PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Performance durchwachsen (i5 6600K, GTX1070)



Vinz3D
12-07-16, 22:52
Hey Leute, ich würde gerne mal Fragen wie bei euch so die Performance ist, gerade in Szene mit viel Weitsicht und vielen Gegnern. z.B.: beim "Lincoln Tunnel" im Challenge Mode mit 4 Spielern, gehen die FPS schon deutlich runter (42-50 FPS). Meine CPU Last liegt zwischen 80-100% und meine GPU hat gerade mal 50-55% Auslastung. Es macht auch irgendwie keinen Unterschied ob ich auf Hoch - Ultra spiele oder auf niedrig, in solchen Szenen brechen die FPS immer ein. Ich finde das echt ärgerlich und dachte das meine Hardware eigentlich ausreichend sein müsste :/. Der Rest meines Systems: 16Gb DDR4 2133Mhz, Windows 10 x64, 256Gb SSD + 2Tb HDD

suesserspieler
14-07-16, 02:28
Liest sich doch gut dein System...

Wobei du nicht nennst in welcher Auflösung zu spielst ;-)

Laut Netz scheint es eher CPU lastig zu sein...

maxx2504DE
14-07-16, 02:38
Hi !

Hatte mal ein ähnliches Problem wobei es da um den i5 ging aber der Vorgänger von deinem Daher wundert mich das du bei deinem System so wenig FPS hast.

Oder einfach mal ein paar Sachen ausmachen...vor allem vielleicht mal ohne AA. Welches Betriebsystem ?

Kollege von mir hat eigtl fast den gleichen Rechner und überhaupt keine Schwierigkeiten...

Bulweyh
14-07-16, 08:41
Ist das Spiel bei dir auf der kleinen SSD, oder eher wie ich mal vermute auf der 2Tb Platte?

Falls letzteres, dann tu dir einen gefallen, kauf dir ne 500GB SSD, und installiere Nachladeintensive Spiele wie Division darauf. Die 2Tb Platte kommt mit dem laden nicht nach.

maxx2504DE
14-07-16, 12:41
Ist das Spiel bei dir auf der kleinen SSD, oder eher wie ich mal vermute auf der 2Tb Platte?

Falls letzteres, dann tu dir einen gefallen, kauf dir ne 500GB SSD, und installiere Nachladeintensive Spiele wie Division darauf. Die 2Tb Platte kommt mit dem laden nicht nach.

So ein Bullshit sry. Ich selber habe das Spiel auf einer relativ alten 500GB Festplatte und hab auch keine Probleme. Ich liege so bei um die 60 FPS im Durchschnitt.
Deswegen brauch man sich nicht extra ne SSD zu holen. Klar natürlich ist ne SSD für Spiele nicht schlecht, aber es ist nicht zwingend erforderlich. Ich würde erstmal mein eigenes System prüfen ob irgendwas im Argen liegt. Es sei denn das Problem taucht wirklich nur bei Divison auf.

Wie siehts aus bei anderen Spielen ?

Vinz3D
14-07-16, 18:03
Meine Auflösung beträgt 1920x1080p, monitor ist angeschlossen über HDMI. Einen weiteren Monitor nutze ich nicht. Ja das Spiel liegt bei mir auf der 2TB Platte, konnte aber keinen Unterschied feststellen als ich es auf die SSD kopiert und da getestet habe. In anderen Spielen habe ich eigentlich keine Probleme, läuft alles schön geschmeidig. Im "Untergrund" habe ich eigentlich auch keine Probleme, aber bei Lincoln Tunnel oder auch Lexington Event Center (Am Ende in dem Bereich wo man gegen die Rikers Dame kämpft), habe ich konstant 100% CPU Auslastung und die FPS gehen ein. GPU Auslastung bleibt relativ konstant bei 50-60%

EDIT: Achja, Mein Betriebssystem ist Windows 10 Pro x64

Bulweyh
15-07-16, 09:20
So ein Bullshit sry. Ich selber habe das Spiel auf einer relativ alten 500GB Festplatte und hab auch keine Probleme. Ich liege so bei um die 60 FPS im Durchschnitt.
Deswegen brauch man sich nicht extra ne SSD zu holen. Klar natürlich ist ne SSD für Spiele nicht schlecht, aber es ist nicht zwingend erforderlich. Ich würde erstmal mein eigenes System prüfen ob irgendwas im Argen liegt. Es sei denn das Problem taucht wirklich nur bei Divison auf.

Wie siehts aus bei anderen Spielen ?

Kein Bullshit... Division läd verdammt oft und viel nach und da merkst du eine SSD extrem.

Natürlich muss es (besonders in diesem Fall) nicht daran liegen, aber bei den Angaben zu seinem System (die während meiner Antwort zu lesen waren), war das eben ein möglicher Flaschenhals. Aber was weiss ich denn schon. Verdiene ja nur mein Geld damit ^^ Das kommt natürlich nicht dagegen an dass es auf deiner alten HDD läuft... Wie konnte ich mir nur so ne Meinung anmaßen... Gab in dem Spiel ja auch schliesslich keine Unmengen an Grafikbugs/Lochbugs/etc... die dadurch hervorgerufen wurden dass die Texturen nicht schnell genug nachgeladen wurden...


So, wieder zum Thema:

So wie du es beschreibst sind es die Spielgebiete wo viele Granaten fliegen. Das Einzige das mir da so spontan einfallen würde, ist wenn die Physix-Berechnungen dafür nicht über deine Graka laufen, sondern über die CPU. Das könnte eine Erklärung sein dass die auf 100% Last geht. Weiss nur nicht ob es dafür überhaupt ne Grafikoption gibt.

Versuch mal wenn du in das nvidia Gamepanel gehst, dass du dort bei den unterstützten Spielen The Division mal auf optimale Settings einstellen lässt.

EUforce
16-07-16, 11:04
Nutzt das Game PhysX ?

Bulweyh
16-07-16, 11:25
Ich hätte es vermutet, aber eben mal kurz gegoogled... ANscheinend benutzt Division die eigene Physikschnittstelle seiner GRafikengine... Das kann natürlich dann der GRund seind ass die CPU's so auf Anschlag getrieben werden. Physikberechnungen sind in der GPU besser aufgehoben.

maxx2504DE
16-07-16, 15:06
Kein Bullshit... Division läd verdammt oft und viel nach und da merkst du eine SSD extrem.

Natürlich muss es (besonders in diesem Fall) nicht daran liegen, aber bei den Angaben zu seinem System (die während meiner Antwort zu lesen waren), war das eben ein möglicher Flaschenhals. Aber was weiss ich denn schon. Verdiene ja nur mein Geld damit ^^ Das kommt natürlich nicht dagegen an dass es auf deiner alten HDD läuft... Wie konnte ich mir nur so ne Meinung anmaßen... Gab in dem Spiel ja auch schliesslich keine Unmengen an Grafikbugs/Lochbugs/etc... die dadurch hervorgerufen wurden dass die Texturen nicht schnell genug nachgeladen wurden...


Du verdienst dein Geld damit ? Ich wusste nicht das Herr Schlau schlau sich hier auch angemeldet hat. Versuchs nächstes Mal in einem vernünftigen Ton dann glaub ich dir das auch ;)
Von den Nachladezeiten brauchen wir nicht reden die sind bei mir auch nicht besonders. Es ging schliesslich um die FPS...

Aber mal im Ernst...ich werde mal meinen Kollegen fragen der nutzt meines Wissens nach auch den gleichen Prozessor allerdings mit GTX970 dazu. Mal sehen welche Auslastung und FPS er hat.

Vinz3D
16-07-16, 19:09
Danke, das fänd ich mal ganz interessant zu erfahren :)
Hätte ich nicht gedacht, das man noch Physik Berechnungen auf die CPU auslagert, die GPU's können das viel besser verarbeiten. Weil ansonsten habe ich ja keinerlei Probleme mit meinem System, extra einen i7 werde ich aber nicht kaufen nur wegen The Division.

K0pfk4putt
20-07-16, 00:05
@Vinz3D

Ich habe seit 2 Tagen auch neue Hardware, nen i5-6600k mit 16 GB DDR-4 Speicher auf Stockspeed 2133 MHz, da mein XMP rumzickt... also vergleichbar mit deinem System. Allerdings besitze ich keine SSD, sondern nur ne relativ betagte 500GB HDD, und ne GTX 760 Phantom mit 2GB.

Also ich muss sagen, ich bin echt überrascht, was im Vergleich zu meinem alten System alles drin ist. Bei FullHD und hohen Einstellungen (hat das System selbst getroffen, hab nur die Partikel von ultra auf hoch gestellt, 100% Auslösungsgrad, 40% Objektdetails, 50% zusätzliche Streamingdistanz, 8x Filterung) komme ich selten knapp über 80% CPU Last, die Grafikkarte ackert natürlich wie bekloppt, aber trotzdem lässt es sich echt gut spielen.

Habe die Auslagerungsdatei von Windoof festgelegt auf 3GB, also Minimal- und Maximalgröße gleich, dynamische Auslagerungsdatei aus (reicht dicke bei 16GB Hauptspeicher)... habe zwar etwas längere Ladezeiten beim Ladebildschirm, allerdings hält sich das ständige Nachladen bei mir in Grenzen bzw. ist kaum bemerkbar, da durch die Auslagerungsdateibegrenzung der Großteil eh in den schnelleren RAM geladen wird. Vielleicht geht sogar noch weniger Auslagerungsdatei, allerdings kommt man dann schnell in den Bereich, wo dann Windoof meckert wegen "Out of memory", unter 2GB würde ich auf keinen Fall gehen.

Kann allerdings sein, das bei deiner GK deine CPU noch limitiert... ist immerhin noch ne 4 Core/4 Threads CPU, auch wenn sie sauschnell ist. Dann stell die Objektdetails und Streamingdistanz etwas runter... und begrenze die Bildwiederholrate nen bisschen (60FPS oder so). Diese Einstellungen gehen am meisten auf die CPU.

Hoffe, ich konnte dir nen bisschen helfen.

iTz_Fr0sTy
28-07-16, 18:24
Kann mich nicht beklagen spiele mit 6700k 4,4ghz gtx 980ti 1,4ghz und 3900 mhz memory clock 16gb ram gskill 3000 auf ner auflösung mit 2880 x 1620 und hohe details bis auf umgebungsverdeckung auf normal und kein AA hab ich 60 fps manchmal auch bissl weniger aber das stört mich nicht.

CallMeRouk
30-07-16, 15:25
Mir gehts ähnlich, habe in Innenräume null Probleme, dort schaffe ich butterweiche 60fps durchgehend.
Draussen droppen meine frames gerne mal 10-15fps nach unten auf 45-50fps aber dort auch nur auf großen Kreuzungen oder Plätzen.
Dies passiert aber auch wenn ich meine Grafik einstellungen nach unten schraube und ich habe mittlerweile sogut wie alle EInstellungen schon mal durch probiert, ohne Besserung.

System:
FX-8350
8GB Ram
R9 Fury Nitro

EUforce
31-07-16, 12:25
Stuyvesant, zentraler Platz, bestimmte Treppenzugänge, vor allem dort wo der Weihnachtskitsch herumsteht, von dort gehen Treppenabgänge in 4 Richtungen, vor allem einer der Treppenabgänge ist auf meinem System das Worst Case Szenario. Hält man hier 60 FPS, hält man überall 60 FPS (Ultra Preset WQHD, Haswell-E 4.3GHz/32GB, 1080 mit 2050MHz, problematischer Treppenabgang ~50FPS).