PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NEVER DRIVE ALLONE??? Synchronisierungs Probleme!!!



CREW-LOL_Bockes
30-07-16, 21:06
Hallo,

seit Tagen sind MASSIVE Synchron Probleme im Spiel festzustellen die das Bilden einer Crew zum Martyrium machen.:mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::ma d::mad::mad:Wann wird was dagegen getan???:confused::confused::confused::confused::c onfused::confused::confused::confused:

beste Grüße

LOL_Bockes1, Dirk

GSG-OBu42
31-07-16, 00:07
Probleme welcher Art? Mir ist in den letzten Tagen nichts aufgefallen

Leuchturm.
31-07-16, 01:15
Mir auch nicht.......

CREW-LOL_Bockes
31-07-16, 13:20
Probleme welcher Art? Mir ist in den letzten Tagen nichts aufgefallen

Hi,

In letzter Zeit wenn wir zusammen sind lassen sich nur 3er Crew`'s ohne Probleme bilden. Sobald der 4te Spieler eingeladen wird, bekommt dieser die Meldung, "Du konntest der Crew nicht beitreten". Auch kommt es in einer Privatlobby oft vor, das die Meldung kommt, "Sitzung wurde aufgelöst".

Dann gibt es noch ein Problem unter Prämien, Verschiedenes, PVP; Fraktionen B "Bonus-Kumpel", mit einer 4er Crew, das am Ende des Kistensammelns beim Racetrack.......dass das Spiel dort immer nacheinander einzelne Spieler Crashd sobald der Racetrack befahren wird. Bei mit hat es gestern gewertet obwohl zwei Spieler rausgeflogen sind "The Crew funktioniert nicht mehr"

Leute, das ist kein WITZ!!!

DatWut
31-07-16, 13:30
Also das Problem hab ich sobal ich mit Freunden spielen will. Aber nur mit bestimmten.

Don.B._CN
31-07-16, 16:51
Derartige Probleme haben wir schon seit Anbeginn der Crewzeit. Ich hatte dazu auch schon einmal einen Thread erstellt: Sessionprobleme (Instabilität einer bestehenden Crew) (http://forums-de.ubi.com/showthread.php/145651-Sessionprobleme-(Instabilit%C3%A4t-einer-bestehenden-Crew)?p=2332868&viewfull=1#post2332868) Dort war ich aber bislang mehr oder weniger Alleinunterhalter. Von offizieller Seite kam auch nie ein Statement, nicht mal dass das Problem irgendwie weitergeleitet wird.

Hier ein aktuelles Video zur Problematik:

https://www.youtube.com/watch?v=80i6z3RNGFc

Als Dog das Video aufgenommen hat, haben wir 20 Minuten lang versucht unsere Crew neu zusammenzustellen. Jedesmal konnte nur entweder er oder Aci in die Crew, obwohl beide vorher schon zusammen in einer Crew waren.

muGGeSTuTz
31-07-16, 17:37
Hi
Naja , das ist halt alles auch einwenig vom P2P-Verbindunssystem abhängig denke ich mal .

Ehm ich kann mich irren und bin ja auch kein Experte in solchen technischen Sachen aber :
Da wirselber relativ wenig Möglichkeiten haben , eine Session gezielt selber aufzubauen/hosten , so bleibt eigentlich nur Standardpraktika :
- Es soll auf jeden Fall der die Gruppe erstellen , wo die stärkste Leitung mitbringt - der soll dann einen um den anderen einladen .
- Am Besten zuerst schauen , dass man sich noch OHNE gebildete Crew , in der freien Fahrt wirklich sieht . Also zuerst schauen , dass alle wo zusammen in der kommenden Crew sein sollen , zuerst auch in der Open World in derselben temporären Spontansitzung sich befinden .
- Alle anderen "Verstreutheiten" (HQ , woanders , in einer Mission ect.) sollten erst nach einer auf diese Weise gebildeten Crew getätigt werden .

Es geht ja nicht darum , jemandem zu sagen "boah ey Alde , wa hssn du fürne Baumwollleitung" ... sondern das ist wenn man so will , die einzige Gesetzmässigkeit , welche wir zur Verbesserung des Miteinanders ein kleinwenig hätten .
Der mit dem stärksten Internet , möge den Crewleader geben ; es verliert sich dann auch lagfreier :D
- Und sowenig wie möglich noch anderen Traffic nebenher mitbringen - das käme je nach Leitung noch hinzu

Wieso , kann ich anhand des Traffics nichtmal erklären ; ich weiss zwar gerade nicht wieviel Up und Down The Crew jeweilen beanspruchen würde also rein wie hoch dessen Traffic ist , und in welchen Gefielden er sich bewegt , aber es wäre ein Bruchteil meiner Kapazität .
Ich hatte aber schon mit recht weit entfernten Leuten , stundenlange gute stabile Crews . Korea , Japan , Russland , Skandinavien , Amerika ... also alles Spieler , welche doch enorm weit entfernt sitzen .
Im europäischen Umfeld , da hatte ich bislang wirklich nur dann Probleme , wenn jemand auch eine relativ schittere Verbindung hat .

Ihr dürft mich jetzt gerne ausbuhen , aber was ich auch noch sagen kann für Gamers , ist das Thema WLAN zuhause :
Nichts gegen die Annehmlichkeit keine überlangen Kabel verlegen zu müssen , aber wannimmer man kann , sollte man an einem Kabel sein ; ist einfach stabiler , und "direkter" .
Ich hatte lange diese Probleme mit einem Freund in seinem Einfamilienhaus . Es hat mich enorm einfühlsames Zureden gekostet , ehm ... ihm die "Kabeltheorie" nahezulegen , und heute aber schlängelt sich dort ein 30m RJ45 durch den Korridor . Und seither , sind die Probleme weg . (Also nicht jetzt direkt mit The Crew , aber mit den genaugleichen Verbindungsproblemen , wo hier diskutiert werden ... fürs saubere miteinander Spielen von irgend einem Spiel)

:rolleyes:
:)
Und mit UMTS , ist auch (noch) nicht so toll :rolleyes:
Aber besser als Edge :confused:

Gerade Fahrspiele , sind da äusserst sensibel vermute ich ... auf dass wir da einander stotterfrei mit Tempo 300+ hinterherdüsen können :)

´n netten Gruss
muGGe

SEMY-98
31-07-16, 18:05
Ich habe höchstens seit den letzten Patch ne Verzögerung bei Einladungen zu Events jeder Art! Sonst ist mir (Noch) nichts wildes aufgefallen!

Don.B._CN
31-07-16, 19:47
- Es soll auf jeden Fall der die Gruppe erstellen , wo die stärkste Leitung mitbringt - der soll dann einen um den anderen einladen .
- Am Besten zuerst schauen , dass man sich noch OHNE gebildete Crew , in der freien Fahrt wirklich sieht . Also zuerst schauen , dass alle wo zusammen in der kommenden Crew sein sollen , zuerst auch in der Open World in derselben temporären Spontansitzung sich befinden .
...

Der mit dem stärksten Internet , möge den Crewleader geben ; es verliert sich dann auch lagfreier :D


Das ist in der Theorie sicher richtig, aber in der Praxis funktioniert das offensichtlich nur bedingt. In der Regel bin ich bei uns Crewleader, weil ich eine 100MBit-Breitband-Leitung habe, die auch bis auf einzelne Ausnahmen stabil läuft. (Wenn das mal nicht der Fall ist, dann zocke ich garnicht erst.) Dog hat soweit ich weis, sogar eine 200MBit-Leitung (down- wie upload), was es hier in Deutschland nur für große Firmenkunden gibt. Ash und Tenchi sind bei uns die einzigen zwei, die keine "Superverbindung" haben. Ash hat z. B. irgendwas DSL-ähnliches mit 6 MBit download und 768 KBit upload. Aci hat nach eigener Aussage eine Breitbandverbindung mit 25 MBit.

Die notwendigen Ports hat jeder (nach eigener Aussage) freigegeben. Hieran sollte es also auch nicht liegen.

Die Entfernungen untereinander, so dass es an den Pings untereinander liegen könnte, sind auch nicht so groß. (Deutschland, Belgien, Spanien und Serbien) Zumal ich mit unseren amerikanischen Freunden auch selten Probleme habe.

Grundsätzlich sind das also alles Internetverbindungen, die spielend mit The Crew umgehen können sollten, ohne das es zu Problemen kommt. Wir haben den Traffic auch mal, (soweit möglich) gemessen, der entsteht, wenn man sich in einer vollen Session befindet. Dabei sind wir auf Werte zwischen 20 und 30 KByte gekommen. Also alles was weniger als eine 2 MBit-Leitung ist (mit einem Upload von 192 KBit oder weniger), sollte von dem Punkt her keine Probleme bekommen. Und wenn, dann äußert sich das lediglich in heftigen Lags, aber nicht in einer Instabilität der Crew. (Erfahrungen hierzu haben wir ebenfalls clubintern gesammelt.)

Die spontanen Crew-Selbstauflösungen sind einfach nicht erklärbar. Meistens tritt das auf, wenn jemand aus der FL in die Session möchte. "Lustigerweise" ist auch hier kein Muster zu erkennen, also z. B. dass es immer bei den gleichen Leuten passiert.

Genausowenig lässt es sich nicht erklären, warum Spieler vereinzelt ihren Leuten aus der FL garnicht beitreten können, obwohl es sonst immer klappt, und man mit Randomspielern in eine volle Session gespawnt wird.



- Alle anderen "Verstreutheiten" (HQ , woanders , in einer Mission ect.) sollten erst nach einer auf diese Weise gebildeten Crew getätigt werden .


Kurioserweise ist oft das HQ die beste Möglichkeit sauber eine neue 4er-Crew zu bilden, obwohl das manchmal auch einige Versuche (inkl. Spielneustart) braucht.

Edit:

Ich hab ja schon lange den Verdacht, dass die FL eher eine Art Blacklist ist.

muGGeSTuTz
31-07-16, 21:33
:)

I_wo aber Herr Verwaltungsratspräsident , wo lenken Sie hin ?

Ich hatte den ubergrossen Bammel , weil mir mein bislang "nur Modem" abgezischt ist .
Da bei mir für viele Spiele immer mindestens 2 PCs aus demselben Zimmer heraus flutschen sollen , habe ich mich bisher äusserts lange und effektiv gegen die 1-IP_und dann an LAN-IPs Weiterleiten Variante eines Routers , geweigert . (ich hatte wirklich sehr viele und sehr negative Erfahrungen gemacht insachen Stabilität etc. mit 2 PCs) ... und bin daher immernoch mit einem HUB und daher pro PC 1 IP gefahren . DAS , hat immer funktioniert , um gemeinsam irgendwo drin sein zu können - und zwar stabil !
Und nun , habe ich neu eine sogenannte Connect-Box ... also doch alles über "nur" 1 IP - mein bislanger Albtraum und es haben sich beim ersten Anschliessen durchaus Schweissperlen gebildet - nicht an mir , sondern am 2ten PC ;)
Aber :
Scheinbar gibt es mittlerweilen Gerätschaften , welche 2 "Signale" sauber Trennen/Weiterleiten können ... auch wenn die über nur 1 IP fahren .
Witzigerweise musste ich KEINE Ports irgendwie freigeben .
KEINE !
Das gibt mir zwar zu Denken , weil ich zumindest dann damit in irgendeiner Form mich schon abgefunden hatte , mich "rumprügeln" zu müssen , aber nix .
-> 2 PCs hinter 1 IP OHNE irgendwelche manuellen Portfreigaben ? :confused: ich bin mindestens so erstaunt wie erfreut darüber !

Ergo :
Vielleicht liegt es ja gar nicht an den Ports , sondern am NAT !
Die sind bei mir bei beiden PCs grün , und auch diesbezüglich , musste ich gar nix irgendwo konfigurieren gehen .
Grün waren diese NATs früher als jeder PC seine eigene IP hatte auch

Das sind zwar nur euphorische Erfahrungsbereichte meinerseits , aber vielleicht sehen ja unsere Technikfreaks dadurch irgendwas .
:)

Hier noch eine Site um die Lei(s)tung zu testen :
http://www.speedcheck.de/dsl-speedtest-direkt-starten.html

Hier meine Werte dort :
https://share.ols.inode.at/IZ4AIGHCS5QVMONSCQ76L6HZK90XK47340DMQUYI


Ich vermute , dass da aber auch jeweilen noch sehr Vieles "Providerabhängig" sein kann ... die haben ja "ihre Pfoten" auch noch drin ... :rolleyes:
Oder die Geräte selber : da gibt es sicherlich auch sogenannte "gottlose Schwarten" ... hinter solchen Geräten , hat man dann eh die schlechtesten Karten .
:)

Don.B._CN
31-07-16, 21:44
Sorry aber ich versteh nicht, was du damit sagen willst, und was das mit dem zu tun hat, was ich geschrieben habe.

muGGeSTuTz
31-07-16, 21:50
Nichts direkt Persönliches , sondern immernoch um der Verbindungen wegen .
Ich wollte bereichern mit eigenen Erfahrungswerten , und hoffe sie passen zum Thema
:)
Ich bin ein Esel :o

AlexTayIor
01-08-16, 00:24
Das Problem is doch en alter Hut. Es sollte immer derjenige die Crew bilden aka Host werden, der die beste Internetverbindung hat. Dazu kommt, das grad Crewbildung sehr empfindlich auf die NAT-Typen reagiert, nicht nur auf die Verbindung selber. Und am Ende verschluckt sich das Spiel leider auch mal. Aber NAT offen aka Grün macht sich immer gut.

Das A und O ist zuallererst ne fehlerfreie Verbindung und möglichst unter einem Ping von unter 100 im Inland ( TCs Netzcode is relative tolerant bei sowas) , dann ist es durchaus sehr wichtig, offene Ports zu haben und im besten Fall nicht via crappy UPnP, sondern sauber oldschool von Hand überall eingetragen. Das heißt natürlich, nicht nur in der Windowsfirewall, sondern auch im Router!

Sollte all das gegeben sein und einer kommt dennoch nicht rein, sollte derjenige ganz billig mal das Spiel neu starten, das hat schon oft geholfen. Auch mir ist das letztens passiert, da konnte ich mich mit einem australischen Kollegen verbinden (und Aussies haben immer nen Horrorping!), nur der aus Brasilien (Südamerika hat ebenfalls schlechtes Peering) war zu mir inkompatibel und weil er nicht nen Neustart wenigstens probiert hatte, konnte ich nie in die Crew, wo er drin war.

*edit= Mugge hat schon recht, WLAN oder dLAN spielen auch ne Rolle, denn sie verursachen in vielen Fällen Mikrolags bis hin zu kompletten Verbindungsabrissen.