Sets auf 268 hat und dann bekomme ich, wenn ich e schaffe, 240er Loot.......

Blödsinn. Habe Falcon Heroisch mit 4 mal Einsamer Held (240er) im Pit geschafft. Mitspieler waren 1 x StürmerSet auf 240er, 1 x Wacheset auf 240er und noch mal 240er Einsamer Held. Das zu schaffen ist gar nicht so sehr vom GS abhängig sondern wie oben schon erwähnt.


Teufelskreis läßt grüßen.

Du willst halt 268er Setteile haben aber dafür kein DZ (okay jedem seins, bin/war auch überwiegend PVE-Spieler), keine Incursions auf Heroisch/Heldenhaft (angeblich zu schwer) dann bekommst du auch zu Recht keine 268er/240er Teile. Finde schon die Möglichkeit über WHVT 268er zu erhalten nicht richtig, wenn man bedenkt, dass das 33er Gegner sind. Kann mich nur Heckis Post voll anschließen und hoffen, dass das nie so kommt.

Rahlos04
23-08-16, 22:38
1. Was genau meinst du damit, sag mir denn wo ich 268 Gear bekomme, außer Darkzone und Übergriffe, mit Ausnahme Einsamer Held.

2. Dann bist du und deine Freunde einige der wenigen die das schaffen, überall bzw. egal wo man was von Division liest, liest man es ist für die Mehrzahl der Spieler zu schwer (egal ob Hardcore oder gelegenheits Spieler).
Ich habe einige Freunde die das Spiel spielen, schaffen Untergrund Mission auf Heldenhaft aber kein Übergriff auf Heldenhaft.

3. So wie du das beschreibst soll der gelegenheits Spieler erst recht kein 268 Gear bekommen, perfekt für die Motivation------> Sarkasmus ;)

4. Missionen auf Heldenhaft hab ich kein Probleme und man bekommt für eine Heldenhaft Mission (ja Heldenhaft soll das schwerste sein) nur 204 Gear, mit Glück ein 240er Set Teil und bei Übergriffen auf Challange hat man Probleme und bekommt fast das selbe, 240er Set Teile, toll für die Motivation ;)

Falkön Löst schaffe ich auch auf Herausforderung mit einer Gruppe (Durchschnitt GS 235-250 mit Ruf der Wache und Rückholer) Für den Aufwand ist es das 240 Gear aber nicht wert.
Auf Heldenhaft ist es ein Witz, da hilft auch ne gute Taktik nicht wenn einen die Schrottis mit einer Zähigkeit von jenseits der 400t und 75% Rüstung aus 50 Meter one hiten, selbst wenn sie selber auch schnell sterben wenn man sie mal unter Kontrolle hat.
Des weiteren, wenn ich Zeit in das Spiel investiere, wieso soll ich denn nicht auch so das beste oder beinahe beste Zeug bekommen und nicht einfach nur durch mein Skill, den ich bzw. nicht jeder Spieler einfach besitzt.
Viele andere Spiele schaffen das auch so.

Hecki-
23-08-16, 22:59
Grundsätzlich hast du recht Hecki. Aber man kann dieses Aufwerten mit entsprechenden Anforderungen trotzdem einfügen. Mir schwäbe da so etwas vor -> Du willst deine 240er Stürmerweste auf 268 aufwerten, dann must du vorher 10 mal ein 268er Stürmerweste zerlegt haben. Sprich ich grinde wie der Weltmeister finde auch die Setteile und warum auch immer bringt mich keiner dieser 10 gefunden Stürmerwesten weiter. Dann eine Option zu haben, seine aktuelle aufzuwerten, damit wäre ich dann und nur dann einverstanden. Alles darunter ( nur Credits oder PC) klare Absage. Da bin ich dann ganz deiner Meinung.

Hallo,

in der Theorie klingt das wiederum ganz fair.
Die Frage ist dann nur, wie man es in der Praxis umsetzen würde.
Ob das Zerlegen von Rüstungsteilen entsprechender Art dann eine Art "neue Währung" gibt - also bspw. zerlegst du nun eine 268er Stürmerweste und bekommst dafür ein Token speziell für die Stürmerweste (also zum Beispiel: "Westen-Aufwert-Teil für Stürmer-Weste").
Das muss dann für jedes Setteil und jede Kategorie gemacht werden. Also auch "Knieschoner-Aufwert-Teil für Stürmer-Knieschoner"

Die Alternative wäre eine Übersicht im Stil der Anzeige der Handwerksmaterialien, wenn man I drückt.
Rum wie num wird der Vorschlag eine ziemliche Frimel-Arbeit, wobei ich mir nicht sicher bin, ob sich das dann auch rentieren wird, für eine solche Funktion entweder eine ganze Seite für die Übersicht zum Stand zerlegter Rüstungsteile zu entwickeln, oder eine Übersicht aller zerlegten Setteile mit der Tokenübersicht im Währungsfenster.

Regards,
Hecki

Wrubbel
24-08-16, 00:11
1. Was genau meinst du damit, sag mir denn wo ich 268 Gear bekomme, außer Darkzone und Übergriffe, mit Ausnahme Einsamer Held.

Nirgends. Hast du echt die Erwartung Maxgear unterhalb des maximalen Schwierigkeitsgrad zu bekommen? Wofür?


2. Dann bist du und deine Freunde einige der wenigen die das schaffen, überall bzw. egal wo man was von Division liest, liest man es ist für die Mehrzahl der Spieler zu schwer (egal ob Hardcore oder gelegenheits Spieler).

Mal die ganzen Bugs/Disconnects und anderen Probleme von Division beiseite gelassen. Division ist kein stupider Ego-Shooter, wie CoD oder BF. Es hat ein RPG-Element. Das Ausrüsten seines Charakters (Build, Statsaufteiung, Gruppenlineup) ist genauso wichtig wie das Gameplay. Dazu gehört auch sich mit den einzelnen Elementen (Schadensmechaniken, Wirkung der Attribute, Fähigkeiten, etc. pp) zu befassen. Wer das einfach ignoriert und hofft ohne dem alles zu schaffen, tja was soll man da sagen außer falsches Spiel gekauft.


3. So wie du das beschreibst soll der gelegenheits Spieler erst recht kein 268 Gear bekommen, perfekt für die Motivation------> Sarkasmus

Wenn Gelegenheitsspieler bedeutet sich mit Builds, Statsaufteilung, Gruppenlineup, Fähighkeiten, Perks, Taktik, nicht auseindaner setzten zu wollen, dann ja soll er das 268er Zeugs nie erhalten. Einfach falsches Spiel.


4. Missionen auf Heldenhaft hab ich kein Probleme und man bekommt für eine Heldenhaft Mission (ja Heldenhaft soll das schwerste sein) nur 204 Gear, mit Glück ein 240er Set Teil und bei Übergriffen auf Challange hat man Probleme und bekommt fast das selbe, 240er Set Teile, toll für die Motivation

Missionen auf Heldenhaft -> 33er Gegner
Übergriffe Heruasfordernd -> 34er Gegner
Übergriffe Heldenhaft -> 35er Gegner

Bei Missionen auf Heldenhaft gibt es keine Garantie auf 240er Teile. Die Übergriffe auf Herausfordernd haben diese garantiert.


Falkön Löst schaffe ich auch auf Herausforderung mit einer Gruppe (Durchschnitt GS 235-250 mit Ruf der Wache und Rückholer) Für den Aufwand ist es das 240 Gear aber nicht wert.
Auf Heldenhaft ist es ein Witz, da hilft auch ne gute Taktik nicht wenn einen die Schrottis mit einer Zähigkeit von jenseits der 400t und 75% Rüstung aus 50 Meter one hiten, selbst wenn sie selber auch schnell sterben wenn man sie mal unter Kontrolle hat.

Erstens Onehiten dich die Shottis nicht mit 400k+ Zähigkeit. Die machen nämlich etwa 350 k Schaden. Du überlebst also einen Schuss.
Zweitens je nach Taktik in diesem Übergriff. Für den Pit reicht 400 k Zähigkeit weil der Schotti im Pit keine zweiten Schuss abgibt, vorher ist er tot. Für die Variante außerhalb des Pits gibt es einen Skill der heißt Befestigung. Der gemaxt gibt dir 75 % Schadensresitenz. Entspricht einer Vervierfachung deiner Zähigkeit. Ganz nebenbei bufft es deinen Schaden noch um 50 %. Da wären wir wieder beim Thema Gruppenlineup, Fähigkeiten, etc.


Des weiteren, wenn ich Zeit in das Spiel investiere, wieso soll ich denn nicht auch so das beste oder beinahe beste Zeug bekommen und nicht einfach nur durch mein Skill, den ich bzw. nicht jeder Spieler einfach besitzt.
Viele andere Spiele schaffen das auch so

Weil Zeit nicht das Argument ist den maximalen Loot zu erhalten, sondern das schaffen des jeweiligen Schwierigkeitsgrades und genau das hebelt dein Vorschlag/Idee aus.

@Hecki:
Ja da hast du Recht es wäre sehr aufwendig. Vermutlich deswegen wird es nicht umgesetzt. Eher schrauben sie an der Lootverteilung / RNG-Statsverteilung rum. Ist glaube ich dann effektiver.

TeddyNutz
24-08-16, 09:30
Die Frage ist: Wofür brauch ich Max-Gear, wenn ich es nur in den schwersten Encountern bekomme? Wenn ich diese schon ohne Max-Gear schaffe, brauch ich es auch nicht mehr.

Es sollte meiner Meinung nach immer das droppen, was für den nächst höheren Schwierigkeitsgrad nötig ist. Es müsste also z. B. im Untergrund auf Herausfordernd 268er Gear droppen, damit man irgendwann auch Heldenhaft schaffen kann. Und auf Heldenhaft droppt dann was Bestimmtes, sprich ein bestimmtes Set oder bestimmte Waffen/Klamotten, die einen zwar nicht OP oder gar "besser" machen, aber anderen zeigen "Sieh her, ich hab´s geschafft!". Siehe bei Destiny die Raid-Exotics oder Hardmode-Shader. Dies würde einem das Gefühl geben, den aktuellen Content gemeistert zu haben.

Zum Vorschlag: Es müsste eine Art Infusionssystem wie bei Destiny geben. Ich erkämpfe mir mühselig eine 268er Weste, die aber von den Werten her komplett scheiße is? Okay, dann opfere ich sie inkl. sagen wir 500Phönixcredits und 500K Credits und mache so meine top gerollte 214er Weste zu einer 268er. Perks bleiben, nur die Werte werden dementsprechend angepasst. Fertig. Gleiches müsste für Waffen gelten. Bestes Beispiel ist hier wieder: Destiny. Es dauert, bis man Max-Level ist...es ist aber keine Unmöglichkeit und auch für Solospieler schaffbar, sein perfektes Gear zu bekommen.

Rahlos04
24-08-16, 09:41
Ja mein Meister Wrubbel tut mir leid mein Meister Wrubbel ich habe mich, wie viele andere und wie der der eigene Entwickler zu gibt, im Spiel getäuscht, ich werde es zur Seite legen und andere RPGs spielen.

Rahlos04
24-08-16, 09:52
Die Frage ist: Wofür brauch ich Max-Gear, wenn ich es nur in den schwersten Encountern bekomme? Wenn ich diese schon ohne Max-Gear schaffe, brauch ich es auch nicht mehr.

Es sollte meiner Meinung nach immer das droppen, was für den nächst höheren Schwierigkeitsgrad nötig ist. Es müsste also z. B. im Untergrund auf Herausfordernd 268er Gear droppen, damit man irgendwann auch Heldenhaft schaffen kann. Und auf Heldenhaft droppt dann was Bestimmtes, sprich ein bestimmtes Set oder bestimmte Waffen/Klamotten, die einen zwar nicht OP oder gar "besser" machen, aber anderen zeigen "Sieh her, ich hab´s geschafft!". Siehe bei Destiny die Raid-Exotics oder Hardmode-Shader. Dies würde einem das Gefühl geben, den aktuellen Content gemeistert zu haben.

Zum Vorschlag: Es müsste eine Art Infusionssystem wie bei Destiny geben. Ich erkämpfe mir mühselig eine 268er Weste, die aber von den Werten her komplett scheiße is? Okay, dann opfere ich sie inkl. sagen wir 500Phönixcredits und 500K Credits und mache so meine top gerollte 214er Weste zu einer 268er. Perks bleiben, nur die Werte werden dementsprechend angepasst. Fertig. Gleiches müsste für Waffen gelten. Bestes Beispiel ist hier wieder: Destiny. Es dauert, bis man Max-Level ist...es ist aber keine Unmöglichkeit und auch für Solospieler schaffbar, sein perfektes Gear zu bekommen.
Richtig, nur nicht vielleicht direkt von 214 auf 268 sondern von 214 auf 240, man muss ja nicht gleich große Sprünge machen, kleine reichen auch ;)

TeddyNutz
24-08-16, 10:24
Och wieso...wenn man sich eine 268er erkämpft hat, hat man auch eine 268er verdient. Spielt dann ja effektiv keine Rolle, ob man dies mit ner 214er oder 240er geschafft hat. Geschenkt wird einem ja nichts im Spiel mit Ausnahme der DLC-Supplydrops. Bei Destiny kann man so auch eine Rüstung mit Lichtlevel 3 direkt auf 335 bringen. Man muss halt die 335er vorher erkämpft haben, das ist alles. :)

Wrubbel
24-08-16, 10:45
Die Frage ist: Wofür brauch ich Max-Gear, wenn ich es nur in den schwersten Encountern bekomme? Wenn ich diese schon ohne Max-Gear schaffe, brauch ich es auch nicht mehr.

Das stimmt soweit. Man braucht kein 268er Gear um FL, CS und DH auf heroisch zu schaffen. Es geht auch mit 240er. Das 268er macht es "einfacher", ist aber keine Vorrausetzung.


Es sollte meiner Meinung nach immer das droppen, was für den nächst höheren Schwierigkeitsgrad nötig ist. Es müsste also z. B. im Untergrund auf Herausfordernd 268er Gear droppen, damit man irgendwann auch Heldenhaft schaffen kann.

Wieder korrekt. Nur wer sagt das man 268er benötigt um Heroisch zu schaffen? Das schaffst du auch mit 240er Zeugs. 268er ist nur einfacher, keine Vorraussetzung.


Und auf Heldenhaft droppt dann was Bestimmtes, sprich ein bestimmtes Set oder bestimmte Waffen/Klamotten, die einen zwar nicht OP oder gar "besser" machen, aber anderen zeigen "Sieh her, ich hab´s geschafft!". Siehe bei Destiny die Raid-Exotics oder Hardmode-Shader. Dies würde einem das Gefühl geben, den aktuellen Content gemeistert zu haben.

Und wenn du das 268er als genau dieses betrachtest? Bzw. droppen nciht genau da bestimmte Waffenskins, die du woanders nicht bekommst?

Übrigens hat Hamish im Sotg etwas in die Richtung angedeutet. Wenn die Entwickler der Meinung sind den GS des Lootes in einer Schwierigkeitsstufe darunter anzusetzen, dann sollen sie das tun. Meine Absage bezüglich des Vorschlages bleibt auch dann bestehen. Maxgear bekommt man vom entsprechenden Schwierigkeitsgrad und auf keinen Alternativweg drum herum, welcher genau das meistern des Schwierigkeitsgrades umgeht.

whitewalker240
24-08-16, 11:25
Ich gebe dir völlig recht Wrubbel!

Es wäre doch eine Katastrophe, wenn man Maxgear im Schwierigkeitsgrad darunter bekommt.

Die die dafür sind, sind auch in erster Linie diejenigen, die Solo spielen, nicht in die DZ wollen oder eben FL nicht schaffen wegen wie angesprochen falschem Gear oder schlechter Taktik/Abstimmung.

Aber mit dieser Forderung bekommen nicht nur die Spieler die wenig spielen dann dieses Gear, es passiert doch was ganz anderes, alle die die das aufgezählte schaffen (sind nicht wenige wie wohl einige meinen) die rushen durch Herausfordernd einfach durch. Ist ne Minutensache ohne kurzes stehen bleiben... dafür bekommen die alle somit 268er Gear, Heldenhaft spielt dann auch keiner mehr... Alle Agenten die bis hierhin ordentlich ausgerüstet waren, sind ab sofort perfekt ausgerüstet, na dann viel Spaß den Gelegenheitsspielern die ordentlich ausgerüstet sind in der DZ!!!

Und wer sich das DLC nicht kauft, der kommt halt ebenfalls nicht an alles ran....so war es immer und so wird es auch immer sein!

TeddyNutz
24-08-16, 14:45
Lass doch alle nach 1-2Monaten ständigen Spielens alles 268er haben, wo ist das Problem? Momentan wird es den guten Spielern hinterhergeworfen, während die normalen Spieler quasi gar nicht rankommen. Ist deutlich unfairer verteilt. Die, die durch herausfordernd rushen brauchen sowieso nix mehr.

whitewalker240
24-08-16, 15:32
Momentan wird es den guten Spielern hinterhergeworfen, während die normalen Spieler quasi gar nicht rankommen.

Das gar nicht rankommen ist einfach nicht korrekt - der Spieler der weder in einer Gruppe spielt noch in die DZ möchte hat da ein wenig probleme, aber selbst hier wurde das ganze durch WHVT, Nachschublieferungen bereits ein wenig aufgeweicht.
Grundsätzlich soll es in einem Spiel doch aber genau so sein! Die guten Spieler bekommen was sie erreichen wollen... gutes spiel = Erfolg im Spiel. Ist das irgendwo anders????




Ist deutlich unfairer verteilt. Die, die durch herausfordernd rushen brauchen sowieso nix mehr.

Ich rushe da auch durch und mein Gear ist in keinster weise so, dass ich behaupten würde ich brauche nichts mehr...

Rahlos04
24-08-16, 17:06
Das gar nicht rankommen ist einfach nicht korrekt - der Spieler der weder in einer Gruppe spielt noch in die DZ möchte hat da ein wenig probleme, aber selbst hier wurde das ganze durch WHVT, Nachschublieferungen bereits ein wenig aufgeweicht.
Grundsätzlich soll es in einem Spiel doch aber genau so sein! Die guten Spieler bekommen was sie erreichen wollen..

Eben nicht, es sollen auch die nicht so guten Spieler an bestimme Gegenstände kommen, ob man dann eben länger braucht ist das dann doch Wurst.
Gute Spieler haben dann eben einen Zeitvorteil wenn sie es so wollen.
Die Langzeitmotivaton kommt dann durch die Abwechslung oder durch das perfektionieren!

Wenn ich als nicht so guter Spieler an einer Stelle hänge und mich nicht verbessern kann, höre ich automatisch auf zu spielen oder bzw bin frustriert!
Komme ich aber durch eine gewisse Spielzeit auch dort hin, spiele ich weiter.......
Ist verständlich oder?
Andere Spiele schaffen das auch so.

RedJonesX
24-08-16, 18:54
Ich hatte einen ähnlichen Vorschlag bezogen auf den GS, der aber nun wohl eher in Richtung Kompromiss geht:

Wenn ich 10x 240er Backpack Lonestar im Inventar habe möchte ich daraus 1x 268 Lonestar Backpack craften können. Nur als Beispiel.

Ich habe halt Pech bei vielen Drops, was nicht heißt dass ich zu wenig spiele oder keine höheren Schwierigkeitsstufen nutze. Ich sehe das als Teil Rollenspiel wenn ich meine Ausrüstung nach langem farmen minimal verbessern kann.
Das soll hier kein Betteln sein, viele Sets habe ich auf 268.

Wer hier rummeckert, dass 268er Drops nur Leuten zustehen dürfen, die (sehr) hohe Schwierigkeitsstufen farmen hat vergessen dass das nur ein Spiel ist. Dem die Spieler weglaufen. Zu Recht.