PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allgemeine Vorschläge zu Verbesserungen



G45-DarkShadow
15-07-16, 11:48
So liebe Leute von Ubisoft und Massive.

Bevor ich das Spiel nun erst einmal in die Ecke lege um abzuwarten was Ende des Jahres draus geworden ist, möchte ich zumindest meine Kritikpunkte an der aktuellen Version des Spiels auflisten und hoffe das in 5-6 Monaten zumindest die meisten davon aus der Welt geschafft wurden.

Ein paar davon sind zwar mittlerweile zum allgemeinen Tenor geworden, ich möchte Sie der Vollständigkeit halber aber trotzdem auflisten.

1. Allgemeines zur Ausrüstung

1.1 Der Gear Score

Der Gear Score ist ein System das meiner Meinung nach überarbeitet werden sollte. Zum einen wird dem Spieler dadurch vermittelt, das der GS ausschlaggebend für die Stärke seines Charakters ist und zum anderen hat das besonders bei der Spielersuche negative Auswirkungen weil Spieler mit niedrigem GS gerne aus Gruppen rausgeschmissen werden.
Finde das System bei den Mods da schon besser. Die sind zwar Stufe 30, haben aber dann durch die höhere Energiestufe aber einen Wert der unterschwellig zeigt, dass das Item in seinen Werten noch etwas besser ist als ein Standard 30 Item.

Punkt 1.2 zeigt eine Möglichkeit, wie der GS eine eindeutige Aussagekraft bekommen kann.

1.1.1 Blaupausen und der Gear Score

Ein Punkt der mich schon seit Beginn des Spiel aufregt ist der festgelegte Gear Score für Blaupausen.
Man kauft sich eine Blaupause für viele PC oder DC, die dann nach kurzer Zeit wieder nutzlos ist. Vorschlag: Eine Blaupause sollte gar keinen festgelegten GS haben, sondern für einen höheren GS bei der Herstellung einfach mehr Mats verlangen.
Bspw:
Waffe mit GS204 – 3 HE Werkzeuge + 4 HE Waffenteile + 3 HE Division Tech
Waffe mit GS229 – 3 HE Werkzeuge + 4 HE Waffenteile + 4 HE Division Tech
Gleiches gilt für Ausrüstungsteile.
Weiterhin könnte die Qualitätsstufe der eingesetzten Materialen auch die Qualitätsstufe des hergestellten Ausrüstungsteils bestimmen (grün, blau, gelb)

1.1.2 Benannte Waffen und der Gear Score

Benannte Waffen wie die Caduceus sollten auch mit aktuellen GS zu bekommen sein.

1.2 Rüstungswerte der Ausrüstung

Die Rüstungswerte von Ausrüstung sollte wie die Mod-Slots standardisiert sein. Dafür sollte es keine Mods mit zusätzlicher Rüstung mehr geben.
Es könnte bspw. so gestaltet werden, dass wenn man alle Rüstungsteile auf dem max Gear Score hat, man einen Rüstungswert am Cap hat. Hat man Teile mit niederigerem GS dabei, ist auch der Rüstungswert entsprechend niedriger.

Das hätte gleich mehrere Vorteile:

a. Man muss sich bei seiner Ausrüstung nicht mehr um den Rüstungswert kümmern und hat daher viel bessere Möglichkeiten passende Teile für sein Setup zu finden, bzw. sich seine Rüstung zusammen zu stellen
b. Die Rüstung wurde proportional zu den Gegnern, die man bekämpft, steigen.
c. Es würde im PvP nicht mehr die krassen Unterschiede geben.

Insgesamt würde es hier fairer werden und in diesem Fall hätte auch der GS eine eindeutige Aussagekraft.


1.3 Waffen-Balancing

Hier wurde ja schon das ein oder andere verändert um eine größere Auswahl zu erlauben. Die M1A ist nicht mehr ganz so dominant – auch weil mit der SVD eine interessante Alternative gekommen ist, die SMGs wurden abgeschwächt, Boni für alle Waffen,… so weit so gut.
Allerdings stören mich noch 2 Punkte:

1. Das eigentlich gute Talente wie Rüstungsdurchdringung keine Auswirkungen im PvP haben
2. Das Waffen wie die G36 im Spiel freigegeben werden OBWOHL man weiß, dass sie kurze Zeit später generft werden muss. War der Terminplan hier wieder einmal wichtiger als eine gute und saubere Umsetzung? Hört doch bitte endlich mal auf mit so einem Mist. Testes Dinge vor einem Release ausgiebig und wenn etwas noch nicht ganz ins Spiel passt und noch Anpassungen benötigt – haltet es zurück und zieht es gerade.

2. Allgemeines zum PvE-Bereich

Hinweis: Bezogen auf den Stand ohne Untergrund DLC, da ich PS4 Spieler bin und den Part noch nicht selber testen konnte.

2.1 Gegner in der offenen Welt

Nach Abschluss der Kampagne gibt es in diesem Bereich einfach immer noch zu wenig zu tun. Ja die Mobs wurden bei einem komplett gelevelten Charakter auf Stufe 30 erhöht, aber wirklich lohnenswerte Drops habe ich da noch nicht gesehen. Hier würde ich mir in der freien Welt noch etwas mehr wünschen. Ein paar mehr named NPCs die man auch mal solo bekämpfen und entsprechenden Loot abstauben kann

2.2 Tägliche und wöchentliche HVT Missionen

Die taglichen und wöchentlichen HVTs waren ein guter, aber auch zu kurz geratener Schritt. Warum? Weil sie nur einmal durchführbar sind. Ich fand diese Neuerung gerade für Solospieler ansprechend, aber durch die Beschränkung auf eine einmalige Durchführung sind sie doch recht schnell wieder uninteressant geworden.
Hier würde ich mir wünschen, dass diese Missionen wiederholbar sind, solange man die notwendigen Intellipunkte dafür besitzt. Das wäre ein guter Kontrast zur DZ. Man bekommt es mit hochrangigen Zielen zu tun, kann guten Loot abstauben und das auch alleine. Die Gegnerstärke dieser Missionen sollte sich der Grupppenstärke des Spielers anpassen.

Besonders mit den schon existierenden ISAC-Videos könnte man hier auch schone wöchentliche Stories aufbauen. Nicht nur ein langweiliges „töte 30 Cleaners“.
Mal ein Bespiel anhand des ISAC-Auftrags 09 vom 09.06.:
In dem Video ging es darum das die Schwarzmarkthändlerin E geheime Dokumente stehlen muss und die Hilfe von uns Agenten benötigt um die Rikers, die ebenfalls auf dem Weg dorthin sind, aus dem Weg zu räumen.
Warum wird E hier nicht als Figur in das Spiel gebracht, so dass man in diesem Fall bspw. die Figur E abholen und durch NY eskortieren muss (ggf. über einen zuvor festgelegten Weg) auf dem dann Rikers erscheinen, die man erledigen muss ohne das E etwas passiert. Die Eskorte führt dann zu einem Ort an dem die Dokumente abgeholt werden müssen. Das Ganze kann man dann ggf. zusätzlich als wöchentliche HVT Mission mit Endboss gestalten oder miteinander verknüpfen.
Das wäre jedenfalls mal eine interessante Verbindung zum Spiel und würde auch die Möglichkeit bieten eine geschichtliche Handlung einzuführen. Wäre jedenfalls kreativer als „töte xx Gegner“.

2.3 Die Übergriffe

Als PvE-Gruppenaktivität sicher ein interessantes Element, aber leider kaum rentabel, da man alles was dort zu bekommen ist, auch anders und häufig auch schneller beziehen kann (abgesehen der exklusiv dort verfügbaren benannten Waffen).
Ich fände es hier interessanter, wenn die dort erhältlichen Gear Sets bspw. auf die Übergriffe zugeschnitten wären - bspw. mit Talenten wie „50% schnellere Bewegungsgeschwindigkeit wenn man ein Missionsobjekt (wie eine Bombe) trägt“ oder „Heilfähigkeiten laden 50 schneller wieder auf wenn der Spieler der letzte Überlebende des Einsatztrupps ist“.

3. Allgemeines zum PvP Bereich

Hier gibt es eigentlich nur ein Punkt der wirklich geändert werden muss: das Balancing – nicht nur unter Spielern, sondern auch zwischen Spielern und NPCs. (s. bspw. Punkt 1.2)
Zusätzlich könnte man den Spielern aber auch hier die Zeit etwas versüßen, indem man bspw. Befreiungsmissionen einführt.
„Ein Agent wird von Cleaners in der DZ06“ festgehalten. Findet ihn, befreit ihn und eskortiert ihn zum nächstgelegenen Ausgang.“
Wer das schafft bekommt eine gute Belohnung. Man kann als anderer Spieler das eskortierende Team angreifen und so alles zurück auf Anfang setzen.
Oder man muss solche Befreiungsaktionen gegen eine größere Anzahl von NPC Gegnern mit mehreren Teams gemeinsam schaffen.

… seid mal etwas kreativer und nutzt das, was bereits vorhanden ist, besser aus. Dann sieht man sich auch im nächsten Jahr bestimmt mal wieder. ;)

G45-DarkShadow
18-07-16, 12:44
Punkte 1.1.2 und 1.2 ergänzt.

Hecki-
18-07-16, 13:31
Hallo,

vielen Dank für deine ausführlichen Vorschläge.
Wir werden es weiterleiten.

Regards,
Hecki